Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft zerstört..

Freundschaft zerstört..

1. September um 13:49

Hey..
ich ich weiß echt nicht wo ich anfange soll..
Beginnen wir mit diesem Donnerstag. Ich weiß nicht mehr genau wie wir auf dieses Thema kamen, jedenfalls behauptete meine beste Freundin dass ich mich voll verändert hätte, zur Lesbe hin. Für mich ein voller Schlag ins Gesicht. Ihre Argumente dafür waren, dass ich nie über die typen reden wollte die sie toll fand und manchmal auch bestimmte Dinge sagte die sich anhörten als würde ich Männer total abturnend finden. Ist aber nicht so, hab ihr dann auch geschrieben, du, ich finde was du da gesagt hast stimmt überhaupt nicht, das hat mich echt verletzt. Daraufhin schrieb sie ja ich dachte wir wären beste Freunde, ich dachte man kann sich alles sagen ohne das man den anderen seine Meinung als verletzt aufnimmt. Jedenfalls, danach fragte sie ob alles gut sei. Ich sagte eher nicht so. Sie fragte, ob es wegen ihr sei. Ich sagte nein, wollte ihr nicht Schuldgefühle geben. Ich schrieb das ich vielleicht mehr für sie fühle. Jetzt im endeffekt ärger ich mich total über meine Dummheit, denn es stimmt nicht so wie sie es jetz wahrscheinlich denkt. Ich hab mich da immer weiter reingeritten jetzt sitz ich in der patsche. Ich wollte nie das sie so denkt. Ich meinte es nie so. Ich habe sprachnachrichten gesendet in denen ich versucht habe es ihr zu erklären. 
Aber sie ignoriert diese. Ich glaube ich habe die Freundschaft zerstört. Glaubt ihr das kann noch was werden mit dem Vertragen? Ich will sie echt nicht verlieren. An dem tag sagte sie noch, ihr wäre es egal, denn ich sagte ja ich wüsste es nicht. Danach den tag hatte sie sich aber total verändert und war total kalt geworden..
Ich bin am Ende, weis nicht was ich tun soll 😣😣

Mehr lesen

1. September um 18:04

sie denkt du bist lesbisch....  bist du aber nicht
... sagst ihr aber trotzdem dass du mehr für sie empfindest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 18:32
In Antwort auf ai_18454549

sie denkt du bist lesbisch....  bist du aber nicht
... sagst ihr aber trotzdem dass du mehr für sie empfindest?

Ich wollte nicht dass sie so denkt. Ich habe meine gefühle eher missinterpretiert. Denn warum sollte ich in sie verliebt sein aber trotzdem nich mehr als Freundschaft anfangen wollen? 
Ich weiß nich wie ich das wieder grade biegen kann, mehr als entschuldigen und erklären kann ich nicht machen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 9:03
In Antwort auf redhunt

Ich wollte nicht dass sie so denkt. Ich habe meine gefühle eher missinterpretiert. Denn warum sollte ich in sie verliebt sein aber trotzdem nich mehr als Freundschaft anfangen wollen? 
Ich weiß nich wie ich das wieder grade biegen kann, mehr als entschuldigen und erklären kann ich nicht machen 

naja du hast ihr nach deiner letzten aussage ja nichts mehr erklärt oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 9:10

Häh, ich verstehe die Story nicht. Sie sagt, sie würde denken, dass Du lesbisch bist, das streitest Du erstmal ab, um ihr dan zu sagen, dass Du 'mehr' für sie empfindest (also doch zumindest lesbische Tendenzen hast)? Und jetzt sagst Du, dass das doch nicht so ist und Du Deine Gefühle misinterpretiert hast? Ehrlich, da würde ich mir als Deine Freundin auch ein bisschen verarscht vorkommen.

Wie misinterpretiert man seine Gefühle? Entweder hat man ein Verlangen oder nicht, oder? Du kannst versuchen, diese Umstände Deiner Freundin zu erklären, aber ich kann verstehen, wenn sie Dich ein bisschen merkwürdig findet und jetzt nicht weiß, wie sie mit Dir und der Situation umgehen soll...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neue Flamme Anna
Von: nkirapid
neu
2. September um 9:01
Liebe ich meine beste Freundin?
Von: rose5290
neu
1. September um 23:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest