Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft Plus oder sowas in der Art

Freundschaft Plus oder sowas in der Art

23. November um 13:59

Hallo zusammen,

ich führe seit ein paar Monaten eine sozusagen Freundschafts Plus Beziehung. Dies entstand nachdem ich mich von meinem Ex Freund getrennt habe. 
Wir kennen uns schon sehr lange. Wir haben jahrelang miteinander geschrieben, uns jedoch nie getroffen, da ich ja einen Freund hatte. Er war auch mal eine Zeit lang vergeben. Der Kontakt wurde immer mal abgebrochen, jedoch fanden wir immer wieder zueinander. Nachdem mit seiner Ex und mit meinem Ex Schluss war, haben wir uns getroffen. Es war alles super schön. Wir können super miteinander reden, lachen und der Sex ist natürlich gut. Wir einigten uns darauf, dass wir erstmal keine Beziehung wollen, da das alles noch so frisch ist mit unseren früheren Beziehungen. 
Das kuriose ist, dass es keine normale F+ Beziehung ist, sondern wir gehen miteinander auch aus. Wir gehen zusammen essen oder unternehmen andere Dinge in der Öffentlichkeit. Wir schlafen nicht immer miteinander. Manchmal kuscheln wir nur oder kochen zusammen. Es passt alles so gut zwischen uns. Wir harmonieren zusammen. Jedoch ist er noch nicht bereit für eine Beziehung, sagte er mir. Er hat Angst davor, es könnte einen Hacken geben, weil es so perfekt ist und er es nicht glauben kann.
Also führten wir alles so weiter wie bisher. Wir schlafen beieinander, fahren gemeinsam wo hin, verbringen eine schöne Zeit gemeinsam. Jedoch merke ich, wie mir das immer mehr zusetzt. Mir geht es langsam echt nicht mehr so gut dabei, weil sich bei mir auf jeden Fall etwas entwickelt. Ich hab einfach Angst davor verletzt zu werden. Das er am Ende sagt, dass es doch nicht passt und er mich stehen lässt. Ich sag auch wegen ihm Treffen mit anderen Männern ab, weil ich mich sowieso nur auf eine Person konzentrieren kann. Er sagt zwar, dass ich mich mit anderen Männern treffen kann, wenn mir jemand sehr gut gefällt, aber ich möchte das gar nicht wirklich.
Er verhält sich manchmal sehr eigenartig. Manchmal ist er so distanziert und dann ist er wieder so lieb und süß. Ich weiß nicht mal, ob er sich vielleicht mit anderen trifft oder schreibt. Was kann ich tun? Gibt es irgendwelche Tricks, die ihn dazu bringen sich endlich auf was festes einzulassen? Ich kann das so nicht mehr... Mich macht das alles traurig.

Mehr lesen

23. November um 14:42
In Antwort auf elene_13107644

Hallo zusammen,

ich führe seit ein paar Monaten eine sozusagen Freundschafts Plus Beziehung. Dies entstand nachdem ich mich von meinem Ex Freund getrennt habe. 
Wir kennen uns schon sehr lange. Wir haben jahrelang miteinander geschrieben, uns jedoch nie getroffen, da ich ja einen Freund hatte. Er war auch mal eine Zeit lang vergeben. Der Kontakt wurde immer mal abgebrochen, jedoch fanden wir immer wieder zueinander. Nachdem mit seiner Ex und mit meinem Ex Schluss war, haben wir uns getroffen. Es war alles super schön. Wir können super miteinander reden, lachen und der Sex ist natürlich gut. Wir einigten uns darauf, dass wir erstmal keine Beziehung wollen, da das alles noch so frisch ist mit unseren früheren Beziehungen. 
Das kuriose ist, dass es keine normale F+ Beziehung ist, sondern wir gehen miteinander auch aus. Wir gehen zusammen essen oder unternehmen andere Dinge in der Öffentlichkeit. Wir schlafen nicht immer miteinander. Manchmal kuscheln wir nur oder kochen zusammen. Es passt alles so gut zwischen uns. Wir harmonieren zusammen. Jedoch ist er noch nicht bereit für eine Beziehung, sagte er mir. Er hat Angst davor, es könnte einen Hacken geben, weil es so perfekt ist und er es nicht glauben kann.
Also führten wir alles so weiter wie bisher. Wir schlafen beieinander, fahren gemeinsam wo hin, verbringen eine schöne Zeit gemeinsam. Jedoch merke ich, wie mir das immer mehr zusetzt. Mir geht es langsam echt nicht mehr so gut dabei, weil sich bei mir auf jeden Fall etwas entwickelt. Ich hab einfach Angst davor verletzt zu werden. Das er am Ende sagt, dass es doch nicht passt und er mich stehen lässt. Ich sag auch wegen ihm Treffen mit anderen Männern ab, weil ich mich sowieso nur auf eine Person konzentrieren kann. Er sagt zwar, dass ich mich mit anderen Männern treffen kann, wenn mir jemand sehr gut gefällt, aber ich möchte das gar nicht wirklich.
Er verhält sich manchmal sehr eigenartig. Manchmal ist er so distanziert und dann ist er wieder so lieb und süß. Ich weiß nicht mal, ob er sich vielleicht mit anderen trifft oder schreibt. Was kann ich tun? Gibt es irgendwelche Tricks, die ihn dazu bringen sich endlich auf was festes einzulassen? Ich kann das so nicht mehr... Mich macht das alles traurig.

Deinen Thread gibt es bereits zu 1000en schon nur in diesem Forum, und es geht dabei immer nur um das eine:

Man will einfach nicht wahrhaben, dass der andere keine "richtige" Beziehung mit einem führen will, sondern nur die angenehmen Dinge mitnehmen möchte - ohne jede Verbindlichkeit oder Verpflichtungen. 

In 99% ist es die Dame, die damit je länger, desto unglücklicher wird. Sie klammert sich dann mit aller Macht an die vermeintlichen Anzeichen, dass es ihm vielleicht ja doch nicht "nur" um das eine geht - weil er ja oft so zu ihr lieb ist, sie nebst dem 6 auch ausgehen, lachen, reden, kochen etc. - und verschliesst die Augen (und Ohren) von der von ihm geäußerten Tatsache, dass er KEINE "richtige" Beziehung möchte. 

Du hast die Wahl, das Spielchen weiterzuspielen oder Dich nach einem Mann umzuschauen, der Dich ganz haben will, mit allen damit verbundenen Verpflichtungen. 


 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. November um 16:28
In Antwort auf elene_13107644

Hallo zusammen,

ich führe seit ein paar Monaten eine sozusagen Freundschafts Plus Beziehung. Dies entstand nachdem ich mich von meinem Ex Freund getrennt habe. 
Wir kennen uns schon sehr lange. Wir haben jahrelang miteinander geschrieben, uns jedoch nie getroffen, da ich ja einen Freund hatte. Er war auch mal eine Zeit lang vergeben. Der Kontakt wurde immer mal abgebrochen, jedoch fanden wir immer wieder zueinander. Nachdem mit seiner Ex und mit meinem Ex Schluss war, haben wir uns getroffen. Es war alles super schön. Wir können super miteinander reden, lachen und der Sex ist natürlich gut. Wir einigten uns darauf, dass wir erstmal keine Beziehung wollen, da das alles noch so frisch ist mit unseren früheren Beziehungen. 
Das kuriose ist, dass es keine normale F+ Beziehung ist, sondern wir gehen miteinander auch aus. Wir gehen zusammen essen oder unternehmen andere Dinge in der Öffentlichkeit. Wir schlafen nicht immer miteinander. Manchmal kuscheln wir nur oder kochen zusammen. Es passt alles so gut zwischen uns. Wir harmonieren zusammen. Jedoch ist er noch nicht bereit für eine Beziehung, sagte er mir. Er hat Angst davor, es könnte einen Hacken geben, weil es so perfekt ist und er es nicht glauben kann.
Also führten wir alles so weiter wie bisher. Wir schlafen beieinander, fahren gemeinsam wo hin, verbringen eine schöne Zeit gemeinsam. Jedoch merke ich, wie mir das immer mehr zusetzt. Mir geht es langsam echt nicht mehr so gut dabei, weil sich bei mir auf jeden Fall etwas entwickelt. Ich hab einfach Angst davor verletzt zu werden. Das er am Ende sagt, dass es doch nicht passt und er mich stehen lässt. Ich sag auch wegen ihm Treffen mit anderen Männern ab, weil ich mich sowieso nur auf eine Person konzentrieren kann. Er sagt zwar, dass ich mich mit anderen Männern treffen kann, wenn mir jemand sehr gut gefällt, aber ich möchte das gar nicht wirklich.
Er verhält sich manchmal sehr eigenartig. Manchmal ist er so distanziert und dann ist er wieder so lieb und süß. Ich weiß nicht mal, ob er sich vielleicht mit anderen trifft oder schreibt. Was kann ich tun? Gibt es irgendwelche Tricks, die ihn dazu bringen sich endlich auf was festes einzulassen? Ich kann das so nicht mehr... Mich macht das alles traurig.

alleine dass er sagt es ist okay dass du dich mit anderen Männern triffst sollte dir sagen dass er keine Absichten auf mehr hat

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. November um 1:09
In Antwort auf carina2019

alleine dass er sagt es ist okay dass du dich mit anderen Männern triffst sollte dir sagen dass er keine Absichten auf mehr hat

Das kommt drauf an, wenn man sich vorher auf F+ geeinigt hat, kann das auch einfach eine Form von Höflichkeit sein. Wenn man sich vorher darauf geeinigt hat,würde ich das auf jeden fall auch sagen, denn ich steh auf Gerechtigkeit und Fairness etc.

Ich würde erstmal herausfinden, ob er mehr will oder sich mehr vorstellen kann. lass nicht zu viel zeit verstreichen , sonst wird es schlimmer je mehr sich da deine gefühle entwickeln @Elene

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November um 1:20
In Antwort auf elene_13107644

Hallo zusammen,

ich führe seit ein paar Monaten eine sozusagen Freundschafts Plus Beziehung. Dies entstand nachdem ich mich von meinem Ex Freund getrennt habe. 
Wir kennen uns schon sehr lange. Wir haben jahrelang miteinander geschrieben, uns jedoch nie getroffen, da ich ja einen Freund hatte. Er war auch mal eine Zeit lang vergeben. Der Kontakt wurde immer mal abgebrochen, jedoch fanden wir immer wieder zueinander. Nachdem mit seiner Ex und mit meinem Ex Schluss war, haben wir uns getroffen. Es war alles super schön. Wir können super miteinander reden, lachen und der Sex ist natürlich gut. Wir einigten uns darauf, dass wir erstmal keine Beziehung wollen, da das alles noch so frisch ist mit unseren früheren Beziehungen. 
Das kuriose ist, dass es keine normale F+ Beziehung ist, sondern wir gehen miteinander auch aus. Wir gehen zusammen essen oder unternehmen andere Dinge in der Öffentlichkeit. Wir schlafen nicht immer miteinander. Manchmal kuscheln wir nur oder kochen zusammen. Es passt alles so gut zwischen uns. Wir harmonieren zusammen. Jedoch ist er noch nicht bereit für eine Beziehung, sagte er mir. Er hat Angst davor, es könnte einen Hacken geben, weil es so perfekt ist und er es nicht glauben kann.
Also führten wir alles so weiter wie bisher. Wir schlafen beieinander, fahren gemeinsam wo hin, verbringen eine schöne Zeit gemeinsam. Jedoch merke ich, wie mir das immer mehr zusetzt. Mir geht es langsam echt nicht mehr so gut dabei, weil sich bei mir auf jeden Fall etwas entwickelt. Ich hab einfach Angst davor verletzt zu werden. Das er am Ende sagt, dass es doch nicht passt und er mich stehen lässt. Ich sag auch wegen ihm Treffen mit anderen Männern ab, weil ich mich sowieso nur auf eine Person konzentrieren kann. Er sagt zwar, dass ich mich mit anderen Männern treffen kann, wenn mir jemand sehr gut gefällt, aber ich möchte das gar nicht wirklich.
Er verhält sich manchmal sehr eigenartig. Manchmal ist er so distanziert und dann ist er wieder so lieb und süß. Ich weiß nicht mal, ob er sich vielleicht mit anderen trifft oder schreibt. Was kann ich tun? Gibt es irgendwelche Tricks, die ihn dazu bringen sich endlich auf was festes einzulassen? Ich kann das so nicht mehr... Mich macht das alles traurig.

Wozu die ganze Kuh kaufen wenn man die Milch auch umsonst bekommt? 

die meisten f+ laufen so ab. Man hat eine nette Zeit. Die Frauen machen sich Hoffnungen und danach ertrinken sie in ihren eigenen Tränen. 

er sagt dir klipp und klar dass er keine Beziehung mit dir will und dass du dich mit anderen treffen sollst. Das ist so hart! 

Was hält dich noch? Wozu Hoffnung? 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

24. November um 7:23
In Antwort auf elene_13107644

Hallo zusammen,

ich führe seit ein paar Monaten eine sozusagen Freundschafts Plus Beziehung. Dies entstand nachdem ich mich von meinem Ex Freund getrennt habe. 
Wir kennen uns schon sehr lange. Wir haben jahrelang miteinander geschrieben, uns jedoch nie getroffen, da ich ja einen Freund hatte. Er war auch mal eine Zeit lang vergeben. Der Kontakt wurde immer mal abgebrochen, jedoch fanden wir immer wieder zueinander. Nachdem mit seiner Ex und mit meinem Ex Schluss war, haben wir uns getroffen. Es war alles super schön. Wir können super miteinander reden, lachen und der Sex ist natürlich gut. Wir einigten uns darauf, dass wir erstmal keine Beziehung wollen, da das alles noch so frisch ist mit unseren früheren Beziehungen. 
Das kuriose ist, dass es keine normale F+ Beziehung ist, sondern wir gehen miteinander auch aus. Wir gehen zusammen essen oder unternehmen andere Dinge in der Öffentlichkeit. Wir schlafen nicht immer miteinander. Manchmal kuscheln wir nur oder kochen zusammen. Es passt alles so gut zwischen uns. Wir harmonieren zusammen. Jedoch ist er noch nicht bereit für eine Beziehung, sagte er mir. Er hat Angst davor, es könnte einen Hacken geben, weil es so perfekt ist und er es nicht glauben kann.
Also führten wir alles so weiter wie bisher. Wir schlafen beieinander, fahren gemeinsam wo hin, verbringen eine schöne Zeit gemeinsam. Jedoch merke ich, wie mir das immer mehr zusetzt. Mir geht es langsam echt nicht mehr so gut dabei, weil sich bei mir auf jeden Fall etwas entwickelt. Ich hab einfach Angst davor verletzt zu werden. Das er am Ende sagt, dass es doch nicht passt und er mich stehen lässt. Ich sag auch wegen ihm Treffen mit anderen Männern ab, weil ich mich sowieso nur auf eine Person konzentrieren kann. Er sagt zwar, dass ich mich mit anderen Männern treffen kann, wenn mir jemand sehr gut gefällt, aber ich möchte das gar nicht wirklich.
Er verhält sich manchmal sehr eigenartig. Manchmal ist er so distanziert und dann ist er wieder so lieb und süß. Ich weiß nicht mal, ob er sich vielleicht mit anderen trifft oder schreibt. Was kann ich tun? Gibt es irgendwelche Tricks, die ihn dazu bringen sich endlich auf was festes einzulassen? Ich kann das so nicht mehr... Mich macht das alles traurig.

Ich bin mir nicht sicher - bei der Ausgangslage hätt ich auf jeden Fall Hoffnung (und ich bin sonst auch jemand, der unbedingt dazu rät, Männer beim Wort zu nehmen, wenn sie sagen, sie wollen keine Beziehung). Du solltest ihm auf jeden Fall sagen, wie's bei dir aussieht und dass du dir allmählich doch was Festes mit ihm wünschst - ablehnen kann er dann immer noch, aber wie gesagt, ich kann mir bei deiner Beschreibung schon vorstellen, dass er seine Meinung ändern könnte (oder schon geändert hat und sich nur noch nicht traut, dir das zu sagen, weil er genauso wie du Angst vor Ablehnung hat).
Solltest du ihn in letzter Zeit schon konkret danach gefragt haben - also nicht bloß, was er allgemein von Beziehung hält, sondern ob er sich jetzt und in naher Zukunft eine mit dir vorstellen kann - und er "Nein" gesagt haben, dann nehm ich das alles zurück und rate dir dann doch, auf Abstand zu gehen.


"Das kuriose ist, dass es keine normale F+ Beziehung ist"

Doch, blöderweise ist das ne normale F+, was du beschreibst. Leute, die nur miteinander ins Bett gehen und sonst gar nix groß zusammen machen, würden das nicht F(reundschaft)+ nennen, sondern eher Sexaffäre oder Bettgeschichte. ("Blöderweise" deshalb, weil speziell frau das auf Dauer dann halt doch mit ner Beziehung verwechselt.)


"Gibt es irgendwelche Tricks, die ihn dazu bringen sich endlich auf was festes einzulassen?"

Naja, was heißt "Tricks" ... manchmal hilft dem Mann in dem Fall ein Rückzug auf die Sprünge - weil er dann halt nicht mehr die Milch umsonst bekommt, muss er nochmal neu über seine Optionen nachdenken und darüber, ob er sich doch die Kuh kaufen will.
Damit bringt man aber höchstens Unentschlossene zum Umkippen, und niemanden, der aus Prinzip keine Bindung will, oder bei dem es für ne Beziehung speziell mit dir einfach nicht reicht. Und du musst dabei klar kommunizieren, dass du ihn nicht "nicht mehr magst", sondern nur deine eigenen Gefühle schützen willst, weil er sich sonst womöglich das Gegenteil einredet. Und der Rückzug muss natürlich von deiner Seite ernst gemeint sein, du darfst nicht beim ersten Annäherungsversuch von ihm wieder umkippen, wenn der nur dazu dient, die alten (für ihn) bequemen F+-Verhältnisse wiederherzustellen.
Also, wie geschrieben, erstmal mit ihm reden (falls noch nicht passiert), und wenn das nicht klappt, dann Rückzug und Kontaktabbruch. Tut zwar sch@iße weh, aber Weitermachen tut's auf Dauer noch mehr.

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. November um 8:55
In Antwort auf elene_13107644

Hallo zusammen,

ich führe seit ein paar Monaten eine sozusagen Freundschafts Plus Beziehung. Dies entstand nachdem ich mich von meinem Ex Freund getrennt habe. 
Wir kennen uns schon sehr lange. Wir haben jahrelang miteinander geschrieben, uns jedoch nie getroffen, da ich ja einen Freund hatte. Er war auch mal eine Zeit lang vergeben. Der Kontakt wurde immer mal abgebrochen, jedoch fanden wir immer wieder zueinander. Nachdem mit seiner Ex und mit meinem Ex Schluss war, haben wir uns getroffen. Es war alles super schön. Wir können super miteinander reden, lachen und der Sex ist natürlich gut. Wir einigten uns darauf, dass wir erstmal keine Beziehung wollen, da das alles noch so frisch ist mit unseren früheren Beziehungen. 
Das kuriose ist, dass es keine normale F+ Beziehung ist, sondern wir gehen miteinander auch aus. Wir gehen zusammen essen oder unternehmen andere Dinge in der Öffentlichkeit. Wir schlafen nicht immer miteinander. Manchmal kuscheln wir nur oder kochen zusammen. Es passt alles so gut zwischen uns. Wir harmonieren zusammen. Jedoch ist er noch nicht bereit für eine Beziehung, sagte er mir. Er hat Angst davor, es könnte einen Hacken geben, weil es so perfekt ist und er es nicht glauben kann.
Also führten wir alles so weiter wie bisher. Wir schlafen beieinander, fahren gemeinsam wo hin, verbringen eine schöne Zeit gemeinsam. Jedoch merke ich, wie mir das immer mehr zusetzt. Mir geht es langsam echt nicht mehr so gut dabei, weil sich bei mir auf jeden Fall etwas entwickelt. Ich hab einfach Angst davor verletzt zu werden. Das er am Ende sagt, dass es doch nicht passt und er mich stehen lässt. Ich sag auch wegen ihm Treffen mit anderen Männern ab, weil ich mich sowieso nur auf eine Person konzentrieren kann. Er sagt zwar, dass ich mich mit anderen Männern treffen kann, wenn mir jemand sehr gut gefällt, aber ich möchte das gar nicht wirklich.
Er verhält sich manchmal sehr eigenartig. Manchmal ist er so distanziert und dann ist er wieder so lieb und süß. Ich weiß nicht mal, ob er sich vielleicht mit anderen trifft oder schreibt. Was kann ich tun? Gibt es irgendwelche Tricks, die ihn dazu bringen sich endlich auf was festes einzulassen? Ich kann das so nicht mehr... Mich macht das alles traurig.

Ich empfinde sein Verhalten nicht anders als deins. Ihr habt beide Angst vor einer Enttäuschung und euer beider  Verhalten ist eindeutig zweideutig bis schwammig.

Warum meinst du, dass deine Angst größer sein könnte als seine?! Rede mit ihm und warte ab bzw. halte dich zurück. Du musst dich selbst konsequent verhalten können, um von ihm das Gleiche erwarten zu können.   

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November um 10:24

Leute sie hat sich gelöscht

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook