Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft oder Liebe zwischen Mädchen

Freundschaft oder Liebe zwischen Mädchen

11. November 2009 um 12:52 Letzte Antwort: 12. November 2009 um 14:35

hallo,

ich brauche dringend euren Rat. Seit Anfang des Jahres kennen ich nun meine beste Freundin.
Eigentlich kennen wir uns schon etwas länger, hatten aber nur ab und an mal Kontakt über chat und man kannte sich so vom sehen durch Freunde.
Anfang des Jahres haben wir uns näher kennengelernt und schnell gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge liegen. So wurde der Kontakt auch immer mehr, tägliches schreiben, sms, mal telefonieren und wir haben auch immer öfter was zusammen unternommen. anderen in unserem umfeld ist es bereits aufgefallen, dass wir mittlerweile eine sehr enge freundschaft haben. egal wo wir hin sind, wir sind immer zusammen aufgetaucht und gehen auch wieder gemeinsam (das ist heute noch so)
Schon relativ früh angefangen hat eine gewisse körperliche nähe zwischen uns. Wir fühlen uns so vertraut miteinander, sodass wir sehr viel kuscheln.. wir liegen im bett, arm in arm, streicheln uns( gesicht, hals, arm) oder küssen uns auf stirn und wange. für mich eine extreme zärtlichkeit, die ich so vorher nicht kannte und auch nicht einschätzen kann. ich stelle mir immer wieder die frage ob das denn alles so normal ist?! ich genieße die zeit mit ihr sehr und ihr geht es genauso. Ist der Kontakt ein paar tage nicht möglich dann leiden wir beide tierisch darunter, weil uns der kontakt fehlt, wir uns vielleicht gegenseitig vermissen?! neulich bin ich für ein paar tage verreist. am abend zu vor musste ich bereits nach stuttgart. sie brachte mich noch an den bahnhof und schon da viel uns der abschied sehr schwer, weil wir wussten wir sehen uns jetzt einige tage nicht. am abend hatte sie noch einen termin und ich schrieb ihr einige sms, wie traurig ich sei und es schön wäre, wenn sie jetzt da sein könnte. Spät in der nacht stand sie dann vor meiner haustür (nahm eine ca 120km lange fahrt auf sich) genauso besucht sie mich dort auch sehr oft. damit es ihre wg-bewohner nicht mitbekommen, wie oft sie mich besucht werden immer wieder ausreden erfunden. mal ist sie mit freunden feiern, lernen o.ä.
Was diese freundschaft für mich bedeutet, habe ich bisher noch nicht herausfinden können. Ich weiss nur, dass es etwas ganz ungewöhnliches und besonderes ist und ich ohne sie gar nicht mehr sein kann. Sie bedeutet mir alles. Meine Gefühle sind tierisch verwirrt und ich weiss sie nicht einzuordnen. Es fühlt sich an als sei es ein Zwischending von Freundschaft und verliebt sein.aber doch mehr freundschaft (kein typisches verliebt sein gefühl) Ich selbst habe dies bei mir nie für möglich gehalten und komme damit auch nicht besonders gut zurecht.
Zu ihrer Person ist zu sagen, dass sie vor einigen jahren noch ein rel. männliches auftreten hatte in sachen kleidung, aussehen und verhalten. was sich mittlerweile komplett um 180 verändert hat. Sie kleidet sich heute sehr weiblich (doch überwiegend sportlich) und ist gutaussehend (einige verhaltensweisen hat sie jedoch nicht abgelegt) damals wurde sie schon einmal mit dem thema homosexualität konrontiert. Und vor gar nicht all zu langer zeit erneut. Es ist nämlich so, dass uns beiden von freunden ein verhältnis nachgesagt wird. Was wir natürlich sofort aus der welt geschaffen haben. auf dieses thema regaiert sie auch besonders empfindlich.. verpönt es zum teil.
Meinen ganzen Mutmaßungen, was es für sie ist und ob sie sich zu frauen hingezogen fühlt widerspricht im moment alledings eines. Und zwar, dass sie interesse an einem Mann zeigt (bisher hatte sie noch keinen Freund)


Ich weiss, es ist alles ganz schön verwirrend. Aber genauso fühle ich mich zur Zeit auch. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und schreiben, welchen eindruck das ganze bei euch erweckt.

gruß

Mehr lesen

11. November 2009 um 13:35

Vielen dank
vielen dank erst mal für deine Antwort

genau das, was du schreibst denke ich mir eben auch...
meine reaktion darauf war eigentlich sehr entspannt, ich musste sogar darüber schmunzeln. Sie äußerte sich unter anderem auch noch mit den worten dazu "dass sie grundsätzlich nichts gegen solche habe, jeder könne machen was er will und wonach ihnen ist, solange sie in ruhe gelassen wird. für sie sei das def nichts, aber jedem das seine"
Zwischen uns wäre auch nich mehr als freundschaft, dass sei ja wohl klar.

Naja.. solange ich keinen schritt auf sie zu gehe und mir im klaren darüber werde, was das alles für mich bedeutet, kann ich nur vermutungen treffen. Im moment weiss ich eines aber ganz sicher, ich bin völlig zufrieden so wie es jetzt ist und habe einfach nur angst davor, dass sich etwas verändert, sobald eine von uns einen freund hat.

Was die Sache mit dem kerl angeht. Es scheint mir so, als würde sich bei den beiden eher nichts entwickeln. Angeblich sei einmal etwas gelaufen, was wohl für ihn eher eine einmalige Sache war.. Daher ist sie momentan auch weniger gut auf ihn zu sprechen...

schwierig.. schwierig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2009 um 14:54
In Antwort auf eve_12317410

Vielen dank
vielen dank erst mal für deine Antwort

genau das, was du schreibst denke ich mir eben auch...
meine reaktion darauf war eigentlich sehr entspannt, ich musste sogar darüber schmunzeln. Sie äußerte sich unter anderem auch noch mit den worten dazu "dass sie grundsätzlich nichts gegen solche habe, jeder könne machen was er will und wonach ihnen ist, solange sie in ruhe gelassen wird. für sie sei das def nichts, aber jedem das seine"
Zwischen uns wäre auch nich mehr als freundschaft, dass sei ja wohl klar.

Naja.. solange ich keinen schritt auf sie zu gehe und mir im klaren darüber werde, was das alles für mich bedeutet, kann ich nur vermutungen treffen. Im moment weiss ich eines aber ganz sicher, ich bin völlig zufrieden so wie es jetzt ist und habe einfach nur angst davor, dass sich etwas verändert, sobald eine von uns einen freund hat.

Was die Sache mit dem kerl angeht. Es scheint mir so, als würde sich bei den beiden eher nichts entwickeln. Angeblich sei einmal etwas gelaufen, was wohl für ihn eher eine einmalige Sache war.. Daher ist sie momentan auch weniger gut auf ihn zu sprechen...

schwierig.. schwierig

Versuch..
dir doch einfach mal vorzustellen wie es wäre mit ihr eine beziehung zu führen.. mag sein das du jetzt zufrieden mit der situation bist, da du das ja vorher nicht kanntest.. aber vielleicht könnte man diese zufriedenheit in etwas euphorisches verwandeln^^

also wie du geschrieben hast, schwärmst du ja halb von ihr.. und da du sehr detailiert schreibst und es auch genießt gehe ich mal auch stark davon aus, dass du dich in sie verliebt hast.. ^^

viel glück für die zukunft und das du bald eine antwort hast ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2009 um 15:26
In Antwort auf sakura_12044126

Versuch..
dir doch einfach mal vorzustellen wie es wäre mit ihr eine beziehung zu führen.. mag sein das du jetzt zufrieden mit der situation bist, da du das ja vorher nicht kanntest.. aber vielleicht könnte man diese zufriedenheit in etwas euphorisches verwandeln^^

also wie du geschrieben hast, schwärmst du ja halb von ihr.. und da du sehr detailiert schreibst und es auch genießt gehe ich mal auch stark davon aus, dass du dich in sie verliebt hast.. ^^

viel glück für die zukunft und das du bald eine antwort hast ^^

Nun ja...
dem muss ich mir jetzt mal im klaren werden. Wobei mein erste Gefühl mir eher sagt, dass es nur eine ziemliche enge Freundschaft ist mit relativ ungewöhnlichen Verhaltensweisen beiderseits.
Aber vielleicht will ich mir das andere auch einfach nicht eingestehen
Ich schreibe so detailliert und nenne möglichst viele beispiele, weil die jenigen, die meinen eintrag lesen, sich so gut wie möglich ein Bild von dem ganzen machen sollen...
aber ja... bisschen faszinieren tut sie mich schon mit ihrer Art. Aber das muss ja nicht heissen.. Wenn ichs nur wüsste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2009 um 21:07

Könntest du
dir denn vorstellen, so eine ähnliche "freundschaft" wie jetzt mit ihr, vielleicht noch mehr, und auf einer zweiten schiene eine schöne beziehung mit einem mann? wäre das für dich möglich, quasi zweigleisig zu fahren?


du müsstest sicher merken, was dir wichtiger ist, die frauen oder die männer. wenn es die männer wären, dann könntest du ja mir ihr wie bis anhin, was auch immer das heisst. dann bist du halt in zwei leute verliebt, einfach der mann ist die hauptbeziehung.

warst du denn auch schon in männer verliebt? ja, du weisst ja offenbar aus anderer quelle, was verliebtheit ist.

denke auch, dass sie vielleict mehr dahinter sieht als du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2009 um 14:15
In Antwort auf mina_12758409

Könntest du
dir denn vorstellen, so eine ähnliche "freundschaft" wie jetzt mit ihr, vielleicht noch mehr, und auf einer zweiten schiene eine schöne beziehung mit einem mann? wäre das für dich möglich, quasi zweigleisig zu fahren?


du müsstest sicher merken, was dir wichtiger ist, die frauen oder die männer. wenn es die männer wären, dann könntest du ja mir ihr wie bis anhin, was auch immer das heisst. dann bist du halt in zwei leute verliebt, einfach der mann ist die hauptbeziehung.

warst du denn auch schon in männer verliebt? ja, du weisst ja offenbar aus anderer quelle, was verliebtheit ist.

denke auch, dass sie vielleict mehr dahinter sieht als du.

Ja...
Ich hatte bis vor ein paar monaten eine langjährige beziehung mit einem mann (daher habe ich schon meine Erfahrung ) Und würde auch sagen, dass ich Männer häufiger attraktiv und anziehend finde... mehr als Frauen. Klar sagt man auch mal als Frau über eine andere, dass sie sehr attraktiv ist, ohne gleich lesbisch oder bi zu sein. verstehst du was ich meine!?!?

Dennoch weiß ich, dass die Art und Weise wie wir miteinander umgehen alles andere als normal ist.

Sollte sie mehr dahinter sehen, versteckt sie es aber ziemlich gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2009 um 14:35
In Antwort auf eve_12317410

Ja...
Ich hatte bis vor ein paar monaten eine langjährige beziehung mit einem mann (daher habe ich schon meine Erfahrung ) Und würde auch sagen, dass ich Männer häufiger attraktiv und anziehend finde... mehr als Frauen. Klar sagt man auch mal als Frau über eine andere, dass sie sehr attraktiv ist, ohne gleich lesbisch oder bi zu sein. verstehst du was ich meine!?!?

Dennoch weiß ich, dass die Art und Weise wie wir miteinander umgehen alles andere als normal ist.

Sollte sie mehr dahinter sehen, versteckt sie es aber ziemlich gut...

Nein, "normal" ist es nicht ganz, wahrscheinlich ist es so,
dass du bi bist, aber mit dem schwerpunkt auf der heteroseite.

ja, auch frauen können frauen irgendwie attraktiv finden und viele leute sind auch vom gleichen geschlecht erregbar. allerdings führt das, was dzu beschreibst, etwas weit....

also eben ein bisschen bi, schadet ja nie...


kann gut sein, dass sie es gut versteckt. an ihr fällt mir einfach der kontrast auf: sie muss auch merken, dass das, was ihr tut, nicht ganz ähm hetero ist. und doch redet sie von frauen, die (auch) auch frauen stehen, als "solchen". du hingegen bist zar auch verwirrt, aber du stellst dich dem thema locker. daher kam ich wie cefeu auf die idee, dass sie vielleicht mehr drin hängt in der sache.

kann mich aber auch irren, vielleicht hat sie einfach mehr mühe als du, solche dinge etwas locker zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest