Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft nach Sex möglich?

Freundschaft nach Sex möglich?

27. Juni 2003 um 18:45

Mir ist vor kurzem etwas passiert, was ich eigentlich noch vor ein paar Wochen für völlig unmöglich hielt. Ein Arbeitskollege hat mich nach gemeinsamem - sehr arbeitsintensivem - Projekt als Danke schön zum Essen eingeladen - völlig harmlose Einladung. Aber was soll ich sagen? Laue Sommernacht, Vollmond, Stimmung paßte und nach einem sehr persönlichen und tiefgehenden Gespräch, indem auch viele Probleme in der Partnerschaft angesprochen wurden, haben wir uns plötzlich in der Wiese gerollt )) - wie's genau herging, kann ich jetzt gar nicht mehr sagen.

Es war für uns beide ein wunderschöner und sehr leidenschaftlicher Abend. Da wir beide verheiratet sind (nicht miteinander! ), haben wir allerdings am nächsten Tag beschlossen, es bei diesem einen Mal zu belassen. Für mich ist das mehr als in Ordnung, er geht aber in den letzten Tagen ziemlich auf Distanz, er ist nicht unfreundlich, aber die alte, dicke Freundschaft, Kollegialität und die bisherige Vertrautheit sind angeknackst. Ich habe ihn dann darauf angesprochen, denn für mich ist es kein Problem dort wieder anzuknüpfen wo wir vor dem Vollmond aufgehört hatten. Er meint allerdings, es täte ihm mehr als leid, dass er mich zu etwas gedrängt hat, was ich vielleicht gar nicht wollte (für mich war's der 1. Seitensprung überhaupt). Obwohl ich ihm mehrfach versichert habe, dass ich das auch gewollt habe und dass für mich das Positive an der Sache überwiegt, hat er mir gegenüber scheinbar ein schlechtes Gewissen.

Nun meine Frage: War irgendwer von Euch schon mal in einer ähnlichen Situation? Heilt die Zeit auch diese "Wunde"? Ist eine Freundschaft wie vorher wieder möglich? Bei wem hat das schon geklappt?

Thea

Mehr lesen

27. Juni 2003 um 19:19

Hm.....
bei und war es so, dass ER verh. war und ich ledig. heute ist es so, dass ICH verh. bin und er geschiden. aber wir haben beschlossen, nach mittlerweile 20 jahren auf distanz (200 km und immer wiedersehen) für immer zusammenleben zu wollen. wenn alles passt, dann kommt ihr viell. zusammen??? alles gute, egal wie es ausgeht!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2003 um 19:37

Jo, erlebt
Ich habe eine gute Freundschaft mit einer Frau, die seit Jahren besteht. Irgendwann, als ich bei ihr übernachtete, kam sie nachts zu mir, wir erlebten schöne, leidenschaftliche Stunden zusammen.

Danach hatten wir rund ein Jahr lang eine tiefe Freundschaft mit Sex, aber ohne Liebe. Irgendwann verliebte sie sich in mich, ich konnte diese Gefühle so nicht erwidern.

Es gab eine Zeit des Rückzugs, die ca. 4 Monate dauerte. Danach gings wieder und unsere Freundschaft ist so schön, wie am Anfang. Es geht also. Sex ist nicht die Welt. Lasst ihn hinter Euch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2003 um 8:37

Frage
dein mann?
seine frau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2003 um 11:04
In Antwort auf razvan_12535841

Frage
dein mann?
seine frau?

??????????
Was heißt Dein Mann? Seine Frau???????
Verstehe die Frage nicht ganz????
Thea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2003 um 15:54
In Antwort auf razvan_12535841

Frage
dein mann?
seine frau?

Also...
...was soll denn das hier?

Darum geht es doch bei diesem Posting gar nicht.

Außerdem ist es passiert und nicht mehr rückgängig zu machen.

Warum immer diese Moralapostelei? Ich kann nicht glauben, dass die, die hier den Zeigefinger erheben, ganz sicher sagen können, dass ihnen so etwas NIIIIE im Leben passieren könnte. Das ist doch zu naiv.

Und ich finde es gilt: "Wer von Euch ohne Sünde sei, der werfe den ersten Stein"...

Thea hat doch nach etwas ganz anderem gefragt und nicht danach, ob ihr Seitensprung okay ist und von allen hier gebilligt wird.


@ Thea:

Ja, es geht, aber es braucht Zeit. Am Anfang ist man überempfindlich, wie es in einer normalen Freundschaft nicht ist. Aber das gibt sich. Kann aber ein paar Monate bis Jahre dauern. Aber es wird klappen!

Alles Liebe

Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2003 um 16:30

Mit der Zeit.....
... denke ich schon, dass der Kontakt wieder wie "früher" zurückkehren kann...
Aber erstmal muss Abstand her, es war eine einmalige Sache -meint ihr beiden- und damit es auch so bleibt, versucht er ein wenig Abstand zu halten.
Na gut, soooo wie vorher wird es aber nicht mehr ganz so sein, denn dieser "Seitensprung" wird immer zwischen euch beiden stehen...
Lass ihm Zeit, bzw. wenn er meint, es muss erstmal Abstand her, dann gewähre es ihm...

Als Aussenstehende sind gute Ratschläge immer einfacher zu geben...

Was passiert ist ist passiert... irgendwann redet ihr mal vielleicht darüber...

ABER.... könnte es nicht sein, dass mindestens einer von euch beiden Probleme damit hat, WEIL es gerade beide wollten und es "schön" war??? Ihr seid verheiratet beide! Es kann ja sein, dass ihn der "Vorfall" unsicher gemacht hat...
Lasst einige Tage / Wochen Grass darüber wachsen und mit dem Abstand der Zeit, geht zerknotet sich alles wieder von alleine...

Alles Gute und Daumen drück

Zornige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2003 um 22:44

Ja, die Freundschaft nach dem Sex ist möglich!
Es ist sogar wieder Sex möglich und dann wieder Freundschaft. So habe ich es jedenfalls erlebt bis in die Gegenwart hinein. Sie und ich (beide mit jeweils anderen in einer Partnerschaft)waren von Anfang an der Auffassung, dass man nicht szuentscheiden habe, und allein die Zukunft eintscheidet, wann Schluß ist. Zwischenzeitlich immer wieder lange Phasen von nur Freundschaft (manchmal Monate), dann wieder mehr (aber auch nicht immer definitiv im Bett gelandet). So geht das schon sehr lange.
Ich meine auch wirklich, dass niemandem irgendetwas leid tun muss, und dass es wirklich nicht angebracht ist von einer "Wunde" zu sprechen. Da ist doch was ganz schönes passiert, das weisst du doch auch! Das sollte man nicht runtermachen, auch vor sich selbst nicht. Und ein schlechtes Gewissen von ihm dir! (und nicht seiner Ehefrau) gegenüber, hängt doch wohl nur damit zusammen, dass er ... Tja jetzt weiss ich nicht mehr was ich sagen wollte.
Jedenfalls sollte man zu seinen Taten auch stehen, vor allem dann, wenn es ne gute Tat war!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest