Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft mit Albaner

Freundschaft mit Albaner

26. Juli 2015 um 22:04

Hallo, ich hab mich extra hier angemeldet, weil ich seit längerem ein Problem habe und nicht mehr recht weiter weiß.

Meine 22-jährige Tochter hat vor ca. 4 Monaten einen Albaner kennengelernt. Wir waren anfangs nicht grad begeistert davon, aber nachdem er in Deutschland aufgewachsen ist, dachten wir zunächst, das er auch die deutsche Mentalität angenommen hat. Er war auch nett und höflich zu uns und so legten wir unsre Vorurteile zunächst mal ad acta.

Allerdings ärgerte es mich sehr, als ich erfuhr, dass er meiner Tochter vorschrieb, wie sie sich anzuziehen habe. So darf sie z.B. kein T-Shirt oder Pullover anziehen, in dem auch nur ansatzweise der Busen zu sehen ist. Unter der Dirndlbluse (die sie in der Arbeit im Hotel hat) muss sie ein Top tragen! Da sie ja nicht zusammen wohnen, verlangt er ab und zu als "Beweis" ein Foto per Handy. Das geht doch schon mal gar nicht, finde ich!!!

Natürlich darf sie auch keine Röcke oder Kleider tragen, die nur bis zum Knie gehen. Sie hat den Schrank voller Kleidung, aber davon darf sie kaum was tragen...

Außerdem hat weder er noch irgendjemand aus seiner Familie einen Führerschein. Er ist erst 18, hat vor kurzem seine Ausbildung beendet und kein Geld für einen Führerschein. Bedeutet: Meine Tochter ist quasi der Chauffeur für ihn und seine Familie.

Ich hab schon mal mit ihm über das alles geredet, hab aber den Eindruck, dass das bei ihm zum einen Ohr hinein- und zum anderen hinausging. Langsam bin ich echt stinksauer, weil er unsre Tochter so ausnutzt.

Meiner Tochter stört es zwar auch, dass sie nicht mehr weiß, was sie noch anziehen soll, aber sie ist so verschossen in den Typ....

Sie sprechen immer wieder mal davon, in ein paar Monaten zusammenzuziehen. Dann müssten sie aber (gemäß ihrem Freund) in das gleiche Haus wie seine Eltern ziehen und meine Tochter müsste für seine Eltern z.B. das Frühstück machen etc.

Außerdem ist es angeblich üblich, dass die Eltern immer wieder mal - wenn es bei ihnen knapp wird - vom Konto ihrer Kinder Geld abheben. So hat z. B. sein Vater einfach mal ein paar Hundert Euro vom Konto abgehoben.

Da sein Vater anscheinend nicht gut verdient (vielleicht sogar in Frührente ist, das weiß ich nicht) und seine Mutter krankheitsbedingt nicht arbeitet, hab ich auch die Befürchtung, dass sie über kurz oder lang ans Konto meiner Tochter ran möchten. Vor allem, da der Freund meiner Tochter nach der Lehre ausgestellt wurde und dort in Zukunft nur noch auf 450 Euro-Basis arbeitet. Er hat zwar was anderes zusätzlich in Aussicht, aber ob er das wirklich durchzieht...

Was soll ich nur machen? Meine Freundin riet mir, ihm Hausverbot zu erteilen. Sie würde ihm auch jeden Kontakt mit meiner Tochter untersagen. Nachdem er meiner Tochter so viel verbietet, meint sie, da hätte sie keinerlei Verständnis dafür. (Sie ist selber mit einem Türken verheiratet und hatte schon einige ähnliche Erfahrungen mit ihren Schwiegereltern, ebenfalls Moslems). Allerdings hat sie sich da durchgesetzt, ihre Schwiegereltern wohnen weit weg und ihr Mann steht zu ihr.

Mehr lesen

26. Juli 2015 um 22:32

Übel
keine ahnung was ich dir raten soll. wenn du ihr den kontakt verbietest, wirst du sie verlieren. in dem alter sind mädels ja nicht grad einsichtig und verlieren schnell den kopf. aber ein 18jährigen als freund , ist ja vielleicht anfangs noch interessant, aber mit der zeit wird sie hoffentlich merken,das er noch ein milchbubi ist. umso mehr du gegen in wetterst,desto mehr treibst du sie zu ihm. appelier an ihre vernuft!sie will doch nicht so kontrolliert und eingeengt werden, dann noch mit seiner familie leben. da er noch wirklich sehr jung ist, denk ich das das nicht lange gehen wird und sie recht schnell merken wird , das sie nicht zusammen passen.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 10:59

Beziehung beenden
@petero951: Ich dachte halt wirklich zuerst, sie ist volljährig und ich kann ihr nicht mehr groß was verbieten...

Auch so in dem Sinne von @ano100, dass ich meine Tochter evtl. verliere, wenn ich ihr den Kontakt mit dem Albaner verbiete,,,

Andererseits hast Du vollkommen recht: Meine Tochter hätte wirklich eine schlimme Zukunft, quasi mehr oder weniger das Dienstmädchen für seine Eltern und wahrscheinlich noch nebenbei der (unfreiwillige) Geldgeber. Und das stinkt mir natürlich gewaltig, weil ich natürlich möchte, dass meine Tochter glücklich wird - was ich mir auf Dauer mit ihrem jetzigen Freund wirklich nicht vorstellen kann...

Sie musste schon alle Kontakte über das Handy abbrechen (Handy kontrolliert er auch)...

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 17:25


Bekommt deine Tochter auch Zeitungsberichte von deutschen Männern vorgelegt, die ihre Frauen schlimm behandeln oder gleich die komplette Familie auslöschen? Also sowas übertrieben dummes hab ich ja selten gelesen.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 19:47

Zeitungsberichte
Hallo Peter951, nein, ich sammle keine Zeitungsausschnitte über Ausländer, die schlimm mit Frauen umgehen... Denn da hat nicole schon Recht, es soll auch deutsche Männer geben, die Frauen schlagen, betrügen, auf den Strich schicken oder sonstiges. Ich möchte hier keinen Ausländerhaß schüren, das liegt mir absolut fern!
Allerdings finde ich, wenn man in ein fremdes Land auswandert, sollte man sich vielleicht doch etwas an die Sitten und Gebräuche dort anpassen und nicht umgekehrt erwarten, dass wir deutsche uns nach ihnen richten.
Inzwischen weiß ich auch von meiner Tochter, dass die Eltern ihres Freundes noch nie in Deutschland gearbeitet haben, nur von Sozialhilfe (?) leben.
Leider ist sie total verliebt in den Typ, obwohl sie - hab ich den Eindruck - schon sehr ins nachdenken kommt, dass ich (und nicht nur ich) die Beziehung mehr als skeptisch sehe. Ich hab ihr auch heute gesagt, das sie ihren Freund nicht mehr mit nach Hause bringen soll.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 22:36


Das ist so ein Schwachsinn was du von dir gibst. Fremdschämen pur.

Gefällt mir

28. Juli 2015 um 1:20

Das hört sich doch schon mal gut an
wenn sie schon ins nachdenken kommt... üb nicht zuviel druck aus, sonst hört sie auf dir alles zu erzählen. sei eher die freundin die zuhört und mach ihr keine vorwürfe.
du könntest sie mal hier lesen lassen , wenn du die seiten mal blätterst finden sich zig threads zum thema albaner, meist leider sehr negative. du solltest aber deinen thread vorher löschen lassen!!! es gibt auch genug albaner die total lieb sind, mein ex war so einer... aber leider gibts auch echt viele die voll assi sind. der typ ist noch so jung, ich geb der beziehung höchstens noch ein paar wochen, erinnere sie an ihr vorheriges leben , wo sie machen durfte , wonach ihr war... sie ist ja jetzt schon total unter seiner kontrolle. wie soll das erst werden , wenn sie zusammenziehen und dann noch ins haus der eltern. will sie das wirklich? noch ist sie in der verliebt phase, aber wenn der alltag eintritt, vieleicht noch ein kind hinzukommt, wird sie echt probleme haben, da wieder rauszukommen.

Gefällt mir

28. Juli 2015 um 7:43
In Antwort auf ano100

Das hört sich doch schon mal gut an
wenn sie schon ins nachdenken kommt... üb nicht zuviel druck aus, sonst hört sie auf dir alles zu erzählen. sei eher die freundin die zuhört und mach ihr keine vorwürfe.
du könntest sie mal hier lesen lassen , wenn du die seiten mal blätterst finden sich zig threads zum thema albaner, meist leider sehr negative. du solltest aber deinen thread vorher löschen lassen!!! es gibt auch genug albaner die total lieb sind, mein ex war so einer... aber leider gibts auch echt viele die voll assi sind. der typ ist noch so jung, ich geb der beziehung höchstens noch ein paar wochen, erinnere sie an ihr vorheriges leben , wo sie machen durfte , wonach ihr war... sie ist ja jetzt schon total unter seiner kontrolle. wie soll das erst werden , wenn sie zusammenziehen und dann noch ins haus der eltern. will sie das wirklich? noch ist sie in der verliebt phase, aber wenn der alltag eintritt, vieleicht noch ein kind hinzukommt, wird sie echt probleme haben, da wieder rauszukommen.

Antwort für @ano100
Meine Tochter denkt mit Sicherheit viel darüber nach - es gibt auch keinen in ihrem Umfeld, der ihr nicht davon abrät, bei dem Albaner zu bleiben. Einfach, weil er ihr so viel verbietet.
Sie hat auch schon im Internet viel über Beziehungen zwischen Deutschen und Albanern gelesen - bin mir ziemlich sicher, dass sie auch schon hier auf "gofeminin" war.
Und ihr Freund ist ansonsten auch total lieb zu ihr und - wie ich vorher schon mal geschrieben habe - auch zu uns Eltern hin sehr höflich und nett. Die Alarmglocken leuchteten bei mir erst auf (aber da ganz gewaltig!!!), als meine Tochter eben erzählte, dass er quasi kontrolliert, was sie anzieht.
Auch seine Eltern sind nett zu ihr (ihnen wäre zwar auch eine Albanerin lieber gewesen, aber das kann man ihnen wohl nicht vorwerfen - mir wäre es auch lieber gewesen, meine Tochter hätte einen deutschen Freund).
Meine größte Angst ist auch, dass sie mit ihm zusammenzieht (und damit quasi Dienstmädchen für seine arbeitslosen Eltern wird) oder gar ein Kind - damit würde sie sich wohl total an ihn bzw. seine Familie fesseln.

Gefällt mir

28. Juli 2015 um 14:40


Die sind sicherlich in ihren landessprachigen Foren unterwegs du Blitzbirne.

Oh man... kein Wunder das die deutschen Männer so unbeliebt sind bei uns Frauen

Gefällt mir

28. Juli 2015 um 18:48


Also mein "Ausländer" arbeitet, verdient wahrscheinlich weit mehr als du, behandelt mich gut und ist wohl sogar cleverer als du, was ja nicht soooo schwer ist.

Und jetzt pack deine Vorurteilskeule weg bevor es noch peinlicher für dich wird.

Gefällt mir

28. Juli 2015 um 20:45


Stell mal Links ein von diesen tollen Statistiken

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 16:17
In Antwort auf nicole9123


Die sind sicherlich in ihren landessprachigen Foren unterwegs du Blitzbirne.

Oh man... kein Wunder das die deutschen Männer so unbeliebt sind bei uns Frauen

Deutsche Männer unbeliebt bei Frauen
Nicole, wie kommst Du denn auf diese Aussage?? Sowas hab ich überhaupt noch nie gehört...
Bin selber deutsche und seit fast 23 Jahren glücklich verheiratet mit einem Deutschen. Der hat natürlich auch seine Macken (wer hat die nicht??), aber er hat Vertrauen zu mir und würde mich nie so kontrollieren wie das der albanische Freund meiner Tochter macht. Und das ist ja eben das, was mich an der Beziehung so stört: Das er so über das Leben meiner Tochter bestimmt. Und anscheinend ist das jetzt nicht so "untypisch" für Albaner, was ich bisher im Forum hier gelesen habe.

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 16:30

Vorurteile und Fakten
Hab mal bisschen gegoogelt zum Thema arbeitslose Ausländer im Vergleich zu deutschen Arbeitslosen.

http://www.rosenheim24.de/news/bayern/fluechtlinge-asylbewerber-vorurteile-faktencheck-ro24-5296953.html

Finde ich ganz interessant.

Schade finde ich das sprachliche Niveau hier - wir sind doch erwachsene Leute, können wir nicht sachlich bleiben?

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 18:44


Ich warte immer noch auf Links zu diesen ominösen Statistiken.

Weißt du... mein Mann füttert sicherlich lieber einen arbeitslosen Ausländer durch, als solche wie dich, die sich im Internet darüber beklagen aber im wahren Leben wahrscheinlich genauso wenig geschissen bekommen.
Anders kann ich mir die Anwesenheit gewisser Männer bei GoFEM nicht erklären. In diesem Sinne...

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 21:31


Och, wenn es der Wahrheit entspricht, bin ich jederzeit bereit, deinen merkwürdigen Schlußfolgerungen zu glauben.... aber so? Es gibt also keine Statistiken auf die du dich ständig stützt, richtig? Also was ist dann dein Problem? Mein Mann soll mir jetzt also Statistiken suchen, die es nur in deiner verkorksten Phantasie gibt? Merkste selber das es Schwachsinn ist, oder?

Gefällt mir

30. Juli 2015 um 19:55


Peinlich ist es, mit fadenscheinigen Statistikkram um die Ecke zu kommen, die du nichtmal angeben kannst.

Diskussion beendet.

Gefällt mir

31. Juli 2015 um 18:23


Kapierst du es nicht? Ich will den Link zu dieser Statistik. Wäre einfacher als hier alles reinzukopieren. Also bitte nochmal die Hausaufgaben machen.

Gefällt mir

4. August 2015 um 8:49


Nicht unfreundlicher als du

Und natürlich rennt sie ins Unglück, weil albanische Männer doch ALLE eine albanische Frau wollen.

Merkst du eigentlich was du hier von dir gibst?

Gefällt mir

4. August 2015 um 12:30


Und DU kannst von Anfang an sagen wer bewußt ins Unglück läuft... ach stimmt... du kennst ja alle und jeden... natürlich weißt DU das genau

Du redest dich um Kopf und Kragen und drehst alles so wie es für dich passt. Du bist dir in deiner Meinung nicht treu und das merkt hier jeder. Du machst dich wirklich zum Gespött der Leute...

Und ja, auch DU kannst rassistisch sein, weil du nur hier bist um Geld zu scheffeln um deine eigene Hochzeit zu finanzieren... alleine DAS ist schon ein NoGo bei den Albanern

Ansonsten verachtest du alles deutsche, also tu nicht so dumm.

Gefällt mir

4. August 2015 um 12:37
In Antwort auf nicole9123


Und DU kannst von Anfang an sagen wer bewußt ins Unglück läuft... ach stimmt... du kennst ja alle und jeden... natürlich weißt DU das genau

Du redest dich um Kopf und Kragen und drehst alles so wie es für dich passt. Du bist dir in deiner Meinung nicht treu und das merkt hier jeder. Du machst dich wirklich zum Gespött der Leute...

Und ja, auch DU kannst rassistisch sein, weil du nur hier bist um Geld zu scheffeln um deine eigene Hochzeit zu finanzieren... alleine DAS ist schon ein NoGo bei den Albanern

Ansonsten verachtest du alles deutsche, also tu nicht so dumm.

Seid wann muss eine albanische frau
ihre hochzeit finanzieren??

Gefällt mir

4. August 2015 um 13:16
In Antwort auf ano100

Seid wann muss eine albanische frau
ihre hochzeit finanzieren??


Seid sie hier ist und hier für ihre Familie zum Arbeiten hergeschickt wurde. Das ist für eine ach so traditionelle Familie seeeeeeeeeeeeeehr ungewöhnlich. Wer schickt seine Tochtet bitte nach Deutschland zum Bruder zum arbeiten? Du mußt dir ihr Gesülze im anderen Thread durchlesen...

Gefällt mir

4. August 2015 um 14:43


Da muß ich dir widersprechen. Gerade die Albaner achten darauf, das KEINERLEI familiäre Beziehung zwischen den Eheleuten besteht.

Gefällt mir

6. August 2015 um 13:48

Ich
lebe im kosovo bin schweizerin,nicht verheiratet,Deine sorgen sind nicht unbegründet,aber Du kannst nicht viel machen .sie muss selber aufwachen.egal wo er aufgewachsen ist das spielt in dieser mentalität keine rolle.im kosovo würde so etwas nicht gehen,die mutter des mädchens zu ignorieren.verlange eine aussprache mit ihm und seiner familie,so wie es im kosovo auch geht.verlange respekt von ihm,das kennt er.mache ein extra konto für deine tochter auf ,damit sie das geld auf dieses konto zahlen kann.und nur wenig geld auf dem alten konto ist.es wird noch schlimmer kommen,die machen sie willen los ,und dann ist sie wachs in den händen dieser familie,solange sie alles macht ,was die wollen,ist alles gut ,wenn nicht lässt er sie fallen. das ist so.sie kann es ja testen,er wird sie sowieso nicht heiraten.er muss eine vom kosovo nehmen .hundert pro!!!!

Gefällt mir

6. August 2015 um 20:31
In Antwort auf kosarrosali

Ich
lebe im kosovo bin schweizerin,nicht verheiratet,Deine sorgen sind nicht unbegründet,aber Du kannst nicht viel machen .sie muss selber aufwachen.egal wo er aufgewachsen ist das spielt in dieser mentalität keine rolle.im kosovo würde so etwas nicht gehen,die mutter des mädchens zu ignorieren.verlange eine aussprache mit ihm und seiner familie,so wie es im kosovo auch geht.verlange respekt von ihm,das kennt er.mache ein extra konto für deine tochter auf ,damit sie das geld auf dieses konto zahlen kann.und nur wenig geld auf dem alten konto ist.es wird noch schlimmer kommen,die machen sie willen los ,und dann ist sie wachs in den händen dieser familie,solange sie alles macht ,was die wollen,ist alles gut ,wenn nicht lässt er sie fallen. das ist so.sie kann es ja testen,er wird sie sowieso nicht heiraten.er muss eine vom kosovo nehmen .hundert pro!!!!

Sehe ich auch so ähnlich wie du
momentan ist sie sowieso etwas genervt, weil sie sich jetzt immer sofort per Handy bei ihm melden soll, wenn sie Arbeit aus hat - vorher hat es ihm gereicht, wenn sie sich halt dann gemeldet hat, wenn sie daheim ist.
Ich hatte schon mal eine Aussprache mit ihm, aber das war eigentlich für die Katz: Zuerst stimmte er mir zu: "Ja, du hast schon recht!" und ganz am Schluss: "Aber ich mag nicht, dass meine Freundin so rumläuft!" -
Meine Tochter hat sowieso ihr eigenes Konto, ich hab ihr gesagt, sie soll ihm ja keine Kontovollmacht geben - hat sie auch nicht vor.
Für mich wäre es Horror, wenn die beiden heiraten würden, denn ich glaub nicht, dass sie bei den ganzen Einschränkungen glücklich wird mit ihm.

Gefällt mir

10. August 2015 um 19:45


Ähm... deine schlechten Erfahrungen hin oder her, aber sowas geistreiches auch noch toll zu finden und dem Scheiß auch noch zuzustimmen...

Gefällt mir

15. August 2015 um 20:58


Gefällt mir

16. August 2015 um 8:59

Hey
sag mal hat sich was getan bei deiner tochter ?
gibts neuigkeiten ?
wie stehts jetzt ?
lg bigi

Gefällt mir

16. August 2015 um 11:42
In Antwort auf bigi2408

Hey
sag mal hat sich was getan bei deiner tochter ?
gibts neuigkeiten ?
wie stehts jetzt ?
lg bigi

@bigi2408,
nein, es hat sich nichts getan, jedenfalls nichts positives.
Momentan hab ich den Eindruck, dass meine Tochter immun gegen alle Argumente gegen die Beziehung ist.
Ihr Freund hat momentan keine Arbeit (wurde nach der Ausbildung ausgestellt) und behauptet, er dürfe bei uns keinen Führerschein machen, da er ja nur die deutsche Aufenthaltsgenehmigung, aber keine deutsche Staatsangehörigkeit besitze... Ich kann das nicht glauben.
Außerdem möchten die beiden nach wie vor zusammenziehen - entweder in die unmittelbare Nähe seiner Eltern oder seiner Schwester. Wäre dann gute 20 bzw. 40/45 km von uns weg. Ich befürchte sehr, dass sie dann kaum noch zu uns fahren dürfte, sondern dann halt nach der Arbeit sofort "heim" fahren müsste. Sie sieht das ganz anders, meint, er würde nie den Kontakt von ihr zu uns im Wege stehen...
Ich hab ihr gesagt, sie solle auf keinen Fall mit ihm zusammenziehen, solange er keine Arbeitsstelle hat, denn dann dürfte sie sein Leben noch mitfinanzieren.

Gefällt mir

16. August 2015 um 14:59
In Antwort auf susi2346

@bigi2408,
nein, es hat sich nichts getan, jedenfalls nichts positives.
Momentan hab ich den Eindruck, dass meine Tochter immun gegen alle Argumente gegen die Beziehung ist.
Ihr Freund hat momentan keine Arbeit (wurde nach der Ausbildung ausgestellt) und behauptet, er dürfe bei uns keinen Führerschein machen, da er ja nur die deutsche Aufenthaltsgenehmigung, aber keine deutsche Staatsangehörigkeit besitze... Ich kann das nicht glauben.
Außerdem möchten die beiden nach wie vor zusammenziehen - entweder in die unmittelbare Nähe seiner Eltern oder seiner Schwester. Wäre dann gute 20 bzw. 40/45 km von uns weg. Ich befürchte sehr, dass sie dann kaum noch zu uns fahren dürfte, sondern dann halt nach der Arbeit sofort "heim" fahren müsste. Sie sieht das ganz anders, meint, er würde nie den Kontakt von ihr zu uns im Wege stehen...
Ich hab ihr gesagt, sie solle auf keinen Fall mit ihm zusammenziehen, solange er keine Arbeitsstelle hat, denn dann dürfte sie sein Leben noch mitfinanzieren.


Das ist quatsch, er kann natürlich einen Führerschein machen. Kann es sein das sein Aufenthalt doch nicht so ist, wie er sagt?

Gefällt mir

16. August 2015 um 15:07
In Antwort auf nicole9123


Das ist quatsch, er kann natürlich einen Führerschein machen. Kann es sein das sein Aufenthalt doch nicht so ist, wie er sagt?


das denke ich auch !!!
da ist was sehr faul mit seinem aufenthaltsstatus !!!!

Gefällt mir

16. August 2015 um 15:10
In Antwort auf susi2346

@bigi2408,
nein, es hat sich nichts getan, jedenfalls nichts positives.
Momentan hab ich den Eindruck, dass meine Tochter immun gegen alle Argumente gegen die Beziehung ist.
Ihr Freund hat momentan keine Arbeit (wurde nach der Ausbildung ausgestellt) und behauptet, er dürfe bei uns keinen Führerschein machen, da er ja nur die deutsche Aufenthaltsgenehmigung, aber keine deutsche Staatsangehörigkeit besitze... Ich kann das nicht glauben.
Außerdem möchten die beiden nach wie vor zusammenziehen - entweder in die unmittelbare Nähe seiner Eltern oder seiner Schwester. Wäre dann gute 20 bzw. 40/45 km von uns weg. Ich befürchte sehr, dass sie dann kaum noch zu uns fahren dürfte, sondern dann halt nach der Arbeit sofort "heim" fahren müsste. Sie sieht das ganz anders, meint, er würde nie den Kontakt von ihr zu uns im Wege stehen...
Ich hab ihr gesagt, sie solle auf keinen Fall mit ihm zusammenziehen, solange er keine Arbeitsstelle hat, denn dann dürfte sie sein Leben noch mitfinanzieren.


das klingt ja garnicht gut !!!
kann deine sorgen nachvollziehen.
hab so meine erfahrungen mit den leuten aus dem kosovo. leider !!!!
bin mit einem kosovren - noch- verheiratet .
auf seine familie kannst du nicht zählen , die halten fest zusammen wenn es um visum und aufenthalt geht.
hoffe es geht gut aus für deine tochter ,

Gefällt mir

16. August 2015 um 15:57
In Antwort auf bigi2408


das denke ich auch !!!
da ist was sehr faul mit seinem aufenthaltsstatus !!!!

Das befürchte ich auch,
das da irgendwas nicht stimmt. Vor allem, nachdem ich mal nachgelesen hab, das man sich- um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten - sein Leben selbst finanzieren können müsse... Da seine Eltern ja beide noch nie in Deutschland gearbeitet haben, kann da ja was nicht stimmen...
Angeblich habe seine Schwester mal mit dem Führerschein angefangen und nach ein paar Fahrstunden habe ihr der Fahrlehrer gesagt, dass sie ja gar keinen Führerschein machen dürfe.. Sie musste dann auch aufhören.
Außerdem kommt es mir komisch vor, das er im Landratsamt nachfragen muss, ob er den Führerschein machen darf...

Gefällt mir

16. August 2015 um 22:57

Ich bin nicht deutsche
und hab den führerschein vor 22 jahren ohne irgendwelche probleme gemacht...ich hatte aber auch einen unbefristeten aufenthalt.
wie lange sind die schon in deutschland??
da er ja ne ausbildung hier gemacht hat, wird er ja irgendwas an aufenthaltspapieren haben??
wie ist das denn mit hartz4 empfängern? vielleicht dürfen die ja nicht einfach so den führerschein machen??
oder er ist ohne führerschein gefahren , hat sein mofa frisiert oder so und hat für ne gewisse zeit ein verbot den führerschein zu machen.

Gefällt mir

17. August 2015 um 20:34
In Antwort auf ano100

Ich bin nicht deutsche
und hab den führerschein vor 22 jahren ohne irgendwelche probleme gemacht...ich hatte aber auch einen unbefristeten aufenthalt.
wie lange sind die schon in deutschland??
da er ja ne ausbildung hier gemacht hat, wird er ja irgendwas an aufenthaltspapieren haben??
wie ist das denn mit hartz4 empfängern? vielleicht dürfen die ja nicht einfach so den führerschein machen??
oder er ist ohne führerschein gefahren , hat sein mofa frisiert oder so und hat für ne gewisse zeit ein verbot den führerschein zu machen.

Hallo ano100,
die Familie ist seit ca. 20 Jahren in Deutschland - angeblich haben sie eine Aufenthaltsgenehmigung.
Der Freund hat die Ausbildung beendet, ist momentan arbeitslos gemeldet - aber da er es erst seit ein paar Wochen ist, kann er ja noch kein Hartz4-Empfänger sein??
Bei den Eltern verstehe ich es wie gesagt selber nicht, warum sie überhaupt eine Aufenthaltsgenehmigung haben, wenn sie doch noch nie in Deutschland gearbeitet haben, also immer auf den Sozialstaat angewiesen waren...

Gefällt mir

18. August 2015 um 12:50
In Antwort auf susi2346

Hallo ano100,
die Familie ist seit ca. 20 Jahren in Deutschland - angeblich haben sie eine Aufenthaltsgenehmigung.
Der Freund hat die Ausbildung beendet, ist momentan arbeitslos gemeldet - aber da er es erst seit ein paar Wochen ist, kann er ja noch kein Hartz4-Empfänger sein??
Bei den Eltern verstehe ich es wie gesagt selber nicht, warum sie überhaupt eine Aufenthaltsgenehmigung haben, wenn sie doch noch nie in Deutschland gearbeitet haben, also immer auf den Sozialstaat angewiesen waren...

Nach 20 jahren haben die ganz sicher
einen unbefristeten aufenthalt...dafür muss man nicht unbedingt arbeiten. wahrscheinlich immer mit krankheit , arbeitslosigkeit begründet. wenn jemand hier ohne problemen ne ausbildung und arbeiten darf, darf er auch einen führerschein machen.

Gefällt mir

18. August 2015 um 15:02

Ich
würde sie mal machen lassen, und ihr zeigen, wie sehr Du hinter ihr stehst. Weil der Tag kommt, wo sie dich brauchen wird. Darum ist es jetzt nicht gut, zu sehr dagegen zu Arbeiten.

Zeig ihr Verständnis und dass Du da bist. Dann kommt sie nicht dahin, es sowieso zu wollen, und ist in ihrem Denken frei. Es lässt sie alles freier sehen. Manchmal kommen bei den Jungen Trotzreaktionen.

Zeig Ihr Deine Freiheit und lass sie ihre Freiheit finden.

Gefällt mir

17. September 2015 um 19:49
In Antwort auf susi2346

@bigi2408,
nein, es hat sich nichts getan, jedenfalls nichts positives.
Momentan hab ich den Eindruck, dass meine Tochter immun gegen alle Argumente gegen die Beziehung ist.
Ihr Freund hat momentan keine Arbeit (wurde nach der Ausbildung ausgestellt) und behauptet, er dürfe bei uns keinen Führerschein machen, da er ja nur die deutsche Aufenthaltsgenehmigung, aber keine deutsche Staatsangehörigkeit besitze... Ich kann das nicht glauben.
Außerdem möchten die beiden nach wie vor zusammenziehen - entweder in die unmittelbare Nähe seiner Eltern oder seiner Schwester. Wäre dann gute 20 bzw. 40/45 km von uns weg. Ich befürchte sehr, dass sie dann kaum noch zu uns fahren dürfte, sondern dann halt nach der Arbeit sofort "heim" fahren müsste. Sie sieht das ganz anders, meint, er würde nie den Kontakt von ihr zu uns im Wege stehen...
Ich hab ihr gesagt, sie solle auf keinen Fall mit ihm zusammenziehen, solange er keine Arbeitsstelle hat, denn dann dürfte sie sein Leben noch mitfinanzieren.

Liebe Susi,
Liebe Susi,
ich bin selbst eine Ausländerin... ich kenne mich mit den Gesetzen und Rechten sehr gut aus... er darf hier sein Führerschein jederzeit machen ... er lügt...Warum???

Gefällt mir

9. November 2015 um 21:07

Gibts
was neues bei deiner Tochter?????

Gefällt mir

13. November 2015 um 21:25
In Antwort auf nicole9123


Bekommt deine Tochter auch Zeitungsberichte von deutschen Männern vorgelegt, die ihre Frauen schlimm behandeln oder gleich die komplette Familie auslöschen? Also sowas übertrieben dummes hab ich ja selten gelesen.

Wenn
irgendwann mal ein deutscher als Straftäter drinn steht zeige ich ihr das natürlich.
Leider stand in letzter Zeit(Jahre) keiner drinn!

Gefällt mir

13. November 2015 um 21:28
In Antwort auf nicole9123


Stell mal Links ein von diesen tollen Statistiken

Habe ich bei
von einer Muslimin körperlich angegriffen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen