Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft mal ganz anders

Freundschaft mal ganz anders

5. September 2011 um 13:12

Diese Geschichte ist so abgefahren, das ich sie mitteilen möchte. Ich hoffe es gibt für die momentane Situation überhaupt eine Lösung...

Ich habe das Glück einen Menschen in meinem Leben wirklich Freund nennen zu können. Wir kennen uns seid der Kindheit und haben einfach alles zusammen erlebt und durchgemacht. Die Kindheit eben, die Pubertät -die ersten Partys, Drogen, Feste, erste Mädels , bis heute hin ins erwachsenen Alter, haben wir alles voneinander mitbekommen und unsere Probleme einander anvertraut, wie wir es von jeher gewohnt sind. Ausgerechnet dieser Mensch kam eines Tages zu mir und verlangte etwas von mir, das mich ganz schön ins schwitzen brachte. Er ist seid etwa 2 Jahre mit einer Frau zusammen, die ich bereits aus meiner Jugendzeit kannte. Ich hatte damals Sex mit ihr. Es war nicht so oft. Drei vier mal, immer während oder nach Partys. Es hat sich aber nie etwas ernsthaftes daraus ergeben. Ich hatte sie schon längst aus meinem Gedächtnis verloren, bevor er sie kennenlernte. Es war eben Teenagerzeit.
Zu dieser Frau hatte er schon seid einige Zeit kein rechtes Vertrauen mehr, weil sie einmal auf dem Dorffest mit einem anderen "zumgemacht "hat. Mein Freund hat das von Kollegen mitbekommen-im Nachhinein und einige Tage später. Sie hat es runtergespielt, das war doch nur Spielerei, sie hätte nur ein zwei Bier mit ihm getrunken. Die Wahrheit ist, sie haben sich immerhin geküsst. Jetzt wußte er nicht mehr, ob da nicht noch mehr war .. Seid dem höre ich und er auch immer wieder von Kollegen aus unserem Dorf, das sie wohl recht freizügig ist, was so Spielereien angeht. Wir kennen das Dorfgeschwätz , aber immerhin gab es diesen Zwischenfall am Dorffest, den sie ja auch zu gab.
Nun kommt es. Er verlangte von mir -da ich der Einzige sei, dem er 100%vertrauen würde, sie zu testen. Erst fragte ich ihn, ob er noch ganz dicht sei. Sagte ihm auch, ne, da hab ich kein Bock drauf. Doch er hat mich solange beschwätzt und bedrängt, bis ich nachgab. Er hatte auch genaue Vorstellung, wie das laufen solle. Um es etwas zu verkürzen... Ich saß also abends mit ihr allein bei meinem Freund zuhause, der angeblich auf Montage sei. Natürlich ist mir seine Wohnung total vertraut. Ich kann mkich auch verhalten, als wär ich daheim. Essen trinken, egal was. Kann er bei mir auch. Am frühen Abend war alles noch ganz normal. Recht locker. Fernseh geschaut, gequatscht (auch über ihre Freizügigkeit, wo ich insgeheim etwas grinsen mußte, weil sie ja nicht wußte, was wir beabsichtigt hatten) etc. Nach einer Pizza holte ich die erste Flasche Sekt, die wir natürlich zuvor schon besorgt und gekühlt hatten. Am Anfang wollte sie ein halbes Gläschen. Dann kam ich aber auf alte Zeiten zu sprechen (natürlich ganz bewußt), trank selber schon einige Gläser, wo sie dann auch mit einstieg. Irgendwann holte sie ganz von selbst -bei der dritten Flasche- ein Fotoalbum, setze sich neben mich undwar so richtig gesellig. Es waren Bilder von früher. Wir berührten uns auch hier und da, lachten und erzählten bis zum geht nicht mehr. Bis ich zu ihr sagte:" Kannst du dich noch an die Party bei... erinnern..?" Ich weiss nicht ob es echt war, sie tat etwas beschämt, drehte den Kopf weg, aber lächelte dabei auch, und sagte das sie sich natrürlich daran erinnern könne. Auch an die anderen Partys.

Lange rede kurzer Sinn. Wrir waren uns plötzlich so nha, ich einen in der Krone, sie auch, das wir uns küssten. Und mir wurde es ziemlich heiss in der Hose. Ich dachte nur scheisse, scheisse, du musst aufhören. Das geht nicht. Du weisst es doch jetzt. Doch ich konnte nicht. Sie hatte ihre Hand auf meinen Oberschenkeln... Da hats "geknallt". Wir wurden beide so heiss, dass es nicht lange dauerte bis wir nackt auf der Couch lagen und.....

Wie es mir danach ging ? Ohje, das kann ich mit Worten nicht schildern. Ein Alptraum!! Und sie fing an mich zu beschwören, dass ... ja nie was davon erfahren darf. Ich sagte nur.. ja ja du hast recht, darf er auch nicht. Um gottes Willen.

Aber ich kann ihm nie wieder in die Augen schauen, wenn ich es ihm nicht sage. Und ob dann noch was zu retten ist? Keine Ahnung . Ich glaube nicht. Die Freundschaft die es 24 Jahre lang war, wird es nie mehr sein. Und das wegen einer Nacht!!! Und SEINER SCHEISS IDEE!!! Ich wollte es verdammte scheisse NICHT Es kotzt mich so dermaßen an.
Ich hatte mir es auch zugetraut, aber ich hätte nicht gedacht, dass so alte Gefühle und Erinnerungen so stark sein können. Uns sie ist wirklich ne hübsche mit ner tollen Figur, dann noch der Alkohol..

Mehr lesen

5. September 2011 um 14:15

Na dann sag ich mal war der Test positiv
...sorry ich weiss scheiss Situation und du fühlst dich bestimmt grade nicht danach auch noch so nen blöden Spruch abzubekommen.

Aber mal ehrlich:

Dein Freund weiß das du früher mit ihr immer mal wieder eine Bettgeschichte hattest. Er führt mit ihr eine Beziehung in der das Vertrauen nicht wirklich da ist, sonst hätte er dich ja nie um diesen "Treuetest" gebeten. Im Prinzip hätte er damit rechnen müssen, das alte Gefühle wieder aufflackern, besonders wenn dann auch noch Alkohol mit ins Spiel aufgenommen wird.
Das ist keinerlei Entschuldigung für dein "triebverhalten", jedoch zumindest damit etwas zu erklären. Das es nicht toll ist und du nicht gerade ne Topleistung abgegeben hast, brauchen wir dir ja nicht sagen, dass weißt du ja selbst am Besten.

Ich würde deinem Freund auf jeden Fall davon erzählen, auch auf die Gefahr hin, dass er auf dich sauer ist. Jedoch weiß er dann auf was für eine Art Frau er sich eingelassen hat und was er noch von ihr zu erwarten hat. Denn wenn sie bei dir schwach wird und den anderen gegenüber auch sehr freizügig ist, dann nimmt sie doch die nächste "männliche Gelegenheit" genauso wahr, wie jetzt mit dir. Die Ausrede, das es nur wegen der guten alten Zeiten war, kann sie meines Erachtens getrost vergessen, da sie sich ja bereits öfters so präsentiert hat.

Was dich betrifft, naja vielleicht wird er sauer sein, vielleicht haut er dir auch eine rein...aber er ist genau dieses Risiko eingegangen und vielleicht habt ihr mal 4 Wochen keinen Kontakt, aber ich denke das er dir nach so vielen Jahren Bester Freundschaft verzeihen wird, wenn die ersten Verletzungen (da er sie ja sehr wahrscheinlich liebt) langsam verschwinden. Im prinzip hast du es ja nicht einfach so getan und iohn hintergangen sondern er hatte dich um diesen Treuetest gebeten.....der nun halt irgendwie ausgeufert ist.

Was meinst du?

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 14:53
In Antwort auf odalys_12243519

Na dann sag ich mal war der Test positiv
...sorry ich weiss scheiss Situation und du fühlst dich bestimmt grade nicht danach auch noch so nen blöden Spruch abzubekommen.

Aber mal ehrlich:

Dein Freund weiß das du früher mit ihr immer mal wieder eine Bettgeschichte hattest. Er führt mit ihr eine Beziehung in der das Vertrauen nicht wirklich da ist, sonst hätte er dich ja nie um diesen "Treuetest" gebeten. Im Prinzip hätte er damit rechnen müssen, das alte Gefühle wieder aufflackern, besonders wenn dann auch noch Alkohol mit ins Spiel aufgenommen wird.
Das ist keinerlei Entschuldigung für dein "triebverhalten", jedoch zumindest damit etwas zu erklären. Das es nicht toll ist und du nicht gerade ne Topleistung abgegeben hast, brauchen wir dir ja nicht sagen, dass weißt du ja selbst am Besten.

Ich würde deinem Freund auf jeden Fall davon erzählen, auch auf die Gefahr hin, dass er auf dich sauer ist. Jedoch weiß er dann auf was für eine Art Frau er sich eingelassen hat und was er noch von ihr zu erwarten hat. Denn wenn sie bei dir schwach wird und den anderen gegenüber auch sehr freizügig ist, dann nimmt sie doch die nächste "männliche Gelegenheit" genauso wahr, wie jetzt mit dir. Die Ausrede, das es nur wegen der guten alten Zeiten war, kann sie meines Erachtens getrost vergessen, da sie sich ja bereits öfters so präsentiert hat.

Was dich betrifft, naja vielleicht wird er sauer sein, vielleicht haut er dir auch eine rein...aber er ist genau dieses Risiko eingegangen und vielleicht habt ihr mal 4 Wochen keinen Kontakt, aber ich denke das er dir nach so vielen Jahren Bester Freundschaft verzeihen wird, wenn die ersten Verletzungen (da er sie ja sehr wahrscheinlich liebt) langsam verschwinden. Im prinzip hast du es ja nicht einfach so getan und iohn hintergangen sondern er hatte dich um diesen Treuetest gebeten.....der nun halt irgendwie ausgeufert ist.

Was meinst du?

Viele Grüße

Da muss ich wohl jetzt durch.
Ja, das ist ja das paradoxe. Eben WEIL er wußte das ich früher mit ihr schon ... habe, war er der Ansicht -die ich auch eigentlich teile -, dass ihr das gar nichts ausmachen dürfte. Stimmt ja auch. Wir waren ja früher immer zusammen unterwegs. Und haben mit nem Six.pack in der Hand und Mötley crue an den Ohren die Partys zusammen aufgesucht. Jeder wußte vom anderen was lief. Wir haben uns gegenseitig alles erzählt und jeder hat dem anderen auch geholfen was klar zu machen. Und jetzt denk mal bitte, wir haben schon zusammen als Kinder Cowboy und Indianer gespielt, in den letzen Jahren die ernsthaften Probleme zusammen durchgestanden. Es gibt nicht ein Funke eines Mißtrauens in ihm oder in mir. NIEMALS hätte der eine dem anderen was weggenommen, oder ein Mädel angemacht, wo der andere im Gespräch mit war. Versteht sich von selbst. Warum auch?

Und jetzt f... ich seine Freundin- Das ist sowas von krass und derbe. Ich weiss gar nicht wie ich das erklären könnte, wie es plötzlich dazu kam, das ich mich nicht kontrollieren konnte. Wir haben schon so manche "Spielchen" durch (früher), wo wir uns an der oder der "gerächt" hatten, indem wir sie voll angemacht und dann hatten abfahren lassen (nur wenn echt begründet!). Normalerweise geht das. Da konnte ich nicht nachgeben. Ich war wie .. keine Ahnung, wie in einem Bann. Ich weiss, hört sich komisch an. Sie hat auch was an sich, was total scharf macht. Und ich glaube, sie weiß das ganz genau. Und damit spielt sie.

Aber du hast recht. Ich MUSS es ihm sagen. Das geht einfach nicht. Der Vorschlag ihm diese Seiten vorzulegen, find ich sehr gut!! Obwohl ich mir davon überzeugt bin, wenn sein Kopf wieder abgekühlt ist und seine Enttäuschung (und gewiss auch Kränkung, denn wir sind wie Brüder), wird er wissen, dass dies ehrlich ist was ich hier schreibe. Es wird wohl lange dauern, bis er es verkraftet. Kann gut sein, dass er aus maßloser Enttäuschung auf mich losgeht, mir eine in die Fresse haut. Jo, gut. Werd die wegstecken müssen. Das ist klar.
Gott, ist das eine scheisse. Gibts doch gar nicht. Und es dauert nicht mehr lange bis wir uns sehn. Jo, betet für mich. Ich meine für die Freundschaft. Dafür kassier ich gerne eine. auch zwei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 15:37
In Antwort auf jimi_12706110

Da muss ich wohl jetzt durch.
Ja, das ist ja das paradoxe. Eben WEIL er wußte das ich früher mit ihr schon ... habe, war er der Ansicht -die ich auch eigentlich teile -, dass ihr das gar nichts ausmachen dürfte. Stimmt ja auch. Wir waren ja früher immer zusammen unterwegs. Und haben mit nem Six.pack in der Hand und Mötley crue an den Ohren die Partys zusammen aufgesucht. Jeder wußte vom anderen was lief. Wir haben uns gegenseitig alles erzählt und jeder hat dem anderen auch geholfen was klar zu machen. Und jetzt denk mal bitte, wir haben schon zusammen als Kinder Cowboy und Indianer gespielt, in den letzen Jahren die ernsthaften Probleme zusammen durchgestanden. Es gibt nicht ein Funke eines Mißtrauens in ihm oder in mir. NIEMALS hätte der eine dem anderen was weggenommen, oder ein Mädel angemacht, wo der andere im Gespräch mit war. Versteht sich von selbst. Warum auch?

Und jetzt f... ich seine Freundin- Das ist sowas von krass und derbe. Ich weiss gar nicht wie ich das erklären könnte, wie es plötzlich dazu kam, das ich mich nicht kontrollieren konnte. Wir haben schon so manche "Spielchen" durch (früher), wo wir uns an der oder der "gerächt" hatten, indem wir sie voll angemacht und dann hatten abfahren lassen (nur wenn echt begründet!). Normalerweise geht das. Da konnte ich nicht nachgeben. Ich war wie .. keine Ahnung, wie in einem Bann. Ich weiss, hört sich komisch an. Sie hat auch was an sich, was total scharf macht. Und ich glaube, sie weiß das ganz genau. Und damit spielt sie.

Aber du hast recht. Ich MUSS es ihm sagen. Das geht einfach nicht. Der Vorschlag ihm diese Seiten vorzulegen, find ich sehr gut!! Obwohl ich mir davon überzeugt bin, wenn sein Kopf wieder abgekühlt ist und seine Enttäuschung (und gewiss auch Kränkung, denn wir sind wie Brüder), wird er wissen, dass dies ehrlich ist was ich hier schreibe. Es wird wohl lange dauern, bis er es verkraftet. Kann gut sein, dass er aus maßloser Enttäuschung auf mich losgeht, mir eine in die Fresse haut. Jo, gut. Werd die wegstecken müssen. Das ist klar.
Gott, ist das eine scheisse. Gibts doch gar nicht. Und es dauert nicht mehr lange bis wir uns sehn. Jo, betet für mich. Ich meine für die Freundschaft. Dafür kassier ich gerne eine. auch zwei.

Ich zitiere:
"Es gibt nicht ein Funke eines Mißtrauens in ihm oder in mir. NIEMALS hätte der eine dem anderen was weggenommen, oder ein Mädel angemacht, wo der andere im Gespräch mit war. Versteht sich von selbst. Warum auch?"

Eben drum, wird er dir glauben, dass du es nicht aus purer Lust getan hast, sondern weil die Situation ihr etwas ähnliches zu entlocken...zu heiß geworden ist, da sie weiss wie sie die Männer in ihren Bann zieht. (Zudem hat er drum gebeten weil er es ja quasi geahnt hat)

Nahezu jede Frau, weiss wie sie mit Blicken, Gesten oder sonst was, wovon sie weiss das es Männer reizt, umgehen muss damit gewisse Dinge passieren oder eine entsprechende Situation entsteht. Nur nicht jede Frau zieht diese Register bei fast jedem Mann...sie scheint ein sehr starkes Geltungsbedürfnis zu haben und möchte immer wissen, auch wenn sie deinen Freund zum Freund hat, wie sie bei den anderen ankommt.

Sorry, aber du schreibst ziemlich reif und objektiv, glaubst du denn wirklich wenn dein Freund das ganze Drum Herum ja eh schon kennt und aus diesem Grund die bekloppte Idee hatte, das er danach wirklich noch der Meinung ist, dass du seine Traumfrau flachgelegt hast? Nein!!! (denke ich) denn du hast ihm nun offen und klar gezeigt, dass sie sobald die Gelegenheit passt sie es nutzt um ihre Bestätigung zu erlangen. (So hört es sich für mich an)

Und wer weiß ob das mit dir denn der erste Seitensprung von ihr war? Du schreibst sie sagt dein Kumpel dürfte nichts davon erfahren, aber das sie es bereut hat sie dir doch nicht gesagt oder? Zumindest schreibst du das nicht....und das spricht auch nicht gerade für sie...

Ich drück dir die Daumen, denn du kommst trotz der obskuren Geschichte trotzdem noch sympatisch rüber
und ich finds toll das du den MUMM hast ihm das zu sagen, denn verschweigen oder gar belügen...was du beides tun müsstest...ist das Ende jeder Freundschaft, also Augen zu und durch....und viell lacht ihr in ein paar Jahren drüber....wie gesagt, er hatte die Idee und du wolltest erst nicht...er trägt seinen Teil auch zu dieser Geschichte bei...auch wenn du das Ende ein wenig abgeändert hast

Viele Grüße und Toi Toi Toi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen