Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft ist am schwanken

Freundschaft ist am schwanken

13. September um 21:48 Letzte Antwort: 13. September um 22:13

Hallo liebe Community, 

ich bin momentan total überfordert. Während Corona habe ich viel mit einem Freund gemacht, weil nur wir beide was miteinander machen konnten. Daraus wurde eine echt enge und tiefe Freundschaft. Wir haben fie Zeit über zusammen gewohnt und alles zu zweit gemacht. Als es dann wieder mit Uni/Schule los ging haben wir trotzdem versucht uns weiterhin jeden Tag zu sehen. Und wir teilen ebenfalls den selben Freundeskreis. Allerdings habe ich mich irgendwann total in in verliebt, da er es aber nicht erwidert hat oder widersprüchliche Signale gegeben hat, war unsere Freundschaft mal echt an einem richtigen Tiefpunkt. Jetzt verstehen wir uns wieder mega gut und machen relativ viel zusammen. Allerdings hauptsächlich mit anderen noch. Ich frage mich, ob ich überhaupt noch seine beste Freundin bin und wie er mich jetzt sieht. Die letzten 6 Monate die wir so eng befreundet waren fallen ja nicht einfach weg. Trotzdem hab ich das Gefühl, dass er andere Leute jetzt interessanter findet. Trotzdem hat er mich jetzt zum Beispiel gefragt, ob ich nächste Woche mit zu seinem Tennis Spiel kommen möchte und ob wir mal wieder was zusammen machen wollen. 

Mehr lesen

13. September um 22:13

Man schreibt auch niemanden sofort ab nur weil Gefühle gebeichtet wurden.
Allerdings ist die Situation auch unangenehm und man geht mal auf Distanz...


Bei mir war es ähnlich und ich hab mit meiner guten Freundin erstmal nix unternommen, weil die situation einfach komisch war. 

Wenn er dich fragt ob du was machen willst, ist das eh schon mal ein gutes Zeichen. Versuch halt mal die Gefühle beiseite zu schieben und ihn nicht mehr damit zu konfrontieren. Das könnte die Freundschaft gefährden. 

 

Gefällt mir