Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft+? Geht da noch mehr?

Freundschaft+? Geht da noch mehr?

11. Januar um 11:52

Hallo,

bin neu in diesem Forum und benötige einen Rat.Nun zur Geschichte :vor 5 Jahren lernte ich ein Mädchen kennen das ich anziehend fand, wir trafen uns zum Pizzaessen, zum Pick Nick, oder nur zum Reden auf einen Steg am See.
Wir unternahmen viel miteinander, Wii spielen, spazieren auf einen Berg oder traffen uns nur zum Kuscheln.Das ging 3 Jahre so, ich war natürlich immer auf mehr als nur Freundschaft aus.

Nur bin ich der Mensch, der eher immer auf die "wir bleiben Freunde und nicht mehr" Falle hinein schlittert.Dann war ein Jahr funkstille, da ich eine Freundin hatte, die eigentlich sehr Eifersüchtig war wenn ich mit anderen Mädchen schrieb, daher hab ich den Kontakt für ein Jahr abgebrochen.

In diesem Jahr erkrankte ich an einer sog. Angststörung (August 2017), da ich nicht wusste was mit mein Körper los ist, ich nirgends mehr hin konnte, kein Arzt mir helfen konnte und dazu die Beziehung in die Brüche ging, kam eine Depression dazu. Krankenstand von 7 Monaten (bis Juli2018).
Ich ließ mir helfen und ich bin auch froh darüber, Richtig gut ging es mir im Juli 2018 noch nicht, aber ich war satt vom Warten bis die Medikamente greifen und ging voll auf Angriff um mein Leben wieder von fast null aufzubauen, um wieder normal zu sein.Richtig gut geht es mir erst seit Dezember 2018.

Nun zurück zu diesen Mädchen (nennen wir sie Lisa).Im Oktober2017 begannen wir wieder jeden Tag miteinander zu schreiben und natürlich sagte ich ihr wie es mir so geht und das mich das Leben angekotzt hat. Sie bat mir Hilfe an, aber konnte diese nicht leicht annehmen, da es mir körperlich und auch psychisch nie recht gut ging, daher habe ich alle Besuche, Hilfe nicht in Anspruch genommen.
Als mein Krankenstand ablief und ich mit erfolg mein Leben wieder alleine auf die Reihe bekommen wollte, besuchte ich Lisa überraschenderweise mal zu Hause. War ein Sonntag, sie war am Samstag ausgegangen und an diesen Tag nicht besonders auf der Höhe, aber sie war fröhlich das ich sie besuchte und mit ihr einen ganzen Nachmittag geredet habe.

Ich begann wieder zu arbeiten und da ich in einer anderen Gemeinde arbeite habe ich dort eine kleine Wohnung, sie kam mich mal besuchen einen Filmabend zu machen+kuscheln... aber mehr ist nie gelaufen.
Im Oktober wollte Lisa mich umbedingt besuchen kommen um einen gemütlichen Abend zu verbringen+Film+tratschen+leckeres Essen. Und auf einmal hat es gefunkt, nicht das ich es nicht wollte, aber es war so ungezwungen, wie man es auch nennen mag, vom Freundschaft in Freundschaft+?
Sie kam mich November besuchen um mir eine neue Frisur zu verpassen und es lief wieder was zwischen uns.
Da ich noch Urlaub gut hatte wollte ich mal irgendwohin reisen, da ich noch nie im Urlaub war, fragte Lisa ob sie spontan irgendwohin mit möchte. Gesagt getan vier Tage in eine 1000km entfernte Stadt gefahren, schöne Zeit gehabt.Nachdem trafen wir uns nie wieder, da entweder ich oder sie nie Zeit hatten wegen der Arbeit...Nun zu meiner Frage: kann da noch mehr als Freundschaft+ gehen? Wie verhalte ich mich damit evtl noch mehr Anziehung entsteht? Ich bin eher der Typ wenn du was brauchst, ruf an und ich komme.

Ist Situation: ich Arbeite in der Landwirtschaft mit regelmäßigen freien Tagen+Urlaub, Lisa hat jetzt Saison in der Gastronomie, einen freien Tag pro Woche und nützt diesen zu Hause auf ihren Betrieb aus, daher seit Urlaub kein treffen mehr, aber täglichen Whatsapp Kontakt.

Bitte um Rat.
Freundliche Grüße

Dagostinovalley

Mehr lesen

11. Januar um 18:14

Nein irgendwie hatte ich oder sie nicht zeit und zur Zeit hat die Saison in der Gastronomie angefangen, über Weihnachten hatte sie nie frei...

Einsam, hmmm kann man irgendwie nicht so sagen, wir haben beide einen großen Freundeskreis, haben Geschwister , Eltern. Deswegen Einsam würde ich es nicht nennen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 18:18
In Antwort auf dagostinovalley

Hallo,

bin neu in diesem Forum und benötige einen Rat.Nun zur Geschichte :vor 5 Jahren lernte ich ein Mädchen kennen das ich anziehend fand, wir trafen uns zum Pizzaessen, zum Pick Nick, oder nur zum Reden auf einen Steg am See.
Wir unternahmen viel miteinander, Wii spielen, spazieren auf einen Berg oder traffen uns nur zum Kuscheln.Das ging 3 Jahre so, ich war natürlich immer auf mehr als nur Freundschaft aus.

Nur bin ich der Mensch, der eher immer auf die "wir bleiben Freunde und nicht mehr" Falle hinein schlittert.Dann war ein Jahr funkstille, da ich eine Freundin hatte, die eigentlich sehr Eifersüchtig war wenn ich mit anderen Mädchen schrieb, daher hab ich den Kontakt für ein Jahr abgebrochen.

In diesem Jahr erkrankte ich an einer sog. Angststörung (August 2017), da ich nicht wusste was mit mein Körper los ist, ich nirgends mehr hin konnte, kein Arzt mir helfen konnte und dazu die Beziehung in die Brüche ging, kam eine Depression dazu. Krankenstand von 7 Monaten (bis Juli2018).
Ich ließ mir helfen und ich bin auch froh darüber, Richtig gut ging es mir im Juli 2018 noch nicht, aber ich war satt vom Warten bis die Medikamente greifen und ging voll auf Angriff um mein Leben wieder von fast null aufzubauen, um wieder normal zu sein.Richtig gut geht es mir erst seit Dezember 2018.

Nun zurück zu diesen Mädchen (nennen wir sie Lisa).Im Oktober2017 begannen wir wieder jeden Tag miteinander zu schreiben und natürlich sagte ich ihr wie es mir so geht und das mich das Leben angekotzt hat. Sie bat mir Hilfe an, aber konnte diese nicht leicht annehmen, da es mir körperlich und auch psychisch nie recht gut ging, daher habe ich alle Besuche, Hilfe nicht in Anspruch genommen.
Als mein Krankenstand ablief und ich mit erfolg mein Leben wieder alleine auf die Reihe bekommen wollte, besuchte ich Lisa überraschenderweise mal zu Hause. War ein Sonntag, sie war am Samstag ausgegangen und an diesen Tag nicht besonders auf der Höhe, aber sie war fröhlich das ich sie besuchte und mit ihr einen ganzen Nachmittag geredet habe.

Ich begann wieder zu arbeiten und da ich in einer anderen Gemeinde arbeite habe ich dort eine kleine Wohnung, sie kam mich mal besuchen einen Filmabend zu machen+kuscheln... aber mehr ist nie gelaufen.
Im Oktober wollte Lisa mich umbedingt besuchen kommen um einen gemütlichen Abend zu verbringen+Film+tratschen+leckeres Essen. Und auf einmal hat es gefunkt, nicht das ich es nicht wollte, aber es war so ungezwungen, wie man es auch nennen mag, vom Freundschaft in Freundschaft+?
Sie kam mich November besuchen um mir eine neue Frisur zu verpassen und es lief wieder was zwischen uns.
Da ich noch Urlaub gut hatte wollte ich mal irgendwohin reisen, da ich noch nie im Urlaub war, fragte Lisa ob sie spontan irgendwohin mit möchte. Gesagt getan vier Tage in eine 1000km entfernte Stadt gefahren, schöne Zeit gehabt.Nachdem trafen wir uns nie wieder, da entweder ich oder sie nie Zeit hatten wegen der Arbeit...Nun zu meiner Frage: kann da noch mehr als Freundschaft+ gehen? Wie verhalte ich mich damit evtl noch mehr Anziehung entsteht? Ich bin eher der Typ wenn du was brauchst, ruf an und ich komme.

Ist Situation: ich Arbeite in der Landwirtschaft mit regelmäßigen freien Tagen+Urlaub, Lisa hat jetzt Saison in der Gastronomie, einen freien Tag pro Woche und nützt diesen zu Hause auf ihren Betrieb aus, daher seit Urlaub kein treffen mehr, aber täglichen Whatsapp Kontakt.

Bitte um Rat.
Freundliche Grüße

Dagostinovalley

Du wirst das mit ihr kommunizieren müssen, dass du mehr möchtest . Wie sich das mit ihrem Job vereinbaren lassen wird, weißt du ja bereits . Gastronomie ist nicht einfach . Da sind 6-Tage Wochen keine Seltenheit in Saisonzeiten wird nur gearbeitet und zumeist mehr als 12 Stunden am Tag .

Sei dir klar - dass sie zeitlich nicht unbedingt flexibel sein wird .

Aber sprich es an .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 18:22

Ist sicherlich keine schlechte Idee. Ja, ich weiß was zeitlich nicht flexibel sein heißt, da ich in der Landwirtschaft/Tierhaltung arbeite. Ich würde damit zurecht kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 18:26
In Antwort auf dagostinovalley

Ist sicherlich keine schlechte Idee. Ja, ich weiß was zeitlich nicht flexibel sein heißt, da ich in der Landwirtschaft/Tierhaltung arbeite. Ich würde damit zurecht kommen.

Ihr hattet tolle Tage - mehr als versuchen kannst du es nicht - sie aus dieser Schiene Freundschafts+ zu holen . Einer muss den Anfang machen . Ich sehe da jetzt kein Problem - mehr wenn du es nicht machts .

Also - ran an das Mädl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar um 7:00
In Antwort auf beulah_12891185

Ihr hattet tolle Tage - mehr als versuchen kannst du es nicht - sie aus dieser Schiene Freundschafts+ zu holen . Einer muss den Anfang machen . Ich sehe da jetzt kein Problem - mehr wenn du es nicht machts .

Also - ran an das Mädl

Versuch mach kluch Vielen Dank ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen