Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin zurück gewinnen

Freundin zurück gewinnen

30. Dezember 2009 um 10:56

Hallo,
ich bin neu hier im Forum.
Der Grund dafür warum ich mich angemeldet habe ist, dass ich eure Meinung zu meinem Problem gern wissen möchte.

Kurz zu meiner Situation:
Vor zwei Jahren habe ich meine Freundin, nun meine Extfreundin, kennen gelernt. Wir haben uns von Beginn an ineinander verliebt und eigentlich glückliche, zumindest für mich, zwei Jahre verbracht. Es kam zwar hin und wieder zu kleinen Meinungsverschiedenheiten, aber da habe ich mir eigentlich nie etwas dabei gedacht, da es ja wirklich Kleinigkeiten waren. Und wir haben uns am nächsten Tag immer wieder vertragen.

Aufgrund meines Studiums hatte ich in den letzten paar Monaten relativ wenig Zeit für sie, ich selber habe das jedoch auch nicht so mitbekommen, da ich eben sehr viel zum machen hatte. Jedenfalls haben wir uns in dieser Zeit voneinander entfernt. Sie hat mehr Zeit mit ihren Hobbys (reiten) verbracht und wir haben uns nur zwei bis dreimal pro Woche gesehen.

Kurz vor Weihnachten, hat sie dann begonnen zu überlegen und nach zwei Wochen hat sie sich dann von mir getrennt. Man hat gemerkt das ihr das nicht leicht gefallen ist. Sie hat sehr viel geweint. Mir geht es seit dem auch nicht gut. Warum trennt sie sich wenn es ihr dann schlecht geht?

Zu Weihnachten hatte ich schon relativ viele gemeinsame Sachen geplant, da ich die verlorene Zeit, die ich ja aufrund meines Stresses nicht hatte, wieder reinholen wollte. Wollte wieder viel mit ihr unternehmen. Jedoch machte sie zuvor mit mir Schluss.

Beim Reiten hat sie einen neuen Kerl kennen gelernt mit welchem sie auch schon einmal was unternommen hat, sie hat jedoch gemeint das sie nur jemanden zum reden brauchte. Und sie sich momentan sowieso mit keinem eine Beziehung vorstellen kann.

Nach der Trennung habe ich ihr noch meine Weihnachtsgeschenke gegeben und wir haben die paar Tage danach noch ein paar mal miteinander etwas unternommen bzw. telefoniert. Sie hat mit noch eine emotionalle Weihnachtskarte geschrieben, wo sie drauf hinweißt, dass sie noch nicht weiß was die Zeit bringt. Ich habe das so interpretiert, dass ich vielleicht noch eine Chance hätte bei ihr.

Ich bin jedoch noch sehr verliebt in sie und mir geht das alles sehr nahe, kann mich nur sehr schwer ablenken.

Seit ein paar Tagen habe ich jetzt den Kontakt zu ihr abgebrochen bzw. wir telefonieren auch nciht mehr. Sie hat auch gemeint das es vielleicht nicht schlecht wäre wenn sich jeder mal um sich selber kümmert. Ich denke auch dass es wahrscheindlich ein Fehler ist wenn ich zu viel klammere, obwohl es mir sehr schwer fällt mich nicht zu melden bei ihr. Am Anfang war sie unsterblich in mich verliebt.

Ich weiß einfach nicht wie ich weiter machen soll? Soll ich mich wieder melden bei ihr? Habe ich überhaupt eine Chance sie wieder zubekommen? Soll ich ihr einfach mal Zeit geben und warten bis sie sich meldet?

Bin dankbar über eure Antworten!

lg,

Mehr lesen

30. Dezember 2009 um 11:07

Noch was
Was ich vielleicht noch dazu sagen muss:
Ich habe auch eingesehen, dass ich so manche Fehler gemacht habe, habe ihr einfach zu wenig Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeiten geschenkt.
Sonderbar das man da erst draufkommt was man falsch gemacht hat wenn es vorbei ist. Ich möchte ihr nochmal zeigen können, dass ich eigentlich auch anderes sein kann bzw. eigentlich bin wenn ich nicht unter Stress stehe.

Beim letzten Kontakt zu ihr habe ich ihr noch einen Brief überreicht, wo ich ihr meine Situation geschildet und ihr meine Gefühle zu ihr geschrieben habe.

Ich denk ständig dran, ob sie auch so oft an micht denkt, wei ich an sie. Ob sie am Abend bevor sie einschälft sich auch noch wünscht bei mir zu sein, so wie ich es mir wünsche bei ihr zu sein.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest