Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin zu kalt und gestresst von mir

Freundin zu kalt und gestresst von mir

5. Mai 2012 um 21:16 Letzte Antwort: 13. Mai 2012 um 23:29

Hallo liebe Frauenwelt,
ich brauche unbedingt mal Hilfe!
Also: Ich bi seit 4 Monaten mit meiner Freundin zusammen.
Bei ihr war es wirklich Liebe auf den ersten Blick. Nach einem Jahr habe ich sie dann angesprochen (wir arbeiten zusammen aber in verschiedenen abteilungen) und es hat direkt gefunkt.
Wir haben einen Monat lang gechattet und einmal getroffen. Ein paar Tage später bin ich wieder zu Ihr und habe auch bei ihr gepennt. Es ist allerdings nichts passiert. Danach habe ich eine woche lang fast täglich bei ihr geschlafen nur ist nie was passiert. Allerdings haben wir immer mehr gekuchelt und nach knapp 2 wochen war es dann soweit... Nach nem weiteren Monat waren wir dann fest zusammen. Jetzt nach 4 Monaten (in denen ich direkt komplett bei ihr gewohnt habe, in einer 1zimmer wohnung) haben wir den Mietvertrag für eine gemeinsame große Wohnungunterschrieben.
Allerdings haben wir zwischenzeitlich immer wieder diskussionen gehabt.
-Einmal will ich zu oft Sex... Wir haben ca 3-4mal die Woche Sex... allerdings legt sich der tief langsam bei mir.
-Dann bin ich ihr zu anhänglich und will zu oft kuscheln. Ich würde sie mit meiner liebe erdrücken. Ich kann das allerdings nicht abstellen. Scheinbar bin ich so.
-Das dritte Problem, welches wohl auf dem 2. aufbaut, ist sie mir oft zu kalt. Sie zickt mich öfters an, sagt mir für meine ansprüche) zu selten dass sie mich liebt und so weiter...
-Hinzu kommt dass ich ihr zu ängstlich bin. ich war anfangs sehr einversüchtig was sich sehr stark gelegt hat. allerdings kann ich ihr noch nicht 100%ig vertrauen und hab oft, durch ihre kälte, angst dass sie genervt von mir ist oder kein bock mehr auf mich hat. das stresst sie und macht mich langsam fertig...
zur info noch. sie ist 24 und ich 20.

Ich weiß, dass ich etwas sensibel bin aber weis wer wie man was an der situation ändern kann? Oder möchte seinen senf dazu geben?!

Mehr lesen

5. Mai 2012 um 21:25

Vielleicht
bist du wirklich etwas zu sensibel und interpretierst zu viele in ihr Verhalten. Es ist aber auch schwer das zu beurteilen, ich kenne weder dich, noch deine Freundin. Habt ihr mal darüber gesprochen? Vielleicht seid ihr auch zu früh zusammengezogen und sie braucht mehr Freiraum. Sprich sie mal darauf an!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2012 um 21:52
In Antwort auf otavio_12267313

Vielleicht
bist du wirklich etwas zu sensibel und interpretierst zu viele in ihr Verhalten. Es ist aber auch schwer das zu beurteilen, ich kenne weder dich, noch deine Freundin. Habt ihr mal darüber gesprochen? Vielleicht seid ihr auch zu früh zusammengezogen und sie braucht mehr Freiraum. Sprich sie mal darauf an!

Ich weiß nicht
Wenn ich sie drauf anspreche sagt sie auch ich wäre hr zu sensibel und es wäre nichts aber es würde sie nerven, dass ich ständig so reagiere. allersings ist sie etwas egoistisch und alles muss immer so sein wie sie gerade lust drauf hat.........
Das mit dem zu früh zusammenziehen habe ich auch schonmal angesprochen und vorgeschlagen dass ich mir vielleicht erstmal was eigenes suche. Da fing sie an zu weinen und wollte es nicht. wir können auch beide nicht mehr ohne einander. Ich könnte allerdings auch nie wider ohne sie einschlafen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2012 um 23:32

Ungleiches Nähebedürfnis
Ihr habt ein ungleiches Nähebedürfnis.
= Sie will weniger Nähe, als Du.
= Je mehr sie sich aus diesem Grunde distanzieren möchte -nur ein klein wenig- desto mehr wird Dein Nähebedürnis bedroht.
= Das wird dann zum echten Problem, wenn Du Dein ausdrückst, daß Du mehr Nähebedürfnis hast. Denn dann fühlt sie sich bedrängt, will ihre Distanz um so mehr herstellen und Du fühlst Dich in Deinem Bedürfnis verletzt ... eine unglückliche Spirale, die man aber durchbrechen kann, wenn man sie versteht.

Der Weg raus kann entweder heißen: Du akzeptierst, daß sie weniger Nähe will und wartest ohne jegliche Annäherung, bis sie von sich aus wieder auf Dich zukommt.
Oder
Du weiß, daß Du ihre Distanzwünsche nicht akzeptieren kannst und trennst Dich.

jaja

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2012 um 3:53

...
lass sie gehen...wenn sie zu dir zurückkommt...gehört sie dir !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2012 um 9:25
In Antwort auf arndt_12692119

...
lass sie gehen...wenn sie zu dir zurückkommt...gehört sie dir !

Zu heftig
so heißt das schöne Sprichwort ... nicht wahr.

Sie "gehen lassen", finde ich aber etwas heftig. Warum eine Trennung, wenn dafür doch kein Anlass besteht ??

jaja

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2012 um 10:14

Ich finde, sowas ist mit Vorsicht zu genießen
Erstmal, du machst meiner Meinung nach nichts falsch. Du hast deine Bedürfnisse, und es ist dein gutes Recht, sensibel und nach emotionaler und körperlicher Nähe strebend zu sein. Das ist menschlich, und zeichnet dich aus. Frauen beanspruchen diese Eigenschaften übrigens für sich, und die Wirklichkeit kann bei einigen Individuen davon sehr weit abweichen.

Ich finde, du solltest dir von deiner Freundin oder dir selbst oder hier im Forum kein schlechtes Gewissen einreden lassen. Stelle ihre Bedürfnisse nicht zu weit über deine eigenen. Lebe, auch in einer Beziehung, ein Leben, das dich glücklich macht.

Wenn sie nicht will, dann will sie nicht. Setze sie nicht unter Druck, nimm alle Ausflüchte ernst, also nicht die Ausreden und Begründungen selber, aber das, was sie damit erreichen will. Wenn sowas kommt wie "Mehr Abstand", "Freiheit", "Keine Zeit", usw, dann ist das rational meistens nicht nachvollziehbar.

Ich habe öfters die Erfahrung gemacht, daß Frauen und Menschen allgemein irgendwelche Ausreden vorschieben und Schuld abwälzen. Das ist normales menschliches Verhalten. Den Fehler, den ich selbst dabei in der Vergangenheit gemacht habe, war, die Ausflüchte zu hinterfragen. Ich meine mittlerweile, daß ich sie besser, auch wenn es teils offene Lügen waren, einfach so hätte stehen lassen. Denn das Gegenüber wollte damit etwas erreichen, und dabei sollte man es nicht hindern. Wenn sich dabei die Wege trennen, dann trennen sie sich halt. Man soll Reisende nicht aufhalten. Mich auch nicht.

Ironischerweise wird frau dann später sagen, ihr untrügliches Bauchgefühl habe sie den richtigen Weg geleitet. In Wahrheit hat sie sich selbst einfach nur nicht oder zu langsam verstanden.

Sie will mehr Abstand erreichen, und egal wie man das dreht und wendet: Es ist schlecht, meiner Meinung nach. Sie fühlt sich wohl erdrückt. Wenn du aufhörst, sie zu erdrücken, heißt das noch lange nicht, daß sie bleibt. Sie ist egozentrisch, pass auf, daß du dich dabei nicht selbst aufgibst. Für mich klingt das eher nach "Mir passt irgendwas nicht, ich will dich weniger als du mich, ich kann das aber nicht formulieren, oder ich habe es selbst noch nicht richtig erkannt".

Anders gesagt: Meiner Meinung nach suchst du vielleicht besser nach einer Frau mit weiblicheren Eigenschaften ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2012 um 12:30

Das ist das verruckte
Sie ist das jedes Wochenende bei Ihren Eltern und spätestens nach einem Tag ruft sie mich an um mir zu sagen, dass sie mich liebt und vermisst... Ich sie selbstverständlich auch. Und wir beide merken, dass es uns gut tut mal einen Tag aus dem Blickfeld zu sein. Aber trotzdem meckert sie..........

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2012 um 13:03

Aber wie?
Das nehme ich mir auch immer vor. Allerdings schaffe ich es nie.... Ich muss dann schmusen oder werde rattig..... Mist!!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Mai 2012 um 23:29
In Antwort auf akeno_12890379

Zu heftig
so heißt das schöne Sprichwort ... nicht wahr.

Sie "gehen lassen", finde ich aber etwas heftig. Warum eine Trennung, wenn dafür doch kein Anlass besteht ??

jaja

...
lass sie gehen bedeutet nicht sofort mach schluss...sondern...lass sie einfach los...zeig desinteresse...zeig nicht dass die person dir so wichtig ist...die meisten menschen reagieren auf desinteresse mit interesse...

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram