Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin wurde betrogen - weis es allerdings nicht

Freundin wurde betrogen - weis es allerdings nicht

1. Juli 2011 um 8:59

Hallo ihr Lieben.

Ich sitze momentan ein klein wenig in der Tinte.
Damit das ganze ein wenig verständlicher wird werde ich den Personen mal "namen" geben:

Gute Freundin, die betrogen wurde - "Anna"
Freund der sie betrogen hat - "Peter"

Folgende Situation.
"Anna" wurde vor einigen Wochen von ihrem Partner "Peter" betrogen.
Die beiden sind beide schon etwas reifer (beide ca.20) daher ist es eigentlich keine "Kinderbeziehung".
Auch sind die beiden jetzt schon beinahe 5 Jahre ein Paar.
Es scheint schon lange nicht mehr richtig zu funktionieren bei den beiden. Sie haben täglich häftigen Streit und
wissen auch nicht mehr so ganz was sie miteinander anfangen sollen.
Allerdings habe ich das Gefühl, das die beiden sich wirklich noch lieben (auch wenn es nicht mehr ganz so intensiv ist.)

Vor ein paar Tagen waren wir zu 4 aus (Anna, Peter, Mein Freund & Ich).
Volltrunken hat Peter meinem Freund "gebeichtet" das er Anna betrogen hat. (Anna und ich haben dies nicht mitbekommen.)
2 Tage später hat es mir dann mein Freund erzählt.
So, jetzt weis ich natürlich nicht wie ich weiterhin darauf reagieren soll.
Irgendwie scheint es als würde Peter das ganze nicht wirklich bereuen.
Er ist sowieso ein kleiner Flirter.
Jetzt hock ich in der Tinte, da ich als "gute Freundin" ihr es gerne erzählen würde, auch weil sie das Recht hat es zu erfahrne.
Peter wird ihr es wohl niemals erzählen.
Anna wird sich sicher von ihm trennen sobald sie dies erfahren hat (was voll und ganz ihre Entscheidung ist und damit auch okay ist.)
Gerade weil es bei den beiden sehr auf der Kippe hängt.
Andererseits sollten manche Dinge unausgesprochen bleiben und man sollte sich nicht immer einmischen.
Auch da Peter zu meinem Freund gesagt hat, das er es für sich behalten soll.
Es würde zwischen den beiden Knallen, zwischen Peter und Anna, zwischen Peter, meinem Freund und mir.

Egal wie ich es drehe und wende, am ende bin ich der Depp, weil ich es entweder gepetzt habe, oder falls sie es irgendwann
erfährt und dann weis das ich es ebenfalls wusste, bin ich ebenso der Idiot.

Ich habe ein verdammt schlechtes Gewissen. Vorallem da wir uns alle eigentlich sehr vertrauen.
Dennoch habe ich tierische ANgst vor der Reaktion meines Freundes, falls ich es Anna erzähle.
Was wäre denn, wenn ich es ihr sage und es wäre wirklich nur eine einmalige Sache gewesen. Anna würde isch trennen
und ich wäre dann die Schuldige.

Ich weis mir keinen Rat mehr.
Mein Freund meinte auch zu mir, das auch wenn es rauskommt, er nicht sagt das ich es wüsste.
Vermutlich würde ich es ihr dann aber auch selbst beichten.

Das würdet ihr an meiner Stelle tun?
Würdet ihr euch raushalten. Ich werde es wahrscheinlich tuen. Falls dies jedoch nochmal passieren sollte, würde ich es ihr definitiv sagen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

1. Juli 2011 um 16:31

Schwierig
Entweder du missbrauchst das Vertrauen deines Freundes, weil du es weitererzählst, oder das deiner Freundin weil du es nicht weitererzählst. Ist echt eine üble Situation.

Allerdings war das auch ein bissl unklug/gedankenlos von deinem Freund dich in so eine Lage zu bringen.

Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit, ihr das durch die Blume mitzuteilen? Eine andere gemeinsame Freundin? Eure "stille Post" hat doch eh bereits begonnen. Und wer weiß wem dieser Peter das noch erzählt hat.

Oder kannst du mit deinem Freund drüber reden, daß dich das belastet und ihm erklären in was für einer Zwickmühle du steckst?

Also ganz ehrlich, wenn dieser Freund das nicht mal bereut und fröhlich weitermacht, dann sollte sie das erfahren. Wenn ich etwas erzähle, muss ich immer damit rechnen, daß es rauskommt. Da kann ein x-beliebiger Bekannter deiner Freundin in der Nähe gesessen und es zufällig gehört haben.

Es tut unglaublich weh, wenn einem sowas passiert, alle es wussten und du wie ein Idiot da stehst und von nichts eine Ahnung hast. Nicht nur deine Beziehung ist im Eimer, du vertraust auch niemand anderem mehr (Erfahrungswert ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 19:03

Was ich machen würde...
Ich würde mit "Peter" reden. Weder du noch dein Freund haben es bisher weiter gesagt, es belastet aber euch alle. Auch "Anna" wird schon gemerkt haben das etwas nicht stimmt, wenn auch unbewusst.

Beschuldige ihn nicht, sondern frage ihn wie er sich verhalten würde wenn er in eurer Situation wäre. Sag ihm wie du dich fühlst. Sag Peter er würde von dir und deinem Freund verlangen das ihr ihm erzählt wenn Anna fremd gegangen wäre, also warum hat Anna nicht die gleichen Rechte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 20:02

Die
TE hat den Freund ihrer Freundin ja auch nicht bespitzelt sonder der Depp hat es selber ausgeplaudert! ... wlkikiv...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 20:06

Ich
denke ich würde es ihr erzählen...
Im umgekehrten Fall würde ich es nämlich auch wissen wollen. Du wirst am Ende als Verräterin da stehen. Das sollte dir bewusst sein, wenn du jetzt schweigst. Dann hast du nicht nur den "Peter" aus deinem Freundeskreis verloren, sondern auch deine beste Freundin "Anna". Und da musst du dich Fragen ob dir dieses Geheimnis soviel Wert ist!?

Lg und alles Gute

p.s.: und mal ehrlich, willst du dich mit dem schlechten Gewissen die nächste Zeit herumplagen? ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen