Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin will nichts mehr hören... brauche euren Rat

Freundin will nichts mehr hören... brauche euren Rat

31. März 2010 um 6:31

Servus Leute

Ich hab den Weg hier in ein Frauenforum gefunden und hoffe dass ich wenigstens eine Frage stellen darf

Nun im Moment geht es mir so richtig mies. Meine Freundin hat mit mir schluss gemacht.

nun zur Story.
Wir haben uns durch einen blöden zufall an der fahrschule kennengelernt. Die Story würde noch länger gehen, darum lass ich es.
Wir haben uns da einige Male gesehen und wollten dann online weiterreden, wenn der Kurs vorbei ist.
Sie gefiel mir wirklich sehr, ausserlich wie von charakter war sie genau der typ den ich haben wollte, kein leichzuhabendes mädchen. wir wohten aber leider weit voneinander weg darum haben wir uns immer geschrieben.

getroffen haben wir uns dann nur am wochenende, selten während der woche. Wir wollten wirklich nicht Gefühle für einander entwickeln, aber es war schon beim chatten zu spät. ich wusste sofort, dass sich da was abspielt und sie auch.

Sie war so offen zu mir, hat echt alles getan für mich. Ich war überrascht wie sehr sie sich mir gegenüber öffnete obwohl sie zugab so in wirklichkeit nicht zu sein. Ich scheinte wohl ihr Traumtyp zu sein. Wir gingen immer mehr auf einander ein. Ich, der am anfang etwas zurückhaltend war, wagte nun den schritt nach vorne um ihr entgegen zu kommen. Doch dann plötzlich kehrte das Spiel und es war wohl ein Schritt zu viel.

Wir kannten uns 6 Monate. Aber letzte Woche war die Horror Woche für mich. Ich habe ihr wirklich täglich geschrieben, sie bei Gelegenheit angerufen, mich mit ihr getroffen und eben alles damit ich weiss wo, wie und was sie treibt. Ich war so an sie gebunden das ich an nichts anderes mehr denken konnte.
Doch sie antwortete mir einmal beim chatten, dass sie einfach Zeit brauche und dass sie auf meine Fragen "magst du mich" nicht mehr stehe. Sie meinte ich habe mich völlig verändert, ich bin zu aufdringlich geworden und sie möchte ihre Freunde nicht vernachlässigen wegen mir. HALLOO?? das habe ich von ihr noch nie gehört. Das möchte ich ihr auch nicht antun, aber ich durfte sie nicht einmal fragen ob sie mich mag, da wurde sie gleich sauer wie noch nie zuvor. Ein wie gehts, was machst du so - war alles was ich fragen konnte, weil wir uns bereits bestens kannten. Wenn ich versuchte auf sie einzugehen, stosste sie mich gleich zurück. Sie wollte anscheinend nicht mehr, dass ich schreibe. Auch wenn ich ihr sage "du willst nicht dass ich schreibe.." wurde sie sauer. "Es stimmt nicht, wie kannst du nur immer sowas sagen..:" bekomm ich als Antwort. Ich liebe sie doch so sehr, aber ich konnte sie das in der letzten Zeit nicht fragen, weil sie gleich sauer wurde und ich angst hatte es noch schlimmer zu machen.

Ich wusste einfach nicht was schreiben. Sie wurde immer passiver und hatte keine Zeit mehr für mich. Einmal sagte sie mir dass ich ihr so wie ich jetzt bin nicht gefalle. Aber Mein Gott ich bin immer noch gleich. Ich weiss gar nicht was sie meint. Vielleicht dass ich den Schritt gemacht habe und auf sie eingegangen bin? Ich glaube ich habe es versaut, sie wollte dass ich passiv bleibe.

Auf jeden Fall hat sie vor 2 Wochen angefangen mit dieser Art. Ich war dann wie durch den Wind und stellte genau die Fragen, die sie nicht mehr hören wollte weil ich einfach wissen wollte was los ist. Sie wurde immer mehr sauer und hat energisch geantwortet. Ich schrieb ihr dann häufiger und glaube sie dadurch verärgert zu haben. Aber was hätte ich tun sollen? Ihr Zeit lassen? Ich hab echt viel Zeit freigenommen nur um mit ihr zu sein. Und nun merke ich es war um sonst.

Sie sagte oft auch, dass sie keine Zeit mehr habe zu schreiben. Es gab wichtigeres zu erledigen. Ich konnte es erst nicht fassen, dass sie mich so abservierte. Immer warf sie mir was vor. Ich war ratlos, bis ich sie vor 2 Tagen angerufen habe, nachdem sie mir auf keine SMS mehr geantwortet hat und mitten im Gespräch hat sie dann aufgelegt... Ende der Story

Seit da an hab ich weder geschrieben noch angerufen.
Sie meldet sich auch nicht mehr. Was ist nur los mit ihr?? Wieso ticken Frauen so? Hätte ich mich zurückhalten sollen? Hab ich sie zu sehr gestresst mir meiner Anwesenheit, meinen Fragen?

Sie sagte nie, dass wir ein Paar waren. Aber sie sagte wir wären auf einem Weg dahin. Nun das kann ich mir jetzt abschminken, was meint ihr?

Soll ich ihr etwas Zeit geben und sie dann ansprechen oder wars das für immer??

Für mich ist die letzte Woche schon der grösste Horror, weil ich schnell Gefühle entwickle und nun wurde ich innerlich sehr sehr verletzt. Ich kann nichts essen, kann nicht schlafen, hab zu nichts mehr Lust, mein Leben kotzt mich an, bin unfreundlich geworden, meine Freunde verstehen mich nicht mehr...

Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Mein Engel will einfach nichts mehr hören. Ich geh ihr wohl auf die Nerven

Bitte um Rat

Liebe und traurige Grüsse
Michael

Mehr lesen

31. März 2010 um 10:19

OHOHO
du Michael,
ich glaube du bist einen Schritt zu weit gegangen.
Alles fing so schön an und dann hast du sie versucht einzusperren, gedanklich. Sie hat deine bedürfnisse erfüllt, du wolltest sie für dich ganz alleine....damit hast du sie in die ecke gedrängelt. Ich weiß du hast verlustängste, jetzt ist sie weg und hinterlässt natürlich eine Lücke...lass sie los, nur sie entscheidet ob sie zu dir gehören möchte... ich weiß was das bedeutet, ich muss auch grad gehen lassen....
in licht und liebe morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 11:05
In Antwort auf jovita_12688071

OHOHO
du Michael,
ich glaube du bist einen Schritt zu weit gegangen.
Alles fing so schön an und dann hast du sie versucht einzusperren, gedanklich. Sie hat deine bedürfnisse erfüllt, du wolltest sie für dich ganz alleine....damit hast du sie in die ecke gedrängelt. Ich weiß du hast verlustängste, jetzt ist sie weg und hinterlässt natürlich eine Lücke...lass sie los, nur sie entscheidet ob sie zu dir gehören möchte... ich weiß was das bedeutet, ich muss auch grad gehen lassen....
in licht und liebe morgaine

Danke
wenn das so einfach wäre...
jemanden einfaach so loslassen, für den man die ganze Welt stehen gelassen hätte.
und nun soll alles vorbei sein? das kann man nicht einfach so hinnehmen. Für mich hat jede Tätigkeit einen Sinn und diese hatte soeben keinen, dass ich alles für sie geopfert habe,und dann war alles umsonst.

gibt es keine möglichkeit ihr zu zeigen, dass ich mich verändert habe? ich möchte nicht mehr der aufdringliche typ sein. ich will ihr Zeit geben, soviel sie will. sie soll mich einfach wieder so süss anlächeln wie am anfang... ich vermisse ihr lachen und ihre nähe.
ich weiss, dass ich nach ein paar wochen darüber lachen werden, wie beschissen ich mich heute gefühlt habe, aber ich will die chance noch nutzen um es gut zu machen, wenn es denn noch geht.

Was soll ich ihr sagen? sie wird mir sowieso nicht glauben und würde wieder sauer, weil ich mich nur wiederhole. soll ich sie vlt überraschen? ich hab echt keine ahnung. aber wenn ich es diesmal versaue, dann soll es vorbei sein. Meine Geduld hat Grenzen, auch wenn es eine Traumfrau ist, die ich selten im Leben antreffen werde.

schönes Täglein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 11:30
In Antwort auf vlad_12542240

Danke
wenn das so einfach wäre...
jemanden einfaach so loslassen, für den man die ganze Welt stehen gelassen hätte.
und nun soll alles vorbei sein? das kann man nicht einfach so hinnehmen. Für mich hat jede Tätigkeit einen Sinn und diese hatte soeben keinen, dass ich alles für sie geopfert habe,und dann war alles umsonst.

gibt es keine möglichkeit ihr zu zeigen, dass ich mich verändert habe? ich möchte nicht mehr der aufdringliche typ sein. ich will ihr Zeit geben, soviel sie will. sie soll mich einfach wieder so süss anlächeln wie am anfang... ich vermisse ihr lachen und ihre nähe.
ich weiss, dass ich nach ein paar wochen darüber lachen werden, wie beschissen ich mich heute gefühlt habe, aber ich will die chance noch nutzen um es gut zu machen, wenn es denn noch geht.

Was soll ich ihr sagen? sie wird mir sowieso nicht glauben und würde wieder sauer, weil ich mich nur wiederhole. soll ich sie vlt überraschen? ich hab echt keine ahnung. aber wenn ich es diesmal versaue, dann soll es vorbei sein. Meine Geduld hat Grenzen, auch wenn es eine Traumfrau ist, die ich selten im Leben antreffen werde.

schönes Täglein

...
Du willst ihr zeigen das du dich verändert hast? Das du sie nicht mehr erdrückst? Und fragst jetzt wie du das machen kannst?

Dann hör auf dich bei ihr zu melden! Und zeig ihr dadurch das du sie nicht erdrückst sondern ihr den Freiraum gibst den sie brauch.

Wenn ich lese das du sagt das du sooo viel für sie getan hast und das nix zurück kommt kann ich dir nur sagen Liebe rechnet nicht auf. Es geht nicht darum wer hat wieviel für die Beziehung getan und was muss jetzt der andere machen. Liebe ist ein Gefühl ist es nicht da kann man es nicht erzwingen.

Also hör endlich auf dich ständig bei ihr zu melden und bekomm dein Leben auch ohne sie nochmal in griff....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 14:29
In Antwort auf hellen_12346217

...
Du willst ihr zeigen das du dich verändert hast? Das du sie nicht mehr erdrückst? Und fragst jetzt wie du das machen kannst?

Dann hör auf dich bei ihr zu melden! Und zeig ihr dadurch das du sie nicht erdrückst sondern ihr den Freiraum gibst den sie brauch.

Wenn ich lese das du sagt das du sooo viel für sie getan hast und das nix zurück kommt kann ich dir nur sagen Liebe rechnet nicht auf. Es geht nicht darum wer hat wieviel für die Beziehung getan und was muss jetzt der andere machen. Liebe ist ein Gefühl ist es nicht da kann man es nicht erzwingen.

Also hör endlich auf dich ständig bei ihr zu melden und bekomm dein Leben auch ohne sie nochmal in griff....

Ok
Mich einfach nicht mehr melden?

Wieso ist mir das nicht eingefallen
Mal sehen, ob ich es aushalte. Einersets will ich sie vergessen, weil es mich fertig macht ohne sie zu sein und anderseits will ich sie nicht völlig vergessen weil ich wissen will ob da noch was zwischen uns läuft.

So eine Situation ist nicht einfach zu bewältigen.
Von beiden Seiten bedrückt zu werden. Aber ich mache da 2 Wochen mit, danach werde ich mit den Nerven am Ende sein.

Danke Lg
Michel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 9:15

Befreie dich
Ich habe gerade eine ähnliche Erfahrung hinter mir, nur dass es um eine Freundschaft und nicht um eine Liebe ging. Meine Seele habe ich bei "Freundschaft zwischen Frau und Mann" ausgeschüttet.

Mein eigenes Fazit: Du willst eine Beziehung. Und es ist gut und stark dass du ihr das gezeigt hast. Und sie will keine Beziehung. Und es ist deiner nicht würdig, wie sie dir das mitteilt: Nämlich eigentlich garnicht.

Sie ist anscheinend zu feige, dir zu sagen, dass sie nicht will, was dafür, dass du den Mut hattest, so offen zu sein, sehr dürftig ist. Bist du sicher dass du mit einer Frau eine Beziehung führen willst, die nicht in der Lage ist, dir ihre Gefühle, auch wenn es keine sind, offen zu zeigen? Hat sie wirklich deine Kragenweite?

Genau den gleichen Spruch "Keine Zeit, meine anderen Freunde ... Ich habe ja soooo viele ..." bekam ich auch zu hören. Und genau das gleiche "Schreib mir doch" mit anschliessendem "Es ist nicht normal dass du mir soviel schreibst"(!). Und ich habe das sogar noch geglaubt. Das heißt nichts anderes als "Ich will dich nicht sehen und mir fehlt der Mut dir das zu sagen". Zeit hat man nicht, zeigt nimmt man sich. Und sie will sich keine Zeit für dich nehmen. Außerdem stimmt das Klischee, dass die Frauen mehr Talent im Umgang mit Gefühlen hätten, nicht bei jeder.

In meinem Fall bekam ich auf eine offene Mail eine ziemlich harsche Antwort: Das macht es mir echt leichter! Ich bin nicht so gut im loslassen, aber eine Abfuhr kann sowas wie ein emotionaler Offenbarungseid der Frau sein: Mein "Problemfall" hat dabei deutlich gezeigt, dass es ihr an grundlegendem Taktgefühl im zwischenmenschlichen Umgang mangelt. Irgendwie empfand ich das fast als befreiend .

Alles Gute, für dich selbst und ohne sie. Es gibt so viele liebe Frauen. Verwende deine Zeit für die lieben, und verschwende sie nicht für diese eine. Die lieben haben dich auch verdient. Und lass die andere fallen. Ich kann mir nicht vorstellen dass das weit führt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 12:05
In Antwort auf brillengestell

Befreie dich
Ich habe gerade eine ähnliche Erfahrung hinter mir, nur dass es um eine Freundschaft und nicht um eine Liebe ging. Meine Seele habe ich bei "Freundschaft zwischen Frau und Mann" ausgeschüttet.

Mein eigenes Fazit: Du willst eine Beziehung. Und es ist gut und stark dass du ihr das gezeigt hast. Und sie will keine Beziehung. Und es ist deiner nicht würdig, wie sie dir das mitteilt: Nämlich eigentlich garnicht.

Sie ist anscheinend zu feige, dir zu sagen, dass sie nicht will, was dafür, dass du den Mut hattest, so offen zu sein, sehr dürftig ist. Bist du sicher dass du mit einer Frau eine Beziehung führen willst, die nicht in der Lage ist, dir ihre Gefühle, auch wenn es keine sind, offen zu zeigen? Hat sie wirklich deine Kragenweite?

Genau den gleichen Spruch "Keine Zeit, meine anderen Freunde ... Ich habe ja soooo viele ..." bekam ich auch zu hören. Und genau das gleiche "Schreib mir doch" mit anschliessendem "Es ist nicht normal dass du mir soviel schreibst"(!). Und ich habe das sogar noch geglaubt. Das heißt nichts anderes als "Ich will dich nicht sehen und mir fehlt der Mut dir das zu sagen". Zeit hat man nicht, zeigt nimmt man sich. Und sie will sich keine Zeit für dich nehmen. Außerdem stimmt das Klischee, dass die Frauen mehr Talent im Umgang mit Gefühlen hätten, nicht bei jeder.

In meinem Fall bekam ich auf eine offene Mail eine ziemlich harsche Antwort: Das macht es mir echt leichter! Ich bin nicht so gut im loslassen, aber eine Abfuhr kann sowas wie ein emotionaler Offenbarungseid der Frau sein: Mein "Problemfall" hat dabei deutlich gezeigt, dass es ihr an grundlegendem Taktgefühl im zwischenmenschlichen Umgang mangelt. Irgendwie empfand ich das fast als befreiend .

Alles Gute, für dich selbst und ohne sie. Es gibt so viele liebe Frauen. Verwende deine Zeit für die lieben, und verschwende sie nicht für diese eine. Die lieben haben dich auch verdient. Und lass die andere fallen. Ich kann mir nicht vorstellen dass das weit führt.

Richtig..
du hast es richtig erraten. Anfangs hatte sie sich wirklich viel Zeit genommen. Um nicht zu sagen, sie hat sogar die Arbeit hinter sich gestellt um mich zu sehen. Aber nun bin ich an fast hinterster Stelle und das ist gar nicht gut. Ich war von anfang an der gleiche typ. sie hat sich verrändert, nicht ich.

und ja, ich würde es nochmal mit ihr versuchen, auch wenn sie manchmal zickig ist. Sie ist eigentlich ein lieber Mensch, nur hab ich sie irgendwie verletzt und das kann sie nicht verzeihen.
Diese Art von Frauen wie sie ist, liebe ich über alles. Das sind seltene Frauen. Darum ist es auch schwer an sie ranzukommen und sie zu behalten. Jeder kleine Fehler bedeutet bei ihnen das Aus.

Ich weiss auch nicht wieso sie meinen Fragen ständig ausgewichen ist. Bei jeder Beziehungsfrage, drehen wir uns im kreis, und eine Antwort bringt sie nie auf den Punkt.
Sie hat mal gesagt, sie wolle niemanden verletzen. Ich dachte dann, sie möchte mir nicht sagen, dass sie mich nicht mehr mag, um mich nicht zu verletzen. Aber Ich hab immer gesagt, sei ehrlich, sag wenn dir was nicht passt, wenn ich dich nerve etc. Nein sie verschweigt alles und nun bricht sie alles ab ohne was zu sagen.
Eine merkwürdige Art von Kommunikation. Ich versteh die Welt nicht mehr. Sie hätte doch nur sagen sollen, ich will dich nicht sehen und dann wäre alles bestens. Aber so bleibt eine Sache ungeklärt liegen und das kann ich nicht so einfach vergessen. Ich werde sie schon noch fragen, darauf kann sie sich verlassen. Bis sie mir sagt, du bist n penner verpiss dich
Dann hab ich wenigstens einen Grund sie völlig zu vergessen. Aber so bleibt sie mir ständig im Hinterkopf.

jaa... liebe Frauen gibts überall, stimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen