Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin will kontakt zu ex-freund nicht abbrechen

Freundin will kontakt zu ex-freund nicht abbrechen

14. November 2005 um 10:34

hallo zusammen,

ich habe ein problem damit, daß meine freundin absolut nicht auf den kontakt zu ihrem ex-freund verzichten kann/will.

wir sind seit knapp einem jahr zusammen mit einigen höhen und tiefen (u.a. wegen ihren ex-freunden mit denen sie weiter guten kontakt pflegen will)

sie trifft sich bei ihr daheim mit ihm zum spielen (brettspiele), sie trifft sich mit ihm
in kneipen und letztes wochenende ist sie mit ihm allein zu einer ü30 party gefahren.

sie erzählt mir immer wenn sie sich mit ihm getroffen hat. es ist also nicht so daß sie mir was verheimlicht.

das problem bei der ganzen sache für mich ist die tatsache, daß sie auf den kontakt zu ihm auf keinen fall verzichten möchte. ich habe sie einmal konkret gefragt was wäre wenn sie sich zwischen ihm und mir entscheiden müsste. darauf hat sie mir bis heute keine antwort gegeben...

was kann ich tun????? ist das normal?

grüsse,
m

Mehr lesen

14. November 2005 um 11:19

Kenn ich....
Du musst ihr vertrauen und sie darf es nicht übertreiben. Ich denke, mit dem Ex zusammen zur Party ist schon zu viel, aber das ist wohl Ansichtssache. Wieso warst Du nicht mit? Gib ihr zu verstehen, wie weit sie gehen kann und was für Dich ok ist. Wenn ihr es dann wichtiger ist, mit ihm zusammen zu Partys zu fahren und sie es nicht einsieht, dann find ich das schon komisch und würde meine Konsequenzen ziehen, ganz egal, wie sie für Dich aussehen. Für mich wäre aber keine Party mit einem gemeinsamen Auftritt mit meinem Ex so wichtig wie meine Beziehung und es müsste deshlab leicht sein, sich zu einigen und es auf Besuche usw. zu beschränken. Sie soll sich mal in die Situation von Dir versetzen und sich vorstellen, wie Du mit Deiner Ex losziehst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie es ok finden würde und wenn doch, dann mach es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 11:24

Ihr vertrauen...
...das kannst du tun.

ich habe auch noch sehr guten kontakt zu meinem ex. mein freund fand es am anfang unserer beziehung auch etwas sonderbar...aber ich habe es ihm erklärt und er kennt auch inzwischen meinen ex...sicher werden sie nie die besten freunde, aber mein schatz weiss, dass er mir vertrauen kann.

ich liebe meinen freund sehr, aber ich würde mir nie den umgang mit jemandem verbieten lassen! würde mir zeigen, dass mein freund kein vertrauen zu mir hat!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 20:01
In Antwort auf irena_12749581

Kenn ich....
Du musst ihr vertrauen und sie darf es nicht übertreiben. Ich denke, mit dem Ex zusammen zur Party ist schon zu viel, aber das ist wohl Ansichtssache. Wieso warst Du nicht mit? Gib ihr zu verstehen, wie weit sie gehen kann und was für Dich ok ist. Wenn ihr es dann wichtiger ist, mit ihm zusammen zu Partys zu fahren und sie es nicht einsieht, dann find ich das schon komisch und würde meine Konsequenzen ziehen, ganz egal, wie sie für Dich aussehen. Für mich wäre aber keine Party mit einem gemeinsamen Auftritt mit meinem Ex so wichtig wie meine Beziehung und es müsste deshlab leicht sein, sich zu einigen und es auf Besuche usw. zu beschränken. Sie soll sich mal in die Situation von Dir versetzen und sich vorstellen, wie Du mit Deiner Ex losziehst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie es ok finden würde und wenn doch, dann mach es.

Hab grad das selbe Problem....
...aber anders herum

Ich sehe meinen Exfreund beinahe täglich, weil wir in der gleichen Firma arbeiten. Meine Kollegen und ich sind ein ziemlich gutes Team und untereinander befreundet, und daher gehen wir auch öfters gemeinsam fort.

Da der Kontakt zu meinem Exfreund meinen jetzigen Freund aber sehr stört, habe ich dieses Fortgehen in letzter Zeit stark eingeschränkt. Die Folge davon ist, dass ich mich von meinen Kollegen immer mehr entferne, was mir wiederum beruflich schadet (in diesen Runden wird auch viel über die Arbeit gesprochen). Mein Freund sieht zwar ein (sagt er), dass mir mein Job und der Kontakt zu den anderen wichtig ist, hat mir aber vor 2 Tagen mehr oder weniger ein Ultimatum gestellt. Nämlich, dass ich meinen Ex nicht mehr sehen soll, weil er "das nicht mehr mitmacht". Ich verstehe zwar, dass es für ihn eine Belastung ist, aber durch dieses Ultimatum drängt er mich nicht nur ins Eck, sondern zeigt mir auch, dass er mir überhaupt nicht vertraut.

Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich damit umgehen werde. Ich würde mir sehr wünschen, dass er es akzeptiert, dass mir diese Runden wichtig sind (sowohl in privater, als auch in beruflicher Hinsicht), und werde versuchen, nochmal mit ihm darüber zu sprechen. Aber wenn er wieder zu macht, und so wie letztes mal sagt, dass es darüber gar keine Diskussion gibt, weiss ich nicht weiter....

Denn eine Beziehung, wo so wenig Vertrauen herrscht, ist es eventuell nicht wert aufrecht erhalten zu werden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 21:20

Kann dich verstehn...
Glaube, ich hätte auch ein Problem damit. Aber immerhin erzählt sie dir, wenn sie sich mit ihm trifft. Das zeigt, dass sie dein vollstes Vertrauen hat und dich eigentlich nicht verletzen will.

Ich will dir nur einen Tip geben... nämlich ihr nie ein Ultimatum zu stellen... Wenn ihr an ihrem Ex Freund noch was liegt, wenn auch nur auf freundschaftlicher Basis, dann wird sie sich bestimmt leicht bedrängt vorkommen...


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook