Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin will keinen Sex

Freundin will keinen Sex

4. Februar 2018 um 11:17

Hallo liebes Forum,Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da ich ein Problem habe und euren Rat brauche, bei Gutefrage kommen leider keine konstruktiven Antworten raus...Aaaaaaaaaalso...Ich (24) bin seit Oktober sehr glücklich mit meiner Freundin (24) zusammen. Es ist die erste Beziehung wo ich das Gefühl habe, es könnte was für die Dauer sein. In den ersten Monaten hatten wir auch viel und sehr guten Sex, nur ist es jetzt so, dass seit ca. 8 Wochen nicht wirklich was im Bett lief. Ich muss etwas vorweg greifen um die Gesamtsituation zu veranschaulichen. Vor ca. 8 Wochen kam es irgendwie dazu, dass wir unüberlegter Weise ungeschützten Sex hatten. Irgendwie haben wir nicht nachgedacht und uns von unseren Gefühlen treiben lassen. Sie nahm dann die Pille danach und bekam etwas später eine Pilzinfektion. Dass da dann nichts läuft ist ja wohl klar, muss ja auch erstmal abheilen. So weit so gut. Im Dezember sind wir dann in unseren ersten gemeinsamen Urlaub nach Irland. Dort war sie mittlerweile wieder gesund und ich habe es mit dem Sex versucht, sie hat mich aber nur abgewiesen. Es ist so, dass zur Weihnachtszeit sehr viel aus meiner Vergangenheit und Kindheit hochkommt. Deshalb gab es 2-3 Tage an denen es mir nicht so gut ging und ich habe mich aus Rücksicht auch sehr zurück gezogen. Nach dem Urlaub meinte sie dann, sie will sich trennen, mit der Begründung, ich hätte sie im Urlaub stark an ihren depressiven Vater erinnert und sie will sowas nichtmehr in ihrem Leben. Wir hatten dann ein sehr langes Gespräch und haben uns schließlich wieder Versöhnt. Sie sagte, sie müsse jetzt erstmal wieder etwas Vertrauen zu mir gewinnen. Und nein, es gab nichtmal Versöhnungssex, obwohl das doch der schönste ist.  Vor ein paar Tagen habe ich es wieder versucht, sie kam auch in Fahrt, holte ein Kondom aus der Schublade und zog es mir über und als ich dann in sie eindringen wollte: "Ich fühl mich grade nicht wohl genug..." Ich hab nich dann halt mit Handbetrieb abspeisen lassen. Etwas komisch... Auch will sie sich nichtmehr von mir massieren lassen und es ist nicht so, dass bei mir jede Massage mit Sex endet, so nach dem Motto, mit ner Massage krieg ich sie rum. Sie will im Moment auch nicht, dass wir zusammen schlafen, bis auf gestern, aber da ging ich dann heim, als dumme Trotzreaktion. Nun ist die Frage, was soll ich tun? Ich will mich nicht gleich von ihr trennen aber ich habe das Gefühl, wenn ich mit ihr rede setze ich sie unter Druck. Was sind eure Ratschläge?

Mehr lesen

4. Februar 2018 um 13:33
In Antwort auf angus01

Hallo liebes Forum,Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da ich ein Problem habe und euren Rat brauche, bei Gutefrage kommen leider keine konstruktiven Antworten raus...Aaaaaaaaaalso...Ich (24) bin seit Oktober sehr glücklich mit meiner Freundin (24) zusammen. Es ist die erste Beziehung wo ich das Gefühl habe, es könnte was für die Dauer sein. In den ersten Monaten hatten wir auch viel und sehr guten Sex, nur ist es jetzt so, dass seit ca. 8 Wochen nicht wirklich was im Bett lief. Ich muss etwas vorweg greifen um die Gesamtsituation zu veranschaulichen. Vor ca. 8 Wochen kam es irgendwie dazu, dass wir unüberlegter Weise ungeschützten Sex hatten. Irgendwie haben wir nicht nachgedacht und uns von unseren Gefühlen treiben lassen. Sie nahm dann die Pille danach und bekam etwas später eine Pilzinfektion. Dass da dann nichts läuft ist ja wohl klar, muss ja auch erstmal abheilen. So weit so gut. Im Dezember sind wir dann in unseren ersten gemeinsamen Urlaub nach Irland. Dort war sie mittlerweile wieder gesund und ich habe es mit dem Sex versucht, sie hat mich aber nur abgewiesen. Es ist so, dass zur Weihnachtszeit sehr viel aus meiner Vergangenheit und Kindheit hochkommt. Deshalb gab es 2-3 Tage an denen es mir nicht so gut ging und ich habe mich aus Rücksicht auch sehr zurück gezogen. Nach dem Urlaub meinte sie dann, sie will sich trennen, mit der Begründung, ich hätte sie im Urlaub stark an ihren depressiven Vater erinnert und sie will sowas nichtmehr in ihrem Leben. Wir hatten dann ein sehr langes Gespräch und haben uns schließlich wieder Versöhnt. Sie sagte, sie müsse jetzt erstmal wieder etwas Vertrauen zu mir gewinnen. Und nein, es gab nichtmal Versöhnungssex, obwohl das doch der schönste ist.  Vor ein paar Tagen habe ich es wieder versucht, sie kam auch in Fahrt, holte ein Kondom aus der Schublade und zog es mir über und als ich dann in sie eindringen wollte: "Ich fühl mich grade nicht wohl genug..." Ich hab nich dann halt mit Handbetrieb abspeisen lassen. Etwas komisch... Auch will sie sich nichtmehr von mir massieren lassen und es ist nicht so, dass bei mir jede Massage mit Sex endet, so nach dem Motto, mit ner Massage krieg ich sie rum. Sie will im Moment auch nicht, dass wir zusammen schlafen, bis auf gestern, aber da ging ich dann heim, als dumme Trotzreaktion. Nun ist die Frage, was soll ich tun? Ich will mich nicht gleich von ihr trennen aber ich habe das Gefühl, wenn ich mit ihr rede setze ich sie unter Druck. Was sind eure Ratschläge?

Da kommt nur noch die Trennung in Frage. Das wird nüscht mehr mit euch beiden. Das Vertrauen ihrerseits ist komplett weg.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 17:40
In Antwort auf silvesterqueen

Da kommt nur noch die Trennung in Frage. Das wird nüscht mehr mit euch beiden. Das Vertrauen ihrerseits ist komplett weg.

Also wenn ich das so lese, wird mir klar, warum sich so viele Paare so schnell trennen... 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 17:42
In Antwort auf angus01

Also wenn ich das so lese, wird mir klar, warum sich so viele Paare so schnell trennen... 

So viel zum Thema Wegwerfgesellschaft...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 17:49

Du schreibst du willst dich nicht von ihr trennen, aber in Wirklichkeit trennt sie sich gerade von dir.
Ihr seid erst so kurz zusammen, die rosarote Brille ist bei ihr weg und sie entfernt sich von dir. 
Es ist sehr traurig aber auch normal dass sehr viele Beziehungen die ersten Monate nicht überstehen - ihr habt euch noch gegenseitig kennengelernt und sie hat wohl Seiten an dir entdeckt die sie nicht mag.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 17:53
In Antwort auf lumusi_12929047

Du schreibst du willst dich nicht von ihr trennen, aber in Wirklichkeit trennt sie sich gerade von dir.
Ihr seid erst so kurz zusammen, die rosarote Brille ist bei ihr weg und sie entfernt sich von dir. 
Es ist sehr traurig aber auch normal dass sehr viele Beziehungen die ersten Monate nicht überstehen - ihr habt euch noch gegenseitig kennengelernt und sie hat wohl Seiten an dir entdeckt die sie nicht mag.

Hast du nicht gelesen, dass wir ein sehr langes klärendes Gespräch hatten? Und denkt hier denn überhaupt niemand daran, dass sie vlt Angst haben könnte nochmal einen Pilz zu bekommen? Stelle ich mir sehr unangenehm vor. No Offense, aber unsere oberflächliche Wegwerfgesellschaft geht mir auf den Sack!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 17:54
In Antwort auf angus01

So viel zum Thema Wegwerfgesellschaft...

Abgelaufenes sollte man wegwerfen, aber ich sehe das bei euch noch nicht.

Gib ihr Zeit und Abstand bis sie ein weiteres Mal auf dich zukommt. Manches braucht etwas Zeit, vor allem  nach der Pille danach. Manche fühlen sich danach nahezu traumatisiert.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:01
In Antwort auf angus01

Hast du nicht gelesen, dass wir ein sehr langes klärendes Gespräch hatten? Und denkt hier denn überhaupt niemand daran, dass sie vlt Angst haben könnte nochmal einen Pilz zu bekommen? Stelle ich mir sehr unangenehm vor. No Offense, aber unsere oberflächliche Wegwerfgesellschaft geht mir auf den Sack!

Hast du dich schon mal dafür interessiert, wie sie sich dabei gefühlt hat, als sie befürchtet hat, schwanger zu sein und die Pille "danach" nehmen musste? 

​Weißt du, was die Pille "danach" mit ihrem Körper anstellt und wie kotzübel ihr dabei gewesen sein muss, - tagelang? 

​Und alles, womit DU kommst, ist SEX. Kein Wunder, dass sie die Schnauze voll hat bis obenhin. DU bist derjenige, der hier oberflächlich agiert, NICHT die Wegwerfgesellschaft.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:04
In Antwort auf angus01

Hast du nicht gelesen, dass wir ein sehr langes klärendes Gespräch hatten? Und denkt hier denn überhaupt niemand daran, dass sie vlt Angst haben könnte nochmal einen Pilz zu bekommen? Stelle ich mir sehr unangenehm vor. No Offense, aber unsere oberflächliche Wegwerfgesellschaft geht mir auf den Sack!

Das habe ich durchaus gelesen - ich habe übrigens auch nirgendwo geschrieben, dass du dich trennen solltest - du kannst es  natürlich noch weiterhin versuchen, du hast ja keine Eile.

Was das allerdings mit Wegwerfgesellschaft zu tun hat, erschließt sich mir nicht - ihr habt euch doch gerade erst im Oktober kennengelernt, da ist es normal, wenn man draufkommt, dass es nunmal nicht passt. Man sagt ja auch nicht nach einem misslungenem Date, dass man jetzt heiraten muss, weil man sonst Teil dieser verdammten Wegwerfgesellschaft ist.

Dass ihr ganzes distanziertes Verhalten auf Angst vor einem Pilz zurückzuführen ist, ist extrem unwahrscheinlich und ich glaub das ist eher Wunschdenken deinerseits.
Etwas ist in ihrer Gefühlswelt passiert und das kann man nunmal nicht durch ein langes klärendes Gespräch wegzaubern.
Sie ist weniger an dir interessiert und sie findet dich weniger anziehend - das ist die Realität. Du kannst natürlich versuchen, sie zurückzuerobern - es ist halt fraglich ob das nach einer so kurzen Beziehungsdauer möglich ist.

Ich hoffe nur für dich, dass sie dich nicht einfach nur warmhält, bis sie einen neuen Freund findet - leider gibt es sehr viele Menschen mit dieser Strategie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:15

ginq, hlt mal den ball flacch, bitte.
so eine pille danach ist ein grosser hormoneller eingriff und du sollltest wissen, dass hormone auch einen grosssen einfluss auf vorgänge im gehirn haben, sprich, auf das psychische wohlbefinden.

@te.
ich denke, du ignorierst das wichtigste, zumindest das wichtigste, was ich aus deinem thread herauslese.
was ist über weihnacchten im urlaub passiert? du hast dich 3 tage zurücckgezogen, sie musste danach erstmal wieder "vertrauen fassen".
dann offenbarst du, sie hätte einen depressiven vater. das ist, denke ich, exakt der grund für ihren rückzug.
depressive eltern sind oft nicht in der lage, angemessen sorge für ihre kinder zu tragen, die kinder fühlen sich sehr allein gelassen.
du hast sie offenbar an einem fremden ort über weihnachten "allein gelassen".

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:17

Wenn ICH wegen einem Mann, den ich erst ein paar Monate lang kenne, die Pille "danach" nehmen und in Folge dessen tagelang kotzen müsste, wäre bei mir Liebe, Vertrauen und Sex schlagartig weg. Ich würde mich dann auch nicht mehr auf ein langes Gepräch einlassen, sondern der Ofen wäre aus. Aber sowas von!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:21
In Antwort auf apfelsine8

ginq, hlt mal den ball flacch, bitte.
so eine pille danach ist ein grosser hormoneller eingriff und du sollltest wissen, dass hormone auch einen grosssen einfluss auf vorgänge im gehirn haben, sprich, auf das psychische wohlbefinden.

@te.
ich denke, du ignorierst das wichtigste, zumindest das wichtigste, was ich aus deinem thread herauslese.
was ist über weihnacchten im urlaub passiert? du hast dich 3 tage zurücckgezogen, sie musste danach erstmal wieder "vertrauen fassen".
dann offenbarst du, sie hätte einen depressiven vater. das ist, denke ich, exakt der grund für ihren rückzug.
depressive eltern sind oft nicht in der lage, angemessen sorge für ihre kinder zu tragen, die kinder fühlen sich sehr allein gelassen.
du hast sie offenbar an einem fremden ort über weihnachten "allein gelassen".

Das "Alleine lassen" über die Feiertage an einem fremden Ort kommt noch zur Pille "danach" hinzu. 

​Der TE hat´s gleich 2x komplett verkackt in vier Monaten. Bei mir wäre beim ersten Mal schon Schluss gewesen.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:25

Die meisten Frauen haben nach der Pille Danach einfach nur Zyklusstörungen - wenn du tagelang gekotzt hast, dann hast du irgendeinen Inhaltsstoff nicht vertragen, das ist nicht normal.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:29

"dummes und unreifes Kind"


Haha! Made my day! 




 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:33

Natürlich kann ich einen Mann abweisen, wenn ich keine Lust mehr auf Sex mit ihm habe. Wo leben wir denn? Aber dann fahre ich auch nicht mit ihm in Urlaub, sondern beende die Beziehung, wenn ich mir sicher bin, dass das nüscht mehr wird.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:35

......und DU bist ein unangenehmer Zeitgenosse.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:44

Ja, da magst du wohl Recht haben. Ich kann sehr unangenehm werden, wenn man mir auf die Füße tritt. Aber nur dann!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:47

Ich habe es vorhin schon gesagt; dass ich schon nach der Pillengeschichte Schluss gemacht hätte und wäre auch nicht mehr mit ihm in Urlaub gefahren. LESEN müsste man können!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 18:57

Vermitteln ist nicht nötig. Ich denk´ mir meinen Teil und gut ist. 

​Außerdem gilt hier noch die freie Meinungsäußerung, soweit ich weiß.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 19:20

Also, wenn du mich schon öffentlich als Dumm bezeichnest, dann sage ich dir auch, was ich über DICH denke.

​DU bist hier, weil du Frauen HASST. Wahrscheinlich will sich keine mit dir abgeben, weil du arrogant, egoistisch und machtbesessen bist. Sex ist nicht alles in einer Beziehung und wenn meine Beziehung nicht stimmt, versuche ich als Erstes, mit meinem Partner zu reden. Hört er nicht zu, oder geht er nicht drauf ein, weil er meint, dass nur ER recht hat, gibt´s keinen Sex mehr und zwar so lange, bis die Hindernisse aus dem Weg geräumt sind. So einfach ist das.

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 19:34

Nein, ich kann nicht intim werden, wenn der Haussegen schief hängt. Ist halt so.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 21:17

Ich finde die Geschichte liest sich kurios. Den erhaltenenen Informationen nach zu beurteilen würde ich sagen, dass du diese Frau abschießen solltest. Mit solchen Menschen kann man keine Beziehung führen.

Finde das nicht in Ordnung, dass man direkt keine Lust mehr auf die Beziehung hat, nur weil der Partner mal niedergeschlagen ist. Bei so einer Person würde ehrlich gesagt ICH das Vertrauen in meinen PARTNER verlieren.
Für mich bedeutet so ein Verhalten nichts anderes als "Etwas stimmt nicht? Ja, dann geh ich jetzt." - Ich könnte keinem Partner vertrauen, bei dem ich immer Angst hätte dass er abhaut, wenn mal was nicht perfekt läuft.

Und das mit der Pille danach finde ich ehrlich gesagt auch lächerlich. Ihr hattet beide ungeschützten Sex. Dass sie die Pille danach nehmen musste, ist zu 50% auch ihre Schuld. Schließlich passiert Sex im einvernehmen. Also sehe ich keine Rechtfertigung dafür, dass man den Mann alleine die Schuld zuschiebt.

Hast du mit ihr über den Grund deiner "depressiven 3 Tage" geredet? Hast du sowas nur zur Weihnachtszeit? Wenn ja, weiß sie das? Wenn du mit ihr nicht ausführlich darüber geredet hast, könnte es nunmal auch sein, dass sie deine Niedergeschlagenheit mit Sexentzug in Verbindung gebracht hat. Oder sie denkt, dass du öfter diese Phasen hast und ist deswegen abgeschreckt.
Was ich aber auch nicht ganz verstehe: Warum fährst du ausgerechnet zur Weihnachtszeit mit ihr in den Urlaub, wenn du doch weißt dass du zur Weihnachtszeit immer diese Phase hast? Macht für mich auch keinen Sinn.

Also wenn die 3 depressiven Tage und die Pille danach wirklich die einzige Vorfälle sind, dann solltest du ihr nicht hinterher laufen. Dieser Story nach zu urteilen, zweifel ich ihre Intelligenz und Reife wirklich stark an. 
Wenn sie dich lieben würde, dann würde sie dich nicht einfach so aufgeben. Denn das tut sie.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 22:50
In Antwort auf silvesterqueen

Wenn ICH wegen einem Mann, den ich erst ein paar Monate lang kenne, die Pille "danach" nehmen und in Folge dessen tagelang kotzen müsste, wäre bei mir Liebe, Vertrauen und Sex schlagartig weg. Ich würde mich dann auch nicht mehr auf ein langes Gepräch einlassen, sondern der Ofen wäre aus. Aber sowas von!

was heißt hier wegen mir? für verhütung sind beide verantwortlich!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 22:53

danke <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 23:05

Erstmal: Kommt mal alle runter und hört auf euch so an zu zicken! Wo sind wir hier eigentlich? In der Mädchenumkleide im Sportunterricht?

So und jetzt zum Thema:

Wir hatten heute einen sehr schönen Tag miteinander und haben viel unausgesprochenes bearbeitet. Und nein, sie ist nicht im Begriff sich zu trennen. Wie sich herausstellte hatte sie durchaus ihre Gründe für ihr Verhalten, die werde ich jetzt aber hier nicht aufführen. Würde erstsns zu lange duaern und zweitens wre es ein Roman Wir haben schön zusammen gekocht und danach ist sie wie wild über mich hergefallen und wir hatten den bisher heißesten und intensivsten Sex unserer bisherigen Beziehung. Ich kann leider nur nicht bei ihr schlafen, da ich morgen um 5.30 raus muss und sie hat frei, was verständlich ist, da sie dann nichtmehr schlafen kann.

Moral von der Geschicht: Die Zeit wirds schon richten.

Ende aus Amen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 23:05

Erstmal: Kommt mal alle runter und hört auf euch so an zu zicken! Wo sind wir hier eigentlich? In der Mädchenumkleide im Sportunterricht?

So und jetzt zum Thema:

Wir hatten heute einen sehr schönen Tag miteinander und haben viel unausgesprochenes bearbeitet. Und nein, sie ist nicht im Begriff sich zu trennen. Wie sich herausstellte hatte sie durchaus ihre Gründe für ihr Verhalten, die werde ich jetzt aber hier nicht aufführen. Würde erstsns zu lange duaern und zweitens wre es ein Roman Wir haben schön zusammen gekocht und danach ist sie wie wild über mich hergefallen und wir hatten den bisher heißesten und intensivsten Sex unserer bisherigen Beziehung. Ich kann leider nur nicht bei ihr schlafen, da ich morgen um 5.30 raus muss und sie hat frei, was verständlich ist, da sie dann nichtmehr schlafen kann.

Moral von der Geschicht: Die Zeit wirds schon richten.

Ende aus Amen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 23:06

Ups, wollte es nur einmal posten, sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 23:08

Ich sag nur soviel: Sie hatte auch eine sehr bewegte Vergangenheit, die es ihr nicht grade leicht macht nähe von Männern zu zu lassen... Vor allem in schweren Phasen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2018 um 23:20

Nochmal als Schlusswort an alle hier die meinen ich soll mich trennen:

Ihr habt ja garkeine Ahnung was wir Beide miteinander Teilen. Ich weiß ja nicht ob ihr an sowas glaubt, aber was wir miteinander haben ist nicht normal, absolut überirdisch. Ich spüre zum Beispiel manchmal über Kilometer wie es ihr geht und was sie macht und anders herum. Sie hat mich auch schon von der Arbeit aus angerufen und mir gesagt, ich soll aufhören so stark an sie zu denken, sie kann sich sonst nicht konzentrieren. So jemanden trifft man keine 2 mal im Leben und sicher auch nicht in jedem Leben. Aber sowas kann man nur verstehen, wenn man es selber erlebt hat... Und glaubt mir, ihr würded für so eine Verbindung auch alles geben und weiter kämpfen, was auch immer kommen sollte. Klar, sie hat sich in dem Moment getrennt, aber sie hat auch nie gelernt anders mit Konflikten umzugehen als zu flüvhten, und wisst ihr, aus Beziehungen kann man für solche Probleme lernen und gemeinsam wachsen. Ich weiß ja nicht, wie das moderne Beziehungsbild aussieht aber das der meisten scheint ziemlich verzerrt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 6:01

Also ich weiß nicht... für mich klingt das Ende des Threads überhaupt nicht glaubwürdig. Zuerst wirst du total patzig, weil dir unsere Antworten nicht gefallen und wir alle falsch liegen würden und nichtmal zehn Stunden später schreibst du, dass wir alle total falsch gelegen sind und alles zwischen euch wieder superschön ist und alle Probleme geklärt sind.
Das klingt sehr konstruiert, so als ob du das Ende nur geschrieben hättest, weil du so sauer über die Antworten bist.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 6:55
In Antwort auf lumusi_12929047

Also ich weiß nicht... für mich klingt das Ende des Threads überhaupt nicht glaubwürdig. Zuerst wirst du total patzig, weil dir unsere Antworten nicht gefallen und wir alle falsch liegen würden und nichtmal zehn Stunden später schreibst du, dass wir alle total falsch gelegen sind und alles zwischen euch wieder superschön ist und alle Probleme geklärt sind.
Das klingt sehr konstruiert, so als ob du das Ende nur geschrieben hättest, weil du so sauer über die Antworten bist.

Na wenn du mir niucht glaubst... wieso kann man nicht einfach mal gut sein lassen und es mir gönnen, aber wenn du weiter drauf rumreiten willst, bitte tu dir keinen Zwang an In diesem Sinne eine schöne Woche und viel Tratschmaterial für den Kaffekranz mit Jaqueline und Jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 8:50
In Antwort auf silvesterqueen

Wenn ICH wegen einem Mann, den ich erst ein paar Monate lang kenne, die Pille "danach" nehmen und in Folge dessen tagelang kotzen müsste, wäre bei mir Liebe, Vertrauen und Sex schlagartig weg. Ich würde mich dann auch nicht mehr auf ein langes Gepräch einlassen, sondern der Ofen wäre aus. Aber sowas von!

Mir erschließt sich nicht wieso der Mann Schuld ist. Die beiden hatten einvernehmlichen Sex und beide haben nicht an Verhütung gedacht...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2018 um 8:59

Hätte, könnte, wäre... wieso spricht man nicht miteinander?
Der TE grübelt darüber nach was mit der Freundin los ist und befragt lieber das Internet -anstatt seine Freundin! Seine Freundin zieht sich lieber zurück und denkt scheinbar, das der TE hellsehen kann- dass denken leider viele Frauen.
Seine Freundin zieht sich zurück, weil sie denkt, dass er nen gedankenloses unsensibles Monster ist - obwohl sie nicht redet und sagt was ihr zu schaffen macht.
Der TE fragt aber auch nicht danach.

So viel zum Thema Wegwerfgesellschaft.
Beziehung bedeutet immer das man im Gespräch bleiben muss, Kompromisse schließt.
Beim reden erfährt man auch Dinge übereinander. Wenn man dann noch etwas feinfühlig ist, kann man dann auch nachvollziehen wieso jemand so reagiert.

Hier gibt's nen riesen Missverständnis, weil die beiden nicht im Gespräch bleiben.
Damit ist nicht dieses eine Gespräch gemeint...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram