Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin will keine sexuelle Nähe

Freundin will keine sexuelle Nähe

19. Dezember 2019 um 23:06 Letzte Antwort: 20. Dezember 2019 um 16:58

Hallo,
da ich nicht weiß mit wem ich darüber reden soll, wende ich mich an euch. Also ich (18) und meine Freundin (17) sind seit knapp 2 Jahren zusammen. Mit sexuellen Tätigkeiten hatte sie es nie so wirklich, was aber auch an ihrer Erziehung liegt. Es dauerte knapp ein Jahr bis wir uns sexuell näher kamen, davor haben wir uns nur geküsst und gekuschelt. Sex hatten wir bis heute noch nicht, was mich aber auch nicht weiter stlrt, da ich ihr die Zeit lassen will und wir uns ja relativ regelmäßig anders näher kamen. Seitdem wir uns näher kamen, machten wir das auch öfter also sagen wir ungefähr einmal pro Woche. Natürlich gab es Ausnahmen (zB bei Streitigkeiten oder manchmal hatte sie auch einfach keine Lust). Diese Nähe ging auch immer von mir aus, was mich eig nicht weiter stört, solang es funktioniert. Doch seit ca 2-3 Monaten läuft zwischen uns so gut wie gar nichts mehr. Natürlich habe ich sie darauf angesprochen. Sie meint, dass sie das alles einfach nicht braucht und keine Gefühle dafür hat. Also sie liebt mich, hat aber nicht das Verlangen mir näher zu kommen. Als ich sie gefragt habe woran das liegt, da es vorher schließlich auch klappte sagte sie mir: "Ich hab mich vorher nur darauf eingelassen um dir einen Gefallen zu tun". Das zu hören tat natürlich schon weh. In letzter Zeit streiten wir uns auch immer öfter, weil sie meint ich wäre zu aufdringlich, wenn ich versuche Nähe zu ihr aufzubauen. Natürlich küssen wir uns noch und kuscheln auch, aber sie will nicht mehr, dass ich unter ihr T-Shirt gehe oder ähnliches. Ich weiß ehrlich gesagt, nicht wie wir das lösen sollen. Auf ihren Wunsch hab ich versucht meine Aufdringlichkeit zurückzuschrauben, aber auch dadurch kam nicht wirklich was von ihr zurück bzw wenn, dann war es nur um mir einen Gefallen zu tun. Schluss machen ist für mich eigentlich keine Option. Aber ich brauche diese Nähe zu ihr. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg 

Mehr lesen

19. Dezember 2019 um 23:33
Beste Antwort

"was mich eig nicht weiter stört,"

Als erstes einmal solltest Du Dir eingestehen, dass es Dich nach 2 Jahren sehr wohl stört, dass ihr noch keinen Sex hattest

"Auf ihren Wunsch hab ich versucht meine Aufdringlichkeit zurückzuschrauben, aber auch dadurch kam nicht wirklich was von ihr zurück "

Natürlich nicht, denn sie weiss ja, was Du dennoch willst, Dich nur auf ihren Wunsch zurückhältst.

"und wir uns ja relativ regelmäßig anders näher kamen."

Was bedeutet das genau?

Was für eine Erziehung hatte sie?

Kannst Du ausschliessen, dass sie sexuelle Negativerlebnisse hatte?

1 LikesGefällt mir
19. Dezember 2019 um 23:53
Beste Antwort
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"was mich eig nicht weiter stört,"

Als erstes einmal solltest Du Dir eingestehen, dass es Dich nach 2 Jahren sehr wohl stört, dass ihr noch keinen Sex hattest

"Auf ihren Wunsch hab ich versucht meine Aufdringlichkeit zurückzuschrauben, aber auch dadurch kam nicht wirklich was von ihr zurück "

Natürlich nicht, denn sie weiss ja, was Du dennoch willst, Dich nur auf ihren Wunsch zurückhältst.

"und wir uns ja relativ regelmäßig anders näher kamen."

Was bedeutet das genau?

Was für eine Erziehung hatte sie?

Kannst Du ausschliessen, dass sie sexuelle Negativerlebnisse hatte?

Mit relativ regelmäßig näher kommen meine ich, dass wir ca einmal pro Woche uns Gegenseitig anfassten oder etwas in der Art. Ihre Eltern sind zeimlich strickt gegen jegliche sexuellen Tätigkeiten bevor sie 18 ist. Sexuelle Negativerlebnisse kann ich definitiv ausschließen.
Natürlich weiß sie trotz meines versuchten Zurückhaltends, dass ich immernoch etwas will. Aber sie meinte auch zu mir, dass es für sie einfacher wäre auf mich zu zu kommen, wenn ich mich zurückhalten würde.

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 8:55

Wann wird sie denn 18?

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 12:42
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wann wird sie denn 18?

Nächstes Jahr im Oktober.

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 12:48
In Antwort auf xoxox

Hallo,
da ich nicht weiß mit wem ich darüber reden soll, wende ich mich an euch. Also ich (18) und meine Freundin (17) sind seit knapp 2 Jahren zusammen. Mit sexuellen Tätigkeiten hatte sie es nie so wirklich, was aber auch an ihrer Erziehung liegt. Es dauerte knapp ein Jahr bis wir uns sexuell näher kamen, davor haben wir uns nur geküsst und gekuschelt. Sex hatten wir bis heute noch nicht, was mich aber auch nicht weiter stlrt, da ich ihr die Zeit lassen will und wir uns ja relativ regelmäßig anders näher kamen. Seitdem wir uns näher kamen, machten wir das auch öfter also sagen wir ungefähr einmal pro Woche. Natürlich gab es Ausnahmen (zB bei Streitigkeiten oder manchmal hatte sie auch einfach keine Lust). Diese Nähe ging auch immer von mir aus, was mich eig nicht weiter stört, solang es funktioniert. Doch seit ca 2-3 Monaten läuft zwischen uns so gut wie gar nichts mehr. Natürlich habe ich sie darauf angesprochen. Sie meint, dass sie das alles einfach nicht braucht und keine Gefühle dafür hat. Also sie liebt mich, hat aber nicht das Verlangen mir näher zu kommen. Als ich sie gefragt habe woran das liegt, da es vorher schließlich auch klappte sagte sie mir: "Ich hab mich vorher nur darauf eingelassen um dir einen Gefallen zu tun". Das zu hören tat natürlich schon weh. In letzter Zeit streiten wir uns auch immer öfter, weil sie meint ich wäre zu aufdringlich, wenn ich versuche Nähe zu ihr aufzubauen. Natürlich küssen wir uns noch und kuscheln auch, aber sie will nicht mehr, dass ich unter ihr T-Shirt gehe oder ähnliches. Ich weiß ehrlich gesagt, nicht wie wir das lösen sollen. Auf ihren Wunsch hab ich versucht meine Aufdringlichkeit zurückzuschrauben, aber auch dadurch kam nicht wirklich was von ihr zurück bzw wenn, dann war es nur um mir einen Gefallen zu tun. Schluss machen ist für mich eigentlich keine Option. Aber ich brauche diese Nähe zu ihr. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg 

Hm kann es sein, dass bei euren "sexuellen Aktivitäten" nur du auf deine Kosten kommst oder schafft es deine Freundin dadurch auch zum Höhepunkt?

Wenn sie dabei links liegen bleibt und nur dir einen Gefallen tun darf wundert es mich überhaupt nicht, dass sie da keinen Bock mehr darauf hat sich "ausnutzen" zu lassen. 

Wenn sie noch nicht so weit ist wirst du es akzeptieren oder eben bleiben lassen müssen. Sie zu Handlungen zu nötigen und überreden, die sie eigentlich nicht will bringt doch nichts und macht sie nur sauer wie man sehen kann. 

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 13:23

Es gibt nur eine Lösung: trenn dich von ihr. Frauen und Mädels , die so denken ( "...Gefallen tun...." , "...brauche das nicth..." , werden sich kaum ändern und denen ist es auch sch....egal, ob Du darunter leidest. 
Such Dir ne andere, die Spass hat am Leben und nicht durch veklemmte Eltern verklemmt erzogen wurde.

1 LikesGefällt mir
20. Dezember 2019 um 15:05
In Antwort auf xoxox

Nächstes Jahr im Oktober.

"Sie meint, dass sie das alles einfach nicht braucht und keine Gefühle dafür hat"

Das wird sich ab Oktober (also fast noch ein weiteres Jahr) wohl kaum schlagartig ändern.

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 15:07
In Antwort auf elise_18724877

Hm kann es sein, dass bei euren "sexuellen Aktivitäten" nur du auf deine Kosten kommst oder schafft es deine Freundin dadurch auch zum Höhepunkt?

Wenn sie dabei links liegen bleibt und nur dir einen Gefallen tun darf wundert es mich überhaupt nicht, dass sie da keinen Bock mehr darauf hat sich "ausnutzen" zu lassen. 

Wenn sie noch nicht so weit ist wirst du es akzeptieren oder eben bleiben lassen müssen. Sie zu Handlungen zu nötigen und überreden, die sie eigentlich nicht will bringt doch nichts und macht sie nur sauer wie man sehen kann. 

Ich habe sie definitiv zu nichts gezwungen. Und natürlich kam auch sie zum Höhepunkt. Sie fand das damals auch immer gut und meinte teilweise sogar, dass sie gern Sex mit mir hätte es aber halt wegen ihrer Eltern nicht macht. Deswegen verwundert es mich ja so sehr, dass sie auf einmal nicht mehr will und kaut ihr alles nur gespielt hat. Ich würde sie niemals für so etwas ausnutzen!

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 15:26
In Antwort auf xoxox

Ich habe sie definitiv zu nichts gezwungen. Und natürlich kam auch sie zum Höhepunkt. Sie fand das damals auch immer gut und meinte teilweise sogar, dass sie gern Sex mit mir hätte es aber halt wegen ihrer Eltern nicht macht. Deswegen verwundert es mich ja so sehr, dass sie auf einmal nicht mehr will und kaut ihr alles nur gespielt hat. Ich würde sie niemals für so etwas ausnutzen!

Sagen wir mal so:

GV ist für viele (junge) Frauen nicht so "intim" wie ein Handjob oder Blowjob.
Denn bei den beiden letztgenannten Dingen müssen sie das beste Stück des Mannes aktiv bearbeiten und dann kommt da noch so ekliges Zeugs raus.
Wahrscheinlich ist sie in ihrer Entwicklung da einfach noch nicht so weit, um das wirklich geil zu finden.

Letztlich ist Deine Freundin aber auch nicht wirklich konsequent.
Wenn ihre Eltern nicht wollen, dass ihr etwas "sexuelles" macht, dann dürfte sie auch nicht mitmachen, euch gegenseitig zum Höhepunkt zu bringen.
Das ist nicht Fisch noch Fleisch, was ihr da macht.

Vielleicht ist ihr schlechtes Gewissen auch einfach stärker geworden?
 

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 15:38
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Sagen wir mal so:

GV ist für viele (junge) Frauen nicht so "intim" wie ein Handjob oder Blowjob.
Denn bei den beiden letztgenannten Dingen müssen sie das beste Stück des Mannes aktiv bearbeiten und dann kommt da noch so ekliges Zeugs raus.
Wahrscheinlich ist sie in ihrer Entwicklung da einfach noch nicht so weit, um das wirklich geil zu finden.

Letztlich ist Deine Freundin aber auch nicht wirklich konsequent.
Wenn ihre Eltern nicht wollen, dass ihr etwas "sexuelles" macht, dann dürfte sie auch nicht mitmachen, euch gegenseitig zum Höhepunkt zu bringen.
Das ist nicht Fisch noch Fleisch, was ihr da macht.

Vielleicht ist ihr schlechtes Gewissen auch einfach stärker geworden?
 

Das ist durchaus möglich, dass ihr schlechtes Gewissen größer wurde. Deswegen ist es trotzdem nicht schön für mich. Ich will ja auch versuchen, dass es ihr dabei gut geht und will sie auch auf keinen Fall zu etwas zwingen. Ich weiß nicht was ich tun soll. 

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 16:06
In Antwort auf xoxox

Das ist durchaus möglich, dass ihr schlechtes Gewissen größer wurde. Deswegen ist es trotzdem nicht schön für mich. Ich will ja auch versuchen, dass es ihr dabei gut geht und will sie auch auf keinen Fall zu etwas zwingen. Ich weiß nicht was ich tun soll. 

Bis Oktober jegliche sexuelle Handlungen einstellen, "was Dich ja eig nicht weiter stört."

Oder dann plötzlich doch?

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 16:13
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Bis Oktober jegliche sexuelle Handlungen einstellen, "was Dich ja eig nicht weiter stört."

Oder dann plötzlich doch?

Ja natürlich stört es mich dann. Ist das nicht nachvollziehbar?

Gefällt mir
20. Dezember 2019 um 16:14

sorry aber meine ehrliche Meinung:  

1 LikesGefällt mir
20. Dezember 2019 um 16:58
Beste Antwort
In Antwort auf xoxox

Ja natürlich stört es mich dann. Ist das nicht nachvollziehbar?

Klar ist das nachvollziehbar.
Aber sie hat Dir recht nachdrücklich gesagt, dass sie das nicht möchte.

Komm damit klar oder nicht und zieh daraus die entsprechenden Konsequenzen.

Nur hör auf, Dich zu beschweren oder zu jammern.

Gefällt mir