Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin will bald zusammenziehen - ich will sie noch besser kennenlernen

Freundin will bald zusammenziehen - ich will sie noch besser kennenlernen

22. Januar 2016 um 9:38

Hallo,

ich habe folgende Situation:
Meine Partnerin (Ende 20) hat mich (mitte 20) in den letzten Tagen darauf angesprochen (wir sind 3 Monate zusammen), dass sie in den nächsten 6-9 Monaten gerne mit mir zusammenziehen möchte, da sie sich wohntechnisch sowieso verändern möchte und sie die Rumfahrerei stört und bei ihr der innere Druck da ist keine larifari Beziehung mehr zu führen, sondern sie jetzt für "immer" plant. Ihre Freundinnen wären auch schnell mit ihren Partnern zusammengezogen. Ich finde das nach 3 Monaten alles etwas zu schnell und das hat mich mächtig unter Druck gesetzt, da sie dann auch meinte, dass sie die Beziehung eig. für Beendet sieht, wenn sie alleine in eine Wohnung zieht.

Ich hatte in den letzten 3 Monaten viel Drama mit ihr.
Es gab ihrerseits private Probleme, sie ist sehr eifersüchtig (sie wurde mal betrogen) und ich fühle mich in gewisser weiße (dadurch) eingeengt.
Ich habe mehr Freundinnen als Freunde.
Das ist schon seit dem Kindergarten so bei mir.
Ich habe auch bevor ich mit ihr zusammen war mein Leben genossen und auch mit Frauen gerne angebandelt.
Dies hält sie mir vor. Sie will nicht, dass ich meine Freundinnen zuhause besuche. Wenn ich etwas ohne sie unternehmen will, muss ich mich in meinen Augen erklären, wieso ich nichts mit ihr mache. Sie meint, ich sollte es mehr mit ihr abstimmen. Ich finde es allerdings nicht schlimm etwas mit meinen Freunden zu vereinbaren und dann zu sagen, dass ich da und da was vor habe. Ich war auch letzt für 2 Wochen mit meinem Kumpel im Urlaub (war gebucht, bevor wir zusammen waren) und sie hat mir den ganzen Urlaub versaut, da sie meinte ich wäre nicht für sie da und sie will mit mir in Urlaub. Am Ende meinte sie, sie akzeptiert es, wenn ich ab und an mit Kumpels ein paar Tage wegfahre. Ich glaube, dass wird aber beim nächsten Urlaub ein Kampf sein. Sie sagte, wenn man mit jemandem anbandelt, dann brauche ich ja nicht gleich einen Urlaub buchen, sondern könnte mal abwarten. In meinen Augen hat sie große Verlustängste und spioniert mir auch nach (guckt alle Profile von Freunden auf Facebook an, schaut mir aufs Handy, wenn ich Nachrichten schreibe und unterstellt mir dann oft Dinge). Ich möchte einfach schauen, wie sich die Eifersucht und dieses Gefühl entwickelt, bevor ich mit ihr zusammenziehe. Das habe ich ihr auch gesagt. Sie hat in meinen Augen auch wenig vertrauen zu mir und diese eifersucht stört mich. Zum trotz schreibt sie auch wieder mit einer früheren Affaire und will sich mal mit dieser treffen, da sie meint, dass sie sich Bestätigung holen muss. Ich weiß aber nicht, wo ich ihr keine Bestätigung gebe, da ich mir viel Mühe gebe (was sie auch immer sagt). Sie hat auch mal gesagt, dass sie das machen möchte, um mir zu zeigen, dass sie auch begehrt ist. Ich habe aber mit den Freundinnen mit denen ich mich treffe nie etwas gehabt. Ich habe gesagt, mir passt das nicht, ich möchte ihr aber keine Verbote machen, da ich auch nichts verboten bekommen will.

Mehr lesen

22. Januar 2016 um 18:35

Du hast völlig Recht,
wenn du noch warten willst mit der gemeinsamen Wohnung. Nach 3 Monaten würde ich auch nur mit meinem Freund zusammenziehen, wenn die Beziehung sehr, sehr harmonisch läuft und jeder seinen Freiraum bekommt (um diesen sollte man nicht kämpfen müssen). Bei euch ist das (noch) nicht der Fall und deshalb finde ich es richtig und absolut vernünftig, das du die weitere Entwicklung eurer Beziehung abwarten möchtest. Was ist denn wirklich für Sie so schlimm daran, nicht im nächsten halben Jahr sondern z.b. erst nach 2 Jahren mit Dir zusammen zu wohnen? Das ihre Freundinnen das so früh gemacht haben ist nun wirklich kein Argument und nicht vergleichbar.
Verständlich ist für mich aber auch - zumindest ein wenig - das Sie sich so verhält bei Ihrer Vergangenheit. Das heißt nicht, das ich das Verhalten für richtig halte. Wie lange kennt ihr euch denn schon? Glaubt sie Dir, das du mit deinen weibl. Freunden nie etwas hattest? Ist sie eifersüchtig auf jeden, der statt Ihrer selbst Zeit mit Dir verbringen darf?
Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall darauf achten, den Kontakt zu meinen Freunden nicht einschlafen zu lassen nur weil Sie jede freie Minute mit Dir verbringen will Ihr seid zwar ein paar und die gemeinsame Zeit zusammen ist wichtig, aber du bist doch dennoch immernoch ein Individuum, das eigene Bedürfnisse hat und diese, um glücklich zu sein auch ausleben muss... genau wie Sie das tun sollte. Das sie Bestätigung von Ihrer Ex-Affäre sucht ist allerdings schräg. Verbote würde ich an Deiner Stelle auch nicht aussprechen, das ist Quatsch.
Nach Deinem Bericht wirkt es so, als ob ihr Selbstbewusstsein nicht das stärkste wäre. Ich kenne das leider nur allzu gut, das man dann nach Bestätigung - insbesondere beim Freund sucht. Aber ich versuche auch, an Selbstzweifeln und mir selbst zu arbeiten. Das sollte Sie vielleicht auch tun.

Gefällt mir

26. Januar 2016 um 2:41

Moin
Also du hast vollkommen recht zieh mit ihr nicht nach 3 Monaten zusammen das ist viel zu früh... Bei euch ist soviel im argen das würde ich erst klären und auch klar abstecken das sie nicht zu bestimmen hat wem du besuchen fährst etc ppp ... Wo kommen wir da hin wenn man für eine Beziehung sein ganzes Umfeld umkrempeln soll... Dieses Drama kenne ich von einer früheren Beziehung auch alles reden half nichts er könnte damit nicht aufhören sagte er ich trennte mich damals ... Eine Partnerschaft soll doch eine Bereicherung für einen sein und nicht ein Ort wo man sich nur eingeengt fühlt so sehe ich das ... Erzähl mal wie es dir ergangen ist ? Hat sie keine Freunde weil sie so klammert ?

Gefällt mir

29. Januar 2016 um 8:47
In Antwort auf lindali84

Du hast völlig Recht,
wenn du noch warten willst mit der gemeinsamen Wohnung. Nach 3 Monaten würde ich auch nur mit meinem Freund zusammenziehen, wenn die Beziehung sehr, sehr harmonisch läuft und jeder seinen Freiraum bekommt (um diesen sollte man nicht kämpfen müssen). Bei euch ist das (noch) nicht der Fall und deshalb finde ich es richtig und absolut vernünftig, das du die weitere Entwicklung eurer Beziehung abwarten möchtest. Was ist denn wirklich für Sie so schlimm daran, nicht im nächsten halben Jahr sondern z.b. erst nach 2 Jahren mit Dir zusammen zu wohnen? Das ihre Freundinnen das so früh gemacht haben ist nun wirklich kein Argument und nicht vergleichbar.
Verständlich ist für mich aber auch - zumindest ein wenig - das Sie sich so verhält bei Ihrer Vergangenheit. Das heißt nicht, das ich das Verhalten für richtig halte. Wie lange kennt ihr euch denn schon? Glaubt sie Dir, das du mit deinen weibl. Freunden nie etwas hattest? Ist sie eifersüchtig auf jeden, der statt Ihrer selbst Zeit mit Dir verbringen darf?
Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall darauf achten, den Kontakt zu meinen Freunden nicht einschlafen zu lassen nur weil Sie jede freie Minute mit Dir verbringen will Ihr seid zwar ein paar und die gemeinsame Zeit zusammen ist wichtig, aber du bist doch dennoch immernoch ein Individuum, das eigene Bedürfnisse hat und diese, um glücklich zu sein auch ausleben muss... genau wie Sie das tun sollte. Das sie Bestätigung von Ihrer Ex-Affäre sucht ist allerdings schräg. Verbote würde ich an Deiner Stelle auch nicht aussprechen, das ist Quatsch.
Nach Deinem Bericht wirkt es so, als ob ihr Selbstbewusstsein nicht das stärkste wäre. Ich kenne das leider nur allzu gut, das man dann nach Bestätigung - insbesondere beim Freund sucht. Aber ich versuche auch, an Selbstzweifeln und mir selbst zu arbeiten. Das sollte Sie vielleicht auch tun.

Die Entwicklung abwarten
Wir kennen uns nun seit 6 Monaten.
Ich glaube, dass sie mir nicht so ganz glaubt,
dass ich mit den weiblichen Freundinnen nichts hatte.
Sie ist nicht eifersüchtig, wenn ich mit anderen was unternehme.
Ich merke aber, dass sie gerne mehr Zeit mit mir verbringen möchte und sich dann abgewiesen fühlt.
Wir haben nun über die Themen intensiv geredet nd ich merke auch, dass sie daran arbeitet (wie man das halt so merken kann nach einer Woche).
Sie hat sich nun mit diesem Typen auch getroffen.
Habe versucht das locker zu sehen und das auch so hingenommen.
Für mich sind diese Themen halt wirklich entscheidend,
ob diese Beziehung Zukunft hat oder nicht.
Ich vermute, dass wenn man eher den Hang zum Drama hat,
dies schwer abzustellen ist und beobachte das nun.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Möchte ihn für mich gewinnen...
Von: secretfishy
neu
29. Januar 2016 um 8:34
Beziehung, Stimmungsschwankungen
Von: kleinetanne
neu
29. Januar 2016 um 5:19
Wie sexy seid ihr?
Von: sandiredos
neu
28. Januar 2016 um 23:42
Wie sexy seit ihr?
Von: sandiredos
neu
28. Januar 2016 um 23:37

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen