Forum / Liebe & Beziehung

Freundin verschickt vermutlich Nacktbilder

4. Juni um 2:58 Letzte Antwort: 5. Juni um 6:55

Hallo zusammen, 

Die Ausgangssituation ist folgende: Ich m23 bin seit knapp 3 Jahren mit meiner Freundin w23 zusammen. Es gab Höhen und Tiefen, ganz normal. Nun ist sie allerdings an einem Punkt, wo sie gerne sexuelle Erfahrungen mit einer Frau machen würde. 
Ist im großen und ganzen kein Problem für mich allerdings nur unter gewissen Bedingungen die bis jetzt auch gut funktionieren. Seit ein paar Wochen hat sie Kontakt mit einer Frau und sie haben sich auch schon kennengelernt. Spontan hat diese Frau meine Freundin am Freitag zu sich eingeladen zum übernachten. 
Nachdem meine Freundin mir das erzählt hat, meinte ich dass mir das zu schnell ginge. Das hat sie respektiert wofür ihr ihr sehr dankbar bin. 
Nun schreibt sie allerdings viel mit dieser Frau und offensichtlich Sachen die mich nicht erfreuen würden. Die Frage nach nacktbildern oder ähnlichem wurde verneint. 
Ich bin ein eifersüchtiger und emotionaler Mensch und aus einem Impuls heraus hab ich mir den Chat der beiden durch gelesen (sie hat mir erlaubt immer ihr Handy zu nehmen wann ich will). Die chats sind erstmal uninteressant allerdings habe ich gesehen dass Bilder verschickt wurden und zwar während meine Freundin duschen war. Die Bilder sind allerdings so gemacht dass sie nur einmal angeschaut werden können. Sprich ich gehe davon aus dass eben solche nacktbilder verschickt wurden. 
Wäre für mich ein vertrauensbruch bin mir allerdings nicht sicher wie ich mit der Situation umgehen soll und ob tatsächlich auch nacktbilder getauscht wurden. 

Hoffe ihr könnt mir helfen  

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

4. Juni um 3:28
In Antwort auf ann_20410780

Vielen Dank für deine Antwort erstmal.  
Stimmt kann so rüber kommen, allerdings habe ich ja gesagt dass mir das alles zu schnell geht I'm moment.

Und zum anderen habe ich mehr ein Problem mit dem vertrauensbruch in Bezug auf die Bilder. Sprich sie hat gesagt es wurden keine Bilder verschickt, was ja am Ende doch der Fall war. 

Also entweder darf sich deine Freundin mit anderen Menschen vergnügen oder nicht. Falls du glaubst, du könntest ihr da irgendwie Vorgaben oder Regeln machen, bist du auf dem Holzweg. Denk doch einfach mal andersrum: würdest du dir die Kommunikation mit jemandem, den du gelegentlich zum Geschlechtsverkehr triffst vorgeben lassen? Na also...

Es wäre ehrlicher von dir, wenn du ihr sagtest, dass du das ganze nicht willst, weil du dich vor was auch immer fürchtest.

Gefällt mir
4. Juni um 3:14

Es gibt da dieses Sprichwort: "wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass", so kommt mir das bei dir vor. Wenn deine Freundin sich mit anderen Frauen zum Geschlechtsverkehr verabreden darf, kommt es mir ein wenig unverständlich vor, dass sie der Zielperson keine Bilder schicken soll / darf.

2 LikesGefällt mir
4. Juni um 3:19

Vielen Dank für deine Antwort erstmal.  
Stimmt kann so rüber kommen, allerdings habe ich ja gesagt dass mir das alles zu schnell geht I'm moment.

Und zum anderen habe ich mehr ein Problem mit dem vertrauensbruch in Bezug auf die Bilder. Sprich sie hat gesagt es wurden keine Bilder verschickt, was ja am Ende doch der Fall war. 

Gefällt mir
4. Juni um 3:28
In Antwort auf ann_20410780

Vielen Dank für deine Antwort erstmal.  
Stimmt kann so rüber kommen, allerdings habe ich ja gesagt dass mir das alles zu schnell geht I'm moment.

Und zum anderen habe ich mehr ein Problem mit dem vertrauensbruch in Bezug auf die Bilder. Sprich sie hat gesagt es wurden keine Bilder verschickt, was ja am Ende doch der Fall war. 

Also entweder darf sich deine Freundin mit anderen Menschen vergnügen oder nicht. Falls du glaubst, du könntest ihr da irgendwie Vorgaben oder Regeln machen, bist du auf dem Holzweg. Denk doch einfach mal andersrum: würdest du dir die Kommunikation mit jemandem, den du gelegentlich zum Geschlechtsverkehr triffst vorgeben lassen? Na also...

Es wäre ehrlicher von dir, wenn du ihr sagtest, dass du das ganze nicht willst, weil du dich vor was auch immer fürchtest.

Gefällt mir
4. Juni um 3:32
In Antwort auf py158

Also entweder darf sich deine Freundin mit anderen Menschen vergnügen oder nicht. Falls du glaubst, du könntest ihr da irgendwie Vorgaben oder Regeln machen, bist du auf dem Holzweg. Denk doch einfach mal andersrum: würdest du dir die Kommunikation mit jemandem, den du gelegentlich zum Geschlechtsverkehr triffst vorgeben lassen? Na also...

Es wäre ehrlicher von dir, wenn du ihr sagtest, dass du das ganze nicht willst, weil du dich vor was auch immer fürchtest.

Also es tut mir leid ich habe offensichtlich ein sehr wichtiges Detail vergessen. 
Dass sie sich mit Frauen treffen will ist neu und diese eine Frau ist dir erste mit der es konkreter wurde.

Wie gesagt ich bin ein eifersüchtiger Mensch und das ist eine neue Situation für mich. 

Gefällt mir
4. Juni um 5:40
In Antwort auf ann_20410780

Also es tut mir leid ich habe offensichtlich ein sehr wichtiges Detail vergessen. 
Dass sie sich mit Frauen treffen will ist neu und diese eine Frau ist dir erste mit der es konkreter wurde.

Wie gesagt ich bin ein eifersüchtiger Mensch und das ist eine neue Situation für mich. 

Und wieso sagst du ihr nicht einfach dass du es nicht willst , anstatt so zu tun als hättest du kein Problem damit dann aber im Nachhinein doch kontrollieren und verbieten? 

Gefällt mir
4. Juni um 5:52
In Antwort auf fiebie95

Und wieso sagst du ihr nicht einfach dass du es nicht willst , anstatt so zu tun als hättest du kein Problem damit dann aber im Nachhinein doch kontrollieren und verbieten? 

Das ist mit anderen Worten genau das Selbe was ich vorhin schon geschrieben habe...

Gefällt mir
4. Juni um 7:14
In Antwort auf ann_20410780

Hallo zusammen, 

Die Ausgangssituation ist folgende: Ich m23 bin seit knapp 3 Jahren mit meiner Freundin w23 zusammen. Es gab Höhen und Tiefen, ganz normal. Nun ist sie allerdings an einem Punkt, wo sie gerne sexuelle Erfahrungen mit einer Frau machen würde. 
Ist im großen und ganzen kein Problem für mich allerdings nur unter gewissen Bedingungen die bis jetzt auch gut funktionieren. Seit ein paar Wochen hat sie Kontakt mit einer Frau und sie haben sich auch schon kennengelernt. Spontan hat diese Frau meine Freundin am Freitag zu sich eingeladen zum übernachten. 
Nachdem meine Freundin mir das erzählt hat, meinte ich dass mir das zu schnell ginge. Das hat sie respektiert wofür ihr ihr sehr dankbar bin. 
Nun schreibt sie allerdings viel mit dieser Frau und offensichtlich Sachen die mich nicht erfreuen würden. Die Frage nach nacktbildern oder ähnlichem wurde verneint. 
Ich bin ein eifersüchtiger und emotionaler Mensch und aus einem Impuls heraus hab ich mir den Chat der beiden durch gelesen (sie hat mir erlaubt immer ihr Handy zu nehmen wann ich will). Die chats sind erstmal uninteressant allerdings habe ich gesehen dass Bilder verschickt wurden und zwar während meine Freundin duschen war. Die Bilder sind allerdings so gemacht dass sie nur einmal angeschaut werden können. Sprich ich gehe davon aus dass eben solche nacktbilder verschickt wurden. 
Wäre für mich ein vertrauensbruch bin mir allerdings nicht sicher wie ich mit der Situation umgehen soll und ob tatsächlich auch nacktbilder getauscht wurden. 

Hoffe ihr könnt mir helfen  

Du bist ein eifersüchtiger Mensch, hast aber keine Problem, wenn Sie mit einer anderen Person (Frau) rummacht? Klingt komisch....

Gefällt mir
4. Juni um 7:59

Ich vermute genauso wie die meisten, dass du auf jeden Fall mit ihr darüber reden solltest und ihr sagen, dass du das nicht möchtest. Wenn sie schon ein paar Wochen Kontakt haben, dann war es abzusehen, dass sie sich jetzt bald treffen, die andere Frau will ja auch nicht hingehalten werden. 

Es ist ja auch nicht schlimm, wenn du erst dadurch, dass es konkreter wird gemerkt hast, dass du damit nicht klar kommst. Aber wenn du das zulässt und danach immer eifersüchtig bist wenn sie sich mit irgendwem trifft macht es eure Beziehung sowieso kaputt. 

Gefällt mir
4. Juni um 9:45

Ich glaube deine Zustimmung zum Treffen mit anderen Frauen kam etwas vorschnell, wohl aus Angst sie zu verlieren.

Wenn du so ein eifersüchtiger Mensch bist, wird das nichts aus diesen Treffen, denke ich. Zumindest nicht, ohne dass du leidest.

Guck mal, du drehst jetzt schon völllig am Rad und erstellst einen Thread, weil (wahrscheinlich) Nacktbilder verschickt wurden. Hör auf jeden Fall nochmal in dich hinein und frage dich, ob du wirklich mit dieser Situation klar kommst!

Gefällt mir
4. Juni um 9:52
In Antwort auf py158

Das ist mit anderen Worten genau das Selbe was ich vorhin schon geschrieben habe...

was anderes kann man vernünftigerweise dazu ja auch nicht schreiben!

an den TE:
sorry, du hast es verkackt!
wenn man ein eifersüchtiger mensch ist, eine monogame beziehung leben will, und das im tiefsten inneren dann natürlich auch von seinem partner erwartet - dann funktioniert es halt nicht, wenn man nach außen hin (gegenüber deiner freundin) cool sein will, und einen auf ach so offen und tolerant macht. DAS FUNKTIONIERT NICHT!

red ehrlich mit deiner freundin, was für dich geht, und was nicht. und wenn das nicht (mehr) zu ihren vorstellungen passt, dann passt ihr zwei halt leider nicht (mehr) zusammen!

Gefällt mir
5. Juni um 2:35

Guter Mann,

neben deiner Eifersucht schleppst du offensichtlich ein altbekanntes Vorurteil mit dir rum:
Sex von Frauen untereinander ist nicht so wie Sex mit einem Mann (der deine Brut gefährden kann ). Also Sex 2. Klasse. Auf die "mann" nicht eifersüchtig zu sein braucht. Holzweg, sag ich nur, Holzweg!

Ich bin mir daher nicht klar, ob es dir klar ist, daß die Frage auf längere Sicht in Richtung OFFENE Beziehung gehen wird. Ob jemand, der sich selbst als eher eifersüchtig sieht, darauf eingehen kann, das bezweifle ich.

Da ich selbst nicht in einer offenen Beziehung lebe und bisher keine hautnah miterlebt habe, kein Kommentar von mir dazu.

Aber ich kenne Eifersucht. Und die kann dein Leben echt in Sche***e verwandeln, schneller als du piep sagen kannst! Man kann sich in einem langen, bewußten Prozess von ihr befreien, aber es ist kein Zuckerschlecken.

Viel Glück und versuche eure Gefühle bei Rotwein und Kerzenschein  mit deiner Frau zu besprechen.

Pi

Gefällt mir
5. Juni um 3:25
In Antwort auf ann_20410780

Hallo zusammen, 

Die Ausgangssituation ist folgende: Ich m23 bin seit knapp 3 Jahren mit meiner Freundin w23 zusammen. Es gab Höhen und Tiefen, ganz normal. Nun ist sie allerdings an einem Punkt, wo sie gerne sexuelle Erfahrungen mit einer Frau machen würde. 
Ist im großen und ganzen kein Problem für mich allerdings nur unter gewissen Bedingungen die bis jetzt auch gut funktionieren. Seit ein paar Wochen hat sie Kontakt mit einer Frau und sie haben sich auch schon kennengelernt. Spontan hat diese Frau meine Freundin am Freitag zu sich eingeladen zum übernachten. 
Nachdem meine Freundin mir das erzählt hat, meinte ich dass mir das zu schnell ginge. Das hat sie respektiert wofür ihr ihr sehr dankbar bin. 
Nun schreibt sie allerdings viel mit dieser Frau und offensichtlich Sachen die mich nicht erfreuen würden. Die Frage nach nacktbildern oder ähnlichem wurde verneint. 
Ich bin ein eifersüchtiger und emotionaler Mensch und aus einem Impuls heraus hab ich mir den Chat der beiden durch gelesen (sie hat mir erlaubt immer ihr Handy zu nehmen wann ich will). Die chats sind erstmal uninteressant allerdings habe ich gesehen dass Bilder verschickt wurden und zwar während meine Freundin duschen war. Die Bilder sind allerdings so gemacht dass sie nur einmal angeschaut werden können. Sprich ich gehe davon aus dass eben solche nacktbilder verschickt wurden. 
Wäre für mich ein vertrauensbruch bin mir allerdings nicht sicher wie ich mit der Situation umgehen soll und ob tatsächlich auch nacktbilder getauscht wurden. 

Hoffe ihr könnt mir helfen  

Sorry aber du hast jetzt ein Problem. Die Katze ist aus dem Sack es gibt jemand konkreten und sie begehrt sie. 
Es zeigt sich das eure Wünsche bezüglich Partnerschaft nicht kompatibel sind und du dich erst mal besser kennen lernen musst.
Du kannst ihren Kontakt zu der Frau nicht steuern wo du ihn erst erlaubt hast und Fotos sind sicher noch das harmloseste.

1 LikesGefällt mir
5. Juni um 5:41
In Antwort auf herbstblume6

Sorry aber du hast jetzt ein Problem. Die Katze ist aus dem Sack es gibt jemand konkreten und sie begehrt sie. 
Es zeigt sich das eure Wünsche bezüglich Partnerschaft nicht kompatibel sind und du dich erst mal besser kennen lernen musst.
Du kannst ihren Kontakt zu der Frau nicht steuern wo du ihn erst erlaubt hast und Fotos sind sicher noch das harmloseste.

Ich finde auch, dass die Fotos noch das Harmloseste bei der Geschichte sind.

Und dass man um kurz nach 3e in der Früh eigentlich schlafen sollte, wenn man am nächsten Tag fit für die Arbeit sein möchte.

Gefällt mir
5. Juni um 6:55

Also ich hatte mal eine freundin, die sich letztlich outete und endlich wusste, wie sie orientiert ist.
Das muss jetzt nicht auf deine freundin passen, aber wer sucht, findet vielleicht wirklich neue Wege, und dann musst du deinen auch neu definieren.
Auf der Eifersucht ist gut rumhacken, im Regelfall zu Recht, aber nach meiner persönlichen Erfahrung wird da auch gern mit zweierlei Maß gemessen.
Dein Gefühl sagt dir halt, es passt was nicht, das steht dir zu. Punkt. Wie es weitergeht? Offen. Meine Meinung: Reisende soll man nicht aufhalten. Im Leben kommts letztlich darauf an, das d. Andere gern und freiwillig bleibt. Die normalen Holprigkeiten des Lebens sind schwierig genug.
LG Heinzi

Gefällt mir