Forum / Liebe & Beziehung

Freundin unnahbar & komisch: Was tun?

28. März um 21:26 Letzte Antwort: 29. März um 9:42

Hallo liebe Forengemeinde!

Ich habe hier schon mal letztes Jahr über meine Beziehung berichtet (Fernbeziehung, sie war nicht so der "Schreibe-Typ", etc.) - dieses Thema hatte sich erledigt, alles hatte sich zum Guten gewandelt - bis jetzt!

Kurze Rand-Info: 2 Jahre Beziehung, sie ist 22 und ich bin 26 geworden. Sie lebt in Kroatien, ich in Deutschland. Sehen uns im besten Falle (dank Corona..) nur alle 2-3 Monate.

Ich habe letztens für eine Woche nach 6 Monaten meine Freundin getroffen, und die Freude war bei uns riesig. Kuscheln, Küssen, Hand-in-Hand spazieren gehen und über alles mögliche lachen und reden, also optimal.

Erste Sache, die komisch war: Trotz 6 Monaten Abstand wollte sie keinen Sex. Auf meine Frage hin, woran das liegt, meinte sie, dass sie einfach nicht in Stimmung ist. Das habe ich dann respektiert. Am letzten Tag vor meiner Abreise habe ich es dann ein weiteres mal versucht, und ihre Antwort: " Du hast dir nun 5 Tage Zeit gelassen, jetzt brauchst du es erst recht nicht am letzten Tag zu versuchen!" - wie kann ich das verstehen, wenn sie doch anfangs selbst nicht in Stimmung war? Das verwirrt mich und irgendwie widerspricht sie sich doch damit selbst?

Nun ja, war sehr komisch, und dann war das Reden und Schreiben nach meiner Abreise wieder super.

Zweite Sache:

Eine ihrer Freundinnen hat sich für einen 30 Jahre älteren Millionär verlobt. Sie schreibt: "Boah, ihr Verlobter hat ihr einen Maserati gekauft, und dabei hat sie noch nicht mal den Führerschein..." Ich (sie mag es mit mir zu lästern) : "Hahah oh man, ich kenne die beiden nicht, aber in den meisten Fällen ist das nur Nutznießerei. Kann natürlich sein dass die beiden sich wirklich lieben und 30 Jahre Unterschied für sie egal ist, aber für mich ist das nichts. Jedem dasseine, wenn sie glücklich ist, freut mich das für sie."

Sie: "Ich schau mir gerade ihre Fotos an, und hässlig und alt sieht er nicht aus. Sehen ziemlich glücklich aus, als ob sie sehr viel Spaß hätten. Ihr Verlobter scheint nicht so langweilig wie du zu sein.. Du kennst sie ja nicht, wieso muss es gleich darauf hinaus laufen dass sie ihn nur des Geldes wegen heiratet? Mit dir kann man echt nicht über solche Dinge reden, und Spaß verstehst du auch nicht! Mit meinen Mädels konnte ich mich köstlich über das Thema amüsieren, nur du bist verklemmt."

Nun, liebes Forum: Wie würdet ihr die beiden Sachverhalte getrennt voneinander beurteilen?

Der zweite macht mir noch viel mehr Sorgen, da ich mich relativ neutral gegeben habe, meine Meinung zu dem Thema ausgesprochen habe und trotzdem meinte, dass es mich für ihre Freundin freut, wenn sie glücklich ist.. Und dennoch werde ich danach so angemacht, als "Langweiler" bezeichnet und die Beziehung wird dann sogar noch verglichen..

Es mit dir auszudiskutieren bringt nichts, da sie dann sagt, dass sie keine Lust hat darüber zu reden. Toll.

Vor Allem die Frauen: Welchen Zug habe ich verpasst? Könnt ihr das Verhalten von ihr nachvollziehen, habe ich mich in beiden Fällen daneben benommen? Bin ich zu "ernst" gewesen beim zweiten Thema? (Zum Thema langweilig: Stimmt nicht, paar Sekunden davor haben wir uns am Telefon über dummes Zeug totgelacht.. und auch sonst haben wir immer spannende Themen.).

Solche infantilen Verhaltensmuster machen mir Sorgen und lassen mich langsam an der Beziehung zweifeln. Wüsste auch nicht, was ich machen soll. Ob ich ein paar Tage den Kontakt mit ihr pausieren soll, bis sie schreibt, oder es anders angehe.. Darüber reden möchte sie offenbar nicht, und jetzt einfach ein anderes Thema anzufangen, wäre zu komisch.

Danke, dass ihr euch die Zeit bis hierher genommen habt!! Freue mich über jeden Kommentar, selbst wenn es natürlich konstruktive Kritik gegenüber meiner Person ist!

Liebe Grüße,
Anton





 

Mehr lesen

28. März um 21:40

Du hast jetzt schon zwei Beiträge...

Es ist doch deutlich, dass du ein totes Pferd reitest. 

Sie möchte nicht mal mehr mit dir schlafen. Nicht mal nachdem ihr euch 6 Monate nicht gesehen habt.

Höre auf ihr Verhalten zu analysieren und stell dich der Wahrheit: Eure Beziehung ist am Ende.

Ihr quält euch doch beide nur noch.

Sie beleidigt dich, will keine körperliche Nähe und ist zickig.

Du bist unglücklich, machst dir immer nur Gedanken...
 
Sieht so für dich eine glückliche Beziehung aus ?

4 LikesGefällt mir

28. März um 21:50

Hey, danke für deine Antwort!

Naja du hast Recht, zu 50%. Denn zwischen den "Beiträgen" lief es super, auch persönlich viel geredet, und beim Küssen nahm sie sich nicht zurück.

Aber nicht schlafen wollen nach so langer Zeit, gab mir natürlich auch zu Denken.. genau wie dieses plötzliche Gezicke, und diese Beleidigungen.

Verstehe aber nicht, was sie von so einer Beziehung hat? Ich unterstütze sie in keiner Weise finanziell oder so. Eventuell kann sie sich nicht trennen, habe da auch meine Schwierigkeiten...

aber erstmal danke für den Kommentar, dass ich hier schon 2-3 Beiträge habe, gibt mir auch zu denken.

LG

Gefällt mir

28. März um 23:56

Das sie nach 6 Monaten.. Nicht gleich mit dir ins Bett hüpft, kann ich irgendwie verstehen... Wril man ja doch anfangs wieder a bissi 'fremdld'.

Alles andere sieht für mich nach Desinteresse aus. 

Gefällt mir

29. März um 0:24

Hi Anton,

Deine Beschreibung des letzten Treffens  zeigt dir doch, daß sie keine Fortsetzung mehr haben will.

Falls die Bemerkung zu dem Thema Maserati ernst gemeint war, dann lauf.

Pi
 

Gefällt mir

29. März um 9:22

Ich frage mich auch warum ihr das ganze noch macht, wenn alles gut läuft wie du ja schreibst, dann fällt man, wenn beide gesund sind, nach 6 Monaten am ersten Tag übereinader her.
Alles andere würde mir zu denken geben, sie ist bestenfalls eine Brieffreundin für dich aber keine Parterin.
 

Gefällt mir

29. März um 9:42

Lieber Anton,

ganz ehrlich, wenn ich das lese, stellen sich mir die Nackenhaare auf.

Du scheinst ein liebevoller, empathischer Mensch zu sein, der sehr reflektiert ist. Das ist toll, denn solche Männer gibt es viel zu selten. Sie sollte froh sein, Dich zu haben und das zu schätzen wissen. 
Wie sie aber mit Dir umgeht, ist für mich keine liebevolle Beziehung auf Augenhöhe.

Lass sie gehen. Mach Dich frei für die wahre Liebe, in der DU Dich wohl und geliebt fühlst. 
Auf Dich wartet auch eine Partnerin, die Dich respektiert und zu schätzen weiss, wie Du bist. Und Dir die Liebe zurückgibt, die Du bereit bist, zu geben.

Alles Gute!

LG Iva

2 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers