Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin und Ex-Freundin

Freundin und Ex-Freundin

26. April 2003 um 10:05

hallo ihr lieben!

ja ich lebe noch ich war im krankenhaus und hatte danach eine menge um die ohren (sorry an alle, denen ich deshalb nicht gemailt
habe - besonders lieber gruß an valerie ). jetzt ist aber alles wieder
ok. zumindest beinahe, denn ich brauche ein letztes mal euren rat.

es geht um meinen ex bzw. um seine freundin. ich habe die sache mit ihm trotz beidseitiger gefühle abgeschlossen, es wird keine zukunft
geben und ich habe diese tatsache akzeptiert und mich auch mit der
schwierige situation (gemeinsamer freundeskreis) zurechtgefunden.
ich hatte auch eine neue beziehung, die ich aber vor kurzem beendet
habe, es paßte einfach nicht.
so weit so gut. was mir aber sehr zu schaffen macht ist seine freundin. ich will es an einem beispiel erklären: gestern abend haben
unsere (also seine und meine) freunde mich angerufen und gefragt
ob ich lust habe, mit ihnen auszugehen. es war nie die rede, dass mein ex mitkommt. wir waren also in dem club und dann kam er mit
ihr herein. sie sah mich mit den anderen und zog ihn an uns vorbei in
eine andere ecke. unsere freunde waren hin-und hergerissen und sind dann nach einer weile zu den beiden gegangen, ich stand allein
da und habe mich dann mit anderen bekannten unterhalten. dann kam mein ex zu mir und wir unterhielten uns kurz ( wirklich völlig harmlos und höchstens zwei minuten). als er zu ihr zurückging, stritten sie wieder einmal. so geht das jedesmal wenn wir aufeinandertreffen. die beiden sehen sich nur am wochenende und
ich habe da schon gar keine lust mehr auszugehen. sie verlangt mit
ihrem verhalten ständig, dass sich alle zwischen ihr und mir entscheiden müssen und mir tut das weh, dass ich nicht ganz normal
mit allen ausgehen kann. ich habe kein problem mit ihr, ich will mich
nicht dazwischen drängeln.
das habe ich meinem ex auch gesagt und habe ihn gefragt, ob es ihm
lieber wäre, wenn ich nicht mitkomme, wenn sie dabei ist. er sagte,
sie sei eben eifersüchtig und es wäre noch schöner wenn sie jetzt anfangen würde "territoriale ansprüche" zu stellen und ich soll mir keine sorgen machen. irgendwo hat er auch recht. ich rede ja schon
kaum mit ihm, wenn sie dabei ist geschweige denn dass ich in irgendeiner art mit ihm flirte.
ich habe versucht mit ihr klarzukommen. aber das ist sehr schwierig.
mittlerweile grüßt sie mich nicht mal. anfangs habe ich mich zum beispiel mit ihr unterhalten und hatte schürfwunden weil ich mit dem
rennrad gestürzt bin. mitten im gespräch sagt sie "bekommt man sowas wenn man nicht radfahren kann?"
oder neulich erzählte mir ein bekannter, den ich schon sehr lange kenne, dass sie ihm in einer bar mehrere drinks spendiert hat, damit
er ihr informationen über mich gibt.

ich weiß echt nicht was ich machen soll. mit meinem ex habe ich schon darüber geredet. dass sie dauernd streiten (auch wegen mir)
das ist sein problem. mein problem ist aber, dass ich nicht mit meinen freunden weggehen kann ohne dass es so endet wie gestern wenn sie dabei ist. das tut weh und das ist für alle eine blöde situation.
was meint ihr, soll ich mit ihr reden? ich hab mir das schon oft überlegt, aber ich es fällt mir sehr schwer, denn es ist nicht meine schuld, dass die situation so angespannt ist. ich habe da wirklich keine lust mehr drauf.

danke schonmal für euren rat
alles liebe
solveig

Mehr lesen

26. April 2003 um 10:18

Hallo solveig
also ich würde nicht mit ihr reden, denn damit gibst du ihr in DEINEM leben noch mehr raum, als sie sich sowieso schon nimmt.

ich kann mir vorstellen, dass du unter dieser angespannten situation leidest, dann macht weggehen halt keinen spaß, aber zum einen ist es nun wirklich nicht dein problem, sondern sie hat ein problem bzw. dein ex hat ein problem.

wenn jemand mit ihr reden kann, so ist es meiner meinung nach nur dein ex. denn um denn geht es ja bei der ganzen aktion von ihr.

aber lass ihn da lieber von alleine drauf kommen, sonst bekommst du anschließend von ihr den vorwurf, da nachgeholfen und einen stein zwischen die beiden geworfen zu haben.

da muss er durch und irgendwann wird ihn diese eifersucht mit sicherheit so sehr nerven, dass er klartext mit ihr redet.

ich wünsche dir ein schönes wochenende, genieße dein leben---kittekatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2003 um 13:54
In Antwort auf kittekatt

Hallo solveig
also ich würde nicht mit ihr reden, denn damit gibst du ihr in DEINEM leben noch mehr raum, als sie sich sowieso schon nimmt.

ich kann mir vorstellen, dass du unter dieser angespannten situation leidest, dann macht weggehen halt keinen spaß, aber zum einen ist es nun wirklich nicht dein problem, sondern sie hat ein problem bzw. dein ex hat ein problem.

wenn jemand mit ihr reden kann, so ist es meiner meinung nach nur dein ex. denn um denn geht es ja bei der ganzen aktion von ihr.

aber lass ihn da lieber von alleine drauf kommen, sonst bekommst du anschließend von ihr den vorwurf, da nachgeholfen und einen stein zwischen die beiden geworfen zu haben.

da muss er durch und irgendwann wird ihn diese eifersucht mit sicherheit so sehr nerven, dass er klartext mit ihr redet.

ich wünsche dir ein schönes wochenende, genieße dein leben---kittekatt

Hallo kittekatt
danke für deinen beitrag
du hast schon recht, dass es SEIN bzw. IHR problem ist. und auch mit dem was du sagst, dass ich ihr nicht
noch mehr raum in meinem leben geben soll.
andererseits leide ich einfach unter der situation, es
war schwer genug es auf die reihe zu kriegen, dass ich
meine freunde nicht aufgeben mußte wegen meinem ex und
jetzt versucht sie die ganze zeit dass alle sich zwischen uns entscheiden müssen, anstatt das sie sich in die clique einfügt. und an der situation möchte ich
einfach etwas ändern und ich denke wenn ich nicht mit
ihr spreche, dann wird das ewig so weitergehen. mein
ex scheint mir auch sehr genervt über diesen punkt, deswegen streiten sie ja dauernd. aber das ist alles
so unnötig, denn ich mache kein problem daraus (auch
wenn wir nie beste freundinnen werden) und der freundeskreis auch nicht.
und wenn ich meinen ex darauf anspreche, dass er mit
ihr nochmal in ruhe und zu hause darüber reden soll?
sie muß ja nicht wissen, dass ich ihn darum gebeten habe.
es ist schon so nicht einfach, dass er eine neue freundin hat, aber ich würde 1000mal besser damit umgehen können, wenn sich alle normal verhalten würden
und nicht jedesmal so ein streß entsteht.
ich befürchte wirklich, dass sich nichts ändert, wenn
ich nichts unternehme...

danke dir nochmal und auch ein schönes wochenende!
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2003 um 14:11

*hüpffreu*
Liebe Solveig,

erstmal freue ich mich tierisch, dass Du wieder da bist!!!!! Habe mir schon Sorgen um Dich gemacht, echt.

Hoffentlich war es nix allzu Schlimmes und es geht Dir wieder richtig gut???? *hoff*

Drück' Dich erst mal recht fest!!!


Tja, die Ex und die Freundin. Ich würde mal sagen, es ist eigentlich IHR Problem, was leider zu Deinem wird. SIE muss lernen, mit Dir klar zu kommen. Verständlich, dass sie ein Problem mit Dir hat, schließlich empfindet Dein Ex noch was für Dich und außerdem schaust Du viiiiel besser aus - sowas ist auch nicht unwichtig, in ihren Augen. Sie hat einfach Panik und reagiert kindisch und überzogen.

Wichtig fände ich, dass die Freunde, also EURE Freunde, sich hinter Dich stellen. Ansonsten hilft wohl nur reden. Klar sollte auch Dein Ex mit seiner Freundin drüber reden. Aber sie darf nicht merken, dass das von Dir ausging...

Aber, ehrlich gesagt, sehr lange wird das doch eh nimmer halten mit den beiden, oder? Wenn sie sich jetzt, wo sie theoretisch noch total verliebt sein sollten, schon dauernd streiten? Na ja, auch egal, hat ja nix mit Deinem Problem zu tun. Aber vielleicht löst es sich bald von selbst...

Ganz dickes Bussi und hoffentlich bald wieder mehr per Mail!!

Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2003 um 0:45

Hey Solveig !!!
Dachte schon, Du hättest uns verlassen !!! Ích freue mich sehr, dass Du wieder da bist! Hoffe, Dir geht es wieder besser

Das ist in der Tat eine sehr blöde Situation bei Euch. Jetzt wundert es mich auch nicht, warum er sie Dir am Anfang "vorenthalten" hat. Und sie hat sich wohl auf einmal in den Kopf gesetzt, es Dir zu zeigen.

Ich finde ihr Verhalten wirklich sehr kindisch. Kein Wunder, dass die beiden sich jedesmal streiten.

Leider bleibt Dir garnichts anderes übrig, als so weiter zu machen wie bisher. Versuche sie zu ignorieren. Hat doch bis jetzt auch ganz gut geklappt. Da musst du jetzt einfach drüberstehen.

Es war wohl auch nicht die feine Art Deiner Kumpels, Dich erst mitzuschleifen und dann einfach dort alleine stehen zu lassen. Auch eine rechte Zwickmühle für sie. Und nur, weil die Dame sich soo anstellt.

Ich verstehe ehrlich auch nicht, warum Dein Ex da mitmacht. Mir wäre das sooo peinlich! Was sagen Eure Kumpels denn dazu? Machen die noch keine Sprüche, er soll sie zu Haus lassen, wenn sie so rumzickt?

Klar kann ich sie irgendwo auch verstehen. Bin selber sehr eifersüchtig. Ich weiss auch nicht, was er ihr von Dir erzählt. Hätte da bestimmt auch meine Probleme. Aber so übertrieben würde selbst ich nicht reagieren. Zumindest grüssen kann man ja wohl mal. Alleine des Anstandes halber. Und das mit dem Fahrradunfall ist auch ein starkes Stück. Ich an Deiner Stelle wäre richtig sprachlos geworden.

Hach, eine Sache hätte ich da noch! Du schreibst, er würde Dir erzählen, dass sie andauernd streiten. Finde ich schon recht heftig, dass er Dir das erzählt. Entweder ist das ein Wink mit dem Zaunpfahl, oder er ist total unsensibel, wo er doch weiss, wies in Dir aussieht.

Wünsch Dir alles Gute, und lass dich nicht ärgern

LG
Penelopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2003 um 22:51
In Antwort auf oxana_12918730

*hüpffreu*
Liebe Solveig,

erstmal freue ich mich tierisch, dass Du wieder da bist!!!!! Habe mir schon Sorgen um Dich gemacht, echt.

Hoffentlich war es nix allzu Schlimmes und es geht Dir wieder richtig gut???? *hoff*

Drück' Dich erst mal recht fest!!!


Tja, die Ex und die Freundin. Ich würde mal sagen, es ist eigentlich IHR Problem, was leider zu Deinem wird. SIE muss lernen, mit Dir klar zu kommen. Verständlich, dass sie ein Problem mit Dir hat, schließlich empfindet Dein Ex noch was für Dich und außerdem schaust Du viiiiel besser aus - sowas ist auch nicht unwichtig, in ihren Augen. Sie hat einfach Panik und reagiert kindisch und überzogen.

Wichtig fände ich, dass die Freunde, also EURE Freunde, sich hinter Dich stellen. Ansonsten hilft wohl nur reden. Klar sollte auch Dein Ex mit seiner Freundin drüber reden. Aber sie darf nicht merken, dass das von Dir ausging...

Aber, ehrlich gesagt, sehr lange wird das doch eh nimmer halten mit den beiden, oder? Wenn sie sich jetzt, wo sie theoretisch noch total verliebt sein sollten, schon dauernd streiten? Na ja, auch egal, hat ja nix mit Deinem Problem zu tun. Aber vielleicht löst es sich bald von selbst...

Ganz dickes Bussi und hoffentlich bald wieder mehr per Mail!!

Val

Hallo valerie!
freu mich richtig wieder da zu sein nein, es war nichts schlimmes, hatte nur mal wieder mein knie kaputtgekriegt und die letzten zwei wochen mußte ich
den rückstand aufholen, den ich mir mit der knie-geschichte bei meiner diplomarbeit eingehandelt habe. deshalb werde ich auch nicht mehr soo viel im
forum sein können, aber ohne gehts halt nicht, stimmt's?
wie geht es dir denn so? ach warte, ich schreib einfach gleich eine email...
bis gleich...
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2003 um 23:09
In Antwort auf katana_12446301

Hey Solveig !!!
Dachte schon, Du hättest uns verlassen !!! Ích freue mich sehr, dass Du wieder da bist! Hoffe, Dir geht es wieder besser

Das ist in der Tat eine sehr blöde Situation bei Euch. Jetzt wundert es mich auch nicht, warum er sie Dir am Anfang "vorenthalten" hat. Und sie hat sich wohl auf einmal in den Kopf gesetzt, es Dir zu zeigen.

Ich finde ihr Verhalten wirklich sehr kindisch. Kein Wunder, dass die beiden sich jedesmal streiten.

Leider bleibt Dir garnichts anderes übrig, als so weiter zu machen wie bisher. Versuche sie zu ignorieren. Hat doch bis jetzt auch ganz gut geklappt. Da musst du jetzt einfach drüberstehen.

Es war wohl auch nicht die feine Art Deiner Kumpels, Dich erst mitzuschleifen und dann einfach dort alleine stehen zu lassen. Auch eine rechte Zwickmühle für sie. Und nur, weil die Dame sich soo anstellt.

Ich verstehe ehrlich auch nicht, warum Dein Ex da mitmacht. Mir wäre das sooo peinlich! Was sagen Eure Kumpels denn dazu? Machen die noch keine Sprüche, er soll sie zu Haus lassen, wenn sie so rumzickt?

Klar kann ich sie irgendwo auch verstehen. Bin selber sehr eifersüchtig. Ich weiss auch nicht, was er ihr von Dir erzählt. Hätte da bestimmt auch meine Probleme. Aber so übertrieben würde selbst ich nicht reagieren. Zumindest grüssen kann man ja wohl mal. Alleine des Anstandes halber. Und das mit dem Fahrradunfall ist auch ein starkes Stück. Ich an Deiner Stelle wäre richtig sprachlos geworden.

Hach, eine Sache hätte ich da noch! Du schreibst, er würde Dir erzählen, dass sie andauernd streiten. Finde ich schon recht heftig, dass er Dir das erzählt. Entweder ist das ein Wink mit dem Zaunpfahl, oder er ist total unsensibel, wo er doch weiss, wies in Dir aussieht.

Wünsch Dir alles Gute, und lass dich nicht ärgern

LG
Penelopp

Hallo penelopp
danke für deinen lieben beitrag! das ist ein richtig
schönes gefühl wieder ins forum "heimzukommen".

oh es hat echt gut getan, dass du meinen ärger nachvollziehen kannst...das ist ja auch so eine sache:
wenn ich mich darüber zu sehr bei unseren freunden aufrege, dann bin ich ja auch nicht besser als sie und
ich habe auch keine lust einen hennenkampf anzufangen.
deshalb muß zumindest meinen freunden gegenüber die devise "darüberstehen" lauten. denn auf dieses niveau
mag ich mich nicht herunterbegeben.
meine freunde sagen da nicht viel, natürlich nervt sie
die situation auch, aber sie bemühen sich eben um
loyalität meinem ex und mir gegenüber. ich kann das auch verstehen. wenn sie jetzt nur hinter mir stehen,
dann reagieren sie ja auch unfair meinem ex gegenüber, denn er kann ja nichts für ihr verhalten. und er sagt
ihr ja auch offensichtlich, dass ihn das stört.
ich habe ehrlich schon überlegt mich zurückzuziehen.
aber dann habe ich mir gesagt, dass nur weil sie nicht
damit klarkommt, dass es mich gibt, ich doch nicht meine freunde aufgeben muß.
meinem ex ist die sache wohl auch sehr unangenehm. er
hat mir am tag nach diesem besagten abend sehr früh morgens schon eine SMS geschickt, in der er sich für eine CD bedankte, die ich ihm geliehen habe und mir ein schönes wochenende wünschte. das hat mich zunächst
sehr gewundert, denn er hat sich schon dafür bedankt
und noch dazu schreiben wir uns eigentlich keine SMS
mehr. später kam mir dann der gedanke, dass ihm die
ganze sache einfach peinlich war und das quasi eine
"nette geste" war, um mir zu zeigen, dass dieser boykott nicht von ihm ausgeht.

wie meintest du das, dass du es heftig findest, dass
er mir von ihrem streit erzählt? so habe ich das noch
nicht gesehen...er erzählte mir das halt, als ich ihn fragte ob es besser sei, wenn ich nicht mitkäme wenn
sie dabei ist. und man kann es auch sehen, wenn sie streiten
andererseits weiß ich nicht, ob sie sonst auch streiten, da bin ich ja nicht dabei. aber wenn ich dabei bin, dann streiten sie jedesmal

du hast recht, wenn du sagst, dass das verhalten kindisch ist. ich war auch schon in so einer situation
wie sie. und ich bin auch eifersüchtig.
aber ich finde, wenn ich meinem freund vertrauen kann und auch offensichtlich sehe, dass da zwar die ex ist, aber dass sie sich raushält, dann akzeptiere ich das und bemühe mich zumindest um einen normalen umgang.
mir wäre so etwas auch ehrlich peinlich.

naja. wie war das? darüberstehen!

ganz ganz liebe grüße
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2003 um 23:43

"kleine Idee.."

Hi Solveig,

kenne dich zwar noch nicht, bin aber auch erst seit kurzem hier im Forum. Muss aber trotzdem mal meinen Senf dazu geben.
Kann ich gut verstehen, dass dich die ganze Situation ziemlich belastet. Dumme Weiber gibt es eben immer wieder. Ich an deiner Stelle würde ein kleines Spielchen daraus machen, einen Mix aus Raffines und Intelligenz!
Du warst bist jetzt viel zu nett zu ihr, reden? Was willst du mit diesem dummen Weib besprechen? Das sie deinen Ex haben kann? Viel zu einfach. Sie war unfair, also wird sie das ausbaden. Wenn sich wieder eine Situation ergeben sollte, wie die letzte, geh' mit hin, sag' deinem Ex hallo, ihr natürlich auch. Du tust ja eigentlich nicht's, aber genau das Provoziert. Zeig' ihr, dass du zuerst da warst.
Sie wird sich noch mehr aufregen, dein Ex wird ihr nicht recht geben, von wegen, freu' dich doch, dass sie auf dich zugeht... ist doch ein Zeichen das sie nicht's böses im Sinn hat... Männer sind nicht so raffiniert, dass sie sowas durchschauen. Zwischen den beiden wird es immer mehr, immer häufiger Stress geben... du bist zwar der Auslöser, kannst aber ja eigentlich nicht's dafür.
Weiß ja nicht, wie du so zu deinem Ex stehst, ob du ihm die Beziehung gönnst, wenn ja, sollte es dir auch nicht's ausmachen, wenn sich die beiden trennen, denn er hat doch eine bessere verdient, oder nicht?
Eigentlich bin ich auch nicht so hinterhältig, aber sie hat Angefangen, die Bemerkung über den Fahrradsturz war zuviel.
Aber eigentlich ist es doch eindeutig, das sie Eifersüchtig auf dich ist. Außerdem hat sie Angefangen, hinterhältig zu sein, als sie deinen Kumpel in dieser Bar zu Drink's eingeladen hat...
Zeig' ihr das du die bessere bist, kleine Bemerkungen zu deinem Ex wie: "irgendwie siehst du heute ein bisschen blass aus".... fallen nicht wirklich auf, wenn du es geschickst machst, sie fühlt sich damit aber angegriffen.

Weiß' ja nicht, ob du auf solche Aktionen stehst, aber ich denke, dass dein Problem so am schnellsten gelöst ist!!!
Liebe Grüße und viel Spaß, alles Liebe, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 10:12
In Antwort auf eimhir_11975174

Hallo kittekatt
danke für deinen beitrag
du hast schon recht, dass es SEIN bzw. IHR problem ist. und auch mit dem was du sagst, dass ich ihr nicht
noch mehr raum in meinem leben geben soll.
andererseits leide ich einfach unter der situation, es
war schwer genug es auf die reihe zu kriegen, dass ich
meine freunde nicht aufgeben mußte wegen meinem ex und
jetzt versucht sie die ganze zeit dass alle sich zwischen uns entscheiden müssen, anstatt das sie sich in die clique einfügt. und an der situation möchte ich
einfach etwas ändern und ich denke wenn ich nicht mit
ihr spreche, dann wird das ewig so weitergehen. mein
ex scheint mir auch sehr genervt über diesen punkt, deswegen streiten sie ja dauernd. aber das ist alles
so unnötig, denn ich mache kein problem daraus (auch
wenn wir nie beste freundinnen werden) und der freundeskreis auch nicht.
und wenn ich meinen ex darauf anspreche, dass er mit
ihr nochmal in ruhe und zu hause darüber reden soll?
sie muß ja nicht wissen, dass ich ihn darum gebeten habe.
es ist schon so nicht einfach, dass er eine neue freundin hat, aber ich würde 1000mal besser damit umgehen können, wenn sich alle normal verhalten würden
und nicht jedesmal so ein streß entsteht.
ich befürchte wirklich, dass sich nichts ändert, wenn
ich nichts unternehme...

danke dir nochmal und auch ein schönes wochenende!
solveig

Ich will Dir nicht zunahe treten, aber
warum schiebst Du eigentlich die ganze Geschichte auf seine neue Freundin? Warum eigentlich solltest DU alles RICHTIHG und SIE alles FALSCH machen? Du mußt verstehen, daß Du eigentlich ehe in der besseren Lage bist, als seine Neue und warum willst Du da überhaupt noch was machen? Das verstehe ich einfach nicht. Willst Du ihn zurück haben, dann sag es ihm klipp und klar, anstatt selber kindische Spielchen mit der neuen anzufangen. Willst Du nicht mehr mit ihm zusammen sein, dann laß ihn einfach in Frieden sein neues Leben leben. Wenn Du ganz ehrlich bist, gehst Du ja mit seinen Freunden aus, mit der Hoffnung, doch Deinen Ex zu sehen, stimmts? ) Kannst Du ja machen, es kann Dir niemand verbieten, aber laß die Finger von ihm, wenn Du ihn nicht mehr zurückhaben willst! Ich habe nämlich auch so etwas dummes mit meinem jetzigen Freund am Anfang erlebt. Seine Ex hat ihn ständig mit Anrufen bombardiert und sie hatten sich getroffen. Es ist gar nicht witzig, wenn man auf der anderen Seite ist. Aber Du bist ja Erwachsen und willst keine kindischen Spielchen treiben, oder?

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 10:30
In Antwort auf Izabela

Ich will Dir nicht zunahe treten, aber
warum schiebst Du eigentlich die ganze Geschichte auf seine neue Freundin? Warum eigentlich solltest DU alles RICHTIHG und SIE alles FALSCH machen? Du mußt verstehen, daß Du eigentlich ehe in der besseren Lage bist, als seine Neue und warum willst Du da überhaupt noch was machen? Das verstehe ich einfach nicht. Willst Du ihn zurück haben, dann sag es ihm klipp und klar, anstatt selber kindische Spielchen mit der neuen anzufangen. Willst Du nicht mehr mit ihm zusammen sein, dann laß ihn einfach in Frieden sein neues Leben leben. Wenn Du ganz ehrlich bist, gehst Du ja mit seinen Freunden aus, mit der Hoffnung, doch Deinen Ex zu sehen, stimmts? ) Kannst Du ja machen, es kann Dir niemand verbieten, aber laß die Finger von ihm, wenn Du ihn nicht mehr zurückhaben willst! Ich habe nämlich auch so etwas dummes mit meinem jetzigen Freund am Anfang erlebt. Seine Ex hat ihn ständig mit Anrufen bombardiert und sie hatten sich getroffen. Es ist gar nicht witzig, wenn man auf der anderen Seite ist. Aber Du bist ja Erwachsen und willst keine kindischen Spielchen treiben, oder?

Grüße

Izabela

Ich
glaube du hast da was falsch verstanden, liebe Izabela. Solveig treibt doch überhaupt keine Spielchen, im Gegenteil. Und die Freunde, mit denen sie weggeht, sind ihre gemeinsamen Freunde und nicht nur seine, das ist nämlich das Problem. Soll sie jetzt deswegen ihre Freunde aufgeben?? Was würdest du ihr in so einer Situation raten? Ich wüßte wirklich nicht, wie ich damit umgehen würde, wenn wir gemeinsame Freunde hätten, das wäre die Hölle für mich. Aber Solveig hat es anscheinend ganz gut im Griff, denn sie versteckt sich nicht und warum sollte sie auch. Ich denke einfach, dass eher die Ex nicht damit klarkommt, dass Solveig vorher da war, sie will anscheinend das ganze Territorium für sich beanspruchen, und das würde ich auch nicht mit mir machen lassen, denn das sind ihre Freunde und nicht die der neuen. Also ich denke, dass du da was mißverstanden hast!

Jetzt mal zu dir Solveig!! Schön, dass es dich noch gibt, und ich hoffe, dass es dir wieder besser geht nach deinem Krankenhausaufenthalt
Da hat sich wohl nicht viel geändert, oder Es tut mir echt leid für dich, dass du dich mit sowas auseinandersetzen musst!! Ehrlich gesagt wüßte ich auch nicht, was ich in so einer Situation machen würde. Denn ich kann auch verstehen, dass du deine Freunde wegen ihm nicht aufgeben willst, es wäre ja auch blöd. Seine neue hat offensichtlich ein Problem mit dir und kann es nicht ab, dass du immer dabei bist. Kann ich, wenn ich ehrlich bin auch ein bißchen nachvollziehen Was ich aber niht verstehen kann und es wirklich kindisch finde, dass sie die FReunde noch dazu benutzt, um über dich Informationen zu bekommen. Ist sie eine Art Agentin, oder was. Ist schon ziemlich lächerlich Weißt du, eigentlich ist es nicht dein Problem, so lange sie dir nicht zu nahe kommt und dir nicht schadet. DAnn soll sie sich doch grün ärgern, kann dir doch egal sein. Wenn sie aber versucht mit ihren Intrigen dir zu schaden oder einen Keil zwischen dir und deinen Freunden zu treiben, dann ist es wohl dein Problem, und da würde ich auch nicht einfach so zusehen. Wenn dem so ist, würde ich auch auf jeden Fall sie zur Rede stellen, ganz sachlich und unemotional, was das denn solle und ihr die Grenzen zeigen. Ich wünsche dir, dass diese Situation sich endliiiich ein bißchen entspannt und du wieder unbeschwert mit deinen Freunden und deinem Ex feiern kannst.

liebe grüße
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 10:38

Hi Du maus!
Ich finde es auch schön, daß du wieder da bist!!

Ich kann mich gut in die Ex reinversetzen, denn auch ich habe ein Problem, wenn wir seiner Ex begegnen...das war bei mir schon immer so, in allen Beziehungen...
Es wird taxiert, wie sieht sie aus, wie schneide ich dagegen ab (total blöd das ganze, klar...), was ißt sie, was redet sie...man beobachtet ganz genau, auch wie das verhältnis zum (Ex) Partner, also meinem freund ist.... sind sie vertraut miteinander, gibt es mir einen Stich...das sie mal vertraut waren, ist mir ja klar, aber ich möchte das nicht sehen, ist auch normal, denke ich...

Bei uns war es so, daß seine Ex mit seinem besten freund zusammenkam und somit auch in unserem bekanntenkreis war, das war schlimm...ich habe sie angerufen und wollte mich mit ihr treffen, dami ich sie fernab von den Männern einmal vorbehaltlos kennenlernen kann, denn ich kann doch nichts über sie urteilen,w enn ich sie nicht gut kenne und selbst einen Eindruck gewonnen habe, ob sie noch auf eminen freund steht (sie hatte das nämlich jahrelang nicht verkraftet...).
Aber das treffen ging in die Hose, sie hat das datum flasch verstanden und amchte mir gleich Vorwürfe, dabei war es wirklich ein Mißverständnis, aber das sah sie so nicht, sie dachte gleich ich habe sie mit Absicht da sitzen lassen, so ein Quatsch! ich habe ihr ein erneutes treffen angbeoten, blitzte aber extrem unfreundlich ab, und seitdem war eiskalte Luft zwischen uns....mit meinem freund war sie immer besonders nett und zu allen anderen, nur mit mir kein Wort...selbst Silveste rhaben wir zusammen gefeiert, ihn hat sie abgeknutscht und mich links liegen lassen...ich habe ihr nie etwas getan!!!

Heute sind sie getrennt und wir sehen sie nicht mehr, das hat mich mehr entspannt. Denn ich würde mich gerne gut mit Exen verstehen, das erleichtert vieles ungemein, aber da gehören zwei dazu...

Ich denke, Du solltetst sie einfach nicht weiter beachten, muß ja nicht unfreundlich sein, aber eben einfach nicht drauf eingehen, fertig, was hast du denn mit ihr zu tun?? Nix!
das ist ganz alleine die Sache zwischen deinem Ex und ihr....wenn sie meinen, sie müssen deswegen streiten, dann ist das schade, aber deren problem, laß Dich davon nicht beirren, grüße ihn und rede mit ihm, da ist doch nix dabei, das wird sie irgendwann auch einsehen. ich würde keine provozierenden Spielchen treiben, sei normal zu ihm, wie du es ja auch bist, dann kann dir keiner an den karren fahren. Eifersüchtig ist sie trotzdem, das wirst du nicht ändern, aber dafür kannst du dann nichts.
Genieße die zeit mit deinen freunden!!

Liebe Grüße
Natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 10:42
In Antwort auf gena_12107388

Ich
glaube du hast da was falsch verstanden, liebe Izabela. Solveig treibt doch überhaupt keine Spielchen, im Gegenteil. Und die Freunde, mit denen sie weggeht, sind ihre gemeinsamen Freunde und nicht nur seine, das ist nämlich das Problem. Soll sie jetzt deswegen ihre Freunde aufgeben?? Was würdest du ihr in so einer Situation raten? Ich wüßte wirklich nicht, wie ich damit umgehen würde, wenn wir gemeinsame Freunde hätten, das wäre die Hölle für mich. Aber Solveig hat es anscheinend ganz gut im Griff, denn sie versteckt sich nicht und warum sollte sie auch. Ich denke einfach, dass eher die Ex nicht damit klarkommt, dass Solveig vorher da war, sie will anscheinend das ganze Territorium für sich beanspruchen, und das würde ich auch nicht mit mir machen lassen, denn das sind ihre Freunde und nicht die der neuen. Also ich denke, dass du da was mißverstanden hast!

Jetzt mal zu dir Solveig!! Schön, dass es dich noch gibt, und ich hoffe, dass es dir wieder besser geht nach deinem Krankenhausaufenthalt
Da hat sich wohl nicht viel geändert, oder Es tut mir echt leid für dich, dass du dich mit sowas auseinandersetzen musst!! Ehrlich gesagt wüßte ich auch nicht, was ich in so einer Situation machen würde. Denn ich kann auch verstehen, dass du deine Freunde wegen ihm nicht aufgeben willst, es wäre ja auch blöd. Seine neue hat offensichtlich ein Problem mit dir und kann es nicht ab, dass du immer dabei bist. Kann ich, wenn ich ehrlich bin auch ein bißchen nachvollziehen Was ich aber niht verstehen kann und es wirklich kindisch finde, dass sie die FReunde noch dazu benutzt, um über dich Informationen zu bekommen. Ist sie eine Art Agentin, oder was. Ist schon ziemlich lächerlich Weißt du, eigentlich ist es nicht dein Problem, so lange sie dir nicht zu nahe kommt und dir nicht schadet. DAnn soll sie sich doch grün ärgern, kann dir doch egal sein. Wenn sie aber versucht mit ihren Intrigen dir zu schaden oder einen Keil zwischen dir und deinen Freunden zu treiben, dann ist es wohl dein Problem, und da würde ich auch nicht einfach so zusehen. Wenn dem so ist, würde ich auch auf jeden Fall sie zur Rede stellen, ganz sachlich und unemotional, was das denn solle und ihr die Grenzen zeigen. Ich wünsche dir, dass diese Situation sich endliiiich ein bißchen entspannt und du wieder unbeschwert mit deinen Freunden und deinem Ex feiern kannst.

liebe grüße
duschka

Liebe Duschka
Woher willst Du wissen, wie sich Solveig dem Ex gegenüber verhält? Könntest Du Deine Hand ins Feuer für sie legen, daß sie sich perfekt verhält? Sicher nicht. Aber ich wollte, wie schon geschrieben, Solveig nicht damit angreifen, sondern ihr alles von der anderen Seite schildern, denn ich selbst war in einer ähnlichen Situation wie die Neue von Solveigs Freund. Und komischerweise hast Du Dich, liebe Duschka, über mein Mail geärgert. Warum eigentlich? Bist Du immer dabei, oder warum bist Du Dir, wie alle anderen hier auch, so sicher, daß an allem eigentlich die Neue von Solveigs Ex schuld ist??? Es gehören IMMER 2 dazu!!!! Ich persönlich glaube nicht, daß seine Neue ohne Grund einversüchtig ist.

Liebe Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 11:01
In Antwort auf Izabela

Liebe Duschka
Woher willst Du wissen, wie sich Solveig dem Ex gegenüber verhält? Könntest Du Deine Hand ins Feuer für sie legen, daß sie sich perfekt verhält? Sicher nicht. Aber ich wollte, wie schon geschrieben, Solveig nicht damit angreifen, sondern ihr alles von der anderen Seite schildern, denn ich selbst war in einer ähnlichen Situation wie die Neue von Solveigs Freund. Und komischerweise hast Du Dich, liebe Duschka, über mein Mail geärgert. Warum eigentlich? Bist Du immer dabei, oder warum bist Du Dir, wie alle anderen hier auch, so sicher, daß an allem eigentlich die Neue von Solveigs Ex schuld ist??? Es gehören IMMER 2 dazu!!!! Ich persönlich glaube nicht, daß seine Neue ohne Grund einversüchtig ist.

Liebe Grüße

Izabela

Liebe Izabela!
Ich habe mich überhaupt nicht über deine Mail geärgert, ich wollte Solveig nur ein bißchen in Schutz nehmen, denn dein Beitrag hat sich so angehört, als hast du etwas mißverstanden. Natürlich kann ich nicht für Solveig die Hand ins Feuer legen. Es ist so, dass wir hier im Forum schon sehr oft über ihre Situation mit Ex unterhalten haben, viele andere auch, und deswegen kenne ich den Hintergrund. Ich weiß nicht, ob du ihre früheren Beiträge zu diesem Thema gelesen hast, vielleicht würdest du vieles besser verstehen. Und es ist wohl so, dass man meistens ohne Grund eifersüchtig ist, vor allem auf die Ex. Willst du das bestreiten Man vergleicht sich automatisch mit ihr und legt alles auf die Goldwaage, ist auch normal denke ich. Nur muss man aufpassen und die Grenzen nicht überschreiten. Sie sollte ihrem neuen Freund doch so weit vertrauen oder nicht, anscheinend stimmt da was nicht, aber da kann doch Solveig nichts dafür oder?! Es wird immer schwer sein, dass sich die Neue mit der Ex gut verstehen wird, eigentlich ist es fast unmöglich, das verlangt ja auch keiner. Aber Freunde zu Cocktails einladen, um von ihnen Informationen zu bekommen, finde ich ganz schön lächerlich und geht definitiv zu weit. Was will sie denn mit dienen Informationen anfangen, gegen sie intregieren. Also das geht wirklich zu weit, meinst du nicht. Natürlich kann ich deine Seite auch sehr gut verstehen, aber wenn man einfach Abstand hält und seinem neuen Freund vertraut, da kann einem die Ex doch nicht gefährlich werden oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 11:06
In Antwort auf Izabela

Liebe Duschka
Woher willst Du wissen, wie sich Solveig dem Ex gegenüber verhält? Könntest Du Deine Hand ins Feuer für sie legen, daß sie sich perfekt verhält? Sicher nicht. Aber ich wollte, wie schon geschrieben, Solveig nicht damit angreifen, sondern ihr alles von der anderen Seite schildern, denn ich selbst war in einer ähnlichen Situation wie die Neue von Solveigs Freund. Und komischerweise hast Du Dich, liebe Duschka, über mein Mail geärgert. Warum eigentlich? Bist Du immer dabei, oder warum bist Du Dir, wie alle anderen hier auch, so sicher, daß an allem eigentlich die Neue von Solveigs Ex schuld ist??? Es gehören IMMER 2 dazu!!!! Ich persönlich glaube nicht, daß seine Neue ohne Grund einversüchtig ist.

Liebe Grüße

Izabela

@izabela
warum muss in einen forum wie diesem, in dem menschen HALT suchen, sich ihre seelennöte mal von der seele schreiben wollen, eigentlich ständig irgendwelches stutenbissigkeit ausgetragen werden?????

mir geht das sowas von auf den geist, ich kenne dich nicht, glaube dir, dass du wohl grund hast, das ganze mal von der anderen seite aus zu sehen, von der seite der neuen aus, aber du kennst auch ganz sicher solveig nicht!!!!
aus ihrem schreiben geht hervor, dass sie im augenblick unter der situation leidet und hilfe, das alleine zählt!!!!!
und nicht etwa, ob sie schuld ist, oder die andere oder der freund oder sonstwer. das ist so uninteressant, als ob in china ein baum umfällt. mit so einer ursachensuche kann man beginnen, wenn man den schmerz verdaut hat, aber nicht in dem augenblick, indem ein mensch sich einfach mal auskotzen will und muss, weil ich was total zu schaffen macht.

sorry, aber da sträuben sich mir einfach die nackenhaare. helft einander, statt euch ständig gegenseitig auch noch knüppel zwischen die beine zu werfen, denn das tut das leben schon von ganz alleine.

ich bin froh, dass ich hier auch viele menschen gefunden hab, die mir mit meinen sorgen einfach zugehört haben, ohne gleich zu fragen, ob ich den was falsch gemacht hab. nobody is perfect, aber wer will auch schon perfekt sein.
danke nochmal an alle schreiber und schreiberinnen, die nicht gleich in diese "schuldzuweisungen" verfallen, sondern einfach da sind und trösten oder raten, wenn man es braucht.

das sollte nämlich sinn uns zweck eines solchen forums sein.

kittekatt---- die gerade mal einer der seltenen augenblicke erlebt, in denen sie wütend ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 11:08
In Antwort auf gena_12107388

Liebe Izabela!
Ich habe mich überhaupt nicht über deine Mail geärgert, ich wollte Solveig nur ein bißchen in Schutz nehmen, denn dein Beitrag hat sich so angehört, als hast du etwas mißverstanden. Natürlich kann ich nicht für Solveig die Hand ins Feuer legen. Es ist so, dass wir hier im Forum schon sehr oft über ihre Situation mit Ex unterhalten haben, viele andere auch, und deswegen kenne ich den Hintergrund. Ich weiß nicht, ob du ihre früheren Beiträge zu diesem Thema gelesen hast, vielleicht würdest du vieles besser verstehen. Und es ist wohl so, dass man meistens ohne Grund eifersüchtig ist, vor allem auf die Ex. Willst du das bestreiten Man vergleicht sich automatisch mit ihr und legt alles auf die Goldwaage, ist auch normal denke ich. Nur muss man aufpassen und die Grenzen nicht überschreiten. Sie sollte ihrem neuen Freund doch so weit vertrauen oder nicht, anscheinend stimmt da was nicht, aber da kann doch Solveig nichts dafür oder?! Es wird immer schwer sein, dass sich die Neue mit der Ex gut verstehen wird, eigentlich ist es fast unmöglich, das verlangt ja auch keiner. Aber Freunde zu Cocktails einladen, um von ihnen Informationen zu bekommen, finde ich ganz schön lächerlich und geht definitiv zu weit. Was will sie denn mit dienen Informationen anfangen, gegen sie intregieren. Also das geht wirklich zu weit, meinst du nicht. Natürlich kann ich deine Seite auch sehr gut verstehen, aber wenn man einfach Abstand hält und seinem neuen Freund vertraut, da kann einem die Ex doch nicht gefährlich werden oder

Teilweise gebe
ich Dir recht Das mit dem Cocktail ist natürlich mies, das gebe ich selbstverständlich zu. Ich habe schon mehrere Beiträge von Solveig gelesen. Und was ich mich die ganze Zeit dabei gefragt habe ist, warum sie sich noch so viele Gedanken über den Ex und seine Neue macht? Sei mal ganz ehrlich Duschka, wenn Dich das Leben Deines Ex-Freundes nicht interessiert, dann beschäftigst Du Dich doch nicht so ausführlich mit diesem Thema, oder??? Also nicht die Neue ist das Problem, sondern Solveig, denn sie hat mit dem Ex auf keinen Fall abgeschlossen. Und davon bin ich überzeugt.

Und daß man ohne Grund auf die Ex eifersüchtig ist, glaube ich nicht. Vielleicht mag es so als Teenager sein, oder bei den ersten Beziehungen, aber je älter man ist, desto mehr lernt man vom Leben und dann ist so etwas nur noch ne Kleinigkeit. Ich hatte einen Grund, um auf die Ex eifersüchtig zu sein und so etwas wünsche ich keinem. Deshalb hatte ich geschrieben, daß Solveig entweder die Finger von ihm lassen sollte (ich meine sich ständig Gedanken über ihm machen und über sein Leben, denn das beschäftigt sie noch ganz schön) oder sie soll es noch einmal mit ihm versuchen. Mehr wollte ich gar nicht sagen

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 11:22
In Antwort auf Izabela

Teilweise gebe
ich Dir recht Das mit dem Cocktail ist natürlich mies, das gebe ich selbstverständlich zu. Ich habe schon mehrere Beiträge von Solveig gelesen. Und was ich mich die ganze Zeit dabei gefragt habe ist, warum sie sich noch so viele Gedanken über den Ex und seine Neue macht? Sei mal ganz ehrlich Duschka, wenn Dich das Leben Deines Ex-Freundes nicht interessiert, dann beschäftigst Du Dich doch nicht so ausführlich mit diesem Thema, oder??? Also nicht die Neue ist das Problem, sondern Solveig, denn sie hat mit dem Ex auf keinen Fall abgeschlossen. Und davon bin ich überzeugt.

Und daß man ohne Grund auf die Ex eifersüchtig ist, glaube ich nicht. Vielleicht mag es so als Teenager sein, oder bei den ersten Beziehungen, aber je älter man ist, desto mehr lernt man vom Leben und dann ist so etwas nur noch ne Kleinigkeit. Ich hatte einen Grund, um auf die Ex eifersüchtig zu sein und so etwas wünsche ich keinem. Deshalb hatte ich geschrieben, daß Solveig entweder die Finger von ihm lassen sollte (ich meine sich ständig Gedanken über ihm machen und über sein Leben, denn das beschäftigt sie noch ganz schön) oder sie soll es noch einmal mit ihm versuchen. Mehr wollte ich gar nicht sagen

Grüße

Izabela

Izabela,
wenn man jemanden so geliebt hat wie Solveig ihren Ex, dann wird man sich immer interessieren, wie es ihm geht und wie sein Leben so verläuft. Und im Falle von Solveig ist es eben stärker, weil sie ihn regelmäßig sieht, weil sie eben gemeinsame Freunde haben. Dich interessiert es doch auch, wie es deinen Freunden geht und was sich in ihrem Leben abspielt, auch wenn du nicht mit ihnen zusammen warst, und bei jemandem, den man geliebt hat ist es noch mehr nachvollziehbar, meinst du nicht?! Aber darum geht es doch gar nicht, anscheinend hat Solveig damit abgeschlossen, das müssen wir ihr einfach glauben und kommt anscheinend gut damit zurecht, dass ihr Ex eine Freundin hat. Wenn Solveig damit ein Problem hätte, dann würde sie glaube ich nicht mit ihnen zusammen ausgehen! Es geht einfach darum, zu lernen den anderen zu akzeptieren und ihm und sich auch nicht das Leben unnötig schwerer machen. Außerdem liegt sehr viel an diesem Ex (wieso bekommt er eigentlich so viel Aufmerksamkeit, typisch ), es ist nämlich seine Aufgabe, seiner Freundin das Gefühl zu geben, dass sie sich keine Sorgen machen muss, dass er jetzt mit ihr zusammen ist und wohl nicht umsonst. Es ist aber auch seine Aufgabe ihr die Schranken zu weisen, wenn sie zu weit geht. In diesem Sinne, wünsche ich dir alles Gute mit deinem Freund und dass sich die Ex nicht mehr einmischt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 11:27
In Antwort auf kittekatt

@izabela
warum muss in einen forum wie diesem, in dem menschen HALT suchen, sich ihre seelennöte mal von der seele schreiben wollen, eigentlich ständig irgendwelches stutenbissigkeit ausgetragen werden?????

mir geht das sowas von auf den geist, ich kenne dich nicht, glaube dir, dass du wohl grund hast, das ganze mal von der anderen seite aus zu sehen, von der seite der neuen aus, aber du kennst auch ganz sicher solveig nicht!!!!
aus ihrem schreiben geht hervor, dass sie im augenblick unter der situation leidet und hilfe, das alleine zählt!!!!!
und nicht etwa, ob sie schuld ist, oder die andere oder der freund oder sonstwer. das ist so uninteressant, als ob in china ein baum umfällt. mit so einer ursachensuche kann man beginnen, wenn man den schmerz verdaut hat, aber nicht in dem augenblick, indem ein mensch sich einfach mal auskotzen will und muss, weil ich was total zu schaffen macht.

sorry, aber da sträuben sich mir einfach die nackenhaare. helft einander, statt euch ständig gegenseitig auch noch knüppel zwischen die beine zu werfen, denn das tut das leben schon von ganz alleine.

ich bin froh, dass ich hier auch viele menschen gefunden hab, die mir mit meinen sorgen einfach zugehört haben, ohne gleich zu fragen, ob ich den was falsch gemacht hab. nobody is perfect, aber wer will auch schon perfekt sein.
danke nochmal an alle schreiber und schreiberinnen, die nicht gleich in diese "schuldzuweisungen" verfallen, sondern einfach da sind und trösten oder raten, wenn man es braucht.

das sollte nämlich sinn uns zweck eines solchen forums sein.

kittekatt---- die gerade mal einer der seltenen augenblicke erlebt, in denen sie wütend ist.

*lol*
Na, gehts wieder?

Das ist doch jetzt nicht Dein Ernst, was Du hier geschrieben hast, oder?!!
Du meinst doch nicht im ernst, nur weil es eine bestimmte Person ist (sorry Solveig, nicht persönlich nehmen, hat nichts mit Dir zu tun , soll jeder nur Positives schreiben??? Was hat das denn überhaupt für einen Sinn, wenn jeder hier dem Verfasser nur zustimmt und kein Recht auf seine eigene Meinung hat???! Du kannst ja schreiben was Du willst, aber Du kannst niemanden zwingen so zu denken, wie Du! Außer dem hat das auch nichts damit zu tun, ob ich Solveig kenne oder nicht. Ich habe absolut nichts gegen sie, denn wie denn auch aber recht auf eigene Meinung werde ich hier wohl noch haben.

Es war nur ein Rat von mir, das ganze von der Seite des "Feindes" zu sehen. Es gehören, wie schon gesagt, immer zwei dazu und Solveig ist da sicherlich nicht so ganz unschuldig

Tut mir leid für Dich, wenn Du Dich so künstlich aufregst. Komm wieder runter

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 11:33
In Antwort auf gena_12107388

Izabela,
wenn man jemanden so geliebt hat wie Solveig ihren Ex, dann wird man sich immer interessieren, wie es ihm geht und wie sein Leben so verläuft. Und im Falle von Solveig ist es eben stärker, weil sie ihn regelmäßig sieht, weil sie eben gemeinsame Freunde haben. Dich interessiert es doch auch, wie es deinen Freunden geht und was sich in ihrem Leben abspielt, auch wenn du nicht mit ihnen zusammen warst, und bei jemandem, den man geliebt hat ist es noch mehr nachvollziehbar, meinst du nicht?! Aber darum geht es doch gar nicht, anscheinend hat Solveig damit abgeschlossen, das müssen wir ihr einfach glauben und kommt anscheinend gut damit zurecht, dass ihr Ex eine Freundin hat. Wenn Solveig damit ein Problem hätte, dann würde sie glaube ich nicht mit ihnen zusammen ausgehen! Es geht einfach darum, zu lernen den anderen zu akzeptieren und ihm und sich auch nicht das Leben unnötig schwerer machen. Außerdem liegt sehr viel an diesem Ex (wieso bekommt er eigentlich so viel Aufmerksamkeit, typisch ), es ist nämlich seine Aufgabe, seiner Freundin das Gefühl zu geben, dass sie sich keine Sorgen machen muss, dass er jetzt mit ihr zusammen ist und wohl nicht umsonst. Es ist aber auch seine Aufgabe ihr die Schranken zu weisen, wenn sie zu weit geht. In diesem Sinne, wünsche ich dir alles Gute mit deinem Freund und dass sich die Ex nicht mehr einmischt!!

Schön
geschrieben duschka. Natürlich kann ich Solveig verstehen, ich denke auch manchmal bis heute an meine erste Liebe (die man nie vergißt , obwohl es schon Jahre her ist. Allerdings habe ich ihn damals sein Leben leben lassen und habe mich ganz rausgehalten. So habe ich es mir erspart Probleme mit seiner Neuen, oder anderen zu haben. Aber wie Du schon sagst, es ist auch die Aufgabe des Ex der Neuen das Gefühl zu geben, daß sie keine Angst wegen der Ex zu haben braucht.

Ich habe nur versucht Solveig einen Rat zu geben, damit es vielleicht für sie etwas einfach wird. Vielleicht nicht gleich am Anfang einfacher, aber zumindest später, wenn sie ihn nicht mehr so oft um sich hat. Aber das muß natürlich sie alleine entscheiden, ob sie es will oder nicht. Man kann niemanden zu etwas zwingen

Danke und alles Gute auch an Dich

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 12:05
In Antwort auf Izabela

*lol*
Na, gehts wieder?

Das ist doch jetzt nicht Dein Ernst, was Du hier geschrieben hast, oder?!!
Du meinst doch nicht im ernst, nur weil es eine bestimmte Person ist (sorry Solveig, nicht persönlich nehmen, hat nichts mit Dir zu tun , soll jeder nur Positives schreiben??? Was hat das denn überhaupt für einen Sinn, wenn jeder hier dem Verfasser nur zustimmt und kein Recht auf seine eigene Meinung hat???! Du kannst ja schreiben was Du willst, aber Du kannst niemanden zwingen so zu denken, wie Du! Außer dem hat das auch nichts damit zu tun, ob ich Solveig kenne oder nicht. Ich habe absolut nichts gegen sie, denn wie denn auch aber recht auf eigene Meinung werde ich hier wohl noch haben.

Es war nur ein Rat von mir, das ganze von der Seite des "Feindes" zu sehen. Es gehören, wie schon gesagt, immer zwei dazu und Solveig ist da sicherlich nicht so ganz unschuldig

Tut mir leid für Dich, wenn Du Dich so künstlich aufregst. Komm wieder runter

Grüße

Izabela

Gibt schon nette menschen....


niemand nimmt dir das recht auf ne eigene meinung, aber ich denke du schießt, was höflichkeit angeht schon etwas übers ziel hinaus.

tust du übrigens gerade wieder izabela, denn auch ich hab ein recht, auf eben diese eigene meinung, und ich sehe den sinn eines solchen forums eben nicht darin, hier grundsätzlich zu klären, wer woran schuld hat, sondern darin, sich gegenseitig erstmal!!! halt und trost zu geben. wenn dann jemand was anders möchte, nämlich ne lebensberatung, im sinne von "was habe ich bitte schön falsch gemacht" dann wird er das hier im forum auch deutlich sagen.

ich kann einfach ratSCHLÄGE nicht ausstehen. gibt aber leider immer wieder menschen, die meinen sie müssten solche SCHLÄGE ungefragt abgeben, statt erstmal das naheliegende zu tun, nämlich sich vielleicht seinen denken!!!! aber dennoch erstmal nur ein pflaster auf die wunde zu tun.

lg----kittekatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 12:24
In Antwort auf kittekatt

Gibt schon nette menschen....


niemand nimmt dir das recht auf ne eigene meinung, aber ich denke du schießt, was höflichkeit angeht schon etwas übers ziel hinaus.

tust du übrigens gerade wieder izabela, denn auch ich hab ein recht, auf eben diese eigene meinung, und ich sehe den sinn eines solchen forums eben nicht darin, hier grundsätzlich zu klären, wer woran schuld hat, sondern darin, sich gegenseitig erstmal!!! halt und trost zu geben. wenn dann jemand was anders möchte, nämlich ne lebensberatung, im sinne von "was habe ich bitte schön falsch gemacht" dann wird er das hier im forum auch deutlich sagen.

ich kann einfach ratSCHLÄGE nicht ausstehen. gibt aber leider immer wieder menschen, die meinen sie müssten solche SCHLÄGE ungefragt abgeben, statt erstmal das naheliegende zu tun, nämlich sich vielleicht seinen denken!!!! aber dennoch erstmal nur ein pflaster auf die wunde zu tun.

lg----kittekatt

Und wieder
mal etwas, was Du nicht möchtest (siehe der letzte Absatz von Dir) Nur weil Du Ratschläge nicht ausstehen kannst, bedeutet das nicht, daß man sie hier nicht äußern darf. Es steht ja auch nicht (wie Du es bei mir geschildert hast) zur Debate, was ich will oder nicht will, sondern es geht darum, daß Solveig hier nach verschiedenen Meinungen sucht und es ist eben meine Meinung, die ich hier hinterlasse habe. Wenn Du nicht mit meiner (vielleicht manchmal extremen direkten Art klar kommst, ist doch nicht mein Problem. Und von Höflichkeite brauchst Du hier nicht zu schreiben, denn Deine Wünsche müssen nicht die meine sein

Trotzdem einen schönen "ruhigen" Tag

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 12:28
In Antwort auf Izabela

Und wieder
mal etwas, was Du nicht möchtest (siehe der letzte Absatz von Dir) Nur weil Du Ratschläge nicht ausstehen kannst, bedeutet das nicht, daß man sie hier nicht äußern darf. Es steht ja auch nicht (wie Du es bei mir geschildert hast) zur Debate, was ich will oder nicht will, sondern es geht darum, daß Solveig hier nach verschiedenen Meinungen sucht und es ist eben meine Meinung, die ich hier hinterlasse habe. Wenn Du nicht mit meiner (vielleicht manchmal extremen direkten Art klar kommst, ist doch nicht mein Problem. Und von Höflichkeite brauchst Du hier nicht zu schreiben, denn Deine Wünsche müssen nicht die meine sein

Trotzdem einen schönen "ruhigen" Tag

Grüße

Izabela


...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 16:44

Selstam, daß
jeder hier anscheinend weiß, was Solveig will, was sie nicht will. Das könnt ihr gar nicht wissen. Und den Text habe ich hier schon mal gelesen Nenja Trotzdem hat die Neue im gewissen Sinne das Recht mit Solveigs Ex zusammen zu sein. Schließlich sind sie beide nicht mehr zusammen. Natürlich gehören immer zwei dazu, aber anscheinend will es der Ex so. Ich habe lediglich versucht das ganze von der anderen Seite zu sehen, denn darüber hat hier niemand ein Wort verloren. Man sollte immer alles von zwei Seiten sehen. Aber es bringt ja ehe nichts, denn ich schreibe es hier heute schon zum 3. mal, glaube ich

Na ja, wie dem auch sei, ich bleibe bei meiner Meinung, denn zu allem gehören nun mal zwei

Außer dem habe ich das mit meinem Freund und seiner Ex hier geschrieben... ach was solls, Ihr versteht es ehe nicht

Also schönen nachmittag.

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 16:46

Da Nenja immer
recht haben muß, beende ich hiermit mein Gespräch, denn es hat ja ehe keinen Sinn

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 17:18


Hallo,

sagt mal, versteht denn hier überhaupt niemand mehr Spaß? Ich habe das deshalb nur gesagt, weil gerade dran denken mußte, wie wir letztens rumgemotzt haben

Schönen abend und weniger aufregen

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 17:24

Ja, genau das ist der Punkt
Du bist mir zunahe getreten ) hi,hi, ok, Spaß bei Seite.

Ich finde auf jeden Fall, das Solveig drüber stehen sollte und sich mit der ganzen Ex-Neuen-Geschichte nicht so sehr auseinander setzen sollte, denn das gibt der Neuen noch mehr Grund sich in Solveigs Leben einzumischen, als sie ehe schon tat. Mit ihr reden (mit der Neuen meine ich) würde ich auf keinen Fall.

War das ein komischer und anstrengender Tag heute

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 17:25
In Antwort auf Izabela

Ich will Dir nicht zunahe treten, aber
warum schiebst Du eigentlich die ganze Geschichte auf seine neue Freundin? Warum eigentlich solltest DU alles RICHTIHG und SIE alles FALSCH machen? Du mußt verstehen, daß Du eigentlich ehe in der besseren Lage bist, als seine Neue und warum willst Du da überhaupt noch was machen? Das verstehe ich einfach nicht. Willst Du ihn zurück haben, dann sag es ihm klipp und klar, anstatt selber kindische Spielchen mit der neuen anzufangen. Willst Du nicht mehr mit ihm zusammen sein, dann laß ihn einfach in Frieden sein neues Leben leben. Wenn Du ganz ehrlich bist, gehst Du ja mit seinen Freunden aus, mit der Hoffnung, doch Deinen Ex zu sehen, stimmts? ) Kannst Du ja machen, es kann Dir niemand verbieten, aber laß die Finger von ihm, wenn Du ihn nicht mehr zurückhaben willst! Ich habe nämlich auch so etwas dummes mit meinem jetzigen Freund am Anfang erlebt. Seine Ex hat ihn ständig mit Anrufen bombardiert und sie hatten sich getroffen. Es ist gar nicht witzig, wenn man auf der anderen Seite ist. Aber Du bist ja Erwachsen und willst keine kindischen Spielchen treiben, oder?

Grüße

Izabela

Spekultationen aufklären
uiuiui, das ist ja ein riesenthread geworden und ich war nur ein paar stunden an der uni...
also erstmal danke allen für ihre beiträge. natürlich kann niemand von euch wirklich die hand dafür ins feuer legen für das was ich sage und tue. aber warum
sollte ich hier im forum lügen, wenn ich rat und hilfe
suche und von euch erhoffe, dass ihr meine situation
richtig einschätzt? wenn ich die tatsachen verdrehe oder mich als unschuldsengel hinstelle, dann habe ich
nichts davon und darf auch nicht erwarten, rat zu bekommen, der mir wirklich weiterhilft. soviel dazu.
also wenn ich sage, dass ich mich bei den beiden nicht
einmische, dann ist das die wahrheit. und wann treibe
ich denn kindische spielchen?
es sind nun mal meine freunde und wie nenja auch schon
gesagt hat, warum sollte ich mich zurückziehen? es ist
eine gemeine unterstellung zu behaupten, dass ich mit
seinen freunden ausgehe um ihn zu sehen. aber vielleicht kennst du die ganze vorgeschichte nicht, deshalb will ich es dir erzählen: unser freundeskreis
besteht aus freunden, mit denen ich befreundet war bevor wir zusammengekommen sind und seinen freunden.
meine und seine freunde haben sich durch uns kennengelernt und sind mittlerweile sehr dick befreundet. ich habe doch kein recht, das jetzt aufzudröseln und zu sagen "so beziehung beendet, jetzt
alle meine freunde zu mir und alle seine freunde zu ihm". da würden die auch gar nicht mitspielen. und mal
im ernst würdest du auf einmal deine freunde verlassen, nur weil eine die neue freundin von deinem
ex nicht mit dir klarkommt? ich finde das ganz schön viel verlangt.

"Willst Du nicht mehr mit ihm zusammen sein, dann laß ihn einfach in Frieden sein neues Leben leben."
warum das denn? er ist ein wichtiger mensch für mich
und ich anscheinend auch für ihn, denn sonst würde er
ja den kontakt auch einschränken wollen. ich habe ihn
aus dem grund ja auch extra gefragt, ob es besser sei
wenn ich mich zurückziehe und es kam ein entschiedenes
nein. er will diese freundschaft auch! aus dem grund
zeigt er seiner freundin ja die grenzen. wenn es ihn
stören würde, dass ich noch im freundeskreis bin, würde er mich das sicherlich spüren oder wissen lassen.

natürlich kann ich sie verstehen, es ist nicht einfach. aber sie ist es, die verlangt, dass sich die
lager teilen und würdest du auf jemanden zu gehen, der
wenn er reinkommt, alle von dir weglockt, dich nicht grüßt und streit anfängt, wenn jemand sie auf ihr verhalten aufmerksam macht?
es kommt immer darauf an, wie man so eine sache angeht. wenn sie freundlich und neutral mir gegenüber
wäre, dann würden wir uns unterhalten können und sie würde vielleicht merken, dass sie sich da in etwas hineinsteigert. gut, ich weiß nicht, was mein ex ihr
von mir erzählt, aber dann muß sie auch erkennen, dass
ich da nichts dafür kann.
wie ich mich ihm gegenüber verhalte? wenn sie dabei ist, dann sprechen wir ja kaum miteinander, wir begrüßen uns und reden zwei, drei sätze - wer das verbietet, der hat wirklich ein problem. ich lasse sie
in ruhe und unterhalte mich mit anderen leuten. mein gott, ich habe auch schon mit anderen männern geflirtet, ich hatte einen neuen freund... es ist offenbar nur meine anwesenheit. und ich rufe ihn ja
auch nicht an, schicke allerseltenst mal eine SMS (das
ist auch eigenschutz) - also ich bin keine ex die ständig telefonterror macht.
das einzige ist, dass mein ex und ich uns CDs ausleihen, da wir beide sehr sehr viel musik hören und
diesselbe richtung mögen. aber die bringe ich ihm ja
nicht mal nach hause sondern gebe sie ihm an der uni.
ich weiß außerdem nicht mal, ob sie das überhaupt weiß. und selbst wenn, ich finde das nicht schlimm.

ich kann dich verstehen, wenn du es von der anderen seite siehst. aber schau, auf der seite war ich auch
schon. ich hab aber immer versucht die ex kennenzulernen und es hat immer geklappt. klar wollte
ich nie beste freundinnen werden, aber wir sind erwachsen und ich habe meinem freund dann auch immer
vertraut. das hat duschka auch richtig erkannt, denn
ich denke wenn sie ihm vertrauen würde, dann hätte sie
kein solches problem.

wie ich zu ihm stehe, habe ich übrigens in duschkas
thread @solveig geschrieben, mir fallen nämlich bald die finger ab.

liebe grüße
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 17:31

@Nenja
Nenja mach dir doch keine Sorgen deswegen Hier sind anscheinend grosse Emotionen im Spiel. Es ist doch klar, dass wenn man sich auf der anderen Seite befindet schon mal überreagiert und die Sache auch emotionaler sieht. Ich denke, dass Izabela es bestimmt nich so gemeint hat und du doch bestimmt auch nicht!!

Schönen Abend noch,

duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 17:37
In Antwort auf eimhir_11975174

Spekultationen aufklären
uiuiui, das ist ja ein riesenthread geworden und ich war nur ein paar stunden an der uni...
also erstmal danke allen für ihre beiträge. natürlich kann niemand von euch wirklich die hand dafür ins feuer legen für das was ich sage und tue. aber warum
sollte ich hier im forum lügen, wenn ich rat und hilfe
suche und von euch erhoffe, dass ihr meine situation
richtig einschätzt? wenn ich die tatsachen verdrehe oder mich als unschuldsengel hinstelle, dann habe ich
nichts davon und darf auch nicht erwarten, rat zu bekommen, der mir wirklich weiterhilft. soviel dazu.
also wenn ich sage, dass ich mich bei den beiden nicht
einmische, dann ist das die wahrheit. und wann treibe
ich denn kindische spielchen?
es sind nun mal meine freunde und wie nenja auch schon
gesagt hat, warum sollte ich mich zurückziehen? es ist
eine gemeine unterstellung zu behaupten, dass ich mit
seinen freunden ausgehe um ihn zu sehen. aber vielleicht kennst du die ganze vorgeschichte nicht, deshalb will ich es dir erzählen: unser freundeskreis
besteht aus freunden, mit denen ich befreundet war bevor wir zusammengekommen sind und seinen freunden.
meine und seine freunde haben sich durch uns kennengelernt und sind mittlerweile sehr dick befreundet. ich habe doch kein recht, das jetzt aufzudröseln und zu sagen "so beziehung beendet, jetzt
alle meine freunde zu mir und alle seine freunde zu ihm". da würden die auch gar nicht mitspielen. und mal
im ernst würdest du auf einmal deine freunde verlassen, nur weil eine die neue freundin von deinem
ex nicht mit dir klarkommt? ich finde das ganz schön viel verlangt.

"Willst Du nicht mehr mit ihm zusammen sein, dann laß ihn einfach in Frieden sein neues Leben leben."
warum das denn? er ist ein wichtiger mensch für mich
und ich anscheinend auch für ihn, denn sonst würde er
ja den kontakt auch einschränken wollen. ich habe ihn
aus dem grund ja auch extra gefragt, ob es besser sei
wenn ich mich zurückziehe und es kam ein entschiedenes
nein. er will diese freundschaft auch! aus dem grund
zeigt er seiner freundin ja die grenzen. wenn es ihn
stören würde, dass ich noch im freundeskreis bin, würde er mich das sicherlich spüren oder wissen lassen.

natürlich kann ich sie verstehen, es ist nicht einfach. aber sie ist es, die verlangt, dass sich die
lager teilen und würdest du auf jemanden zu gehen, der
wenn er reinkommt, alle von dir weglockt, dich nicht grüßt und streit anfängt, wenn jemand sie auf ihr verhalten aufmerksam macht?
es kommt immer darauf an, wie man so eine sache angeht. wenn sie freundlich und neutral mir gegenüber
wäre, dann würden wir uns unterhalten können und sie würde vielleicht merken, dass sie sich da in etwas hineinsteigert. gut, ich weiß nicht, was mein ex ihr
von mir erzählt, aber dann muß sie auch erkennen, dass
ich da nichts dafür kann.
wie ich mich ihm gegenüber verhalte? wenn sie dabei ist, dann sprechen wir ja kaum miteinander, wir begrüßen uns und reden zwei, drei sätze - wer das verbietet, der hat wirklich ein problem. ich lasse sie
in ruhe und unterhalte mich mit anderen leuten. mein gott, ich habe auch schon mit anderen männern geflirtet, ich hatte einen neuen freund... es ist offenbar nur meine anwesenheit. und ich rufe ihn ja
auch nicht an, schicke allerseltenst mal eine SMS (das
ist auch eigenschutz) - also ich bin keine ex die ständig telefonterror macht.
das einzige ist, dass mein ex und ich uns CDs ausleihen, da wir beide sehr sehr viel musik hören und
diesselbe richtung mögen. aber die bringe ich ihm ja
nicht mal nach hause sondern gebe sie ihm an der uni.
ich weiß außerdem nicht mal, ob sie das überhaupt weiß. und selbst wenn, ich finde das nicht schlimm.

ich kann dich verstehen, wenn du es von der anderen seite siehst. aber schau, auf der seite war ich auch
schon. ich hab aber immer versucht die ex kennenzulernen und es hat immer geklappt. klar wollte
ich nie beste freundinnen werden, aber wir sind erwachsen und ich habe meinem freund dann auch immer
vertraut. das hat duschka auch richtig erkannt, denn
ich denke wenn sie ihm vertrauen würde, dann hätte sie
kein solches problem.

wie ich zu ihm stehe, habe ich übrigens in duschkas
thread @solveig geschrieben, mir fallen nämlich bald die finger ab.

liebe grüße
solveig

Dein Thread
@solveig habe ich gelesen und fand es auch schön

Ich kann Dich natürlich auch verstehen, denn in dieser Lage war ich auch früher schon mal. Allerdings waren da noch so viele Fragen, die von meiner Seite offen waren und die ich nicht wissen konnte. Aber jetzt hast Du mich aufgeklärt

Es ist auch sehr schwierig, das weiß ich. Kann ja sein, daß Dein Ex ziemlich viel schönes von Dir erzählt hatte, deshalb reagiert sie so, wenn Du in der Nähe bist. Leider läßt sie das an der falschen Person aus, denn Du kannst in diesem Fall nichts dafür. Aber wenn Du weiterhin drüber stehst und ihr zeigst, sie kann Dir nichts anhaben, dann hört sie sicherlich irgendwann mal damit auf. Ich werde nie vergessen, wie ich mit meinem Ex schon 2 Jahre auseinander war und mit meinem neuen Freund zur Hochzeit der Schwester meines Ex ging (ziemlich kompliziert zu verstehen . Dort war natürlich auch seine Neue (von meinem Ex die Neue). Ich habe nur von ihr gehört, nie mit ihr geredet, weil ich nie die Gelegenheit hatte. Aber die Schwester von meinem Ex erzählte mir, daß sie ständig auf mich eifersüchtig war, auch wenn sie Fotos oder etwas anderes von mir sah ist sie ausgerastet. Sie kam sogar an meine Arbeitsstelle, um mich zu sehen, was ich erst im Nachhinein erfuhr. Dabei hatte ich mich nie wieder mit meinem Ex getroffen und das wußte sie auch. Manche Frauen sind total seltsam.

Na ja, wie dem auch sei, mach Dir nicht allzu viele Gedanken über seine Neue. Was sagt Dein Ex eigentlich, wenn Ihr Euch unter 4 Augen seht zu der ganzen Situation?

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 17:40

Vielleicht
weil man als Ex erstmal auf der besseren Seite ist. Denn man kennt den Neuen als die Ex-Freundin viel besser und dadurch fühlt sich die Neue einfach bedroht. Aber das ist einfach nur Weiberkramm Gelle?

Also, jetzt lasse ich Euch in Ruhe, aber nur bis morgen

Liebe Grüße an alle

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 17:42
In Antwort auf gena_12107388

@Nenja
Nenja mach dir doch keine Sorgen deswegen Hier sind anscheinend grosse Emotionen im Spiel. Es ist doch klar, dass wenn man sich auf der anderen Seite befindet schon mal überreagiert und die Sache auch emotionaler sieht. Ich denke, dass Izabela es bestimmt nich so gemeint hat und du doch bestimmt auch nicht!!

Schönen Abend noch,

duschka

Hallo?
Jetzt mach mich nicht zum Krüppel, Duschka, nur weil ich auf der anderen Seite war

Natürlich waren da Emotionen, aber es hatte nichts persönlich mit Solveig zu tun, wie Du es am Anfang geschildert hast. Aber jetzt Schluß mit diesem schwachsinnigen Gerede

Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 18:00

Selbstbewußtsein?

hallo liebe nenja,

weiß gar nicht wo ich anfangen soll - zuerst danke für
deine antworten! hat mir sehr geholfen

auf deine frage "Warum ist man als Ex immer so "gefährlich"?" :
ich denke, es kommt immer darauf an, wie gefährlich man eine ex werden läßt. es ist vor allem ganz wichtig
klaren kopf zu behalten und emotionen, wie eifersucht,
zu unterdrücken, denn sie machen blind. wenn man mit der ex konfrontiert wird, dann gehört da einfach selbstbewußtsein dazu, zu sagen, ja es gibt sie und sie ist ein teil der lebensgeschichte meines freundes. ABER ich lasse sie nicht zu mehr werden, denn jetzt ist er mit mir zusammen und liebt mich und er wird seine gründe dafür haben und er wird auch seine gründe
dafür haben, warum er nicht mehr mit der ex zusammen
ist. was also meiner meinung nach zu einem gesunden
verhältnis zur ex des freundes gehört ist der glaube an mich selbst und das vertrauen in meinen freund. wenn natürlich das vertrauen zum freund nicht da ist,
dann muß ich mich als neue freundin aber auch fragen
woran das liegt.
natürlich hat die ex den vorteil ihn besser zu kennen,
wenn sie dazu natürlich auch noch sehr selbstbewußt ist und eine persönlichkeit ist, dann kann das schon
einschüchtern (vielleicht ist das ja der grund warum
deine nachfolgerin so panisch bei dir reagiert? )
wie äußert sich ihre panik denn? hast du mal mit deinem ex darüber gesprochen?
ich denke es hilft da nur eines - man sollte sie einfach kennenlernen. vor dem unbekanntem hat man doch angst, man malt sich aus wieviel toller und besser die beziehung zu ihr gewesen sei könnte und steigert sich
unter umständen ganz schön in etwas hinein.

meiner meinung riskiert man mit diesem verhalten vielleicht sogar die beziehung. mein ex hat immer sehr
positiv über seine freundin vor mir gesprochen und das
hat mir gefallen, denn es hat mir gezeigt, dass er sie
schätzt und respektiert und auch obwohl die beziehung
gescheitert ist, mit ihr im reinen ist. die beiden haben sich auch manchmal allein getroffen und das muß
man akzeptieren - ich habe ihm einfach vertraut.

ich wünsche dir einen ganz schönen abend
alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 18:15
In Antwort auf Izabela

Hallo?
Jetzt mach mich nicht zum Krüppel, Duschka, nur weil ich auf der anderen Seite war

Natürlich waren da Emotionen, aber es hatte nichts persönlich mit Solveig zu tun, wie Du es am Anfang geschildert hast. Aber jetzt Schluß mit diesem schwachsinnigen Gerede

Grüße

Izabela

Izabelaaaa,
ich wollte dich doch nur in Schutz nehmen Die moderne Technik versagt doch in manchen Situationen, wenn man sich nicht gegenübersitzt und den GEsichtsausdruck und den Ton des anderen hören kann. Schönen Abend wünsche ich dir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 20:23
In Antwort auf kittekatt

@izabela
warum muss in einen forum wie diesem, in dem menschen HALT suchen, sich ihre seelennöte mal von der seele schreiben wollen, eigentlich ständig irgendwelches stutenbissigkeit ausgetragen werden?????

mir geht das sowas von auf den geist, ich kenne dich nicht, glaube dir, dass du wohl grund hast, das ganze mal von der anderen seite aus zu sehen, von der seite der neuen aus, aber du kennst auch ganz sicher solveig nicht!!!!
aus ihrem schreiben geht hervor, dass sie im augenblick unter der situation leidet und hilfe, das alleine zählt!!!!!
und nicht etwa, ob sie schuld ist, oder die andere oder der freund oder sonstwer. das ist so uninteressant, als ob in china ein baum umfällt. mit so einer ursachensuche kann man beginnen, wenn man den schmerz verdaut hat, aber nicht in dem augenblick, indem ein mensch sich einfach mal auskotzen will und muss, weil ich was total zu schaffen macht.

sorry, aber da sträuben sich mir einfach die nackenhaare. helft einander, statt euch ständig gegenseitig auch noch knüppel zwischen die beine zu werfen, denn das tut das leben schon von ganz alleine.

ich bin froh, dass ich hier auch viele menschen gefunden hab, die mir mit meinen sorgen einfach zugehört haben, ohne gleich zu fragen, ob ich den was falsch gemacht hab. nobody is perfect, aber wer will auch schon perfekt sein.
danke nochmal an alle schreiber und schreiberinnen, die nicht gleich in diese "schuldzuweisungen" verfallen, sondern einfach da sind und trösten oder raten, wenn man es braucht.

das sollte nämlich sinn uns zweck eines solchen forums sein.

kittekatt---- die gerade mal einer der seltenen augenblicke erlebt, in denen sie wütend ist.

Danke
liebe kittekatt

dein ganz beitrag hat soviel wärme ausgedrückt, dass ich ganz gerührt war. denn genau das ist manchmal der
punkt, wo man einfach nur verzweifelt ist, weil man
nicht weiter weiß und alles andere will, als sich auch
noch rechtfertigen zu müssen.
klar ist kritik wichtig und richtig - ich denke schon,
dass ich izabela richtig verstanden habe - sie wollte
das ganze einfach mal von der anderen seite beleuchten. vielleicht sollte man generell aber erstmal nachfragen und mehr über die situation erfahren, bevor man spekulationen anstellt. deswegen
ist das ganze wohl etwas hochgekocht.

nichtsdestotrotz wie schön, dass es menschen gibt wie
dich, denn das zeigt auch größe, dass man die fehler
anderer nicht zuerst in den vordergrund stellt.

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 20:32
In Antwort auf Izabela

Dein Thread
@solveig habe ich gelesen und fand es auch schön

Ich kann Dich natürlich auch verstehen, denn in dieser Lage war ich auch früher schon mal. Allerdings waren da noch so viele Fragen, die von meiner Seite offen waren und die ich nicht wissen konnte. Aber jetzt hast Du mich aufgeklärt

Es ist auch sehr schwierig, das weiß ich. Kann ja sein, daß Dein Ex ziemlich viel schönes von Dir erzählt hatte, deshalb reagiert sie so, wenn Du in der Nähe bist. Leider läßt sie das an der falschen Person aus, denn Du kannst in diesem Fall nichts dafür. Aber wenn Du weiterhin drüber stehst und ihr zeigst, sie kann Dir nichts anhaben, dann hört sie sicherlich irgendwann mal damit auf. Ich werde nie vergessen, wie ich mit meinem Ex schon 2 Jahre auseinander war und mit meinem neuen Freund zur Hochzeit der Schwester meines Ex ging (ziemlich kompliziert zu verstehen . Dort war natürlich auch seine Neue (von meinem Ex die Neue). Ich habe nur von ihr gehört, nie mit ihr geredet, weil ich nie die Gelegenheit hatte. Aber die Schwester von meinem Ex erzählte mir, daß sie ständig auf mich eifersüchtig war, auch wenn sie Fotos oder etwas anderes von mir sah ist sie ausgerastet. Sie kam sogar an meine Arbeitsstelle, um mich zu sehen, was ich erst im Nachhinein erfuhr. Dabei hatte ich mich nie wieder mit meinem Ex getroffen und das wußte sie auch. Manche Frauen sind total seltsam.

Na ja, wie dem auch sei, mach Dir nicht allzu viele Gedanken über seine Neue. Was sagt Dein Ex eigentlich, wenn Ihr Euch unter 4 Augen seht zu der ganzen Situation?

Grüße

Izabela

Liebe izabela
danke für deinen beitrag, ich denke wir haben da jetzt alle unklarheiten vom tisch
es ist wahrscheinlich immer und egal wieviel erfahrung
man schon hat eine unangenehme situation, wenn man die
ex oder die neue freundin trifft. die geschichte mit der freundin deines ex ist wirklich seltsam, da mußte
ich auch den kopf schütteln

soviel habe ich mit meinem ex gar nicht über dieses problem geredet, vielleicht zwei- oder dreimal. er hat
auch nicht schlecht über sie geredet, sondern eben nur
gesagt, dass sie eifersüchtig ist und dass ich mir deshalb keinen allzu großen kopf machen soll. allerdings habe ich nach ihrem letzten auftritt noch
nicht mit ihm darüber gesprochen, ich schätze es war
ihm ein bißchen peinlich, da er mir ja am nächsten morgen sehr früh diese seltsame SMS schickte, wo er sich für eine CD bedankte, für die er sich längst bedankt hatte. quasi als zeichen "ich habe kein problem mit dir".

naja - ich muß jetzt noch ein bißchen was arbeiten.
liebe grüße
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2003 um 17:48

Nein,
Solveig sollte doch drüber stehen und sich nicht über die Neue so viele Gedanken machen Wahrscheinlich je mehr sie versuchen wird mit der Neuen auszukommen, desto mehr wird sie gegen Solveig "ankämpfen". Manchmal denken Frauen, daß wenn ausgerechnet die Ex so nett zu der Neuen ist, ist da was faul.

Tja, uns soll man verstehen

Grüße und einen wunderschönen abend allen.

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2003 um 18:32
In Antwort auf Izabela

Nein,
Solveig sollte doch drüber stehen und sich nicht über die Neue so viele Gedanken machen Wahrscheinlich je mehr sie versuchen wird mit der Neuen auszukommen, desto mehr wird sie gegen Solveig "ankämpfen". Manchmal denken Frauen, daß wenn ausgerechnet die Ex so nett zu der Neuen ist, ist da was faul.

Tja, uns soll man verstehen

Grüße und einen wunderschönen abend allen.

Izabela

Mit meinen freunden reden?
hallo izabela,

ich überlege immer noch was ich jetzt machen soll -
drüberstehen oder mit ihr reden. vielleicht treffen
wir am wochenende wieder aufeinander und noch ein paar
mehr solcher aufeinandertreffen müssen echt nicht sein.
was wenn ich mit meinen freunden rede, dass ich nicht
möchte, dass sich die lager spalten und darunter leide? oder soll ich die da raus lassen?
es regt mich auf, dass mich diese ganze sache so beschäftigt, aber ich bin nun mal niemand, der sowas
gern auf sich beruhen läßt. oder vielleicht ist genau
das der springende punkt? vielleicht sollte ich mich
in geduld üben und der sache zeit geben?

einen schönen abend
alles liebe
sol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2003 um 9:38
In Antwort auf eimhir_11975174

Mit meinen freunden reden?
hallo izabela,

ich überlege immer noch was ich jetzt machen soll -
drüberstehen oder mit ihr reden. vielleicht treffen
wir am wochenende wieder aufeinander und noch ein paar
mehr solcher aufeinandertreffen müssen echt nicht sein.
was wenn ich mit meinen freunden rede, dass ich nicht
möchte, dass sich die lager spalten und darunter leide? oder soll ich die da raus lassen?
es regt mich auf, dass mich diese ganze sache so beschäftigt, aber ich bin nun mal niemand, der sowas
gern auf sich beruhen läßt. oder vielleicht ist genau
das der springende punkt? vielleicht sollte ich mich
in geduld üben und der sache zeit geben?

einen schönen abend
alles liebe
sol

Ich würde die Freunde daraushalten,
wie Du schon sagst. Sie können nichts dafür, daß sie irgendwie (ungewollt) zwischen Euch stehen. Genauso wenig, wie Du ungewollt zwischen Deinem Ex und seiner Neuen stehst. Ich würde mit ihr gar nicht reden, denn das hast Du doch gar nicht nötig. Oder hast Du ein schlechtes Gewissen? Das glaube ich nicht, deshalb gibt es eigentlich für Dich dafür keinen Grund. Wenn sie damit nicht klar kommt, obwohl Ihr wirklich nichts miteinander mehr habt, dann muß SIE da durch, aber nicht Du.

Du mußt Dich doch vor ihr gar nicht rechtfertigen.

Wenn Du mir Ihr reden würdest, was würdest Du ihr denn sagen? Würdest Du ihr irgendwas vorwerfen, oder eher etwas fragen? Ich wüßte überhaupt nicht, worüber ich mich mit der Person unterhalten sollte, zumal hat sie (wenn ich es richtig verstanden habe) nichts schlimmes gemacht, außer nach Dir ausfragen, oder? Laß sie doch nach Dir ausfragen, wenn sie Spaß dabei hat. Es spricht nicht gerade für sie und ihr IQ kann nicht allzu hoch sein

Also, freu Dich, daß Du wenigstens vernünftig bist und bleib weiterhin bei dieser Gelegenheit so, wie Du bist

Liebe Grüße und auf jeden Fall alles Gute.

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2003 um 21:02
In Antwort auf eimhir_11975174

Hallo penelopp
danke für deinen lieben beitrag! das ist ein richtig
schönes gefühl wieder ins forum "heimzukommen".

oh es hat echt gut getan, dass du meinen ärger nachvollziehen kannst...das ist ja auch so eine sache:
wenn ich mich darüber zu sehr bei unseren freunden aufrege, dann bin ich ja auch nicht besser als sie und
ich habe auch keine lust einen hennenkampf anzufangen.
deshalb muß zumindest meinen freunden gegenüber die devise "darüberstehen" lauten. denn auf dieses niveau
mag ich mich nicht herunterbegeben.
meine freunde sagen da nicht viel, natürlich nervt sie
die situation auch, aber sie bemühen sich eben um
loyalität meinem ex und mir gegenüber. ich kann das auch verstehen. wenn sie jetzt nur hinter mir stehen,
dann reagieren sie ja auch unfair meinem ex gegenüber, denn er kann ja nichts für ihr verhalten. und er sagt
ihr ja auch offensichtlich, dass ihn das stört.
ich habe ehrlich schon überlegt mich zurückzuziehen.
aber dann habe ich mir gesagt, dass nur weil sie nicht
damit klarkommt, dass es mich gibt, ich doch nicht meine freunde aufgeben muß.
meinem ex ist die sache wohl auch sehr unangenehm. er
hat mir am tag nach diesem besagten abend sehr früh morgens schon eine SMS geschickt, in der er sich für eine CD bedankte, die ich ihm geliehen habe und mir ein schönes wochenende wünschte. das hat mich zunächst
sehr gewundert, denn er hat sich schon dafür bedankt
und noch dazu schreiben wir uns eigentlich keine SMS
mehr. später kam mir dann der gedanke, dass ihm die
ganze sache einfach peinlich war und das quasi eine
"nette geste" war, um mir zu zeigen, dass dieser boykott nicht von ihm ausgeht.

wie meintest du das, dass du es heftig findest, dass
er mir von ihrem streit erzählt? so habe ich das noch
nicht gesehen...er erzählte mir das halt, als ich ihn fragte ob es besser sei, wenn ich nicht mitkäme wenn
sie dabei ist. und man kann es auch sehen, wenn sie streiten
andererseits weiß ich nicht, ob sie sonst auch streiten, da bin ich ja nicht dabei. aber wenn ich dabei bin, dann streiten sie jedesmal

du hast recht, wenn du sagst, dass das verhalten kindisch ist. ich war auch schon in so einer situation
wie sie. und ich bin auch eifersüchtig.
aber ich finde, wenn ich meinem freund vertrauen kann und auch offensichtlich sehe, dass da zwar die ex ist, aber dass sie sich raushält, dann akzeptiere ich das und bemühe mich zumindest um einen normalen umgang.
mir wäre so etwas auch ehrlich peinlich.

naja. wie war das? darüberstehen!

ganz ganz liebe grüße
solveig

Hi Solveig
Sorry, konnte Dir nicht früher schreiben

Gleich zu Deiner Frage. Ich kann mir das schlecht vorstellen, zu meinem Ex zu gehen und ihm zu erzählen dass ich mich mit meinem Freund oft streite. Und wenn ich dann noch wüsste, er empfindet noch sehr viel für mich (Liebe z.B.) fände ich das ziemlich hart! (selbstkritisch )Oder würde mich fragen, warum ich das tue.

Nee, mal ernst. Du weisst ja, ich würde es gern sehen wenn ihr zwei wieder zusammen kommen würdet. Und Du endlich Deinen inneren Schweinehund überwinden würdest !!! Vielleicht reime ich mir deshalb zusammen, er erzählt Dir dass sie sich oft streiten, damit du merkst, wie unglücklich er ist. Naja, vielleicht etwas viel Phantasie Aber wer weiss... "hoff, hoff "

Ich glaube, Du bist eine sehr starke Frau! Manch andere würde diese Situation schamlos ausnutzen, wenn sie merkt, da krieselt es. Respekt vor Dir!

Wie fühlst Du Dich eigentlich, wenn Du die beiden zusammen siehst? Tut es weh, oder hast Du Dich schon abgefunden?

Auch von mir ganz liebe Grüsse
Pene(lopp)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2003 um 21:17
In Antwort auf katana_12446301

Hi Solveig
Sorry, konnte Dir nicht früher schreiben

Gleich zu Deiner Frage. Ich kann mir das schlecht vorstellen, zu meinem Ex zu gehen und ihm zu erzählen dass ich mich mit meinem Freund oft streite. Und wenn ich dann noch wüsste, er empfindet noch sehr viel für mich (Liebe z.B.) fände ich das ziemlich hart! (selbstkritisch )Oder würde mich fragen, warum ich das tue.

Nee, mal ernst. Du weisst ja, ich würde es gern sehen wenn ihr zwei wieder zusammen kommen würdet. Und Du endlich Deinen inneren Schweinehund überwinden würdest !!! Vielleicht reime ich mir deshalb zusammen, er erzählt Dir dass sie sich oft streiten, damit du merkst, wie unglücklich er ist. Naja, vielleicht etwas viel Phantasie Aber wer weiss... "hoff, hoff "

Ich glaube, Du bist eine sehr starke Frau! Manch andere würde diese Situation schamlos ausnutzen, wenn sie merkt, da krieselt es. Respekt vor Dir!

Wie fühlst Du Dich eigentlich, wenn Du die beiden zusammen siehst? Tut es weh, oder hast Du Dich schon abgefunden?

Auch von mir ganz liebe Grüsse
Pene(lopp)

Oehm, ich nochmal
Habe mich gerade durch die ellenlange Liste geschlagen. Man, Solveig, wie schaffst Du das immer, dass Deine Diskussionen so lang werden ?

Und nachdem ich das gelesen hab, denke ich, antworte mir lieber nicht auf die letzte Frage.

LG
Penelopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 19:03
In Antwort auf katana_12446301

Hi Solveig
Sorry, konnte Dir nicht früher schreiben

Gleich zu Deiner Frage. Ich kann mir das schlecht vorstellen, zu meinem Ex zu gehen und ihm zu erzählen dass ich mich mit meinem Freund oft streite. Und wenn ich dann noch wüsste, er empfindet noch sehr viel für mich (Liebe z.B.) fände ich das ziemlich hart! (selbstkritisch )Oder würde mich fragen, warum ich das tue.

Nee, mal ernst. Du weisst ja, ich würde es gern sehen wenn ihr zwei wieder zusammen kommen würdet. Und Du endlich Deinen inneren Schweinehund überwinden würdest !!! Vielleicht reime ich mir deshalb zusammen, er erzählt Dir dass sie sich oft streiten, damit du merkst, wie unglücklich er ist. Naja, vielleicht etwas viel Phantasie Aber wer weiss... "hoff, hoff "

Ich glaube, Du bist eine sehr starke Frau! Manch andere würde diese Situation schamlos ausnutzen, wenn sie merkt, da krieselt es. Respekt vor Dir!

Wie fühlst Du Dich eigentlich, wenn Du die beiden zusammen siehst? Tut es weh, oder hast Du Dich schon abgefunden?

Auch von mir ganz liebe Grüsse
Pene(lopp)

Ich mache den beitrag noch länger
liebe penelopp

danke für deine liebe antwort!
also mein ex kam nicht von sich aus zu mir um mir das
zu erzählen, es ergab sich in unserem gespräch als ich
ihn auf die situation angesprochen habe. er hat da auch nur gesagt, dass sie eben so eifersüchtig sei und
er klang schon etwas genervt. aber ob sie sonst streiten - ich habe keine ahnung. ich sehe sie halt immer streiten, aber das kann daran liegen, dass sie dann ausrastet wenn ich auftauche
muß dir etwas erzählen, was mir schon zu denken gibt:
gestern traf ich eine gute bekannte meines ex, mit der
ich mich immer sehr gut verstanden habe. wir plauderten eine weile und da erzählte sie mir unvermittelt, dass sie meinen ex mit seiner freundin
getroffen habe. sie hat sich fürchterlich über die
freundin aufgeregt (ich war ganz erstaunt, da ich bis
dahin kein einziges wort über seine neue verloren habe) und meinte, dass er komplett unter ihrer fuchtel
stünde. ich fragte, wie sie denn darauf käme, da sagte
sie, dass es mein ex (der sich sonst sehr gut mit ihr
versteht) völlig reserviert war und ihr nichtmal den
wangenkuß geben durfte, den sie sich sonst immer geben
(alles völlig harmlos) und seine freundin sei mit finsterer miene danebengestanden. meine bekannte fragte sich, was mit meinem ex überhaupt los sei und
dass er normalerweise so etwas nicht lange mitmachen
würde.
ich habe nicht viel dazu gesagt, aber war ehrlich gesagt sehr erstaunt. andererseits kann er nicht so
unglücklich mit ihr sein, er ist schon wieder bei ihr
und er plant offenbar auch sein praxissemester in ihrer stadt zu machen.
mich verwirrt das alles ein bißchen. natürlich geht es
mich nichts an, ich halte mich auch raus, aber irgendetwas stimmt an der sache nicht.

wie ich mich fühle wenn ich die beiden zusammen sehe?
offen gesagt nervt es mich wenn sie zusammen ankommen,
aber das liegt daran, dass es immer eine angespannte
situation gibt wenn wir aufeinandertreffen. klar tut es weh, aber ich komme damit zurecht, ich habe es akzeptiert. ich kann das gefühl gar nicht richtig beschreiben. aber ich lasse mir dadurch nicht meinen spaß nehmen und das klappt auch.

natürlich könnte ich versuchen, die situation auszunutzen. aber ehrlich gesagt, ich habe eine riesen
angst, dass alles wieder von vorne beginnt. ich bin so weit gekommen und mit mir selbst wieder im reinen, ich
mag keinen rückfall kriegen. wenn ER allerdings auf
mich zukommen würde - offen gesagt ich weiß nicht, was
ich tun würde. aber so - er ist mit ihr zusammen, ich
habe alles im griff, mir geht es (meistens) sehr gut.

viele liebe grüße zurück!
solveig

PS: hast du eine lieblingsliste bei amazon.de? habe
gestern beim stöbern eine lieblingsliste von einer
penelopp entdeckt - super musikgeschmack

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2003 um 21:19
In Antwort auf eimhir_11975174

Ich mache den beitrag noch länger
liebe penelopp

danke für deine liebe antwort!
also mein ex kam nicht von sich aus zu mir um mir das
zu erzählen, es ergab sich in unserem gespräch als ich
ihn auf die situation angesprochen habe. er hat da auch nur gesagt, dass sie eben so eifersüchtig sei und
er klang schon etwas genervt. aber ob sie sonst streiten - ich habe keine ahnung. ich sehe sie halt immer streiten, aber das kann daran liegen, dass sie dann ausrastet wenn ich auftauche
muß dir etwas erzählen, was mir schon zu denken gibt:
gestern traf ich eine gute bekannte meines ex, mit der
ich mich immer sehr gut verstanden habe. wir plauderten eine weile und da erzählte sie mir unvermittelt, dass sie meinen ex mit seiner freundin
getroffen habe. sie hat sich fürchterlich über die
freundin aufgeregt (ich war ganz erstaunt, da ich bis
dahin kein einziges wort über seine neue verloren habe) und meinte, dass er komplett unter ihrer fuchtel
stünde. ich fragte, wie sie denn darauf käme, da sagte
sie, dass es mein ex (der sich sonst sehr gut mit ihr
versteht) völlig reserviert war und ihr nichtmal den
wangenkuß geben durfte, den sie sich sonst immer geben
(alles völlig harmlos) und seine freundin sei mit finsterer miene danebengestanden. meine bekannte fragte sich, was mit meinem ex überhaupt los sei und
dass er normalerweise so etwas nicht lange mitmachen
würde.
ich habe nicht viel dazu gesagt, aber war ehrlich gesagt sehr erstaunt. andererseits kann er nicht so
unglücklich mit ihr sein, er ist schon wieder bei ihr
und er plant offenbar auch sein praxissemester in ihrer stadt zu machen.
mich verwirrt das alles ein bißchen. natürlich geht es
mich nichts an, ich halte mich auch raus, aber irgendetwas stimmt an der sache nicht.

wie ich mich fühle wenn ich die beiden zusammen sehe?
offen gesagt nervt es mich wenn sie zusammen ankommen,
aber das liegt daran, dass es immer eine angespannte
situation gibt wenn wir aufeinandertreffen. klar tut es weh, aber ich komme damit zurecht, ich habe es akzeptiert. ich kann das gefühl gar nicht richtig beschreiben. aber ich lasse mir dadurch nicht meinen spaß nehmen und das klappt auch.

natürlich könnte ich versuchen, die situation auszunutzen. aber ehrlich gesagt, ich habe eine riesen
angst, dass alles wieder von vorne beginnt. ich bin so weit gekommen und mit mir selbst wieder im reinen, ich
mag keinen rückfall kriegen. wenn ER allerdings auf
mich zukommen würde - offen gesagt ich weiß nicht, was
ich tun würde. aber so - er ist mit ihr zusammen, ich
habe alles im griff, mir geht es (meistens) sehr gut.

viele liebe grüße zurück!
solveig

PS: hast du eine lieblingsliste bei amazon.de? habe
gestern beim stöbern eine lieblingsliste von einer
penelopp entdeckt - super musikgeschmack

Noch länger
Liebe Solveig,

hoffe, Dein Wochenende läuft bis jetzt noch recht gut

Also, entweder er merkt es nicht, oder aber er steht auf dominante Frauen. Nur wenn er irgendwann mal wegen seiner Freundin alle seine Freunde verliert, ist das echt schade. Meistens merkt man das selber nicht einmal. Und dann ist es oft zu spät. Nur kann man das Menschen schlecht beibringen. Im Gegenteil, sie reagieren dann vielleicht sogar noch trotzig, und wenden sich erstrecht ab.

Ich habe bei der Dame ein wenig den Eindruck, dass sie ihren Freund ganz für sich alleine haben möchte. Oder sie ist ein richtig negativer Mensch. Wenn sie immer gleich neFlappe zieht Kann eigentlich nicht gut gehen.

Ach, ich erinner mich noch, wie du dich damals gewundert hast, dass sie nie dabei ist, und jetzt das!

Das Du mit der Situation einigermaßen gut klar kommst finde ich gut! Klar grübelt man trotzdem noch viel darüber nach. Macht sich seine Gedanken. Denn die kann man nicht einfach so abstellen, besonders wenn man noch gut befreundet ist.

Vielleicht solltest Du Dich einfach wegdrehen, (vorher vielleicht noch kurz nicken) wenn die zwei hereinkommen (wo auch immer), dann musst du sie nicht ertragen. Habe weiterhin deinen Spaß mit dem Rest der Welt, als sich böse Gesichter anzuschauen, geschweige denn sich mit diesen zwanghaft und kühl zu unterhalten! Und falls er dich mal darauf anspricht kannst du ihm ja deine Sichtweise dazu schildern.

Amazon.de - nee, das bin ich nicht. Ich weiss ja nicht, was diese Penelopp für nen Musikgeschmack hat. Ich selbst höre gern Rock. Guano Apes, Linkin Park, "Robbi Williams" u.s.w. Oder mir hat jemand dort neliste eingerichtet Hast Du nen Link zu der Seite?

Viele liebe Grüsse!
Penelopp


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2003 um 1:40

Hi Solveig,
schön, daß Du wieder da bist, ich habe mich schon gewundert.
Da hat dein Ex sich ja ein richtiges Schätzchen angelacht. Um fair zu bleiben, vorab mal ihre Sicht: Du hast noch guten (!) Kontakt zu deinem Ex, ihr habt gemeinsame Freunde, ihr habt das gleiche Territorium - also, mir würde das auch nicht besonders gut gefallen, und ich bin kein eifersüchtiger Mensch. Aber überleg' mal, sie versucht den Kontakt zu ihrem Freund (deinem Ex zu vertiefen) und überall, wo sie hingeht bist Du! Mit diesem Problem muß sie aber fertigwerden, und wenn ich die Aussagen deines Ex dazu höre, der ja ganz offen mit Dir über dieses Problem redet, dann scheint er sie dabei nicht zu unterstützen. Wenn sie das wüßte, würde sie wahrscheinlich (zu Recht) vor Wut platzen! Das war jetzt die Situation vor ihrer Seite betrachtet (fairnisshalber).

Abgesehen davon scheint sie eine ziemlich blöde Kuh zu sein:
1. die Bemerkung über das Fahrrad war bösartig und primitiv
2. sie ist dumm, denn sie stellt ihren Freund und eure Freundin vor die Entscheidung zwischen Dir und ihr zu wählen; eine kluge Frau würde m.M. nach nicht versuchen, da einen Bruch herbei zu führen, vor allem, da dein Ex ja offenbar eher Dir als ihr zustimmt
3. sie ist noch dümmer, weil sie einen Bekannten nach Informationen aushorcht; das beweist aber auch, daß sie Dich als Bedrohung betrachtet, weil Du einen so hohen Stellenwert bei deinem Ex und euren Freunden einnimmst.

Die Situation ist auch wirklich schwierig, und deine Freunde haben sich auch nicht korrekt verhalten, indem sie Dich alleine gelassen haben. Hat denn einer von ihnen nmal gesagt, was er davon hält? Vielleicht kannst Du das mal herausbekommen, ohne allerdings direkt danach zu fragen (wenn Du das tust, zeigt es, daß Du sie wichtig nimmst und es kann wirken, als ob Du eure Freunde gegen sie aufhetzen willst).

Ich meine, Du solltest ihr kindisches Verhalten einfach ignorieren; ich weiß, daß ist leichter gesagt als getan, weil Du im Moment ja auch direkt davon betroffen bist, aber wenn Du es schaffst, durchzuhalten, wird sie entweder irgendwann merken, daß ihr Verhalten nichts bringt oder sie wird sich so disqualifizieren, das eure Freunde ihr Verhalten einfach ignorieren werden.
Vor allem: laß Dich von so einer Schnepfe nicht fertigmachen, ihr ganzes Verhalten zeigt doch, daß sie einfach Angst vor Dir und der festen Position in eurem freundeskreis hat und sie versucht, Dich durch ihr Verhalten da herauszudrängen. Und das darfst Du Dir auf keinen fall bieten lassen, oder?
Ganz liebe Grüße & gut's Nächtle von
Jane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook