Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin trennt sich auf unbestimmte Zeit

Freundin trennt sich auf unbestimmte Zeit

27. Dezember 2017 um 12:41

Hallo liebe Leute,
ich stecke momentan in einer sehr ausweglosen Situation. Meine Freundin hat nach über 2 Jahren die Beziehung beendet, weil sie mehr Freiraum braucht und die Beziehung mit all dem Stress auch nicht mehr möchte. Wir lebten zusammen und lagen die letzten Monate eigentlich dauernd aufeinander rum, was wohl dazu geführt hat, dass wir uns als einzelne Persönlichkeiten verloren haben (habe aufgehört meinem Sport nachzugehen,...). Nun geht es mir sehr schlecht mit der Situation (kann nichts essen, etc.) während sie bis nachts um 3 Uhr mit irgendwelchen leuten snapchatet. Melde mich nur noch sporadisch auf ihre Nachrichten, da es mich jedes Mal aufs Neue runterzieht... Mittlerweile schreibt sie aber auch fast nicht mehr mit mir...
Denkt ihr es besteht Hoffnung, dass das nochmal wird nach einer Zeit der „Selbstfindung“ oder sollte ich es schnellstmöglich vergessen? Sitze momentan auf dem Wartegleis und das ist echt scheiße...

Mehr lesen

27. Dezember 2017 um 12:50

Ich halte diese Beziehungspausen für Leute die mir nicht ins Gesicht sagen können,dass es aus ist. Auch dass  die Telefonate immer weniger werden, deutet doch alles darauf hin.
Endweder man ist bereit mal vernünftige Gespräche zu führen die dann auch helfen, dass es wieder harmoniert. Für mich waren das immer Ausreden, ich brauch etwas Zeit für mich. Und oft war ein anderer Partner schon in den Startlöchern. 
Da kann ich mit einer klaren Aussage mehr anfangen und weiss woran ich bin. Auch wenn sie dann nach drei Wochen der Meinung war, dass sie große Fehler begangen hat. Dann bin ich gefühlsmässig nicht mehr greifbar.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2017 um 13:56
In Antwort auf down2017

Hallo liebe Leute,
ich stecke momentan in einer sehr ausweglosen Situation. Meine Freundin hat nach über 2 Jahren die Beziehung beendet, weil sie mehr Freiraum braucht und die Beziehung mit all dem Stress auch nicht mehr möchte. Wir lebten zusammen und lagen die letzten Monate eigentlich dauernd aufeinander rum, was wohl dazu geführt hat, dass wir uns als einzelne Persönlichkeiten verloren haben (habe aufgehört meinem Sport nachzugehen,...). Nun geht es mir sehr schlecht mit der Situation (kann nichts essen, etc.) während sie bis nachts um 3 Uhr mit irgendwelchen leuten snapchatet. Melde mich nur noch sporadisch auf ihre Nachrichten, da es mich jedes Mal aufs Neue runterzieht... Mittlerweile schreibt sie aber auch fast nicht mehr mit mir... 
Denkt ihr es besteht Hoffnung, dass das nochmal wird nach einer Zeit der „Selbstfindung“ oder sollte ich es schnellstmöglich vergessen? Sitze momentan auf dem Wartegleis und das ist echt scheiße...

(habe aufgehört meinem Sport nachzugehen,...).

Dann fang den wieder an.

Auf wen läuft die Wohnung?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2017 um 14:15
In Antwort auf down2017

Hallo liebe Leute,
ich stecke momentan in einer sehr ausweglosen Situation. Meine Freundin hat nach über 2 Jahren die Beziehung beendet, weil sie mehr Freiraum braucht und die Beziehung mit all dem Stress auch nicht mehr möchte. Wir lebten zusammen und lagen die letzten Monate eigentlich dauernd aufeinander rum, was wohl dazu geführt hat, dass wir uns als einzelne Persönlichkeiten verloren haben (habe aufgehört meinem Sport nachzugehen,...). Nun geht es mir sehr schlecht mit der Situation (kann nichts essen, etc.) während sie bis nachts um 3 Uhr mit irgendwelchen leuten snapchatet. Melde mich nur noch sporadisch auf ihre Nachrichten, da es mich jedes Mal aufs Neue runterzieht... Mittlerweile schreibt sie aber auch fast nicht mehr mit mir... 
Denkt ihr es besteht Hoffnung, dass das nochmal wird nach einer Zeit der „Selbstfindung“ oder sollte ich es schnellstmöglich vergessen? Sitze momentan auf dem Wartegleis und das ist echt scheiße...

Hi down,

auch wenn deine Freundin dich geliebt hat und dich immer noch als Menschen schätzt, geht es ihr anscheinend besser ohne dich. Ich glaube für den, der den Schlussstrich zieht ist es immer einfacher als für den Verlassenen. Mich würde es aber nicht wundern, wenn du nach einer Zeit auch feststellen würdest, dass es auch für dich besser so war. Zu einer Beziehung gehören immer zwei. Meiner Meinung nach gibt es nicht nur den einen, der etwas falsch macht.. Es ist ein Wechselspiel zwischen zwei verschiedenen Charakteren. Manchmal muss man einfach akzeptieren dass es nicht passt ohne sich oder dem anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben. Schließ die Sache für dich ab, fang an wieder Sport zu machen und lass deine Interessen in deiner nächsten Beziehung unter keinen Umständen schleifen... das ist der Tod für jede Beziehung, wenn man nur noch ein gemeinsamer Brei ist. Anziehung = 0. Und da wo mal Liebe war wird bald nichts mehr sein.
Sie wird dich nicht zurücknehmen, solange du auf dem "Wartegleis" sitzt. Was sollte sie daran reizen? Du verschwendest dort nur deine kostbare Zeit. 

Alles Gute!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram