Forum / Liebe & Beziehung

Freundin soll die Pille absetzen

7. September um 17:44 Letzte Antwort: 8. September um 20:41

Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen. Wir kennen uns also nicht so lange. Sie nimmt die Pille und ich weiß aus Erfahrung, dass das mit mir und Frauen, die künstliche Hormone nehmen, nichts wird. Das Sexleben war so immer sehr schlecht. Künstliche Hormone verändern eben auch die Stimme, den Körpergeruch und vieles mehr im Körper und mein Unterbewusstsein lässt da einfach keine Erotik zu. Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt. Da weiß man ja auch nie, wie die Frau ohne Pille und deren Nebenwirkungen wirklich ist.
Z

Mehr lesen

7. September um 17:54
In Antwort auf sirhc7

Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen. Wir kennen uns also nicht so lange. Sie nimmt die Pille und ich weiß aus Erfahrung, dass das mit mir und Frauen, die künstliche Hormone nehmen, nichts wird. Das Sexleben war so immer sehr schlecht. Künstliche Hormone verändern eben auch die Stimme, den Körpergeruch und vieles mehr im Körper und mein Unterbewusstsein lässt da einfach keine Erotik zu. Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt. Da weiß man ja auch nie, wie die Frau ohne Pille und deren Nebenwirkungen wirklich ist.
Z

Zu meiner Frage
Wie soll ich das Thema ansprechen? Ich kann mir keine Beziehung zu einer Frau mit künstlichen Hormonen vorstellen. 
Bei meinen letzten 3 Beziehungsanbahnungen habe ich das viel zu spät angesprochen (über einen Monat und nach dem ersten Sex). Den Fehler will ich nicht wiederholen.

Gefällt mir
7. September um 18:05
In Antwort auf sirhc7

Zu meiner Frage
Wie soll ich das Thema ansprechen? Ich kann mir keine Beziehung zu einer Frau mit künstlichen Hormonen vorstellen. 
Bei meinen letzten 3 Beziehungsanbahnungen habe ich das viel zu spät angesprochen (über einen Monat und nach dem ersten Sex). Den Fehler will ich nicht wiederholen.

Keine Ahnung. Wie wäre es mit ganz direkt.

Aber mich würde mal interessien, wie du dir das mit der Verhütung dann so vorstellst? Nimmst du dann Gummis? Oder wärst du gegebenenfalls beriet, dich sterilisieren zu lassen?

Gefällt mir
7. September um 18:16
In Antwort auf aiske_20908860

Keine Ahnung. Wie wäre es mit ganz direkt.

Aber mich würde mal interessien, wie du dir das mit der Verhütung dann so vorstellst? Nimmst du dann Gummis? Oder wärst du gegebenenfalls beriet, dich sterilisieren zu lassen?

Kondom, Kupferspirale, Temperatur messen... Gibt genug Möglichkeiten

Gefällt mir
7. September um 18:19
In Antwort auf sirhc7

Kondom, Kupferspirale, Temperatur messen... Gibt genug Möglichkeiten

Nach so kurzer Zeit hast du keinerlei recht, wünsche zu äussern. Lernt euch erst mal kennen und kommt zusammen 

2 LikesGefällt mir
7. September um 19:57
In Antwort auf sirhc7

Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen. Wir kennen uns also nicht so lange. Sie nimmt die Pille und ich weiß aus Erfahrung, dass das mit mir und Frauen, die künstliche Hormone nehmen, nichts wird. Das Sexleben war so immer sehr schlecht. Künstliche Hormone verändern eben auch die Stimme, den Körpergeruch und vieles mehr im Körper und mein Unterbewusstsein lässt da einfach keine Erotik zu. Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt. Da weiß man ja auch nie, wie die Frau ohne Pille und deren Nebenwirkungen wirklich ist.
Z

Lieber sirhc7,

Kann es sein, dass du ein größeres Problem hast? Es fällt schwer deinen Beitrag ernst zu nehmen. Falls er aber doch ernst gemeint sein sollte, kann ich dir nur zur Zurückhaltung raten. Ob deine Freundin die Pille nimmt oder nicht, ist nach so kurzer Zeit sicher nicht an dir zu entscheiden.

Du kannst auf weitere Treffen verzichten, wenn du mit ihren künstlichen Hormonen nicht klar kommst. Aber du hast ihr sicher nicht zu sagen, wann, wie und wo sie die Pille absetzen soll.

Freundliche Grüße, Christoph

6 LikesGefällt mir
7. September um 20:46

Also eigentlich stimme ich meinen Vorrednern zu. Du kannst nach zwei Dates natürlich keine Vorschriften bezüglich Verhütung machen. Aber wenn für dich die Pille tatsächlich ein absolutes No-Go ist, dann würde ich das bald ansprechen. Dann kann sie sich überlegen, ob sie damit klar kommt, bevor sie schon schwer verliebt ist.

1 LikesGefällt mir
7. September um 22:30
In Antwort auf py158

Lieber sirhc7,

Kann es sein, dass du ein größeres Problem hast? Es fällt schwer deinen Beitrag ernst zu nehmen. Falls er aber doch ernst gemeint sein sollte, kann ich dir nur zur Zurückhaltung raten. Ob deine Freundin die Pille nimmt oder nicht, ist nach so kurzer Zeit sicher nicht an dir zu entscheiden.

Du kannst auf weitere Treffen verzichten, wenn du mit ihren künstlichen Hormonen nicht klar kommst. Aber du hast ihr sicher nicht zu sagen, wann, wie und wo sie die Pille absetzen soll.

Freundliche Grüße, Christoph

Klar kann ich ihr sagen, dass sie aufhören soll die Pille zu nehmen, wenn sie mich weiterhin sehen will. Der Rest ist dann ihre Entscheidung.

Gefällt mir
7. September um 22:31
In Antwort auf muc.ist

Nach so kurzer Zeit hast du keinerlei recht, wünsche zu äussern. Lernt euch erst mal kennen und kommt zusammen 

Das habe ich schon mehrfach versucht und das wird nichts

Gefällt mir
7. September um 22:32

Ich würd es einfach ganz direkt ansprechen. Dass du in dem Punkt schon negative Erfahrungen gemacht hast, dass die Pille nachweislich negative Auswirkungen auf die Partnerfindung und Beziehungen hat, und dass hormonelle Verhütung für dich keine Option mehr ist. Entweder ihr könnt darüber mit einander reden und kommt auf einen gemeinsamen Zweig, oder eben nicht. So weit finde ich deinen Standpunkt durchaus legitim.

Was mich allerdings sehr irritiert ist, dass du die Kupferspirale als mögliche Alternative siehst. Du schreibst "Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt." Was ist mit einer Frau, die in das Organ, in dem später mal ihre Kinder entstehen sollen, einen Fremdkörper implantieren lässt, der dort kontinuierlich Schwermetalle abgibt und zu einer latenten Entzündungsreaktion in der Gebärmutter führt, die das Einnisten bereits befruchteter Eizellen verhindert? (Anmerkung: Aus biologischer Sicht entsteht ein neues Leben zum Zeitunkt der Befruchtung... zumindest für manche Menschen spielt dieser Aspekt eine Rolle.) Auch das bekommt der Körper über Botenstoffe mit und reagiert entsprechend darauf. Es gibt Frauen, die von Auswirkungen auf die Psyche bei Kupferimplantaten berichten. Und nicht zuletzt können die Implantate auch die Gebärmutter schädigen und später z.B. zu Fehlgeburten führen. Erwarte nicht, dass Ärzte und Hersteller hier ehrlicher sind als bei der Pille...

4 LikesGefällt mir
7. September um 23:59
In Antwort auf sirhc7

Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen. Wir kennen uns also nicht so lange. Sie nimmt die Pille und ich weiß aus Erfahrung, dass das mit mir und Frauen, die künstliche Hormone nehmen, nichts wird. Das Sexleben war so immer sehr schlecht. Künstliche Hormone verändern eben auch die Stimme, den Körpergeruch und vieles mehr im Körper und mein Unterbewusstsein lässt da einfach keine Erotik zu. Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt. Da weiß man ja auch nie, wie die Frau ohne Pille und deren Nebenwirkungen wirklich ist.
Z

"Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen... Sie soll die Pille absetzen!" Was bist du denn für ein Wierdo? 

2 LikesGefällt mir
8. September um 0:33

Es gibt Charakterdefizite, die das Gegenüber recht schnell abcheckt, so wie in diesem Fall. Ich hoffe, die Lady checkt es und korbt dich, ratzfatz!

Du kannst deine ablehnende Einstellung zu hormonellen Verhütungsmitteln gern behalten oder kultivieren, womöglich hast du gute und belegbare Gründe dafür, dann sei aber auch ehrlich und gehe weiter zur Nächsten, denn du hast kein Recht, irgendwas dieser Frau vorzuschreiben!

Willkommen im 21. Jahrhundert, 

Pi




 

1 LikesGefällt mir
8. September um 7:40
In Antwort auf sirhc7

Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen. Wir kennen uns also nicht so lange. Sie nimmt die Pille und ich weiß aus Erfahrung, dass das mit mir und Frauen, die künstliche Hormone nehmen, nichts wird. Das Sexleben war so immer sehr schlecht. Künstliche Hormone verändern eben auch die Stimme, den Körpergeruch und vieles mehr im Körper und mein Unterbewusstsein lässt da einfach keine Erotik zu. Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt. Da weiß man ja auch nie, wie die Frau ohne Pille und deren Nebenwirkungen wirklich ist.
Z

Je nachdem wie die Frau  die Pille verträgt und welche Pille es ist merkst du das sexuell gesehen oft halt garnicht,  da  redest du ziemlichen Mist zusamnen gerade und außerdem würde ich den Teufel tun, für einen fremden Mann den ich erst 2x gesehen habe ein ärztlich verschriebenes Medikament abzusetzen, da die Verhütung nicht der einzige Grund sein muss diese zu nehmen.

1 LikesGefällt mir
8. September um 8:06

Der nächste Mann der glaubt, über den Körper einer Frau bestimmen zu können. Und die sich dann wundern, als Dauersingle zu enden.

Verrückte Welt.

Lass Dich doch dann bitte sterilisieren, dann könnte man als Frau deinen Wunsch noch verstehen. Alles andere geht dich schlichtweg nichts an.

2 LikesGefällt mir
8. September um 8:37

Ich finde nicht das du verlagen kannst das sie die Pille absetzt. Gerne kannst du dich mit ihr über alternative Verhütngsmethoden unterhalten und deine Wünsche und Ängste mit ihr teilen. 

Frauen im allgemeinen zu Verurteilen die die Pille nehmen finde ich allerdings schwach. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren, oftmals hat man weniger Lust auf Sex weil der Sex ansich nicht so berauschend ist. Solche Gründe wollen Männer jedoch nicht hören.

Wenn du Temperatur messen als zuverlässiges Verhütungsmittel siehst glaubst du gewiss auch noch an den Weihnachtsmann.

1 LikesGefällt mir
8. September um 9:09

Ja, der Hormonnebel der Pille, trübt oft die Sicht der Frau.

Du solltest aber bedenken, dass du einer dieser Trübungen bist. Eine Frau, die die Pille einnimmt, möchte einen ganz anderen Typ Mann, als eine Frau, die Hormonfrei lebt.

Die Wahrscheinlichkeit,  dass du zusammen mit der Pille aus dem Haushalt fliegst, ist ziemlich hoch.

Daher solltest du dir gleich eine Frau suchen, die nicht hormonell verhütet.Am besten gleich im ersten Gespräch ansprechen oder ein Shirt mit dem passenden Slogan drauf tragen.


J

2 LikesGefällt mir
8. September um 9:32
In Antwort auf beautifulmind89

Ja, der Hormonnebel der Pille, trübt oft die Sicht der Frau.

Du solltest aber bedenken, dass du einer dieser Trübungen bist. Eine Frau, die die Pille einnimmt, möchte einen ganz anderen Typ Mann, als eine Frau, die Hormonfrei lebt.

Die Wahrscheinlichkeit,  dass du zusammen mit der Pille aus dem Haushalt fliegst, ist ziemlich hoch.

Daher solltest du dir gleich eine Frau suchen, die nicht hormonell verhütet.Am besten gleich im ersten Gespräch ansprechen oder ein Shirt mit dem passenden Slogan drauf tragen.


J

  Ich finde T-Shirt Aufdrucke passend zum jeweiligen Thema am besten. 

1 LikesGefällt mir
8. September um 9:38

Mit ihr reden kannst du sicherlich, aber etwas zu verlangen - in der Position bist du einfach nicht. Zudem würde ich als Frau dann von dir erwarten, dass du mindestens Kondome verwendest und zwar konsequent.

2 LikesGefällt mir
8. September um 9:43
In Antwort auf lunaluz

Mit ihr reden kannst du sicherlich, aber etwas zu verlangen - in der Position bist du einfach nicht. Zudem würde ich als Frau dann von dir erwarten, dass du mindestens Kondome verwendest und zwar konsequent.

Mindestens zwei Kondome übereinander. Keine Frau würde von einem so übergriffigem Mann schwanger werden wollen.

Oder eben Sterilisation.

2 LikesGefällt mir
8. September um 10:14
In Antwort auf forentussi

Mindestens zwei Kondome übereinander. Keine Frau würde von einem so übergriffigem Mann schwanger werden wollen.

Oder eben Sterilisation.

Wollte eine Vasektomie vorschlagen, aber denke, das wäre für solche Männer ein Affront 😁

1 LikesGefällt mir
8. September um 10:31

Ich denke nicht, dass die vorigen Beziehungen alleine wegen der Pille gescheitert sind, bei so tollen Ansprüchen und Ansichten.

Aber die Pille ist ein guter Aufhänger und Mann ist nicht Schuld. 

 

1 LikesGefällt mir
8. September um 11:14

Also bitte, das kann doch unmöglich ernst gemeint sein...

Was kommt als nächstes? Ich möchte nicht, dass meine Freundin Nasenspray bei Schnupfen benutzt? 

2 LikesGefällt mir
8. September um 11:49
In Antwort auf sirhc7

Zu meiner Frage
Wie soll ich das Thema ansprechen? Ich kann mir keine Beziehung zu einer Frau mit künstlichen Hormonen vorstellen. 
Bei meinen letzten 3 Beziehungsanbahnungen habe ich das viel zu spät angesprochen (über einen Monat und nach dem ersten Sex). Den Fehler will ich nicht wiederholen.

Du kannst ihr nix vorschreiben, besser aber du sagst ihr deinen Standpunkt.
Dann sie entscheiden ob sie mit deiner Meinung, die ich für ziemlich krass halte, klar kommt oder nicht.
Es wäre meiner Meinung nach sogar unfair ihr gegenüber es erst irgendwann zu sagen.

1 LikesGefällt mir
8. September um 11:59
In Antwort auf bblubb456

Ich würd es einfach ganz direkt ansprechen. Dass du in dem Punkt schon negative Erfahrungen gemacht hast, dass die Pille nachweislich negative Auswirkungen auf die Partnerfindung und Beziehungen hat, und dass hormonelle Verhütung für dich keine Option mehr ist. Entweder ihr könnt darüber mit einander reden und kommt auf einen gemeinsamen Zweig, oder eben nicht. So weit finde ich deinen Standpunkt durchaus legitim.

Was mich allerdings sehr irritiert ist, dass du die Kupferspirale als mögliche Alternative siehst. Du schreibst "Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt." Was ist mit einer Frau, die in das Organ, in dem später mal ihre Kinder entstehen sollen, einen Fremdkörper implantieren lässt, der dort kontinuierlich Schwermetalle abgibt und zu einer latenten Entzündungsreaktion in der Gebärmutter führt, die das Einnisten bereits befruchteter Eizellen verhindert? (Anmerkung: Aus biologischer Sicht entsteht ein neues Leben zum Zeitunkt der Befruchtung... zumindest für manche Menschen spielt dieser Aspekt eine Rolle.) Auch das bekommt der Körper über Botenstoffe mit und reagiert entsprechend darauf. Es gibt Frauen, die von Auswirkungen auf die Psyche bei Kupferimplantaten berichten. Und nicht zuletzt können die Implantate auch die Gebärmutter schädigen und später z.B. zu Fehlgeburten führen. Erwarte nicht, dass Ärzte und Hersteller hier ehrlicher sind als bei der Pille...

Ich würde mir kein Metallteile in den Körper einsetzen lassen, aber wenn sie das macht, ist mir das immernoch lieber als die Pille.

1 LikesGefällt mir
8. September um 12:00
In Antwort auf erica_21176382

"Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen... Sie soll die Pille absetzen!" Was bist du denn für ein Wierdo? 

Oder ich suche mir eine andere. Das ist dann ihre Entscheidung.

1 LikesGefällt mir
8. September um 12:01
In Antwort auf pi-choo

Es gibt Charakterdefizite, die das Gegenüber recht schnell abcheckt, so wie in diesem Fall. Ich hoffe, die Lady checkt es und korbt dich, ratzfatz!

Du kannst deine ablehnende Einstellung zu hormonellen Verhütungsmitteln gern behalten oder kultivieren, womöglich hast du gute und belegbare Gründe dafür, dann sei aber auch ehrlich und gehe weiter zur Nächsten, denn du hast kein Recht, irgendwas dieser Frau vorzuschreiben!

Willkommen im 21. Jahrhundert, 

Pi




 

Wenn sie die Pille nicht absetzt, gebe ich ihr doch einen Korb. Du solltest lesen üben.

Gefällt mir
8. September um 12:03
In Antwort auf beautifulmind89

Ja, der Hormonnebel der Pille, trübt oft die Sicht der Frau.

Du solltest aber bedenken, dass du einer dieser Trübungen bist. Eine Frau, die die Pille einnimmt, möchte einen ganz anderen Typ Mann, als eine Frau, die Hormonfrei lebt.

Die Wahrscheinlichkeit,  dass du zusammen mit der Pille aus dem Haushalt fliegst, ist ziemlich hoch.

Daher solltest du dir gleich eine Frau suchen, die nicht hormonell verhütet.Am besten gleich im ersten Gespräch ansprechen oder ein Shirt mit dem passenden Slogan drauf tragen.


J

Das ist richtig und deshalb möchte ich das möglichst früh ansprechen 

1 LikesGefällt mir
8. September um 12:21

Wenn das für dich ein solches k.o.-Kriterium einer Beziehung ist, solltest du das natürlich so früh es geht ansprechen.

Vorschreiben kannst du ihr nichts.

Dass das was du sagst ziemlicher Mumpitz ist haben hier schon genug erwähnt, dazu äußere ich mich mal einfach nicht....

1 LikesGefällt mir
8. September um 12:33
In Antwort auf sirhc7

Zu meiner Frage
Wie soll ich das Thema ansprechen? Ich kann mir keine Beziehung zu einer Frau mit künstlichen Hormonen vorstellen. 
Bei meinen letzten 3 Beziehungsanbahnungen habe ich das viel zu spät angesprochen (über einen Monat und nach dem ersten Sex). Den Fehler will ich nicht wiederholen.

Sag ihr das am besten gleich. Sie wird dir ja dann sagen, was sie davon hält.

Wäre ich eine Frau, würde ich mir die Form meiner Verhütung jedenfalls nicht von einem Mann vorschreiben lassen, sondern lieber auf den Mann verzichten.

1 LikesGefällt mir
8. September um 12:34
In Antwort auf sirhc7

Klar kann ich ihr sagen, dass sie aufhören soll die Pille zu nehmen, wenn sie mich weiterhin sehen will. Der Rest ist dann ihre Entscheidung.

Natürlich kannst du das. Allerdings werden die meisten Frauen wohl dann eher auf weitere Treffen mit dir verzichten, das muss dir klar sein.

1 LikesGefällt mir
8. September um 12:35
In Antwort auf erica_21176382

"Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen... Sie soll die Pille absetzen!" Was bist du denn für ein Wierdo? 

Ja, ich denke, das entspricht der Reaktion, die er bei seiner neuen Bekannten zu erwarten hat.

1 LikesGefällt mir
8. September um 12:56
In Antwort auf muc.ist

Nach so kurzer Zeit hast du keinerlei recht, wünsche zu äussern. Lernt euch erst mal kennen und kommt zusammen 

Diesen wunsch von ihm sollte er eher bald äussern.. es aber geschickt anstellen, sonst denkt sich die Arme, dass er ihr sobald wie möglich ein Baby machen möchte.. und läuft schreiend davon.. 

Habe mit zugeführten Hormonen schon lange azfgehört, weil ich nicht weiss, wie es mich verändert..

@TE
Versuchst mit Aufkärung und frag sie wieso und warum sie das möchte.. Einsicht ist der Beste Weg zur Besserung.. 

Sags nicht als Wunsch, sonder sprich sie mal drauf an und frag sie, warum sie sie nimmt.. sag ihr deine Befürchtunge über fzugesetzte Hormone und kommtbauf einen Nenner..

1 LikesGefällt mir
8. September um 13:05
In Antwort auf lacaracol

Diesen wunsch von ihm sollte er eher bald äussern.. es aber geschickt anstellen, sonst denkt sich die Arme, dass er ihr sobald wie möglich ein Baby machen möchte.. und läuft schreiend davon.. 

Habe mit zugeführten Hormonen schon lange azfgehört, weil ich nicht weiss, wie es mich verändert..

@TE
Versuchst mit Aufkärung und frag sie wieso und warum sie das möchte.. Einsicht ist der Beste Weg zur Besserung.. 

Sags nicht als Wunsch, sonder sprich sie mal drauf an und frag sie, warum sie sie nimmt.. sag ihr deine Befürchtunge über fzugesetzte Hormone und kommtbauf einen Nenner..

Wie macht man das am besten? Kannst Du da irgendwelche Tipps geben wie man das am besten anspricht? 

Gefällt mir
8. September um 13:06
In Antwort auf ozeanologe

Natürlich kannst du das. Allerdings werden die meisten Frauen wohl dann eher auf weitere Treffen mit dir verzichten, das muss dir klar sein.

Ich würde sowieso auf weitere Treffen verzichten, wenn sie die Pille weiterhin nimmt. Also ist das kein Problem. Die Frage ist nur wie ich es am besten anspreche um meine Chancen zu steigern.

Gefällt mir
8. September um 13:09
In Antwort auf sirhc7

Klar kann ich ihr sagen, dass sie aufhören soll die Pille zu nehmen, wenn sie mich weiterhin sehen will. Der Rest ist dann ihre Entscheidung.

Welche normale, selbstbewusste und -bestimmte Frau will dich weiterhin sehen?
Kein Mann ist es wert, dass Frau nach nur 2 läppischen Treffen für ihn die Pille kurzfristig absetzt 

Du bist ein Troll, mehr nicht! Aber danke, dass du mich zum Lachen gebracht hast...
 

2 LikesGefällt mir
8. September um 13:12
In Antwort auf sirhc7

Ich würde sowieso auf weitere Treffen verzichten, wenn sie die Pille weiterhin nimmt. Also ist das kein Problem. Die Frage ist nur wie ich es am besten anspreche um meine Chancen zu steigern.

Du hast eh verkackt mit dieser Einstellung. Da ist das wann und wie völlig unerheblich.

Gefällt mir
8. September um 13:17
In Antwort auf missdalton

Welche normale, selbstbewusste und -bestimmte Frau will dich weiterhin sehen?
Kein Mann ist es wert, dass Frau nach nur 2 läppischen Treffen für ihn die Pille kurzfristig absetzt 

Du bist ein Troll, mehr nicht! Aber danke, dass du mich zum Lachen gebracht hast...
 

Er will sicher keine selbstbewusste Frau, die über ihren Körper selber bestimmt... 

1 LikesGefällt mir
8. September um 14:10
In Antwort auf sirhc7

Ich würde sowieso auf weitere Treffen verzichten, wenn sie die Pille weiterhin nimmt. Also ist das kein Problem. Die Frage ist nur wie ich es am besten anspreche um meine Chancen zu steigern.

Weißt du überhaupt sicher, dass sie Hormone nimmt? Wenn ja, frag sie einfach, ob sie nicht Angst hat, dass ihr diese Hormone auf Dauer schaden könnten. 

Wenn sie dann gleich sagt, dass sie findet, das sei kompletter Unsinn und sich ablehnend zeigt, kannst du dir die Frage, ob sie nicht aufhören will, gleich sparen.

Gefällt mir
8. September um 14:14
In Antwort auf sirhc7

Wie macht man das am besten? Kannst Du da irgendwelche Tipps geben wie man das am besten anspricht? 

Frei heraus.. sag ihr, dass du über ein für dich wichtiges Thema sprechen möchtest, oder überleg dir was.. 

Sollte sie dir das Ansprechen übel bzw. dich nicht ernst nehmen, passt ihr ja eh nicht zusammen.. wie willst du denn sonst in Zukunft wichtige Themen ansprechen..?

Gefällt mir
8. September um 14:19
In Antwort auf sirhc7

Ich habe eine Frau kennengelernt und habe sie erst 2 mal getroffen. Wir kennen uns also nicht so lange. Sie nimmt die Pille und ich weiß aus Erfahrung, dass das mit mir und Frauen, die künstliche Hormone nehmen, nichts wird. Das Sexleben war so immer sehr schlecht. Künstliche Hormone verändern eben auch die Stimme, den Körpergeruch und vieles mehr im Körper und mein Unterbewusstsein lässt da einfach keine Erotik zu. Außerdem finde ich es einfach befremdlich mit einer Frau zusammen zu sein, die jeden Tag künstliche Hormone einnimmt. Da weiß man ja auch nie, wie die Frau ohne Pille und deren Nebenwirkungen wirklich ist.
Z

Ich kann dich schon grob verstehen, aber die Frau ist vermutlich schon jetzt nicht die richtige. Tatsächlich verändert sich hormonell so viel, dass man unter Pille einen Partner wählt, den man ohne nicht nehmen würde. Da die Pille eine schwanegre Hormonlage produziert, fühlt man sich automatisch als Frau zu solchen hingezogen, die biologisch nah sind, Verwandte sein könnten. Und mit Verwandten zeugt sich schwerer gesunder Nachwuchs.
Eine Frau ohne diese Hormone sucht einen Partner, der biologisch möglichst anders ist, das hat die größten Aussichten auf Gesundheit bei den Nachkommen.

Ja und ich kenne viele Frauen, die sagen, dass sie auf Pille andere Menschen sind.

Ja und das Sexualleben: Leidet tatsächlich auch oft unter künstlichen Hormonen, weil diese auf Dauer einen Testosteronmangel produzieren.

dir muss aber eh klar sein, dass es immer die Entscheidung der Frau ist, ob sie diese Hormone nehmen will oder nicht. Du kannst durchaus sagen, dass du es unerotisch findest, eben wegen der Fremdsteuerung. Ich würde aber nicht sagen, dass du von vornherein um dein Sexualleben fürchtest. Das kann sich übrigens auch ohne Hormone irgendwann verabschieden. Und es gibt auch genug Frauen, die mit Pille trotzdem eine hohe Libido haben. Da ist nichts in Stein gemeißelt.

Zur Verhütung gibt es tatsächlich genug Alternativen. Dass Kondom Pflicht sein sollte, bin in einem halben Jahr die Abschließenden Ergebnisse eurer Krankheitstests vorliegen, erwähn ich mal am Rande zusätzlich.

Gefällt mir
8. September um 14:23
In Antwort auf lacaracol

Frei heraus.. sag ihr, dass du über ein für dich wichtiges Thema sprechen möchtest, oder überleg dir was.. 

Sollte sie dir das Ansprechen übel bzw. dich nicht ernst nehmen, passt ihr ja eh nicht zusammen.. wie willst du denn sonst in Zukunft wichtige Themen ansprechen..?

Nach dem zweiten Treffen?? Hallo??
Ich find des mega wierd wenn einer nach zwei mal Treffen so ein Thema auf den Tisch klatscht

Das kann man vielleicht ansprechen, wenn man fest zusammen ist.
Aber so geht das keinen Kerl was an

Das ist ja so, als würde ein Kerl mir nach dem zweiten Treffen vorschreiben was für Unterwäsche ich zu tragen habe ...

1 LikesGefällt mir
8. September um 15:14

Ich selber habe in den 3 Jahren Beziehungen mit meinem Freund ein paar Verhütungswechsel gemacht - Anfangs hormonfrei, dann Pille und jetzt Hormonspirale.
Ja, ich habe mich verändert, das ist klar. Aber kein einziges Mal habe ich an meiner Beziehung gezweifelt, ich fand ihn IMMER attraktiv und der Sex war/ist immer gut.

Gewisse Aussagen hier finde ich echt daneben, "die Chance ist gross dass du gleich rausfliegst" etc. - also bitte, dann müssten ja 99% der Beziehungen in der Babymach-Phase scheitern bevor sie schwanger wird. 

Und dich finde ich auch daneben - du hattest vielleicht jetzt 3x Pech, aber vielleicht ist es bei der 4ten Frau anders. Ja, du kannst sie bestimmt darauf ansprechen und mit ihr darüber reden. Es ist ansich ja nicht schlecht Hormone abzusetzen. 
Aber dich so darauf zu fixieren... du hast da wohl irgendein anderes Problem und suchst Sündenböcke für dein Scheitern.
 

Gefällt mir
8. September um 15:23
In Antwort auf erica_21176382

Nach dem zweiten Treffen?? Hallo??
Ich find des mega wierd wenn einer nach zwei mal Treffen so ein Thema auf den Tisch klatscht

Das kann man vielleicht ansprechen, wenn man fest zusammen ist.
Aber so geht das keinen Kerl was an

Das ist ja so, als würde ein Kerl mir nach dem zweiten Treffen vorschreiben was für Unterwäsche ich zu tragen habe ...

Er will sie ja ohne das Hirmongedöns kennenlernen.. etwas paradox dein Vorschlag.. 

Man kann darüber sprechen wie über jeded andere Thema.. verstehe die Verklemmtheit nicht.. 

Wie auch die Kinderfrage früh geklärt werden soll.. 

Der TE weiss was er will, also soll er es seinen Dates auch sagen.. 

Von Vorschreiben ist hier doch nicht die Rede.. 

Das Date kann sich dann Gedanken darüber machen und ggf. das Kennenlernen beenden, wenn sie sich bedrängt fühlt..

Wieso alles unnötig herauszögern wegen vermeintlichen Tabuthemen..? Dumm wäre es, es nicht vorab zu klären, wenn es für den TE keine andere Option gibt..

 

Gefällt mir
8. September um 15:36
In Antwort auf lacaracol

Er will sie ja ohne das Hirmongedöns kennenlernen.. etwas paradox dein Vorschlag.. 

Man kann darüber sprechen wie über jeded andere Thema.. verstehe die Verklemmtheit nicht.. 

Wie auch die Kinderfrage früh geklärt werden soll.. 

Der TE weiss was er will, also soll er es seinen Dates auch sagen.. 

Von Vorschreiben ist hier doch nicht die Rede.. 

Das Date kann sich dann Gedanken darüber machen und ggf. das Kennenlernen beenden, wenn sie sich bedrängt fühlt..

Wieso alles unnötig herauszögern wegen vermeintlichen Tabuthemen..? Dumm wäre es, es nicht vorab zu klären, wenn es für den TE keine andere Option gibt..

 

Auch Kinderwunsch ansprechen nach dem zweiten treffen ... phuu!
Am besten gleich nach dem zweiten Treffen " Ich liebe dich und ich will Kinder mit dir haben!" sagen!

Und ich bin überhaupt nicht verklemmt!
Das hat damit nichts zu tun... es geht hier darum, dass das Thema "Hey setz die Pille ab!" nach dem zweiten Date bei 99,9% der Mädchen nicht gut ankommt.

1 LikesGefällt mir
8. September um 16:16
In Antwort auf erica_21176382

Auch Kinderwunsch ansprechen nach dem zweiten treffen ... phuu!
Am besten gleich nach dem zweiten Treffen " Ich liebe dich und ich will Kinder mit dir haben!" sagen!

Und ich bin überhaupt nicht verklemmt!
Das hat damit nichts zu tun... es geht hier darum, dass das Thema "Hey setz die Pille ab!" nach dem zweiten Date bei 99,9% der Mädchen nicht gut ankommt.

Naja, wenn ich keine Kinder möchte, der Datepartner aber nach einer Mutter für seine Kinder sucht, dann fahr ich gefühlsmässig definitv besser, wenn ich es anspreche... 

Wenn ich weiss, dass ein "Ich liebe dich" nach paar wenigen Dates mich von der Person wegtreiben würde, weil ich dann sofort eingesperrt fühlen würde, dann sag ich ihm das.. 

Diese Pillepalle "Tabuthemen" sind reine Zeitverschwendung. Wenn Mann/Frau weiss was er/sie will, dann soll das auf den Tisch gebracht werden.. und nicht erst wenn man gefühlsmässig schon tief drin steck..


Schade, dass du das nicht verstehst..

Gefällt mir
8. September um 16:42
In Antwort auf lacaracol

Naja, wenn ich keine Kinder möchte, der Datepartner aber nach einer Mutter für seine Kinder sucht, dann fahr ich gefühlsmässig definitv besser, wenn ich es anspreche... 

Wenn ich weiss, dass ein "Ich liebe dich" nach paar wenigen Dates mich von der Person wegtreiben würde, weil ich dann sofort eingesperrt fühlen würde, dann sag ich ihm das.. 

Diese Pillepalle "Tabuthemen" sind reine Zeitverschwendung. Wenn Mann/Frau weiss was er/sie will, dann soll das auf den Tisch gebracht werden.. und nicht erst wenn man gefühlsmässig schon tief drin steck..


Schade, dass du das nicht verstehst..

Das ist doch kein Tabuthema???
Ich nehm die Pille! Und weiter!? ... kann ruhig jeder wissen! Ist doch kein Tabuthema!

Ich finde einfach niemand hat das Recht jemand beim zweiten Date zu sagen "Setz die Pille ab!"

Was kommt als nächstes? " Hör auf dich zu Impfen!" , "Ess kein Fleisch mehr!"
Klar kann man das irgendwie mal am Rande erwähnen was man für ein Standpunkt hat und schauen wie der Partner dann reagiert, aber allein der Titel von dieser Diskussion "Freundin soll die Pille absetzen" und er hat sie erst zwei mal getroffen, zeigt doch dass der Typ bestimmt mega der Spaß auf jeder Party ist

Schade, dass du das nicht verstehst!

Gefällt mir
8. September um 16:57
In Antwort auf erica_21176382

Das ist doch kein Tabuthema???
Ich nehm die Pille! Und weiter!? ... kann ruhig jeder wissen! Ist doch kein Tabuthema!

Ich finde einfach niemand hat das Recht jemand beim zweiten Date zu sagen "Setz die Pille ab!"

Was kommt als nächstes? " Hör auf dich zu Impfen!" , "Ess kein Fleisch mehr!"
Klar kann man das irgendwie mal am Rande erwähnen was man für ein Standpunkt hat und schauen wie der Partner dann reagiert, aber allein der Titel von dieser Diskussion "Freundin soll die Pille absetzen" und er hat sie erst zwei mal getroffen, zeigt doch dass der Typ bestimmt mega der Spaß auf jeder Party ist

Schade, dass du das nicht verstehst!

Der TE wird dem Date nicht sagen "Setz die Pille ab!" 

Soviel Verstand schreib ich dem TE definitiv zu. 

..und wenn du glaubst, dass er es ihr Befehlen wird, dann dreht sich deine Welt nur um dich und du kannst dich Null in andere hineinversetzten.. 
Ich bitte dich, glaubst du ersthaft, dass er es so sagen würde?!?!

Der TE hat seine Beweggründe dazu ausreichend genau beschrieben, es ist ihm so wichtig, dass er im Beitrag dafür harte Worte verwender hat..

Ihm jetzt daraus einen Strick zu drehen, bringt keinen weiter.. 

..un wenn du nur schwarz-weiss siehst, wie es Text auf Papier so ansich hat, dann tust du mir etwas leid.. 


 

Gefällt mir
8. September um 17:26
In Antwort auf lacaracol

Der TE wird dem Date nicht sagen "Setz die Pille ab!" 

Soviel Verstand schreib ich dem TE definitiv zu. 

..und wenn du glaubst, dass er es ihr Befehlen wird, dann dreht sich deine Welt nur um dich und du kannst dich Null in andere hineinversetzten.. 
Ich bitte dich, glaubst du ersthaft, dass er es so sagen würde?!?!

Der TE hat seine Beweggründe dazu ausreichend genau beschrieben, es ist ihm so wichtig, dass er im Beitrag dafür harte Worte verwender hat..

Ihm jetzt daraus einen Strick zu drehen, bringt keinen weiter.. 

..un wenn du nur schwarz-weiss siehst, wie es Text auf Papier so ansich hat, dann tust du mir etwas leid.. 


 

Du scheinst diesen TE (?) ja sehr gut zu kennen

"..und wenn du glaubst, dass er es ihr Befehlen wird, dann dreht sich deine Welt nur um dich" ??? Wtf  - Das musst du mir jetzt mal genauer begründen, warum sich auf Grund dieser Begründung die Welt nur um mich drehen wird? Frau Sigmund Freud

1 LikesGefällt mir
8. September um 17:50

Ja, es sind grosse Gedankensprünge.. macht nichts, wenn du es nicht versteht.. hab keine Muße es zu ins Detail zu erklären..

Zudem steht die Begründung doch da.. 

Wünsch dir alles Gute..
 

1 LikesGefällt mir
8. September um 18:10
In Antwort auf forentussi

Du hast eh verkackt mit dieser Einstellung. Da ist das wann und wie völlig unerheblich.

Bei Typen mit dieser Einstellung bin ich heilfroh das ich immer noch Single bin. 
 

1 LikesGefällt mir