Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin rastet aus

Freundin rastet aus

30. Dezember 2016 um 15:14

Hallo Community.

Vor kurzem war ich (32) mit meiner Freundin (30) Eis essen. Ich habe sie eingeladen. Wir wurden von einem hübschen Mädchen bedient. Sie war vielleicht etwas älter als 18 Jahre.

Ich habe mich gut mit ihr verstanden und wir haben uns gegenseitig angelächelt. Weil mir das Eis so gut geschmeckt hat und ich die Bedienung nett fand, habe ich zehn Euro Trinkgeld gegeben.

Meine Freundin wurde da schon sauer und meinte: das muss jetzt aber nicht sein und kniff mir in die Seite.

Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht. Als wir zuhause angekommen sind, ist meine Freundin regelrecht ausgeflippt und hat mir eine geklatscht.
Sie war sehr aufgebracht: So etwas will ich mit dir nicht noch einmal erleben! Haben wir uns verstanden? Was denkst du dir dabei? Mit kleinen Mädchen rumflirten?! Du bist das Allerletze.
Willst du sie vög.?
Ich bin deine Freundin, du bist mit mir zusammen!

Ich meinte zu ihr, dass das nur ein bisschen Spaß war. Danach beruhigte sie sich erst. Ich habe meine Freundin zuvor noch sie so wütend und aggressiv erlebt.
Was soll ich denn machen? Darf ich in Zukunft nicht mehr flirten dürfen? Ich würde doch nie meine Freundin betrügen..

Mehr lesen

30. Dezember 2016 um 15:25

Wie wäre es genau umgekehrt für dich gewesen? Deine Freundin hätte sich genauso einem anderen Typen gegenüber verhalten?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 15:26

Ich würde meiner Freundin klar sagen, dass das nur ein Flirt war und das jeder gerne mal macht. Wichtig ist, dass du ihr klar machst, dass sie die EINE ist. In eine Form pressen lassen, von wegen, das darfst du nicht mehr machen....niemals!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 15:52

Ich wäre auch sauer gewesen !!!
Aaaaber, dass sie dir eine klatscht.........geht gar nicht.
Dein Flirt und das Angebertrinkgeld ......sind offenkundig nicht das wirkliche Problem.
Kindergarten ?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 16:10
In Antwort auf lownoise75

Wie wäre es genau umgekehrt für dich gewesen? Deine Freundin hätte sich genauso einem anderen Typen gegenüber verhalten?

Ja, war dumm von mir. Ich werde es nicht wieder machen. Ich hatte ja keine Ahnung, dass meine Freundin so eifersüchtig auf andere Frauen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 16:12

Ja, war ein bisschen viel. Ich habe mir nichts dabei gedacht. Ich werde mich in Zukunft zusammenreißen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 16:14
In Antwort auf ani19671

Ich wäre auch sauer gewesen !!!
Aaaaber, dass sie dir eine klatscht.........geht gar nicht.
Dein Flirt und das Angebertrinkgeld ......sind offenkundig nicht das wirkliche Problem.
Kindergarten ?

Was meinst du denn damit? Wir haben uns vorher sehr gut verstanden. Die Ohrfeige hat unsere Beziehung ein bisschen den Knacks gegeben....ich hoffe, dass sich das in Zukunft wieder bessert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 16:15

Es war für mich ja noch nichtmal ein richtiger Flirt. Es war nur ein Lächeln. Ich fand das Mädchen halt süß, mehr nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 16:21

Sie ist meine Nummer 1. Solange wir zusammen sind, wird es keine andere Frau geben. Ich gehe oft mit einem Lächeln aus dem Haus und das zieht halt auch andere Menschen an. Manchmal lächeln dann auch Frauen zurück und ich komme oft ins Gespräch mit ihnen. Aber mehr läuft da nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 17:01
In Antwort auf danielo82

Was meinst du denn damit? Wir haben uns vorher sehr gut verstanden. Die Ohrfeige hat unsere Beziehung ein bisschen den Knacks gegeben....ich hoffe, dass sich das in Zukunft wieder bessert...

Das meine ich so wie ich es geschrieben habe. Wenn in einer Beziehung ein Partner gegen den anderen die Hand erhebt......ist die Beziehung kaputt.
Da kann man unterschiedlicher Meinung sein, aber wenn ein Flirt Anlass zum schlagen ist.......was ist dann, wenn ihr mal ernste Erwachsenenprobleme lösen müsst ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 17:21

Ich hab ja jetzt eingesehen, dass ich über das Ziel hinausgeschossen bin. Es war doch nur ein Lächeln und das mit den zehn Euro war wirklich ungeschickt.

Ich wollte dem Mädchen eine Freude machen, für sie ist das viel Geld. Ich wollte niemanden bloßstellen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 17:25

Was ist denn ein ganzkörperdepp?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 17:36
In Antwort auf danielo82

 Hallo Community.

Vor kurzem war ich (32) mit meiner Freundin (30) Eis essen. Ich habe sie eingeladen. Wir wurden von einem hübschen Mädchen bedient. Sie war vielleicht etwas älter als 18 Jahre.

Ich habe mich gut mit ihr verstanden und wir haben uns gegenseitig angelächelt. Weil mir das Eis so gut geschmeckt hat und ich die Bedienung nett fand, habe ich zehn Euro Trinkgeld gegeben.

Meine Freundin wurde da schon sauer und meinte: das muss jetzt aber nicht sein und kniff mir in die Seite.

Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht. Als wir zuhause angekommen sind, ist meine Freundin regelrecht ausgeflippt und hat mir eine geklatscht.
Sie war sehr aufgebracht: So etwas will ich mit dir nicht noch einmal erleben! Haben wir uns verstanden? Was denkst du dir dabei? Mit kleinen Mädchen rumflirten?! Du bist das Allerletze.
Willst du sie vög.?
Ich bin deine Freundin, du bist mit mir zusammen!

Ich meinte zu ihr, dass das nur ein bisschen Spaß war. Danach beruhigte sie sich erst. Ich habe meine Freundin zuvor noch sie so wütend und aggressiv erlebt.
Was soll ich denn machen? Darf ich in Zukunft nicht mehr flirten dürfen? Ich würde doch nie meine Freundin betrügen..

Hallo Daniel,

vielleicht klingt das jetzt komisch, aber wenn ich hier lese, wieviel sich Manche in Partnerschaften gefallen lassen, dann ist dein Thread eine regelrechte Wohltat. Ich mag Frauen, die sich in ihrer Wut auch mal offen zeigen können und unmissverständlich Klartext sprechen

Klar ist ne Ohrfeige heftig, aber dein Verhalten geht gar nicht. Ich selbst hab auch mal ne zeitlang im Gastgewerbe gearbeitet, es gab immer wieder Typen, die mich trotz Partnerin offensichtlich angeflirtet haben. Ich finds unreif und niveaulos, so einen Mann wünscht man keiner Frau. Warum machst du sowas ?

JT

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 17:37

Ganzkörperdepp - was für ein Wort

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 17:48
In Antwort auf danielo82

 Hallo Community.

Vor kurzem war ich (32) mit meiner Freundin (30) Eis essen. Ich habe sie eingeladen. Wir wurden von einem hübschen Mädchen bedient. Sie war vielleicht etwas älter als 18 Jahre.

Ich habe mich gut mit ihr verstanden und wir haben uns gegenseitig angelächelt. Weil mir das Eis so gut geschmeckt hat und ich die Bedienung nett fand, habe ich zehn Euro Trinkgeld gegeben.

Meine Freundin wurde da schon sauer und meinte: das muss jetzt aber nicht sein und kniff mir in die Seite.

Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht. Als wir zuhause angekommen sind, ist meine Freundin regelrecht ausgeflippt und hat mir eine geklatscht.
Sie war sehr aufgebracht: So etwas will ich mit dir nicht noch einmal erleben! Haben wir uns verstanden? Was denkst du dir dabei? Mit kleinen Mädchen rumflirten?! Du bist das Allerletze.
Willst du sie vög.?
Ich bin deine Freundin, du bist mit mir zusammen!

Ich meinte zu ihr, dass das nur ein bisschen Spaß war. Danach beruhigte sie sich erst. Ich habe meine Freundin zuvor noch sie so wütend und aggressiv erlebt.
Was soll ich denn machen? Darf ich in Zukunft nicht mehr flirten dürfen? Ich würde doch nie meine Freundin betrügen..

Eigentlich kann mans garnicht glauben den Mist den Du hier schreibts, schlimmer noch wenn`s wirklich so sein sollte.
Ich dürft nicht deine Freundin sein, denn da wäre immer nur sowas  angesagt.

Übrigens Trinkgelder sind bei mir nur als Spendengelder für Bedürftige gedacht, wenn man mal was zu viel hat, sollest auch mal drüber nachdenken als an dummes Zeugs, um dich sinnlos wichtig zu machen.

Lg.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 17:56
In Antwort auf rex07

Eigentlich kann mans garnicht glauben den Mist den Du hier schreibts, schlimmer noch wenn`s wirklich so sein sollte.
Ich dürft nicht deine Freundin sein, denn da wäre immer nur sowas  angesagt.

Übrigens Trinkgelder sind bei mir nur als Spendengelder für Bedürftige gedacht, wenn man mal was zu viel hat, sollest auch mal drüber nachdenken als an dummes Zeugs, um dich sinnlos wichtig zu machen.

Lg.

Ich gebe immer großzügig Trinkgeld, nur die zehn Euro waren wirklich ein bisschen viel. Ich wollte halt mal großzügig sein....dass ich meine Freundin damit verletze, wollte ich doch gar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 18:12
In Antwort auf danielo82

Ich gebe immer großzügig Trinkgeld, nur die zehn Euro waren wirklich ein bisschen viel. Ich wollte halt mal großzügig sein....dass ich meine Freundin damit verletze, wollte ich doch gar nicht...

Ja weisst, das wäre meiner Frau früher auch so gegangen, sie hätte da genau so reagiert, so ruhig und gelassen sie sonst immer war bei allem war.

Also manche Sachen die tut man einfach nicht, ich krieg auch kein Trinkgeld und wenn dann eben da für welche was getan die  in Nöten sind.

Oh je.....da wirst Du nun aber so Einiges wieder lang gut machen müssen bei deiner Besten, aber aus Schaden sotlte man wenigstens klug werden.............

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 18:15
In Antwort auf rex07

Ja weisst, das wäre meiner Frau früher auch so gegangen, sie hätte da genau so reagiert, so ruhig und gelassen sie sonst immer war bei allem war.

Also manche Sachen die tut man einfach nicht, ich krieg auch kein Trinkgeld und wenn dann eben da für welche was getan die  in Nöten sind.

Oh je.....da wirst Du nun aber so Einiges wieder lang gut machen müssen bei deiner Besten, aber aus Schaden sotlte man wenigstens klug werden.............

Die Beziehung war/ist ja sonst auch super. Nur mein Verhalten war unangemessen. Ich werde mich in Zukunft zusammenreißen und bei hübschen Bedienungen neutral gucken und nicht zu viel Trinkgeld geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 18:17
In Antwort auf danielo82

 Hallo Community.

Vor kurzem war ich (32) mit meiner Freundin (30) Eis essen. Ich habe sie eingeladen. Wir wurden von einem hübschen Mädchen bedient. Sie war vielleicht etwas älter als 18 Jahre.

Ich habe mich gut mit ihr verstanden und wir haben uns gegenseitig angelächelt. Weil mir das Eis so gut geschmeckt hat und ich die Bedienung nett fand, habe ich zehn Euro Trinkgeld gegeben.

Meine Freundin wurde da schon sauer und meinte: das muss jetzt aber nicht sein und kniff mir in die Seite.

Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht. Als wir zuhause angekommen sind, ist meine Freundin regelrecht ausgeflippt und hat mir eine geklatscht.
Sie war sehr aufgebracht: So etwas will ich mit dir nicht noch einmal erleben! Haben wir uns verstanden? Was denkst du dir dabei? Mit kleinen Mädchen rumflirten?! Du bist das Allerletze.
Willst du sie vög.?
Ich bin deine Freundin, du bist mit mir zusammen!

Ich meinte zu ihr, dass das nur ein bisschen Spaß war. Danach beruhigte sie sich erst. Ich habe meine Freundin zuvor noch sie so wütend und aggressiv erlebt.
Was soll ich denn machen? Darf ich in Zukunft nicht mehr flirten dürfen? Ich würde doch nie meine Freundin betrügen..

Hey, ich glaube dir, dass es für dich alles sehr harmlos war, aber für deine Freundin lief da einiges schief...Ich denke sie hat einfach gestört, dass du mit ihr da warst und eine andere anflirtest...Sie saß daneben und kam sich wahrscheinlich ziemlich dumm vor. Die Frage ist ja auch, warum du die Zeit nicht lieber nutzt, um mit ihr zu flirten und zu reden...
Das üppige Trinkgeld tat wohl das übrige, es ließ alles aussehen wie ein weiteres Signal an das Mädel...
Und dir sollte auch klar sein, dass die Bedienung da auch ein nettes Spiel mit den Kunden treibt...Oft gehts nicht um dich persönlich, sondern um eben dein Trinkgeld...Sie hat sehr gut gespielt und du hast Lehrgeld gezahlt...Vielleicht kannst du die Situation beim nächsten Mal anders regeln...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 18:56

Ich werde nie eine Frau schlagen. Egal was passiert.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 19:03

Nein, natürlich nicht. Aber sie hatte ja einen Grund und hat es als Warnung für mich versehen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 19:11

Was soll ich machen? Ihre Reaktion war vielleicht ein bisschen zu hart, aber auch verständlich. Ich habe mich doof verhalten und sie gekränkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 19:23

Ich werde kein Fehler mehr machen und mich zurückhalten gegenüber anderen Frauen. Das war nur ein Unfall....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 19:32

Wie, wie sie hat mich soweit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 1:11
In Antwort auf lownoise75

Wie wäre es genau umgekehrt für dich gewesen? Deine Freundin hätte sich genauso einem anderen Typen gegenüber verhalten?

Genau umgekehrt wäre dann gewesen:  er wäre zu Hause ausgeflippt und hätte ihr eine geklatscht (gleiche Dosierung)...Frauen sind ja angeblich schmerzunempfindlicher....
Danach würde er ihr dies sagen: "So etwas will ich mit dir nicht noch einmal erleben! Haben wir uns verstanden? Was denkst du dir dabei? Mit kleinen Jungs rumflirten?! Du bist das Allerletze.Willst du ihn vög.?"

Wie gefällt Dir das ?

Nach diesem Ding würde die Frau dann hier erscheinen und ihr Geschehnis niederschreiben.

Was denkst Du...wie würden die Antworten hier aussehen ? So wie jetzt auch ? 


Ich hab heute übrigens dem Paket Menschen über 12 Euro Trinkgeld gegeben. Der arbeitet länger und doller, als ich es muss, verdient aber höchstwarscheinlich nur´n Drittel von dem, was ich erhalte. Und er ist trotzdem immer nett.

Mach ich normaler Weise nicht in diesem Ausmaß, aber ich hab halt mal ne Außnahme gemacht.

Meine Frau fands gut. Und wenn der Bote ne süße Jungsche gewesen wäre, hätte dies keinen Unterschied gemacht !

Ja, ok...ich hätt mir dann natürlich nen Kommentar anhören müssen, aber mit´n lächeln.

Man, hab ich ein Glück ! 


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 9:56

Deine Motivation ist auch eine andere! Dir gehts um den Menschen. Ihm ging es um das Mädel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 13:00

@lana manchmal schreibst du dir aber auch einen Mist zusammen!

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 17:04
In Antwort auf danielo82

 Hallo Community.

Vor kurzem war ich (32) mit meiner Freundin (30) Eis essen. Ich habe sie eingeladen. Wir wurden von einem hübschen Mädchen bedient. Sie war vielleicht etwas älter als 18 Jahre.

Ich habe mich gut mit ihr verstanden und wir haben uns gegenseitig angelächelt. Weil mir das Eis so gut geschmeckt hat und ich die Bedienung nett fand, habe ich zehn Euro Trinkgeld gegeben.

Meine Freundin wurde da schon sauer und meinte: das muss jetzt aber nicht sein und kniff mir in die Seite.

Ich habe mir dabei nichts weiter gedacht. Als wir zuhause angekommen sind, ist meine Freundin regelrecht ausgeflippt und hat mir eine geklatscht.
Sie war sehr aufgebracht: So etwas will ich mit dir nicht noch einmal erleben! Haben wir uns verstanden? Was denkst du dir dabei? Mit kleinen Mädchen rumflirten?! Du bist das Allerletze.
Willst du sie vög.?
Ich bin deine Freundin, du bist mit mir zusammen!

Ich meinte zu ihr, dass das nur ein bisschen Spaß war. Danach beruhigte sie sich erst. Ich habe meine Freundin zuvor noch sie so wütend und aggressiv erlebt.
Was soll ich denn machen? Darf ich in Zukunft nicht mehr flirten dürfen? Ich würde doch nie meine Freundin betrügen..

Bei der Reaktion von ihr würde ich mich trennen.
Was ist das denn bitte??
Es ist ja nichtmal was passiert, das war ja auch kein flirten und dafür klatscht sie dir eine?
Das sollte eine Beziehung sein, aber sie versucht dich zu erziehen und scheint dabei eine Mutterrolle einzunehmen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 17:19
In Antwort auf evoluzzer213

Bei der Reaktion von ihr würde ich mich trennen.
Was ist das denn bitte??
Es ist ja nichtmal was passiert, das war ja auch kein flirten und dafür klatscht sie dir eine?
Das sollte eine Beziehung sein, aber sie versucht dich zu erziehen und scheint dabei eine Mutterrolle einzunehmen.

Was ist denn für dich flirten? Körperkontakt?? Küssen?!? Das geht sowieso zu weit.... 
Flirten vorm Partner ist völlig unhöflich, peinlich und abwertend. Sollte man wissen, wenn man eine gute Kinderstube hatte... 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 17:33
In Antwort auf feuerschnecke

Was ist denn für dich flirten? Körperkontakt?? Küssen?!? Das geht sowieso zu weit.... 
Flirten vorm Partner ist völlig unhöflich, peinlich und abwertend. Sollte man wissen, wenn man eine gute Kinderstube hatte... 

Ein flirten ist für mich ein Gespräch, bei dem offensichtlich romantischer Inhalt ausgetauscht wird.
Das war hier aber meiner Meinung nach nicht der Fall.
Er hat nicht geschrieben, dass er geflirtet hat und ein Gespräch mit Frauen ist auch nicht immer flirten?
Oder reagierst du auch so, wenn dein Partner mal ein bisschen mit der Kellnerin oder einer Kassiererin oder so quatscht und lächelt? Wenn ja, dann tut mir dein Partner leid.

Wenn er sich einfach so gut ihr verstanden hat, dann muss das nichts heißen, auch auf einer platonischen Ebene kann man sich mit dem anderen Gespräch gut verstehen. Man kann auch über alltägliche Dinge reden und ich denke auch, dass er gezeigt hat, dass er in einer Beziehung ist und seine Freundin nicht ignoriert hat.
Bei einem normal freundlichen Gespräch und einem Lächeln auszurasten ist völlig übertrieben.
Was du von Flirten in der Beziehung denkst, da stimme ich voll und ganz zu, allerdings kann ich hier nicht davon ausgehen, dass er geflirtet hat.

Und Schlagen und Bevormundung in der Beziehung ist absolut immer ein Trennungsgrund, das sollte man wissen, wenn man eine gute Kinderstube hat. Gewalt in der Beziehung ist ein Punkt, der niemals erreicht werden darf. Gewalt ist immer und universell ein Trennungsgrund für mich.
Und jemand, der eine gute Kinderstube hatte, klatscht seinen Freund auch nicht wegen sowas.
Völlig ungezogen und respektlos. Ich kann nur Verachtung für dieses Verhalten der Freundin empfinden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 22:46

Ja aber bei Fantasien ist das auch berechtigt.
Wieso kann das als Flirtversuch interpretiert werden, hat er etwa seine Telefonnummer auf den Schein geschrieben oder was? Wenn er jetzt der männlichen Bedienung 10€ Trinkgeld gibt, ist er dann plötzlich schwul??
Das Trinkgeld ist übertrieben, da stimme ich zu, aber allein deswegen kann es doch nicht als Flirtversuch interpretiert werden.
Wenn sie so jung ist, vielleicht arbeitet sie neben ihrem Studium und er wollte ihr aus Nettigkeit einen Zuschuss geben, wie wissen ja nicht:
1. Wie nett er zu anderen Menschen ist (er scheint ein Gutmensch zu sein)
2. Wie viel er verdient und welchen Bezug er zu Geld hat

Für einige sind 10€ viel und für andere eben nicht.
Zu sagen, dass er sich deswegen nicht wie ein Kavalier verhalten hat, finde ich heftig. Immerhin hat er ja seine Freundin eingeladen und wollte ihr einen schönen Tag machen, den sie ja ruiniert hat und nicht er. Auf einem Date wird man ja trotzdem noch mit anderen Menschen plaudern dürfen oder erwartest du bei gemeinsamen Aktivitäten einen absoluten Tunnelblick deines Partners?
Er hat sie ja nicht ignoriert oder hat sie nicht alleine sitzen lassen oder so um sich mit der Bedienung zu unterhalten, es war nur ein ganz normales Gespräch.

Dann fühlt sie sich halt gekränkt und verletzt, aber das kann man ja auch auf andere Art und Weise kundtun und muss nicht stillschweigend da sitzen um ihm dann ihn die Rippen zu stoßen und ihm dann zuhause eine zu klatschen, oder? Das geht gar nicht!
Ein freundlicher Hinweis ihrerseits, dass sie beim Date gerne mehr Kontakt mit ihm möchte und eigentlich Zweisamkeit ohne die Bedienung genießen möchte, hätte völlig ausgereicht.

Aber nein, sie geht völlig ab wie eine Furie. Dieses kindische und unangemessene Verhalten steht in absolut keinem Verhältnis zu seinem Verhalten und stellt überdies auch noch einen Trennungsgrund dar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 22:48
In Antwort auf evoluzzer213

Ein flirten ist für mich ein Gespräch, bei dem offensichtlich romantischer Inhalt ausgetauscht wird.
Das war hier aber meiner Meinung nach nicht der Fall.
Er hat nicht geschrieben, dass er geflirtet hat und ein Gespräch mit Frauen ist auch nicht immer flirten?
Oder reagierst du auch so, wenn dein Partner mal ein bisschen mit der Kellnerin oder einer Kassiererin oder so quatscht und lächelt? Wenn ja, dann tut mir dein Partner leid.

Wenn er sich einfach so gut ihr verstanden hat, dann muss das nichts heißen, auch auf einer platonischen Ebene kann man sich mit dem anderen Gespräch gut verstehen. Man kann auch über alltägliche Dinge reden und ich denke auch, dass er gezeigt hat, dass er in einer Beziehung ist und seine Freundin nicht ignoriert hat.
Bei einem normal freundlichen Gespräch und einem Lächeln auszurasten ist völlig übertrieben.
Was du von Flirten in der Beziehung denkst, da stimme ich voll und ganz zu, allerdings kann ich hier nicht davon ausgehen, dass er geflirtet hat.

Und Schlagen und Bevormundung in der Beziehung ist absolut immer ein Trennungsgrund, das sollte man wissen, wenn man eine gute Kinderstube hat. Gewalt in der Beziehung ist ein Punkt, der niemals erreicht werden darf. Gewalt ist immer und universell ein Trennungsgrund für mich.
Und jemand, der eine gute Kinderstube hatte, klatscht seinen Freund auch nicht wegen sowas.
Völlig ungezogen und respektlos. Ich kann nur Verachtung für dieses Verhalten der Freundin empfinden

Verstehe ich richtig, dass du Flirten tolerierst, solange keine sexuellen Fantasien mit im Spiel sind ? Wärst du also mit deiner Partnerin ein Eis Essen gegangen und hätte sie dem Eisverkäufer 10 EUR Trinkgeld gegeben, während sie diesem tief in die Augen schaut und dabei das Eis genüsslich abschleckt, wie hättest du dann reagiert ?
Als Flirt abgewunken oder beim sofortigen Schlussmachen hinterhergespuckt ?
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 23:11
In Antwort auf joshuastree1

Verstehe ich richtig, dass du Flirten tolerierst, solange keine sexuellen Fantasien mit im Spiel sind ? Wärst du also mit deiner Partnerin ein Eis Essen gegangen und hätte sie dem Eisverkäufer 10 EUR Trinkgeld gegeben, während sie diesem tief in die Augen schaut und dabei das Eis genüsslich abschleckt, wie hättest du dann reagiert ?
Als Flirt abgewunken oder beim sofortigen Schlussmachen hinterhergespuckt ?
 

Du hast mich irgendwie falsch verstanden oder?
Ich toleriere nichts von alledem, gerade bei deinem Beispiel hätte ich letzteres gewählt und hätte sie sitzen lassen.
Ich toleriere weder Flirt noch Fantasie

Ich bin lediglich der Meinung, dass hier nicht Flirt ausgegangen werden kann sondern von einem normalen Gespräch

Und, oh wunder nachdem ich auf meine strikten Vorstellungen von Treue und Loyalität hingewiesen werde, selbst ich würde niemals so reagieren wenn meine Freundin mit dem netten Eisverkäufer plaudert und ihm als Trinkgeld noch ein Zehner hinterhergibt. Das juckt mich nicht.
Gut 10€ sind etwas viel, das hätte ich schon gesagt, aber so ein 18 Jähriger studiert wahrscheinlich nebenher noch oder geht gar noch zur Schule, der ist wahrscheinlich froh über das bisschen extra Geld.
Vor allem wenn sie da Arm in Arm mit mir aufkreuzt dürfte dem Verkäufer ja wohl klar sein, was da abgeht, oder?
Das finde selbst ich heftig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen