Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin rastet aus

Freundin rastet aus

22. Juni um 19:46

Servus liebe Community,

Ich hätte da mal ein Anliegen und bin für Antwort dankbar.

Ich bin m(24) und meine Freundin (24).
Wir sind 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen.

Meine Freundin hat öfters Wutausbrüche und das schon bei Kleinigkeiten.

Wenn ich mal beim Fahren eine Ausfahrt verpasse werde ich persönlich angegriffen, spricht beleidigt und angeschrien.

Auch z.B. bei Kleinigkeiten, wie einem Einkauf und man bringt eine andere Menge mit oder vergisst mal etwas, was nicht so oft vorkommt.
Meistens sind es kleine Sachen, die man einfach lösen kann.
Sie fängt jedoch immer nur an zu schreien, die Augen zu verdrehen und respektlos zu sprechen.
Wenn ich das Problem anspreche und lösen möchte, wehrt sie sich und schreit immer nur zu, das sie von Ihrer Seite nichts falsch mache und damit begründet sie Ihr Verhalten.

ich hatte mich schon mehrmals mit ihr auseinander gesetzt. Sie sieht nie die Schuld in sich.


Lohnt es sich noch die Beziehung aufrecht zu erhalten?

Ihre Schlussantwort bei Streitigkeiten lautet immer: "mach es richtig, dann brauch ich nicht schreien"

Bitte um Hilfe
 

Mehr lesen

22. Juni um 20:38

Die Sache ist halt, dass Sie mich wirklich liebt und das auch zeigt. 
Das sie sich ändert, denke ich mal eher nicht.
Fahre sogar täglich für 2 stunden zur Arbeit und bin immer Hilfsbereit.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni um 21:12
In Antwort auf kyous

Die Sache ist halt, dass Sie mich wirklich liebt und das auch zeigt. 
Das sie sich ändert, denke ich mal eher nicht.
Fahre sogar täglich für 2 stunden zur Arbeit und bin immer Hilfsbereit.
 

Ich denke Fehler zu machen ist menschlich und man wird immer wieder Fehler machen, da braucht man nicht noch zusätzlich einen Schreihals der einem noch ein extra draufsetzt. 

Aus Fehler lernt man, aus schreien eher nicht. Das macht die Sache nur eher schlimmer... kann mir vorstellen dass dich das noch unter Druck setzt, ja alles richtig zu machen und dann passiert aber eher was als wenn man es einfach ohne Druck macht.

Ich würde der Freundin schon sagen, dass das der Mega-abturner ist und sie für dich dadurch auf der Kippe steht... Am Besten zieht das wenn sie vor anderen schreit und diese sich dann schon über sie bei ihr beschweren. Aber sie scheint halt einfach keinen Respekt zu haben. Vor dir. 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

22. Juni um 23:53
In Antwort auf kyous

Die Sache ist halt, dass Sie mich wirklich liebt und das auch zeigt. 
Das sie sich ändert, denke ich mal eher nicht.
Fahre sogar täglich für 2 stunden zur Arbeit und bin immer Hilfsbereit.
 

Liebe alleine reicht aber nicht für eine gute Beziehung. Eine dicke Säule dabei ist der gegenseitige Respekt. Den zeigt sie nun mal gar nicht. Du musst Konsequenzen ziehen, wenn das Reden nichts nützt.

4 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 8:42
In Antwort auf kyous

Servus liebe Community,

Ich hätte da mal ein Anliegen und bin für Antwort dankbar.

Ich bin m(24) und meine Freundin (24).
Wir sind 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen.

Meine Freundin hat öfters Wutausbrüche und das schon bei Kleinigkeiten.

Wenn ich mal beim Fahren eine Ausfahrt verpasse werde ich persönlich angegriffen, spricht beleidigt und angeschrien.

Auch z.B. bei Kleinigkeiten, wie einem Einkauf und man bringt eine andere Menge mit oder vergisst mal etwas, was nicht so oft vorkommt.
Meistens sind es kleine Sachen, die man einfach lösen kann.
Sie fängt jedoch immer nur an zu schreien, die Augen zu verdrehen und respektlos zu sprechen.
Wenn ich das Problem anspreche und lösen möchte, wehrt sie sich und schreit immer nur zu, das sie von Ihrer Seite nichts falsch mache und damit begründet sie Ihr Verhalten.

ich hatte mich schon mehrmals mit ihr auseinander gesetzt. Sie sieht nie die Schuld in sich.


Lohnt es sich noch die Beziehung aufrecht zu erhalten?

Ihre Schlussantwort bei Streitigkeiten lautet immer: "mach es richtig, dann brauch ich nicht schreien"

Bitte um Hilfe
 

Deine Freundin ist eine kleine Narzisstin gepaart mit cholerischen Ausbrüchen . Wenn mir jemand die Schuld aufladet indem er mir sagt, ich bin Schuld weil ich ihn dazu getrieben habe sich so und so zu verhalten und das soll sein Verhalten das komplett daneben ist entschuldigen - dann ist er mich los !
 

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 9:13
In Antwort auf kyous

Servus liebe Community,

Ich hätte da mal ein Anliegen und bin für Antwort dankbar.

Ich bin m(24) und meine Freundin (24).
Wir sind 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen.

Meine Freundin hat öfters Wutausbrüche und das schon bei Kleinigkeiten.

Wenn ich mal beim Fahren eine Ausfahrt verpasse werde ich persönlich angegriffen, spricht beleidigt und angeschrien.

Auch z.B. bei Kleinigkeiten, wie einem Einkauf und man bringt eine andere Menge mit oder vergisst mal etwas, was nicht so oft vorkommt.
Meistens sind es kleine Sachen, die man einfach lösen kann.
Sie fängt jedoch immer nur an zu schreien, die Augen zu verdrehen und respektlos zu sprechen.
Wenn ich das Problem anspreche und lösen möchte, wehrt sie sich und schreit immer nur zu, das sie von Ihrer Seite nichts falsch mache und damit begründet sie Ihr Verhalten.

ich hatte mich schon mehrmals mit ihr auseinander gesetzt. Sie sieht nie die Schuld in sich.


Lohnt es sich noch die Beziehung aufrecht zu erhalten?

Ihre Schlussantwort bei Streitigkeiten lautet immer: "mach es richtig, dann brauch ich nicht schreien"

Bitte um Hilfe
 

Ganz simpel: Leute die man respektiert, schreit man nicht an, es sei denn es geht um eine echte Notsituation. Eine falsche Abfahrt auf der Autobahn ist ganz klar keine Notsituation.

Ich persönlich mache um Leute die mir keinen Respekt entgegen bringen einen ganz großen Bogen, nicht nur in Beziehungen. Warum sollte man sich solchen Menschen aussetzen?

Hast du deine Beziehung mal weitergedacht? Dass sie dich so angiftet ist das Eine. Was, wenn sie dieses Verhalten gegenüber deinen Freunden oder Eltern an den Tag legt? Würdest du das ertragen? Was, wenn ihr (rein hypothetisch) mal ein Kind bekommt? Willst Du, dass es so groß gezogen wird?

Ich finde diese Kombination aus mangelndem Respekt und mangelnder Impulskontrolle ein absolutes No-Go. Niemand MUSS schreien wenn Fehler gemacht werden. 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 9:30
In Antwort auf kyous

Servus liebe Community,

Ich hätte da mal ein Anliegen und bin für Antwort dankbar.

Ich bin m(24) und meine Freundin (24).
Wir sind 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen.

Meine Freundin hat öfters Wutausbrüche und das schon bei Kleinigkeiten.

Wenn ich mal beim Fahren eine Ausfahrt verpasse werde ich persönlich angegriffen, spricht beleidigt und angeschrien.

Auch z.B. bei Kleinigkeiten, wie einem Einkauf und man bringt eine andere Menge mit oder vergisst mal etwas, was nicht so oft vorkommt.
Meistens sind es kleine Sachen, die man einfach lösen kann.
Sie fängt jedoch immer nur an zu schreien, die Augen zu verdrehen und respektlos zu sprechen.
Wenn ich das Problem anspreche und lösen möchte, wehrt sie sich und schreit immer nur zu, das sie von Ihrer Seite nichts falsch mache und damit begründet sie Ihr Verhalten.

ich hatte mich schon mehrmals mit ihr auseinander gesetzt. Sie sieht nie die Schuld in sich.


Lohnt es sich noch die Beziehung aufrecht zu erhalten?

Ihre Schlussantwort bei Streitigkeiten lautet immer: "mach es richtig, dann brauch ich nicht schreien"

Bitte um Hilfe
 

die Frage ist:  vergisst du immer alles? usw...  klar bringt das einen dann auf die Palme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 9:54

Sag ihr, dass es dich verletzt und dass das kein Umgang ist in einer Beziehung.. Sollte sie noch einen Aussetzter haben, wirst du ihr mal gleiches "antun"... also einfach mal wegen ner Lapalie austicken..

Sie checkt nicht was sie tut, fühlt sich im recht.. der muss nur mal jemand im gleichen Ton kommen und schon werden ihre Tränchen kullern.. 
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 11:25

Udn meine Kinder vergessen auch mal was - und ich schreie sie deswegen auch nicht an - der Himmel fällt deswegen nicht runter !

Der Ton macht die Musik !

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 15:43

na ihre Art geht gar nicht!!!   aber wenn er immer alles "verSemmelt" verstehe ich dass sie genervt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni um 19:35
In Antwort auf kyous

Servus liebe Community,

Ich hätte da mal ein Anliegen und bin für Antwort dankbar.

Ich bin m(24) und meine Freundin (24).
Wir sind 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen.

Meine Freundin hat öfters Wutausbrüche und das schon bei Kleinigkeiten.

Wenn ich mal beim Fahren eine Ausfahrt verpasse werde ich persönlich angegriffen, spricht beleidigt und angeschrien.

Auch z.B. bei Kleinigkeiten, wie einem Einkauf und man bringt eine andere Menge mit oder vergisst mal etwas, was nicht so oft vorkommt.
Meistens sind es kleine Sachen, die man einfach lösen kann.
Sie fängt jedoch immer nur an zu schreien, die Augen zu verdrehen und respektlos zu sprechen.
Wenn ich das Problem anspreche und lösen möchte, wehrt sie sich und schreit immer nur zu, das sie von Ihrer Seite nichts falsch mache und damit begründet sie Ihr Verhalten.

ich hatte mich schon mehrmals mit ihr auseinander gesetzt. Sie sieht nie die Schuld in sich.


Lohnt es sich noch die Beziehung aufrecht zu erhalten?

Ihre Schlussantwort bei Streitigkeiten lautet immer: "mach es richtig, dann brauch ich nicht schreien"

Bitte um Hilfe
 

Wie sich jmd. in Konfliktsituationen verhält, also z.B.  ob er/sie sehr verletzend und respektlos wird, ist für mich tatsächlich entscheidend. 

Klar darf/kann ein streit auch mal ausarten, da sagt sich schnell mal was unüberlegtes. 

Mit einer Person, die in solchen Situationen jedoch immer sehr unfair wird, will ich nichts zu tun haben. 

Du musst für dich entscheiden, ob dir das gut tut. Sprich mit ihr und sag ihr, wie sehr dich ihr Verhalten stört und wie du dir ein Verhalten im Streit wünschst/ vorstellst, macht vielleicht aus, wann ihr einen Streit unterbrechen solltet und was eben gar nicht geht. 

Ist es auch außerhalb des Streits nicht möglich sowas ruhig zu bereden, wäre dies für mich ein klarer Zeitpunkt für einen Schlussstrich. 
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Juni um 21:39

Vielen Dank für eure Antworten.

Es hat mir bei meiner Entscheidung geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni um 22:34

ich würde klare grenzen ziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni um 22:54
In Antwort auf kyous

Vielen Dank für eure Antworten.

Es hat mir bei meiner Entscheidung geholfen.

Das klingt so als hätte sie es auf eine neue Stufe des Schreirekords gebracht... ?

Wie ist/war deine Entscheidung? Bzw wie kam es jetzt genau dazu? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni um 23:33
In Antwort auf kyous

Die Sache ist halt, dass Sie mich wirklich liebt und das auch zeigt. 
Das sie sich ändert, denke ich mal eher nicht.
Fahre sogar täglich für 2 stunden zur Arbeit und bin immer Hilfsbereit.
 

Junge keine Frau liebt dich "richtig", schon garnicht, wenn sie sich so verhält. Wer seinen Partner liebt, würde es nicht übers Herz bringen so mit ihm umzugehen. Nimm die rosa Brille ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni um 23:34
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Liebe alleine reicht aber nicht für eine gute Beziehung. Eine dicke Säule dabei ist der gegenseitige Respekt. Den zeigt sie nun mal gar nicht. Du musst Konsequenzen ziehen, wenn das Reden nichts nützt.

Wenn sie ihn lieben würde, würde sie ihn respektieren. Das sind zwei Seiten von der gleichen sache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni um 9:32
In Antwort auf kyous

Vielen Dank für eure Antworten.

Es hat mir bei meiner Entscheidung geholfen.

und die wäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen