Forum / Liebe & Beziehung

Freundin meines Freundes akzeptiert mich nicht

23. Februar um 20:42 Letzte Antwort: 24. Februar um 9:20

Hallo ihr Lieben,
ich habe mit einem großem Problem zu kämpfen und hoffe, dass ihr mir da helfen könnt. 

Vor einem Jahr war ich noch mit meinem Ex zusammen (mit dem ich nun seit paar Monaten wieder zusammen bin). Nach unserer Trennung letzes Jahr fand ich Trost in einer guten Freundin, welche allerdings ebenso mit meinem Ex (nach unserer Trennung) Freundschaft pflegte. (Sie kannten sich zwar länger aber haben erst nachdem Schluss zwischen uns war wirklich angefangen mit einander zu chillen und sich zu treffen)
Gestört hat mich das nicht, da sie immer sehr nett zu mir war und wir uns gut verstanden. Da ich aber wusste, dass sie sich auch gut mit meinem Ex verstand wollte ich nicht wirklich viel über ihn reden und das akzeptierte sie. Wenige Wochen später fand ich allerdings heraus, dass sie doch keine so gute Freundin war. Ich erfuhr, dass sie mich ständig anlog, Lügen verbreitete und sogar über mich bei meinem Ex lästerte. Irgendwann platzte dann die Bombe, da sie mir gegenüber sehr frech war und ich diese toxische Freundschaft nicht mehr aufrecht erhalten wollte. 
Die Monate danach hörte ich immer wieder Gerüchte um mich kussieren, welche anscheinend von ihr stammten, allerdings dachte ich mir, dass ignorieren die beste Lösung sei. 
Nun es kam wie es kommen sollte und ich versöhnte mich wieder mit meinem Exfreund. Ich wollte ihm nicht verbieten sich mit diesem Mädchen Zu treffen oder den Kontakt abzubrechen, aber ich sagte ihm, dass ich sie nicht mag, dies seine Gründe hat und er bitte nicht meinen Namen erwähnen soll, wenn er sich mit ihr trifft. Das akzeptierte er und er sieht sie mittlerweile auch nicht so oft. Meistens sehen sie sich 3-4x im Monat, dennoch schreiben sie immer und nun hat er mit ihr abgesprochen, dass sie mit uns mit in den Urlaub kommen soll. 
Mein Freund ist sehr loyal, auch ihr gegenüber, er meint sie lästert nicht über mich aber irgendwie kann ich das schwer glauben. Auch dass sie in den Urlaub mitkommen soll stört mich sehr. Ich mag dieses Mädchen nicht und ich finde, sie ist auch kein guter Umgang für ihn. Ich kann mir denken, dass sie unsere Beziehung überhaupt nicht gutheißt und ihm bestimmt die Beziehung oder mich unterbewusst schlecht redet.

Nun brauch ich euren Rat. Wie kann ich ihm auf netter Weise sagen, dass ich sie nicht in den Urlaub mit dabei haben möchte? Er weiß schon, dass ich nichts von ihr halte und auch die Gründe.

Danke euch schon mal !

Mehr lesen

23. Februar um 21:03
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,
ich habe mit einem großem Problem zu kämpfen und hoffe, dass ihr mir da helfen könnt. 

Vor einem Jahr war ich noch mit meinem Ex zusammen (mit dem ich nun seit paar Monaten wieder zusammen bin). Nach unserer Trennung letzes Jahr fand ich Trost in einer guten Freundin, welche allerdings ebenso mit meinem Ex (nach unserer Trennung) Freundschaft pflegte. (Sie kannten sich zwar länger aber haben erst nachdem Schluss zwischen uns war wirklich angefangen mit einander zu chillen und sich zu treffen)
Gestört hat mich das nicht, da sie immer sehr nett zu mir war und wir uns gut verstanden. Da ich aber wusste, dass sie sich auch gut mit meinem Ex verstand wollte ich nicht wirklich viel über ihn reden und das akzeptierte sie. Wenige Wochen später fand ich allerdings heraus, dass sie doch keine so gute Freundin war. Ich erfuhr, dass sie mich ständig anlog, Lügen verbreitete und sogar über mich bei meinem Ex lästerte. Irgendwann platzte dann die Bombe, da sie mir gegenüber sehr frech war und ich diese toxische Freundschaft nicht mehr aufrecht erhalten wollte. 
Die Monate danach hörte ich immer wieder Gerüchte um mich kussieren, welche anscheinend von ihr stammten, allerdings dachte ich mir, dass ignorieren die beste Lösung sei. 
Nun es kam wie es kommen sollte und ich versöhnte mich wieder mit meinem Exfreund. Ich wollte ihm nicht verbieten sich mit diesem Mädchen Zu treffen oder den Kontakt abzubrechen, aber ich sagte ihm, dass ich sie nicht mag, dies seine Gründe hat und er bitte nicht meinen Namen erwähnen soll, wenn er sich mit ihr trifft. Das akzeptierte er und er sieht sie mittlerweile auch nicht so oft. Meistens sehen sie sich 3-4x im Monat, dennoch schreiben sie immer und nun hat er mit ihr abgesprochen, dass sie mit uns mit in den Urlaub kommen soll. 
Mein Freund ist sehr loyal, auch ihr gegenüber, er meint sie lästert nicht über mich aber irgendwie kann ich das schwer glauben. Auch dass sie in den Urlaub mitkommen soll stört mich sehr. Ich mag dieses Mädchen nicht und ich finde, sie ist auch kein guter Umgang für ihn. Ich kann mir denken, dass sie unsere Beziehung überhaupt nicht gutheißt und ihm bestimmt die Beziehung oder mich unterbewusst schlecht redet.

Nun brauch ich euren Rat. Wie kann ich ihm auf netter Weise sagen, dass ich sie nicht in den Urlaub mit dabei haben möchte? Er weiß schon, dass ich nichts von ihr halte und auch die Gründe.

Danke euch schon mal !

Warum sagt du deinem Freund nicht, weshalb du das andere Mädchen nicht magst.. Spätedtens als er vorschlug gemei nsam in den Urlaub zu fahren.. 

Sie ist geduldig und manipuliert ihn und hofft wohl iiiiirgendwann bei ihm zu landen.. glaube auch, dass eure "Freundschaft" eher darauf basierte Infos über ihn zu bekommen, abstatt deinetwegen.. 

Sprich ehrlich mit deinem Freund, er entscheidet dann selbst "welcher Umgang" für ihn / für euch gut ist.. 



 

2 LikesGefällt mir

23. Februar um 21:06

Bei Gerüchten die wirklich nicht stimmen stillzuschweigen und zu ignorieren ist ziemlich dumm.. 
Warum sagst du nicht einfach wie es ist und korrigiert es so, dass es der Wahrheit entspricht.. 

Du wirkst auf mich wie ein graues Mäusschen, das ständig die Klappe hält, weil es Angst hat, wenn es für sich einstehen würde, alles zu verlieren.. 

..dann lieber verbiegen, da gehst wenigstens keinem auf den Keks, nicht?

Gefällt mir

24. Februar um 9:20

Warum hältst du eigentlich immer den Mund ?

Der Partner hat ohne Absprache nicht einfach zu bestimmen ob noch jemand mit in den Urlaub kommt. Egal ob du die Person magst oder nicht.

Und wo siehst du die Loyalität deines Partners?
Der Kerl hat keinen Respekt vor dir. Entscheidet Sachen über deinen Kopf hinweg und dass du sie nicht magst, kümmert ihn überhaupt  nicht.

Warum willst du ihm nett sagen, dass er sich wie ein Ar.... verhält ?

Hast du kein Selbstwertgefühl, dass du alles mit dir machen lässt und dabei lieb und nett bleiben musst ?

2 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers