Forum / Liebe & Beziehung

Freundin mehrmals von anderen geküsst

Letzte Nachricht: 2. Mai 2017 um 10:24
L
leto_11853296
13.04.17 um 17:44

Hallo Leute.
Vorab die Geschichte. Ich (20) habe eine Freundin (19), die gerne mit ein paar Freunden feiern geht. Jedoch wollte ich nie mitgehen, da ich nicht besonders Lust habe feiern zu gehen. Dieser Freundeskreis enthält sowohl Mädchen als auch Jungs. Nun zu dem Wichtigsten: Ein Junge aus diesem Freundeskreis hat Gefühle für meine Freundin ( wie ich von ihr erfahren habe) und ich sagte ihm dann , dass er meine Freundin nicht anflirten soll (man kann dies aus Whatsappgesprächen entnehmen). Daraus entwickelte sich ein kleiner Streit, jedoch nichts weiter. Was mich allerdings beschäftigt ist, dass mir meine Freundin gebeichtet hat, dass eben dieser Typ sie beim Feiern mehrmals geküsst hat. Sie waren an mehreren Wochenenden feiern und er soll sie wohl um die 10 Mal bereits geküsst haben. Meine Freundin sagte mir , sie wollte ihn nie küssen und er hätte sie sozusagen überrascht und ihr den Weg versperrt, damit sie nicht weg kann. Sie sagte mir immer wieder, sie könne doch nichts dafür, dass er das getan hat.

Nun frage ich mich was genau ich davon halten soll? Es ist schon mal vorgefallen , dass ein anderer sie einmal geküsst hat. Und ich frage mich auch wie man sich von jemanden 10mal küssen lassen kann? Und dann sagt sie mir es auch noch so spät und nicht schon am nächsten Tag als es das erste Mal passiert ist. Als ich den Typen darauf angesprochen habe, sagte er mir , dass sie ihn ebenfalls küssen wollte, meine Freundin behauptet natürlich das Gegenteil. Ich weiß nicht, ob meine Freundin nun was dafür kann und ich berechtigt sauer auf sie bin, oder ob ich ihr falsche Vorwürfe mache?

Liebe Grüße

Mehr lesen

6
6rama9
13.04.17 um 18:19

Nun, wenn er sie gegen ihren Willen geküsst hat, wäre eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung absolut angebracht. Biete ihr an, gemeinsam auf die nächste Wache zu fahren und sie dabei zu belgeiten, wenn sie Strafnazeige stellt.

Bei 10x gegen den Willen küssen, muss ja durchaus schon Gewalt im Spiel gewesen sein. Das wird eine saftige Strafe geben. Oder, war es vielleicht doch ein ganz klein bisschen anders als von Deiner Freundin angegeben....?

P.S. Auch mit 19 Jahren weiß jede Frau, dass eine Ohrfeige das mindeste ist für ungewolltes Küssen. Wie kannst Du ihr sowas überhaupt nur ansatzweise glauben?

2 -Gefällt mir

U
unbeleidigteleberwurst
13.04.17 um 18:27

Kann sich Deine Freundin nicht wehren oder will sie nicht?
Die Ohrfeige halte ich auch für das mindeste.

Und als Freund wäre er auch gestorgen, wenn er so was gegen den Willen machen würde.

Ne, min Jung, hier ist was faul...

2 -Gefällt mir

C
cmamaj
14.04.17 um 8:22
In Antwort auf leto_11853296

Hallo Leute.
Vorab die Geschichte. Ich (20) habe eine Freundin (19), die gerne mit ein paar Freunden feiern geht. Jedoch wollte ich nie mitgehen, da ich nicht besonders Lust habe feiern zu gehen. Dieser Freundeskreis enthält sowohl Mädchen als auch Jungs. Nun zu dem Wichtigsten: Ein Junge aus diesem Freundeskreis hat Gefühle für meine Freundin ( wie ich von ihr erfahren habe) und ich sagte ihm dann , dass er meine Freundin nicht anflirten soll (man kann dies aus Whatsappgesprächen entnehmen). Daraus entwickelte sich ein kleiner Streit, jedoch nichts weiter. Was mich allerdings beschäftigt ist, dass mir meine Freundin gebeichtet hat, dass eben dieser Typ sie beim Feiern mehrmals geküsst hat. Sie waren an mehreren Wochenenden feiern und er soll sie wohl um die 10 Mal bereits geküsst haben. Meine Freundin sagte mir , sie wollte ihn nie küssen und er hätte sie sozusagen überrascht und ihr den Weg versperrt, damit sie nicht weg kann. Sie sagte mir immer wieder, sie könne doch nichts dafür, dass er das getan hat.

Nun frage ich mich was genau ich davon halten soll? Es ist schon mal vorgefallen , dass ein anderer sie einmal geküsst hat. Und ich frage mich auch wie man sich von jemanden 10mal küssen lassen kann? Und dann sagt sie mir es auch noch so spät und nicht schon am nächsten Tag als es das erste Mal passiert ist. Als ich den Typen darauf angesprochen habe, sagte er mir , dass sie ihn ebenfalls küssen wollte, meine Freundin behauptet natürlich das Gegenteil. Ich weiß nicht, ob meine Freundin nun was dafür kann und ich berechtigt sauer auf sie bin, oder ob ich ihr falsche Vorwürfe mache?

Liebe Grüße

Wenn deine Freundin es nicht wollte dann hätte sie es dir früher erzählt und würde nicht andauernd da mit gehen wo dieser Typ ist...

Man kann nur spekulieren , aber von ihrem Verhalten her denke ich schon, dass sie es "auch wollte". Er versperrt ihr den weg und sie küsst ihn um weiter zu können? Normal würde man da anders reagieren und ne klare Ansage machen...

3 -Gefällt mir

L
leto_11853296
17.04.17 um 16:13

Ich habe mitbekommen, dass der andere typ mehr als nur freundschaft mit ihr haben wollte, habe mich dann mit ihr unterhalten und auch gesagt , dass er noch sehen wird was er davon hat und während dieses gesprächs erzählte sie mir dann kleinlaut von allem.

Ca. Nach 3 wochen hat sie mir das erzählt nachdem sie das letzte mal feiern waren.

Gefällt mir

U
unbeleidigteleberwurst
17.04.17 um 16:30

Fakt ist doch, dass zu einem "richtigen" küssen beide mitmachen müssen... Ihm irgendetwas anzudrohen, halte ich für fehlgeleitet. Wenn Du mit jemandem was ausmachen musst, dann mit Deiner Freundin. Sonst mit niemandem. Kann das eigentlich sein, dass sie Dich vermisst, wenn sie feern geht und ihn dann quasi als "Ersatz" nimmt?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
len_12885400
18.04.17 um 8:40

Sie kann da nix für? Bei einem Mal kann man ja noch überrumpelt sein okay, aber bei merhmals??? Und mal ganz ehrlich, wenn das auch schon mit anderen Typen passiert ist, dann gefällts ihr wohl einfach... die Aufmerksamkeit, das Begehrtsein... vllt denkt sie sich danach ja wirklich scheiße das wollte ich ja eigtl gar nicht was mach ich da für einen Mist und redet sich aus Selbstschutz ein, dass sie da ja nix für kann. Mich wundert, dass da niemand von ihren Freunden mal was sagt, wenn sie das ja gar nicht will und die eine größere Gruppe sind. Also meine Freundinnen würden jeden Typen der mich gegen meinen Willen anfasst (wenn ich das offensichtlich nicht möchte) sofort in die Mangel nehmen. Lass dich nicht für doof verkaufen. Gut dass sie es dir erzählt hat, immerhin hat sie in dem Punkt noch die Kurve gekriegt...! Ach so und da der Typ ganz offensichtlich nicht in der Lage ist mit ihr Zeit zu verbringen ohne sie "gegen ihren Willen" zu küssen.. tja dann sollte sie vllt nichts mehr mit ihm machen, wenn sie dich behalten will.. einfach Sache!! Ich finde es hat viel mit Vertrauen zu tun ohne den Partner regelmäßig feiern zu gehen und dieses Vertrauen deinerseits hat sie ja offensichtlich ziemlich ausgenutzt...! Ich weiß nicht ob ich mit so jemandem noch eine Zukunft sehen könnte, vorallem wenn es nicht der erste Mann war..

Gefällt mir

L
leto_11853296
02.05.17 um 4:54

Naja eher nicht so

Gefällt mir

persephone0hades
persephone0hades
02.05.17 um 5:08

Nichts für Ungut, aber du bist ein dummer Mensch, wenn du auch nur ein Wort von ihr glaubst. Einmal ungewollt geküsst werden kann ja passieren. Aber 10x? Immer von derselben Person? Und deine Freundin hat mit dem noch zu tun?

Schieß die Olle in den Wind, die ist noch weniger Wert als der Dreck unter deinem Schuh.

3 -Gefällt mir

U
unbeleidigteleberwurst
02.05.17 um 10:24
In Antwort auf leto_11853296

Naja eher nicht so

Schreib uns mal ein bisschen mahr als diesen Einzeiler...

Gefällt mir