Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin macht mit Bruder rum

Freundin macht mit Bruder rum

1. Juni 2010 um 18:16

Hallo alle zusammen,

falls es jmd auffallen sollte, jaa ich habe das thema schon in einem anderen forum gepostet, aber da es ein sehr dringendes problem ist und ich keine antworten bislang bekommen hab, frag ich einfach nochmal hier ist glaub besser besucht..

Ich möchte mein Problem hier kurz schildern, da ich mir mittlerweile nicht mehr sicher bin was richtig ist und was nicht.

Mein Bruder (23) hat durch Zufall eine Freundin (18) von mir kennen gelernt (unglücklicherweise über mich). Sie haben angefangen zu chatten und zu flirten, was ich nicht gerne gesehen habe und ihnen auch gesagt habe..sie haben sich dann ein paar tage später in einer disco getroffen und wohl auch rumgemacht (zumindest erzählte mir das mein bruder und eine zweite freundin).

Man könnte jz meinen ich wäre kleinlich und würde ihnen das glück nicht gönnen, aber dazu muss man erstmal beide kennen.. Mein bruder möchte laut eigener Aussage zurzeit

Mehr lesen

1. Juni 2010 um 18:18

Fortsetzung
sry hier kommt die fortsetzung

Mein bruder möchte laut eigener Aussage zurzeit "nur spaß" und er meint es auch nicht ernst mit ihr..ich bin zwar mit ihr befreundet, aber in einem punkt mag ich ihr verhalten gar nicht, da sie mit jedem mann der ihr vom aussehen halbwegs gefällt sofort was am laufen hat, da findet kein kennen lernen oder miteinander reden statt, sondern es geht gleich aufs ganze und sie ist dann auch der meinung sie sei verliebt, ist aber immer schnell wieder gut drauf, wenn dann schluss ist, sind auch immer keine langen beziehungen oder affären.

sie hat auch immer relativ offen über ihre exfreunde mit allen gesprochen, da wir den gleichen freundeskreis haben befürchte ich auch dass sie intimitäten über sich und meinen bruder rumerzählt, sie ist da ziemlich unbefangen und offen.. es mag sein, dass es egoistisch klingt und ist, aber ich möchte nicht dass ich unter ihrer plauderei zu leiden habe, da sowas immer schnell in der gesamten stufe rumgeht und wer will schon dass solche geschichten über den eigenen bruder erzählt werden..

sie hat nicht gerade den besten ruf in der schule..außerdem bin ich mir sicher dass es für meinen bruder nur ne kurze affäre wäre, da ist kein tiefsinn oder große liebe und am ende dürfte ich mir von ihr anhören wie gemein mein bruder ist und von ihm womöglich auch noch ähnliches...

versteht mich nicht falsch, wenn ich nur die leisteste idee hätte, dass da wirklich sowas wie liebe oder verliebtheit dahinter steckt, würde ich mich ihnen nicht in den weg stellen, so eine chance hat jeder verdient, aber ich weiß wie oberflächlich das abläuft und ich hab ihr deutlich gesagt dass sie meine freundschaft zu ihr gefährdet wenn sie die finger nicht von ihm lassen kann...sie hat zu allem ja und amen gesagt, dann aber hinter meinem rücken weiter mit ihm geflirtet und ein treffen verabreden wollen, wovon er mir jedoch erzählt hat..

ich hab ihr jz gestern nochmal klar gesagt, dass ich das nicht in ordnung finde, das hinter meinem rücken zu machen und dass ich es erschreckend finde dass ihr die affäre mit meinem bruder wichtiger ist als die freundschaft zu mir.. meine mutter meint jz ich hätte übereagiert, ich bin mir aber immer noch sicher dass es richtig war so, da ich hundertprozentig weiß, dass bei beiden keine verliebtheit vorhanden ist..

Ich wäre über eure antworten sehr dankbar

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 18:29
In Antwort auf skena_12340475

Fortsetzung
sry hier kommt die fortsetzung

Mein bruder möchte laut eigener Aussage zurzeit "nur spaß" und er meint es auch nicht ernst mit ihr..ich bin zwar mit ihr befreundet, aber in einem punkt mag ich ihr verhalten gar nicht, da sie mit jedem mann der ihr vom aussehen halbwegs gefällt sofort was am laufen hat, da findet kein kennen lernen oder miteinander reden statt, sondern es geht gleich aufs ganze und sie ist dann auch der meinung sie sei verliebt, ist aber immer schnell wieder gut drauf, wenn dann schluss ist, sind auch immer keine langen beziehungen oder affären.

sie hat auch immer relativ offen über ihre exfreunde mit allen gesprochen, da wir den gleichen freundeskreis haben befürchte ich auch dass sie intimitäten über sich und meinen bruder rumerzählt, sie ist da ziemlich unbefangen und offen.. es mag sein, dass es egoistisch klingt und ist, aber ich möchte nicht dass ich unter ihrer plauderei zu leiden habe, da sowas immer schnell in der gesamten stufe rumgeht und wer will schon dass solche geschichten über den eigenen bruder erzählt werden..

sie hat nicht gerade den besten ruf in der schule..außerdem bin ich mir sicher dass es für meinen bruder nur ne kurze affäre wäre, da ist kein tiefsinn oder große liebe und am ende dürfte ich mir von ihr anhören wie gemein mein bruder ist und von ihm womöglich auch noch ähnliches...

versteht mich nicht falsch, wenn ich nur die leisteste idee hätte, dass da wirklich sowas wie liebe oder verliebtheit dahinter steckt, würde ich mich ihnen nicht in den weg stellen, so eine chance hat jeder verdient, aber ich weiß wie oberflächlich das abläuft und ich hab ihr deutlich gesagt dass sie meine freundschaft zu ihr gefährdet wenn sie die finger nicht von ihm lassen kann...sie hat zu allem ja und amen gesagt, dann aber hinter meinem rücken weiter mit ihm geflirtet und ein treffen verabreden wollen, wovon er mir jedoch erzählt hat..

ich hab ihr jz gestern nochmal klar gesagt, dass ich das nicht in ordnung finde, das hinter meinem rücken zu machen und dass ich es erschreckend finde dass ihr die affäre mit meinem bruder wichtiger ist als die freundschaft zu mir.. meine mutter meint jz ich hätte übereagiert, ich bin mir aber immer noch sicher dass es richtig war so, da ich hundertprozentig weiß, dass bei beiden keine verliebtheit vorhanden ist..

Ich wäre über eure antworten sehr dankbar

Liebe grüße

Also..
ich finde, dass das die sache von den beiden ist.. und du dich da nicht einmischen solltest.
sie sind so wie sie sind.
und wenn sie es so wollen bitte.. lass sie doch machen.. geht dich eig. gar nix an.
und wnen sie dann schlecht über deinen bruder reden.. na und ?!!! lass sie doch.. du bist ja nich dein bruder

kann es den nsein das du einen takcne ifersüchtig bist ?
wei lu sie vielleicht selber ganz zoll findest.. für mich kommt das nämlich sehr so rüber.
das du es nich gerne hast wenn dein bruder mit ihr rummacht..aber du sie selber etwas mehr magst.. das seh ich so.. natürlich kann ich auch falsch liegen.
ich wolte nur meine meinung äußern.

wie gesagt
lass die beien ihr ding machen. .sie werden schon sehen was sie davon haben oder eben nicht.
du brauchst da nichts zu befürchten haben.

viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 18:40
In Antwort auf skena_12340475

Fortsetzung
sry hier kommt die fortsetzung

Mein bruder möchte laut eigener Aussage zurzeit "nur spaß" und er meint es auch nicht ernst mit ihr..ich bin zwar mit ihr befreundet, aber in einem punkt mag ich ihr verhalten gar nicht, da sie mit jedem mann der ihr vom aussehen halbwegs gefällt sofort was am laufen hat, da findet kein kennen lernen oder miteinander reden statt, sondern es geht gleich aufs ganze und sie ist dann auch der meinung sie sei verliebt, ist aber immer schnell wieder gut drauf, wenn dann schluss ist, sind auch immer keine langen beziehungen oder affären.

sie hat auch immer relativ offen über ihre exfreunde mit allen gesprochen, da wir den gleichen freundeskreis haben befürchte ich auch dass sie intimitäten über sich und meinen bruder rumerzählt, sie ist da ziemlich unbefangen und offen.. es mag sein, dass es egoistisch klingt und ist, aber ich möchte nicht dass ich unter ihrer plauderei zu leiden habe, da sowas immer schnell in der gesamten stufe rumgeht und wer will schon dass solche geschichten über den eigenen bruder erzählt werden..

sie hat nicht gerade den besten ruf in der schule..außerdem bin ich mir sicher dass es für meinen bruder nur ne kurze affäre wäre, da ist kein tiefsinn oder große liebe und am ende dürfte ich mir von ihr anhören wie gemein mein bruder ist und von ihm womöglich auch noch ähnliches...

versteht mich nicht falsch, wenn ich nur die leisteste idee hätte, dass da wirklich sowas wie liebe oder verliebtheit dahinter steckt, würde ich mich ihnen nicht in den weg stellen, so eine chance hat jeder verdient, aber ich weiß wie oberflächlich das abläuft und ich hab ihr deutlich gesagt dass sie meine freundschaft zu ihr gefährdet wenn sie die finger nicht von ihm lassen kann...sie hat zu allem ja und amen gesagt, dann aber hinter meinem rücken weiter mit ihm geflirtet und ein treffen verabreden wollen, wovon er mir jedoch erzählt hat..

ich hab ihr jz gestern nochmal klar gesagt, dass ich das nicht in ordnung finde, das hinter meinem rücken zu machen und dass ich es erschreckend finde dass ihr die affäre mit meinem bruder wichtiger ist als die freundschaft zu mir.. meine mutter meint jz ich hätte übereagiert, ich bin mir aber immer noch sicher dass es richtig war so, da ich hundertprozentig weiß, dass bei beiden keine verliebtheit vorhanden ist..

Ich wäre über eure antworten sehr dankbar

Liebe grüße

...
Seit wann darf man nur mit Verliebtheit rummachen?
Vielleicht auch noch "kein Sex vor der Ehe"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 18:50
In Antwort auf erdbeermuffin1

Also..
ich finde, dass das die sache von den beiden ist.. und du dich da nicht einmischen solltest.
sie sind so wie sie sind.
und wenn sie es so wollen bitte.. lass sie doch machen.. geht dich eig. gar nix an.
und wnen sie dann schlecht über deinen bruder reden.. na und ?!!! lass sie doch.. du bist ja nich dein bruder

kann es den nsein das du einen takcne ifersüchtig bist ?
wei lu sie vielleicht selber ganz zoll findest.. für mich kommt das nämlich sehr so rüber.
das du es nich gerne hast wenn dein bruder mit ihr rummacht..aber du sie selber etwas mehr magst.. das seh ich so.. natürlich kann ich auch falsch liegen.
ich wolte nur meine meinung äußern.

wie gesagt
lass die beien ihr ding machen. .sie werden schon sehen was sie davon haben oder eben nicht.
du brauchst da nichts zu befürchten haben.

viele grüße

...
Erstmal danke für deine antwort

um ehrlich zu sein ist sie nicht eine meiner besten freundinnen, ich mag sie zwar gerne und bin auch gerne mit ihr zusammen, aber sie hat viele charakterzüge an sich die ich nicht besonders toll finde, deswegen können wir wahrscheinlich nicht sooo gut befreundet sein..

eifersüchtig sein klingt sicher naheliegend, jedoch schließe ich das aus mein bruder hatte schon viele freundinnen und mit allen hab ich mich gut verstanden, ebenso mit den freunden von meiner freundin..

meine familie ist für mich ein sehr geschützter bereich, d.h. meine freunde sind so gut wie nie bei mir zuhause, weil hier kann ich mich zurückziehen und ich trenne das sehr gerne, so wie eig meine gesamte familie..nichtmal mein freund ist häufig bei mir zuhause..vllt ist das auch ein grund, dass es seehr befremdlich für mich wäre, meine freundin hier regelmäßig da zuhaben was zwangsläufig geschehen würde..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 18:52
In Antwort auf esterya1

...
Seit wann darf man nur mit Verliebtheit rummachen?
Vielleicht auch noch "kein Sex vor der Ehe"?

...
sag ich nix dagegen, aber normalerweise ist man nur in eine person verliebt und mit allen millionen anderen menschen kann man ohne verliebtheit rummachen, es muss also nicht zwangsläufig mein bruder sein, noch vor ner woche hatte sie nen anderen und wird in ner woche wieder nen anderen haben, wieso muss sich also mein bruder noch bei ihr einreihen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 19:18

Danke
Vielen Dank für deine Antwort!

Ja vermutlich hast du recht, ich sollte wohl neutral bleiben und mich weitgehend heraushalten, ändern kann ich sowieso nichts..
was mich eben auch sehr getroffen hat, war, dass sie sich nicht sehr respektvoll unserer freundschaft gegenüber verhalten hat, zumindest mit offenen karten hätte sie spielen können, ich glaube sie hatte noch nicht mal ein schlechtes gewissen und redet jz gar nicht mehr mit mir..

aber ich werde es jz wohl so halten und es ihre sache sein lassen..zumindest kann mir jz niemand mehr vorwerfen, ich hätte es nicht versucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 19:51

Ja
du hast vollkommen recht mit dem was du schreibst... ich hatte vergessen zu erwähnen, dass sie meint sie wäre verliebt, mein bruder jedoch schon nicht so positiv über sie geredet hat, mehr so in dem sinn "dumm ***** gut"... er hält nicht viel von ihr, was ich auch nicht in ordnung von ihm finde, ist normal auch sein ding, ist nunmal auch meine freundin und sie meint tatsächlich sie wäre verliebt...meine freundinnen sagen mir ebenso wenn sie denken jmd ist nicht gut für mich, das sage ich ihr auch, auch wenn ich ihr nicht gesagt habe was mein bruder gesagt hat...
naja ich habe beschlossen, dass ich es jz einfach laufen lasse, meine meinung habe ich ja kundgetan mehr kann ich nicht tun

das mit der freundschaft habe ich wohl zu schwammig ausgedrückt..ich habe ihr gesagt, dass ich enttäuscht bin, dass sie hinter meinem rücken mit meinem bruder rummacht, nur weil ich eine negative meinung dazu habe und dass ich das nicht unter freundschaft verstehe, die freundschaft werde ich ihr deswegen aber nicht kündigen und hatte es auch nicht vor..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 19:53

Wie gesagt...
meine ansichten sind durchaus auch egoistisch, ich möchte am ende nicht die leidtragende dieser affäre sein.. war ich bis jz immer, wenn beide probleme mit ihren beziehungen hatten..hat mit anstandsdame wenig zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 10:05

Ich sag mal
frei von der Leber weg was ich denke.
Du schreibst, dass dein Bruder zur Zeit nur Spaß will also dachte ich, du möchtest deine Freundin schützen. Dann schreibst du, dass deine Freundin alles nimmt was sie attraktiv findet und bei drei nicht auf den Bäumen ist und ihre Affären eh nicht lange dauern weil sie wohl nur leicht verliebt und schnell über die Geschichten wieder hinweg ist.
Eigentlich haben sich dann ja zwei gefunden.
Aber dann schreibst du, dass deine Freundin gerne gedankenlos über ihre Affären spricht. Nun möchtest du aber nicht deinen Bruder vor ausgeplauderten, evtl. pikanten Details schützen, dir geht es vielmehr darum, dass nicht über deine Familie geredet wird.

Kann es sein, dass du ganz egoistisch deinen Status in deinem Umfeld aufrechterhalten möchtest und fürchtest, dass es dir solches Gerede schaden könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 15:46
In Antwort auf kuschro

Ich sag mal
frei von der Leber weg was ich denke.
Du schreibst, dass dein Bruder zur Zeit nur Spaß will also dachte ich, du möchtest deine Freundin schützen. Dann schreibst du, dass deine Freundin alles nimmt was sie attraktiv findet und bei drei nicht auf den Bäumen ist und ihre Affären eh nicht lange dauern weil sie wohl nur leicht verliebt und schnell über die Geschichten wieder hinweg ist.
Eigentlich haben sich dann ja zwei gefunden.
Aber dann schreibst du, dass deine Freundin gerne gedankenlos über ihre Affären spricht. Nun möchtest du aber nicht deinen Bruder vor ausgeplauderten, evtl. pikanten Details schützen, dir geht es vielmehr darum, dass nicht über deine Familie geredet wird.

Kann es sein, dass du ganz egoistisch deinen Status in deinem Umfeld aufrechterhalten möchtest und fürchtest, dass es dir solches Gerede schaden könnte?

Also
ich würde sagen, an allem was du gesagt hast ist was dran..außerdem möchte ich sowohl meinen bruder vor gerede schützen, als auch natürlich meine familie und mich, das hat wenig mit status zu tun, ich find nich dass es sein muss, dass die ganze schule über intimitäten zwischen meinem bruder und ihr bescheid wissen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 15:53

Misch Dich doch nicht ein


Jeder muß doch seine Erfahrungen machen. Halte Dich daraus. Die sind doch wohl alt genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen