Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin lässt keine Nähe zu

Freundin lässt keine Nähe zu

24. Oktober 2016 um 0:06

Hallo Alle zusammen,

Ich bin seit zwei Monaten mit meiner neuen Freundin zusammen. Sie ist 25,ich bin 28. Ich hab sie wirklich gern, bzw. Glaube ich dass ich sie bereits liebe. 
Sie ist ein sehr offener Mensch, lacht viel und ist nicht auf den Mund und Kopf gefallen.sobald es zwischen uns aber "intimer" wird, wird sie ganz ruhig und verkrampft. Ich berühre sie sehr oft, streichle ihr zum Beispiel durchs Haar oder nehme ihre Hand in meine. Von ihr kommt nichts. Sie berührt mich fast nie von sich aus. Und wenn, dann ist das sehr unbeholfen und sie fragt mich vorher, ob sie darf. wenn ich sie zum beispiel am hals küsse, liegt sie nur da und hat oft auch die Augen geschlossen und den Kopf weggedreht. 
Ich weiß einfach nicht so wirklich, wie ich damit umgehen soll. es ist so ein starker Kontrast. Ich habe schon erlebt, wie sie mit Familie und Freunden umgeht, und das ist sehr locker und ohne Berührungsängste. Ich würde das gerne auf unsere Beziehung übertragen. Sie hat mir anvertraut, dass ihre letzte Beziehung sehr negativ verlaufen ist. ihr Exfreund fasste sie nur beim sex an,hat sie mir erzählt. Dort war er wohl sehr zärtlich, aber außerhalb des Bettes musste sie sich -so sagte sie - jede Berührung und Aufmerksamkeit erkämpfen. Wenn sie seine Hand nahm, schlug er sie weg, wenn sie ihn küssen wollte, lehnte er sie ab. Sie hat auch gesagt, dass er oft ihre Bedürfnisse nach körperlicher Nähe ins lächerliche gezogen hat. Beim Sex ist sie viel lockerer. Sie ist keine sexmaschine, aber da spüre ich nichts mehr von verkrampftheit und Unsicherheit. Sie kann da auch ganz offen drüber reden,während sie beim Thema Gefühle meistens "sprachlos" ist und ich nichts aus ihr heraus bekomme. 
Mich belastet das einfach mehr und mehr, weil alles so einseitig ist und ich nicht an sie rankomme und etwas bewirken kann. Mein Text ist nun sehr lang geworden, ich hoffe aber dass jemand sich trotzdem Zeit zum Lesen nimmt und mir weiterhelfen kann. 

LG Tucker 

Mehr lesen

24. Oktober 2016 um 0:29

Klingt für mich schon ein bissl nach Trauma. Da kannst du eigentlich nur dran bleiben und dich langsam vortasten und immer wieder auf ihre Reaktion achten. Wenn ihr noch nicht darüber gesprochen habt, dann versuch das mal. Aber sehr vorsichtig denn wer weiß was dieser ex-"Freund" noch gemacht hat, worüber sie gar nicht spricht. Einfach wird es nicht aber so wie du schreibst denke ich, wirst du es schaffen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kann da mehr daraus werden?
Von: maranii
neu
23. Oktober 2016 um 21:39
Noch mehr Inspiration?
pinterest