Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin kriegt keine Gefühle

Freundin kriegt keine Gefühle

2. Januar um 21:29 Letzte Antwort: 6. Januar um 8:38

Hallo meine Lieben,

voerst bedanke ich mich im vorraus dass ihr diesen Text liest und für Kommentare denn kein Kommentar ist unnötig. 


also, zum topic wie jeder sehen kann geht es  um meinerFreundin (w, 23 , ich, m, 28 )mit der ich 1 Jahr lang zusammen bin. Angefangen hat's mit einem ONS an meinem Geburtstag und es wurde immer mehr und mehr. 

Sie ist eine gute Freundin von einer Freundin von mir.

sowie die Dinge sich halt entwickelt hatten sind wir zusammen gekommen. Beide 1 Jahr lang Single gewesen favor längere Beziehung gehabt, ich 3 Jahre sie 5 Jahre und Ja. 

sie ist ziemlich schnell zu mir eingezogen weil sie außerhalb der Stadt gewohnt hat mit ihrer Familie.

nach etwa 6 Monaten hat sie mir erzählt dass sie immer noch keine starken Gefühle hatte. Ich hab ihr gesagt mach dir Kein Stress ich kann warten und habe Verständnis usw. 6 Monate vergingen und heute hat sie mich angesprochen dass sie einfach keine starken Gefühle hat und sie Angst hat meine Zeit zu verschwenden. Sie genießt sehr meine Nähe fühlt sich auch sicher nur stresst es ihr dass sie keine starken gefühle hat und das hält sie nachts ab und zu wach. deswegen weiß sie nicht was sie machen soll es macht sie einfach extrem fertig.

Seit Dezember sind wir umgezogen und habe auch seit Dezember einen neuen Job. Vlt spielt das auch eine Rolle nur ich erkenne den Zusammenhang nicht.


Ich habe keine Ahnung was ich tun soll!! 

Mehr lesen

2. Januar um 22:20

hm.....es ist die Frage..wie steht sie zu Dir auch ohne starke Gefühle..reicht es um eine Beziehung weiterführen zu können.

Reicht es Dir auf länger,dass sie mir Dir zwar zusammen lebt..aber ihre Liebe zu Dir nicht..sehr tief ist?

Gefällt mir
3. Januar um 6:14
In Antwort auf coleen41

hm.....es ist die Frage..wie steht sie zu Dir auch ohne starke Gefühle..reicht es um eine Beziehung weiterführen zu können.

Reicht es Dir auf länger,dass sie mir Dir zwar zusammen lebt..aber ihre Liebe zu Dir nicht..sehr tief ist?

Ich weiß es nicht.. ich habe ihre gesagt dass ich zwar warten werde und sie soll sich keinen Stress machen und den Kopf zerbrechen aber da hat die verlustangst in mir gesprochen glaube ich.

Die Beziehung hatte noch nie ihre intensiven Phasen gehabt sie war immer recht flach und konstant und da wir ziemlich schnell zusammengelebt haben war das auch so eine Sache...


sie hat auch gemeint dass sie in ihrer letzten Beziehung Ur viel gekuschelt hat und sich geküsst hat. Sie vermisst es ja nur hat sie bei mir keine starken Gefühle und das Verlangen danach. Es macht sie traurig und fertig weil sie solche Dinge ja mit mir machen will nur gehts nicht wegen diesen blöden Gefühlen.

Es ist einfach so schade weil wir wirklich zusammenpassen.

Gefällt mir
3. Januar um 10:00
In Antwort auf user1437481530

Hallo meine Lieben,

voerst bedanke ich mich im vorraus dass ihr diesen Text liest und für Kommentare denn kein Kommentar ist unnötig. 


also, zum topic wie jeder sehen kann geht es  um meinerFreundin (w, 23 , ich, m, 28 )mit der ich 1 Jahr lang zusammen bin. Angefangen hat's mit einem ONS an meinem Geburtstag und es wurde immer mehr und mehr. 

Sie ist eine gute Freundin von einer Freundin von mir.

sowie die Dinge sich halt entwickelt hatten sind wir zusammen gekommen. Beide 1 Jahr lang Single gewesen favor längere Beziehung gehabt, ich 3 Jahre sie 5 Jahre und Ja. 

sie ist ziemlich schnell zu mir eingezogen weil sie außerhalb der Stadt gewohnt hat mit ihrer Familie.

nach etwa 6 Monaten hat sie mir erzählt dass sie immer noch keine starken Gefühle hatte. Ich hab ihr gesagt mach dir Kein Stress ich kann warten und habe Verständnis usw. 6 Monate vergingen und heute hat sie mich angesprochen dass sie einfach keine starken Gefühle hat und sie Angst hat meine Zeit zu verschwenden. Sie genießt sehr meine Nähe fühlt sich auch sicher nur stresst es ihr dass sie keine starken gefühle hat und das hält sie nachts ab und zu wach. deswegen weiß sie nicht was sie machen soll es macht sie einfach extrem fertig.

Seit Dezember sind wir umgezogen und habe auch seit Dezember einen neuen Job. Vlt spielt das auch eine Rolle nur ich erkenne den Zusammenhang nicht.


Ich habe keine Ahnung was ich tun soll!! 

ich muss jetzt trotzdem mal fragen:

sie zahlt aber auch miete usw... ??

Gefällt mir
3. Januar um 11:10

Und warum ist sie dann überhaupt bei dir eingezogen? Einfach weil es praktischer für sie ist? Noch unverständlicher finde ich da einen weiteren Umzug.

1 LikesGefällt mir
3. Januar um 12:06
Beste Antwort

Also erstmal Hut ab, dass sie so ehrlich mit dir darüber redet. Das fällt ihr sicher nicht leicht. Und auch deine Reaktion darauf finde ich lobenswert.
Aber ich befürchte, das wird nichts. Sie war schon von Anfang an nicht verliebt in dich. Aber weil sie so gut mit dir klarkommt, wünscht sie sich, dass sie dich eines Tages lieben kann. Nur Gefühle lassen sich nicht einfach erzwingen.

Sie hat es mit dir versucht und wohl gehofft, dass da noch Gefühle kommen. Nach einem Jahr Beziehung sollte man sich seinen Gefühlen aber schon im Klaren sein. Und das ist sie... nämlich, dass sie schlichtweg keine für dich hat. Da wird auch nichts mehr kommen. Es wird eher noch schwieriger... Nämlich spätestens dann, wenn sie Gefühle für einen Anderen entwickelt. 

Deine Freundin braucht gefühlstechnich großes Kino. Mit Schmetterlingen im Bauch, strahlendes Gesicht und endloses Verlangen. Weil du ihr gut tust, hat sie es anders probiert, scheitert aber daran. 

Du kannst jetzt natürlich noch weiterhin warten und auf ihre Gefühle hoffen oder du lässt sie "frei" und gibst ihr und auch dir die Chance, jemanden zu finden, bei dem die Gefühle passen. Denn auch du hast das Recht darauf, richtig geliebt zu werden. 

1 LikesGefällt mir
3. Januar um 14:03
In Antwort auf carina2019

ich muss jetzt trotzdem mal fragen:

sie zahlt aber auch miete usw... ??

Wir haben es gerecht aufgeteilt. 

Gefällt mir
3. Januar um 14:12
In Antwort auf maite_18422897

Also erstmal Hut ab, dass sie so ehrlich mit dir darüber redet. Das fällt ihr sicher nicht leicht. Und auch deine Reaktion darauf finde ich lobenswert.
Aber ich befürchte, das wird nichts. Sie war schon von Anfang an nicht verliebt in dich. Aber weil sie so gut mit dir klarkommt, wünscht sie sich, dass sie dich eines Tages lieben kann. Nur Gefühle lassen sich nicht einfach erzwingen.

Sie hat es mit dir versucht und wohl gehofft, dass da noch Gefühle kommen. Nach einem Jahr Beziehung sollte man sich seinen Gefühlen aber schon im Klaren sein. Und das ist sie... nämlich, dass sie schlichtweg keine für dich hat. Da wird auch nichts mehr kommen. Es wird eher noch schwieriger... Nämlich spätestens dann, wenn sie Gefühle für einen Anderen entwickelt. 

Deine Freundin braucht gefühlstechnich großes Kino. Mit Schmetterlingen im Bauch, strahlendes Gesicht und endloses Verlangen. Weil du ihr gut tust, hat sie es anders probiert, scheitert aber daran. 

Du kannst jetzt natürlich noch weiterhin warten und auf ihre Gefühle hoffen oder du lässt sie "frei" und gibst ihr und auch dir die Chance, jemanden zu finden, bei dem die Gefühle passen. Denn auch du hast das Recht darauf, richtig geliebt zu werden. 

Es fiel ihr überhaupt nicht leicht, sie hat ständig mit dem Weinen gekämpft.

sie findet es nur extrem schade weil wir wirklich gut zusammenpassen. Familie, finanziell und die Mentalität passt überein. Nur die Gefühle sind da das Problem. 

ich werd ihr anbieten dass sie das Monat in der Wohnung bleiben kann weil sie sowieso zu ihren Eltern in einer andere Stadt 4 Stunden entfernt einziehen wird. 

ich muss ehrlich gestehen dass wir beide die letzten Monate sehr schlecht drauf waren. Sie einfach weil sie genervt war von allen und ihren Gefühlen und ich weil sie zickig war.

ich finde es so schade aber ich hab das Recht so geliebt zu werden wie ich meinen Partner liebe.

mein Problem ist glaub ich dass ich mich zu wenig liebe und diese Liebe auf die Person zu kompensieren. 

liebe dich selbst - aber wie?

Meine Ex Freundinnen bereuen die Trennungen bis jetzt immer.

irgendwie mach ich's richtig und gleichzeitig falsch.

Gefällt mir
3. Januar um 14:14
In Antwort auf maite_18422897

Also erstmal Hut ab, dass sie so ehrlich mit dir darüber redet. Das fällt ihr sicher nicht leicht. Und auch deine Reaktion darauf finde ich lobenswert.
Aber ich befürchte, das wird nichts. Sie war schon von Anfang an nicht verliebt in dich. Aber weil sie so gut mit dir klarkommt, wünscht sie sich, dass sie dich eines Tages lieben kann. Nur Gefühle lassen sich nicht einfach erzwingen.

Sie hat es mit dir versucht und wohl gehofft, dass da noch Gefühle kommen. Nach einem Jahr Beziehung sollte man sich seinen Gefühlen aber schon im Klaren sein. Und das ist sie... nämlich, dass sie schlichtweg keine für dich hat. Da wird auch nichts mehr kommen. Es wird eher noch schwieriger... Nämlich spätestens dann, wenn sie Gefühle für einen Anderen entwickelt. 

Deine Freundin braucht gefühlstechnich großes Kino. Mit Schmetterlingen im Bauch, strahlendes Gesicht und endloses Verlangen. Weil du ihr gut tust, hat sie es anders probiert, scheitert aber daran. 

Du kannst jetzt natürlich noch weiterhin warten und auf ihre Gefühle hoffen oder du lässt sie "frei" und gibst ihr und auch dir die Chance, jemanden zu finden, bei dem die Gefühle passen. Denn auch du hast das Recht darauf, richtig geliebt zu werden. 

Außerdem habe ich ihr gesagt das Problem Vlt ist dass sie sich zu sehr stresst wobei es sich nichts zu stressen  gibt.

Gefällt mir
3. Januar um 14:16
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Und warum ist sie dann überhaupt bei dir eingezogen? Einfach weil es praktischer für sie ist? Noch unverständlicher finde ich da einen weiteren Umzug.

Nein ich glaube sie sehr gut zu kennen. Sie würde das nicht so machen aber sie hat Die Sache nicht ganz durchdacht und ist den Zweifeln immer ausgewichen. 

Gefällt mir
3. Januar um 14:18
In Antwort auf user1437481530

Es fiel ihr überhaupt nicht leicht, sie hat ständig mit dem Weinen gekämpft.

sie findet es nur extrem schade weil wir wirklich gut zusammenpassen. Familie, finanziell und die Mentalität passt überein. Nur die Gefühle sind da das Problem. 

ich werd ihr anbieten dass sie das Monat in der Wohnung bleiben kann weil sie sowieso zu ihren Eltern in einer andere Stadt 4 Stunden entfernt einziehen wird. 

ich muss ehrlich gestehen dass wir beide die letzten Monate sehr schlecht drauf waren. Sie einfach weil sie genervt war von allen und ihren Gefühlen und ich weil sie zickig war.

ich finde es so schade aber ich hab das Recht so geliebt zu werden wie ich meinen Partner liebe.

mein Problem ist glaub ich dass ich mich zu wenig liebe und diese Liebe auf die Person zu kompensieren. 

liebe dich selbst - aber wie?

Meine Ex Freundinnen bereuen die Trennungen bis jetzt immer.

irgendwie mach ich's richtig und gleichzeitig falsch.

Wie sprunghaft sie ist.
Erst zieht sie zu Dir, dann wieder um und kaum dort will sie schin wieder weg.

Versucht sie, vor irgendwas wegzulaufen?

Gefällt mir
3. Januar um 14:23
Beste Antwort
In Antwort auf user1437481530

Es fiel ihr überhaupt nicht leicht, sie hat ständig mit dem Weinen gekämpft.

sie findet es nur extrem schade weil wir wirklich gut zusammenpassen. Familie, finanziell und die Mentalität passt überein. Nur die Gefühle sind da das Problem. 

ich werd ihr anbieten dass sie das Monat in der Wohnung bleiben kann weil sie sowieso zu ihren Eltern in einer andere Stadt 4 Stunden entfernt einziehen wird. 

ich muss ehrlich gestehen dass wir beide die letzten Monate sehr schlecht drauf waren. Sie einfach weil sie genervt war von allen und ihren Gefühlen und ich weil sie zickig war.

ich finde es so schade aber ich hab das Recht so geliebt zu werden wie ich meinen Partner liebe.

mein Problem ist glaub ich dass ich mich zu wenig liebe und diese Liebe auf die Person zu kompensieren. 

liebe dich selbst - aber wie?

Meine Ex Freundinnen bereuen die Trennungen bis jetzt immer.

irgendwie mach ich's richtig und gleichzeitig falsch.

Du hast wohl im Moment das Gefühl nicht liebenswert zu sein. Du tust für deine Freundin alles, bist verständnisvoll und gibst ihr Zeit. Und was macht sie? Sie hat keine Gefühle für dich obwohl du ihr alles gibst und es augenscheinlich passt. Aber bitte nimm das nicht persönlich. An ihren nicht vorhandenen Gefühlen bist du nicht Schuld. Sie auch nicht. Gefühle kann man nicht steuern und erst recht nicht erzwingen. Deswegen such dir eine Partnerin, die dich von Herzen liebt. Und oftmals sind das Frauen, die augenscheinlich auf den ersten Blick nicht so gut passen. 

1 LikesGefällt mir
3. Januar um 14:39
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie sprunghaft sie ist.
Erst zieht sie zu Dir, dann wieder um und kaum dort will sie schin wieder weg.

Versucht sie, vor irgendwas wegzulaufen?

Anfangs zog sie bei mir in der alten Wohnung ein. Dann mit mir in die neue Wohnung und jetzt dann zu den Eltern weil es keine langfristige Option gibt. 

aber gute Frage. Muss ehrlich sein ich habe keine Ahnung aber ich glaub ihr was sie mir erzählt hat.

Gefällt mir
3. Januar um 14:43
In Antwort auf maite_18422897

Du hast wohl im Moment das Gefühl nicht liebenswert zu sein. Du tust für deine Freundin alles, bist verständnisvoll und gibst ihr Zeit. Und was macht sie? Sie hat keine Gefühle für dich obwohl du ihr alles gibst und es augenscheinlich passt. Aber bitte nimm das nicht persönlich. An ihren nicht vorhandenen Gefühlen bist du nicht Schuld. Sie auch nicht. Gefühle kann man nicht steuern und erst recht nicht erzwingen. Deswegen such dir eine Partnerin, die dich von Herzen liebt. Und oftmals sind das Frauen, die augenscheinlich auf den ersten Blick nicht so gut passen. 

Ich fühle mich momentan als schwebe ich in der Luft. Da die Beziehung nie eine intensive Und intime Phase hatte fällt es zwar schwer die Beziehung zu verarbeiten dennoch fühl ich mich schlecht weil wir doch 2-3 schöne Urlaube hatten.

ich kann's nichts erklären

Gefällt mir
3. Januar um 14:53
Beste Antwort
In Antwort auf user1437481530

Ich fühle mich momentan als schwebe ich in der Luft. Da die Beziehung nie eine intensive Und intime Phase hatte fällt es zwar schwer die Beziehung zu verarbeiten dennoch fühl ich mich schlecht weil wir doch 2-3 schöne Urlaube hatten.

ich kann's nichts erklären

Eigentlich war es mehr eine Freundschaft als eine Beziehung.

Erinnere dich ruhig an die schönen Zeiten mit ihr. Irgendwann triffst du eine Frau, mit der nur noch schönere Zeiten haben wirst. 

Gefällt mir
3. Januar um 15:04

Ich danke euch so sehr für diese rasche Rückmeldungen! 
 Ich muss einfach nur auf mich schauen.

nochmals großen Dank an diese Community schätze es sehr! 

Wünsche euch allen nachträglich guten Rutsch und alles liebe für die Zukunft.

Gefällt mir
3. Januar um 15:05

Bitteschön 

Gefällt mir
3. Januar um 16:57
In Antwort auf user1437481530

Es fiel ihr überhaupt nicht leicht, sie hat ständig mit dem Weinen gekämpft.

sie findet es nur extrem schade weil wir wirklich gut zusammenpassen. Familie, finanziell und die Mentalität passt überein. Nur die Gefühle sind da das Problem. 

ich werd ihr anbieten dass sie das Monat in der Wohnung bleiben kann weil sie sowieso zu ihren Eltern in einer andere Stadt 4 Stunden entfernt einziehen wird. 

ich muss ehrlich gestehen dass wir beide die letzten Monate sehr schlecht drauf waren. Sie einfach weil sie genervt war von allen und ihren Gefühlen und ich weil sie zickig war.

ich finde es so schade aber ich hab das Recht so geliebt zu werden wie ich meinen Partner liebe.

mein Problem ist glaub ich dass ich mich zu wenig liebe und diese Liebe auf die Person zu kompensieren. 

liebe dich selbst - aber wie?

Meine Ex Freundinnen bereuen die Trennungen bis jetzt immer.

irgendwie mach ich's richtig und gleichzeitig falsch.

die Entscheidung solltest DU treffen!  nicht warten bis sie sie trifft

Gefällt mir
3. Januar um 17:17
In Antwort auf user1437481530

Es fiel ihr überhaupt nicht leicht, sie hat ständig mit dem Weinen gekämpft.

sie findet es nur extrem schade weil wir wirklich gut zusammenpassen. Familie, finanziell und die Mentalität passt überein. Nur die Gefühle sind da das Problem. 

ich werd ihr anbieten dass sie das Monat in der Wohnung bleiben kann weil sie sowieso zu ihren Eltern in einer andere Stadt 4 Stunden entfernt einziehen wird. 

ich muss ehrlich gestehen dass wir beide die letzten Monate sehr schlecht drauf waren. Sie einfach weil sie genervt war von allen und ihren Gefühlen und ich weil sie zickig war.

ich finde es so schade aber ich hab das Recht so geliebt zu werden wie ich meinen Partner liebe.

mein Problem ist glaub ich dass ich mich zu wenig liebe und diese Liebe auf die Person zu kompensieren. 

liebe dich selbst - aber wie?

Meine Ex Freundinnen bereuen die Trennungen bis jetzt immer.

irgendwie mach ich's richtig und gleichzeitig falsch.

sie findet es nur extrem schade weil wir wirklich gut zusammenpassen. Familie, finanziell und die Mentalität passt überein. Nur die Gefühle sind da das Problem. 

Das Ding ist eben das man Gefühle nicht erzwingen kann.

Egal wie perfekt es wäre
Egal wie gut man sich sonst leiden kann
Wenn keine Liebe da ist dann fehlt eben etwas.

Jetzt zieht sie zu dir, dann wieder weg, hin und her, vor und zurück, kann es sein das sie eine dieser Personen ist, die denken sie "Kriegen ja sonst keinen mehr" und sich an den Nächstbesten hängen mit denen man sich einigermaßen versteht? Die nicht single sein und in Ruhe schauen können? Es wundert mich immer wieder, aber dieses "Ich finde sonst keinen" oder "Mich will sicher nie jemand" hab ich schon öfter von jungen Frauen gehört 
 

Gefällt mir
3. Januar um 23:53
In Antwort auf rabenschwarz

sie findet es nur extrem schade weil wir wirklich gut zusammenpassen. Familie, finanziell und die Mentalität passt überein. Nur die Gefühle sind da das Problem. 

Das Ding ist eben das man Gefühle nicht erzwingen kann.

Egal wie perfekt es wäre
Egal wie gut man sich sonst leiden kann
Wenn keine Liebe da ist dann fehlt eben etwas.

Jetzt zieht sie zu dir, dann wieder weg, hin und her, vor und zurück, kann es sein das sie eine dieser Personen ist, die denken sie "Kriegen ja sonst keinen mehr" und sich an den Nächstbesten hängen mit denen man sich einigermaßen versteht? Die nicht single sein und in Ruhe schauen können? Es wundert mich immer wieder, aber dieses "Ich finde sonst keinen" oder "Mich will sicher nie jemand" hab ich schon öfter von jungen Frauen gehört 
 

Ich kämpfe immer noch mit den Gedanken Vlt wird es ja wenn ich weniger Gefühle zeige und weniger tue für sie und quasi nur auf mich schaue. Sonst war ich wirklich nur auf fixiert. 

ihr Letzter Ex Freund hat sie für mehrere Monate betrogen und sie hat es erst nach dem Aus erfahren. Danach hat sie ein paar Typen gedatet aber die haben sie schlecht behandelt und sowas wollten nur sex nichts ernstes. Dann kam ich und war komplett anders und das fand sie süß und wollte es eine Chance geben.

Gefällt mir
4. Januar um 0:40
In Antwort auf user1437481530

Ich kämpfe immer noch mit den Gedanken Vlt wird es ja wenn ich weniger Gefühle zeige und weniger tue für sie und quasi nur auf mich schaue. Sonst war ich wirklich nur auf fixiert. 

ihr Letzter Ex Freund hat sie für mehrere Monate betrogen und sie hat es erst nach dem Aus erfahren. Danach hat sie ein paar Typen gedatet aber die haben sie schlecht behandelt und sowas wollten nur sex nichts ernstes. Dann kam ich und war komplett anders und das fand sie süß und wollte es eine Chance geben.

Natürlich kann aus Sympatie Liebe werden ....kann , aber nicht , muß ! 

Du sagst von Dir Selber, dass Du Dich zu sehr nach Ihr gerichtet hast , das macht eben unattraktiv...
Du musst jetzt im Gegenzug nicht zum Ars....mutieren, sondern konzentriere Dich tatsächlich mehr auf Dich und Deinen Bedürfnissen ...arbeite an Deinen Selbstbewusstsein....und frag Dich , ob es  genau dieses Mädchen ist, welches Du willst und warum ?!

Lerne den wichtigsten Menschen in Deinem Leben kennen ..
.DICH 
 

Gefällt mir
4. Januar um 2:01

Also es muss in deinem Fall nicht so sein, aber ich hab auch länger gebraucht, um tiefe Gefühle für meinen Freund zu entwickeln oder sie mir richtig einzugestehen, da waren wir bestimmt schon ein Jahr zusammen. Aber bei mir liegt das sicher auch daran, dass ich generell Probleme mit mir selbst hab und gern die Kontrolle über alles behalten will, starke Emotionen überrollen mich sehr, darum versuche ich, ihnen aus dem Weg zu gehen. 
Es war ein großes Glück, dass mein Freund mir die Zeit gegeben hat, wir sind jetzt nach sechs Jahren immer noch ein Paar. Ich drück euch die Daumen

Gefällt mir
4. Januar um 6:18
In Antwort auf user1437481530

Ich kämpfe immer noch mit den Gedanken Vlt wird es ja wenn ich weniger Gefühle zeige und weniger tue für sie und quasi nur auf mich schaue. Sonst war ich wirklich nur auf fixiert. 

ihr Letzter Ex Freund hat sie für mehrere Monate betrogen und sie hat es erst nach dem Aus erfahren. Danach hat sie ein paar Typen gedatet aber die haben sie schlecht behandelt und sowas wollten nur sex nichts ernstes. Dann kam ich und war komplett anders und das fand sie süß und wollte es eine Chance geben.

Es ist in der Tat ein Fehler, sich komplett auf den Partner zu fixieren. Hast du keine Hobbys, keine Freunde?Sport?

Gefällt mir
4. Januar um 6:39
In Antwort auf 10diva

Natürlich kann aus Sympatie Liebe werden ....kann , aber nicht , muß ! 

Du sagst von Dir Selber, dass Du Dich zu sehr nach Ihr gerichtet hast , das macht eben unattraktiv...
Du musst jetzt im Gegenzug nicht zum Ars....mutieren, sondern konzentriere Dich tatsächlich mehr auf Dich und Deinen Bedürfnissen ...arbeite an Deinen Selbstbewusstsein....und frag Dich , ob es  genau dieses Mädchen ist, welches Du willst und warum ?!

Lerne den wichtigsten Menschen in Deinem Leben kennen ..
.DICH 
 

Hmmm.. Ja das muss ich wohl. Nur wie? Ich kann nicht einfach auf sie scheissen. Alleine das Beispiel nach der Arbeit frag ich sie schon hast du Hunger willst du was essen? Und da soll ich einfach nichts mehr sagen? 

Gefällt mir
4. Januar um 6:43
In Antwort auf lilalu999

Also es muss in deinem Fall nicht so sein, aber ich hab auch länger gebraucht, um tiefe Gefühle für meinen Freund zu entwickeln oder sie mir richtig einzugestehen, da waren wir bestimmt schon ein Jahr zusammen. Aber bei mir liegt das sicher auch daran, dass ich generell Probleme mit mir selbst hab und gern die Kontrolle über alles behalten will, starke Emotionen überrollen mich sehr, darum versuche ich, ihnen aus dem Weg zu gehen. 
Es war ein großes Glück, dass mein Freund mir die Zeit gegeben hat, wir sind jetzt nach sechs Jahren immer noch ein Paar. Ich drück euch die Daumen

Wow das freut mich! Ich weiß echt nicht wie es bei ihr ist. Sie wurde ja so richtig verletzt von ihren Ex mit ihrer besten Freundin mit der sie immer noch unterwegs ist. Sie hat ihr verziehen. Ich hab nie richtig nachgefragt was da war.

Ich glaub entweder sie hat's wirklich probiert und entwickelt keine Gefühle oder sie hat unbewusst Angst wegen ihren Ex sich fallenzulassen und sich Hals über Kopf zu verlieben ..

Gefällt mir
4. Januar um 6:48

Edit: 

Ich studiere Ja nebenbei und war von Dezember bis Ende November arbeitslos. Von Jänner bis Juli hab ich als Barkeeper gearbeitet nur am Wochenende.
Ansonsten war ich nur zu Hause für eine sehr lange Zeit. Und ich zocke auch sehr gerne was ihr eig noch nie gestört hat.

Haushalt und kochen war da natürlich meine Aufgabe weil ich 1. gerne koche und 2. sparsamer war.

ich war schon sehr oft zu Hause ohne rauszugehen.

Gefällt mir
4. Januar um 6:53
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Es ist in der Tat ein Fehler, sich komplett auf den Partner zu fixieren. Hast du keine Hobbys, keine Freunde?Sport?

So extrem fixiert halt nicht. Ich zocke gerne, habe auch viele Freunde. Sport derweil nicht aber das kommt sicherlich dazu.

es hat sich so eingebürgert, da ich über 1 Jahr lang arbeitslos war und nur studiert habe. War ich von mir selber aus verantwortlich fürs essen und einkaufen.

Gefällt mir
4. Januar um 13:36
In Antwort auf user1437481530

Hmmm.. Ja das muss ich wohl. Nur wie? Ich kann nicht einfach auf sie scheissen. Alleine das Beispiel nach der Arbeit frag ich sie schon hast du Hunger willst du was essen? Und da soll ich einfach nichts mehr sagen? 

Bist du denn dauernd zu Hause?

Gefällt mir
4. Januar um 13:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Bist du denn dauernd zu Hause?

Okay. Frage hat sich erübrigt.

Gefällt mir
4. Januar um 15:45

Jetzt ab Dezember nicht mehr ständig draußen wegen der Arbeit und jetzt fang ich mit Sport an aber davor schon sehr oft

Gefällt mir
4. Januar um 17:33
In Antwort auf user1437481530

Jetzt ab Dezember nicht mehr ständig draußen wegen der Arbeit und jetzt fang ich mit Sport an aber davor schon sehr oft

Lenk dich ab...   und dann schau ob du nicht doch lieber für dich eine Entscheidung treffen willst

Gefällt mir
4. Januar um 18:39

Kann es sein dass sie von ihren Ex noch geschädigt ist? Er hat sie 1 Jahr lang betrogen sie hatte nur keine Ahnung gehabt und er hat sie verlassen wegen einer andere.

Sie hat bei unserer kennenlernen phase noch gesagt sie hat Angst sich zu binden und Gefühle zu entwickeln wegen ihren Ex. 

Gefällt mir
4. Januar um 18:40
In Antwort auf carina2019

Lenk dich ab...   und dann schau ob du nicht doch lieber für dich eine Entscheidung treffen willst

Ich kann jetzt nur sagen dass ich sie will aber Vlt sagt das jeder und keine Ahnung. Manchmal fühl ich mich gut und dann gibt's Momente wo ich Liebeskummer habe. Kann das echt nicht einschätzen 

Gefällt mir
4. Januar um 23:13
In Antwort auf user1437481530

Ich weiß es nicht.. ich habe ihre gesagt dass ich zwar warten werde und sie soll sich keinen Stress machen und den Kopf zerbrechen aber da hat die verlustangst in mir gesprochen glaube ich.

Die Beziehung hatte noch nie ihre intensiven Phasen gehabt sie war immer recht flach und konstant und da wir ziemlich schnell zusammengelebt haben war das auch so eine Sache...


sie hat auch gemeint dass sie in ihrer letzten Beziehung Ur viel gekuschelt hat und sich geküsst hat. Sie vermisst es ja nur hat sie bei mir keine starken Gefühle und das Verlangen danach. Es macht sie traurig und fertig weil sie solche Dinge ja mit mir machen will nur gehts nicht wegen diesen blöden Gefühlen.

Es ist einfach so schade weil wir wirklich zusammenpassen.

könntet ihr die Beziehung weiterführen,wenn sie ihr Kopfkino aussen vor lassen würde..und..wäre es Dir genug.so weiterzuleben mit ihr wie seither?

Gefällt mir
5. Januar um 8:17
In Antwort auf coleen41

könntet ihr die Beziehung weiterführen,wenn sie ihr Kopfkino aussen vor lassen würde..und..wäre es Dir genug.so weiterzuleben mit ihr wie seither?

Nein, wär ich mir zu schade. Ich hab verdient mindestens genau gleich zurückgeliebt zu werden wie jeder andere.

ich bin mir ziemlich sicher dass sie bindungsängste hat und geschädigt ist von der letzten Beziehung

Gefällt mir
5. Januar um 10:23
In Antwort auf user1437481530

Ich kann jetzt nur sagen dass ich sie will aber Vlt sagt das jeder und keine Ahnung. Manchmal fühl ich mich gut und dann gibt's Momente wo ich Liebeskummer habe. Kann das echt nicht einschätzen 

Aber du wirst immer ein ungutes Gefühl in der Beziehung haben

Gefällt mir
6. Januar um 8:38

Ja, das stimmt. Ich habe übers Wochenende mit Freunden darüber geredet und bin zum Entschluss gekommen dass ich theoretisch noch der Beziehung eine Chance geben würde aber wenn's nicht geht dann geht's nicht. Kann da nichts erzwingen, "danke für die schöne Zeit und alles gute in der Zukunft." Auf die Art. Nachlaufen werde ich ihr nicht mehr oder ihr alles rechtmachen. 

Gefällt mir