Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Freundin kommt mit meiner Person nicht klar?

Letzte Nachricht: 9. Juni 2015 um 17:21
B
birger_12049524
05.06.15 um 0:12

Hey Leute,

Ich habe zur Zeit viel Stress mit meiner Freundin und wollte euch mal fragen, was ihr davon haltet.
Ich bin mit meiner Freundin jetzt fast 3 Jahre zusammen, darin gab es auch viele Hochs und Tiefs.
Eine Sache stört sie aber schon seid ein paar Monaten, nämlich das ich (auch wenn sehr selten) auf einer Feier ab und zu mal kiffe.
Es ist nicht so, dass ich es täglich oder jedes Wochenende mache, sondern halt wenn sich eine Party ergibt bzw eine party geschmissen wird.
Da wir mittlerweile einen gemeinsamen Freundeskreis haben waren wir auch mal beide auf einer Feier eingeladen, wo wir ohnehin schon gestritten haben. Deswegen habe ich dort mit anderen Leuten abgehangen und wir haben auch draußen halt etwas gepafft.
Seid dem regt sie sich immer weiter auf und findet es unmöglich und will partout , dass ich es nicht nochmal tue und das auch dann nie wieder machen soll.
Sie hat mir nun ein Ultimatum gestellt, entweder kiffen oder sie..

Ich frage mich dabei nur wie sie so stur dagegen sein kann. Sie kann keine argumente nennen außer dass es illegal ist, und begründen kann sie es auch nicht wirklich.. ich verstehe schon, das sie es nicht will, ich weiß selber auch, dass es ein fehler war, auf der feier mit ihr dann im streit zu kiffen, aber ich kann nicht verstehen, wie sie so sturr sein kann, die beziehung auf die Kippe zu stellen und mir dinge zu verbieten, nur weil sie es nicht will..
Ich habe ihr auch gesagt das ich es nurnoch alleine tun würde und ihr (sofern sie will) bescheid geben würde und auch das sie nirgendwo mit reingezogen wird.. Jedoch half das alles nichts..
Das bedeutet, dass wenn ich sage das ich es nicht mehr tu dann würde sie schluss machen wenn ich es auch nur ein einziges mal tun würde..
hattet ihr solch einen Streit auch schonmal, oder noch nie?

Es gibt jetzt wahrscheinlich leute die ihrer freundin sofort den laufpass geben, andere würden sagen " ist doch einfach, halt nicht mehr kiffen"
aber Ich habe halt spaß daran, wenn ich auf einer feier bin, besonders, weil ich generell kein alkohol vertrage und so "kotz -> nach hause bringen lassen "- Aktionen vermeide..

gruß,
Thire

Mehr lesen

N
noella_12163147
05.06.15 um 1:14

...
Wie alt seid ihr denn bitte? "Kiffen oder Sie", ich würde mich direkt für's kiffen entscheiden. Das ist für mich kein Ultimatum. So etwas schwachsinniges habe ich ja noch nie gehört. Man steht dem Partner doch bei, und stellt nicht ein Ultimatum. Vielleicht liegt ihr deine Gesundheit am Herzen und sagt deswegen so etwas, selbst dann ist es deine freie Entscheidung. Ich würde es einfach heimlich machen, da du es ja sowieso nur beim feiern tust, müsste es ja keine Probleme geben. Warum zum Teufel, musst du dich entscheiden?!?!?!?! Oo Ich würde mir sowas garnicht gefallen lassen ....

Gefällt mir

B
birger_12049524
05.06.15 um 1:19
In Antwort auf noella_12163147

...
Wie alt seid ihr denn bitte? "Kiffen oder Sie", ich würde mich direkt für's kiffen entscheiden. Das ist für mich kein Ultimatum. So etwas schwachsinniges habe ich ja noch nie gehört. Man steht dem Partner doch bei, und stellt nicht ein Ultimatum. Vielleicht liegt ihr deine Gesundheit am Herzen und sagt deswegen so etwas, selbst dann ist es deine freie Entscheidung. Ich würde es einfach heimlich machen, da du es ja sowieso nur beim feiern tust, müsste es ja keine Probleme geben. Warum zum Teufel, musst du dich entscheiden?!?!?!?! Oo Ich würde mir sowas garnicht gefallen lassen ....

Ja..
Ja, genau so denke ich ja eben auch.. Ich bin 19, sie ist 17, also noch ziemlich jung..
Ich möchte sie aber auch nicht einfach abblitzen lassen, weil ich sie liebe :/
Das Problem ist das die Freunde meine Freundin ja auch kennen und ich nicht jedem sagen kann, das sie meine Freundin belügen sollen(ja, verheimlichen gehört zu lügen..), vor allem weil mein Bruder dazu gehört, sie würde es früher oder später wissen ..

Gefällt mir

A
ashley_12845630
05.06.15 um 1:22

Hallo thire5991!
Schau mal: Hier geht es nicht darum, ob das Kiffen gesund, schädlich, schön oder hässlich ist. Punkt. Hier geht es darum, dass Dir Deine Freundin ein Ultimatum gestellt hat, die wie folgt lautet: "Entweder oder!"

Ich weiß es nicht, aber, ich glaube, dass sich hinter dem Kiffen, etwas anderes verbirgt. Du musst versuchen, das herauszubekommen. Ich kann Dir aber nicht sagen, wie, weil ich Dich und deine Freundin nicht kenne. Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber ...

Viel Glück!

lib

Gefällt mir

Anzeige
N
noella_12163147
05.06.15 um 1:32
In Antwort auf birger_12049524

Ja..
Ja, genau so denke ich ja eben auch.. Ich bin 19, sie ist 17, also noch ziemlich jung..
Ich möchte sie aber auch nicht einfach abblitzen lassen, weil ich sie liebe :/
Das Problem ist das die Freunde meine Freundin ja auch kennen und ich nicht jedem sagen kann, das sie meine Freundin belügen sollen(ja, verheimlichen gehört zu lügen..), vor allem weil mein Bruder dazu gehört, sie würde es früher oder später wissen ..

....
Sie ist erst 17 ... Irgendwann wird sie es wahrscheinlich akzeptieren aber zu einer gesunden Beziehung gehört auch, dass man sich gegenseitig so akzeptiert wie man ist. Keiner hat das Recht, jemanden zu verändern. Dann stell du ihr halt auch ein Ultimatum, "Entweder liebst und akzeptierst du mich so wie ich bin, oder du kannst Schluss machen". Sowas geht ehrlich nicht ...

Gefällt mir

B
birger_12049524
05.06.15 um 1:40
In Antwort auf noella_12163147

....
Sie ist erst 17 ... Irgendwann wird sie es wahrscheinlich akzeptieren aber zu einer gesunden Beziehung gehört auch, dass man sich gegenseitig so akzeptiert wie man ist. Keiner hat das Recht, jemanden zu verändern. Dann stell du ihr halt auch ein Ultimatum, "Entweder liebst und akzeptierst du mich so wie ich bin, oder du kannst Schluss machen". Sowas geht ehrlich nicht ...

..
Aber ich möchte ja nicht , das sie Schluss macht .. Sie ist mir nunmal unheimlich wichtig .. Ich weiß natürlich das sowas nicht geht , aber ich möchte sie nicht so einfach aufgeben

Gefällt mir

A
ashley_12845630
05.06.15 um 1:41

@thire5991
WAS? Du willst SIE nicht abblitzen lassen? Das ist ja ganz was Neues! Ich dachte, sie hat DIR ein Ultimatum gestellt?
Dann brauchst Du Dir doch keine Sorgen zu machen. Dann kiff` weiter!

Alles Gute!

lib

Gefällt mir

Anzeige
N
noella_12163147
05.06.15 um 10:06
In Antwort auf birger_12049524

..
Aber ich möchte ja nicht , das sie Schluss macht .. Sie ist mir nunmal unheimlich wichtig .. Ich weiß natürlich das sowas nicht geht , aber ich möchte sie nicht so einfach aufgeben

...
Ja dann mein lieber, musst du wohl nach ihrer Nase tanzen und das tun, was eine 17 Jährige von dir verlangt. Sorry

Gefällt mir

M
makoto_984159
05.06.15 um 10:29

Meiner
Meinung nach ist sie auch sonst unzufrieden in der Beziehung ansonsten würde sie dir nicht ein solches Ultimatum stellen. Ich verstehe, dass sie es nicht mag und sie sollte dein Entgegenkommen akzeptieren, wenn du ihr versprichst, nur ohne ihres Beisein zu kiffen. Auch sollte es nicht mehr werden.

Was bezweckt sie mit einem solchen Ultimatum? Dein gekiffe tut ihr nicht weh, schränkt sie nicht ein, behindert sie nicht.

Gefällt mir

Anzeige
N
noah_12558288
05.06.15 um 12:45

Ich denke, das ist ein Altersproblem
Du überlegst gerade ernsthaft, was Dir wichtiger ist, gelegentlich mal kiffen oder Deine Freundin.

Ich prophezeie jetzt mal, dass Dir in zwanzig Jahren klar sein wird, dass ein Mensch, den man liebt und vor allem der einen auch zurück liebt, sehr viel wertvoller ist als Zigaretten, Alkohol oder Dope.

Gefällt mir

E
elen_12088211
05.06.15 um 14:10
In Antwort auf birger_12049524

..
Aber ich möchte ja nicht , das sie Schluss macht .. Sie ist mir nunmal unheimlich wichtig .. Ich weiß natürlich das sowas nicht geht , aber ich möchte sie nicht so einfach aufgeben

Süße 17
Jahre jung. Mensch Junge, lass sie gehen. Dann findet sie vielleicht endlich den Richtigen der ihr zu liebe auf so einen Scheiß verzichtet oder erst gar nicht damit anfängt. Wenn du sie nicht so sehr liebst um mit dem kiffen aufzuhören, dann liebe sie wenigstens so sehr um sie gehen zu lassen.
SIE ist auf dem richtigen Weg!!!

Gefällt mir

Anzeige
rundp
rundp
05.06.15 um 14:26

Naja
warum muss du denn jetzt sofort aufhören? Vermutest du Gründe dahinter, die sie dir nicht nennen mag? Also dass es mehr ist als nur die Illegalität?

Ich finde halt, dass ab und an jetzt kein Drama ist, zumal es mir jetzt nicht erscheint als ob dein Konsum höher und höher wird (oder wird er das und sie will nicht, dass es ein dauerhaftes Problem wird)? Hast du damit erst angefangen und es hat sie direkt gestört? Lässt du sie in solchen Momenten alleine und/ oder wirst unangenehm als Person? Sowas kann passieren und vielleicht traut sie sich nicht dir direkt in's Gesicht zu sagen, dass du total unangenehm wirst wenn du was geraucht hast?

Ich habe bei meinem Mann eher etwas abgewartet bis er selbst auf den Trichter kam, dass es finanziell nicht das Wahre ist und auch gesundheitlich gewisse Vorbehalte (aber eher meinerseits und das ist auch etwas komplizierter) gibt die dagegen sprechen, inzwischen hat er aufgehört, ausser ab un an mit ziehen und das war's.

Gefällt mir

C
coquette164
05.06.15 um 21:43

Aber nur
weil es sein Körper und sein Leben sind, muss man als Partner doch nicht jedem -Verzeihung- sinnlosen Müll kommentarlos zusehen.

Mit dem Argument müsste sie nämlich auch tatenlos zusehen, wenn er anfangen würde, härtere Drogen zu nehmen oder schwere Straftaten zu begehen.

Es muss doch schon möglich sein, dem Partner zu sagen, wenn einem ein Verhalten Sorgen bereitet oder man mit Dingen nicht in Berührung kommen will und wenn wir uns jetzt mal seinen Thread-Titel ansehen "Freundin kommt mit meiner Person nicht klar" dann muss man sich schon fragen, wie wichtig ihm das Kiffen ist, wenn das zu seiner Person gehört. Als ich den Titel gelesen hab, bin ich davon ausgegangen, es geht um etwas völlig anderes.

Und ich kann seine Freundin schon verstehen. Ich will auch nicht, dass mein Freund seine Gesundheit auf's Spiel setzt, etwas illegales macht und nebenbei dafür auch noch Geld ausgibt für etwas, was potentiell süchtig macht.
Ich will einen Mann, der mit sich selbst verantwortungsvoll umgeht und der später mal gegenüber unseren Kindern eine klare Meinung zum Thema Drogen hat, die er auch selbst lebt und keinen der sagt: "Och, weißt du, so ein Joint hat noch niemandem geschadet." Und das sind wahrscheinlich teilweise unterbewusst auch so die Emotionen des Mädels um das es hier geht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
N
noah_12558288
05.06.15 um 23:17

Doch, auch dann
denke ich zumindest. Hängt vielleicht davon ab, was einem "verboten" wird. Cannabis ist so oder so sowieso verboten.

Gefällt mir

C
coquette164
07.06.15 um 23:02

Richtig,
und deshalb ist an ihrem Ultimatum nichts Verwerfliches, denn wenn sie damit nicht klar kommt und er nicht aufhört, ist es besser, das ganze zu beenden, als jede Woche darüber zu streiten.

Gefällt mir

Anzeige
C
coquette164
07.06.15 um 23:12

"Sonst
geht niemanden etwas an, was ich tue." - Vertrittst du diese Meinung wirklich so bis ins letzte Extrem wie du es hier darstellst?

Ich finde schon, dass es Dinge gibt, die ich mache, die auch andere Menschen etwas angehen (allen voran natürlich meinen Partner), weil sie mit meinem Verhalten auch in Berührung kommen. Gerade wenn es um die Frage geht, etwas Illegales zu tun: Wenn man dafür bestraft wird (sei es nun Geld- oder Haftstrafe dann hat das auch Auswirkungen auf den Partner.

Selbstverständlich kann man dem Partner nichts verbieten. Wie auch? Er ist erwachsen und kann machen was er will, aber man kann seine eigenen Grenzen aufzeigen. Man muss nämlich nicht sich selbst verbiegen damit der Partner 100% machen kann, was er will.

Gefällt mir

A
ashley_12845630
08.06.15 um 0:58

@fresh
Dann wären wir aber wieder im Mittelalter angelangt!

Gefällt mir

Anzeige
herbstblume6
herbstblume6
08.06.15 um 9:16


Sehr vernünftiges Mädel, du tust gut auf sie zu hören.
Sei froh, dass sie dir eine Chance gibt etwas zu ändern und dir sagt was sie stört und auf dein/euer Wohl bedacht ist.

Was das "ich rauch was damit ich nicht saufe und noch selbst nach Hause fahren kann" muss ich dich leider enttäuschen. Mindestens 24h nach nem Joint ist nix mit fahren. Blöde Sache wenn man dann erwischt wird.
Ich weiss auch dass ein Joint durchaus gut sein kann genauso wie Alkohol, Zigarette, wilder Sex, Actionsport, Geld verprassen und Kaffee aber wenn dir deine Liebe daran droht kaputt zu gehen dann hast du das ganze nicht mehr so im Griff wie du denkst...

Gefällt mir

Z
zowie_11921415
08.06.15 um 10:32

Kiffen gehört zu deiner "Person"?

Gefällt mir

Anzeige
Z
zowie_11921415
08.06.15 um 10:34

Wenn du vor dem PC sitzt und hier Beiträge verfasst - was ist das anderes als "abhängen"?

Produktives entspannen?

Gefällt mir

K
kiah_12848923
08.06.15 um 10:36

Warum
Warum ist dir das Kiffen wichtiger als deine Freundin?

Finde den Fehler....vielleicht doch schon süchtig, oder warum ist dir diese Droge so wichtig?

Gefällt mir

Anzeige
Z
zowie_11921415
08.06.15 um 10:36

Ist unterschrieben.

Gefällt mir

C
coquette164
09.06.15 um 12:44

Den Partner
betrifft es insoweit, als es ja auch für ihn einschneidend ist, wenn der andere dann erst mal im Gefängnis sitzt oder sich nur mit Mühe und Not den Alltag aber nichts darüber hinaus leisten kann, weil der Rest des Geldes als Strafe vom Konto abgeht.

Und ich will mit meinem Partner alt werden und das hoffentlich so lange wie möglich gesund und sollte er irgendwann krank werden, möchte ich ihn natürlich pflegen. Ich will nicht erst jahrelang zusehen, wie er ungesunde Dinge tut um ihm dann wenn er davon krank wird zu sagen: "Ach weißt du, selbst schuld, jetzt bin ich weg." Das ist nicht mein Verständnis von Liebe. Für meinen Partner will ich das beste und das wäre es so nicht.

Verbiegen ist nicht der Sinn einer Beziehung, da hast du Recht. Aber der TE könnte es ja auch als Chance sehen, eine verantwortungsbewusste Freundin zu haben und durch sie angestossen werden, sein Handeln zu hinterfragen.

Gefällt mir

Anzeige
C
coquette164
09.06.15 um 17:21

Ich weiß,
dass Haft- und Geldstrafe nicht zusammen stattfinden. Das war auch nicht als "und" sondern "oder" gemeint. Und auch wenn jeder sein eigenes Konto hat: Wenn er kein Geld für Freizeit und Urlaub mehr hat, geht das ja wohl auch zu deinen Lasten, weil ihr dann nix unternehmen könnt oder du ihn einladen musst. Beides ist auf Dauer nicht fein.

Für mich wäre auch ein rauchender Partner ein no go. Dafür hab ich kein Verständnis und deshalb ginge das in einer Beziehung nicht gut.

Ja, dass das mit dem Hinterfragen nicht funktioniert, sieht man am TE. Umso mehr ein Grund für seine Freundin, Konsequenzen zu ziehen.

Gefällt mir

Anzeige