Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin kann sich nicht endgültig vom Ex-Freund lösen. Macht mir Sorgen. Oder Gedankenfehler ?

Freundin kann sich nicht endgültig vom Ex-Freund lösen. Macht mir Sorgen. Oder Gedankenfehler ?

9. Mai 2018 um 7:58 Letzte Antwort: 14. Mai 2018 um 9:32

Hallo,

meine Freundin ( 39 ) und ich sind seit knapp über 2 Jahre zusammen. Wir wollen demnächst zusammen ziehen. Es ist eine sehr schöne und liebevolle Beziehung. Jedoch gibt es ein dunklen Fleck der mir Sorgen bereitet und über den wir des öfteren streiten.

Sie hat einen (Ex)Freund mit dem sie in unregelmäßigen Kontakt steht. Über diesen Freund sollte man folgendes wissen ( das was Sie mir erzählt hat über ihn ) :

Sie kennt ihn seit 6 Jahren ( Onlinedatingseite kennen gelernt ). Er wohnte aber schon immer sehr weit weg von ihr ( ca. 500 KM Distanz innerhalb Deutschlands ). Daher waren sie Anfangs nur Freunde und haben viel über ihre Probleme geschrieben und waren füreinander da. Mit der Zeit hat sie ihn und er sie besucht ( übers Wochenende, und auch mal länger im Urlaub ). Aber trotzallem waren sie bis dato immer nur Freunde. Sie schwärmte beim erzählen von ihm. Was ein toller Mann er ist. Liebevoll, nett, hilfsbereit, charmant, usw. Es war nix negatives zu hören.
Nun, irgendwann, so ca. 8 Monate bevor wir uns kennen lernten, besuchte sie ihn etwas länger ( 2 Wochen Urlaub ) und es passierte. Sie gingen zusammen ins Bett und hatten eine Affäre ( bzw. probierten eine Beziehung ). Jedoch merkte meine Freundin schnell das die Distanz einfach nicht passt und das er ihr "zu gut" für sie ist ( sie sagte er sei zu intelligent und viel zu beschäftigt mit Arbeit. Das würde nicht passen ) und sie beendeten in beiderseitigem Einverständnis die Beziehung ( besser Affäre ). Freunde blieben sie aber trotzdem weiterhin.

Nun ist sie mit mir zusammen und von Anfang an hat sie mit ihm noch oft geschrieben ( Whaatsapp ). Nachdem sie mir die oben gennante Geschichte über ihn erzählt hatte, ging der Streit los.
Ich warf ihr vor das sie wohl noch an ihm hängt und ihn vermisst oder ihn sich warmhält. Warum sonst schreibt sie noch so oft mit ihm ?

Sie sagte das sei alles NUR NOCH rein FREUNDSCHAFTLICH. Das Thema Liebe und Sex ist vorbei. Sie hat KEINERLEI Interesse mehr an ihm.
Jedenfalls : Nach öfteren Streit hat sie den Kontakt mit ihm beendet. Sie schrieb ihm das ich ein Problem damit hab und das es mir weh tut und das sie deshalb den Kontakt mirzuliebe beendet. Das war dann auch OK.

Das war vor über 1nem Jahr. Nun habe ich rausgefunden das sie doch noch sporadisch schreiben. Sie sagte mir das er an Weihnachten sich meldete und frohe Weihnachten wünschte. Sie sich dann bei ihm an Silvester.
Und vor kurzem sie wieder bei ihm weil er Geburtstag hatte.

Daraufhin gab es wieder Streit. Ich warf ihr vor das sie sich nicht von ihm lösen kann. Den Kontakt ein für allemal zu beenden. Ich sagte ihr sie soll ihn löschen und blockieren. Wenn sie mich wirklich liebt, soll sie das tun.
Aber das macht sie einfach nicht. Ich soll ihr vertrauen das da nichts mehr vorhanden ist außer Freundschaft und außer gelegentlichen Glückwünschen ist auch nichts mehr.

Was denkt ihr ? Hängt sie noch an ihm ? Gefühle ? Oder ist es nur noch ein guter Freund und ich denke falsch ?

Immerhin hat sie den Kontakt extrem eingeschränkt. Anfangs schrieben sie noch jede Woche miteinander, schickten Bilder und so. Nun ist nichts mehr außer Glückwünsche.

Bin aber trotzdem in Sorge ob sie mich überhaupt wirklich liebt

Gruß

Daniel

Mehr lesen

9. Mai 2018 um 9:12

Also kurzes Hallo zu Feiertagen, Gebosind zwischen Menschen die sich mal was bedeutet haben normal.
Solange zwischen euch alles stimmt und das nicht ausufert würde ich da kein Problem sehen es sei denn ihr macht es zu einem...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 9:45

Ich kann die Eifersucht schon verstehen.  Inbesondere bei der Begründung warum diese Affäre/ Beziehung von ihr beendet wurde... Er wäre ihr zu gut.
Da würde ich mir an TEs Stelle auch etwas wie die zweite Wahl vorkommen. 
Trotzdem solltest du, lieber TE, mal genau auf eure Beziehung schauen. Läuft dort alles gut?  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 9:52

Du übertreibst.
​Die beiden verstehen sich und da sind solche Grüße doch wohl erlaubt.

​Kollege, Du hast ein ziemliches Problem mit Deinem Selbstbewusstsein.

Hast Du Dich mal gefragt, warum Dich das so stört?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 10:49
In Antwort auf herbstblume6

Also kurzes Hallo zu Feiertagen, Gebosind zwischen Menschen die sich mal was bedeutet haben normal.
Solange zwischen euch alles stimmt und das nicht ausufert würde ich da kein Problem sehen es sei denn ihr macht es zu einem...

Ja, aber mir macht Sorgen das sie den Kontakt zu ihm nicht abbrechen kann. So habe ich einfach das Gefühl als sei er ihr wichtig, empfindet vielleicht nochwas für ihn.

Der Kontakt ist eh nur noch sporadischer Natur, da sollte es im Normalfall ja kein Problem sein ihn ein für allemal zu beenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 10:52

Sie hatten ja ständig Kontakt. Schickten sich Bilder zu, usw. Erst als wir richtig Streit bekamen deswegen und ich ihr sagte das ich mich hier als 2te Wahl vorkomme, usw, hat sie den Kontakt mit ihm beendet ( jedenfalls dachte ich das ). Das sollte eigentlich auch ALLES beinhalten und nicht eine Ausnahme hier und eine Ausnahme da. Sonst ist man im Prinzip immer wieder in Kontakt und hinterlässt bei mir den Eindruck als könnte sie ihn nicht loslassen. Hängt noch am ihm.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 10:54

Wow, an ihrer Stelle würde ich eher den Kontakt zu dir beenden. Das ist doch komplett übertrieben, was für einen Zirkus du veranstaltest.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 10:54
In Antwort auf baumeisterbob1

Ich kann die Eifersucht schon verstehen.  Inbesondere bei der Begründung warum diese Affäre/ Beziehung von ihr beendet wurde... Er wäre ihr zu gut.
Da würde ich mir an TEs Stelle auch etwas wie die zweite Wahl vorkommen. 
Trotzdem solltest du, lieber TE, mal genau auf eure Beziehung schauen. Läuft dort alles gut?  

Unsere Beziehung läuft super. Sehr liebevoll und harmonisch. Bis auf dieses eine Thema gibt es kein Streit. Sie sagt immer sie liebt mich sehr und ich sei der Mann mit dem sie alt werden möchte.

Aber trotzallem möchte sie ihren Exfreund nicht gänzlich aufgeben, bzw. den Kontakt auslaufen lassen. So bleibt bei mit der Eindruck als hängt sie noch an ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 11:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Du übertreibst.
​Die beiden verstehen sich und da sind solche Grüße doch wohl erlaubt.

​Kollege, Du hast ein ziemliches Problem mit Deinem Selbstbewusstsein.

Hast Du Dich mal gefragt, warum Dich das so stört?

Ich habe ein gutes Selbstbewusstsein und ich habe auch mit männlichen Freunden ( keinen Sex mit ihnen ) die sie sonst hat, keine Problem. Aber bei einem ExFreund, von dem sie noch zusätzlich so schwärmt, von dem sie sich anscheinend nicht wirklich trennen kann ( wieso sonst schickt sie noch Glückwünschen usw. ), da habe ich schon Gedanken die mir durch den Kopf gehen.

Liebt sie ihn noch ? Hält sie ihn warm ? Gibt es ihr ein gutes Gefühl wenn er sich bei ihr meldet ? Reiche ich ihr nicht ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 11:03
In Antwort auf lumusi_12929047

Wow, an ihrer Stelle würde ich eher den Kontakt zu dir beenden. Das ist doch komplett übertrieben, was für einen Zirkus du veranstaltest.

Und wieso ? würde dich sowas nicht stören ? Oder dir Gedanken verursachen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 11:18
In Antwort auf daniel.1977

Unsere Beziehung läuft super. Sehr liebevoll und harmonisch. Bis auf dieses eine Thema gibt es kein Streit. Sie sagt immer sie liebt mich sehr und ich sei der Mann mit dem sie alt werden möchte.

Aber trotzallem möchte sie ihren Exfreund nicht gänzlich aufgeben, bzw. den Kontakt auslaufen lassen. So bleibt bei mit der Eindruck als hängt sie noch an ihm

Ja, ich habe auch noch Kontakt zu meinen Exfreunden(manchen jedenfalls) und trotzdem bin ich glücklich verheiratet. Ein Ex war ja eine besondere Person- nicht irgendwer. Und er hatte viele tolle Eigenschaften, die er ja auch behält wenn es nicht für eine Beziehung gereicht hat. Grund für Eifersucht? Ich bin doch mit meinem Mann zusammen und nicht mit jemand anderem, das sollte beruhigen. Der Ex hatte seine Chance gehabt und es wurde nix. Basta. Wenn ich was neues anfangen würde dann doch eher mit einem völlig neuen...😉

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 11:28
In Antwort auf herbstblume6

Ja, ich habe auch noch Kontakt zu meinen Exfreunden(manchen jedenfalls) und trotzdem bin ich glücklich verheiratet. Ein Ex war ja eine besondere Person- nicht irgendwer. Und er hatte viele tolle Eigenschaften, die er ja auch behält wenn es nicht für eine Beziehung gereicht hat. Grund für Eifersucht? Ich bin doch mit meinem Mann zusammen und nicht mit jemand anderem, das sollte beruhigen. Der Ex hatte seine Chance gehabt und es wurde nix. Basta. Wenn ich was neues anfangen würde dann doch eher mit einem völlig neuen...😉

Ich denke mir bei sowas halt das es wohl noch Gefühle sind, oder Sehnsucht, oder was auch immer, die dafür Sorgen das man den Kontakt nicht gänzlich beenden will.

So mache ich das jedenfalls bei Ex-Frauen. Selbst zu denen ich ein gutes Verhältnis hatte. Vorbei ist vorbei, und da benötige ich diese Person nicht mehr.

Für Probleme und zum reden ist ja mein Partnerin da und ansonsten habe ich andere gute Freunde.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 11:47
In Antwort auf daniel.1977

Und wieso ? würde dich sowas nicht stören ? Oder dir Gedanken verursachen ?

Nein, mein Mann hat noch Kontakt zu seinen Exfreundinnen und ich hab sogar sehr regelmäßigen Kontakt zu meinem Exfreund und war ihn letztes Jahr für ein paar Tage alleine besuchen.
Eifersucht hat meiner Meinung nach nichts in einer guten Beziehung verloren. Wenn mein Partner mir so wenig vertrauen würde und dazu noch Kontrolle über mich und meine Freundschaften ausüben wollen würde, dann wäre das ein klares Zeichen für mich, dass die Beziehung zum Scheitern verurteilt ist.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 11:54
In Antwort auf lumusi_12929047

Nein, mein Mann hat noch Kontakt zu seinen Exfreundinnen und ich hab sogar sehr regelmäßigen Kontakt zu meinem Exfreund und war ihn letztes Jahr für ein paar Tage alleine besuchen.
Eifersucht hat meiner Meinung nach nichts in einer guten Beziehung verloren. Wenn mein Partner mir so wenig vertrauen würde und dazu noch Kontrolle über mich und meine Freundschaften ausüben wollen würde, dann wäre das ein klares Zeichen für mich, dass die Beziehung zum Scheitern verurteilt ist.

Ich habe nur Sorgen und nocht kein 100% Vertrauen was ihren Kontakt zum Ex betrifft. Mit anderen Männern die sie regelmäßig trifft ( aber halt keine Beziehung/Sex hatte ) komm ich klar.

Wenn sie sich da neu verlieben würde, ok, dann ist es halt so.

Aber wenn man den Ex unbedingt behalten möchte und ihn trotz wenigem Kontakt der noch vorhanden ist, nicht endgültig auslaufen lassen kann, dann macht mir das schon Sorgen.

Und ich finde da sollte man sich als Partnerin auch überlegen was ihr wichtiger ist. Eine Zukunft mit dem Partner, oder festhalten an alten Ex-Freunden ( weil man ihn vielleicht noch liebt, etc. )

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 11:56

Ich meinte mit benötigen das ich den Kontakt oder wie auch immer zu demjenigen nicht brauche. Ich würde deswegen meine Beziehung nicht aufs Spiel setzen.

NUR wenn ich zu einer Ex noch Gefühle hätte, dann könnte ich es wohl nicht.

Deswegen sorgt mich das mit meiner Freundin auch so sehr

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 12:04
In Antwort auf daniel.1977

Ja, aber mir macht Sorgen das sie den Kontakt zu ihm nicht abbrechen kann. So habe ich einfach das Gefühl als sei er ihr wichtig, empfindet vielleicht nochwas für ihn.

Der Kontakt ist eh nur noch sporadischer Natur, da sollte es im Normalfall ja kein Problem sein ihn ein für allemal zu beenden

"​Der Kontakt ist eh nur noch sporadischer Natur, da sollte es im Normalfall ja kein Problem sein ihn ein für allemal zu beenden"

Man könnte auch sagen: "Der Kontakt ist eh nur noch sporadischer Natur, da sollte es im Normalfall ja kein Problem sein, deswegen nicht die Nerven zu verlieren".

Und nein, wer sich so verhält wie du und solche Sorgen hat, der hat kein gutes Selbstwertgefühl. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 12:45
In Antwort auf daniel.1977

Hallo,

meine Freundin ( 39 ) und ich sind seit knapp über 2 Jahre zusammen. Wir wollen demnächst zusammen ziehen. Es ist eine sehr schöne und liebevolle Beziehung. Jedoch gibt es ein dunklen Fleck der mir Sorgen bereitet und über den wir des öfteren streiten.

Sie hat einen (Ex)Freund mit dem sie in unregelmäßigen Kontakt steht. Über diesen Freund sollte man folgendes wissen ( das was Sie mir erzählt hat über ihn ) :

Sie kennt ihn seit 6 Jahren ( Onlinedatingseite kennen gelernt ). Er wohnte aber schon immer sehr weit weg von ihr ( ca. 500 KM Distanz innerhalb Deutschlands ). Daher waren sie Anfangs nur Freunde und haben viel über ihre Probleme geschrieben und waren füreinander da. Mit der Zeit hat sie ihn und er sie besucht ( übers Wochenende, und auch mal länger im Urlaub ). Aber trotzallem waren sie bis dato immer nur Freunde. Sie schwärmte beim erzählen von ihm. Was ein toller Mann er ist. Liebevoll, nett, hilfsbereit, charmant, usw. Es war nix negatives zu hören.
Nun, irgendwann, so ca. 8 Monate bevor wir uns kennen lernten, besuchte sie ihn etwas länger ( 2 Wochen Urlaub ) und es passierte. Sie gingen zusammen ins Bett und hatten eine Affäre ( bzw. probierten eine Beziehung ). Jedoch merkte meine Freundin schnell das die Distanz einfach nicht passt und das er ihr "zu gut" für sie ist ( sie sagte er sei zu intelligent und viel zu beschäftigt mit Arbeit. Das würde nicht passen ) und sie beendeten in beiderseitigem Einverständnis die Beziehung ( besser Affäre ). Freunde blieben sie aber trotzdem weiterhin.

Nun ist sie mit mir zusammen und von Anfang an hat sie mit ihm noch oft geschrieben ( Whaatsapp ). Nachdem sie mir die oben gennante Geschichte über ihn erzählt hatte, ging der Streit los.
Ich warf ihr vor das sie wohl noch an ihm hängt und ihn vermisst oder ihn sich warmhält. Warum sonst schreibt sie noch so oft mit ihm ?

Sie sagte das sei alles NUR NOCH rein FREUNDSCHAFTLICH. Das Thema Liebe und Sex ist vorbei. Sie hat KEINERLEI Interesse mehr an ihm.
Jedenfalls : Nach öfteren Streit hat sie den Kontakt mit ihm beendet. Sie schrieb ihm das ich ein Problem damit hab und das es mir weh tut und das sie deshalb den Kontakt mirzuliebe beendet. Das war dann auch OK.

Das war vor über 1nem Jahr. Nun habe ich rausgefunden das sie doch noch sporadisch schreiben. Sie sagte mir das er an Weihnachten sich meldete und frohe Weihnachten wünschte. Sie sich dann bei ihm an Silvester.
Und vor kurzem sie wieder bei ihm weil er Geburtstag hatte.

Daraufhin gab es wieder Streit. Ich warf ihr vor das sie sich nicht von ihm lösen kann. Den Kontakt ein für allemal zu beenden. Ich sagte ihr sie soll ihn löschen und blockieren. Wenn sie mich wirklich liebt, soll sie das tun.
Aber das macht sie einfach nicht. Ich soll ihr vertrauen das da nichts mehr vorhanden ist außer Freundschaft und außer gelegentlichen Glückwünschen ist auch nichts mehr.

Was denkt ihr ? Hängt sie noch an ihm ? Gefühle ? Oder ist es nur noch ein guter Freund und ich denke falsch ?

Immerhin hat sie den Kontakt extrem eingeschränkt. Anfangs schrieben sie noch jede Woche miteinander, schickten Bilder und so. Nun ist nichts mehr außer Glückwünsche.

Bin aber trotzdem in Sorge ob sie mich überhaupt wirklich liebt

Gruß

Daniel

Du übertreibst und belastest die Beziehung.
Lebe Beziehung, anstatt lächerliche Forderungen zu stellen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 12:59

Und ich finde da sollte man sich als Partnerin auch überlegen was ihr wichtiger ist. Eine Zukunft mit dem Partner, oder festhalten an alten Ex-Freunden ( weil man ihn vielleicht noch liebt, etc. )

Das ist eine verquere Logik. Das hat nichts mit wichtig sein oder einem Liebesbeweis zu tun. Du könntest da genausogut sagen "Wenn du mich wirklich liebst, dann machst du jeden Tag eine Stunde Sport", "Was ist dir wichtiger? Fleisch zu essen oder ich?" "Wenn ich dir etwas bedeute, dann spielst du keine Computerspiele mehr".
Das hat nichts mit Liebesbeweisen oder Prioritäten zu tun, sondern mit einem Machtanspruch, den du auf sie ausüben willst.

Es ist keine Kleinigkeit, wenn du in das Leben deiner Freundin eingreifen willst, sondern ein Zeichen dafür, dass du euer Gleichgewicht zu deinen Gunsten veränderst.

Stell dir mal vor, ihr geht in ein Restaurant, du bist hungrig und bestellst dir was Leckeres. In dem Moment, wo der Kellner es endlich vor dir abstellt sagt deine Freundin "Wenn du mich wirklich liebst, isst du das jetzt nicht" --> es ist klar, dass du deine Freundin mehr liebst als das Essen vor dir, aber du wärst trotzdem mächtig angekotzt von so einer Ansage, oder?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 13:04
In Antwort auf rax

Du übertreibst und belastest die Beziehung.
Lebe Beziehung, anstatt lächerliche Forderungen zu stellen.

Es ist ja eine Kleinigkeit die mir zeigen würde das ich wirklich ihre Nummer 1 bin. Sie mich liebt, ich in ihrem Herz bin und das sie mit mir alt werden will.

Und nicht das ich das Gefühl habe als würde sie den Kontakt aus den oben genannten Gründen nicht abbrechen wollen.

So zeigt sie mir lediglich das ich zwar da bin, aber es ein anderen Mann gibt der ihr (anscheinend) wichtiger ist das der Partner an ihrer Seite.
So sehr das sie sogar dafür streitet und am Ende die Beziehung vielleicht riskiert.

Würde sie einfach sagen, ok mein Schatz, ich lösche ihn. Er war mal und bedeutet mir wirklich nichts mehr, musst dir wegen ihm keine Sorgen mehr machen.

Dann wüsste ich wirklich das sie mich 100% liebt und ICH ihre Nummer 1 bin

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 13:10
In Antwort auf lumusi_12929047

Und ich finde da sollte man sich als Partnerin auch überlegen was ihr wichtiger ist. Eine Zukunft mit dem Partner, oder festhalten an alten Ex-Freunden ( weil man ihn vielleicht noch liebt, etc. )

Das ist eine verquere Logik. Das hat nichts mit wichtig sein oder einem Liebesbeweis zu tun. Du könntest da genausogut sagen "Wenn du mich wirklich liebst, dann machst du jeden Tag eine Stunde Sport", "Was ist dir wichtiger? Fleisch zu essen oder ich?" "Wenn ich dir etwas bedeute, dann spielst du keine Computerspiele mehr".
Das hat nichts mit Liebesbeweisen oder Prioritäten zu tun, sondern mit einem Machtanspruch, den du auf sie ausüben willst.

Es ist keine Kleinigkeit, wenn du in das Leben deiner Freundin eingreifen willst, sondern ein Zeichen dafür, dass du euer Gleichgewicht zu deinen Gunsten veränderst.

Stell dir mal vor, ihr geht in ein Restaurant, du bist hungrig und bestellst dir was Leckeres. In dem Moment, wo der Kellner es endlich vor dir abstellt sagt deine Freundin "Wenn du mich wirklich liebst, isst du das jetzt nicht" --> es ist klar, dass du deine Freundin mehr liebst als das Essen vor dir, aber du wärst trotzdem mächtig angekotzt von so einer Ansage, oder?

Ich mache ihr ja keine Vorschriften. Sie hat auch männliche Freunde, hat Hobbies denen sie nachgeht, usw. Das ist alles kein Problem. Da würde ich nie auf die Idee kommen was dagegen zu sagen ( solange man nichts offensichtliches merkt natürlich ).

Aber wenn da ein Mann ist, von dem sie schwärmte, mit dem sie Sex hatte ( und dadurch auch Gefühle vorhanden oder enstanden sind ), und man um diesen Kontakt so dermaßen kämpft das man immer in einen Streit mit dem Partner geht, und auch die Beziehung dafür riskieren würde, dann kommt mir das doch sehr komisch vor und meine Ängste und Sorgen sind berechtigt.

Finde ich zumindest. Das zeigt mir doch das ihre Prioritäten bei diesem Kontakt liegen.

Denn sonst könnte sie einfach sagen : Hast recht Schatz. Wir schreiben eh kaum noch, da lass ich es auslaufen. Du bist mir wichtiger und deswegen sollten wir nicht streiten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 13:11
In Antwort auf daniel.1977

Ich denke mir bei sowas halt das es wohl noch Gefühle sind, oder Sehnsucht, oder was auch immer, die dafür Sorgen das man den Kontakt nicht gänzlich beenden will.

So mache ich das jedenfalls bei Ex-Frauen. Selbst zu denen ich ein gutes Verhältnis hatte. Vorbei ist vorbei, und da benötige ich diese Person nicht mehr.

Für Probleme und zum reden ist ja mein Partnerin da und ansonsten habe ich andere gute Freunde.

und ich wollte keine Beziehung mit jemandem, der mich "nicht mehr benötigt", wenn wir nicht mehr zusammen sind.

Ich würde never ever mit einem Ex wieder etwas anfangen, Kontakt halte ich aber teilweise schon noch - wie zu jedem anderen Menschen, den ich mag (!) und mit dem ich mich gut verstehe, auch.
Macht mein Mann genauso, eine seiner Ex ist unsere Trauzeugin. Zu ihr hat er auch noch Kontakt. Im selben Maße, wie zu anderen Freunden, also ja: ständig und mit Bildern schicken und erst Recht mit Geburtstags- und Weihnachtsgrüßen usw.

Würde er da so einen Terror veranstalten oder ich - wären wir schon sehr, sehr lange nicht mehr zusammen.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 13:14

Danke, Du hast es sehr viel besser ausgedrückt als ich!

Genau meine Meinung - hätte ich so einen Satz je von meinem Partner gehört - ab da wäre er mein Ex. OHNE jeden weiteren Kontakt in diesem Falle.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 13:20
In Antwort auf daniel.1977

Es ist ja eine Kleinigkeit die mir zeigen würde das ich wirklich ihre Nummer 1 bin. Sie mich liebt, ich in ihrem Herz bin und das sie mit mir alt werden will.

Und nicht das ich das Gefühl habe als würde sie den Kontakt aus den oben genannten Gründen nicht abbrechen wollen.

So zeigt sie mir lediglich das ich zwar da bin, aber es ein anderen Mann gibt der ihr (anscheinend) wichtiger ist das der Partner an ihrer Seite.
So sehr das sie sogar dafür streitet und am Ende die Beziehung vielleicht riskiert.

Würde sie einfach sagen, ok mein Schatz, ich lösche ihn. Er war mal und bedeutet mir wirklich nichts mehr, musst dir wegen ihm keine Sorgen mehr machen.

Dann wüsste ich wirklich das sie mich 100% liebt und ICH ihre Nummer 1 bin

^^ Bitte?!?

Mit Dir ist sie zusammen.
Jeden Tag.
Sie teilt ihr Leben mit Dir - und noch viel mehr.

Und Du kommst mit "er ist ihr WICHTIGER" daher, weil sie ihm Geburtstagsgrüße schickt?

Also sorry, aber das kann ich jetzt nicht mehr höflicher formulieren:
Du hast doch nicht alle Nadeln am Baum!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 13:26
In Antwort auf daniel.1977

Ja, aber mir macht Sorgen das sie den Kontakt zu ihm nicht abbrechen kann. So habe ich einfach das Gefühl als sei er ihr wichtig, empfindet vielleicht nochwas für ihn.

Der Kontakt ist eh nur noch sporadischer Natur, da sollte es im Normalfall ja kein Problem sein ihn ein für allemal zu beenden

Sie kann den Kontakt sicher abbrechen aber warum sollte sie? Weil du ein Eifersuchtsproblem hast? Arbeite du an deinem eifersuchtsproblem und freue dich über deine Frau die loyal zu ihren Freunden steht und selbst mit denen noch Kontakt halten kann wo es Ärger/ Differenzen gab.
Mein Mann hat übrigens auch Kontakt zu ein paar Exen und eine ist mir sogar eine liebe Freundin geworden. 
Bei unserer Hochzeit hatte jeder auch einen/ eine Ex eingeladen und es war toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 14:05

Lieber TE, 
irgendwie scheint hier niemand deine Meinung wirklich zu teilen. Gibt dir das nicht zu denken? Du bist dich nur am verteidigen und versuchst, deine Meinung udn deine Sorgen zu erklären und uns zu überzeugen, dass doch du recht hast und nicht sie/wir. 
Warum denkst du nicht mal ernsthaft über dich nach? 
Du behauptest, einen guten und gesunden Selbstwert zu haben, aber machst hier ein Fass auf, das niemand echt nachvollziehen kann. Jeder sagt, dass sie doch schließlich mit dir zusammen ist, dass du ihr auch nichts verbieten kann. 
Sie selbst hatte erkannt, dass die Beziehung zu ihm nicht funktionieren würde. Sie hat das ganze beendet. Sie schreiben sich sporadisch zu Feiertagen und Geburtstagen. Wovor hast du denn da wirklich Angst? Wie kann ein Mann, der Hunderte von km weit weg wohnt und den sie nie sieht und nur sporadisch liest, dir eine Gefahr sein? Warum traust du ihr nicht? Warum traust du dir nicht (dass du es wert bist, dass eine Frau aus freien Stücken bei dir bleibt)?

Mach dir doch mal ernsthaft (!!!) Gedanken darum und polter nicht gleich los mit "Aber wenn sie mich richtig lieben würde, dann...". 
Man könnte auch sagen, "wenn du sie richtig lieben würdest, dann würdest du ihr vertrauen und ihr ihre Freiheit lassen und sie weder einsperren noch einschränken". 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 14:11
In Antwort auf daniel.1977

Hallo,

meine Freundin ( 39 ) und ich sind seit knapp über 2 Jahre zusammen. Wir wollen demnächst zusammen ziehen. Es ist eine sehr schöne und liebevolle Beziehung. Jedoch gibt es ein dunklen Fleck der mir Sorgen bereitet und über den wir des öfteren streiten.

Sie hat einen (Ex)Freund mit dem sie in unregelmäßigen Kontakt steht. Über diesen Freund sollte man folgendes wissen ( das was Sie mir erzählt hat über ihn ) :

Sie kennt ihn seit 6 Jahren ( Onlinedatingseite kennen gelernt ). Er wohnte aber schon immer sehr weit weg von ihr ( ca. 500 KM Distanz innerhalb Deutschlands ). Daher waren sie Anfangs nur Freunde und haben viel über ihre Probleme geschrieben und waren füreinander da. Mit der Zeit hat sie ihn und er sie besucht ( übers Wochenende, und auch mal länger im Urlaub ). Aber trotzallem waren sie bis dato immer nur Freunde. Sie schwärmte beim erzählen von ihm. Was ein toller Mann er ist. Liebevoll, nett, hilfsbereit, charmant, usw. Es war nix negatives zu hören.
Nun, irgendwann, so ca. 8 Monate bevor wir uns kennen lernten, besuchte sie ihn etwas länger ( 2 Wochen Urlaub ) und es passierte. Sie gingen zusammen ins Bett und hatten eine Affäre ( bzw. probierten eine Beziehung ). Jedoch merkte meine Freundin schnell das die Distanz einfach nicht passt und das er ihr "zu gut" für sie ist ( sie sagte er sei zu intelligent und viel zu beschäftigt mit Arbeit. Das würde nicht passen ) und sie beendeten in beiderseitigem Einverständnis die Beziehung ( besser Affäre ). Freunde blieben sie aber trotzdem weiterhin.

Nun ist sie mit mir zusammen und von Anfang an hat sie mit ihm noch oft geschrieben ( Whaatsapp ). Nachdem sie mir die oben gennante Geschichte über ihn erzählt hatte, ging der Streit los.
Ich warf ihr vor das sie wohl noch an ihm hängt und ihn vermisst oder ihn sich warmhält. Warum sonst schreibt sie noch so oft mit ihm ?

Sie sagte das sei alles NUR NOCH rein FREUNDSCHAFTLICH. Das Thema Liebe und Sex ist vorbei. Sie hat KEINERLEI Interesse mehr an ihm.
Jedenfalls : Nach öfteren Streit hat sie den Kontakt mit ihm beendet. Sie schrieb ihm das ich ein Problem damit hab und das es mir weh tut und das sie deshalb den Kontakt mirzuliebe beendet. Das war dann auch OK.

Das war vor über 1nem Jahr. Nun habe ich rausgefunden das sie doch noch sporadisch schreiben. Sie sagte mir das er an Weihnachten sich meldete und frohe Weihnachten wünschte. Sie sich dann bei ihm an Silvester.
Und vor kurzem sie wieder bei ihm weil er Geburtstag hatte.

Daraufhin gab es wieder Streit. Ich warf ihr vor das sie sich nicht von ihm lösen kann. Den Kontakt ein für allemal zu beenden. Ich sagte ihr sie soll ihn löschen und blockieren. Wenn sie mich wirklich liebt, soll sie das tun.
Aber das macht sie einfach nicht. Ich soll ihr vertrauen das da nichts mehr vorhanden ist außer Freundschaft und außer gelegentlichen Glückwünschen ist auch nichts mehr.

Was denkt ihr ? Hängt sie noch an ihm ? Gefühle ? Oder ist es nur noch ein guter Freund und ich denke falsch ?

Immerhin hat sie den Kontakt extrem eingeschränkt. Anfangs schrieben sie noch jede Woche miteinander, schickten Bilder und so. Nun ist nichts mehr außer Glückwünsche.

Bin aber trotzdem in Sorge ob sie mich überhaupt wirklich liebt

Gruß

Daniel

Deine Sorge verstehe ich - auch wenn es hier viele andere Meinungen geben wird als meine. Es fehlt an Einfühlungsvermögen, wenn neue Partner aus längeren Freundschaften oder Ex-Beziehungen kommen, gegenüber dem neuen Partner. Der Neue soll quasi Verständnis und ''Vertrauen'' haben, welches man sich allerdings in jeder neuen Beziehung zunächst mal ''verdienen'' muss, da man einander noch viel zu wenig kennt.
In unserer heutigen Zeit/Gesellschaft gibt es kaum noch einen ''Vertrauensvorschuss'' - Gründe gibt es dafür viele. Kann man sogar hier nachlesen.

Auch wenn es der Freundin schwer fällt - sie muss in der Lage sein, diese alte Bekanntschaft loszulassen, um sich auf die neue Liebe einlassen zu können wie sie es verdient.

Nein, ich finde Dein Verhalten gar nicht übertrieben, sondern eher völlig normal unter diesen Umständen. Und auch ich hätte meine Zweifel, wenn mir mein Mann zu verstehen gegeben hätte, dass er noch Verbindung zu einer Ex haben müsse.
Aber... ich möchte dennoch darauf hinweisen, dass Liebe immer auch ein ''Geben und ein Nehmen'' ist! Darum sei auch Du sehr achtsam Deiner Freundin gegenüber. 2 Jahre Beziehung klingt viel, ist aber eigentlich gerade mal noch der Anfang. Erst wenn Ihr nahe beisammen seid, werdet Ihr oft an Eure Grenzen stoßen, so schön das auch ist, das Beisammensein - es wird noch viele Nervereien geben, bis man auf einander eingespielt ist.

Ja und dann.... kann man sich mal Gedanken über die aktuelle Vertrauensbasis machen.

Viel Glück dabei und immer aufmerksam bleiben (nicht nur eifersüchtig!)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 15:11
In Antwort auf daniel.1977

Ich mache ihr ja keine Vorschriften. Sie hat auch männliche Freunde, hat Hobbies denen sie nachgeht, usw. Das ist alles kein Problem. Da würde ich nie auf die Idee kommen was dagegen zu sagen ( solange man nichts offensichtliches merkt natürlich ).

Aber wenn da ein Mann ist, von dem sie schwärmte, mit dem sie Sex hatte ( und dadurch auch Gefühle vorhanden oder enstanden sind ), und man um diesen Kontakt so dermaßen kämpft das man immer in einen Streit mit dem Partner geht, und auch die Beziehung dafür riskieren würde, dann kommt mir das doch sehr komisch vor und meine Ängste und Sorgen sind berechtigt.

Finde ich zumindest. Das zeigt mir doch das ihre Prioritäten bei diesem Kontakt liegen.

Denn sonst könnte sie einfach sagen : Hast recht Schatz. Wir schreiben eh kaum noch, da lass ich es auslaufen. Du bist mir wichtiger und deswegen sollten wir nicht streiten

Du riskierst gerade Deine Beziehung wg. so einem Scheiss?! Warum macht man sowas... Du schreibst doch selbst, alles gut, alles harmonisch, liebe etc...

​Vielleicht ist ihr dieser Kontakt einfach GENERELL WICHTIG, so wie auch eine gute Freundin etc. Sei doch erstmal froh dass Du überhaupt die Geschichte kennst. Sie hätte Dir doch auch gar nicht sagen müssen, dass etwas lief...

​Der Typ wohnt 500km entfernt. Wenn sie sich wirklich noch zu ihm hingezogen fühlt und Du nur zur Überbrückung da bist (Deine Sorgen...), hast Du am Ende eh die Arschkarte gezogen. So oder so... Dass Dich das Thema etwas "unwohl" stimmt kann ich wirklich 100% verstehen, aber durch Verbote etc. wirst Du es nicht besser machen. Dann doch lieber ihr den weiteren Kontakt zugestehen, trotzdem den Wunsch (!!!) äussern dass es nicht ausufert, und eure Beziehung wieder stressfreier gestalten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 16:03
In Antwort auf orchideenblatt

Lieber TE, 
irgendwie scheint hier niemand deine Meinung wirklich zu teilen. Gibt dir das nicht zu denken? Du bist dich nur am verteidigen und versuchst, deine Meinung udn deine Sorgen zu erklären und uns zu überzeugen, dass doch du recht hast und nicht sie/wir. 
Warum denkst du nicht mal ernsthaft über dich nach? 
Du behauptest, einen guten und gesunden Selbstwert zu haben, aber machst hier ein Fass auf, das niemand echt nachvollziehen kann. Jeder sagt, dass sie doch schließlich mit dir zusammen ist, dass du ihr auch nichts verbieten kann. 
Sie selbst hatte erkannt, dass die Beziehung zu ihm nicht funktionieren würde. Sie hat das ganze beendet. Sie schreiben sich sporadisch zu Feiertagen und Geburtstagen. Wovor hast du denn da wirklich Angst? Wie kann ein Mann, der Hunderte von km weit weg wohnt und den sie nie sieht und nur sporadisch liest, dir eine Gefahr sein? Warum traust du ihr nicht? Warum traust du dir nicht (dass du es wert bist, dass eine Frau aus freien Stücken bei dir bleibt)?

Mach dir doch mal ernsthaft (!!!) Gedanken darum und polter nicht gleich los mit "Aber wenn sie mich richtig lieben würde, dann...". 
Man könnte auch sagen, "wenn du sie richtig lieben würdest, dann würdest du ihr vertrauen und ihr ihre Freiheit lassen und sie weder einsperren noch einschränken". 

Ich traue mir schon zu eine Frau zu halten. Es ist halt nur die Art wie meine Freundin damit umgeht. Als sie letztes Jahr den Kontakt mit ihm beendet hatte, war alles super. Keine Gedanken drüber veloren und keinen Streit mehr.

Als wir im Februar ein bischen über alte Zeiten geplaudert hatten, fragte ich so nebenbei was ihr Ex-Freund so macht. Ob er sich denn mal wieder gemeldet hat seit dem Kontaktabbruch.

Und da sagte sie ganz trocken. Ja, er hat sich an Weihnachten gemeldet und mir Frohe Weihnachten gewünscht. Ich habe ihm dann geantwortet und an Silvester ein neues Jahr gewünscht.

Da fragte ich sie, wieso sie mir das nicht sagte ? Und wieso sie überhaupt noch mit ihm schreibt, bzw. antwortet ? Es war ja ausgemacht keinen Kontakt mehr zu haben.

Sie meinte dann : Ist das wichtig ob er was geschrieben hat ? War nur nett und hab ihm das gleiche gewünscht. Ich kann halt eine nette Nachricht ignorieren.

Und genau das ist jetzt mein Problem. Sie stehen nun wieder in Kontakt indem sie sich ständig Glückwünsche hin und her schicken.

Anstatt das sie einfach hergeht und ihn ignoriert, sodaß er es auch versteht das der Kontakt beendet ist.

Weil sie das nicht kann, denke ich halt die Gefühle zu ihm sind noch da....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 16:27
In Antwort auf daniel.1977

Ich traue mir schon zu eine Frau zu halten. Es ist halt nur die Art wie meine Freundin damit umgeht. Als sie letztes Jahr den Kontakt mit ihm beendet hatte, war alles super. Keine Gedanken drüber veloren und keinen Streit mehr.

Als wir im Februar ein bischen über alte Zeiten geplaudert hatten, fragte ich so nebenbei was ihr Ex-Freund so macht. Ob er sich denn mal wieder gemeldet hat seit dem Kontaktabbruch.

Und da sagte sie ganz trocken. Ja, er hat sich an Weihnachten gemeldet und mir Frohe Weihnachten gewünscht. Ich habe ihm dann geantwortet und an Silvester ein neues Jahr gewünscht.

Da fragte ich sie, wieso sie mir das nicht sagte ? Und wieso sie überhaupt noch mit ihm schreibt, bzw. antwortet ? Es war ja ausgemacht keinen Kontakt mehr zu haben.

Sie meinte dann : Ist das wichtig ob er was geschrieben hat ? War nur nett und hab ihm das gleiche gewünscht. Ich kann halt eine nette Nachricht ignorieren.

Und genau das ist jetzt mein Problem. Sie stehen nun wieder in Kontakt indem sie sich ständig Glückwünsche hin und her schicken.

Anstatt das sie einfach hergeht und ihn ignoriert, sodaß er es auch versteht das der Kontakt beendet ist.

Weil sie das nicht kann, denke ich halt die Gefühle zu ihm sind noch da....

mit anderen Worten:

Nein, es gibt Dir kein bißchen zu denken, dass das fast alle hier anders sehen als Du.

Nun, dann suchst Du Dir am besten eine Partnerin, die das so sieht wie Du und alles ist gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 16:40
In Antwort auf daniel.1977

Ich traue mir schon zu eine Frau zu halten. Es ist halt nur die Art wie meine Freundin damit umgeht. Als sie letztes Jahr den Kontakt mit ihm beendet hatte, war alles super. Keine Gedanken drüber veloren und keinen Streit mehr.

Als wir im Februar ein bischen über alte Zeiten geplaudert hatten, fragte ich so nebenbei was ihr Ex-Freund so macht. Ob er sich denn mal wieder gemeldet hat seit dem Kontaktabbruch.

Und da sagte sie ganz trocken. Ja, er hat sich an Weihnachten gemeldet und mir Frohe Weihnachten gewünscht. Ich habe ihm dann geantwortet und an Silvester ein neues Jahr gewünscht.

Da fragte ich sie, wieso sie mir das nicht sagte ? Und wieso sie überhaupt noch mit ihm schreibt, bzw. antwortet ? Es war ja ausgemacht keinen Kontakt mehr zu haben.

Sie meinte dann : Ist das wichtig ob er was geschrieben hat ? War nur nett und hab ihm das gleiche gewünscht. Ich kann halt eine nette Nachricht ignorieren.

Und genau das ist jetzt mein Problem. Sie stehen nun wieder in Kontakt indem sie sich ständig Glückwünsche hin und her schicken.

Anstatt das sie einfach hergeht und ihn ignoriert, sodaß er es auch versteht das der Kontakt beendet ist.

Weil sie das nicht kann, denke ich halt die Gefühle zu ihm sind noch da....

..Weil sie das nicht kann, denke ich halt die Gefühle zu ihm sind noch da.... 

und wenn schon - DU bist bei ihr, während der Andere in weiter Ferne weilt und sicher auch nicht mehr ganz alleine sein wird.

Wenn Du Dich jetzt nicht beherrschen kannst und immer weiter kontrollierst, werdet Ihr keine gemeinsame Zukunft haben, das kannst Du mir glauben.
Denn mit der Eifersucht treibt man geradezu die Gefühle des Partners in die Richtung, die man so gar nicht will. Also, überlege Dir gut, ob Du Dich damit weiterhin befassen musst. Und denke auch mal darüber nach, wie es Dir, umgekehrt, gehen würde, wenn man Dich derart kontrolliert.

Und wer kann denn schon die Gefühle eines anderen Menschen kontrollieren? Also ICH könnte das nicht und ich kenne auch keinen, der das vermag.

Du bist gezwungen, Dich selbst so zu verhalten, dass SIE Dich dafür lieben kann und vielleicht sogar gar keinen Gedanken für einen Anderen mehr haben will?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 16:43

ja, die Dame muss wohl die Geduld einer Heiligen haben...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 16:47
In Antwort auf daniel.1977

Ich traue mir schon zu eine Frau zu halten. Es ist halt nur die Art wie meine Freundin damit umgeht. Als sie letztes Jahr den Kontakt mit ihm beendet hatte, war alles super. Keine Gedanken drüber veloren und keinen Streit mehr.

Als wir im Februar ein bischen über alte Zeiten geplaudert hatten, fragte ich so nebenbei was ihr Ex-Freund so macht. Ob er sich denn mal wieder gemeldet hat seit dem Kontaktabbruch.

Und da sagte sie ganz trocken. Ja, er hat sich an Weihnachten gemeldet und mir Frohe Weihnachten gewünscht. Ich habe ihm dann geantwortet und an Silvester ein neues Jahr gewünscht.

Da fragte ich sie, wieso sie mir das nicht sagte ? Und wieso sie überhaupt noch mit ihm schreibt, bzw. antwortet ? Es war ja ausgemacht keinen Kontakt mehr zu haben.

Sie meinte dann : Ist das wichtig ob er was geschrieben hat ? War nur nett und hab ihm das gleiche gewünscht. Ich kann halt eine nette Nachricht ignorieren.

Und genau das ist jetzt mein Problem. Sie stehen nun wieder in Kontakt indem sie sich ständig Glückwünsche hin und her schicken.

Anstatt das sie einfach hergeht und ihn ignoriert, sodaß er es auch versteht das der Kontakt beendet ist.

Weil sie das nicht kann, denke ich halt die Gefühle zu ihm sind noch da....

lieber Daniel, wie alt bist Du denn eigentlich?

~~~

Gib es zu - da hattest Du nur auf eine passende Gelegenheit gelauert, da es Dir nie aus dem Kopf gegangen war.

Wieso müsst Ihr überhaupt über ''alte Zeiten'' ''plaudern'' ?

Was bringt das Euch denn, wenn es nicht mal um die gemeinsamen Zeiten geht?

Hört das künftig besser auf - es sei denn - Ihr steht drauf, Euch gegenseitig das Leben zu vermiesen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 16:51
In Antwort auf avarrassterne1

ja, die Dame muss wohl die Geduld einer Heiligen haben...

...oder sie scheut seine Wutausbrüche..

darüber wird er uns natürlich lieber nix schildern..


..würde ich jedenfalls auch nicht machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 16:59
In Antwort auf gabriela1440

...oder sie scheut seine Wutausbrüche..

darüber wird er uns natürlich lieber nix schildern..


..würde ich jedenfalls auch nicht machen

naja, ich hätte da schon lange die Beziehung gescheut.

Mein Partner vertraut mir und ich vertraue ihm - oder ich bin Single. Ist bei mir ein Punkt, an dem ich wirklich null Kompromisse mache, Vertrauen ist die Basis einer Beziehung. Keine Basis - keine Beziehung.
Einen Partner vor dem ich Rechenschaft ablegen muss und der bestimmen will, mit wem ich Kontakt habe oder nicht und / oder einen Partner, der mir nicht vertraut, tue ich mir nicht an, da bin ich als Single nun wirklich besser dran, egal wie verliebt ich auch sein mag, das ist es nicht wert. Es gibt genug unvermeidbaren Stress im Leben, da muss ich nicht noch mutwillig für Nachschub sorgen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 19:38

Meine Güte! Die wünschen sich gegenseitig frohe Weihnachten! Die machen sich keine Liebeserklärungen!!!

Außerdem: wenn sie dich richtig bescheißen will (NEIN! Frohes neues Jahr zu wünschen und nix erzählen ist nicht bescheißen!), dann kann sie das tun, ohne dass Du es wirklich verhindern kannst.

(Sporadisch) Kontakt zum Ex zu haben, ist für viele normal. Für deine Freundin scheint es normal zu sein. Sie scheint keine Notwendigkeit darin zu sehen, ihn zu ignorieren oder zu sperren. Du müsstest entweder an dir arbeiten (was du scheinbar nicht willst) oder dir jemanden suchen, die es so sieht wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2018 um 6:45
In Antwort auf daniel.1977

Hallo,

meine Freundin ( 39 ) und ich sind seit knapp über 2 Jahre zusammen. Wir wollen demnächst zusammen ziehen. Es ist eine sehr schöne und liebevolle Beziehung. Jedoch gibt es ein dunklen Fleck der mir Sorgen bereitet und über den wir des öfteren streiten.

Sie hat einen (Ex)Freund mit dem sie in unregelmäßigen Kontakt steht. Über diesen Freund sollte man folgendes wissen ( das was Sie mir erzählt hat über ihn ) :

Sie kennt ihn seit 6 Jahren ( Onlinedatingseite kennen gelernt ). Er wohnte aber schon immer sehr weit weg von ihr ( ca. 500 KM Distanz innerhalb Deutschlands ). Daher waren sie Anfangs nur Freunde und haben viel über ihre Probleme geschrieben und waren füreinander da. Mit der Zeit hat sie ihn und er sie besucht ( übers Wochenende, und auch mal länger im Urlaub ). Aber trotzallem waren sie bis dato immer nur Freunde. Sie schwärmte beim erzählen von ihm. Was ein toller Mann er ist. Liebevoll, nett, hilfsbereit, charmant, usw. Es war nix negatives zu hören.
Nun, irgendwann, so ca. 8 Monate bevor wir uns kennen lernten, besuchte sie ihn etwas länger ( 2 Wochen Urlaub ) und es passierte. Sie gingen zusammen ins Bett und hatten eine Affäre ( bzw. probierten eine Beziehung ). Jedoch merkte meine Freundin schnell das die Distanz einfach nicht passt und das er ihr "zu gut" für sie ist ( sie sagte er sei zu intelligent und viel zu beschäftigt mit Arbeit. Das würde nicht passen ) und sie beendeten in beiderseitigem Einverständnis die Beziehung ( besser Affäre ). Freunde blieben sie aber trotzdem weiterhin.

Nun ist sie mit mir zusammen und von Anfang an hat sie mit ihm noch oft geschrieben ( Whaatsapp ). Nachdem sie mir die oben gennante Geschichte über ihn erzählt hatte, ging der Streit los.
Ich warf ihr vor das sie wohl noch an ihm hängt und ihn vermisst oder ihn sich warmhält. Warum sonst schreibt sie noch so oft mit ihm ?

Sie sagte das sei alles NUR NOCH rein FREUNDSCHAFTLICH. Das Thema Liebe und Sex ist vorbei. Sie hat KEINERLEI Interesse mehr an ihm.
Jedenfalls : Nach öfteren Streit hat sie den Kontakt mit ihm beendet. Sie schrieb ihm das ich ein Problem damit hab und das es mir weh tut und das sie deshalb den Kontakt mirzuliebe beendet. Das war dann auch OK.

Das war vor über 1nem Jahr. Nun habe ich rausgefunden das sie doch noch sporadisch schreiben. Sie sagte mir das er an Weihnachten sich meldete und frohe Weihnachten wünschte. Sie sich dann bei ihm an Silvester.
Und vor kurzem sie wieder bei ihm weil er Geburtstag hatte.

Daraufhin gab es wieder Streit. Ich warf ihr vor das sie sich nicht von ihm lösen kann. Den Kontakt ein für allemal zu beenden. Ich sagte ihr sie soll ihn löschen und blockieren. Wenn sie mich wirklich liebt, soll sie das tun.
Aber das macht sie einfach nicht. Ich soll ihr vertrauen das da nichts mehr vorhanden ist außer Freundschaft und außer gelegentlichen Glückwünschen ist auch nichts mehr.

Was denkt ihr ? Hängt sie noch an ihm ? Gefühle ? Oder ist es nur noch ein guter Freund und ich denke falsch ?

Immerhin hat sie den Kontakt extrem eingeschränkt. Anfangs schrieben sie noch jede Woche miteinander, schickten Bilder und so. Nun ist nichts mehr außer Glückwünsche.

Bin aber trotzdem in Sorge ob sie mich überhaupt wirklich liebt

Gruß

Daniel

Man hat Menschen im Leben, die man einfach sehr gerne hat und die man nicht aus den Augen verlieren möchte, auch wenn da nichts mehr läuft... Ich denke da ticken Männer und Frauen auch ganz stark unterschiedlich... Während Männer den Kontakt zur Ex oft einfach lassen, weil es ja nichts mehr zu holen gibt, haben Frauen oft Kontakt zu ihren Expartnern, weil sie sie auch emotional sehr schätzen und da weit mehr war, als nur Sex... Warum sollte man Freundschaften beenden? Du test deine Ansichten überdenken, denn genau diese Art bringt sie zum Schwindeln und Verheimlichen... Ist das in deinem Interesse? Sei locker... Wer bei dir ist, ist das freiwillig und wer gehen mag, der geht sowieso, egal wie viel du verbietet und kontrollierst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 7:26
In Antwort auf gabriela1440

lieber Daniel, wie alt bist Du denn eigentlich?

~~~

Gib es zu - da hattest Du nur auf eine passende Gelegenheit gelauert, da es Dir nie aus dem Kopf gegangen war.

Wieso müsst Ihr überhaupt über ''alte Zeiten'' ''plaudern'' ?

Was bringt das Euch denn, wenn es nicht mal um die gemeinsamen Zeiten geht?

Hört das künftig besser auf - es sei denn - Ihr steht drauf, Euch gegenseitig das Leben zu vermiesen.

Ich bin 40.

Wir reden beide gern über alte Zeiten. So können wir uns besser kennen lernen und bekommen mit was in der Vergangenheit bei dem jeweiligen anderen nicht so schön war. Oft ist es einfach nur Interesse halber.

Und da fragte ich sie einfach ganz spontan nach dem Ex. Ich dachte eigentlich das sie mir sagt : Nix mehr. Kontakt beendet. Aber es kam ja anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 7:37
In Antwort auf orchideenblatt

Meine Güte! Die wünschen sich gegenseitig frohe Weihnachten! Die machen sich keine Liebeserklärungen!!!

Außerdem: wenn sie dich richtig bescheißen will (NEIN! Frohes neues Jahr zu wünschen und nix erzählen ist nicht bescheißen!), dann kann sie das tun, ohne dass Du es wirklich verhindern kannst.

(Sporadisch) Kontakt zum Ex zu haben, ist für viele normal. Für deine Freundin scheint es normal zu sein. Sie scheint keine Notwendigkeit darin zu sehen, ihn zu ignorieren oder zu sperren. Du müsstest entweder an dir arbeiten (was du scheinbar nicht willst) oder dir jemanden suchen, die es so sieht wie du.

Mir ist schon klar das ich NICHT verhindern könnte, wenn sie mich bescheißen will.

Aber zu sehen, wer ihr wirklich wichtig ist, oder bei wem ihr Herz ist, das kann sie mir zeigen. Einfach indem sie den Kontakt zum Ex ein für allemal abbrechen und beenden würde. Ihm nicht mehr schreiben und auf Nachrichten von ihm nicht mehr antworten oder reagieren. Sie müsste ihn ja nicht mal löschen. Das verlange ich doch gar nicht.

Das wäre dann der Beweiß das er ihr nichts mehr bedeutet, weil sie auf den Kontakt zu ihm verzichten kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 7:40

Das meine ich ja. Ihr Verhalten macht mich sehr nachdenklich.

Sie riskiert den Streit mit mir, sie sorgt dafür das ich ein Unwohlsein habe und das ich mir immer ein Kopf um ihn mache.

Das könnte sie einfach verbessern indem sie den Kontakt beendet. Ihm NICHTS mehr schreibt, und auf Nachrichten einfach nicht mehr antwortet. Dann würde auch er verstehen das es ein für allemal beendet ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 8:23
In Antwort auf daniel.1977

Mir ist schon klar das ich NICHT verhindern könnte, wenn sie mich bescheißen will.

Aber zu sehen, wer ihr wirklich wichtig ist, oder bei wem ihr Herz ist, das kann sie mir zeigen. Einfach indem sie den Kontakt zum Ex ein für allemal abbrechen und beenden würde. Ihm nicht mehr schreiben und auf Nachrichten von ihm nicht mehr antworten oder reagieren. Sie müsste ihn ja nicht mal löschen. Das verlange ich doch gar nicht.

Das wäre dann der Beweiß das er ihr nichts mehr bedeutet, weil sie auf den Kontakt zu ihm verzichten kann

Ich habe jetzt mal eine ganz bittere Wahrheit für Dich:

Ihr Herz gehört nicht zu 100% Dir.
​Du musst es teilen. Mit ihrer Familie, Freundinnen und Bekannten.
​Und eben auch ehemaligen Beziehungen.

Du kommst völlig besitzergreifend rüber...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 8:27
In Antwort auf daniel.1977

Das meine ich ja. Ihr Verhalten macht mich sehr nachdenklich.

Sie riskiert den Streit mit mir, sie sorgt dafür das ich ein Unwohlsein habe und das ich mir immer ein Kopf um ihn mache.

Das könnte sie einfach verbessern indem sie den Kontakt beendet. Ihm NICHTS mehr schreibt, und auf Nachrichten einfach nicht mehr antwortet. Dann würde auch er verstehen das es ein für allemal beendet ist.

Wieso verlangst Du von ihr etwas, wenn Du selbst Deine Einstellung ändern kannst?

Das Unwohlsein ist DEIN Problem, nicht ihres.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 8:40

Aber zu sehen, wer ihr wirklich wichtig ist, oder bei wem ihr Herz ist, das kann sie mir zeigen.

Und sie zeigt dir, dass es ihr wichtig ist, nicht von dir bevormundet zu werden. Und das ist auch völlig richtig so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 9:18
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wieso verlangst Du von ihr etwas, wenn Du selbst Deine Einstellung ändern kannst?

Das Unwohlsein ist DEIN Problem, nicht ihres.

Es liegt doch an ihr das ich mich so fühle. Mit ihrem Verhalten sorgt sie doch dafür das ich solche Gedanken bekomme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 9:19

Genau. Das ist es ja. Sie erzählte mir es ja auch so eher beiläufig das sie sich geschrieben hatten. Und wie oft es sonst noch zwischendurch ist, keine Ahnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 10:24
In Antwort auf daniel.1977

Es liegt doch an ihr das ich mich so fühle. Mit ihrem Verhalten sorgt sie doch dafür das ich solche Gedanken bekomme.

Nein sie verhält sich normal. Wenn du trotzdem ungute Gefühle hast liegt es an dir bei dir daran zu arbeiten. 🤨

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 10:26
In Antwort auf herbstblume6

Nein sie verhält sich normal. Wenn du trotzdem ungute Gefühle hast liegt es an dir bei dir daran zu arbeiten. 🤨

Liebe bedeutet nicht, dass alles nur schön ist wenn der andere so funktioniert wie man das gerne hätte. Was du da von dir gibst ist Narzisstengewäsch vom feinsten. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 10:29
In Antwort auf daniel.1977

Es liegt doch an ihr das ich mich so fühle. Mit ihrem Verhalten sorgt sie doch dafür das ich solche Gedanken bekomme.

Mit der Logik kommst du nicht weit. Dann wären ja zum Beispiel auch Mord- oder Vergewaltigungsopfer allesamt selber schuld, weil sie ja die Reaktion des Täters provoziert haben

Du selbst bist für deine Gedanken und Reaktionen verantwortlich. Wenn dich etwas an anderen Menschen stört, gibt es immer zwei Möglichkeiten: Entweder sie verhalten sich daneben oder du hast selbst ein Problem, an dem du arbeiten musst. Und wenn dir hier 99% der Leute (das ist unglaublich viel für ein Internetforum, hier sind ja die verschiedensten Menschen zusammengewürfelt) sagen, dass du selbst das Problem hast, dann würde ich echt mal versuchen darüber nachzudenken, ob das denn nicht stimmt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 10:45
In Antwort auf daniel.1977

Es liegt doch an ihr das ich mich so fühle. Mit ihrem Verhalten sorgt sie doch dafür das ich solche Gedanken bekomme.

in Deinem Startbeitrag / im Thread-Titel schriebst Du noch "oder Gedankenfehler?".
Warum, wenn Du alle anderslautenden Meinungen mit höchstmöglicher Konsequenz ignorierst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2018 um 11:49

Hallo ihr zusammen,
nachdem ich nun hier den ganzen Thread mitgelesen habe, möchte ich mich dazu auch mal äußern. Zumal der Fragesteller ja ganz schön seit "Fett weg bekommen" hat.
Lass dir von einem "alten Mann" mal sagen, das ich dich volkkommen verstehen kann, da ich solch eine Situation zu 100 % kenne, da ich sie schon selbst erlebt habe. Allerdings habe ich auxch sehr viel dazugelernt, du scheinst da aber irgendwie gegen Alles resistent zu sein.
Als ich meine jetzige Lebensgefährtin kennen lernte, kannte ich, logischerweise, ihr Vorleben nicht und sie meins auch nicht. Denn wir haben ja alle eine Vergangenheit und sicher den einen oder anderen Fehler schon gemacht. Und nicht immer waren die Erfahrungen gut. Denn Vieles erkennt man erst, wenn man sich besser kennen lernt.
Ich bekam natürlich irgendwann mit, das sie sich mit ein paar Männern schreibt, auch Ex-Freunden, manchmal auch täglich. Mit manchen hatte sie mal sowas wie eine Beziehungsanbahnung, mit manchen entwickelte sich eine reine Freundschaft. Anfangs war ich sehr mißtrauisch dem gegenüber, logisch, weil ich sie "für mich" haben wollte. Sie erzählte es mir allerdings auch so nach und nach in groben Zügen, was und wie gelaufen ist. Ich sagte ihr auch (wie du es jetzt bei ihr tust), das es mir nicht gut geht bei dem Gedanken, das sie sich mit anderen schreibt, wo sexuell was gewesen ist. Und zweifelte ihre "Liebe" zu mir an. Sie sagte mir auch, das sie es auslaufen lassen will u.s.w., tat sie aber nicht. Ich kann dir auch sagen warum: weil sie ein FREIER MENSCH ist und sich nicht fremd bestimmen lassen will. Sie bat mir auch ihr Telefon an um zu lesen was sie sich so schreiben. Das wollte ich aber auch nicht aus einem bestimmten Grund: es ist IHRE SACHE was sie schreiben, und geht micht nichts, rein gar nichts an. Genau so wie es eine Tatsache ist, das sich diese Frau für MICH entschieden hat. Deine Freundin hat sich für dich entschieden, das ist auch eine Tatsache. Diese vergangenen Männer, und wenn sie ihr noch so eindeutige "Angebote" machen würden, können mir NICHT das Wasser reichen. Das solltest du dir zu Herzen nehmen.
Was denkst du was passieren wird, wenn sie auf deine "Forderung" nach rigorosem Kontaktabbruch eingeht? Sie wird sich irgendwann unwohl fühlen und es bereuen. Es DIR zum Vorwurf machen und mehr unzufrieden sein. Und sich irgendwann von dir trennen. Ich lasse meiner Freundin den Spass beim schreiben, warum auch nicht? Es sind doch nur ein paar Wörter, und die Männer meilenweit weg. Und ganz ehrlich: manchmal braucht man als Frau auch die Sichtweise eines anderen Mannes...und umgedreht. Geht jedenfalls mir so. Das Zauberwort heißt hier "Vertrauen", denn hast du das nicht, geht JEDE deiner Beziehungen über kurz oder lang daran kaputt, da mag die Liebe noch so groß sein. Ich empfehle dir mal den Blog "Die 6 größten Beziehungskiller" und "die 5 Hauptgründe, warum Beziehungern scheitern" von Steffen Kirchner.
Du kannst echt froh sein, das deine Freundin scheinbar eine sehr hohe Schmerzgrenze hat. Würde ich diese Eifersüchteleien bei meiner Freundin an den Tag legen, wäre ich schon längst in der Wüste. Was DU betreibst ist geht in die Richtung der emotionalen Erpressung und hat mitnichten was mit Liebe zu tun. Sie hat ihre Meinung dazu und betrachtet es als
harmlos, das solltest DU auch tun. Wenn sie DEM zustimmt und den Kontakt abbricht, fällt dir nämlich irgendwann etwas anderes ein was sie für dich aufgeben soll. Möchtets du wirklich eine Frau haben, die alles aufgibt nur um mit DIR zusammen zu sein...??? Also ICH möchte das nicht. Ich möchte das meine Frau stolz auf mich ist, und umgedreht. Und zwar auf Grund ihrer TATEN, die sie von sich aus tut, und nicht, weil irgendjemand meint, das sie dies oder jenes tun soll, nur damit ihre Liebe zu mir "bewesen" ist.
Ich finde deine Geschichte simpel gesagt Kindergartenkram, und hat nichts in einer gesunden Beziehung zu suchen. Das Problem ist nämlich nicht deine Freundin, sondern DU.

m50

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2018 um 14:13
In Antwort auf daniel.1977

Es liegt doch an ihr das ich mich so fühle. Mit ihrem Verhalten sorgt sie doch dafür das ich solche Gedanken bekomme.

inwiefern ''sorgt'' sie für etwas ?

SIE hat ja nicht DEINE Gefühle.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Liebe mit deutsch & kosovo albaner
Von: user25806
neu
|
14. Mai 2018 um 0:49
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper