Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin ist so schrecklich kompliziert

Freundin ist so schrecklich kompliziert

5. Oktober 2012 um 14:11 Letzte Antwort: 13. Januar 2013 um 17:27

Hey liebe Leute ,

Normalerweise bin ich nicht der Typ , der lange Beiträge , anonym in irgendwelchen Foren verfasst.
Es geht sich , wie die Überschrift schon vermuten, lässt um meine Freundin.
Sie verbietet mir mit meinem besten Freund über meine Beziehungsprobleme zu sprechen , da es in ihren Augen unloyal ihr gegenüber sei.Ich bin aber ein Mensch der nicht alles in sich "hineinfressen" kann und hin und wieder brauche ich jemanden wo ich mich ausheulen kann , jemanden der mir denkanstöße gibt , oder mir einfach nur zur Seite steht.Ich rspektiere ihre Bitte , aber es fällt mir unheimlich schwer dieser nachzukommen und deswegen hab ich mich ganz anonym an dieses Forum hier gewendet.
Werde euch nur einige Beispiele aufzählen , da der Text sonst den Rahmen sprengen würde.

Beispiel 1 :

Ich bin ein leidenschaftlicher Fussballfan und habe einfach das Bedürfniss meiner Leidenschaft nachzugehen.Früher hatte ich auch eine Dauerkarte , doch habe dieses mittlerweile aufgegeben und verfolge die Spiele meines Lieblingsklubs nur noch via Pay Tv
Jedenfalls ist der Fussball öfter ein Streitpunkt und gestern kam es dann zur Eskaltion.Mein Club hatte um 21 Uhr ein Spiel was ich natürlich sehen wollte.Meine Freundin wollte ich auch sehen und habe sie deshalb gefragt ob wir nicht zusammen gucken und den restlichen Abend dann gemeinsam verbringen sollen.Das verneinte sie.Daraufhin hab ich ihr angeboten nach dem Spiel bei ihr vorbei zukommen , damit wir zumindest ein bisschen von einander haben , aber auch dieser Vorschlag stieß auf Ablehnung.
Nun gut ...ich habe es akzeptiert ,mich aufs Spiel gefreut und mir nichts böses dabei gedacht...aber dann kam der Hammer.
Sie rief an und sagt , sie wisse wo sie jetzt stehe und werde unsere Beziehung in Zukunft nicht mehr so Ernst nehmen.Ich hätte mit meinem Verhalten deutlich gezeigt welchen Stellenwert sie habe und das mir Fussball wichtiger sei
Ihr müsst wissen , dass ich wirklich viel Zeit mit ihr verbringe und viel für sie tue.Wir sehen uns fast jeden Tag und wenn ich dann einfach mal in Ruhe Fussball schauen will reagiert sie so? Das Thema hat schon öfter zu Streitereien geführt , nur gestern ist es dann völlig eskaliert.Habe auch heute nichts von ihr gehört bis jetzt.
Ich finde ihre Reaktion einfach überzogen und total daneben.Besonder der Satz " Ich werde die Beziehung in Zukunft nicht mehr so Ernst nehmen hat mich sehr getroffen".

Beispiel 2

Sie studiert und hat sehr viel Unkikram zu erledigen.
Jedenfalls musste sie eine Hausarbeit schreiben und hatte die ganze Woche keine Zeit für mich.Ich fand es nicht toll , aber es ist nunmal ihre Zukunft und hab ihr gesagt , dass es ok sei und ich ihr nicht im Weg stehen will ,wenn sie wichtiges zu erledigen hat.
Jedenfalls haben wir uns die ganze Woche nicht gesehen und am Donnerstag Abend bekomm ich gegen 22.30 eine Sms , ob ich nicht vorbei kommen wolle.
Wir haben für das Wochenende darauf einen kurztripp nach Hambur gebucht müsst ihr wissen.
Ich schrieb ihr zurück , dass ich so spät eigentlich nicht mehr vorbei kommen möchte und das wir ja ab morgen jede Menge Zeit für einander haben werden und ich mich darauf freue.
Darauf hin war sie auch wieder sickig.Wenn ich sie lieben würde ,dann hätte ich ja meinen Arsch zu ihr bewegt und mit ihr den "abend" verbracht (um 22.30 wohlgemerkt).
Ich wäre scheinheilig und meine Gefühle nicht echt.
Kein Dank dafür ,dass ich schweren Herzens die ganze Woche auf sie verzichtet habe..kein Danke ..nichts...! Statdessen muss ich mir so einen haltlosen Müll anhören.

Und eigentlich geht es ständig so.Ständig passt ihr etwas nicht.Ständig ist sie gekränkt und beleidigt.Dabei geb ich mir wirklich viel Mühe es ihr recht zu machen.Hör mir ihre Kritik an und arbeite dran.Ich lass ihr kleine Aufmerksamkeiten zukommen und versuche sie einfach glücklich zu machen.Scheinbar schaff ich es nicht und das zermürrbt mich.

Wie seht ihr die Sache?

Vielen Dank fürs lesen.

Mehr lesen

5. Oktober 2012 um 14:21


Klingt ja gefährlich.
So wie ich das verstehe, gehört deine Freundin zu der Art Frau, die nicht begreifen kann wenn du nicht auf Kommando bei ihr bist.
Die Art Frau, bei der du mit dem veruch rational u denken nicht weiter kommst.
Es ist unheimlich schwer es solchen Menschen recht zu machen. Du musst eben klar deine Grenzen abstecken. Dir dein Hobby nehmen lassen solltest du auf keinen Fall. Natürlich auch nicht deine Freundin für dein Hobby total zurückstellen.
Wenn du mit deinem Kumpel über Probleme reden willst muss sie das hinnehmen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie mit niemanden über dich spricht. Das ist doch normal.
Beziehungen in der Form gehen fast nie gut aus also denke etwas an dich und zeige ihr, dass du nicht ihr Dackel bist (auf freundliche Art).

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2012 um 14:30


Rational ist es teilweise wirklich nicht.
Ich sitze oft da und denke " das kann sie doch nicht tatsächlich ernst meinen"

Ich bin auch meistens derjenige der wieder ankommt und alles gut macht.Melde ich mich nicht , dann kommt ihreseits gar nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2012 um 14:51
In Antwort auf ludwig_12504807


Rational ist es teilweise wirklich nicht.
Ich sitze oft da und denke " das kann sie doch nicht tatsächlich ernst meinen"

Ich bin auch meistens derjenige der wieder ankommt und alles gut macht.Melde ich mich nicht , dann kommt ihreseits gar nichts

Naja
wenn du mal abends nach 22 Uhr keine Lust hast, noch zu ihr zu fahren und sie dir daraus einen "Du liebst mich nicht" Strick dreht, ist das sowas wie eine emotionale Erpressung oder so.
Auf jeden Fall solltest du bei sowas dann nicht nachgeben und hinterher "dackeln".
Wie gesagt... denke auch an dich und ziehe klare Grenzen. Oft merken sie selbst garnicht wie merkwürdig das eigentlich ist, was sie da gerade sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2012 um 15:31

An`s
schluss machen habe ich eigentlich noch nicht gedacht.

Aber die Situation überfordert mich schon sehr.Vorallem an ihrer Verbohrtheit beiss ich mir die Zähne aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2012 um 21:01

..und ich dachte, ich sei manchmal kompliziert...
Hi,
was Du da schreibst ist ja echt nicht mehr witzig...
es hört sich ja nicht gerade danach an, als würdest Du sie nur links liegen lassen und in die Beziehung nichts investieren.

Wie lange seid ihr schon zusammen?

Bei der Fußballsituation sieht man ganz genau, dass wir Frauen und die Männer ganz unterschiedlich ticken...du bietest ihr an, das Spiel gemeinsam zu sehen. Wenn sie verneint, denkst du dir nichts dabei (weil, du hast es ihr schließlich angeboten, die Zeit gemeinsam zu verbringen) und schaust das Spiel alleine. Sache gegessen.

Sie hingegen - wenn sie keinen Fußball mag, dann besonders - versteht das Verhalten völlig anders, sie denkt: hey, toll. Jetzt guckt er lieber das Spiel anstatt die Zeit mit mir zu verbringen. Fußball ist ihm scheinbar wichtiger. Er kann mich doch garnicht so sehr lieben, wie er immer sagt. Sonst hätte er das blöde Spiel für mich sausen lassen.
Sie verdrängt dabei aber völlig, dass Du es ja garnicht böse gemeint hast..

Es ist nun mal so, dass Frauen und Männer einfach Dinge ganz unterschiedlich sehen, mir hilft das manchmal, sich dessen einfach bewusst zu sein.

Frauen interpretieren in Verhalten oder Aussagen oft viel zu viel hinein, oftmals das, was der Mann sich netmal im Traum vorstellen würde.
Nicht falsch verstehen, ich will sie nicht verteidigen, ich für meinen Teil hätte doch lieber neben meinem Freund gelegen, ob Fußball oder nicht, nur um die Zeit mit ihm zu verbringen.
Aber sie scheint ein Kontrollfreak zu sein, und alles scheint danach laufen zu müssen, wie sie es möchte. Das zeigt doch auch ihr Verhalten vor Eurem Hamburg Trip.
Ich finde es schön, wie Du Dich um sie bemühst, und normalerweise sollte eine Frau das auch zu schätzen wissen..

Je nach dem, wie lange Ihr schon zusammen seid, würde ich Dir wärmstens empfehlen, ihr auch mal zu zeigen, dass sie nicht alles mit Dir machen kann.
Zeige ihr die Grenzen! Es kann bzw. sollte meiner Meinung nach nicht so sein, dass sie nicht mal erkennt, was Du für sie tust.
Wenn das schon lange so läuft, dann musst Du selbst für Dich überlegen, wie Du das anstellst.
Ich würde Dir aber wärmstens ans Herz legen, nicht nur einzustecken und alles für sie aufzugeben.
In einer Beziehung sollte man dem Partner auch Freiheiten lassen und sich entwickeln können. Es geht doch nicht, dass Du für sie Deine Hobbies komplett aufgibst und sie Dir dafür aber dennoch immer wieder einen reinwürgt.
Und zum Thema verbieten - da würde ich wahrscheinlich automatisch auf stur schalten und erst recht das Gegenteil machen!
Jeder Mensch muss sich doch mit jemandem austauschen können!!!

Sie muss merken, was sie an Dir hat. Manchmal geht das nur, wenn man den anderen Menschen mal auflaufen lässt. Sie scheint mir so ein Typ zu sein.
Mein Tipp: lass sie mal machen. Ich würde ihr vielleicht einfach ganz normal eine sms schicken, in der ich kurz sagen würde, dass sie Dein Verhalten missverstanden hat - falls Du das noch nicht getan hast. Aber ansonsten hast Du Dir meiner Meinung nach nichts vorzuwerfen!

Ich wünsche Dir vieeeeel Kraft bei Deiner Beziehung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2012 um 21:35

Ich sehe die Sache einfach...
... sag ihr das. Sieht sie es nicht ein. Dreh den Spieß rum und sag ihr "Wenn du dass nicht siehst was ich für dich tue und es nicht Wert schätzt muss ich die Beziehung wohl nicht ernst nehmen." Damit hat sich die Sache. Sie wird zwar köcheln, aber mal im Ernst. Ist es nicht so???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 15:27

Da bin ich wieder
Heute hab ich leider Gottes wieder neues zu berrichten

Habe vorletzte Nacht bei ihr geschlafen und bin am nächsten morgen gegen 12 Uhr nach hause gegangen , da sie ursprünglich einen Termin in der Uni hatte.
Um 2 Uhr bekomme ich eine Sms " Uni fällt aus " ...nun gut ich hatte den Tag schon verplant , da ich ursprünglich davon ausgegangen bin , dass sie keine Zeit hat.Unter anderen wollte ich mich im Fitness-studio anmelden.Da ich weiss wie empfindlich sie ist habe ich sie gefragt ob sie nicht mit mir ins Studio gehen wollen damit wir gemeinsam die Anmeldung abgeben können? Sie sagt " Nein " , sie wolle jetzt selber Sport treiben ( so viel zum Thema ICH hätte nie Zeit )

also gut...hab mich dann fertig gemacht ,Sachen gepackt und gegen drei bekomm ich eine sms " Onkel und Tante haben Hochzeitstag , ob ich nicht Lust habe gegen halb 5 zum essen vorbei kommen wolle "

Hab ihr geantwortet , dass ich halb 5 nicht schaffen werde , da ich ja noch andere Dinge zu erledigen habe , aber auf jeden Fall nachkommen werde.Habs dann geschafft um 5 Uhr bei ihrer Tante zu sein , noch vor den meisten anderen Verwandten und Bekannten.
Wie gesagt , es war eine absolut spontane Aktion und nicht von langer Hand geplant.
Jedenfals ist mir aufgefallen ,dass sie den ganzen Abend total distanziert und eigenartig war.Hab mir nix dabei gedacht und bin davon ausgegangen , dass sie einfach nen schlechten Tag hat.
Am nächsten Tag (heute) hab ich nochmals nachgehakt warum sie denn so komisch drauf war und dann konnte ich mir anhören , wie kacke es doch war , dass ich nicht mit ihr zusammen gegangen bin.Ich hätte meinen "kram" doch erledigen können als sie ihren Sport gemacht hat.Nie hab ich Zeit für sie und meine Vorstellung on Glück sei eine andere

Ich bin grade völlig perplex.Ich hab mich abghetzt um mit ihr dieses Famileientreffen zu besuchen ,und kann mir jetzt wieder nur Vorfwürfe anhören.Wäre es von langer Hand geplant gewesen und dann wäre ich zu spät gekommen könnte ich die Aufregung ja noch iwie nachollziehen , aber so!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 15:38
In Antwort auf ludwig_12504807

Da bin ich wieder
Heute hab ich leider Gottes wieder neues zu berrichten

Habe vorletzte Nacht bei ihr geschlafen und bin am nächsten morgen gegen 12 Uhr nach hause gegangen , da sie ursprünglich einen Termin in der Uni hatte.
Um 2 Uhr bekomme ich eine Sms " Uni fällt aus " ...nun gut ich hatte den Tag schon verplant , da ich ursprünglich davon ausgegangen bin , dass sie keine Zeit hat.Unter anderen wollte ich mich im Fitness-studio anmelden.Da ich weiss wie empfindlich sie ist habe ich sie gefragt ob sie nicht mit mir ins Studio gehen wollen damit wir gemeinsam die Anmeldung abgeben können? Sie sagt " Nein " , sie wolle jetzt selber Sport treiben ( so viel zum Thema ICH hätte nie Zeit )

also gut...hab mich dann fertig gemacht ,Sachen gepackt und gegen drei bekomm ich eine sms " Onkel und Tante haben Hochzeitstag , ob ich nicht Lust habe gegen halb 5 zum essen vorbei kommen wolle "

Hab ihr geantwortet , dass ich halb 5 nicht schaffen werde , da ich ja noch andere Dinge zu erledigen habe , aber auf jeden Fall nachkommen werde.Habs dann geschafft um 5 Uhr bei ihrer Tante zu sein , noch vor den meisten anderen Verwandten und Bekannten.
Wie gesagt , es war eine absolut spontane Aktion und nicht von langer Hand geplant.
Jedenfals ist mir aufgefallen ,dass sie den ganzen Abend total distanziert und eigenartig war.Hab mir nix dabei gedacht und bin davon ausgegangen , dass sie einfach nen schlechten Tag hat.
Am nächsten Tag (heute) hab ich nochmals nachgehakt warum sie denn so komisch drauf war und dann konnte ich mir anhören , wie kacke es doch war , dass ich nicht mit ihr zusammen gegangen bin.Ich hätte meinen "kram" doch erledigen können als sie ihren Sport gemacht hat.Nie hab ich Zeit für sie und meine Vorstellung on Glück sei eine andere

Ich bin grade völlig perplex.Ich hab mich abghetzt um mit ihr dieses Famileientreffen zu besuchen ,und kann mir jetzt wieder nur Vorfwürfe anhören.Wäre es von langer Hand geplant gewesen und dann wäre ich zu spät gekommen könnte ich die Aufregung ja noch iwie nachollziehen , aber so!?


Lass sie liegen. Mein Gott is die dämlich sry xD aber ich hät schon das Handtuch geworfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 15:49

,
kopf gegen herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 17:28

Omasenkel
seh ich genau so!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 17:39
In Antwort auf ludwig_12504807

Da bin ich wieder
Heute hab ich leider Gottes wieder neues zu berrichten

Habe vorletzte Nacht bei ihr geschlafen und bin am nächsten morgen gegen 12 Uhr nach hause gegangen , da sie ursprünglich einen Termin in der Uni hatte.
Um 2 Uhr bekomme ich eine Sms " Uni fällt aus " ...nun gut ich hatte den Tag schon verplant , da ich ursprünglich davon ausgegangen bin , dass sie keine Zeit hat.Unter anderen wollte ich mich im Fitness-studio anmelden.Da ich weiss wie empfindlich sie ist habe ich sie gefragt ob sie nicht mit mir ins Studio gehen wollen damit wir gemeinsam die Anmeldung abgeben können? Sie sagt " Nein " , sie wolle jetzt selber Sport treiben ( so viel zum Thema ICH hätte nie Zeit )

also gut...hab mich dann fertig gemacht ,Sachen gepackt und gegen drei bekomm ich eine sms " Onkel und Tante haben Hochzeitstag , ob ich nicht Lust habe gegen halb 5 zum essen vorbei kommen wolle "

Hab ihr geantwortet , dass ich halb 5 nicht schaffen werde , da ich ja noch andere Dinge zu erledigen habe , aber auf jeden Fall nachkommen werde.Habs dann geschafft um 5 Uhr bei ihrer Tante zu sein , noch vor den meisten anderen Verwandten und Bekannten.
Wie gesagt , es war eine absolut spontane Aktion und nicht von langer Hand geplant.
Jedenfals ist mir aufgefallen ,dass sie den ganzen Abend total distanziert und eigenartig war.Hab mir nix dabei gedacht und bin davon ausgegangen , dass sie einfach nen schlechten Tag hat.
Am nächsten Tag (heute) hab ich nochmals nachgehakt warum sie denn so komisch drauf war und dann konnte ich mir anhören , wie kacke es doch war , dass ich nicht mit ihr zusammen gegangen bin.Ich hätte meinen "kram" doch erledigen können als sie ihren Sport gemacht hat.Nie hab ich Zeit für sie und meine Vorstellung on Glück sei eine andere

Ich bin grade völlig perplex.Ich hab mich abghetzt um mit ihr dieses Famileientreffen zu besuchen ,und kann mir jetzt wieder nur Vorfwürfe anhören.Wäre es von langer Hand geplant gewesen und dann wäre ich zu spät gekommen könnte ich die Aufregung ja noch iwie nachollziehen , aber so!?


Ich seh da auch keine Zukunft..
Sie hat mit sich selbst Probleme.. ihr selbstwertgefühl ist im keller, und es ist nicht deine aufgabe ihr dabei zu helfen es wieder aufzubauen...

wenn ihr streit habt und sie sich nicht mehr melden, dann will sie genau das was du immer machst - dass du ihr hinterherrennst..
mach das nicht, du machst dich zu ihrem hündchen.. sie merkt, dass sie sich alles leisten kann, du verzeihst ihr ja eh..

in einer beziehung hat man auch noch sein eigenes leben..

ich würde die beziehung beenden.. ganz klar..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 18:22

GEBEN UND NEHMEN!
du gibst, gibst, gibst, und sie nimmt natürlich. gibt sie überhaupt mal, kannst du mal nehmen ohne angst zu haben, dass dann wieder ein vorwurf kommt? was tut sie allgemein mal für DICH? Mach dir das klar, ich hätte schon längst meine sachen gepackt und hätte sie verlassen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 18:57


Also mir wär das zu anstrengend. Ich schaffs ja schon nicht das ganze zu lesen weil mir der Kopf schwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 21:21


Hab nochmal mit ihr geredet.

Ihrer Meinung nach hätte ich nicht ins Fitnesstudio gehen sollen um ihr zu zeigen das sie oberste Priorität hat.Sie müsse sich immer nach mir richten.Ich habe meine Pläne ( Fussball) und sie müsse sich danach richten.Ich wäre Egoistisch und würde nicht peilen was sie will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2012 um 22:10
In Antwort auf ludwig_12504807


Hab nochmal mit ihr geredet.

Ihrer Meinung nach hätte ich nicht ins Fitnesstudio gehen sollen um ihr zu zeigen das sie oberste Priorität hat.Sie müsse sich immer nach mir richten.Ich habe meine Pläne ( Fussball) und sie müsse sich danach richten.Ich wäre Egoistisch und würde nicht peilen was sie will.

Mein Gott....
Was möchtest du eigentlich? Du beschreibst einen Ego-Ausraster nach dem anderen .... Beenden willst dus nicht, richtig? Also wirst dus dir bieten lassen müssen. Würde sie dich lieben, dann wärst du weder ein Spielball ihrer Launen, noch würde sie ihre Machtspielchen über dein Wohlergehen stellen.

Scheinbar bist du dir aber selbst nicht wichtig genug um da klare Grenzen zu setzen. Wie aber soll man einen Partner lieben und respektieren der das selbst nicht tut?

Es tut weh, aber ändern wird sich daran nichts.


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2012 um 1:29
In Antwort auf lotta_11969733

Mein Gott....
Was möchtest du eigentlich? Du beschreibst einen Ego-Ausraster nach dem anderen .... Beenden willst dus nicht, richtig? Also wirst dus dir bieten lassen müssen. Würde sie dich lieben, dann wärst du weder ein Spielball ihrer Launen, noch würde sie ihre Machtspielchen über dein Wohlergehen stellen.

Scheinbar bist du dir aber selbst nicht wichtig genug um da klare Grenzen zu setzen. Wie aber soll man einen Partner lieben und respektieren der das selbst nicht tut?

Es tut weh, aber ändern wird sich daran nichts.



harte ,aber treffende worte.
Ich liebe sie wirklich , aber irgendwo gehts nicht mehr.ich will sie auch gar nicht schlecht machen weil sie nüchtern betrachtet ein ganz toller mensch ist und das meine ich ohne häme oder sonst was.
hätte sie nicht diese aussetzer wäre ich der glücklichste mensch auf der welt.sie ist gebildet , hat humor ,sieht hübsch aus ...alles super
nur verlier ich langsam den respekt vor mir selbst.es ist so fürn arsch sorry hab getrunken ..musste sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2012 um 17:14


Muss mir wieder Kummer von der Seele schreiben...dann gehts mir besser.

Habe meine Freundin gestern gefragt , ob wir uns nach der Uni noch sehen.
Sie antwortet " Bin aber nach der uni (20 Uhr) bei meiner Mutter zum essen wird also spät werden, weiss nicht wann ! "

Darauf ich " Ok dann lassen wir das und sehen uns morgen , bin ziemlich KO und werde ohnehin früh ins Bett gehen "

Alles in Ordnung dachte ich mir , aber falsch gedacht.Heute hab ich wieder gemerkt wie unfassbar komisch sie war.Hat mir nicht geschrieben unser Treffen abgesagt und war völlig kalt mir gegenüber am Telefon.
Dort hat sie mir auch gesagt , dass sie es absolut nicht verstehen kann , dass ich nicht noch zu ihr gekommen bin.Sie ist total enttäuscht und stinkig.
Ich wollte doch einfach nur in Ruhe schlafen.Ich schlepp seit ner Woche eine Erkältung mit mir rum und helfe einen Kumpel beim Umzug .Das schlaucht.Ich hab meine Freundin trotzdem jeden Tag gesehen und mich um sie gekümmert.
Letztendlich hat sie mir auch noch vorgeworfen , dass ja meinem Kumpel geholfen habe , aber zu Ko war um sie zu besuchen...

Ich hätte sie ja noch besucht , aber ich hatte einfach keine Lust zu hause zu sitzen und darauf zu warten ,, dass sie wieder von ihrer Mutter nach hause kommt. Ich wollte schlafen ...mehr nicht.

Ich bin mittlerweile so verzweifelt.Ich habe schon so oft an Trennung gedacht , aber ich bring es nicht übers Herz.Ich habe Angst einen Fehler zu machen und habe immer noch ein wenig Hoffnung , dass sie sich irgendwann ändert aber nichts passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2012 um 17:19
In Antwort auf ludwig_12504807


Muss mir wieder Kummer von der Seele schreiben...dann gehts mir besser.

Habe meine Freundin gestern gefragt , ob wir uns nach der Uni noch sehen.
Sie antwortet " Bin aber nach der uni (20 Uhr) bei meiner Mutter zum essen wird also spät werden, weiss nicht wann ! "

Darauf ich " Ok dann lassen wir das und sehen uns morgen , bin ziemlich KO und werde ohnehin früh ins Bett gehen "

Alles in Ordnung dachte ich mir , aber falsch gedacht.Heute hab ich wieder gemerkt wie unfassbar komisch sie war.Hat mir nicht geschrieben unser Treffen abgesagt und war völlig kalt mir gegenüber am Telefon.
Dort hat sie mir auch gesagt , dass sie es absolut nicht verstehen kann , dass ich nicht noch zu ihr gekommen bin.Sie ist total enttäuscht und stinkig.
Ich wollte doch einfach nur in Ruhe schlafen.Ich schlepp seit ner Woche eine Erkältung mit mir rum und helfe einen Kumpel beim Umzug .Das schlaucht.Ich hab meine Freundin trotzdem jeden Tag gesehen und mich um sie gekümmert.
Letztendlich hat sie mir auch noch vorgeworfen , dass ja meinem Kumpel geholfen habe , aber zu Ko war um sie zu besuchen...

Ich hätte sie ja noch besucht , aber ich hatte einfach keine Lust zu hause zu sitzen und darauf zu warten ,, dass sie wieder von ihrer Mutter nach hause kommt. Ich wollte schlafen ...mehr nicht.

Ich bin mittlerweile so verzweifelt.Ich habe schon so oft an Trennung gedacht , aber ich bring es nicht übers Herz.Ich habe Angst einen Fehler zu machen und habe immer noch ein wenig Hoffnung , dass sie sich irgendwann ändert aber nichts passiert


Nein, sie wird sich nicht ändern. Das ist eindeutig.
Trenn dich lieber von ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2012 um 10:16
In Antwort auf ludwig_12504807


Muss mir wieder Kummer von der Seele schreiben...dann gehts mir besser.

Habe meine Freundin gestern gefragt , ob wir uns nach der Uni noch sehen.
Sie antwortet " Bin aber nach der uni (20 Uhr) bei meiner Mutter zum essen wird also spät werden, weiss nicht wann ! "

Darauf ich " Ok dann lassen wir das und sehen uns morgen , bin ziemlich KO und werde ohnehin früh ins Bett gehen "

Alles in Ordnung dachte ich mir , aber falsch gedacht.Heute hab ich wieder gemerkt wie unfassbar komisch sie war.Hat mir nicht geschrieben unser Treffen abgesagt und war völlig kalt mir gegenüber am Telefon.
Dort hat sie mir auch gesagt , dass sie es absolut nicht verstehen kann , dass ich nicht noch zu ihr gekommen bin.Sie ist total enttäuscht und stinkig.
Ich wollte doch einfach nur in Ruhe schlafen.Ich schlepp seit ner Woche eine Erkältung mit mir rum und helfe einen Kumpel beim Umzug .Das schlaucht.Ich hab meine Freundin trotzdem jeden Tag gesehen und mich um sie gekümmert.
Letztendlich hat sie mir auch noch vorgeworfen , dass ja meinem Kumpel geholfen habe , aber zu Ko war um sie zu besuchen...

Ich hätte sie ja noch besucht , aber ich hatte einfach keine Lust zu hause zu sitzen und darauf zu warten ,, dass sie wieder von ihrer Mutter nach hause kommt. Ich wollte schlafen ...mehr nicht.

Ich bin mittlerweile so verzweifelt.Ich habe schon so oft an Trennung gedacht , aber ich bring es nicht übers Herz.Ich habe Angst einen Fehler zu machen und habe immer noch ein wenig Hoffnung , dass sie sich irgendwann ändert aber nichts passiert

Genau das..
War es, was meine exfreundin dazu getrieben hat, mich zu verlassen. Also ich bin auch eine Frau, aber ich denke von der Problematik ist da kein Unterschied. Ich hab oft genauso reagiert wie deine Freundin,wir hatten dauernd Streit, dir ganzen Monate in denen wir zusammen waren. Es gab nicht nur einmal das Gespräch ob die Beziehung noch sinnvoll ist. Man sagte immer,man ändert sich und macht alles besser aber irgendwie passierte nichts. Von beiden Seiten. Aber dann gabs den knall und sie hat Schluss gemacht. Seitdem hab ich mich extrem mit mir selbst beschäftigt, war sogar mal bei einer beratungsstelle. Ich liebe meine exfreundin und will sie unbedingt zurück, jedoch sieht sie keine Chance mehr. Jedenfalls hab ich so einiges herausgefunden; ich hatte einfach panische Angst, sie würde mich verlassen, hintergehen, andere Dinge mir vorziehen, ich sei nicht gut genug..ich hatte einfach nur richtig Angst um war aus dem Grund so einengend. Das ding ist, DU kannst eigentlich kaum etwas tun,außer mit ihr aufrichtig über alles zu sprechen.aber das wird wahrscheinlich nicht mal helfen. Meine ex war genauso, sie wollte immer über alles reden aber im Endeffekt hat es mich nicht überzeugt. Ich und deine Freundin sind selbst für das AngstGefühl zuständig. D.h. Sie muss es verstehen und versuchen, es in den griff zu kriegen. Und das ist leider nicht grade einfach.
Ich hoffe ich konnte helfen, mal aus der ungefähren sicht deiner Freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2012 um 10:25
In Antwort auf louiza_11978651

Genau das..
War es, was meine exfreundin dazu getrieben hat, mich zu verlassen. Also ich bin auch eine Frau, aber ich denke von der Problematik ist da kein Unterschied. Ich hab oft genauso reagiert wie deine Freundin,wir hatten dauernd Streit, dir ganzen Monate in denen wir zusammen waren. Es gab nicht nur einmal das Gespräch ob die Beziehung noch sinnvoll ist. Man sagte immer,man ändert sich und macht alles besser aber irgendwie passierte nichts. Von beiden Seiten. Aber dann gabs den knall und sie hat Schluss gemacht. Seitdem hab ich mich extrem mit mir selbst beschäftigt, war sogar mal bei einer beratungsstelle. Ich liebe meine exfreundin und will sie unbedingt zurück, jedoch sieht sie keine Chance mehr. Jedenfalls hab ich so einiges herausgefunden; ich hatte einfach panische Angst, sie würde mich verlassen, hintergehen, andere Dinge mir vorziehen, ich sei nicht gut genug..ich hatte einfach nur richtig Angst um war aus dem Grund so einengend. Das ding ist, DU kannst eigentlich kaum etwas tun,außer mit ihr aufrichtig über alles zu sprechen.aber das wird wahrscheinlich nicht mal helfen. Meine ex war genauso, sie wollte immer über alles reden aber im Endeffekt hat es mich nicht überzeugt. Ich und deine Freundin sind selbst für das AngstGefühl zuständig. D.h. Sie muss es verstehen und versuchen, es in den griff zu kriegen. Und das ist leider nicht grade einfach.
Ich hoffe ich konnte helfen, mal aus der ungefähren sicht deiner Freundin.

Um noch etwas hinzuzufügen:
Dass sie sich nie ändern wird kann man nicht sagen. Ich bin jetzt an einem punkt angelangt, das erste mal im leben (obwohl ich schon 2-3 Beziehungen mit diesem verhalten, ohne es tatsächlich wahrzunehmen, zerstört hab) wirklich begreife und einsehe was ich getan hab. Ich hab schon öfter gesagt ich änder mich, aber richtig angepackt hab ichs erst jetzt und bin zu 200% davon überzeugt, dass ich das hinkriegen würde. Manchmal braucht man erst eine Krise um etwas zu erkennen oder zu lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2012 um 11:39

Du schaffst...
... nicht, sie glücklich zu machen, weil SIE SELBST der Mensch sein sollte, der sich glücklich macht. Und das tut sie nicht, obwohl es ihre ureigene Aufgabe ist. Vielmehr lädt sie dieses Gewicht auf DICH ab. Du hast jetzt eine Sisyphosarbeit vor Dir, jedesmal versuchst Du aufs Neue, ihren Erwartungen gerecht zu werden, jedesmal gehts schief. Ganz einfach, weil sie nicht glücklich sein kann, wenn dieses Glücksgefühl nicht aus ihr selbst kommt.

Hinzu kommt, dass sie Dich meiner Meinung nach auch noch als Blitzableiter benutzt. Sie wartet regelrecht darauf, dass Du wieder etwas "verkehrt" machst, um dann irgendwelche "Konsequenzen" zu ziehen. Ihr Blick ist auf Dich gerichtet, Du bist ihr Glücks- und Fehlerquelle zugleich. Dabei sollte sie auf sich selbst schauen und an ihrem eigenen Selbstwertgefühl arbeiten!

Wenn Du also immer springst und machst, wenn sie schreit, dann bringt das nichts. Du bist genau richtig, wie du bist und solltest Dir nicht von Deiner Freundin einreden lassen, dass Du alles falsch machst und jedesmal Abbitte für Deine "bösen Fehler" leisten müsstest.

Sag ihr einfach mal in ruhigem Ton: Wenn sie Dich wirklich lieben würde, würde sie nicht ständig die Fehler bei Dir suchen und Dir wegen nichts und wieder nichts Vorwürfe machen, sondern auch mal auf sich selbst schauen und an ihrem Selbstbewusstsein arbeiten. Dann wären nämlich die Vorwürfe und das Runterputzen an Deine Adresse nicht notwendig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2012 um 13:46

Erstmal
vielen Dank für die vielen Antworten und Ratschläge
Natürlich würde es sich anders lesen ,wenn sie die Sachlage schildern würde.
Ich hab mich bemüht möglichst neutral und objektiv die Sachverhalte wiederzugeben...das mir das nicht völlig gelingt ist logisch

Ich verstehe sie einfach nicht.Wie kann ein Mensch so verbohrt und besessen sein? Sie ist eine intelligente Frau , eigentlich müsste sie selber merken , dass ihr Verhalten und ihre Forderungen völlig fernab von der Realität sind.
Ich bemühe mich wirklich ihr alles Recht zu machen und achte auf mein Verhalten , da ich natürlich mittlerweile weiss wie sie drauf ist.aber irgendwo denke ich mir auch , dass es doch kein Dauerzustand sein kann , wenn ich ständig darauf achten muss sie nicht zu verärgern.Selbst wenn ich darauf achte reicht es ja scheinbar nicht.
Sie sagt immer sie hätte ein Recht darauf Kritik zu äussern.Seh ich auch so ! Nur peilt sie nicht , dass zwischen Kritik üben und dem Zirkus den sie hin und wieder veranstaltet ein reisengroßer Unterschied besteht.
Ich hatte schon ein paar Beziehungen in mein Leben und dort auch schon viel mitgemacht ( wurde betrogen , für einen anderen verlassen , hatte eine richtig eifersüchtige Frau ) doch nichts war so zermürbend wie diese Situation.

Sie hat im 2. Lebensjahr ihren Vater bei einem Verkehrsunfall verloren.Vielleicht reagiert sie deshalb so extrem?
Verlustängste?

Danke fürs "zuhören"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2013 um 13:50

Alles wiederholt sich
nachdem es lange Zeit gut lief mit meiner Freundin , haben wir uns entschlossen eine Auszeit zu nehmen.

Alles fing damit an , dass wir Freitag verabredet waren und uns einen gemütlichen machen wollte.Leider war ich so müde , dass ich schon gegen 10 Uhr eingeschlafen bin .Passiert wenn man eine harte Arbeitswoche hinter sich hat

Am nächsten Tag durfte ich mir anhören , warum ich denn nicht abgesagt habe, wo ich doch so müde war .Ich hätte ihr den Abend versaut und ich soll in Zukunft doch bitte gar nicht mehr zu ihr kommen , wenn ich müde bin , damit sie noch was anderes unternehmen kann.

Am Samstag Abend haben wir dann gemeinsam mit einem guten Kumpel das Djungel Camp geguckt , weil er total drauf abgeht.Mir ist das Fernsehprogramm total Latte und meine Freundin hasst die Sendung.Jedenfalls haben wir ca. 45 Minuten diesen Schrott gesehen , als meine Freundin sagte " ich will das nicht mehr sehen " Ich sollte entscheiden was wir weiterhin gucken , da es mir ohnehin egal war.
Ich hab mir die Fernsehzeitung genommen , geschaut wie lange die Sendung noch geht und festgestellt , dass es nur noch 15 Minuten sind.
Da habe ich mir gedacht " Mein Kumpel guckt diese Sendung gerne ,er ist zu Gast und wir haben 3/4 der Sendung geguckt dann wird sie die letzten 15 Minuten auch noch aushalten und dann gucken wir uns das an , was sie möchte.

Meine Entscheidung....Djungel-Camp!

Daraus hat sie eine Grundsatzdiskussion gemacht.
Ich würde nicht hinter ihr stehen.Wenn ich ihr schon bei solchen Kleinigkeiten in den Rücken falle , dann würde ich auch den Schwanz einziehen wenn es hart auf hart kommt.
Das wäre in ihren Augen keine Basis.Sie wünscht sich einen Partner der 100 % ig hinter ihr steht.

Jetzt ist Schluss und neben der Trauer mischt sich eine gehörige Portion Wut mit ein.Wie kann man aus so einer Lapalie eine Grundsatzdiskussion entfachen? Ich verstehe es einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2013 um 17:04

...
Ich enke, du musst ihr einfach mal einen Denkzettel verpassen. Womöglich hast du sie von Anfang an zu sehr verwöhnt. Einfach mal sagen, dass du über ein paar Dinge nachdenken musst und sie sich nicht melden solle, da du dich selbst meldest wenn du nachgedacht hast. Und dannr eagierst du auf NIX mehr und meldest dich erst 4-5-6- Tage später und sagst ihr, was ich stört und was geändert werden muss, damit du weiterhin "Lust" und "Spaß" an dieser Beziehung hast.
Ich finde es nämlich super von dir, dass du sie zu Fußballabende einlädst und wenn sie das nicht will immer noch sagst, du würdest danach vorbei kommen!! Ich verstehe das, ich hatte auch mal eine Dauerkarte und fahrer jetzt nur noch sehr selten ins Stadion. Aber wenn mein Freund mir sagen würde, ich ziehe FUßball ihm vor, dann würde ich ihm sagen, dass er sich bitte ein Hobbie zulegen soll. Weil Hobbies brauch meiner Meinung nach JEDER Mensch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2013 um 17:24

Deine Geschichte kommt mir bekannt vor
Zumindest das mit dem fussball,mein mann hat selbst jahre lang gespielt,sogar bei pauli.als ich ihn kennenlernte allerdings nur noch kreisliga,erste herren. Er schaut auch viel fussball,mir grauts auch schon vor dem 20.1
ABER: ich musste lernen sein hobby zu akzeptieren und das muss deine freundin auch!!
Sie kann dich nicht einengen,zumal hat sie dich ja mit deinem hobbu kennen und lieben gelernt oder nicht?
ihre aussage die beziehung nicht mehr ernst nehmen zu wollen ist hart, aber lass sie. Das sagt sie vllt,aber nur um dich unter druck zu setzen! Kenn ich von meinem dummen verhalten damals.
Das du nicht gesprungen bist,als sie dich sehen wollte war auch richtig. Schliesslich lernt sie ja wohl keine 24/7 ?! also haette sie ja mal ein oder 2 std zeit gehabt fuer dich zwischendurch.
Ich kann dir nur sagen mach dir keine vorwuerfe,guck dein fussball und leb dein leben. Und achja das man sich mal mit jmd anderes austauscht ueber die eigene beziehung ist in meinen augen vollkommen normal..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2013 um 17:27
In Antwort auf ludwig_12504807

Alles wiederholt sich
nachdem es lange Zeit gut lief mit meiner Freundin , haben wir uns entschlossen eine Auszeit zu nehmen.

Alles fing damit an , dass wir Freitag verabredet waren und uns einen gemütlichen machen wollte.Leider war ich so müde , dass ich schon gegen 10 Uhr eingeschlafen bin .Passiert wenn man eine harte Arbeitswoche hinter sich hat

Am nächsten Tag durfte ich mir anhören , warum ich denn nicht abgesagt habe, wo ich doch so müde war .Ich hätte ihr den Abend versaut und ich soll in Zukunft doch bitte gar nicht mehr zu ihr kommen , wenn ich müde bin , damit sie noch was anderes unternehmen kann.

Am Samstag Abend haben wir dann gemeinsam mit einem guten Kumpel das Djungel Camp geguckt , weil er total drauf abgeht.Mir ist das Fernsehprogramm total Latte und meine Freundin hasst die Sendung.Jedenfalls haben wir ca. 45 Minuten diesen Schrott gesehen , als meine Freundin sagte " ich will das nicht mehr sehen " Ich sollte entscheiden was wir weiterhin gucken , da es mir ohnehin egal war.
Ich hab mir die Fernsehzeitung genommen , geschaut wie lange die Sendung noch geht und festgestellt , dass es nur noch 15 Minuten sind.
Da habe ich mir gedacht " Mein Kumpel guckt diese Sendung gerne ,er ist zu Gast und wir haben 3/4 der Sendung geguckt dann wird sie die letzten 15 Minuten auch noch aushalten und dann gucken wir uns das an , was sie möchte.

Meine Entscheidung....Djungel-Camp!

Daraus hat sie eine Grundsatzdiskussion gemacht.
Ich würde nicht hinter ihr stehen.Wenn ich ihr schon bei solchen Kleinigkeiten in den Rücken falle , dann würde ich auch den Schwanz einziehen wenn es hart auf hart kommt.
Das wäre in ihren Augen keine Basis.Sie wünscht sich einen Partner der 100 % ig hinter ihr steht.

Jetzt ist Schluss und neben der Trauer mischt sich eine gehörige Portion Wut mit ein.Wie kann man aus so einer Lapalie eine Grundsatzdiskussion entfachen? Ich verstehe es einfach nicht.

Du weißt ja selber auch schon
dass sie jemanden will, der alles tut was sie sagt.
sie wird sich nicht ändern.

Die lösung wären kompromisse, aber so wie du sie beschreibst würde sie die nicht akzeptieren.
und zum thema fernsehen wenn der freund da ist. Ich finds echt scheiße von ihr total kindisch und irgendwie auch peinlich.

Wenn die freunde meines mannes kommen macht es mir nichts aus wenn sie fernsehen, die sind ja nicht immer hier.
Du solltest deinen spaß auch haben. Sowas geht zu weit!

Sie behandelt dich wie einen roboter. Tu dies tu das. Meckert wegen jeder kleinigkeit und macht aus einer bakterie (keine mücke ) einen elefanten.
Eine freundin die "liebt" akzeptiert ihren freund mit all seinen hobbies.
Deine hobbies machen dich glücklich du hast spaß daran, also sollte sie auch glücklich sein anstatt rumzujammern.

einfach nur kindisch. was red ich da selbst kinder sind nicht so.... -.-

allerdings könnte es auch sein dass du deine freundin "vernachlässigst" ohne es zu wissen.
Man müsste mal ihre meinung hören. es gehören ja immer zwei dazu.
Mein tipp:
1. sobald du sie siehst : umarmung + zungenkuss
2. zeig ihr dass du dich freust sie zu sehen.
3. guter sex. mit allem drum und dran, genau so wie sie es gern hat.
4. noch zur begrüßung : hallo mein schatz. Wie geht es DIR? .. .sehr wichtig mein mann hat oft nach einem harten arbeitstag vergessen zu fragen wie es mir geht ...
5. unternimm etwas mit ihr. REDE nicht über FUSSBALL!!!! rede ausnahmsweise mal über shoppen und ihre schönen kleider und schuhe ... und mach ihr komplimente.
6. telefoniere regelmäßig mit ihr sag ihr wie sehr du sie liebst.
vielleicht hast du ja auch einige "fehler" und siehst sie selber nicht. oder sie ist wirklich so "arg" wie hier beschrieben.

Denk mal richtig nach ob du auch alles tust um sie glücklich zu machen. EIn mensch ändert sich nicht von heut auf morgen. Es hat sicher eine gewisse zeit gedauert bis sie so wurde. Es könnte durchaus daran liegen, dass du sie "vernachlässigst" und ihr einfach nicht das geben kannst, was sie braucht.
oder sie ist so zickig ...







.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram