Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin ist manchmal extrem traurig wenn ich gehe

Freundin ist manchmal extrem traurig wenn ich gehe

2. Januar 2012 um 21:12

Hey Leute, also meine Freundin und ich sind beide 18 und wir sind seit fast einem halben Jahr zusammen und bis auf ein paar kleine Streitereien ist alles super schön.

Die ersten paar Monate hab ich mir wirklich sehr um sie bemüht, hab geschaut, dass ich ihr eine Freude bereite.
Ein Monat lang hat sich das dann nach und nach abgebaut, weil ich sehr wenig Zeit hatte, weil ich ein sehr großes Projekt am laufen habe und es fertig stellen muss.
Wir haben darüber gesprochen und ich habe eingesehen, dass ich mich wieder mehr bemühen muss. Und ich mach das auch sehr gerne, es macht mir ja auch Spaß sie glücklich zu machen jetzt bekomm ich auch mehr dafür zurück, weil sie auch eingesehen hat, sie muss mehr dafür tun.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:
In den ersten paar Monaten hatten wir das Problem nicht, dann in diesem einen Monat schon. Ich dachte, wenn ich mich wieder mehr bemühe, löst es sich auf, aber es besteht noch immer.
Vor allem, wenn ich bei ihr übernachte und am nächsten Tag im laufe des Tages nach Hause fahre, ist sie plötzlich extrem bestürzt und traurig und will nicht, dass ich gehe. Ich will das auch nicht immer, aber wenn ich muss, dass muss ich eben und ehrlich gesagt stört mich das langsam sehr, weil ich weiß langsam nicht mehr wie ich reagieren soll.
Wenn ich dann zu ihr hin gehe und dann lieb zu ihr bin, verkriecht sie sich nur noch mehr und wenn ich dann gehe ist es nur noch schlimmer.
Wenn ich sofort gehe und mich einfach verabschiede ist es immer noch schlimm und sie ist dann noch stunden lang schlecht drauf, zwar nicht böse auf mich, aber eben traurig.
Manchmal ist sie aber plötzlich nach einer Stunde wieder top motiviert und dann passt wieder alles, aber leider kommt das selten vor.
Es liegt auch bestimmt nicht daran, dass wir uns zu selten sehen, weil wir treffen uns selbst wenn Schule ist 3-5 mal die Woche und in den Ferien fast jeden Tag.

Ich will echt nicht, dass sie sich immer so schlecht fühlt, und mich belastet es auch langsam, weil ich nicht weiß, wie ich reagieren soll wenn sie so drauf ist. Vielleicht weiß jemand bescheid wie man so etwas "behandelt" ? :P

Mehr lesen

3. Januar 2012 um 20:59

Hmm
ich weiß nicht genau... ich hatte auch mal als ich jünger war so eine Zeit... da bin ich sogar immer in Tränen ausgebrochen als mein Freund heefahren ist. Ich war sogar schon Stunden vorher traurig und als wir uns dann richtig verabschiedet haben (und auch so eine halbe Stunde vorher) musste ich immer weinen. Meinem Freund hat das sehr stark genervt. Ich kann dir nur sagen wie es bei mir war. Ich hatte so eine Phase in der ich nur das Schlechte in der Welt gesehen habe. Bei solchen Verabschiedungen hatte ich sehr stark Angst ihn zu verlieren. Dass er bei der Heimfahrt in einen Unfall kommt und stirbt. Ich war so glücklich mit ihm und hatte Angst dass das Leben ihn mir nimmt (weil ich das Glück nicht verdient habe...?). Ich würde mal sagen das ist so eine Phase von deiner Freundin. Hmm ich weiß nicht genau wie man diese Angst nennt. Angst das etwas schlimmes passiert, dass geliebte Menschen sterben, das man selber stirbt. Aber diese Angst ist schon verbreiteter als man denkt. MIr fällt nur gerade den Namen nicht ein. Ist wahrscheinlich (hoffentlich) aber nur eine Phase deiner Freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 22:02

Also
Ich kenne das auch. bin seit einem jahr mit meinem freund zusammen und wenn er (besonders nach dem übernachten) gehen muss bin ich auch sehr trautig. situation und alles ist sehr ähnlcih wie bei dir (sehn uns 3-5 mal die woche usw)
Musste auch sogar oft weinen wenn er ging, was mir wenn ich mich beruhigt hatte aber auch wieder übertrieben vorkam. Bei mir ist es mittlerweile nicht mehr so extrem..
denke es kann vielleicht daran liegen, dass sie angst hat dass du vielleicht von ihr weg willst oder so.. am besten du sagst dann einfach solche sätze wie "ich will ja auch nicht gehen und ich werde dich auch vermissen.. aber wir sehn uns doch bald wieder.." und so weiter... zeig ihr dass du auch nicht von ihr weg willst, aber dass es halt irgendwann an der zeit ist nach hause zu gehen..
versuch deine freundin aber auch zu verstehen, sie liebt dich eben, und das solltest du zu schätzen wissen (tust du aber bestimmt)

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 22:43

Ich kann
dir zwar nicht bestätigen, dass es so ist, aber ich denke mal, dass sie Verlustängste hat? So würde ich es nennen. Wenn ein Mensch, egal wie ausgeprägt es sein mag, Verlustängste hat, fallen ihm Trennungen, und seien es eben nur räumliche (keine beziehungsmäßigen) sehr schwer.

Ich kenne das von mir. Meine Eltern haben sich scheiden lassen und es war immer sehr schwer, mich von meiner Mutter zu trennen, wenn ich übers Wochenende zu meinem Vater musste. Und jedes Mal, bis zum heutigen Tag, fällt es mir schwer, mich von einer Person, die ich sehr gern hab, zu verabschieden, auch wenn es oft kein Leb Wohl ist, sondern nur ein "Bis in 3-4 Tagen!".
Verstehst du, was ich meine?

Vielleicht liegt es an der Kindheit deiner Freundin, dass sie schon öfters Verluste erleben musste. Wenn man sich so etwas nicht bewusst macht, wird man nie die Ursache erfahren und sich immer damit schwer tun.
Falls es wirklich so ist, dass sie eine ähnliche Situation schon durchlebt hat, dann sprich dieses Thema mal an und sprich deine Gedanken (freundlich) aus. Und eben auch, wie sie es empfindet, ob sie eher das Gefühl hat, dich oder ein Gefühl in dem Moment kurzfristig zu verlieren.

Aber es ist schön, wie ihr eure Beziehung auf die Reihe bekommt - macht weiter so! Sie konnte mit dir über ihre Sorgen und Wünsche reden, dann mach es du genauso. Offenbar seid ihr ja kritik- und lernfähig.

Lg
Luna

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 22:53
In Antwort auf esmeri_11872307

Ich kann
dir zwar nicht bestätigen, dass es so ist, aber ich denke mal, dass sie Verlustängste hat? So würde ich es nennen. Wenn ein Mensch, egal wie ausgeprägt es sein mag, Verlustängste hat, fallen ihm Trennungen, und seien es eben nur räumliche (keine beziehungsmäßigen) sehr schwer.

Ich kenne das von mir. Meine Eltern haben sich scheiden lassen und es war immer sehr schwer, mich von meiner Mutter zu trennen, wenn ich übers Wochenende zu meinem Vater musste. Und jedes Mal, bis zum heutigen Tag, fällt es mir schwer, mich von einer Person, die ich sehr gern hab, zu verabschieden, auch wenn es oft kein Leb Wohl ist, sondern nur ein "Bis in 3-4 Tagen!".
Verstehst du, was ich meine?

Vielleicht liegt es an der Kindheit deiner Freundin, dass sie schon öfters Verluste erleben musste. Wenn man sich so etwas nicht bewusst macht, wird man nie die Ursache erfahren und sich immer damit schwer tun.
Falls es wirklich so ist, dass sie eine ähnliche Situation schon durchlebt hat, dann sprich dieses Thema mal an und sprich deine Gedanken (freundlich) aus. Und eben auch, wie sie es empfindet, ob sie eher das Gefühl hat, dich oder ein Gefühl in dem Moment kurzfristig zu verlieren.

Aber es ist schön, wie ihr eure Beziehung auf die Reihe bekommt - macht weiter so! Sie konnte mit dir über ihre Sorgen und Wünsche reden, dann mach es du genauso. Offenbar seid ihr ja kritik- und lernfähig.

Lg
Luna

..
-zustimm-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 16:32

Danke
für die vielen Antworten!

@sjna91fragt
Ich hab schon einiges über Fernbeziehungen gelesen und ich kann nachvollziehen, dass man da sehr bestürzt ist.
Und ja sie nimmt die Pille, ich wird mal mit ihr über eine andere Verhütungsmethode reden
Aber das mit den tiefsitzenden Ängsten stimmt auch, sie hat eine nicht so tolle Vergangenheit und ist immer wieder umgezogen, Schule gewechselt und hat dadurch immer wieder Leute aus Ihrem Umfeld verloren.
Eine Therapie wird ich ihr nicht einreden können, vielleicht wenn sie etwas älter ist und es selber will aber das Buch ist eine super Idee, das werd ich machen

@lunax137
Ditto. Es liegt auch zum Teil an ihrer Vergangenheit. Siehe oben
Danke, wir finden Kommunikation ist das wichtigste und wir reden über alles und versuchen alle Probleme so schnell wie möglich aus dem Weg zu schaffen, nur da weiß sie selber nicht genau warum sie so reagiert. Es sind bestimmt mehrere Faktoren. Die Pille, ihre Vergangenheit welche mit den Verlustängsten zusammen hängen und eben die Liebe :P

@7inheaven6
Ja das kann sein, dass sie denkt, dass ich weg will. Weil am Anfang, als das begonnen hat mit dem traurig sein, war ich noch sehr lieb und habe diese tollen Sätzlein gesagt, aber mit der Zeit wurde es eben anstrengend, weil man sich da eher gezwungen fühlt das alles zu machen. Dadurch ist eben der Teufelskreis entstanden.. Sie ist trauriger geworden, ich etwas kälter beim Verabschieden. Aber ich werde jetzt wieder mehr darauf achten.
Ich denke, ihr kommt das dann nachher auch etwas übertrieben vor, weil wenn ich dann mit ihr rede, sagt sie immer, dass sie nicht weiß wieso das so ist und will das nicht so ansprechen weil sie sich dann denkt, dass sie die Dumme ist wenn sie sich so verhält. So ist es aber natürlich nicht und ich sag ihr das auch!

@alexi882
So schlimm ist es bei uns nicht. Wenn ich ihr eine halbe Stunde vorher sage, dass ich bald gehe, dann ist sie zwar etwas traurig aber macht dann normal weiter und wenn ich dann wirklich gehe, ist das ganz schlimm. Zum Beispiel steht sie aus dem Bett gar nicht mehr auf und stellt sich Taub wenn ich sage, sie soll die Tür für mich schließen :P Dann muss ich wieder rauf und ein paar Minuten lieb sein und sie vom Bett sanft runter zwingen hehe.
Das mit den Unfällen ist eher nicht der Fall, aber wir haben schon mal drüber geredet, dass wir uns sowas schon mal vorgestellt haben und dann geweint oder fast geweint haben. Solche Gedanken sind zwar absurd, aber ich denk mal es ist normal, wenn man da nicht Tag und Nacht drüber nach denkt sondern mal ab und zu wenn man gerade im Selbstmitleid versinkt an so etwas denkt.

Puh 500 Wörter das ist ein Deutsch Aufsatz :P
Danke nochmal für eure Ratschläge und Erfahrungen ich werde mit ihr drüber reden und einiges ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen