Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat sich in besten Freund verliebt

Freundin hat sich in besten Freund verliebt

27. Juli um 12:59

Hallo.
Mein Freundin hat mir vor ca 2 Wochen gesagt, dass sie nach 2 einhalb Jahren Beziehung keine Gefühle mehr für mich empfindet. Dennoch sagt sie, ich sei ihr wichtig und sie möchte mich niemals verlieren. Bei mir waren die Gefühle allerdings noch wie am ersten Tag. Wir haben uns in den folgenden Tagen ziemlich distanziert, dennoch ab und an stundenlange intensive Gespräche geführt. Wir konnten immer ehrlich zueinander sein und ich hatte mich auch schon damit abgefunden, dass mit ihr keine Beziehung mehr zustande komme wird. Daher bat ich sie darum, in den Gesprächen weiterhin stets ehrlich zu bleiben. Als ich sie fragte, ob es daran liegt, dass sie vielleicht Interesse an einem Anderen hat, verneinte sie dies stets. Obwohl ich da schon eine Ahnung hatte. Wenn man eine längere Zeit mit einer Person den Alltag verbracht hat, lernt man, jeden Blick zu deuten und zu verstehen.

Da wir uns aus beruflichen Gründen in Kombination mit der Trennung ab Oktober bzw Januar wahrscheinlich sowieso nie wieder sehen, beschlossen wir, in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin gelegentlich etwas gemeinsam zu unternehmen, um einen guten Abklang zu finden. Schließlich wollten wir beide weiterhin in Kontakt bleiben und sind auch nicht in einem Streit auseinander gegangen.

In diesem Zeitraum war sie fast jeden Tag mit einer ihrer Freundinnen und meinem besten Freund unterwegs. Mit ihm ist sie aufgrund von mir auch gut befreundet. Allerdings hat sie mir ständig gesagt, dass ihre Freundin, nennen wir sie mal einfach Anna, nicht möchte, dass ich irgendwo mit hin komme. Auf weitere nachfrage hat sie mir auch immer wieder zugesichert, dass es keinen anderen Typen gibt. Wir sind dann gestern, also mein bester Freund, meine Ex-Freundin und Ich, zusammen nach Berlin gefahren. Ich habe wie gesagt mit der Beziehung abgeschlossen und mich keineswegs benommen als sei sie noch meine Freundin. Ich habe mich nicht einmal im Zug neben sie gesetzt. Dennoch ist sie bei jeder Kleinigkeit ausgerastet und hat mich dumm angemacht, dass ich sie nicht versuchen soll zu kontrollieren und und und. Dazu kommt, dass sie im Zug z.B. ständig ihre Beine auf die von meinem besten Freund gelegt hat, und als wir auf den nächsten Zug gewartet haben auch ihren Kopf an seine Schulter gelehnt. Als wir in einem Laden waren, sagte sie mir, dass ich sie bitte später vom Bahnhof aus zu ihm fahren soll, schließlich hätte sie dort noch ein paar Sachen liegen. Dann war mir schon bewusst, dass sie mich wahrscheinlich schonwieder angelogen hatte, da sie mich die letzten Tage davor auch wie Dreck behandelt hat. Daher ließ ich sie ins offene Messer laufen und wartete bis wir wieder bei meinem besten Freund standen und fragte dann nochmal, welche Sachen sie denn noch bei ihm hat. An seinem Blick erkannte ich sofort, dass dort gar keine Sachen mehr waren. Daraufhin ist er selbst auch ausgerastet, dass sie ihn dort nicht mit reinziehen soll usw.

Aufgrund der Tatsache, dass sie mich tagelang wie Dreck behandelt und nur angelogen hat, obwohl sie stets beteuerte, dass ich ihr wichtig sei und sie weiterhin befreundet sein möchte, was für mich auch echt in Ordnung war, beschloss ich den Kontakt komplett abzubrechen.
Ich habe ihr am Abend gesagt, dass ich sie nie wieder sehen möchte und ich mich nicht weiterhin von ihr verarschen lasse. Ja das ganze endete in einem langen Gespräch in dem sie anfangs sagte, dass sie meinen besten Kumpel doch ganz gut findet. Im weiteren Verlauf wurde aus dem "ich finde ich schon ganz gut, ja" ein "ich liebe ihn über alles und kann nicht ohne ihn". Was etwas weh tat, da sie das vor wenigen Wochen noch zu mir gesagt hat.

Sie bat mich darum, es zu akzeptieren, falls sie mit meinem besten Freund zusammen kommen sollte. Daraufhin suchte ich sofort das Gespräch zu ihm, es war immerhin schon kurz vor 12 am Abend, dennoch kam er sofort zu mir gefahren. Dort erzählte ich ihm das ganze, schließlich musste ich das einfach tun und sagte ihm, dass falls er mit ihr etwas anfängt, ich nicht mehr mit ihm befreundet sein kann, bzw auch keinen Kontakt mehr haben kann. Es wäre für mich einfach jedes mal ein Stich zwischen die Rippen, wenn ich die beiden zusammen sehen würde, oder wenn ich Bilder von den beiden im Netz oder sonst wo sehen würde. Mein Kumpel war mit der ganzen Sache etwas überfordert, da er dachte, sie seien wirklich nur befreundet und fuhr daraufhin mitten in der Nacht noch zu ihr und stellte sie zur Rede. Immerhin hat sie mit den ganzen Lügen auch ihn und mich ziemlich gegeneinander aufgehetzt. Er hat ihr klargemacht, dass er nichts von ihr möchte und auch niemals die Freundschaft zwischen ihm und mir riskieren würde.

Daraufhin sagte sie zu mir, dass ich ihr Leben zerstört hätte. Sie hätte doch rücksicht genommen, wenn sie mit ihm zusammen wäre, damit ich das nicht mitkriege oder sowas.
Aber ich glaube wir wissen alle, dass man sowas nicht verheimlichen kann. Sie meint ich soll es doch einfach akzeptieren. Allerdings habe ich gesagt, dass das nicht geht. Man macht sich einfach nicht aan die Freunde des anderen ran. Das hätte ich bei ihr auch nie im Leben getan. Ja so stur und egoistisch wie sie in diesem Moment war, meinte sie ich hätte ihr komplettes Leben kaputt gemacht, sie sei mit mir nicht eine Sekunde glücklich gewesen und und und. Dabei ist das auch gelogen und sie wollte mir wahrscheinlich nur noch mehr weh tun, obwohl es mir die letzten 2 Wochen lang so ging, wie es ihr jetzt geht.

Habe ich das richtige getan, meinen Freund vor die Wahl zu stellen?
Schließlich hat er nach unserem Gespräch von sich aus gesagt, dass er den Kontakt zu ihr abbricht und auch nichts von ihr will. Er hat keine Gefühle für sie und mit der Ex vom besten Freund was anzufangen kommt für ihn sowieso nicht in Frage.

Für mich ist das alles gerade ein bisschen zu viel..
Ich hab wahrscheinlich auch ein paar Sachen vergessen, auf jeden Fall hat sie gestern so viel scheiße gebaut, dass ich nicht mal mehr mit ihr Kontakt haben möchte und das letzte bisschen Vertrauen in sie auch fort ist. Ich mache mir auch gar keinen Kopf mehr waas mit ihr los ist, ich hoffe einfach nur, dass sie die Finger von meinem Freund lässt.
Ich weiß wie sie ist und weiß auch, dass sie nicht locker lassen wird, auch wenn sie das nur macht weil sie verletzt ist und mir jetzt auch noch mehr wehtun möchte.
Obwohl sie mir in den letzten Wochen mit ihrer Art mir gegenüber schon genug weh getan hat.

Mehr lesen

27. Juli um 13:55

"Immerhin hat sie mit den ganzen Lügen auch ihn und mich ziemlich gegeneinander aufgehetzt. Er hat ihr klargemacht, dass er nichts von ihr möchte und auch niemals die Freundschaft zwischen ihm und mir riskieren würde. "

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Nicht Du hast "ihr Leben zerstört" (was für eine Dramaqueen), sondern sie hat sich die Suppe mit der Lügerei selber eingebrockt.
Das sie nun ganz ohne Freund dasteht, hat sie sich selbst zuzuschreiben. 

Der radikale Kontaktabbruch von Dir ist genau der richtige Weg.
Bleib konsequent!

3 LikesGefällt mir

27. Juli um 16:28
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Immerhin hat sie mit den ganzen Lügen auch ihn und mich ziemlich gegeneinander aufgehetzt. Er hat ihr klargemacht, dass er nichts von ihr möchte und auch niemals die Freundschaft zwischen ihm und mir riskieren würde. "

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Nicht Du hast "ihr Leben zerstört" (was für eine Dramaqueen), sondern sie hat sich die Suppe mit der Lügerei selber eingebrockt.
Das sie nun ganz ohne Freund dasteht, hat sie sich selbst zuzuschreiben. 

Der radikale Kontaktabbruch von Dir ist genau der richtige Weg.
Bleib konsequent!

Mache ich, so wie sie sich benommen hat, hat sie es auf jeden Fall geschafft, dass ich kein Problem habe mit ihr abzuschließen. 

Danke. 

1 LikesGefällt mir

27. Juli um 16:30

Er hat ihr mehrmals klar gemacht, dass er nichts von ihr möchte. Sie hat danach geheult wie sonst was und ich glaube nicht, dass das so einfach für ihn wäre, wenn er was von ihr wollen würde. 

Er ist direkt nach unserem Gespräch zu ihr gefahren und hat gesagt, dass sie sich nicht mehr melden soll. 
Ansonsten hätte er das doch nicht getan oder? 

Gefällt mir

27. Juli um 16:54

Wieso mache ich auf bockiges Kind?
Ich habe ihn nicht direkt vor die Wahl gestellt, ich habe ihm gesagt, dass er machen kann was er will, auch mit ihr. Er muss dann aber verstehen, dass ich keinen großen Kontakt mehr mit ihm haben kann.

Wie soll denn das laufen? Er ist mit meiner Ex zusammen, ich mache was mit ihm und frage ihn "was hast du gestern gemacht?".. "Ja na ich war gestern mit ihr essen und im Kino" dann sag ich "Ja cool, hab ich vor 3 wochen auch mit ihr gemacht"??? 

Das versteht doch wohl jeder, dass das einfach nicht funktioniert seine ex Freundin, für die noch ein paar Gefühle da sind, mit seinem besten freund zu sehen? 

3 LikesGefällt mir

27. Juli um 16:54
In Antwort auf scb42

Wieso mache ich auf bockiges Kind?
Ich habe ihn nicht direkt vor die Wahl gestellt, ich habe ihm gesagt, dass er machen kann was er will, auch mit ihr. Er muss dann aber verstehen, dass ich keinen großen Kontakt mehr mit ihm haben kann.

Wie soll denn das laufen? Er ist mit meiner Ex zusammen, ich mache was mit ihm und frage ihn "was hast du gestern gemacht?".. "Ja na ich war gestern mit ihr essen und im Kino" dann sag ich "Ja cool, hab ich vor 3 wochen auch mit ihr gemacht"??? 

Das versteht doch wohl jeder, dass das einfach nicht funktioniert seine ex Freundin, für die noch ein paar Gefühle da sind, mit seinem besten freund zu sehen? 

Das brauch ich auch glaube ich nicht weiter zu erklären 

1 LikesGefällt mir

28. Juli um 3:18

Ich verstehe nicht ganz wieso er laut dir unreif und auf bockiges Kind macht? 

Sein Verhalten ist richtig, zusätzlich weg mit der Ex. Kein kotankt. 

Ich würde gerne mal wissen wie du reagieren würdest, wenn dich dein Freund/Mann verlassen würde, und dann kommt deine beste Freundin a lá "wir sind jetzt zusammen" und "ich liebe ihn".. Und du bist noch aufgrund der Trennung verletzt, bist fertig mit der Welt und siehst dich noch vielleicht irgendwo. 

Außerdem, ich kenne zwar seinen besten Freund nicht, aber wahre Freunde lassen die Finger von der Ex! Zweitens eine Frau, die sich gleich an den besten Freund vom ex schmeißt, zeigt schon ihren Charakter. 

@scb42
Ich würde dir raten einfach den Kontakt komplett abzubrechen, und deinen Freund auch darum bitten. Deine Ex ist einfach eine extrem toxische Person. Für euch beide. 
Ich glaub das was sie hat, ist keine Liebe zu ihm. In vielen Sachen distanzieren sich Frauen oder zweifeln wenn ihnen etwas fehlt in der Beziehung und sie unzufrieden sind. 

Ich gebe ihr maximal 3 Wochen, dann meldet sie sich wieder. Lass sie einfach stehen, da du sie bald eh nie wieder siehst kann sie ja ihre Liebe wo anders suchen. Konzentrier dich auf dich, sie glaubt sie erreicht was mit den Lügen, dabei macht sie nur alles noch schlimmer. 
 

3 LikesGefällt mir

28. Juli um 5:44
In Antwort auf scb42

Hallo.
Mein Freundin hat mir vor ca 2 Wochen gesagt, dass sie nach 2 einhalb Jahren Beziehung keine Gefühle mehr für mich empfindet. Dennoch sagt sie, ich sei ihr wichtig und sie möchte mich niemals verlieren. Bei mir waren die Gefühle allerdings noch wie am ersten Tag. Wir haben uns in den folgenden Tagen ziemlich distanziert, dennoch ab und an stundenlange intensive Gespräche geführt. Wir konnten immer ehrlich zueinander sein und ich hatte mich auch schon damit abgefunden, dass mit ihr keine Beziehung mehr zustande komme wird. Daher bat ich sie darum, in den Gesprächen weiterhin stets ehrlich zu bleiben. Als ich sie fragte, ob es daran liegt, dass sie vielleicht Interesse an einem Anderen hat, verneinte sie dies stets. Obwohl ich da schon eine Ahnung hatte. Wenn man eine längere Zeit mit einer Person den Alltag verbracht hat, lernt man, jeden Blick zu deuten und zu verstehen. 

Da wir uns aus beruflichen Gründen in Kombination mit der Trennung ab Oktober bzw Januar wahrscheinlich sowieso nie wieder sehen, beschlossen wir, in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin gelegentlich etwas gemeinsam zu unternehmen, um einen guten Abklang zu finden. Schließlich wollten wir beide weiterhin in Kontakt bleiben und sind auch nicht in einem Streit auseinander gegangen.

In diesem Zeitraum war sie fast jeden Tag mit einer ihrer Freundinnen und meinem besten Freund unterwegs. Mit ihm ist sie aufgrund von mir auch gut befreundet. Allerdings hat sie mir ständig gesagt, dass ihre Freundin, nennen wir sie mal einfach Anna, nicht möchte, dass ich irgendwo mit hin komme. Auf weitere nachfrage hat sie mir auch immer wieder zugesichert, dass es keinen anderen Typen gibt. Wir sind dann gestern, also mein bester Freund, meine Ex-Freundin und Ich, zusammen nach Berlin gefahren. Ich habe wie gesagt mit der Beziehung abgeschlossen und mich keineswegs benommen als sei sie noch meine Freundin. Ich habe mich nicht einmal im Zug neben sie gesetzt. Dennoch ist sie bei jeder Kleinigkeit ausgerastet und hat mich dumm angemacht, dass ich sie nicht versuchen soll zu kontrollieren und und und. Dazu kommt, dass sie im Zug z.B. ständig ihre Beine auf die von meinem besten Freund gelegt hat, und als wir auf den nächsten Zug gewartet haben auch ihren Kopf an seine Schulter gelehnt. Als wir in einem Laden waren, sagte sie mir, dass ich sie bitte später vom Bahnhof aus zu ihm fahren soll, schließlich hätte sie dort noch ein paar Sachen liegen. Dann war mir schon bewusst, dass sie mich wahrscheinlich schonwieder angelogen hatte, da sie mich die letzten Tage davor auch wie Dreck behandelt hat. Daher ließ ich sie ins offene Messer laufen und wartete bis wir wieder bei meinem besten Freund standen und fragte dann nochmal, welche Sachen sie denn noch bei ihm hat. An seinem Blick erkannte ich sofort, dass dort gar keine Sachen mehr waren. Daraufhin ist er selbst auch ausgerastet, dass sie ihn dort nicht mit reinziehen soll usw. 

Aufgrund der Tatsache, dass sie mich tagelang wie Dreck behandelt und nur angelogen hat, obwohl sie stets beteuerte, dass ich ihr wichtig sei und sie weiterhin befreundet sein möchte, was für mich auch echt in Ordnung war, beschloss ich den Kontakt komplett abzubrechen.
Ich habe ihr am Abend gesagt, dass ich sie nie wieder sehen möchte und ich mich nicht weiterhin von ihr verarschen lasse. Ja das ganze endete in einem langen Gespräch in dem sie anfangs sagte, dass sie meinen besten Kumpel doch ganz gut findet. Im weiteren Verlauf wurde aus dem "ich finde ich schon ganz gut, ja" ein "ich liebe ihn über alles und kann nicht ohne ihn". Was etwas weh tat, da sie das vor wenigen Wochen noch zu mir gesagt hat.

Sie bat mich darum, es zu akzeptieren, falls sie mit meinem besten Freund zusammen kommen sollte. Daraufhin suchte ich sofort das Gespräch zu ihm, es war immerhin schon kurz vor 12 am Abend, dennoch kam er sofort zu mir gefahren. Dort erzählte ich ihm das ganze, schließlich musste ich das einfach tun und sagte ihm, dass falls er mit ihr etwas anfängt, ich nicht mehr mit ihm befreundet sein kann, bzw auch keinen Kontakt mehr haben kann. Es wäre für mich einfach jedes mal ein Stich zwischen die Rippen, wenn ich die beiden zusammen sehen würde, oder wenn ich Bilder von den beiden im Netz oder sonst wo sehen würde. Mein Kumpel war mit der ganzen Sache etwas überfordert, da er dachte, sie seien wirklich nur befreundet und fuhr daraufhin mitten in der Nacht noch zu ihr und stellte sie zur Rede. Immerhin hat sie mit den ganzen Lügen auch ihn und mich ziemlich gegeneinander aufgehetzt. Er hat ihr klargemacht, dass er nichts von ihr möchte und auch niemals die Freundschaft zwischen ihm und mir riskieren würde. 

Daraufhin sagte sie zu mir, dass ich ihr Leben zerstört hätte. Sie hätte doch rücksicht genommen, wenn sie mit ihm zusammen wäre, damit ich das nicht mitkriege oder sowas.
Aber ich glaube wir wissen alle, dass man sowas nicht verheimlichen kann. Sie meint ich soll es doch einfach akzeptieren. Allerdings habe ich gesagt, dass das nicht geht. Man macht sich einfach nicht aan die Freunde des anderen ran. Das hätte ich bei ihr auch nie im Leben getan. Ja so stur und egoistisch wie sie in diesem Moment war, meinte sie ich hätte ihr komplettes Leben kaputt gemacht, sie sei mit mir nicht eine Sekunde glücklich gewesen und und und. Dabei ist das auch gelogen und sie wollte mir wahrscheinlich nur noch mehr weh tun, obwohl es mir die letzten 2 Wochen lang so ging, wie es ihr jetzt geht.

Habe ich das richtige getan, meinen Freund vor die Wahl zu stellen?
Schließlich hat er nach unserem Gespräch von sich aus gesagt, dass er den Kontakt zu ihr abbricht und auch nichts von ihr will. Er hat keine Gefühle für sie und mit der Ex vom besten Freund was anzufangen kommt für ihn sowieso nicht in Frage.

Für mich ist das alles gerade ein bisschen zu viel..
Ich hab wahrscheinlich auch ein paar Sachen vergessen, auf jeden Fall hat sie gestern so viel scheiße gebaut, dass ich nicht mal mehr mit ihr Kontakt haben möchte und das letzte bisschen Vertrauen in sie auch fort ist. Ich mache mir auch gar keinen Kopf mehr waas mit ihr los ist, ich hoffe einfach nur, dass sie die Finger von meinem Freund lässt.
Ich weiß wie sie ist und weiß auch, dass sie nicht locker lassen wird, auch wenn sie das nur macht weil sie verletzt ist und mir jetzt auch noch mehr wehtun möchte.
Obwohl sie mir in den letzten Wochen mit ihrer Art mir gegenüber schon genug weh getan hat.

 

Du hast es richtig gemacht.  

sie ist ein richtiges miststück. 

1 LikesGefällt mir

28. Juli um 5:46
In Antwort auf scb42

Hallo.
Mein Freundin hat mir vor ca 2 Wochen gesagt, dass sie nach 2 einhalb Jahren Beziehung keine Gefühle mehr für mich empfindet. Dennoch sagt sie, ich sei ihr wichtig und sie möchte mich niemals verlieren. Bei mir waren die Gefühle allerdings noch wie am ersten Tag. Wir haben uns in den folgenden Tagen ziemlich distanziert, dennoch ab und an stundenlange intensive Gespräche geführt. Wir konnten immer ehrlich zueinander sein und ich hatte mich auch schon damit abgefunden, dass mit ihr keine Beziehung mehr zustande komme wird. Daher bat ich sie darum, in den Gesprächen weiterhin stets ehrlich zu bleiben. Als ich sie fragte, ob es daran liegt, dass sie vielleicht Interesse an einem Anderen hat, verneinte sie dies stets. Obwohl ich da schon eine Ahnung hatte. Wenn man eine längere Zeit mit einer Person den Alltag verbracht hat, lernt man, jeden Blick zu deuten und zu verstehen. 

Da wir uns aus beruflichen Gründen in Kombination mit der Trennung ab Oktober bzw Januar wahrscheinlich sowieso nie wieder sehen, beschlossen wir, in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin gelegentlich etwas gemeinsam zu unternehmen, um einen guten Abklang zu finden. Schließlich wollten wir beide weiterhin in Kontakt bleiben und sind auch nicht in einem Streit auseinander gegangen.

In diesem Zeitraum war sie fast jeden Tag mit einer ihrer Freundinnen und meinem besten Freund unterwegs. Mit ihm ist sie aufgrund von mir auch gut befreundet. Allerdings hat sie mir ständig gesagt, dass ihre Freundin, nennen wir sie mal einfach Anna, nicht möchte, dass ich irgendwo mit hin komme. Auf weitere nachfrage hat sie mir auch immer wieder zugesichert, dass es keinen anderen Typen gibt. Wir sind dann gestern, also mein bester Freund, meine Ex-Freundin und Ich, zusammen nach Berlin gefahren. Ich habe wie gesagt mit der Beziehung abgeschlossen und mich keineswegs benommen als sei sie noch meine Freundin. Ich habe mich nicht einmal im Zug neben sie gesetzt. Dennoch ist sie bei jeder Kleinigkeit ausgerastet und hat mich dumm angemacht, dass ich sie nicht versuchen soll zu kontrollieren und und und. Dazu kommt, dass sie im Zug z.B. ständig ihre Beine auf die von meinem besten Freund gelegt hat, und als wir auf den nächsten Zug gewartet haben auch ihren Kopf an seine Schulter gelehnt. Als wir in einem Laden waren, sagte sie mir, dass ich sie bitte später vom Bahnhof aus zu ihm fahren soll, schließlich hätte sie dort noch ein paar Sachen liegen. Dann war mir schon bewusst, dass sie mich wahrscheinlich schonwieder angelogen hatte, da sie mich die letzten Tage davor auch wie Dreck behandelt hat. Daher ließ ich sie ins offene Messer laufen und wartete bis wir wieder bei meinem besten Freund standen und fragte dann nochmal, welche Sachen sie denn noch bei ihm hat. An seinem Blick erkannte ich sofort, dass dort gar keine Sachen mehr waren. Daraufhin ist er selbst auch ausgerastet, dass sie ihn dort nicht mit reinziehen soll usw. 

Aufgrund der Tatsache, dass sie mich tagelang wie Dreck behandelt und nur angelogen hat, obwohl sie stets beteuerte, dass ich ihr wichtig sei und sie weiterhin befreundet sein möchte, was für mich auch echt in Ordnung war, beschloss ich den Kontakt komplett abzubrechen.
Ich habe ihr am Abend gesagt, dass ich sie nie wieder sehen möchte und ich mich nicht weiterhin von ihr verarschen lasse. Ja das ganze endete in einem langen Gespräch in dem sie anfangs sagte, dass sie meinen besten Kumpel doch ganz gut findet. Im weiteren Verlauf wurde aus dem "ich finde ich schon ganz gut, ja" ein "ich liebe ihn über alles und kann nicht ohne ihn". Was etwas weh tat, da sie das vor wenigen Wochen noch zu mir gesagt hat.

Sie bat mich darum, es zu akzeptieren, falls sie mit meinem besten Freund zusammen kommen sollte. Daraufhin suchte ich sofort das Gespräch zu ihm, es war immerhin schon kurz vor 12 am Abend, dennoch kam er sofort zu mir gefahren. Dort erzählte ich ihm das ganze, schließlich musste ich das einfach tun und sagte ihm, dass falls er mit ihr etwas anfängt, ich nicht mehr mit ihm befreundet sein kann, bzw auch keinen Kontakt mehr haben kann. Es wäre für mich einfach jedes mal ein Stich zwischen die Rippen, wenn ich die beiden zusammen sehen würde, oder wenn ich Bilder von den beiden im Netz oder sonst wo sehen würde. Mein Kumpel war mit der ganzen Sache etwas überfordert, da er dachte, sie seien wirklich nur befreundet und fuhr daraufhin mitten in der Nacht noch zu ihr und stellte sie zur Rede. Immerhin hat sie mit den ganzen Lügen auch ihn und mich ziemlich gegeneinander aufgehetzt. Er hat ihr klargemacht, dass er nichts von ihr möchte und auch niemals die Freundschaft zwischen ihm und mir riskieren würde. 

Daraufhin sagte sie zu mir, dass ich ihr Leben zerstört hätte. Sie hätte doch rücksicht genommen, wenn sie mit ihm zusammen wäre, damit ich das nicht mitkriege oder sowas.
Aber ich glaube wir wissen alle, dass man sowas nicht verheimlichen kann. Sie meint ich soll es doch einfach akzeptieren. Allerdings habe ich gesagt, dass das nicht geht. Man macht sich einfach nicht aan die Freunde des anderen ran. Das hätte ich bei ihr auch nie im Leben getan. Ja so stur und egoistisch wie sie in diesem Moment war, meinte sie ich hätte ihr komplettes Leben kaputt gemacht, sie sei mit mir nicht eine Sekunde glücklich gewesen und und und. Dabei ist das auch gelogen und sie wollte mir wahrscheinlich nur noch mehr weh tun, obwohl es mir die letzten 2 Wochen lang so ging, wie es ihr jetzt geht.

Habe ich das richtige getan, meinen Freund vor die Wahl zu stellen?
Schließlich hat er nach unserem Gespräch von sich aus gesagt, dass er den Kontakt zu ihr abbricht und auch nichts von ihr will. Er hat keine Gefühle für sie und mit der Ex vom besten Freund was anzufangen kommt für ihn sowieso nicht in Frage.

Für mich ist das alles gerade ein bisschen zu viel..
Ich hab wahrscheinlich auch ein paar Sachen vergessen, auf jeden Fall hat sie gestern so viel scheiße gebaut, dass ich nicht mal mehr mit ihr Kontakt haben möchte und das letzte bisschen Vertrauen in sie auch fort ist. Ich mache mir auch gar keinen Kopf mehr waas mit ihr los ist, ich hoffe einfach nur, dass sie die Finger von meinem Freund lässt.
Ich weiß wie sie ist und weiß auch, dass sie nicht locker lassen wird, auch wenn sie das nur macht weil sie verletzt ist und mir jetzt auch noch mehr wehtun möchte.
Obwohl sie mir in den letzten Wochen mit ihrer Art mir gegenüber schon genug weh getan hat.

 

Hoffentlich kannst du ihm vertrauen.  Warum fährt er denn zu ihr? Das kann man auch per messenger klären. Sei wachsam. 

er hatte es nicht zulassen dürfen dass sie die beine und den Kopf auf ihm legt. 

da kann durchaus was sein - auch von ihm aus. Sei wachsam!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Warum verhält sie sich so, erst möchte sie wieder Kontakt dann ist sie wieder abweisend?
Von: painlive2018
neu
27. Juli um 20:51

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen