Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat ordentlich zugenommen. Wie soll ich mich verhalten?

Freundin hat ordentlich zugenommen. Wie soll ich mich verhalten?

22. Dezember 2010 um 22:13

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem-> Meine Freundin hat in den letzten 2-3 Jahren ganz schön zugelegt und das gefällt mir gar nicht!

Ein paar Kilo zu viel sind ja akzeptabel, aber in letzter Zeit ist es einfach für meinen Geschmack zu viel des "Guten" geworden.

Es ist auch so, dass sie meineserachtens für eine Frau sehr viel bzw. grosse Portionen verdrückt.
Wenn wir essen gehen kommt es eigdl. nie vor, dass sie etwas liegen lässt, alles wird verputzt. Das kannte ich aus früheren Beziehungen so nicht, da haben die Damen dann eher mir etwas abgegeben oder es liegen gelassen.

Als ich sie kennengelernt habe hatte sie Kleidergrösse 36, jetzt 40(bei 1,59m Körpergrösse).

Es scheint sie irgendwie nicht sonderlich zu stören bzw. ihr ist es nicht wert etwas zu ändern.

Ich denke auch, dass sie ganz genau weiß, dass es mir nicht gefällt. Das scheint ihr aber relativ egal zu sein.

Sie scheint teilweise richtige Fress-Attacken zu haben. Z.B. hat sie gestern 150g Back-Schokolade aufgefressen. Die war eigdl. zum Plätzchen backen gedacht gewesen...

Als ich sie darauf angesprochen habe, hat sie gesagt, dass sie halt auch "mal" lust darauf gehabt hat...

Also es ist definitiv keine Krankheit sondern einfach ein zu viel an Kalorienzunahme.

Was soll ich tun?

Mehr lesen

22. Dezember 2010 um 22:57

Leute das ist doch nicht euer ernst
Nur weil die Freundin von Kleidergrösse 36 auf 40 gestiegen ist, heisst dass doch nicht, dass sie dick ist und er ihr ein Ultimatum stellen soll.
Das ist so was Schwachsinniges tut mir leid, ich halte nichts davon. Ok es wäre anders wenn die Freundin von 36 auf 44 gestiegen wär, dann würde ich es noch verstehen, aber so. Das ist doch keine Liebe. Anscheinend ist bei dir die Verliebtheitsphase weg und du siehst jetzt mit anderen Augen ihre Macken?

Kann es auch sein, dass sie nicht 36 sondern 38 Kleidergrösse hatte?
Und was würdest du machen, wenn deine Freundin, später deine Frau schwanger wär und 20 kilo zunehemen würde? Würdest sie liegen lassen, weil sie dick und hässlich geworden ist?

Das ist definitiv keine Liebe, denn ich sehe das von mir, wenn mein Partner 2 kleidergrössen zunimmt, verlasse ich ihn sicherlich nicht oder stelle ihm ein Ultimatum, entweder knackig und Sixpack oder ciaoo. Sondern würde ihn so akzeptieren, weil ich ihn liebe!

Ojee ich wünsche dir eine Partnerin, die das Essen nicht geniesst, die ihr Essen aufm Teller liegen lässt, weil sie eine Lady ist, die ihr Essen dir weitergibt, weil es sich nicht angehört

Lg
Guel

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:10

Tja,
echt krasses thema. wie die jugend sagen würde.
ich war lange verheiratet.....hab den kerl auch mal geliebt...
bei meiner 1. schwangerschaft war ich bei ca. 55kg/1,62m......er 1,90 und ca. 76kg am anfang..........
jut er fand es immer toll verwöhnt zu werden......mit kochen.....
ich bin auch ein genuss-mensch.........ess auch gerne lecker....habe im laufe der jahre ebend auch zugelegt.....war aber nie unansehnlich......aber jedes kg wurde mir angekreidet.....er hat auch zugelegt.......er auch 2 kleidergrössen......
das ist einfach nur kontrollwahn........keine liebe.........

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:18

Lad sie zum Shoppen ein
Sag ihr, dass Du ihr ne neue Jeans schenken möchtest. Laß Dir was einfallen...nachträglich zum Gebi, Jahrestag, keine Ahnung was. Dann werdet Ihr durch sämtliche Jeansläden gehen. Und in jedem Laden wird sie unzufrieden sein. Und irgendwann innerhalb der ersten 6 Jeansläden wird von ihr die Frage kommen: "Sag mal, kann doch nicht sein, dass mir keine Jeans paßt. Hab ich so zugenommen?" Glaub mir, diese Frage wird kommen! Und das ist Deine große Stunde

Ich bin ne sau-ehrliche Haut und kann super schlecht flunkern oder Sachen schönreden. Und ich hab mal diese Frage bejaht. Nicht ausgemalt...einfach nur bejaht. Danach war erstmal 24 Stunden Funkstille. Aber beim nächsten Shopping Monate später paßten plötzlich die Jeans wieder

Ehrlichkeit ist zwar nicht immer die charmanteste Art...zahlt sich aber doch oft aus...

Alles Gute,
Hamlet

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:22

Kalorien
sind kleine tiere die die kleidung enger nähern.....
jo, cool. ich hab zwei kinder gekriegt.....mein ex nicht. ein mann braucht ja auch bauch. schon klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:40

Ich
von 36 auf 38/40 in 25 jahren.....mein ex von 94 auf 102......
ist mir jetzt nach 4 jahren trennug auch egal.
er ist ein beateater....seine neue vegetarierin , eine yoga-tante.......er militanter nichtraucher.....sie raucherin....sie trinkt heimlich.....
männer stattlich???? höhö.......frauen werden immer atraktiver.....männer welken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:41
In Antwort auf mai_11959300

Tja,
echt krasses thema. wie die jugend sagen würde.
ich war lange verheiratet.....hab den kerl auch mal geliebt...
bei meiner 1. schwangerschaft war ich bei ca. 55kg/1,62m......er 1,90 und ca. 76kg am anfang..........
jut er fand es immer toll verwöhnt zu werden......mit kochen.....
ich bin auch ein genuss-mensch.........ess auch gerne lecker....habe im laufe der jahre ebend auch zugelegt.....war aber nie unansehnlich......aber jedes kg wurde mir angekreidet.....er hat auch zugelegt.......er auch 2 kleidergrössen......
das ist einfach nur kontrollwahn........keine liebe.........

darling
wir sind meinstens gleicher Meinung mit dir

Lg
Guel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:48

Schatzi,
du solltest das diffezienrzieren......
kommt erstmal drauf an wie alt sie ist.....dann wieviel sie zugelegt hat.......kinder oder nicht.......

klar sollte grösse und gewicht im einklang sein!
aber wichtiger ist noch den partner auch zu akzeotieren wenn er/sie 5 kg zugenommen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 23:51

Jo,
er: ich mach mir die welt wie sie mir gefällt......trallali.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 0:08

The point is:
wenn die liebe echt ist störren dich 5kg mehr oder weniger nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 0:16

Ok,
bei meinem mann hat mich sein bäuchlein auch nicht abgetörnt.....
seine umgekehrten inneren werte schon.....
schlechte zähne.......ich bin zum zahnarzt......er nicht.....er hat zum schluss übel gerochen.....uaaaahhhh.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 0:19

Ich hatte das...
...auch immer genossen, wenn wir im Restaurant waren. Eine Portion ist mir immer zu wenig; zwei Portionen sind zu viel...eine und ne halbe ist genau richtig. Hat immer gepaßt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 0:22

Mein ex
meinte immer ihm stehen zwei koteletts zu....mir eins....
und das auch im übertragenen sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 0:47

Sprich ehrlich und direkt mit ihr..
Ich habe einige Beiträge überflogen. Und ich finde überhaupt nicht, dass der TE seine freundin "so akzeptieren sollte wie sie ist", "nur" weil er sie liebt. Natürlich, das Gewicht ändert nichts an der Liebe (sollte es zumindest nicht) und man sollte seinen Partner nicht umkrempeln wollen, wenn der sich wohlfühlt- aber der Freundin des TE scheint es m.E. nicht gut zu gehen.

Ausgewogene Ernährung und Sport sind für die allermeisten Menschen eine Grundlage zur Zufriedenheit. Ich rede jetzt nicht von Salatleben und Fitnesswahn, sondern von einer gewissen Ausgeglichenheit zwischen Schlemmen und Schuften. Und wenn jemand von Kleidergröße 36 auf 40 kommt bei einer Größe von 159cm, dann fehlt da wohl dieses Gleichgewicht.

Natürlich nimmt man in bestimmten Phasen zu oder wieder ab oder behält auch mal ein paar Kilo, aber wie der TE das beschreibt, hat seine freundin ihr Essverhalten grundlegend geändert, das hört sich weder gesund an noch macht so eine dauerhafte "Fresserei" glücklich, wenn man keinen Sport treibt und seinen Körper so dahinwelken lässt.

Außerdem zeugt es von Wertschätzung des Partners und sich selbst (!) wenn man auf sein Äußeres und seinen Körper achtet. Seine freundin scheint diese Wertschätzung verloren haben, lässt sich gehen.

Ich würde das ansprechen. Klar, vorsichtig, aber doch ehrlich. Frau verkraftet das! Ich würde es mir an der Stelle deiner freundin wünschen! Wenn es nicht nur um ein paar Kilo geht, wie es bei dir der fall zu sein scheint, braucht sie sicher Unterstützung und ein paar ehrliche Worte. Dass ihr Gewicht nichts an deiner Liebe ändert, muss aber auch deutlich werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 3:29


ja ne is klar........ Meine Güte, man kanns auch übertreiben. Wenn mein Freund sich plötzlich in ner Jogginghose und Unterhemd in der Disco oder auf der Party meiner Eltern unheinlich wohl fühlen würde, würd ich auch nich sagen: och ja wie nett, schön dass du dich wohlfühlst - mach doch mal weiter so. Was soll bitte toll daran sein, sich in einer Beziehung gehenzulassen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 8:20


"Sie scheint teilweise richtige Fress-Attacken zu haben. Z.B. hat sie gestern 150g Back-Schokolade aufgefressen. Die war eigdl. zum Plätzchen backen gedacht gewesen..."
****************************** ***********************
Hahaha, lach mich schlapp.

Also ich habe jetzt die anderen Antworten nicht gelesen, aber ich bin der Meinung, dass du ihr das ganz deutlich sagen musst. Du kannst ihr dann ja anbieten, z.B. einmal die Woche mit ins Fitnessstudio zu gehen, oder ab und an mit Joggen zu gehen. Motivation ist wichtig, wenn sie die von alleine schon nicht hat. Wenn dann die ersten Kilos gepurzelt sind, dann ist es vielleicht Ansporn für sie weiter zu machen.

Könnte aber auch schwieriger sein. Mein Bruder hat seiner Ex auch des öfteren gesagt, dass er es begrüßen würde, wenn sie mal ein paar kilo abnimmt. Hat sie aber immer nur "ja" gesagt und nichts geändert. Nun sind sie seit einem halben Jahr getrennt (aus anderen Gründen) und sie hat 15 kg abgenommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 12:59

Hallo
Ich kenn das von meiner Schwester,die hat auch ordentlich zu gelegt in ihrer letzten Beziehung.

Und was soll ich dir sagen,sie hat sich selbst nie so gesehen,das es zu viel war,das sie zu viel zu genommen hat.

Ich habe sie nie darauf angesprochen,dachte ich doch sie weiß es selbst,dem war aber nicht so und sie machte mir vorwuerfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 13:03

Hallo
Ich kenn das von meiner Schwester,die hat auch ordentlich zu gelegt in ihrer letzten Beziehung.

Und was soll ich dir sagen,sie hat sich selbst nie so gesehen,das es zu viel war,das sie zu viel zu genommen hat.

Ich habe sie nie darauf angesprochen,dachte ich doch sie weiß es selbst,dem war aber nicht so und sie machte mir vorwuerfe,warum ich nichts gesagt habe.

Wuerde das nicht gehen,das du jemanden bittest mit ihr darueber zu sprechen?

Freundin,Schwester,Bruder oder aehnlich.
Ich koennt mir vorstellen das sie bei dir denkt,das du sie nicht mehr liebst oder begehrst.

Ach so ja,ich finds nicht gut wie du deine Worte waehlst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 13:03

Hallo
Ich kenn das von meiner Schwester,die hat auch ordentlich zu gelegt in ihrer letzten Beziehung.

Und was soll ich dir sagen,sie hat sich selbst nie so gesehen,das es zu viel war,das sie zu viel zu genommen hat.

Ich habe sie nie darauf angesprochen,dachte ich doch sie weiß es selbst,dem war aber nicht so und sie machte mir vorwuerfe,warum ich nichts gesagt habe.

Wuerde das nicht gehen,das du jemanden bittest mit ihr darueber zu sprechen?

Freundin,Schwester,Bruder oder aehnlich.
Ich koennt mir vorstellen das sie bei dir denkt,das du sie nicht mehr liebst oder begehrst.

Ach so ja,ich finds nicht gut wie du deine Worte waehlst,mit fressen und so
Etwas mehr Taktgefuehl bitte

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 13:05
In Antwort auf torti04

Hallo
Ich kenn das von meiner Schwester,die hat auch ordentlich zu gelegt in ihrer letzten Beziehung.

Und was soll ich dir sagen,sie hat sich selbst nie so gesehen,das es zu viel war,das sie zu viel zu genommen hat.

Ich habe sie nie darauf angesprochen,dachte ich doch sie weiß es selbst,dem war aber nicht so und sie machte mir vorwuerfe


Ach jeh was ist denn das



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 15:06


Liest man hier nur zwei Threads durch, muss man sich unweigerlich einmal wieder deine Meinung zu Gemüte führen, und du bist scheinbar immer in bester Gesellschaft.

Besteht euer Leben nur aus Kleidergrößen, Sex und Internetforen?
Habt ihr ein reales Leben? Wo ist der supertolle Freund die ganze Zeit? Wann wollt ihr noch Sport treiben? Arbeiten? Lernen? Lesen? Hier machen sich einige etwas selbst vor...

Und jemanden mit Kleidergröße 40 als essgestört zu bezeichnen, ist mal wirklich gestörtes Verhalten. Aber Applaus von der Internetfangemeinde, die gründlich gepflegt wird!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 15:09


er hat sie aber schlank kennnengelernt. das ist ja wohl was anderes als wenn er sie erst mit größe 40 kennenlernt und dann versucht sie zu verändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 15:18


also so ein quatsch!!!

es geht hier darum, dass einer in der beziehung RECHTZEITIG den ALARMKNOPF drückt. Oberflächlich wäre er, wenn er einfach deswegen sofort Schluss macht!

Und ob es dick oder nicht dick ist können wir kaum beurteilen. nur er hat sie bei der größe in 36 kennen gelernt und nun hat sie 2 größen mehr...tendenz übrigens steigend!!

ich find es eher total schräg, wenn man die einstellung hat: "ach jetzt hab ich ja einen freund und muss nicht mehr drauf achten!!"

und dann in einem jahr steht hier: mein freund will gar nicht mehr mit mir schlafen und findet mich glaub ich nicht mehr attraktiv oder bestenfalls schaut er auch noch pronos!!

aufwachen!! dieses "ich bin ja gar nicht oberflächlich und soll er sich doch ne andere suchen" gequatsche ist doch nur schutz!!

und ich finde sowas hat auch mit disziplin zu tun! sich 150 g von dieser kuchenbelagschoko reinzudrücken ist nicht normal finde ich. die schmeckt ja sogar noch so extrem.

den teller im restaurant aufessen find ich jetzt auch nicht so schlimm!..es sei denn sie hat sich 3 schweine auf toast bestellt.

und es ist eben geshcmackssache!! für ihn scheint es ein problem zu sein und er will es ihr schonend beibringen!! und ich finde schon, dass man das mit jogginghose in der disco vergleichen kann! wir werden alle älter, aber mann doch wenigstens etwas tun um sich zu halten!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 15:49
In Antwort auf rosy_12119877


Liest man hier nur zwei Threads durch, muss man sich unweigerlich einmal wieder deine Meinung zu Gemüte führen, und du bist scheinbar immer in bester Gesellschaft.

Besteht euer Leben nur aus Kleidergrößen, Sex und Internetforen?
Habt ihr ein reales Leben? Wo ist der supertolle Freund die ganze Zeit? Wann wollt ihr noch Sport treiben? Arbeiten? Lernen? Lesen? Hier machen sich einige etwas selbst vor...

Und jemanden mit Kleidergröße 40 als essgestört zu bezeichnen, ist mal wirklich gestörtes Verhalten. Aber Applaus von der Internetfangemeinde, die gründlich gepflegt wird!!

Finde ich völlig übertrieben..
was du da schreibst, cherie99.

Hier geht es schließlich nicht um Größe 40 per se, sondern darum, dass sich die Freundin in ihrem Essverhalten stark geändert und deshalb kräftig zugenommen hat.
Eine solche Veränderung ins Extrem ist weder gesund noch attraktiv.

Und "essgestört" im tatsächlichen Sinne ist sie vielleicht (noch) nicht, aber wenn man 2 Jahre so viel mehr isst als vorher, sodass man in so kurzer Zeit von 36 auf 40 umsteigen muss, dann hat man kein gesundes und ausgewogenes Verhältnis zur Ernährung. Das kannst du nicht bestreiten.
Deshalb sollte die Freundin das ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 15:55

Hallo
Aalsooo....

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder melde, aber ging nicht früher.

Für meine teils rüde Wortwahl entschuldige ich mich an dieser Stelle schon mal. Waren etwas viele negative Emotionen mit im Spiel...

Ich habe bisher erst die ersten 10 Beiträge durchgelesen, die anderen sind gleich dran.

Das mit dem Leeressen des Tellers bezog sich auch nicht auf normale Portionen, sondern auf z.B. grosse Portionen in einem gut bürgerlichen Restaurant, die für mich und andere Männer absolut vollsättigend sind, "Holzfällerteller"-mäßig
Wenn diese Portion eine Frau in der Grösse verputzt ist das meineserachtens schon mal ein wert...
Generell wird halt alles leergegessen was auf dem Teller liegt bzw. wenn es nicht ausreichend war Nachschlag geholt.
Ich kann das wohl etwas schlecht beschreiben ohne das es mies klingt...

Sauber gerechnet dürften es schon an die 15kg sein, die sie zugenommen hat. Bei der Grösse ist das schon eine Ansage, oder?!

Gegen 5 kg würd ich gar nichts sagen, ich habe auch mal 3 kg mehr oder weniger gewogen. Wenn das Ganze aber ausschliesslich in die eine Richtung geht, ist das schon nicht so toll.

Ich glaube sie hat das schon gemerkt, dass sie viel zugenommen hat, aber irgendwie scheint es ihr es nicht wert zu sein etwas daran zu ändern.
Sie weiß auch, dass ich es nicht so toll finde...

Was tun?




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 16:14


Meinste,ach ich weiß nicht moechte ja nicht hier Stalken

Aber schon verrueckt,was die Technik mit Frau so macht

Frohes Fest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 16:37


du weißt aber schon, dass zwischen 150g Back-Schokolade und einer normalen schoko ein unterscheid besteht. ich kenne das nur als diese dicke, die man so gar nicht richtig essen kann. ich hab mal ein quadrat gegessen und mir ist schon übel geworden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 18:42


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 19:36


Warum sollte es zwangsweise so bleiben?
Sie war ja auch 1,59m bei Grösse 36 als ich sie kennengelernt habe.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 19:38

Ich glaube...
...sie hat schon immer gerne gegessen (wer nicht), hatte aber früher mehr Disziplin.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 19:52

Ich denke nicht,...
...dass Du das so hinnehmen musst, weil Du sie liebst. Ich finde, diejeningen, die sagen "wenn Du sie liebst, macht Dir das nichts aus", machen es sich sehr einfach. Im Bett z. B. denkt ihr ja wohl nicht, der tolle Charakter macht mich jetzt so an...Für das Begehren eines anderen spielen natürlich die äußerlichen Reize und Wahrnehmungen eine Rolle. Und so fängt es doch dann meist auch an...Er/Sie will nicht mehr mit mir schlafen...Frust macht sich breit und am Ende bleibt die Liebe auf der Strecke, auf beiden Seiten.
Ich an Deiner Stelle würde sie fragen, ob sie etwas unzufrieden, bzw. unglücklich macht, weil Dir ihr verändertes Essverhalten aufgefallen ist und Du Dir Gedanken machst. Es kommt immer noch mal darauf an, wie ich etwas anspreche. Ich denke, das ist ehrlicher und wertschätzender ihr gegenüber als dass Du ihr was vorgaukelst. Und zudem etnspricht es ja auch der Wahrheit. Du machst Dir ja Gedanken.

Alles Gute für Dich, Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 20:31

...
Wenn er sie so kennengelernt hätte, fände ich es auch daneben, plötzlich zu verlangen, dass sie abnimmt. Aber er hat sich in sie verliebt, als sie noch 36 hatte - und man kann auch nichts dafür, wenn man Fett sexuell unattraktiv findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 21:41
In Antwort auf sigrid_12891939

Ich denke nicht,...
...dass Du das so hinnehmen musst, weil Du sie liebst. Ich finde, diejeningen, die sagen "wenn Du sie liebst, macht Dir das nichts aus", machen es sich sehr einfach. Im Bett z. B. denkt ihr ja wohl nicht, der tolle Charakter macht mich jetzt so an...Für das Begehren eines anderen spielen natürlich die äußerlichen Reize und Wahrnehmungen eine Rolle. Und so fängt es doch dann meist auch an...Er/Sie will nicht mehr mit mir schlafen...Frust macht sich breit und am Ende bleibt die Liebe auf der Strecke, auf beiden Seiten.
Ich an Deiner Stelle würde sie fragen, ob sie etwas unzufrieden, bzw. unglücklich macht, weil Dir ihr verändertes Essverhalten aufgefallen ist und Du Dir Gedanken machst. Es kommt immer noch mal darauf an, wie ich etwas anspreche. Ich denke, das ist ehrlicher und wertschätzender ihr gegenüber als dass Du ihr was vorgaukelst. Und zudem etnspricht es ja auch der Wahrheit. Du machst Dir ja Gedanken.

Alles Gute für Dich, Angel

Hmmm...
...das scheint mir ziemlich plausibel was Du geschrieben hast.

Selbstverständlich ist es mir nicht egal wie die ganze Sache ausgeht!

Aber es ist nunmal nicht so wie es manchmal propagiert wird, dass das Aussehen in einer länger währenden Beziehung nebensächlich ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 23:47

Ich würde mit ihr in Ruhe reden,
am besten nach den Feiertagen. Vielleicht sieht sie es selbst
garnicht, was da passiert. Viele Menschen haben ein völlig verschobenes Bild von sich selbst. Dieses viele Essen auch die 150 g Backschokolade hat mit irgendeinem Frust zu tun. Das muß ihr garnicht unbedingt bewußt sein. Viele schaffen sich (völlig unbewußt) Abstand durch eine Fettschicht. Du bist nicht ihr Therapeut, sollst du auch nicht werden, aber rede offen mit ihr, sage ihr dass sie dir etwas schlanker doch sehr gut oder viel besser gefallen würde. Frage sie in welchen Punkten sie Unterstützung braucht, wo du ihr helfen kannst, dass sie ihr Essverhalten wieder ändern kann oder gemeinsam eine sportliche Aktivität. Wenn sich jemand so
"zustopft" dann hat es eine Ursache. Fordere sie zur Offenheit auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 9:01

Siehe mein Beitrag auf Seite 4...
...es geht nicht um normale Portionen gesunder Nahrung, sondern "Holzfällerteller", Gyros komplett, grosse Pizza etc..
Das finde ich, sofern es die Regel ist, nicht normal und habe es so auch noch nicht erlebt.
Und das ist nicht nur so, wenn sie Frust hat.
Sie isst anscheinend einfach gerne und viel.
Das war früher wohl auch so, nur da hatte sie wohl mehr Disziplin und hat sich selbst in der Menge limitiert.

Noch was-> Kann man sich die Beiträge hier eigdl. auch chronologisch geordnet anzeigen lassen? So ist es ja eigdl. auch normal in Foren.
Man weiß ja nie an welcher Stelle auf welcher Seite ein neuer Beitrag verfasst wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 9:12
In Antwort auf rashid_11921894

Siehe mein Beitrag auf Seite 4...
...es geht nicht um normale Portionen gesunder Nahrung, sondern "Holzfällerteller", Gyros komplett, grosse Pizza etc..
Das finde ich, sofern es die Regel ist, nicht normal und habe es so auch noch nicht erlebt.
Und das ist nicht nur so, wenn sie Frust hat.
Sie isst anscheinend einfach gerne und viel.
Das war früher wohl auch so, nur da hatte sie wohl mehr Disziplin und hat sich selbst in der Menge limitiert.

Noch was-> Kann man sich die Beiträge hier eigdl. auch chronologisch geordnet anzeigen lassen? So ist es ja eigdl. auch normal in Foren.
Man weiß ja nie an welcher Stelle auf welcher Seite ein neuer Beitrag verfasst wurde.


nee die beiträge sind leider so sortiert wie sie geschrieben werden...also gar nicht sortiert...

ich denke, dass durch das ganze tägliche viele essen ihr magen einfach größer geworden ist und sie kein gefühl mehr für sättigung hat. ja und das hat scon mit diszilpin und genuss zu tun. man sollte langsam essen, damit man die sättigung spürt.

problem ist es natürlich sie gerade jetzt vor den feiertagen darauf anzusprechen.

sagt sie denn gar nichts dazu?? also ich hab auch 8 kilo zugenommen seit ich meinen freund kenne....ich war aber vielleicht vorher auch zu dünn...hab jetzt aber auch 4 wieder runter, weil man ja selbst merkt, dass man sich verändert hat und der freund einen ja anders kennen gelernt hat. also ich hab meinen freund direkt angesprochen. ihn hats nicht gestört...er sagte ich soll bloß nicht zuviel wieder abnehmen. aber ich weiß auch, dass wenn es unästethisch werden würde...er es ganz klar sagen würde. verletzt einen zwar sicher kurz, aber man hat ein aha erlebnis und denkt mal drüber nach.

also meiner meinung nach musst du das direkt ansprechen....vielleicht irgendwie aufs thema essen und zunemen kommen....oder du sagst ihr nach weihnachten, dass du 2 kilo zugenommen hast und dich nicht wohl fühltst etc....so ignorant kann sie doc nicht sein, dass ihr das so egal ist oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich weiß nicht mehr weiter freund streitet alles ab
Von: vzlem_12664697
neu
24. Dezember 2010 um 7:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook