Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat nur noch selten Lust auf Sex was tun ?

Freundin hat nur noch selten Lust auf Sex was tun ?

4. August 2018 um 10:32


Guten Tag zusammen 
Meine Freundin und ich (20/18) seit 1 J. zusammen haben seit 4-5 Monaten nur noch sporadischen Sex, sprich 1-2 Mal pro Monat. Deswegen haben wir auch schön öfter gestritten, da mir das nicht reicht und ich mir dadurch auch Gedanken mache und schnell reizbar bin oder mir was nicht passt. Nachdem wir offen über unser Problem gesprochen haben, stellte sich heraus, dass sie einfach keine Ahnung hat woran es liegt und es ganz bestimmt nicht an mir liegen würde. Eine andere Pille hat sie noch nicht genommen meint ihr das würde was bringen?
Es nervt mich einfach das immer ich auf sie zukommen muss und auch immer wieder abgeblockt werde. Am Anfang der Beziehung konnte sie nicht genug von mir bekommen es war schon ziemlich krass aber schlimm fand ich es nicht. Nur jetzt ist wie gesagt nicht mehr so viel los auch erotisch nicht wenn ich sie küssen will oder sonst was dann nur kurz denn sie „hat keine Lust sich ständig abzulecken“ was so gar nicht stimmt. Oder ich Versuch sie anderswo zu küssen..  da „kitzelt“ es plötzlich immer wo vorher nie was gekitzelt hat. Ich würde mir mehr Lust und den Reiz auf Sex wünschen das auch sie mal wieder Initiative ergreift oder das wir mal wieder spontan Sex haben ohne das abzusehen ist was als nächstes passiert nämlich das sie mich abblockt weil sie plötzlich müde oder erschöpft oder sonst etwas los ist( für mich nur doofe Ausreden) . Ich tue echt alles und mache alles für sie und bin für sie da also verstehe ich das echt nicht. 

Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich mit der Situation umgehen soll? Sie meinte wir können uns nicht immer streiten weil sie im Moment mehr zu tun hat und sie das nicht will aber ich geh einfach langsam daran kaputt bald fängt sie ihre duale Ausbildung an da wird Sie wahrscheinlich noch weniger Zeit haben bzw. wir werden uns noch weniger sehen.. so schwindet auch die Chance einen Tag zu erwischen wo sie Bock hat so kommt mir das zumindest vor und so denke ich ..

LG 
 

Mehr lesen

4. August 2018 um 16:24

Ja die Pille nimmt sie schon seid dem ich sie kenne aber ich bin mir ziemlich sicher das sie diese mitten in unserer Beziehung ändern musste weil sie die „falsche“ bekommen hatte. Ja das mit der Verliebtheitsphase kann ich nachvollziehen ist aber trotzdem schwer weil ich das noch nicht so sehe.. Also am Sex an sich liegt es meiner Meinung nach nicht. Der ist immer super und beide kommen auf ihre Kosten und ich geh auf sie ein wobei ich meine Bedürfnisse auch mal hinten anstelle. Ob sie damit „zufriede“  ist da bin ich mir nicht ganz so sicher weil sie das auch gerne anders hätte aber sie nicht weiß was sie ändern kann weil es eben ihre Gefühle sind. Sie muss auch viele Tabletten nehmen unter anderem für die Schilddrüse. Und ich kann auch nachvollziehen das es ggf deswegen so ist aber es stört mich trotzdem sehr und ich hätte es eben gerne anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 20:09

„Bester Sex den ich hatte“ - klar mit 20 hatte man noch nicht so oft aber wenigstens etwas 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 20:10

Ja das kann natürlich sein.. ich hab leider keine Ahnung und sie wohl auch nicht.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 20:38

das musst du akzeptieren, ändern kannst du das nicht. Frauen kommen mit weniger aus und ihr sexuelles Verlangen ist mehr, als die Penetration durch den Mann. Dem Mann genügt das, die Frau braucht die innere Überzeugung, einzig begehrt und geliebt zu werden, da hat das rein körperliche eine untergeordnete Bedeutung.  Du musst ihr das Gefühl der Geborgenheit und Zuneigung vermitteln und auf sie in besonderer Weise eingehen und nicht auf sie zugehen, weil du das Eine möchtest. Leider liegt das nicht im Blut des Mannes, was ihm zwangsläufig Stress bereitet, zumal wie bei dir, ihre Bereitschaft schwindet. Darauf wirst du dich einstellen müssen, denn bei der Nächsten wird das kaum anders sein. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 21:52
In Antwort auf susi6girl

das musst du akzeptieren, ändern kannst du das nicht. Frauen kommen mit weniger aus und ihr sexuelles Verlangen ist mehr, als die Penetration durch den Mann. Dem Mann genügt das, die Frau braucht die innere Überzeugung, einzig begehrt und geliebt zu werden, da hat das rein körperliche eine untergeordnete Bedeutung.  Du musst ihr das Gefühl der Geborgenheit und Zuneigung vermitteln und auf sie in besonderer Weise eingehen und nicht auf sie zugehen, weil du das Eine möchtest. Leider liegt das nicht im Blut des Mannes, was ihm zwangsläufig Stress bereitet, zumal wie bei dir, ihre Bereitschaft schwindet. Darauf wirst du dich einstellen müssen, denn bei der Nächsten wird das kaum anders sein. 

Allerdings sind Frauen meiner Erfahrung nach individuell verschieden. Männer auch.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 22:51
In Antwort auf susi6girl

das musst du akzeptieren, ändern kannst du das nicht. Frauen kommen mit weniger aus und ihr sexuelles Verlangen ist mehr, als die Penetration durch den Mann. Dem Mann genügt das, die Frau braucht die innere Überzeugung, einzig begehrt und geliebt zu werden, da hat das rein körperliche eine untergeordnete Bedeutung.  Du musst ihr das Gefühl der Geborgenheit und Zuneigung vermitteln und auf sie in besonderer Weise eingehen und nicht auf sie zugehen, weil du das Eine möchtest. Leider liegt das nicht im Blut des Mannes, was ihm zwangsläufig Stress bereitet, zumal wie bei dir, ihre Bereitschaft schwindet. Darauf wirst du dich einstellen müssen, denn bei der Nächsten wird das kaum anders sein. 

Ich Versuch echt mein bestes zu geben mir geht’s natürlich nicht nur darum nicht falsch verstehen Versuch immer sie zu unterstützen ob bei der Arbeit oder im Leben. Aber es ist einfach ein Faktor der mir zu schaffen macht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 22:55

Ja das kann natürlich sein aber sie hat mir versichert das es nicht daran liegt. Und natürlich liegt es am geringen verlangen aber es war ja nicht immer so.. ich frag mich woran es liegt ob an den Tabletten der Pille oder ob sie es stört das ich das Thema schon öfter angesprochen habe oder das ich zu viel für sie da bin ? Ist nicht wirklich einfach weil sie es gerne anders hätte auch mir zu liebe aber sie kann im Moment an der geringen Lust nichts ändern aber weshalb das so ist würde ich gerne wissen.. sie weiß es eben nicht.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2018 um 23:11

Das kann so viele Gründe haben...einige sind ja hier schon angesprochen worden. 

Fühlt sie sich evt. gestresst? Muss gar kein objektiver Stress vorliegen, aber wenn sie sich gestresst fült, schwindet auch das Interesse an Sex.

Habt ihr auch manchmal Sex ohne Penetration? Manche Frauen mögen es nicht, wenn es "immer aufs gleiche hinausläuft" - sondern brauchen eher viel Zärtlichkeit. Wenn sie dann denken, dass der Mann immer "nur das eine" will, geht schnell ein Teufleskreis los, wo sie alles abblockt, was "dahin" führen "könnte" und rgreift auch keine Initiative, denn dann würde es ja nur zu "dem einen" kommen.

Versucht doch mal ein paar Streichelsessions. Eventuell wäre es sogar gut, die Penetration explizit von vornherein auszuschliessen, damit sie sich "sicherer" fühlt.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2018 um 1:27

Keine Frau wird es dir ins Face direkt sagen, dass es an dir liegt. Wenn sie sagt "es liegt nicht an dir", dann heißt das nicht zwangsläufig, dass das was sie sagt auch tatsächlich stimmt. 

Wenn du die Frau weiterhin mit Sex nervst und sie darauf drängst, dann wirds sie noch weniger Lust auf dich bekommen. Es könnte dir helfen auf Abstand zu gehen und ihr mal auch "nein" sagen zu können. 

Du bist immer bereit für den Sex. Sie muss nur mit dem Finger schnipsen und schon bist du geil, d.h. deine ständige Verfügbarkeit turnt sie ab. Es ist wie, wenn sie einem Hund ein Läckerli gibt, sobald dieser bestimmte Kunststücke gemacht hat. Dabei ist Sex nichts ein Gefallen den man tut, sondern etwas, was beide wollen.

Sich darüber den Kopf zu zerbrehen, wieso sie nicht kann ist nicht dein Problem. 
Notfalls beende die Beziehung, anstatt immer Energie in diese Frau reinzustecken. So lame wie sie ist, vergeht dir doch irgendwann die Lust. Ihr seid doch kein Rentnerpaar, wo du kein hoch kriegst!

Nur ihre Lieblingsstellung, Sex nur wen sie es will und auf deine Bedürfnisse wird geschissen?

Such dir eine andere ganz ehrlich. Eine mit mehr Power und Freunde am Leben, sowie Sex.
 

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. August 2018 um 1:38

Ich fand den Satz gut "Männer wollen genauso begehrt werden, wie Frauen". Wenn das aber nur von dem Mann ausgeht, dann ist das auf Dauer für den Mann anstrengend und man hat das Gefühl nicht gut genug zu sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 8:47
In Antwort auf lukas1999


Guten Tag zusammen 
Meine Freundin und ich (20/18) seit 1 J. zusammen haben seit 4-5 Monaten nur noch sporadischen Sex, sprich 1-2 Mal pro Monat. Deswegen haben wir auch schön öfter gestritten, da mir das nicht reicht und ich mir dadurch auch Gedanken mache und schnell reizbar bin oder mir was nicht passt. Nachdem wir offen über unser Problem gesprochen haben, stellte sich heraus, dass sie einfach keine Ahnung hat woran es liegt und es ganz bestimmt nicht an mir liegen würde. Eine andere Pille hat sie noch nicht genommen meint ihr das würde was bringen?
Es nervt mich einfach das immer ich auf sie zukommen muss und auch immer wieder abgeblockt werde. Am Anfang der Beziehung konnte sie nicht genug von mir bekommen es war schon ziemlich krass aber schlimm fand ich es nicht. Nur jetzt ist wie gesagt nicht mehr so viel los auch erotisch nicht wenn ich sie küssen will oder sonst was dann nur kurz denn sie „hat keine Lust sich ständig abzulecken“ was so gar nicht stimmt. Oder ich Versuch sie anderswo zu küssen..  da „kitzelt“ es plötzlich immer wo vorher nie was gekitzelt hat. Ich würde mir mehr Lust und den Reiz auf Sex wünschen das auch sie mal wieder Initiative ergreift oder das wir mal wieder spontan Sex haben ohne das abzusehen ist was als nächstes passiert nämlich das sie mich abblockt weil sie plötzlich müde oder erschöpft oder sonst etwas los ist( für mich nur doofe Ausreden) . Ich tue echt alles und mache alles für sie und bin für sie da also verstehe ich das echt nicht. 

Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich mit der Situation umgehen soll? Sie meinte wir können uns nicht immer streiten weil sie im Moment mehr zu tun hat und sie das nicht will aber ich geh einfach langsam daran kaputt bald fängt sie ihre duale Ausbildung an da wird Sie wahrscheinlich noch weniger Zeit haben bzw. wir werden uns noch weniger sehen.. so schwindet auch die Chance einen Tag zu erwischen wo sie Bock hat so kommt mir das zumindest vor und so denke ich ..

LG 
 

Du willst einen Tipp? Schieb sie ab.

Wenn sie mit 20 Jahren, also eigentlich in der "Blüte" ihrer Zeit, und nach nur einem Jahr Beziehung schon keinen Turn auf Sex hat, kannst du es knicken. Das wird mit der Zeit immer schlimmer werden, irgendwann will sie dann gar nicht mehr.

Dass du als Mann auf deine Kosten kommen willst, ist absolut verständlich. Such dir eine andere, das ist mein Tipp.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram