Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat mich verlassen und ist fremdgegangen

Freundin hat mich verlassen und ist fremdgegangen

3. September um 14:23

Hallo Leute,
habe mich eben erst angemeldet, weil ich einfach verzweifelt bin. Sorry für den sehr sehr langen Text.

+++
Ich (23) und meine Freundin (21) waren 2,5 Jahre zusammen und haben beide in kürze Geburtstag.

Die Zeit mit meiner (Ex)-Freundin war echt ein Traum. Wir beide sind etwas "durchgeknallt" und hatten viel Spaß miteinander. Wir haben uns einfach alles anvertraut und sind paar mal in den Urlaub geflogen. Für uns beide war es das erste mal mit einem Partner Urlaub zu machen.

Vor zwei Wochen waren wir gemeinsam auf einem Festival und hatten auch da viel Spaß. Sie hat viele Fotos von uns gemacht. Als wir nachdem Festival abends in meiner Wohnung ankamen haben wir uns noch einen schönen Netflix-Abend gemacht.
Früh morgens hat sie mich dann geweckt und mir gesagt, dass sie Schluss macht, da sie keine Gefühle mehr habe. Wir hatten viel geweint.
Ich hab ihr noch das Gepäck bis vor ihre Türe gebracht und bin dann zu meinen Eltern. Wir wollten uns dann zwei Wochen später nochmal treffen um zu sehen, ob da nicht vielleicht doch noch Gefühle sind. Das war mein Vorschlag.

Nach zwei Tagen hatte sie nach 2,5 Jahren zum ersten mal ein Whatsapp Profilbild reingestellt, wo wir nicht zusammen drauf sind. Das hat mich gebrochen und ich schrieb ihr, dass ich sie unbedingt sehen muss.
Also bin ich zu ihr gefahren und haben uns im Auto unterhalten.
Ich hatte um eine zweite Chance gebeten und sie an schöne Momente erinnert, aber sie blieb kalt. Irgendwann fragte ich sie dann, ob es jemand anderen gibt. Sie sagte mir dann, dass sie sich vielleicht in einen Freund verliebt hat und sich dafür schäme. Außer mir wüsste das aber niemand.
Das hat mich geschockt, aber ich sagte ihr, dass sie für ihre Gefühle nichts kann und sie mit ihm darüber reden muss. Ich wünschte ihr alles Gute für die Zukunft und sagte ihr, dass ich nur möchte, dass sie glücklich ist. Sie sagte mir, dass sie erstmal Zeit für sich braucht und alleine sein möchte. Wir unterhielten uns dann noch eine Weile ganz normal und sie sagte mir, dass sie meine Reaktion sehr erwachsen findet.

Insgeheim hoffte ich da natürlich noch, dass sie es sich mit der Zeit anders überlegt.

Ca. 10 Tage später, sah ich, dass sie an meinem Tablet noch auf Instagram angemeldet war. Ich wagte einen Blick rein und meine Welt brach zusammen.
Der Typ, in den sie verliebt ist.. sie schrieb schon seit Monaten mit ihm. Erst ganz normal wie Freunde es halt tun. Irgendwann fing sie aber ständig an ihm Fotos und Videos zu schicken. Z.B. kurz nach dem wach werden im Pyjama um ihm einen guten Morgen zu wünschen.
Hin und wieder waren ihre Gespräche auch leicht pervers. Ich habe nur überflogen, da die beiden rund um die Uhr geschrieben haben.
Ein Tag nachdem sie mich verlassen hatte, ist sie zu ihm und hat mit ihm geschlafen. Kurz bevor sie sich mit mir zum Reden getroffen hat, hat sie mit ihm richtig versaut geschrieben.
Die Tage danach schrieben sie sich noch wie überglücklich die beiden sind und haben einen gemeinsamen Urlaub gebucht.

Einen Tag nachdem ich das gelesen habe, habe ich sie damit auf Whatsapp konfrontiert.
Also ich schrieb ihr, dass mir jemand davon erzählt und nannte auch paar Details.
Sie stritt alles ab. Zuletzt schrieb ich ihr dann, dass sie mir im Auto sagte, dass sie Zeit für sich bräuchte, dies aber natürlich gelogen war. Ich schrieb ihr dazu, dass das aber genau das ist was sie braucht -Zeit für sich alleine. Da sie nie länger als 2 Monate alleine war und sie über ihr jetziges Verhalten nachdenken sollte, wie sie mir so etwas antun konnte.

Daraufhin blockierte sie mich.
Ich habe mir dann noch durchgelesen, was sie ihrem neuen Typen geschrieben hat. Er hat ihr im Chat gut zu geredet, dass sie ja nichts falsch gemacht hat. Sie sagte ihm, dass ich sie einfach in ruhe lassen sollte. Dann löschte sie den kompletten Chat mit mir und sperrte meine Handynummer. Später schrieb sie ihm dann noch, dass sie sich schlecht fühle wegen dem was ich geschrieben habe. Er redete ihr wieder gut zu und am Ende einigten die beiden sich, dass es asozial und kindisch von mir wäre, dass ich sie damit konfrontiert habe. Sie nannte mich einen Psycho.
Dann habe ich mich abgemeldet und die App gelöscht, da ich selbst kein Instagram habe.

Natürlich war es nicht okay, dass ich ihre Nachrichten gelesen habe, aber ich war traurig und verzweifelt.
Allerdings schmerzt mich am meisten, dass sie so eiskalt zu mir ist. Als hätte es mich nie gegeben.. als wäre ich schlecht zu ihr gewesen. Ich war ein echt guter Freund.
Ich verstehe nicht, dass ich ihr nach so langer Zeit so egal sein kann.

Ich dachte immer, dass sie mir sowas niemals antun könnte. Mit ihrem ersten Freund war sie 2 Jahre zusammen, hatte aber kein Sex mit ihm. Als sie ihn verlassen hatte, hatte sie einen Monat später mit einem anderen Typen gepennt -von dem sie verarscht wurde.
2 Monate später hat sie paar mal mit einem Arbeitskollegen gepennt -der sie dann auch verarscht hatte.
1-2 Monate später hatte sie dann wieder einen neuen, aber das beendete sie, weil er sehr eifersüchtig war. 1 Monat später hatte sie wieder einen neuen, für den sie aber keine Gefühle empfinden konnte und beendete es. Eine Woche später hat sie mit einem Arbeitskollegen geknutscht, aber beendete es, weil es "komisch" war. 1 Monat später kam ich. Zeitraum: 1 Jahr.
Wegen ihrer Vorgeschichte hatte ich immer angst, dass sie mich auch so leicht ersetzen könnte. Ich sprach sie auch mal darauf an und sie brach in Tränen aus wie ich sowas nur denken könnte, ich wäre gut für sie und sie liebt mich über alles.

Deshalb schrieb ich ihr diese letzte Nachricht.
Natürlich will ich sie jetzt nicht mehr zurück, aber das Ende macht mich fassungslos. Anfangs dachte ich noch, dass wir im Guten auseinander gegangen sind.
Ich hätte so gerne, dass sie sich irgendwann dazu entscheidet mit mir darüber zu sprechen.. ich will das ganze verstehen. Mein Selbstwertgefühl liegt gerade bei Null. Ich bin äußerlich kein Model, aber ein ganz netter Typ und unsere Art hat einfach gut zusammen gepasst.

Den neuen Typen kenne ich, weil er manchmal auch mit uns unterwegs war. Er ist 30, studiert (noch kein Abschluss, keine Ausbildung) und kifft rund um die Uhr. Außerdem ist er Strohdumm. Das sage ich nicht, weil ich was gegen ihn habe (Verantwortung liegt bei der Freundin), sondern weil es so ist. Dazu muss man aber sagen, dass meine (Ex)-Freundin auch nicht gerade schlau ist.

Mich würde eure Meinung zu der Geschichte interessieren.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

3. September um 22:55
Beste Antwort

Hallo,
ich hab mir deine Geschichte durchgelesen und kann nur sagen, dass - so schwer es auch gerade sein mag und evtl. auch noch werden wird - du froh sein kannst, diese Person aus deinem Leben zu haben.
Ich habe mich in vielen deiner Ausführungen wiedererkannt, habe in meiner ersten Beziehung auch so etwas mitgemacht. Und ich weiß noch wie ich mich gefühlt habe, als ich gewisse Dinge herausgefunden und realisiert habe, dass ich über einen quälend langen Zeitraum auf unglaublich verletzende Art und Weise hintergangen wurde. Dieser Schmerz haut dich um und es wird seine Zeit brauchen, das zu verarbeiten. 
Aber es wird nach und nach leichter für dich, damit umzugehen. Je öfter du es in deinem Kopf abspielst, je mehr du darunter leidest, irgendwann kannst du distanzierter an die Sache herangehen und versuchen, zu verstehen und zu verarbeiten, was dir da gerade passiert ist.
Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass du die Chance genutzt und etwas gestöbert hast. Ganz ehrlich, wer hätte es nicht. Das Verhalten deiner Ex ist typisch, sie entzieht sich jeglicher Verantwortung und versucht, ihr eigenes Fehlverhalten auf andere abzuwälzen. Wie hier bereits jemand sagte, sie müsste ja andernfalls selbstreflektieren und das kann in solchen Situationen ganz schön schwierig sein.
Ich erkenne außerdem ein Muster in ihren Männererfahrungen. Sie bleibt nicht lange alleine und sie hält es nicht lange mit einem aus. Vllt braucht sie das Abenteuer, ihr seid beide noch jung.
Man findet leider nicht immer eine zufriedenstellende Erklärung für so ein Verhalten, v.a. wenn man geglaubt hat, glücklich zu sein. Vllt gibt es sie auch nicht.
Für dich ist jetzt wichtig, davon Abstand zu nehmen und dich davon zu erholen. Nimm dir nichts von dem an, was sie über dich erzählt. Du weißt, dass es anders ist und du kennst deine Wahrheit. 
Es ist traurig, dass solche Dinge passieren müssen, aber so spielt das Leben. Und nicht immer haben wir Einfluss darauf. Irgendwann wirst du jemand neues kennenlernen und es als "Erfahrung" abhaken. 

Ich wünsche dir alles Gute!

4 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 14:39

Sei froh das die verlogene und hinterfotzige Alte los bist. Mehr kann man dazu nicht sagen.

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 14:42
In Antwort auf hedwiger

Hallo Leute,
habe mich eben erst angemeldet, weil ich einfach verzweifelt bin. Sorry für den sehr sehr langen Text.

+++
Ich (23) und meine Freundin (21) waren 2,5 Jahre zusammen und haben beide in kürze Geburtstag.

Die Zeit mit meiner (Ex)-Freundin war echt ein Traum. Wir beide sind etwas "durchgeknallt" und hatten viel Spaß miteinander. Wir haben uns einfach alles anvertraut und sind paar mal in den Urlaub geflogen. Für uns beide war es das erste mal mit einem Partner Urlaub zu machen.

Vor zwei Wochen waren wir gemeinsam auf einem Festival und hatten auch da viel Spaß. Sie hat viele Fotos von uns gemacht. Als wir nachdem Festival abends in meiner Wohnung ankamen haben wir uns noch einen schönen Netflix-Abend gemacht.
Früh morgens hat sie mich dann geweckt und mir gesagt, dass sie Schluss macht, da sie keine Gefühle mehr habe. Wir hatten viel geweint.
Ich hab ihr noch das Gepäck bis vor ihre Türe gebracht und bin dann zu meinen Eltern. Wir wollten uns dann zwei Wochen später nochmal treffen um zu sehen, ob da nicht vielleicht doch noch Gefühle sind. Das war mein Vorschlag.

Nach zwei Tagen hatte sie nach 2,5 Jahren zum ersten mal ein Whatsapp Profilbild reingestellt, wo wir nicht zusammen drauf sind. Das hat mich gebrochen und ich schrieb ihr, dass ich sie unbedingt sehen muss.
Also bin ich zu ihr gefahren und haben uns im Auto unterhalten.
Ich hatte um eine zweite Chance gebeten und sie an schöne Momente erinnert, aber sie blieb kalt. Irgendwann fragte ich sie dann, ob es jemand anderen gibt. Sie sagte mir dann, dass sie sich vielleicht in einen Freund verliebt hat und sich dafür schäme. Außer mir wüsste das aber niemand.
Das hat mich geschockt, aber ich sagte ihr, dass sie für ihre Gefühle nichts kann und sie mit ihm darüber reden muss. Ich wünschte ihr alles Gute für die Zukunft und sagte ihr, dass ich nur möchte, dass sie glücklich ist. Sie sagte mir, dass sie erstmal Zeit für sich braucht und alleine sein möchte. Wir unterhielten uns dann noch eine Weile ganz normal und sie sagte mir, dass sie meine Reaktion sehr erwachsen findet.

Insgeheim hoffte ich da natürlich noch, dass sie es sich mit der Zeit anders überlegt.

Ca. 10 Tage später, sah ich, dass sie an meinem Tablet noch auf Instagram angemeldet war. Ich wagte einen Blick rein und meine Welt brach zusammen.
Der Typ, in den sie verliebt ist.. sie schrieb schon seit Monaten mit ihm. Erst ganz normal wie Freunde es halt tun. Irgendwann fing sie aber ständig an ihm Fotos und Videos zu schicken. Z.B. kurz nach dem wach werden im Pyjama um ihm einen guten Morgen zu wünschen.
Hin und wieder waren ihre Gespräche auch leicht pervers. Ich habe nur überflogen, da die beiden rund um die Uhr geschrieben haben.
Ein Tag nachdem sie mich verlassen hatte, ist sie zu ihm und hat mit ihm geschlafen. Kurz bevor sie sich mit mir zum Reden getroffen hat, hat sie mit ihm richtig versaut geschrieben.
Die Tage danach schrieben sie sich noch wie überglücklich die beiden sind und haben einen gemeinsamen Urlaub gebucht.

Einen Tag nachdem ich das gelesen habe, habe ich sie damit auf Whatsapp konfrontiert.
Also ich schrieb ihr, dass mir jemand davon erzählt und nannte auch paar Details.
Sie stritt alles ab. Zuletzt schrieb ich ihr dann, dass sie mir im Auto sagte, dass sie Zeit für sich bräuchte, dies aber natürlich gelogen war. Ich schrieb ihr dazu, dass das aber genau das ist was sie braucht -Zeit für sich alleine. Da sie nie länger als 2 Monate alleine war und sie über ihr jetziges Verhalten nachdenken sollte, wie sie mir so etwas antun konnte.

Daraufhin blockierte sie mich.
Ich habe mir dann noch durchgelesen, was sie ihrem neuen Typen geschrieben hat. Er hat ihr im Chat gut zu geredet, dass sie ja nichts falsch gemacht hat. Sie sagte ihm, dass ich sie einfach in ruhe lassen sollte. Dann löschte sie den kompletten Chat mit mir und sperrte meine Handynummer. Später schrieb sie ihm dann noch, dass sie sich schlecht fühle wegen dem was ich geschrieben habe. Er redete ihr wieder gut zu und am Ende einigten die beiden sich, dass es asozial und kindisch von mir wäre, dass ich sie damit konfrontiert habe. Sie nannte mich einen Psycho.
Dann habe ich mich abgemeldet und die App gelöscht, da ich selbst kein Instagram habe.

Natürlich war es nicht okay, dass ich ihre Nachrichten gelesen habe, aber ich war traurig und verzweifelt.
Allerdings schmerzt mich am meisten, dass sie so eiskalt zu mir ist. Als hätte es mich nie gegeben.. als wäre ich schlecht zu ihr gewesen. Ich war ein echt guter Freund.
Ich verstehe nicht, dass ich ihr nach so langer Zeit so egal sein kann.

Ich dachte immer, dass sie mir sowas niemals antun könnte. Mit ihrem ersten Freund war sie 2 Jahre zusammen, hatte aber kein Sex mit ihm. Als sie ihn verlassen hatte, hatte sie einen Monat später mit einem anderen Typen gepennt -von dem sie verarscht wurde.
2 Monate später hat sie paar mal mit einem Arbeitskollegen gepennt -der sie dann auch verarscht hatte.
1-2 Monate später hatte sie dann wieder einen neuen, aber das beendete sie, weil er sehr eifersüchtig war. 1 Monat später hatte sie wieder einen neuen, für den sie aber keine Gefühle empfinden konnte und beendete es. Eine Woche später hat sie mit einem Arbeitskollegen geknutscht, aber beendete es, weil es "komisch" war. 1 Monat später kam ich. Zeitraum: 1 Jahr.
Wegen ihrer Vorgeschichte hatte ich immer angst, dass sie mich auch so leicht ersetzen könnte. Ich sprach sie auch mal darauf an und sie brach in Tränen aus wie ich sowas nur denken könnte, ich wäre gut für sie und sie liebt mich über alles.

Deshalb schrieb ich ihr diese letzte Nachricht.
Natürlich will ich sie jetzt nicht mehr zurück, aber das Ende macht mich fassungslos. Anfangs dachte ich noch, dass wir im Guten auseinander gegangen sind.
Ich hätte so gerne, dass sie sich irgendwann dazu entscheidet mit mir darüber zu sprechen.. ich will das ganze verstehen. Mein Selbstwertgefühl liegt gerade bei Null. Ich bin äußerlich kein Model, aber ein ganz netter Typ und unsere Art hat einfach gut zusammen gepasst.

Den neuen Typen kenne ich, weil er manchmal auch mit uns unterwegs war. Er ist 30, studiert (noch kein Abschluss, keine Ausbildung) und kifft rund um die Uhr. Außerdem ist er Strohdumm. Das sage ich nicht, weil ich was gegen ihn habe (Verantwortung liegt bei der Freundin), sondern weil es so ist. Dazu muss man aber sagen, dass meine (Ex)-Freundin auch nicht gerade schlau ist.

Mich würde eure Meinung zu der Geschichte interessieren.

"Wir haben uns einfach alles anvertraut"

Nette Illusion, wenn sie schon seit Monaten mit dem Typen geschrieben hat.

Ansonsten eine typische Warmwechselgeschichte.
Und natürlich muss sie Dich als Psycho hinstellen, weil sie ansonsten ja reflektieren müsste, was sie da tut. Da ist es doch viel einfacher, dass Du derjenige bist, der nicht normal ist.

 

5 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 14:45
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Wir haben uns einfach alles anvertraut"

Nette Illusion, wenn sie schon seit Monaten mit dem Typen geschrieben hat.

Ansonsten eine typische Warmwechselgeschichte.
Und natürlich muss sie Dich als Psycho hinstellen, weil sie ansonsten ja reflektieren müsste, was sie da tut. Da ist es doch viel einfacher, dass Du derjenige bist, der nicht normal ist.

 

Und natürlich muss sie Dich als Psycho hinstellen, weil sie ansonsten ja reflektieren müsste, was sie da tut. Da ist es doch viel einfacher, dass Du derjenige bist, der nicht normal ist.


Das haben alle meine Freunde und Schwestern auch gesagt
Trotzdem geht dieser Kommentar tief unter die Haut, dass sie so über mich redet..

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 15:13
In Antwort auf hedwiger

Und natürlich muss sie Dich als Psycho hinstellen, weil sie ansonsten ja reflektieren müsste, was sie da tut. Da ist es doch viel einfacher, dass Du derjenige bist, der nicht normal ist.


Das haben alle meine Freunde und Schwestern auch gesagt
Trotzdem geht dieser Kommentar tief unter die Haut, dass sie so über mich redet..

Das glaube ich Dir sofort.

Aber was willst Du hier hören?

Mach einen Haken an die Frau und such Dir eine bessere.
Am besten auch eine, die nicht so dumm ist

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 17:35
In Antwort auf hedwiger

Hallo Leute,
habe mich eben erst angemeldet, weil ich einfach verzweifelt bin. Sorry für den sehr sehr langen Text.

+++
Ich (23) und meine Freundin (21) waren 2,5 Jahre zusammen und haben beide in kürze Geburtstag.

Die Zeit mit meiner (Ex)-Freundin war echt ein Traum. Wir beide sind etwas "durchgeknallt" und hatten viel Spaß miteinander. Wir haben uns einfach alles anvertraut und sind paar mal in den Urlaub geflogen. Für uns beide war es das erste mal mit einem Partner Urlaub zu machen.

Vor zwei Wochen waren wir gemeinsam auf einem Festival und hatten auch da viel Spaß. Sie hat viele Fotos von uns gemacht. Als wir nachdem Festival abends in meiner Wohnung ankamen haben wir uns noch einen schönen Netflix-Abend gemacht.
Früh morgens hat sie mich dann geweckt und mir gesagt, dass sie Schluss macht, da sie keine Gefühle mehr habe. Wir hatten viel geweint.
Ich hab ihr noch das Gepäck bis vor ihre Türe gebracht und bin dann zu meinen Eltern. Wir wollten uns dann zwei Wochen später nochmal treffen um zu sehen, ob da nicht vielleicht doch noch Gefühle sind. Das war mein Vorschlag.

Nach zwei Tagen hatte sie nach 2,5 Jahren zum ersten mal ein Whatsapp Profilbild reingestellt, wo wir nicht zusammen drauf sind. Das hat mich gebrochen und ich schrieb ihr, dass ich sie unbedingt sehen muss.
Also bin ich zu ihr gefahren und haben uns im Auto unterhalten.
Ich hatte um eine zweite Chance gebeten und sie an schöne Momente erinnert, aber sie blieb kalt. Irgendwann fragte ich sie dann, ob es jemand anderen gibt. Sie sagte mir dann, dass sie sich vielleicht in einen Freund verliebt hat und sich dafür schäme. Außer mir wüsste das aber niemand.
Das hat mich geschockt, aber ich sagte ihr, dass sie für ihre Gefühle nichts kann und sie mit ihm darüber reden muss. Ich wünschte ihr alles Gute für die Zukunft und sagte ihr, dass ich nur möchte, dass sie glücklich ist. Sie sagte mir, dass sie erstmal Zeit für sich braucht und alleine sein möchte. Wir unterhielten uns dann noch eine Weile ganz normal und sie sagte mir, dass sie meine Reaktion sehr erwachsen findet.

Insgeheim hoffte ich da natürlich noch, dass sie es sich mit der Zeit anders überlegt.

Ca. 10 Tage später, sah ich, dass sie an meinem Tablet noch auf Instagram angemeldet war. Ich wagte einen Blick rein und meine Welt brach zusammen.
Der Typ, in den sie verliebt ist.. sie schrieb schon seit Monaten mit ihm. Erst ganz normal wie Freunde es halt tun. Irgendwann fing sie aber ständig an ihm Fotos und Videos zu schicken. Z.B. kurz nach dem wach werden im Pyjama um ihm einen guten Morgen zu wünschen.
Hin und wieder waren ihre Gespräche auch leicht pervers. Ich habe nur überflogen, da die beiden rund um die Uhr geschrieben haben.
Ein Tag nachdem sie mich verlassen hatte, ist sie zu ihm und hat mit ihm geschlafen. Kurz bevor sie sich mit mir zum Reden getroffen hat, hat sie mit ihm richtig versaut geschrieben.
Die Tage danach schrieben sie sich noch wie überglücklich die beiden sind und haben einen gemeinsamen Urlaub gebucht.

Einen Tag nachdem ich das gelesen habe, habe ich sie damit auf Whatsapp konfrontiert.
Also ich schrieb ihr, dass mir jemand davon erzählt und nannte auch paar Details.
Sie stritt alles ab. Zuletzt schrieb ich ihr dann, dass sie mir im Auto sagte, dass sie Zeit für sich bräuchte, dies aber natürlich gelogen war. Ich schrieb ihr dazu, dass das aber genau das ist was sie braucht -Zeit für sich alleine. Da sie nie länger als 2 Monate alleine war und sie über ihr jetziges Verhalten nachdenken sollte, wie sie mir so etwas antun konnte.

Daraufhin blockierte sie mich.
Ich habe mir dann noch durchgelesen, was sie ihrem neuen Typen geschrieben hat. Er hat ihr im Chat gut zu geredet, dass sie ja nichts falsch gemacht hat. Sie sagte ihm, dass ich sie einfach in ruhe lassen sollte. Dann löschte sie den kompletten Chat mit mir und sperrte meine Handynummer. Später schrieb sie ihm dann noch, dass sie sich schlecht fühle wegen dem was ich geschrieben habe. Er redete ihr wieder gut zu und am Ende einigten die beiden sich, dass es asozial und kindisch von mir wäre, dass ich sie damit konfrontiert habe. Sie nannte mich einen Psycho.
Dann habe ich mich abgemeldet und die App gelöscht, da ich selbst kein Instagram habe.

Natürlich war es nicht okay, dass ich ihre Nachrichten gelesen habe, aber ich war traurig und verzweifelt.
Allerdings schmerzt mich am meisten, dass sie so eiskalt zu mir ist. Als hätte es mich nie gegeben.. als wäre ich schlecht zu ihr gewesen. Ich war ein echt guter Freund.
Ich verstehe nicht, dass ich ihr nach so langer Zeit so egal sein kann.

Ich dachte immer, dass sie mir sowas niemals antun könnte. Mit ihrem ersten Freund war sie 2 Jahre zusammen, hatte aber kein Sex mit ihm. Als sie ihn verlassen hatte, hatte sie einen Monat später mit einem anderen Typen gepennt -von dem sie verarscht wurde.
2 Monate später hat sie paar mal mit einem Arbeitskollegen gepennt -der sie dann auch verarscht hatte.
1-2 Monate später hatte sie dann wieder einen neuen, aber das beendete sie, weil er sehr eifersüchtig war. 1 Monat später hatte sie wieder einen neuen, für den sie aber keine Gefühle empfinden konnte und beendete es. Eine Woche später hat sie mit einem Arbeitskollegen geknutscht, aber beendete es, weil es "komisch" war. 1 Monat später kam ich. Zeitraum: 1 Jahr.
Wegen ihrer Vorgeschichte hatte ich immer angst, dass sie mich auch so leicht ersetzen könnte. Ich sprach sie auch mal darauf an und sie brach in Tränen aus wie ich sowas nur denken könnte, ich wäre gut für sie und sie liebt mich über alles.

Deshalb schrieb ich ihr diese letzte Nachricht.
Natürlich will ich sie jetzt nicht mehr zurück, aber das Ende macht mich fassungslos. Anfangs dachte ich noch, dass wir im Guten auseinander gegangen sind.
Ich hätte so gerne, dass sie sich irgendwann dazu entscheidet mit mir darüber zu sprechen.. ich will das ganze verstehen. Mein Selbstwertgefühl liegt gerade bei Null. Ich bin äußerlich kein Model, aber ein ganz netter Typ und unsere Art hat einfach gut zusammen gepasst.

Den neuen Typen kenne ich, weil er manchmal auch mit uns unterwegs war. Er ist 30, studiert (noch kein Abschluss, keine Ausbildung) und kifft rund um die Uhr. Außerdem ist er Strohdumm. Das sage ich nicht, weil ich was gegen ihn habe (Verantwortung liegt bei der Freundin), sondern weil es so ist. Dazu muss man aber sagen, dass meine (Ex)-Freundin auch nicht gerade schlau ist.

Mich würde eure Meinung zu der Geschichte interessieren.

ha?   sie hat nichts falsch gemacht!!   Ihr wart getrennt !!

und nur weil sie es Dir nicht auf die Nase bindet dass sie mit dem anderen Kontakt hat kannst du ihr keinen Vorwurf machen...  weil es dich nichts angeht und sie dir keine Rechenschaft schuldig ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 18:24
In Antwort auf ai_18454549

ha?   sie hat nichts falsch gemacht!!   Ihr wart getrennt !!

und nur weil sie es Dir nicht auf die Nase bindet dass sie mit dem anderen Kontakt hat kannst du ihr keinen Vorwurf machen...  weil es dich nichts angeht und sie dir keine Rechenschaft schuldig ist!

Naja, sie hat ja die Affäre schon groß eingeleitet, als sie noch in der Beziehung war, und das ganze 'Ich brauche Zeit' und Herumgeheule, das scheint ja fake gewesen zu sein...ich denke, der TE ist einfach desillusioniert, dass ein Mensch, von dem er dachte, ihn gut zu kennen und wo gegenseitiger Respekt vorhanden ist, so hinter seinem Rücken und unehrlich agiert hat. Wenn einem das zum ersten Mal passiert, da kann ich schon verstehen, dass man an der Menschheit zweifelt (und er scheint ja auch noch recht jung zu sein...).

An den TE: Ich dachte auch, mein Exmann und ich hätten uns im Guten getrennt - zumal er eine Affäre begonnen hatte und die Trennung wollte, doch ich hatte schnell erkannt, dass ich diejenige war, die nochmal glücklich davon gekommen war. Alles tutti, dachte ich, unsere Tochter war bei mir geblieben, er besuchte sie oft, skypte oft mit ihr...bis ich hörte, dass er auf seiner Arbeit und jedem, der es hören wollte, erzählte, dass ich mich getrennt hätte, dass ich ihm das Kind weggenommen hätte...an manchen Wochenenden, wenn er seine Tochter besuchte, stellte ich ihm meine Wohnung zur Verfügung (wohnte in einer anderen Stadt), damit er eine qualitativ hochwertige Zeit mit ihr haben könnte, ich ging zu einer Freundin oder dann zu meinem neuen Freund. In der Zeit wühlte er meine Sachen durch, las meine Briefe, ging sogar an meinen Laptop um in meinen Facebook-Nachrichten zu stöbern. Vollkommen gestört. Du wirst auch noch dahinter kommen - manche Menschen können einfach nicht anders, und vor allen Dingen nicht zugeben, dass sie die Verantwortung für irgendwas tragen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 19:46
In Antwort auf ai_18454549

ha?   sie hat nichts falsch gemacht!!   Ihr wart getrennt !!

und nur weil sie es Dir nicht auf die Nase bindet dass sie mit dem anderen Kontakt hat kannst du ihr keinen Vorwurf machen...  weil es dich nichts angeht und sie dir keine Rechenschaft schuldig ist!

Natürlich. Sie hat nur eines nicht falsch gemacht. Gepennt hat sie "erst" einen Tag nach der Trennung mit ihm.
Sie hat das ganze aber über Wochen provoziert, ihm Bilder von sich geschickt und hin und wieder pervers geschrieben.
 

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 19:48
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Das glaube ich Dir sofort.

Aber was willst Du hier hören?

Mach einen Haken an die Frau und such Dir eine bessere.
Am besten auch eine, die nicht so dumm ist

Ich habe viel in sie investiert. Nachdem ich so lange Zeit alles für sie gemacht habe, fällt es schwer zu akzeptieren, dass sie mich jetzt so behandelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 22:24

moment mal sie hat dich für ihn verlassen weil sie dir während der Beziehung verschwiegen hat ??😔 oder hast du vielelicht mal was getan was sie gekränkt verletzt hat😑

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 22:37

Sie hat sich schon viel früher aus der Beziehung "abgeseilt", Du hast es einfach nicht gemerkt.

Ich kann mir nicht vorstellen, das alles so in Butter war bei euch, während sie mit dem anderen geschrieben hat. Hat sie den Körperkontakt reduziert? Einsilbige Antworten? Zwischenfälle, die das Anbahnen einer neuen Beziehung unterstützt hätten? Dinge, die sie angesprochen hat? Wollte sie Veränderungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 22:55
Beste Antwort

Hallo,
ich hab mir deine Geschichte durchgelesen und kann nur sagen, dass - so schwer es auch gerade sein mag und evtl. auch noch werden wird - du froh sein kannst, diese Person aus deinem Leben zu haben.
Ich habe mich in vielen deiner Ausführungen wiedererkannt, habe in meiner ersten Beziehung auch so etwas mitgemacht. Und ich weiß noch wie ich mich gefühlt habe, als ich gewisse Dinge herausgefunden und realisiert habe, dass ich über einen quälend langen Zeitraum auf unglaublich verletzende Art und Weise hintergangen wurde. Dieser Schmerz haut dich um und es wird seine Zeit brauchen, das zu verarbeiten. 
Aber es wird nach und nach leichter für dich, damit umzugehen. Je öfter du es in deinem Kopf abspielst, je mehr du darunter leidest, irgendwann kannst du distanzierter an die Sache herangehen und versuchen, zu verstehen und zu verarbeiten, was dir da gerade passiert ist.
Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass du die Chance genutzt und etwas gestöbert hast. Ganz ehrlich, wer hätte es nicht. Das Verhalten deiner Ex ist typisch, sie entzieht sich jeglicher Verantwortung und versucht, ihr eigenes Fehlverhalten auf andere abzuwälzen. Wie hier bereits jemand sagte, sie müsste ja andernfalls selbstreflektieren und das kann in solchen Situationen ganz schön schwierig sein.
Ich erkenne außerdem ein Muster in ihren Männererfahrungen. Sie bleibt nicht lange alleine und sie hält es nicht lange mit einem aus. Vllt braucht sie das Abenteuer, ihr seid beide noch jung.
Man findet leider nicht immer eine zufriedenstellende Erklärung für so ein Verhalten, v.a. wenn man geglaubt hat, glücklich zu sein. Vllt gibt es sie auch nicht.
Für dich ist jetzt wichtig, davon Abstand zu nehmen und dich davon zu erholen. Nimm dir nichts von dem an, was sie über dich erzählt. Du weißt, dass es anders ist und du kennst deine Wahrheit. 
Es ist traurig, dass solche Dinge passieren müssen, aber so spielt das Leben. Und nicht immer haben wir Einfluss darauf. Irgendwann wirst du jemand neues kennenlernen und es als "Erfahrung" abhaken. 

Ich wünsche dir alles Gute!

4 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

4. September um 9:42
In Antwort auf hedwiger

Natürlich. Sie hat nur eines nicht falsch gemacht. Gepennt hat sie "erst" einen Tag nach der Trennung mit ihm.
Sie hat das ganze aber über Wochen provoziert, ihm Bilder von sich geschickt und hin und wieder pervers geschrieben.
 

Ja es wird in der Beziehung schon länger nicht gepasst haben ....

Männer merken sowas aber meist nicht... auch oft nicht wenn Frauen es sogar ansprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 12:09
In Antwort auf hedwiger

Ich habe viel in sie investiert. Nachdem ich so lange Zeit alles für sie gemacht habe, fällt es schwer zu akzeptieren, dass sie mich jetzt so behandelt.

Mal als Tip fürs Leben:

Es ist nie gut, "alles" für den partner zu machen, quasi Selbstaufgabe zu betreiben.
Behalte immer ein Stück Deon "eigenes" Leben mit Deinen Freunden und Hobbies.

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen