Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat mich verlassen

Freundin hat mich verlassen

9. Juli um 18:51

Hallo zusammen!! Ich bin männlich, 32Jahre alt. Ich war mit ihr gerade mal 4Monate zusammen.

meine Ex-Freundinn hat mich vor gut 2,5 Wochen verlassen. Es fing schon eine Woche vorher damit an das sie auf einmal an alles was auszusetzen hatte und auf einmal behauptete das ich eifersüchtig wäre, obwohl ich es überhaupt nicht bin. Sie schaute halt oft anderen Männern hinterher, was mich aber nicht störte weil ja zu Hause gegessen wird oder?! Auf jeden Fall bekam ich nach dieser Aussage das Gefühl das sie wirklich wollte das ich eifersüchtig werde, flirtete mit anderen Männern und gab mir nur noch das Gefühl ein Kumpel zu sein. Ich habe es verdrängt um keinen Streit zu inzinieren..Sie sagte mir allerdings in den 4Monaten auch nie das sie mich liebt. 

Zu ihr: vorher in einer 10Jährigen Beziehung gewesen, sagte aber das es schon seit 3Jahren keinen Sinn mehr machte und ich „ein Grund mit“ wäre das sie sich in dem Moment für mich von ihrem Ex getrennt hatte. Sie war also frisch bis mittelfrisch getrennt. Sie zog aus der Wohnung aus in der sie mit ihrem Ex lebte und zog zu ihren Eltern, wo mich die Mutter von Anfang an abweisend behandelte. Der Vater mochte mich dafür sogar sehr.

Sie hat mich in der Umschlungszeit kennengelernt, verstanden uns super und wir verliebten uns in einander. Alles lief eig gut, unternahmen viel und im Bett gab es auch nichts auszusetzen..

Wir sahen uns eig nur am Wochenende und fing auch an in der letzten Woche davon zu reden das sie sich von mir erdrückt fühle, und war deswegen auch abweisend zu mir, obwohl ich keine Klette bin oder ähnliches.

Nun zum „Aus“ der Beziehung: 

Wir waren auf einem Schützenfest( ihre Eltern auch anwesend)und tanzten erst schön und tranken alkoholfreie Getränke. Dann gingen wir nach draußen um eine Zigarette zu rauchen. Auf einmal sprach sie ihren angeblichen Großcousin an, sie redeten kurz etwas und ich dachte mir nichts dabei. Auf einmal sah ich, und jetzt aufgepasst:

wie sie in meiner Anwesehheit, nüchtern ihn mit „notgeilen“ Blicken ansah und wirklich damit ausdrücken wollte:“ich will dich vög... und er es auch erwiderte. 
Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie mich das verletzt hat. Ich stellte sie zur Rede warum sie mir sowas antat und fing an zu heulen(werde selten emotionaler)sie schaute mir nur kalt ins Gesicht und stritt es ab! Schaute wirklich abwertend als wäre ich der größte Landstreicher den sie je gesehen hat..Per WhatsApp gab sie es dann aber zu und äußerte sich nur in dem sie meinte das sie nicht wüsste was sie will und gerade garnichts will. 

Am nächsten Tag holte sie Ihre Sachen ab, die sie noch bei mir hatte und sagte nur noch das sie sich selber finden müsste und es mit uns keinen Sinn hat für sie..ich weinte, habe sie angepfleht das sie nicht geht und tat es trotzdem..

3Tage später kam eine Nachricht in dem Stand das sie mich ja angeblich nie verletzen und benutzen wollte und hoffte das ich ihr iwann mal verzeihen könnte(Nachricht blieb unbeantwortet)Wiederum 2Tage später kam eine Nachricht ob sie noch Sachen bei mir hätte und das es alles ziemlich doof gelaufen wäre und das sie mich nicht „verletzen oder benutzen“ wollte(Nachricht habe ich ebenfalls nicht beantwortet)
Ich hatte nach der Nachricht eig nur noch den Eindruck als wolle sie nur das ich keinem von ihren schlechten Taten erzählen solle und ein auf Freundschaft machen möchte.

Was denkt ihr warum sie mich verlassen hatte? War ich nur der Rebound(Übergangsmann) nach ihrer langen Beziehung, den sie an Gefühlen von mir ausließ? Habe seit dem letzten Tag nicht mehr geantwortet wegen Trauer usw...sie schrieb jetzt auch schon 11Tage nicht mehr und geht mir aus dem Weg wenn sie mich sieht..

ich denke nicht das die Kontaktsperre hilft das sie sich nochmal Gedanken über unsere gescheiterte Beziehung macht, trotzdem habe ich ihr seid dem nicht mehr geschrieben. 

Im whatsapp Status findet man erfreuliche smileys und neue Profilbilder wie sie geschminkt aussieht, für wen auch immer😔bin echt fertig und es tut noch immer so weh..aus Facebook habe ich sie nun gelöscht weil sie ihren Ex markiert hatte, wegen einem Erlebnis welches 7Jahre her ist..

ich hoffe ihr könnt mir mit klugen Meinungen einen Rat geben..und denkt ihr auch das ich ihr so extrem egal bin? Geht sie vllt wieder zum Ex(10Jahre Beziehung) zurück? 

Bin für jedes Kommentar dankbar!!

LG Micha



 

Mehr lesen

9. Juli um 19:00

sei doch froh dass du sie los bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli um 19:20
In Antwort auf sxren_18247537

sei doch froh dass du sie los bist

Einfach gesagt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli um 19:27
In Antwort auf michitt87

Hallo zusammen!! Ich bin männlich, 32Jahre alt. Ich war mit ihr gerade mal 4Monate zusammen.

meine Ex-Freundinn hat mich vor gut 2,5 Wochen verlassen. Es fing schon eine Woche vorher damit an das sie auf einmal an alles was auszusetzen hatte und auf einmal behauptete das ich eifersüchtig wäre, obwohl ich es überhaupt nicht bin. Sie schaute halt oft anderen Männern hinterher, was mich aber nicht störte weil ja zu Hause gegessen wird oder?! Auf jeden Fall bekam ich nach dieser Aussage das Gefühl das sie wirklich wollte das ich eifersüchtig werde, flirtete mit anderen Männern und gab mir nur noch das Gefühl ein Kumpel zu sein. Ich habe es verdrängt um keinen Streit zu inzinieren..Sie sagte mir allerdings in den 4Monaten auch nie das sie mich liebt. 

Zu ihr: vorher in einer 10Jährigen Beziehung gewesen, sagte aber das es schon seit 3Jahren keinen Sinn mehr machte und ich „ein Grund mit“ wäre das sie sich in dem Moment für mich von ihrem Ex getrennt hatte. Sie war also frisch bis mittelfrisch getrennt. Sie zog aus der Wohnung aus in der sie mit ihrem Ex lebte und zog zu ihren Eltern, wo mich die Mutter von Anfang an abweisend behandelte. Der Vater mochte mich dafür sogar sehr.

Sie hat mich in der Umschlungszeit kennengelernt, verstanden uns super und wir verliebten uns in einander. Alles lief eig gut, unternahmen viel und im Bett gab es auch nichts auszusetzen..

Wir sahen uns eig nur am Wochenende und fing auch an in der letzten Woche davon zu reden das sie sich von mir erdrückt fühle, und war deswegen auch abweisend zu mir, obwohl ich keine Klette bin oder ähnliches.

Nun zum „Aus“ der Beziehung: 

Wir waren auf einem Schützenfest( ihre Eltern auch anwesend)und tanzten erst schön und tranken alkoholfreie Getränke. Dann gingen wir nach draußen um eine Zigarette zu rauchen. Auf einmal sprach sie ihren angeblichen Großcousin an, sie redeten kurz etwas und ich dachte mir nichts dabei. Auf einmal sah ich, und jetzt aufgepasst:

wie sie in meiner Anwesehheit, nüchtern ihn mit „notgeilen“ Blicken ansah und wirklich damit ausdrücken wollte:“ich will dich vög... und er es auch erwiderte. 
Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie mich das verletzt hat. Ich stellte sie zur Rede warum sie mir sowas antat und fing an zu heulen(werde selten emotionaler)sie schaute mir nur kalt ins Gesicht und stritt es ab! Schaute wirklich abwertend als wäre ich der größte Landstreicher den sie je gesehen hat..Per WhatsApp gab sie es dann aber zu und äußerte sich nur in dem sie meinte das sie nicht wüsste was sie will und gerade garnichts will. 

Am nächsten Tag holte sie Ihre Sachen ab, die sie noch bei mir hatte und sagte nur noch das sie sich selber finden müsste und es mit uns keinen Sinn hat für sie..ich weinte, habe sie angepfleht das sie nicht geht und tat es trotzdem..

3Tage später kam eine Nachricht in dem Stand das sie mich ja angeblich nie verletzen und benutzen wollte und hoffte das ich ihr iwann mal verzeihen könnte(Nachricht blieb unbeantwortet)Wiederum 2Tage später kam eine Nachricht ob sie noch Sachen bei mir hätte und das es alles ziemlich doof gelaufen wäre und das sie mich nicht „verletzen oder benutzen“ wollte(Nachricht habe ich ebenfalls nicht beantwortet)
Ich hatte nach der Nachricht eig nur noch den Eindruck als wolle sie nur das ich keinem von ihren schlechten Taten erzählen solle und ein auf Freundschaft machen möchte.

Was denkt ihr warum sie mich verlassen hatte? War ich nur der Rebound(Übergangsmann) nach ihrer langen Beziehung, den sie an Gefühlen von mir ausließ? Habe seit dem letzten Tag nicht mehr geantwortet wegen Trauer usw...sie schrieb jetzt auch schon 11Tage nicht mehr und geht mir aus dem Weg wenn sie mich sieht..

ich denke nicht das die Kontaktsperre hilft das sie sich nochmal Gedanken über unsere gescheiterte Beziehung macht, trotzdem habe ich ihr seid dem nicht mehr geschrieben. 

Im whatsapp Status findet man erfreuliche smileys und neue Profilbilder wie sie geschminkt aussieht, für wen auch immer😔bin echt fertig und es tut noch immer so weh..aus Facebook habe ich sie nun gelöscht weil sie ihren Ex markiert hatte, wegen einem Erlebnis welches 7Jahre her ist..

ich hoffe ihr könnt mir mit klugen Meinungen einen Rat geben..und denkt ihr auch das ich ihr so extrem egal bin? Geht sie vllt wieder zum Ex(10Jahre Beziehung) zurück? 

Bin für jedes Kommentar dankbar!!

LG Micha



 

Die Vermutung liegt nah, dass ihre Trennung noch nicht lang genug her ist und sie gefühlsmäßig noch nicht wirklich frei war. 

Ihr Verhalten war dir gegenüber sehr respektlos und die Trennung scheint sehr vernünftig zu sein. 

Blockier sie am besten komplett, traute ein wenig und dann gehts gestärkt weiter! 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli um 19:38
In Antwort auf vasili_13653870

Die Vermutung liegt nah, dass ihre Trennung noch nicht lang genug her ist und sie gefühlsmäßig noch nicht wirklich frei war. 

Ihr Verhalten war dir gegenüber sehr respektlos und die Trennung scheint sehr vernünftig zu sein. 

Blockier sie am besten komplett, traute ein wenig und dann gehts gestärkt weiter! 
 

Die Trennung war vernünftig? Wenn sie vernünftig wäre dann hätte sie es nicht an Gefühle anderer ausgelassen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli um 20:01
In Antwort auf michitt87

Die Trennung war vernünftig? Wenn sie vernünftig wäre dann hätte sie es nicht an Gefühle anderer ausgelassen oder?

Ich meine eher die Tatsache, dass ihr jetzt getrennt seit. Offensichtlich hatte sie für dich ja leider nicht genügend Gefühle. Daher ist es jetzt für dich besser getrennt zu sein und Abstand zu haben. Nur so kannst du drüber hinweg kommen und anschließend eine Frau finden, die dich ausreichend liebt und zu schätzen weiß. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 9:03
In Antwort auf michitt87

Einfach gesagt..

klar! aber du wirst bald einsehen dass es besser für dich ist

mit so einer frau kann man doch keine zukunft aufbauen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sexualstörung, zu welchem Arzt
Von: revka
neu
10. Juli um 6:50
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper