Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat kein Verständnis für Mobbing

Freundin hat kein Verständnis für Mobbing

26. April 2015 um 13:03

Ich gehe derzeit in die 12 Klasse und ich habe vor kurzen mitgekriegt dass ein Mädchen aufs heftigste gemobbt wird. Es war am Montag eskaliert und ich bin selber auf mich wütend weil ich das erst jetzt mitgekriegt habe. Ich wurde selber lange Zeit gemobbt und habe deshalb auch zwei Mal die Schule gewechselt. Seit ich Montag mitgekriegt habe was da ab geht hab ich halt drauf geachtet wer Täter ist und was im Raum steht. Es sind eigentlich alle die aus spaß ein junges Mädchen fertig machen. Ich habe mit ihr am Montag dann erstmals gesprochen und sie getröstet. Mir ist dann aufgefallen dass sie in den nächsten Tagen alleine in den Pausen saß und ich habe mich zu ihr gesetzt. Sie ist die jüngste aus der Stufe und hat keinerlei freunde. Eben weil ich weiß wie sie sich fühlt und die Sprüche der anderen unter aller Sau finde hab ich mich halt immer zu ihr gesetzt. Sie ist halt eine graue Maus und unauffällig aber eigentlich sehr Nett. Sie wirkte auch Dankbar das ich mich ihr angenommen habe.
Meine Gruppe in der Schule ist das ziemlich egal und hält sich aus sämtlichen Streitigkeiten raus. Sowas ist sonst auch meine Strategie aber nicht bei mobbing. Meine Freundin gehört halt auch zu der Gruppe und möchte dass ich mich ebenfalls da raus halte. Wir haben uns deswegen jetzt mehrfach gestritten weil sie sich von den mobbern jetzt auch Sprüche anhören darf. Sie sagt dass ich daran schuld bin und mich raushalten soll. Doch das steht für mich nicht zur Wahl. Das Opfer hatte mir bei facebook eine Anfrage geschickt. Ich hab die angenommen und als ich nichts zu tun hatte war ich ihr Profil durchgegangen. Bilder angeschaut etc. Sie hatte das selbe bei mir getan. Meine Freundin hat das mitgekriegt und meinte dass ich wohl auf sie stehe und was von ihr will und mich deshalb auch so an sie ran mache. Zitat: "Machst du dich neuerdings an minderjährige ran?"

Ich weiß nicht wie ich das meiner Freundin vermitteln kann und weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Raushalten oder es auf Streit ankommen lassen?

Mehr lesen

26. April 2015 um 13:38

Du machst das ganz richtig!
Super, dass du dich für sie einsetzt! Halt die Ohren steif!

Vielleicht kannst du deine Freundin davon überzeugen, dass es das Richtige ist das gemobbten Mädchen zu unterstützen. Sie kann das sicher verstehen, wenn sie nun selber Sprüche abbekommt sieht sie diese Gruppe ja auch mit anderen Augen.

Dann seid ihr schon zu dritt! Und je mehr ihr seid, desto weniger stört auch, was die anderen sagen.

Und deiner Freundin kannst du sicher mit kleinen und großen Aufmerksamkeiten zeigen, dass sie sich keine Sorgen um Konkurrenz machen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 21:59

Vor den Eltern möchte sie es geheimhalten
und mit der Schule steht sie im Kontakt jedoch ist unsere Schulpolitik probleme wegzureden statt sie zu lösen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 22:01

Mit Lehren hat sie gesprochen.
Ja es wird Privat aber das stört mich auch nicht. Im gegenteil. Sie ist sehr Nett und wenn sich daraus irgendetwas wie eine Freundschaft entwickelt hätte ich da nichts gegen. Ich bezweifel eh dass diese dann über die Schule hinaus gehen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 22:03
In Antwort auf urjasz_12149661

Du machst das ganz richtig!
Super, dass du dich für sie einsetzt! Halt die Ohren steif!

Vielleicht kannst du deine Freundin davon überzeugen, dass es das Richtige ist das gemobbten Mädchen zu unterstützen. Sie kann das sicher verstehen, wenn sie nun selber Sprüche abbekommt sieht sie diese Gruppe ja auch mit anderen Augen.

Dann seid ihr schon zu dritt! Und je mehr ihr seid, desto weniger stört auch, was die anderen sagen.

Und deiner Freundin kannst du sicher mit kleinen und großen Aufmerksamkeiten zeigen, dass sie sich keine Sorgen um Konkurrenz machen muss

Meine Freundin sagt von sich selber immer dass sie die Schweiz ist
Egal bei welchen Themen. Und im letzen Jahr möchte sie erst recht kein Theater. Ich glaube nicht dass ich sie dazu bewegen kann ihr zu helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 22:03

...
Großes Kompliment für dich, du besitzt für dein Alter eine große Reife! Du bist ein intelligenter, offenherziger Mensch mit Rückgrat und großem Emphatievermögen!

Versuche deiner Freundin zu erklären was deine Motive in der Sache sind und wenn sie auch nur ein halb so guter Mensch ist wie du wird sie dich verstehen und noch mehr lieben. Vlt etwas pathetisch ausgedrückt aber wahr, steh zu dir selbst und deinen ethisch-moralischen Überzeugungen, komme was wolle.

Im Hinblick auf deine Freundin wäre vlt. zu beachten dass in eurem Alter manche Menschen noch nicht so weit sind oder das Selbstbewusstsein noch nicht besitzen ihre theoretischen Moralwerte auch in der Realität umzusetzen. Sprich deine Freundin hat vlt. Angst bzgl. ihres sozialen Umfelds für ihre eigentlichen oder hoffentlich vorhandenen Wertevorstellungen (dem "Richtigen") einzustehen. Schade eigentlich, aber da muss man auch nachsichtig sein, du wirst sie besser kennen.

Das vlt. am meisten zu beachtende Problem ist wie ich finde folgendes: Sei etwas vorsichtig in den Mitteln deiner Unterstützung für dieses Mädchen, denn solche Menschen verlieben sich sehr schnell und stark in Personen die ihnen eine gewisse Aufmerksamkeit schenken die sie vorher vlt. nie erfahren haben.

Halt die Ohren Steif!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 22:03

Danke, Danke
Ich werd ja fast schon Rot im Gesicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 23:15

Toller Junge, nein ein echter Mann bist du
deine Freundin ist nur ein bisschen eifersüchtig. Mach eine schöne Überraschung für sie und erzähl ihr über die Situation mit dem Mädchen. Sag ihr, es könnte mit jedem Menschen passieren, auch mit ihr. Und wen möchte sie überhaupt an ihrer Seite haben: einen Weichei, der sich hinter Gruppenmeinung versteckt oder einen Mann mit Prinzipien und eigenen Ansichten. Deshalb Gedanken muss sie sich machen, um so einen Jungen nicht zu verlieren und nicht du dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 23:48

Hallo
Wenn man bedenkt wie oft es inzwischen vorkommt das Menschen die massiv gemobbt werden psychische Schäden davon tragen wie Depressionen, und immer wieder mal welche sogar Selbstmord begehen.
Mit diesem Hintergrund finde ich es super das du ihr etwas halt gibst, sie wird einen Freund gebrauchen können.

Sag deiner Freundin wie es ist, das du ihr einfach helfen möchtest, ihr ein Freund (platonisch) sein möchtest damit sie einfach jemanden hat.
Wenn deine Freundin dafür keinerlei Verständnis hat, würde ich mal ihren Charakter überdenken, und ob du mit ihr wirklich Zusammensein möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 20:26

Noch Freundin
Oh Gott das klingt schrecklich! Sie ist ganz und gar nicht dumm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 20:28
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
Wenn man bedenkt wie oft es inzwischen vorkommt das Menschen die massiv gemobbt werden psychische Schäden davon tragen wie Depressionen, und immer wieder mal welche sogar Selbstmord begehen.
Mit diesem Hintergrund finde ich es super das du ihr etwas halt gibst, sie wird einen Freund gebrauchen können.

Sag deiner Freundin wie es ist, das du ihr einfach helfen möchtest, ihr ein Freund (platonisch) sein möchtest damit sie einfach jemanden hat.
Wenn deine Freundin dafür keinerlei Verständnis hat, würde ich mal ihren Charakter überdenken, und ob du mit ihr wirklich Zusammensein möchtest.

Will ich
Die Beziehung mit ihr geht mir vor allem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook