Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat Bindungsangst

Freundin hat Bindungsangst

6. Dezember 2017 um 10:52

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem. Ich bin seit ziemlich genau einem Monat mit meiner Freundin zusammen. Sie ist 18 und ich 23. Ich liebe sie und sie sagt, dass sie mich auch liebt. In den letzten Tagen hatte sie sich mehr zurückgezogen und mir gestern gesagt, dass sie sich eingeengt fühlt.

Ich verlange aber wirklich nicht viel. Sie hat dieses Gefühl seit einem Gespräch wo ich meinte, dass ich möchte, dass sie das was sie mir sagt auch einhält. Einen Nachmittag meinte sie, dass sie mir abends antwortet, es kam aber nichts. Oder wir wollten uns treffen um 18 und sie kam erst 18:40. Ich wollte nur, dass wenn sowas passiert, sie sich ja einfach kurz melden kann, ich einfach keine Lust habe stehen gelassen werden.

Wir haben uns viel gesehen, da sie oft von sich aus vorbei kam, ich war nicht viel bei ihr. Jetzt schreibt sie mir, dass sie mich liebt, aber die Nähe einfach nicht aushält. Ich bin ihre erste richtige Beziehung, vorher hatte sie nur Freundschaft plus, sie meinte, dass sie immer eine Ausrede hatte vorher etwas zu beenden.
Sie hat keine schöne Vergangenheit, Eltern haben sich getrennt, erst kam sie ins Heim, dann in eine betreute WG mit 14. Wenn ich Beiträge von Bindungsängsten lese erkenne ich sie in allen wieder.

Was kann ich nun tun? Ich habe mein eigenes Leben mache viel mit Freunden, bin also nicht abhängig von ihr und denke auch nicht, dass sich irgendjemand von mir eingeengt fühlen würde. Mich stört es nicht, wenn man mir mal einen Tag nicht schreibt, mache ich auch selber nicht. Grade wenn man sich 3-4 Mal die woche sieht.
Nachdem sie mir gesagt hat, dass sie Abstand braucht, meinte ich, dass ich mich nächsten Montag wieder bei ihr melde. Ich habe vor mit ihr dann einfach einen Kaffee trinken zu gehen und ehrlich gesagt, würde ich es beenden, wenn sie dann noch mehr Zeit braucht. Wir sind seit 4 Wochen zusammen, wenn man sich davon dann 10 Tage nicht gesehen hat, weiß ich nicht, ob ich das brauche.

Ich liebe sie und genieße die Zeit mit ihr. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun, um ihr dieses Gefühl zu nehmen?

Vielen Dank für die antworten schon einmal!

Mehr lesen

6. Dezember 2017 um 14:24

also zunächstmal bist DU nicht dafür da, ''ihr irgendwelche Gefühle zu nehmen..''

auch würde ich nichts darauf geben, wenn sie meint, dass es ihr zu eng wird.
Denn auch sie ist noch dabei, aus ihren gelebten Erfahrungen zu lernen.
Mit 18 Jahren weiß man von Beziehungsängsten - mangels der Erfahrungen -  doch noch gar nichts. Und sie wird deshalb wohl eher meinen, sich nicht fest binden zu wollen, damit für sie noch genug Raum bleibt, Dinge zu tun, sie sie eben nur ohne den Partner tun möchte. Man könnte es auch ihre ''Freiheit'' nennen.

Für die Männer war es mal kein Problem, sich alle Freiheiten zu nehmen, die sie haben wollten. Derzeit scheint es da aber gerade eine Art Umbruch zu geben - das Gefüge gerät leicht durcheinander und wo es hingeht, weiß hier noch keiner so genau - tja..

Was immer Ihr fühlt füreinander - Ihr solltet es nicht allzu verbissen sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 17:22
In Antwort auf gabriela1440

also zunächstmal bist DU nicht dafür da, ''ihr irgendwelche Gefühle zu nehmen..''

auch würde ich nichts darauf geben, wenn sie meint, dass es ihr zu eng wird.
Denn auch sie ist noch dabei, aus ihren gelebten Erfahrungen zu lernen.
Mit 18 Jahren weiß man von Beziehungsängsten - mangels der Erfahrungen -  doch noch gar nichts. Und sie wird deshalb wohl eher meinen, sich nicht fest binden zu wollen, damit für sie noch genug Raum bleibt, Dinge zu tun, sie sie eben nur ohne den Partner tun möchte. Man könnte es auch ihre ''Freiheit'' nennen.

Für die Männer war es mal kein Problem, sich alle Freiheiten zu nehmen, die sie haben wollten. Derzeit scheint es da aber gerade eine Art Umbruch zu geben - das Gefüge gerät leicht durcheinander und wo es hingeht, weiß hier noch keiner so genau - tja..

Was immer Ihr fühlt füreinander - Ihr solltet es nicht allzu verbissen sehen

Sie war es, die mit mir zusammen sein wollte. Und dass sie diese Angst hat ist meine Interpretation, weil ich gelesen habe, dass es oft passiert bei solchen Vergangenheiten. Sie meint, dass sie sich nicht austoben möchte oder sowas. Gleichzeitig kommt sie aber mit Verbindlichkeiten und Erwartungen von mir nicht klar, dabei spürt sie dann einen Zwang, den sie wohl nicht aushält meint sie.

Dabei erwarte ich nicht viel. Ich hab ihr gesagt, dass ich mich freuen würde, wenn sie mir jeden Abend eine Nachricht schreibt, wenn sie es den Tag nicht geschafft hat, egal wie lang, weil ich es einfach nicht gerne mag, wenn ich nichts von meinem Partner höre. Hätte ich vielleicht auch lassen wollen, aber sie redet da halt nicht offen drüber.

Ich bin echt gespannt ob sie sich meldet oder wie es ist wenn ich mich nächste woche melde. Ich wollte nur mal fragen, ob es vielleicht Leute mit Erfahrungen in dem Bereich gibt oder vielleicht sogar welche, die auch Schwierigkeiten mit festen Bindungen haben. Und wie diese damit umgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 17:46
In Antwort auf addy1994

Sie war es, die mit mir zusammen sein wollte. Und dass sie diese Angst hat ist meine Interpretation, weil ich gelesen habe, dass es oft passiert bei solchen Vergangenheiten. Sie meint, dass sie sich nicht austoben möchte oder sowas. Gleichzeitig kommt sie aber mit Verbindlichkeiten und Erwartungen von mir nicht klar, dabei spürt sie dann einen Zwang, den sie wohl nicht aushält meint sie.

Dabei erwarte ich nicht viel. Ich hab ihr gesagt, dass ich mich freuen würde, wenn sie mir jeden Abend eine Nachricht schreibt, wenn sie es den Tag nicht geschafft hat, egal wie lang, weil ich es einfach nicht gerne mag, wenn ich nichts von meinem Partner höre. Hätte ich vielleicht auch lassen wollen, aber sie redet da halt nicht offen drüber.

Ich bin echt gespannt ob sie sich meldet oder wie es ist wenn ich mich nächste woche melde. Ich wollte nur mal fragen, ob es vielleicht Leute mit Erfahrungen in dem Bereich gibt oder vielleicht sogar welche, die auch Schwierigkeiten mit festen Bindungen haben. Und wie diese damit umgehen.

ehrlich gesagt, spüre ich so eine fordernde Art an Dir sogar beim Lesen Deiner Zeilen.

Und wenn das Mädel in der Vergangenheit immer wieder solchen Menschen begegnet ist, ist ihre Angst davor sogar für mich verständlich.

Menschen manipulieren und zeigen immer gerne ihre vermeintliche Überlegenheit.

Ich wäre geneigt, dem Mädchen zu empfehlen, mit einer festen Bindung solange zu zögern, bis sie sich sicher ist, dass sie das wirklich von sich aus will.

Forderndesn Partnern sollte sie grundsätzlich aus dem Wege gehen.

Und Du suche Dir ein Mädchen, das zu Dir passt, weil Ihr auf ''Augenhöhe'' seid. Das wird auch für Dich wesentlich glücklicher laufen als so ein Mädchen, die noch viel zu misstrauisch ist, um überhaupt eine Bindung eingehen zu können.

Ja - natürlich gibt es auch im Forum genügend Menschen mit Erfahrungen auf diesem Gebiet. Und keiner davon wird Dir ein Patentrezept mitgeben können, da es ja keinerlei Kontakt im Forum mit der betroffenen Person gibt. Wie soll Dir das dann eine Hilfe sein können?

Es genügt hiebei nicht, wenn Du informiert bist, Deine Freundin aber nicht?
Von DIR wird sie diese Infos gar nicht annehmen können - sie würde es Dir wahrscheinlich sogar übel nehmen, wenn Du ihr mit fremden Weisheiten kommst.

Denk mal drüber nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ex-Beziehung + neue Beziehung
Von: beerchen94
neu
6. Dezember 2017 um 15:21
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen