Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin hat besten Freund nackt gesehen

Freundin hat besten Freund nackt gesehen

3. März 2015 um 4:09

Liebes Forum. Ich habe eine wichtige Frage und dachte in einem Frauenforum vielleicht Rat zu bekommen, denn alleine weiß ich nicht weiter. Ich bin dabei einen massiven Schritt zu tun und meine Beziehung von zwei Jahren aufzugeben. Vorher muss ich wissen, ob meine Überlegung Sinn macht und ich nicht vielleicht überreagiere?

Es ist so, dass meine Freundin (27) und ich (28) seit zwei Jahren zusammen sind. Wir haben eigentlich eine wunderschöne, harmonische Beziehung. Vor ein paar Monaten kam mein bester Freund und ehemaliger Studienkollege aus dem Ausland zurück, nachdem er für vier Jahre weg war. Das hat mich natürlich riesig gefreut und ich habe ihn meiner Freundin gleich vorgestellt. Sie fand ihn sympathisch. Und da fangen die Probleme an. Dieser Freund von mir ist zunächst mal ein sehr gutaussehender Mann. Das muss man einfach sagen. Er hat einen perfekt durchtrainierten Körper. Jeden Dienstag abend sehen wir uns im Fitness-Studio (ich bin kein Fitness Freak, ich mache das wegen Rückenproblemen). Ich habe ihn schon unter der Dusche gesehen. Wogegen ich ein schlanker Mann bin, Brillenträger, mehr so ein intellektueller Typ, ist er einfach extrem gutaussehend... Mir ist damals auch aufgefallen, dass er einen extrem großen Penis hat (nicht, dass ich da explizit hingeguckt hätte, es ist unübersehbar...). Er ist Sportler, Bergsteiger, Abenteurer, hat extrem viele faszinierende Geschichten zu erzählen. Ich bin Anthropologe an einer Universität und wenig der Typ für Abenteuer.. Meine Freundin steht auch noch auf muskulöse Männer. Warum sie mich trotzdem attraktiv findet liegt wohl an meinem Humor, selbstsicheren Auftreten, meiner Intelligenz, schöne Augen (ich wiederhole hier nur Komplimente, die sie mir macht..). Aber mit diesem Typen kann ich nicht mithalten. Ich sehe wie sie ihn ansieht und wie sie ihm so gespannt zuhört, wenn er über sein Leben erzählt. Ich bin seit einiger Zeit eifersüchtig und lasse meine Freundin möglichst nie mit ihm alleine. Er ist zurzeit Single und da sehe ich große Gefahr. Die Freundschaft ist ohnehin im Eimer, wobei ihm das wohl weniger bewusst sein dürfte als mir... Denn er weiß ja nichts von meinen Befürchtungen. Letzte Woche kam es dann zum Supergau. Meine Freundin wollte mich überraschend vom Fitnessstudio abholen, ich hatte aber an dem Tag länger gearbeitet und nicht dort. Wie sie mir hinterher zuhause erzählte war sie in der Umkleide und hat dabei überraschend meinen Kumpel splitterfasernackt gesehen, hat sich entschuldig und ist nachhause gegangen. Jetzt bin ich völlig fertig. Ich habe sie kurz drauf angesprochen, dass er ziemlich gutaussehend ist, was sie definitiv bejahte... Mehr wollte ich darüber nicht wissen. Ich befürchte, dass jetzt kommt was kommen muss. Sie findet ihn ja sympathisch, bestimmt auch vom Gesicht her hübsch, weiß jetzt wie attraktiv er auch aussieht. Ich denke darüber nach mir den Schmerz zu ersparen und mich zu trennen. Ich hätte die Möglichkeit zwei Jahre im Ausland ein Forschungsstipendium in Anspruch zu nehmen. Aus dem Augen aus dem Sinn sozusagen.
Was soll ich tun? Entschuldigt den langen Beitrag, der sicher schwer zu lesen ist. Ich bin etwas übermüdet...

Mehr lesen

3. März 2015 um 7:25

Sooo weit kann's mit deiner Intelligenz nicht her sein ..

Sonst hättest du nicht dein Alter in den Nick geschrieben .. der dann bereits nach deinem nächsten Geburtstag ein alter Hut ist ..

Zu deinem Dilemma:
Ja, trenn dich!
Du hast dann gute Chancen, in die Top Five der bescheuertsten Gründe zu kommen ..

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 7:35

Also
Zusammengefasst bist du im Glauben, dass dir jeder Mann der deiner Meinung nach besser aussieht als du, dir deine Freundin wegnehmen kann. Ich vermute ja, dass ist bei deinem besten Freund und dir schon mal passiert. Wie sonst kommt dieser Wandel "Kam wieder nach 4 Jahren Auslandssemester. Hab mich natürlich tierisch gefreut" und zum Ende des Textes "Die Freundschaft ist eh brüchig" Du freust dich auf jemanden, mit dem du eine brüchige Freundschaft hast? Oder ist es eher so, dass du Angst hast, deine Freundin zu verlieren, weil er ja ein Totschlagargument hat?
Was ich auch nicht verstehe. Du willst zwei Jahre Beziehung aufgeben, weil sie sagt, dass er gut aussieht bzw das bejaht als du fragst? Das zeigt doch, dass du kein Vertrauen ihr gegenüber hast. Und vor allem: dass du sie für oberflächlich hältst.
Dein Problem ist: du bist unzufrieden wegen einer Sache die naturgegeben ist (du könntest dich operieren lassen wenn dich das zu sehr stört) und lässt diese Unzufriedenheit an deiner Freundin aus, in dem du deine Meinung auf sie projezierst
Btw: als Freundin/Frau sollte man eigentlich sagen dürfen, dass es Männer gibt die gut aussehen. Genauso wie Freunde/Männer sagen dürfen, dass es andere Frauen gibt die gut aussehen. Ohne das einer von beiden die Partnerschaft anzweifelt.

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 8:09

Es hat sich wohl mittlerweile in anderen
foren herumgesprochen, dass man die mädels in diesem forum besonders gut verarschen kann, was?
ein troll jagt den anderen.

Gefällt mir

3. März 2015 um 9:20

Sicher...
.... dass Du nicht insgeheim eine Ausrede suchst, um das Stipendium annehmen zu können?

Manchmal will man etwas, das einem am Herzen liegt, kaputt machen für etwas, was einem insgeheim noch mehr am Herzen liegt...

Denn als erwachsener, selbstbewusster Mann sollte Dir die Erkenntnis, dass es immer jemanden gibt, der besser aussieht als man selbst, keine solche Riesensorgen bereiten, wie Du sie hast!

Ich meine, stell Dir vor, ein Kumpel würde Dir diese Geschichte erzählen: Seine Freundin hätte DICH nackt gesehen. Und nun wollte er sich vorsorglich trennen, weil es ja seiner Meinung nach eh darauf hinausläuft. Und zufällig gibt es da noch dieses Superjobangebot in einer fernen Stadt...

Was würdest Du da denken/ sagen?

Oder stell Dir das Szenarion umgekehrt vor: Deine Freundin hätte ein Supermodel als beste Freundin, tolle Frau, reist viel, hat viel zu erzählen... Und nun hättest DU sie auch noch nackt gesehen! Und in Folge dessen will sich Deine Freundin vorsorglich von Dir trennen, denn darauf würde es ja hinauslaufen... Und ganz zuuufällig gibt es da noch dieses Superjobangebot für Deine Freundin in einer fernen Stadt....

Denk mal drüber nach!

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 12:19

Schwachsinn.
Du denkst echt falsch .. Es wird immer jemanden geben der besser aussieht (oder so scheint). Sie ist mit dir zusammen und nicht mit ihm. Jede Frau kann mal einen Mann schön finden. Da ist nichts gegen einzusetzen. Du würdest ja auch nicht so reagieren, wenn es ein vollkommen fremder wäre. Bleib locker, da ist nichts schlimmes dran.

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 14:46

Hallo
Du siehst ja wie deine Freundin auf ihn reagiert, wenn du also den Eindruck hast sie ist interessiert an ihm wird das auch so sein, du musst dir aber noch bewusst machen nur weil sie ein gewisses Verlangen und Sympathie ihm gegenüber hegt heißt das ja noch lange nicht das sie diesem Verlangen auch nach gibt.
Blindes vertrauen ist da natürlich auch Falsch, aber genauso deine Reaktion lieber gleich Schluss zu machen.

Achja was noch auffällt das du das mit dem Auslandsjob erwähnst, kann es sein das ein teil von dir sich fast wünscht du hättest einen Grund die Beziehung zu beenden um dieser wohl seltenen Möglichkeit nachgehen zu können ?

Gefällt mir

3. März 2015 um 15:13


Genau das hab ich mir auch gedacht...

Gefällt mir

3. März 2015 um 15:23

Der typ is nicht das problem - dein selbstbewusstsein is es
mal aufn punkt gebracht. deine freundin findet den Typ nett und du denkst er sieht besser aus znd daher willst du schluss machen damit du jicht verlassen wirst. das is so wie ich hau mir eine rein weil ich nicht gkaube ich verdien es besser. das echte Problem is das du nicht gkaubst deine freundin zu verdienen und das er sie dir wegnehmen kann. und das aus 2 Gründen - selbstbewusstsein is absoluter key dass frau/deine freundin dich attraktiv findet. arbeite an deinem selbstbewusstsein. egal ob du die Freundin behältst oder nicht wurd dir das helfen. ich würde aber nicht aufgeben an deiner stelle

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 18:31

Hui
da würde ich aber aufpassen, dass deine Noch-Freundin nicht öfter unangekündigt im Fitnessstudio vorbeischaut. Sooo viele heiße, halbnackte Männer auf einem Haufen!! Ist doch klar, dass sie sich da irgendwann die Kleider vom Leib reißt und sich bespringen lässt. Das sind eben die weiblichen Triebe.


Und noch besser: Verbiete ihr am besten gleich mal den Umgang mit attraktiven Männern in ihrem Umfeld und schick sie in ein Kloster. Nicht auszudenken, was da alles passieren KÖNNTE

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 18:45

Mit ihr reden??
Ich hadere zurzeit sehr mit mir selbst ob ich vielleicht doch erstmal mit ihr reden sollte. Denkt ihr das ist eine gute Idee? Ich weiß eben nicht ob wirklich die Wahrheit dabei rauskommen kann. Wenn sie - wie ich stark vermute - wirklich sexuell von ihm angezogen ist, dann wird sie mir das kaum ehrlich sagen. Wenn sie sogar verliebt ist, wird sie mir das erst recht nicht ehrlich sagen, denke ich.
Ich bin durchaus selbstsicher im Auftreten. Vielleicht nicht gerade hier, da ich ja jetzt zugeben muss als Verlierer da zu stehen. Es ist praktisch so als wäre ich Batman, furchtloser Rächer der Nacht. Selbstsicher und souverän. Tja.. jetzt ist aber Superman angekommen und dagegen sieht Batman alt aus...
Eigentlich reden wir immer offen über alles, aber in dem Fall kann ich schlecht über meinen Schatten springen. Ich bin nicht jemand, der sich gern Schwäche eingesteht. Und da ich hier ja wirklich an zweiter Stelle stehe, wäre das echt ein Zeichen von Schwäche. Vielleicht denkt sie dann auch wie viele hier geschrieben haben, dass ich geringes Selbstvertrauen habe. Das gilt es wohl zu vermeiden.. vorallem, wenn ich doch wider erwarten falsch liegen sollte. Es ist alles so vertrackt. Der Job wäre schon eine gute Gelegenheit für mich, aber es gibt auch hier eine gute Stelle für mich. Also das ist _definitiv_ nicht der Grund warum ich mich trennen will. Es wäre einfach praktisch dann nicht hier sein zu müssen, wenn das mit den beiden weitergeht. Nebenbei bemerkt läuft zwischen uns sexuell nicht mehr viel seit einem Monat. Das liegt an mir, da ich irgendwie von der ganzen Situation so mitgenommen bin. Ich schiebe es immer auf die Arbeit und Stress als Ausrede.

Gefällt mir

3. März 2015 um 18:52
In Antwort auf ratloser28

Mit ihr reden??
Ich hadere zurzeit sehr mit mir selbst ob ich vielleicht doch erstmal mit ihr reden sollte. Denkt ihr das ist eine gute Idee? Ich weiß eben nicht ob wirklich die Wahrheit dabei rauskommen kann. Wenn sie - wie ich stark vermute - wirklich sexuell von ihm angezogen ist, dann wird sie mir das kaum ehrlich sagen. Wenn sie sogar verliebt ist, wird sie mir das erst recht nicht ehrlich sagen, denke ich.
Ich bin durchaus selbstsicher im Auftreten. Vielleicht nicht gerade hier, da ich ja jetzt zugeben muss als Verlierer da zu stehen. Es ist praktisch so als wäre ich Batman, furchtloser Rächer der Nacht. Selbstsicher und souverän. Tja.. jetzt ist aber Superman angekommen und dagegen sieht Batman alt aus...
Eigentlich reden wir immer offen über alles, aber in dem Fall kann ich schlecht über meinen Schatten springen. Ich bin nicht jemand, der sich gern Schwäche eingesteht. Und da ich hier ja wirklich an zweiter Stelle stehe, wäre das echt ein Zeichen von Schwäche. Vielleicht denkt sie dann auch wie viele hier geschrieben haben, dass ich geringes Selbstvertrauen habe. Das gilt es wohl zu vermeiden.. vorallem, wenn ich doch wider erwarten falsch liegen sollte. Es ist alles so vertrackt. Der Job wäre schon eine gute Gelegenheit für mich, aber es gibt auch hier eine gute Stelle für mich. Also das ist _definitiv_ nicht der Grund warum ich mich trennen will. Es wäre einfach praktisch dann nicht hier sein zu müssen, wenn das mit den beiden weitergeht. Nebenbei bemerkt läuft zwischen uns sexuell nicht mehr viel seit einem Monat. Das liegt an mir, da ich irgendwie von der ganzen Situation so mitgenommen bin. Ich schiebe es immer auf die Arbeit und Stress als Ausrede.

.. und ich ..

.. bin Catwoman ..

Gefällt mir

3. März 2015 um 18:52

...
Es geht nicht nur darum, dass sie ihn nackt gesehen hat. Es geht darum, dass sie ihn sympathisch findet, er ist gutaussehend. Sie hat sich bestimmt schon gefragt wie er nackt aussieht oder es sich vorgestellt. Das jetzt ausgerechnet auch noch passieren musste, dass sie ihn so sieht ist einfach ein riesen Schock für mich. Denn jetzt hat sie bestimmt Fantasien... Er sieht halt einfach perfekt aus. Und ich verachte sie ein bisschen dafür, dass sie jetzt Fantasien hat von einem anderen. Daher kann ich auch nicht mit ihr schlafen, derzeit... vorerst...

Gefällt mir

3. März 2015 um 19:17
In Antwort auf gassenkater

.. und ich ..

.. bin Catwoman ..

Sind
das alles nur bloße Vermutungen, die du da hast oder gibt es auch Fakten? Hört sich nach einer riesigen Verschwörungstheorie an, die nur in deinem Kopf stattfindet, wenn man das mal so sagen darf.

Vertraust du denn deiner Freundin so wenig? Warum ist das so? Gibt es irgendeine Vorgeschichte mit ihr, die deine Gedankengänge wenigstens ein Stück weit nachvollziehbar machen?

Und Schwäche zugeben zu können ist eine Art Stärke zu zeigen. Nur mal so am Rande...

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 19:42

Also ich finde
auch viele Leute, auch Männer, sympathisch. Das heißt ja nicht gleich, dass sie in ihn verliebt ist oder Sex mit ihm haben möchte. Wieso bist du dir da so sicher?
Ich habe eher das Gefühl, dass du dir das ganze im Kopf nur etwas zusammen spinnst. Sorry. Aber so Selbstbewusst wie du denkst bist du nicht. Wenn dein bester Freund so etwas bei dir auslöst. Und deshalb gleich die Freundschaft insgeheim beenden finde ich auch ziemlich feige. Ganz ehrlich, du solltest dringend mit beiden reden. Unabhängig voneinander. Sprich mit deinem besten Freund, er wird sicherlich sehr überrascht sein. Und sprich noch viel dringender mit deiner Freundin. Sie wird dir sagen ob was dran ist oder nicht.
Eins noch am Rande. Es wird immer besser aussehende Menschen geben oder welche wo der Penis größer ist. Aber deine Freundin wird nicht deswegen mit dir zusammen sein. Sondern weil du DU bist. Also sprich mit ihr. Sie wird schon gemerkt haben, dass etwas mit dir nicht stimmt.

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 22:35
In Antwort auf ratloser28

...
Es geht nicht nur darum, dass sie ihn nackt gesehen hat. Es geht darum, dass sie ihn sympathisch findet, er ist gutaussehend. Sie hat sich bestimmt schon gefragt wie er nackt aussieht oder es sich vorgestellt. Das jetzt ausgerechnet auch noch passieren musste, dass sie ihn so sieht ist einfach ein riesen Schock für mich. Denn jetzt hat sie bestimmt Fantasien... Er sieht halt einfach perfekt aus. Und ich verachte sie ein bisschen dafür, dass sie jetzt Fantasien hat von einem anderen. Daher kann ich auch nicht mit ihr schlafen, derzeit... vorerst...

Das ist doch wohl nicht dein Ernst?!
Du hast ja eine tolle Meinung von deiner Freundin, wenn du sie für so oberflächlich hältst.
Du nimmst an, daß sie Phantasien hat, und deshalb verachtest du sie vorsichtshalber gleich mal. Und was hat dein Freund getan, daß du die Freundschaft mit ihm in Frage stellst?
Wenn deine Freundin wüßte, wie du über sie denkst, würde sie hoffentlich ihrerseits auf Abstand gehen (woraufhin du natürlich wieder denken würdest, es läge an deinem Freund...).
Für mich klingt das nach einem ziemlich gestörten Selbstbewußtsein.

1 LikesGefällt mir

3. März 2015 um 22:38

Hoffentlich
hast du recht und es ist ein Fake!

Gefällt mir

4. März 2015 um 1:19

Ausgesprochen...
Heute kam's dann doch noch zur Aussprache zwischen uns. Ich war heute abend wieder in meinem Arbeitszimmer, weil ich nicht schlafen konnte und meine Freundin hat mich quasi dann dazu gebracht ihr zu sagen was los ist. Sie hatte wohl gemerkt, dass was nicht stimmt die letzten Wochen. Ich habe ihr dann erklärt, dass ich das Gefühl habe sie steht auf meinen besten Freund. Weil sie ihm so interessiert zuhört, ihn gesehen hat... Sie schien zunächst etwas überrascht. Hat gesagt jetzt wird ihr plötzlich klar warum ich immer so "komisch" war, wenn er zu Besuch war. So an ihrer Seite geklebt habe etc.. Sie hat dann gesagt ich solle mir keine Sorgen machen, denn er wäre zwar bestimmt für viele Frauen sexy, aber eben definitiv nicht "ihr Typ". Das war mir als Antwort etwas zu unglaubwürdig. Ich habe dann auch eingewendet, dass der Typ doch wohl hammermäßig gut aussieht, muskulös ist, worauf sie steht, interessant etc.. Sie hat nur gesagt, dass sie ihn als Freund sympathisch finden könnte, weil er ein interessantes Leben hat, aber äußerlich findet sie ihn jetzt nicht passend, weil er vom Körperbau auch nicht "ästhetisch" aussieht, wie es ihr speziell gefallen würde und er einfach irgendwie nicht ihr Typ ist. Ich solle mir keine Sorgen machen.. blabla.. sie liebt mich und würde nie was tun mich zu verletzen etc..

Also ich kann das nicht ganz glauben bzw. kaufe es ihr nicht ganz ab. Was bitte soll das genau bedeuten, macht diese Erklärung Sinn bzw. klingt das überhaupt realistisch oder wie eine Ausrede? Nach dem Gespräch war ich dennoch etwas erleichtert. Wir haben dann noch gekuschelt und sind zusammen eingeschlafen. Jetzt bin ich wieder wach geworden und hab doch wieder Zweifel an ihrer Erklärung. Bin ich wirklich nur paranoid?

Gefällt mir

4. März 2015 um 10:35
In Antwort auf ratloser28

Ausgesprochen...
Heute kam's dann doch noch zur Aussprache zwischen uns. Ich war heute abend wieder in meinem Arbeitszimmer, weil ich nicht schlafen konnte und meine Freundin hat mich quasi dann dazu gebracht ihr zu sagen was los ist. Sie hatte wohl gemerkt, dass was nicht stimmt die letzten Wochen. Ich habe ihr dann erklärt, dass ich das Gefühl habe sie steht auf meinen besten Freund. Weil sie ihm so interessiert zuhört, ihn gesehen hat... Sie schien zunächst etwas überrascht. Hat gesagt jetzt wird ihr plötzlich klar warum ich immer so "komisch" war, wenn er zu Besuch war. So an ihrer Seite geklebt habe etc.. Sie hat dann gesagt ich solle mir keine Sorgen machen, denn er wäre zwar bestimmt für viele Frauen sexy, aber eben definitiv nicht "ihr Typ". Das war mir als Antwort etwas zu unglaubwürdig. Ich habe dann auch eingewendet, dass der Typ doch wohl hammermäßig gut aussieht, muskulös ist, worauf sie steht, interessant etc.. Sie hat nur gesagt, dass sie ihn als Freund sympathisch finden könnte, weil er ein interessantes Leben hat, aber äußerlich findet sie ihn jetzt nicht passend, weil er vom Körperbau auch nicht "ästhetisch" aussieht, wie es ihr speziell gefallen würde und er einfach irgendwie nicht ihr Typ ist. Ich solle mir keine Sorgen machen.. blabla.. sie liebt mich und würde nie was tun mich zu verletzen etc..

Also ich kann das nicht ganz glauben bzw. kaufe es ihr nicht ganz ab. Was bitte soll das genau bedeuten, macht diese Erklärung Sinn bzw. klingt das überhaupt realistisch oder wie eine Ausrede? Nach dem Gespräch war ich dennoch etwas erleichtert. Wir haben dann noch gekuschelt und sind zusammen eingeschlafen. Jetzt bin ich wieder wach geworden und hab doch wieder Zweifel an ihrer Erklärung. Bin ich wirklich nur paranoid?

Findest...
... Du denn jede Frau toll, die aussieht wie ein Model? Springt da jedesmal ein Funke über, wenn Du eine toll aussehende Frau zu Gesicht bekommst? Überleg mal genau. Oder ist dazu noch etwas mehr nötig als nur gutes Aussehen?
Den Funken kann man nicht herbeireden. Er ist da oder eben nicht.

Von daher kann man zwar einen objektiv sehr attraktiven Menschen vor sich haben, der einem aber subjektiv nicht so gut gefällt wie ein anderer Mensch, der objektiv vielleicht Durchschnitt sein mag, subjektiv aber Herzklopfen und weiche Knie verursacht und der einem daher als der schönste Mensch von allen vorkommt!

Du solltest dieses Gefühl, das Deine Freundin für Dich hat, nicht nur bescheuerte Eifersuchtsanfälle kaputt machen!

Wie ich weiter unten schonmal geschrieben habe: Versuch es mal, Dir umgekehrt vorzustellen: Deine Freundin wäre unbegründet eifersüchtig auf irgendeine tolle Model-Freundin von Dir. Was würdest Du tun? Welches Verhalten würdest Du Dir von Deiner Freundin erhoffen? Dass sie Dir vertraut und versteht, dass ihre Eifersucht Schwachsinn ist - oder dass sich ihre Eifersucht immer weiter aufbauscht und letztenendes alle schönen Gefühle kaputt macht??

1 LikesGefällt mir

4. März 2015 um 11:58

Es gibt einen großen Unterschied zwischen Attraktivität und Liebe
Und ich denke dass muss dir noch bewusst werden. Man braucht sicherlich ein "Mindestmaß" an Attraktivität um sich für einen Menschen zu interessieren. Wenn man überhaupt nichts mit dem Äußeren seines Gegenübers anfangen kann, dann wird nie etwas draus. Aber wenn dieses Mindestmaß erfüllt ist, dann zählt nur noch der Charakter und wird zum eigentlichem "Zentrum" deines Gegenübers. Habe letztens in einer Folge Dr. Who etwas gehört, was ich total schön fand:

Manchmal, da trifft man jemanden und denkt sich: Wahnsinn, ist der hübsch.
Dann redet man mit ihm und fünf Minuten später findet man ihn so aufregend wie ein Ziegelstein.
Aber dann gibt es noch andere Menschen. Man trifft sie und denkt: Nicht übel, echt ok.
Und dann lernt man sie kennen. Und ihr Gesicht wird.. es wird ganz genau wie sie. Es wird ein Sinnbild ihrer Persönlichkeit. Sie verändern sich und werden so wunderschön."

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wo fängt eine Drohung an, gegen die man vorgehen kann?
Von: kleinerkampfkeks
neu
5. März 2015 um 19:20
Ist er eifersüchtig?
Von: pancake1603
neu
5. März 2015 um 16:40

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen