Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin gibt Tempo vor und engt mich ein

Freundin gibt Tempo vor und engt mich ein

22. Februar 2017 um 15:27 Letzte Antwort: 22. Februar 2017 um 15:48

Hallo an alle,

habe folgendes Problem.

1. Freundin gibt den Tempo vor - mit Zusammenziehen, Kinderplanung usw.
2. Freundin fragt mich ständig ab - To-Do-List - Hast du das und dies gemacht?
3. Freundin macht Vorwürfe - Hätte ich gar nicht von dir gedacht....Du macht es schon wieder....
4. Freundin respektiert mich nicht (Gefühl) - Ständig kommt die mit Vorwürfen oder sonstigen Kleinigkeiten, die mich einfach nur noch nerven. Macht mich wahnsinnig.
5. Freundin erzählt für mein Geschmack viel zu viel - Ich höre ihr permanent zu, wenn die mit einem Thema durch ist, kommt gleich die nächste - Lese gerade Zeitung oder esse dabei gerade, dann passiert das häufig dass ich in Gedanken versunken bin und das eine oder das andere Wort nicht verstanden hab. - Sie: Pff, brauch mich ned zu wiederholen, hörst mich ja eh ned zu. Ich: in Gedanken (HALLO?)
6. Freundin plappert gleich los - Ohne vorher meinen Namen zu rufen - Ich verliere die ersten Wörter - Du hörst nicht richtig, oder hörst nicht zu. (in gedanken GRRRRR....)

Zu 1.: Mehr als 2 Jahre Beziehung. Offiziel zog ich vor 8 Monaten bei ihr ein. Da hat die schon den Tempo vorgegeben und mit ihren Argumenten alles so richtig gelegt, dass ich keine andere Wahl hatte. - Beziehung oder Single-Dasein.
Dann die Wohnung/Haus Suche auf ein größeres. Unmittelbar danach bzw. gleichzeitig fängt die mit Kinderplanung an. Will dieses Jahr schon versuchen Kinder zu bekommen. - INNERE UHR TICKT GANZ LAUT - für mich geht das zu schnell, nach 8 Monaten.
Ich fühl mich eingeengt, als hätten meine Bedürfnisse gar keinen Platz mehr, sondern ich habe zu ihren Bedürfnissen zu leben? Also muss ich derjenige sein der zurücksteckt? Hab auch Angst, wenn ich was falsches mache, so dass die wieder am meckern ist. -.-

Eure Meinung und Rat diesbezüglich.

Mehr lesen

22. Februar 2017 um 15:46

Deine Freundin macht das, was Du mit Dir machen lässt...

Setz sie mal auf´n Pott und rede mit ihr, statt hier in einem Forum zu jammern.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2017 um 15:48
In Antwort auf koesterm

Hallo an alle,

habe folgendes Problem.

1. Freundin gibt den Tempo vor - mit Zusammenziehen, Kinderplanung usw.
2. Freundin fragt mich ständig ab - To-Do-List - Hast du das und dies gemacht?
3. Freundin macht Vorwürfe - Hätte ich gar nicht von dir gedacht....Du macht es schon wieder....
4. Freundin respektiert mich nicht (Gefühl) - Ständig kommt die mit Vorwürfen oder sonstigen Kleinigkeiten, die mich einfach nur noch nerven. Macht mich wahnsinnig.
5. Freundin erzählt für mein Geschmack viel zu viel - Ich höre ihr permanent zu, wenn die mit einem Thema durch ist, kommt gleich die nächste - Lese gerade Zeitung oder esse dabei gerade, dann passiert das häufig dass ich in Gedanken versunken bin und das eine oder das andere Wort nicht verstanden hab. - Sie: Pff, brauch mich ned zu wiederholen, hörst mich ja eh ned zu. Ich: in Gedanken (HALLO?)
6. Freundin plappert gleich los - Ohne vorher meinen Namen zu rufen - Ich verliere die ersten Wörter - Du hörst nicht richtig, oder hörst nicht zu. (in gedanken GRRRRR....)

Zu 1.: Mehr als 2 Jahre Beziehung. Offiziel zog ich vor 8 Monaten bei ihr ein. Da hat die schon den Tempo vorgegeben und mit ihren Argumenten alles so richtig gelegt, dass ich keine andere Wahl hatte. - Beziehung oder Single-Dasein.
Dann die Wohnung/Haus Suche auf ein größeres. Unmittelbar danach bzw. gleichzeitig fängt die mit Kinderplanung an. Will dieses Jahr schon versuchen Kinder zu bekommen. - INNERE UHR TICKT GANZ LAUT - für mich geht das zu schnell, nach 8 Monaten.
Ich fühl mich eingeengt, als hätten meine Bedürfnisse gar keinen Platz mehr, sondern ich habe zu ihren Bedürfnissen zu leben? Also muss ich derjenige sein der zurücksteckt? Hab auch Angst, wenn ich was falsches mache, so dass die wieder am meckern ist. -.-

Eure Meinung und Rat diesbezüglich.

Du, sie kann das nur mit dir machen, weil du es zulässt.sag doch mal "Nein, ich möchte das so nicht, weil es mir zu schnell geht, oder weil ich es so einfach nicht für mich möchte"..du zählst ganz viele Dinge auf die sich stören Du bist aber nicht unschuldig an deiner Situation. Du wirkst sehr psssiv in eurer Beziehung und damit bringst du dich selbst in diese Situation. Du bist Erwachsen, verhalte dich  auch so und setze klare Grenzen ubd mach klare Ansagen was deine Vorstellungen betrifft. Übernimm veranVerantwortung für dich selbst und komm aus dieser Opferhaltung in die du dich selbstgebracht hast raus.wie gesagt sie kann das alles nur tun, weil du es zulässt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club