Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Freundin gestorben-möchte kein lückenbüßer sein

Letzte Nachricht: 26. September 2010 um 17:03
E
emine_12523620
26.09.10 um 16:30

ich fang einfach mal an zu erzählen.
ich hab vor einigen monaten einen netten jungen mann kennengelernt, mit dem ich mich nun regelmäßig treffe. wir verstehen uns super und wir haben uns auch schon geküsst. nun denken wir darüber nach wie es weitergehen soll, er möchte eine beziehung aber ich persöhnlich bin mir nicht ganz sicher obwohl ich schon länger gefühle für ihn habe. grund dafür ist dass ich angst habe nur ein lückenbüßer für ihn zu sein...ein ersatz seiner verstorbenen freundin, die vor wenigen jahren bei einem unfall ums leben gekommen ist. er hat mir auch gesagt dass es für ihn seine große liebe war und ein sehr schmerzhafter verlust. sie waren ganze sieben jahre zusammen, also eine ganze weile...
ich mache mir deshalb sorgen weil ich mir nicht vorstellen kann dass man nach ca. zwei jahren schon wieder bereit für eine neue ernsthafte beziehung ist, nachdem man die liebe seines lebens verloren hat...und dazu kommt der gedanke dass er mich nie so sehr lieben wird wie er seine ex geliebt hat...
hat jemand einen rat für mich??mach mir schon die ganze zeit einen kopf darüber
danke schon mal

Mehr lesen

Anzeige
J
joel_11850731
26.09.10 um 17:03


Das geht!

Meine Ex hat sich nachdem Sie sich von mir getrennt hatte (4 jahre zusammen^^) 2 Monate später bereits wieder einen Freund, ich vermisse Sie nach über einem halben Jahr noch immer...

Also ist es gut möglich das Sie schon wieder bereit ist für eine neue Beziehung....

just my 2 Cents

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige