Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin geht mit anderen Männern campen. Ok?

Freundin geht mit anderen Männern campen. Ok?

22. Juli 2017 um 19:13 Letzte Antwort: 23. Juli 2017 um 12:07

Hallo Community,meine Freundin ist mit ihrer besten Freundin zusammen in den Urlaub in die USA gefahren (San Francisco). Jetzt gehen sie dort auf einen drei-tägigen Wander und Camping Trip mit zwei Typen, mit denen sie sich im Internet in einer Hiking - Gruppe verabredet haben. Sie kannten die beiden vorher nicht, aber die Freundin meiner Freundin hat mit ihnen auf Facebook geschrieben und ihr Profil angeschaut und sie dann vor Ort zwei Tage bevor der Trip losgeht getroffen und gemeint sie wären ok. Sie werden dann zwei Tage auf je einem öffentlichen Campingplatz zelten.Jetzt meine Frage: Ich habe irgendwie ein schlechtes Gefühl bei der Sache, ich weiß auch nicht warum. Reagiere ich da zu empfindlich? Ist es normal, dass ich damit nicht so wirklich einverstanden bin oder muss ich das akzeptieren? Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen. Ich vertraue ihr eigentlich schon, aber ich habe trotzdem irgendwie ein mulmiges Gefühl bei der Sache.

Mehr lesen

22. Juli 2017 um 19:27

Ja, so lange nicht einer der beiden Rocco Siffredi heißt reagierst du da zu empfindlich.

Was würdest du denn an ihrer Stelle denken wenn von ihr käme "Du, dass du mit anderen Mädels auf einem öffentlichen Campingplatz übernachten willst find ich nich so cool."?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 19:29

Naja wenn ich alleine in den Urlaub fahre und mich da mit zwei single Mädels übers Internet zu einem 3 - Tagestrip verabrede. Ich glaube nicht, dass sie das so toll finden würde. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 19:55

Das Ding ist, sie ist normal sehr empfinlich mit sowas. Wenn ich mit anderen Frauen unterwegs wäre, dann wäre das für sie schon ein Problem.
Sie hat mir davor auch kaum was von ihrem Vorhaben erzählt. Sie meinte nur, ihre Freundin, die früher schon einmal eine Zeit lang in San Francisco war, würde einen der beiden Typen von daher kennen. Aber dann hat sich rausgestellt, das stimmte gar nicht. Sie kannte die beiden gar nicht vorher. 
Ich finde schon, dass sie mir vorher zumindest erzählen hätte sollen, dass sie drei Tage mit denen unterwegs ist und mich fragen, ob das ok für mich ist.
Stattdessen hat sie das nur in einem Nebensatz erwähnt und dann immer runtergespielt. "ja meine freundin kennt die, alles kein problem". Erst als sie ihr Zelt eingepackt hat wusste ich, dass sie überhaupt vorhat da zu campen. Sie weiß genau, für sie selbst wäre das ein Problem, wenn ich mich so verhalten würde, deswegen hat sie vermieden, überhaupt darüber zu sprechen. Ich dachte dann es ist nur ein Tag campen und nicht zwei.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 20:13

Sie hat das nur einmal gesagt, dass ihre Freundin die von früher kennen würde. 
Danach hat sie mehrmals wiederholt, ihre Freundin kenne die ja. 

Als ich dann rausgefunden habe, dass ihre Freundin sie gar nicht kannte vorher, meinte sie, das sei ein Missverständnis gewesen. Sie hätte sagen wollen, dass ihre Freundin die beiden "aus der Internet - Wandergruppe kennt". Und ich hätte das nur falsch verstanden. Dann ist sie sauer geworden und hat mir vorgeworfen, warum ich ihr nicht vertraue und dass ich ihr den Urlaub vermiese. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 20:24

Ich habe dann quasi als Kompromiss vorgeschlagen, dass sie nur zwei Tage campen gehen mit nur einer Übernachtung. Und habe ihr erklärt, dass ich mich dann besser fühlen würde. 
Dann hat sie gemeint, das ginge auf keinen Fall, das wäre ein drei Tages Trip, sie können nicht alleine wieder zuück gehen, das wäre dann zu gefährlich. Und mir vorgeworfen, warum ich mich so verhalten würde, ich wolle sie kontrollieren usw. 
Jetzt kann ich sie nicht erreichen und fühle mich schlecht und irgendwie auch entäuscht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 20:39

Naja wenn die Mädels alleine unterwegs wären wäre es noch gefährlicher...Ich hätte ja vorgeschlagen, dass noch ein paar Leute mehr mitkommen würden das fände ich sicherer. Wenn sie dich betrügen will tut sie das eh und braucht da die beiden Typen nicht für.
Hätte auch kein gutes Gefühl.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 20:50

ok, ich glaube du hast recht. danke coleen41

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 21:45

vor a) habe ich keine angst. b) sie haben sich mit denen getroffen zwei tage vor dem trip und mir versichert, dass die ok sind. ihre beste freundin hat psychologie studiert und sie meinte sie könne das einschätzen. naja...

was mich aber wirklich stört, ist dass sie mir gegenüber sehr empfindlich ist bei so sachen, sie will immer wissen was ich mache, mit wem ich auf facebook befreundet  bin usw. 
Und ich weiß, dass es für sie auf jeden Fall ein Problem wäre, bzw. sie es nicht tolerieren würde, wenn ich mit anderen Frauen, die jetzt nicht alte Freundinnen sind oder so, auf einen 3 - Tages Trip gehe. Und ich habe das ehrlich gesagt auch immer respektiert. Deswegen bin ich entäuscht, dass sie für sich selbst einen ganz anderen Standard anlegt und im Prinzip macht was sie will. Wenn sie einfach mir gegenüber locker drauf wäre in der Hinsicht, dann hätte ich auch kein Problem.
Naja wenigstens muss ich jetzt keine Rücksicht mehr nehmen und kann auch machen was ich will... mal schaun wie sie das dann findet.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 21:49
In Antwort auf easistyle

Hallo Community,meine Freundin ist mit ihrer besten Freundin zusammen in den Urlaub in die USA gefahren (San Francisco). Jetzt gehen sie dort auf einen drei-tägigen Wander und Camping Trip mit zwei Typen, mit denen sie sich im Internet in einer Hiking - Gruppe verabredet haben. Sie kannten die beiden vorher nicht, aber die Freundin meiner Freundin hat mit ihnen auf Facebook geschrieben und ihr Profil angeschaut und sie dann vor Ort zwei Tage bevor der Trip losgeht getroffen und gemeint sie wären ok. Sie werden dann zwei Tage auf je einem öffentlichen Campingplatz zelten.Jetzt meine Frage: Ich habe irgendwie ein schlechtes Gefühl bei der Sache, ich weiß auch nicht warum. Reagiere ich da zu empfindlich? Ist es normal, dass ich damit nicht so wirklich einverstanden bin oder muss ich das akzeptieren? Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen. Ich vertraue ihr eigentlich schon, aber ich habe trotzdem irgendwie ein mulmiges Gefühl bei der Sache.

Deine Bedenken halte ich im Vergleich zum objektiven Dritten für ganz normal. Die meisten sind eifersüchtig. Und privat, alleine Übernachten mit dem anderen Geschlecht finden die meisten erstmal nicht nur cool beim Partner.

Was nicht heißt, dass Eifersucht besonders koonstruktiv wäre. Kommt auf Dich an. Kommst du klar damit? Auf sowas kann dir niemand (wie so oft) eine Antwort geben.
Ist höchstperesönlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 21:49

DIe du nichtmal ansatzweise kennst..... Klar kann man so durch's Leben gehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 21:50

Und selbst wenn.. Free love! ;P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 21:51

Naja aber dieses Liebesverständnis teilt er mit 99,9% der Menschen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 22:18

Ich hatte vor einiger Zeit auch mal erwähnt, dass ich evtl. vorhabe mit Freunden ein Wochenende zwecks Party in Ibiza zu verbringen. Da war sie gleich sauer. Habe es dann auch gelassen, bzw. sowieso nicht wirklich ernsthaft vorgehabt und hätte es auch nicht gemacht aus Respekt ihr gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 22:21
In Antwort auf easistyle

Ich hatte vor einiger Zeit auch mal erwähnt, dass ich evtl. vorhabe mit Freunden ein Wochenende zwecks Party in Ibiza zu verbringen. Da war sie gleich sauer. Habe es dann auch gelassen, bzw. sowieso nicht wirklich ernsthaft vorgehabt und hätte es auch nicht gemacht aus Respekt ihr gegenüber.

meine ex hat mir mal eine Freundschaftsanfrage auf Facebook geschickt, habe ich abgelehnt weil ich wusste, dass meine Freundin das nicht gut finden würde. Es gab immer wieder so Entscheidungen, wo ich auch an sie gedacht habe. 
Deswegen hätte ich jetzt erwartet, dass sie auch an mich denkt und das Thema zumindest vorher mit mir bespricht und mich in ihre  Pläne dort einweiht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 22:28
In Antwort auf easistyle

Hallo Community,meine Freundin ist mit ihrer besten Freundin zusammen in den Urlaub in die USA gefahren (San Francisco). Jetzt gehen sie dort auf einen drei-tägigen Wander und Camping Trip mit zwei Typen, mit denen sie sich im Internet in einer Hiking - Gruppe verabredet haben. Sie kannten die beiden vorher nicht, aber die Freundin meiner Freundin hat mit ihnen auf Facebook geschrieben und ihr Profil angeschaut und sie dann vor Ort zwei Tage bevor der Trip losgeht getroffen und gemeint sie wären ok. Sie werden dann zwei Tage auf je einem öffentlichen Campingplatz zelten.Jetzt meine Frage: Ich habe irgendwie ein schlechtes Gefühl bei der Sache, ich weiß auch nicht warum. Reagiere ich da zu empfindlich? Ist es normal, dass ich damit nicht so wirklich einverstanden bin oder muss ich das akzeptieren? Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen. Ich vertraue ihr eigentlich schon, aber ich habe trotzdem irgendwie ein mulmiges Gefühl bei der Sache.

Also ich finde, ihr habt eine sehr seltsame Beziehung. Ihr lebt zusammen und die verbietet Dir Treffen mit der Ex oder Party-Urlaube. Sie selbst geht aber mit wildfremden Männer in der Wildnis wandern?

Finde ich mit Verlaub ziemlich schräg. Wenn man schon getrennt in Urlaub geht, erzählt man sich doch vorher was man macht und welche Pläne man hat. Und so ein Wildernis Trip in Kalifornien im Juli ist jetzt nicht gerade eine 3.tägige Wanderung im deutschen Mittelgebirge. Die mit Wildfremden zu machen ist seltsam, sehr seltsam sogar. Und darüber nicht vorher ordentlich zu kommunizieren um Sicherheits- und sonstige Bedenken auszuräumen, auch.

Wie läuft Eure Beziehung denn sonst? Redet ihr sonst mal über Gefühle, Sorgen und Nöte miteinander?

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 22:31
In Antwort auf easistyle

Ich hatte vor einiger Zeit auch mal erwähnt, dass ich evtl. vorhabe mit Freunden ein Wochenende zwecks Party in Ibiza zu verbringen. Da war sie gleich sauer. Habe es dann auch gelassen, bzw. sowieso nicht wirklich ernsthaft vorgehabt und hätte es auch nicht gemacht aus Respekt ihr gegenüber.

Das ist doch aber dein Problem und eine ganz andere Baustelle.

Nur so zum Verständnis: Einsame Papa am Ende der Welt oder öffentlicher Campingplatz? Beide Varianten wurden genannt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 22:34
In Antwort auf soncherie

Das ist doch aber dein Problem und eine ganz andere Baustelle.

Nur so zum Verständnis: Einsame Papa am Ende der Welt oder öffentlicher Campingplatz? Beide Varianten wurden genannt...

es ist ein wanderweg durch die berge und durch den wald, der dann an einem öffentlichen camping platz endet. dann am nächsten tag geht es weiter zum nächsten camping platz. der weg scheint wohl sehr beliebt zu sein, es ist jetzt nicht total in der wildnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 22:39
In Antwort auf 6rama9

Also ich finde, ihr habt eine sehr seltsame Beziehung. Ihr lebt zusammen und die verbietet Dir Treffen mit der Ex oder Party-Urlaube. Sie selbst geht aber mit wildfremden Männer in der Wildnis wandern?

Finde ich mit Verlaub ziemlich schräg. Wenn man schon getrennt in Urlaub geht, erzählt man sich doch vorher was man macht und welche Pläne man hat. Und so ein Wildernis Trip in Kalifornien im Juli ist jetzt nicht gerade eine 3.tägige Wanderung im deutschen Mittelgebirge. Die mit Wildfremden zu machen ist seltsam, sehr seltsam sogar. Und darüber nicht vorher ordentlich zu kommunizieren um Sicherheits- und sonstige Bedenken auszuräumen, auch.

Wie läuft Eure Beziehung denn sonst? Redet ihr sonst mal über Gefühle, Sorgen und Nöte miteinander?

ja sonst läuft es gut und wir reden auch über diese sachen. 
Normalerweise würde sie auch mit mir über ihre urlaubspläne sprechen. 
Meine Vermutung ist, dass sie weiß, dass sie selbst nicht wollen würde, dass ich mit fremden Frauen drei Tage unterwegs bin und deswegen wollte sie nicht über dieses Thema sprechen. Sie hat es einfach verdrängt und gehofft sie das geht schon irgendwie. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2017 um 7:28

Naja klar kann man die Jungs als potenzielle Vergewaltiger sehen ich dachte nur eine Gruppe Mädchen alleine wirkt eher als potentielle Opfer als Mädels die starke Jungs dabei haben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2017 um 11:30

Frauen haben auch bedüfnisse warum soll sie die nicht  gut  genug abdecken 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2017 um 12:07

Dem kann ich nur zustimmen.Du solltest dich von deiner Freundin trennen da ihr keine Beziehung uf Augenhöhe habt.
M.E. nach solltest du ihr eine SMS oder WA senden dass eure Beziehung ab sofort beendet ist da sie dich nur belogen hat und diese Dinge macht die sie bei dir verurteilt.
Ich kann deine Haltung zu der Sache auch nicht verstehen. Warum hast du ihr nicht ganz deutlich gesagt dass eure Beziehung sofort beendet ist wenn sie diesen Campingtrip macht. Dann hätte sie die Möglichkeit gehabt sich zu entscheiden was ihr wichtiger ist , du oder der Campingtrip.

28 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club