Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin Fremdgeknutscht und will sich weiterhin mit ihm treffen

Freundin Fremdgeknutscht und will sich weiterhin mit ihm treffen

18. November 2018 um 14:43

Hallo liebes Forum, ich bin derzeit in einer etwas verzweifelten Lage und suche nach Rat und Anregungen. Entschuldigt bitte den langen Text, ich hoffe jemand hat die Zeit

Ich 26 und sie 20 sind jetzt seit einem Jahr zusammen und wohnen seit 3 Monaten und zusammen in unserer eigenen Studentenwohnung. Wir haben uns online kennengelernt, weil wir beide etwas "schwerigere persönlichkeiten" sind. Sie ist Hochsensibel (wie sie sagt eine "schwere Form" davon, dh. sie beschreibt es so, dass sie permament gedanklich auf Hochtouren läuft, was den umfang und die komplexität Ihrer Gedanken angeht. Das läuft nicht nur ins Leere sondern, da kommen auch viele gute Dinge bei heraus. Sie ist zum Beispiel unglaublich emphatisch und trifft immer genau den Punkt, wenn es um das Analysieren von anderen Menschen geht.) und ich litt unter Depressionen und zukunftsängsten als wir uns kennegelernt haben. Außerdem bin ich nicht sonderlich gesprächig und emotional auch etwas abgeschottet. Diese Umstände (auch bei meinem Verhalten) haben uns auch schon einige Schwierigkeiten bereitet, die wir bis jetzt zum Teil gelöst und gebessert haben.

Das Problem ist, dass sie ungf. gleichzeitig mit mir auch einen anderen kennengelernt hat, der auch hochsensibel ist. Sie haben sich sofort super verstanden und sie fühlt sich mit ihm auf einer Wellenlänge. Sie kann ihren großen Redebedarf mit ihm "abarbeiten" und sie teilen sich ein gemeinsamen Hobbie, mit dem ich nicht so viel anfangen kann. Sie hatte mir direkt gesagt, wenn ich so eine Freundschaft hätte, wäre sie viel zu eifersüchtig und würde mir deshalb auch volle Transparenz, Offenheit und Ehrlichkeit zukommen lassen.

Das ging dann ein paar Monate so weiter, sie Schreiben jeden Tag Sms und telefonieren auch manchmal, bis sie sich dann mal getroffen haben. Der wohnt nur etwa 250km entfernt und deshalb ging so ein Treffen über 2-3 Tage mit Übernachtung im Hotel. Ich habe immer das Gefühlt gehabt der will was von ihr (was sich dann auch bewahrheitet hat) und die ganze Situation hat mich enorm belastet und verletzt, weil sie mich und meine Gefühle was ihn betrifft immer ignoriert hat. Das war vor vier Monaten. Zu dem Zeitpunkt lief die Beziehung auch nicht sonderlich gut aber meine Wohnung war bereits gekündigt und der neue Mietvertrag unterschrieben, also sind wir zusammengezogen. Da haben sie sich dann nochmal getroffen und es hat mir dann gereicht. Wir haben nochmal geredet und sie hat mir gebeichtet, dass er was von ihr will und mich wochenlang (noch vor dem Umzug) deswegen belogen hat (Sie hatte versprochen mir alles zu sagen und ich habe auch explizit danach gefragt) und sie Gefühle für ihn hat Wir haben geredet und uns entschieden nochmal an uns zu arbeiten.

In den Wochen danach war sie sehr kalt zu mir, abwesend und wir hatten viel weniger körperlichen Kontakt. Bis der Typ dann einen Autounfall hatte (Sms mit ihr geschrieben am Steuer) und sie musste nochmal zu ihm - über 2 Nächte... Sie kam wieder und hat mir gebeichtet, sie hätte in der ersten Nacht bei ihm auf der Couch geschlafen und nicht wie mir versprochen im Hotel. Außerdem haben sie sich mehrmals geküsst.

Der Wendepunkt kam, dann als sie mir sagte, sie hat bei dem Kuss gemerkt, dass sie keine Gefühle für ihn hat und das hat sie scheinbar wachgerüttelt, dass sie mich doch noch liebt und auch selbst wieder voll in der Beziehung sein möchte. Ich hab ihr wieder verziehen, sie hat es dem Typen erklärt und seitdem läuft es auch echt super. Sie hat zwar noch Kontakt zu ihm weil er ein unverzichtbarer Mensch für sie ist aber wir beide stehen an oberster Stelle.

Jetzt hat sie mich heute gefragt (4 Wochen nach dem Kuss) wie ich dazu stehe, wenn sie sich wieder treffen würden und ich bin am verzweifeln.
Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

18. November 2018 um 14:46

Sie ist empathisch? Aha .... Warum interessiert es sie dann nicht, wie du dich dabei fühlst? 

das ist nicht empathisch, das nennt man warmwechseln.

15 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 14:53
In Antwort auf hady

Hallo liebes Forum, ich bin derzeit in einer etwas verzweifelten Lage und suche nach Rat und Anregungen.  Entschuldigt bitte den langen Text, ich hoffe jemand hat die Zeit

Ich 26 und sie 20 sind jetzt seit einem Jahr zusammen und wohnen seit 3 Monaten und zusammen in unserer eigenen Studentenwohnung. Wir haben uns online kennengelernt, weil wir beide etwas "schwerigere persönlichkeiten" sind. Sie ist Hochsensibel (wie sie sagt eine "schwere Form" davon, dh. sie beschreibt es so, dass sie permament gedanklich auf Hochtouren läuft, was den umfang und die komplexität Ihrer Gedanken angeht. Das läuft nicht nur ins Leere sondern, da kommen auch viele gute Dinge bei heraus. Sie ist zum Beispiel unglaublich emphatisch und trifft immer genau den Punkt, wenn es um das Analysieren von anderen Menschen geht.) und ich litt unter Depressionen und zukunftsängsten als wir uns kennegelernt haben. Außerdem bin ich nicht sonderlich gesprächig und emotional auch etwas abgeschottet. Diese Umstände (auch bei meinem Verhalten) haben uns auch schon einige Schwierigkeiten bereitet, die wir bis jetzt zum Teil gelöst und gebessert haben.

Das Problem ist, dass sie ungf. gleichzeitig mit mir auch einen anderen kennengelernt hat, der auch hochsensibel ist. Sie haben sich sofort super verstanden und sie fühlt sich mit ihm auf einer Wellenlänge. Sie kann ihren großen Redebedarf mit ihm "abarbeiten" und sie teilen sich ein gemeinsamen Hobbie, mit dem ich nicht so viel anfangen kann. Sie hatte mir direkt gesagt, wenn ich so eine Freundschaft hätte, wäre sie viel zu eifersüchtig und würde mir deshalb auch volle Transparenz, Offenheit und Ehrlichkeit zukommen lassen.

Das ging dann ein paar Monate so weiter, sie Schreiben jeden Tag Sms und telefonieren auch manchmal, bis sie sich dann mal getroffen haben. Der wohnt nur etwa 250km entfernt und deshalb ging so ein Treffen über 2-3 Tage mit Übernachtung im Hotel. Ich habe immer das Gefühlt gehabt der will was von ihr (was sich dann auch bewahrheitet hat) und die ganze Situation hat mich enorm belastet und verletzt, weil sie mich und meine Gefühle was ihn betrifft immer ignoriert hat. Das war vor vier Monaten. Zu dem Zeitpunkt lief die Beziehung auch nicht sonderlich gut aber meine Wohnung war bereits gekündigt und der neue Mietvertrag unterschrieben, also sind wir zusammengezogen. Da haben sie sich dann nochmal getroffen und es hat mir dann gereicht. Wir haben nochmal geredet und sie hat mir gebeichtet, dass er was von ihr will und mich wochenlang (noch vor dem Umzug) deswegen belogen hat (Sie hatte versprochen mir alles zu sagen und ich habe auch explizit danach gefragt) und sie Gefühle für ihn hat Wir haben geredet und uns entschieden nochmal an uns zu arbeiten.

In den Wochen danach war sie sehr kalt zu mir, abwesend und wir hatten viel weniger körperlichen Kontakt. Bis der Typ dann einen Autounfall hatte (Sms mit ihr geschrieben am Steuer) und sie musste nochmal zu ihm - über 2 Nächte... Sie kam wieder und hat mir gebeichtet, sie hätte in der ersten Nacht bei ihm auf der Couch geschlafen und nicht wie mir versprochen im Hotel. Außerdem haben sie sich mehrmals geküsst.

Der Wendepunkt kam, dann als sie mir sagte, sie hat bei dem Kuss gemerkt, dass sie keine Gefühle für ihn hat und das hat sie scheinbar wachgerüttelt, dass sie mich doch noch liebt und auch selbst wieder voll in der Beziehung sein möchte. Ich hab ihr wieder verziehen, sie hat es dem Typen erklärt und seitdem läuft es auch echt super. Sie hat zwar noch Kontakt zu ihm weil er ein unverzichtbarer Mensch für sie ist aber wir beide stehen an oberster Stelle.

Jetzt hat sie mich heute gefragt (4 Wochen nach dem Kuss) wie ich dazu stehe, wenn sie sich wieder treffen würden und ich bin am verzweifeln.
Was haltet ihr davon?
 

Reisende soll man nicht aufhalten und manchmal sollte man nachhelfen !

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:06

Was hast du denn geantwortet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:10
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Was hast du denn geantwortet?

Sie fragte ob ich ein Problem damit hätte, wenn sie sich auf neutralem Boden treffen und ich meinte ich allgemein ein großes problem damit.
Sie fragte, dann ob ich Schluss machen würde und ich sagte "ich weiß es nicht"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:11

Stell ihr noch die Frage warum du ihr jetzt glauben sollst wenn sie dich wochenlang angelogen hat

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:14
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Stell ihr noch die Frage warum du ihr jetzt glauben sollst wenn sie dich wochenlang angelogen hat

Ja das ist wohl eine berechtigte Frage, danke

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:28
In Antwort auf hady

Sie fragte ob ich ein Problem damit hätte, wenn sie sich auf neutralem Boden treffen und ich meinte ich allgemein ein großes problem damit.
Sie fragte, dann ob ich Schluss machen würde und ich sagte "ich weiß es nicht"

Und wie sollst du dich darauf verlassen, dass sie sich wirklich auf neutralem Boden treffen?

wie lief eure Beziehung dann in den letzten 4 Wochen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:46
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Und wie sollst du dich darauf verlassen, dass sie sich wirklich auf neutralem Boden treffen?

wie lief eure Beziehung dann in den letzten 4 Wochen?

Ja das kann ja nicht. Ich hatte vorgeschlagen hier, wenn ich dabei bin. Das möchte sie aber nicht.

Die letzten 4 Wochen war es echt gut, liebevoll und eigentlich so wie es sonst auch immer war, wenn wir keine Probleme hatten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:46
In Antwort auf hady

Ja das kann ja nicht. Ich hatte vorgeschlagen hier, wenn ich dabei bin. Das möchte sie aber nicht.

Die letzten 4 Wochen war es echt gut, liebevoll und eigentlich so wie es sonst auch immer war, wenn wir keine Probleme hatten.

Ja was weißt vorgeschlagen. Eher, wenn überhaupt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:53

Wie lange hat es gedauert, bis sie den Kuss gebeichtet hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 15:58
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie lange hat es gedauert, bis sie den Kuss gebeichtet hat?

 2 Tage danach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 16:02
In Antwort auf hady

 2 Tage danach

Schwierig. Wenn Sie eine Affäre oder eine Beziehung mit ihm anstreben würde, hätte sie diesen Kuss bestimmt verschwiegen.

Warum möchte sie nicht, dass du noch mal bist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 16:30
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Schwierig. Wenn Sie eine Affäre oder eine Beziehung mit ihm anstreben würde, hätte sie diesen Kuss bestimmt verschwiegen.

Warum möchte sie nicht, dass du noch mal bist?

Die Frage versteh ich nicht so recht. Wenn du meintest warum sie nicht will dass ich dabei bin? Ich denke mal weil sie sich gestört fühlt.

Ich habe ihr das geglaubt als sie sagte, dass sie doch nichts von ihm will. Aber ich weiß dass es bei ihm anders aussieht. Der wartet ja nur darauf.

Ich finds ziemlich scheiße weil sie meine Eltern momentan nicht sehen will bis Gras über die Sache gewachsen, da sie sich sonst so unwohl fühlt. Aber wenn es dann wieder darum geht wie ich mich dabei fühle. Das wird einfach nicht berücksichtigt. Sie ist generell etwas zu egoistisch veranlagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 16:53

Also, wenn du meine Meinung hören magst?!???! Ich hätte sie in den Tabak geschossen, ich bin da etwas altbakisch. Küssen ist auch eine Art von Vertrauensbruch. Erst einen anderen antesten und dann doch entscheiden, das alt bewährte ist doch besser. Ein bisschen unfair oder ????

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 16:54
In Antwort auf hady

Die Frage versteh ich nicht so recht. Wenn du meintest warum sie nicht will dass ich dabei bin? Ich denke mal weil sie sich gestört fühlt.

Ich habe ihr das geglaubt als sie sagte, dass sie doch nichts von ihm will. Aber ich weiß dass es bei ihm anders aussieht. Der wartet ja nur darauf.

Ich finds ziemlich scheiße weil sie meine Eltern momentan nicht sehen will bis Gras über die Sache gewachsen, da sie sich sonst so unwohl fühlt. Aber wenn es dann wieder darum geht wie ich mich dabei fühle. Das wird einfach nicht berücksichtigt. Sie ist generell etwas zu egoistisch veranlagt.

Du bist sehr naiv. Tut mir richtig leid und weh wenn jemand so wie du ist. 

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 19:06
In Antwort auf hady

Die Frage versteh ich nicht so recht. Wenn du meintest warum sie nicht will dass ich dabei bin? Ich denke mal weil sie sich gestört fühlt.

Ich habe ihr das geglaubt als sie sagte, dass sie doch nichts von ihm will. Aber ich weiß dass es bei ihm anders aussieht. Der wartet ja nur darauf.

Ich finds ziemlich scheiße weil sie meine Eltern momentan nicht sehen will bis Gras über die Sache gewachsen, da sie sich sonst so unwohl fühlt. Aber wenn es dann wieder darum geht wie ich mich dabei fühle. Das wird einfach nicht berücksichtigt. Sie ist generell etwas zu egoistisch veranlagt.

Willst du denn einen Partner, dem deine Gefühle egal sind?
Das ist eine Frage von Respekt. Den hat sie vor dir offensichtlich nicht. Warum lässt du dir so auf dem Kopf rumtrampeln?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 21:05

Ach, ist das mies! Stell dir doch mal vor es wäre anders herum: du bist fremdgegangen und sagst deiner Freundin ein paar Wochen später, dass du dich mit dem Mädel wieder treffen wirst. Das kannst du dir nicht vorstellen? Klar, weils absurd ist!
Ich denke eh, dass eure Beziehung auf Sand gebaut ist. So viele Probleme, nach so kurzer Zeit! Und ihr scheint auch nicht wirklich zusammenzupassen. Und als Gipfel trampelt das hochsensible Täubchen noch auf deinen Gefühlen und deinem Vertrauen rum. Ich denke, du solltest dich umsehen, da findest du sicher eine bessere.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2018 um 22:40

Da kann es doch nur eine Antwort an sie geben: Entweder du brichst den Kontakt zu dem anderen sofort ab oder du packst deine Sachen und ziehst aus.
Denn wie schon ausgeführt war das Lügen mit dem schlafen auf der Couch und dem küssen schon ein Betrug. Wobei noch fraglich ist ob das mit dem auf der Couch schlafen schon sehr sehr fraglich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2018 um 8:20
In Antwort auf hady

Sie fragte ob ich ein Problem damit hätte, wenn sie sich auf neutralem Boden treffen und ich meinte ich allgemein ein großes problem damit.
Sie fragte, dann ob ich Schluss machen würde und ich sagte "ich weiß es nicht"

Haben diese Treffen eigentlich immer bei ihm in der Nähe stattgefunden, aber nie bei euch?

Die Frage nach dem Schluss machen, wenn sie ihn dennoch trifft, hört sich nach Grenzen austesten an.
Dennoch nimmt sie in Kauf, Dich zu verletzen.

Übrigens:
Es hätten nur sehr wenige Partner mitgemacht, dass sich der andere über Tage mit einem anderen trifft..
Du hast ihr grosses Vertrauen geschenkt und sie hat es versemmelt.
Sie hatte ihre Chance.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er lässt mich einfach nicht los
Von: rhetta_12560601
neu
18. November 2018 um 21:29
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen