Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin fremdgegangen...

Freundin fremdgegangen...

25. Juni 2013 um 19:17 Letzte Antwort: 25. Juni 2013 um 22:12

Hallo liebe Gemeinde,
wie der Titel schon verrät, ist mir meine Freundin fremdgegangen. ist aber eine etwas komplizierte geschichte.
Wir haben uns damals zusammen in Berlin während der Ausbildung kennengelernt(Sie war ein Jahr über mir), Nachdem Sie fertig war, haben wir noch 1 Jahr zusammen gelebt in einer gemeinsamen Wohnug und dann ist Sie fürs Studium nach München gezogen. Soweit so gut, ich wollte nach dem ich fertig bin mit der Ausbildung hinterher (halbes Jahr später) hab dann nach Jobs und Wohnung gesucht und leider nix gefunden. Sie wollte dann auch nich mehr in München bleiben und wollte noch das Semester zuende machen und wir wollten nach Dresden. Naja, wie dem auch sei, Sie hat dann im Frühlin einen Kerl dort kennengelernt und hat sich mit Ihm super verstanden, best friends und so.
Naja ich war dann in Dresden und wir haben uns aufgrund der Entfernung eher selten gesehen (alle 3-4 Wochen).
Sie war anscheinend der meinung ich wäre nicht wirklich für Sie da gewesen in der Zeit (ging ca. ein halbes Jahr so) und der Kerl hätte Sie "aufgefangen" da es Ihr halt in München nicht so gut ging und Sie da eigentlich weg wollte. Naja kommt was kommen muss, Sie küssen sich paar Tage lang nur, fangen irgendwann an zu fummeln, und haben dann 1mal Sex. etwa zur gleichen Zeit habe ich aber auch mit einer alten Freundin rumgemacht (nur küssen und fummeln, kein Sex!)
Ich hatte ja auch bereits ein wenig die vorahnung das mit dem Kerl mehr war als nur best friends, und am letzten Wochenende habe ich dann nochmal nachgefragt und Sie hat mir alles gestanden (ich Ihr natürlich auch mein ausrutscher)

Nun aber geht mir das nich mehr ausm Kopf! Immerhin ist sie mit nem anderen im Bett gewesen (besser gesagt am See) und das macht mich iwie innerlich fertig.
Einerseits Liebe ich Sie, aber ich weiß nicht wie ich Ihr das so richtig verzeihen kann.

Vielleicht schreibt der/die eine oder andere mal ein paar Zeilen dazu, würde mich freuen.

LG DayDream

Mehr lesen

25. Juni 2013 um 22:12

Mei,
in dem Fall muss man ganz klar sagen: Ihr seid beide fremd gegangen und somit seid ihr quitt. Da gibt es nichts was einer von euch dem anderen vorwerfen könnte. Ihr müsst einzig und allein entscheiden, ob ihr zusammen bleiben wollt oder nicht.
Aber wer selbst fremd geht, sollte nicht auf Moral pochen und überlegen, ob er das verzeihen kann. Und wenn du jetzt sagst, dass sie Sex hatte und du nicht: Das ist auch schon egal. Das macht das Kraut nicht mehr fett. Also sieh ein, dass ihr beide Mist gebaut habt und überlegt, wie es weiter gehen soll. Schuldzuweisungen sind jedenfalls fehl am Platz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper