Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin

Freundin

24. April 2014 um 4:52 Letzte Antwort: 8. Mai 2014 um 23:19

Hallo Leute,
Ich möchte erstmal jedem danken der sich die Zeit nimmt und sich mit meinem "Problem" vertraut macht. werde meine Story kurz halten obwohl ich unendlich lange ins Detail gehen könnte.

Ich (21) bin seit knapp 2 Jahren mit meiner Freundin (20) zusammen und wir wohnen bereits Zusammen.Ursprünglich war sie eine frühere Teenie-bekanntschaft (14-15j.) aus der sich (damals noch) etwas mehr entwickelte, wodurch es auch zu ihrem: Ersten Kuss,Ersten Mal,Ersten... kam obwohl wir zu Teenager Zeiten nie Zusammen waren.Sie meinte seit damals das ich der richtige sei und der Einzige und BLABLABLA. Ich machte ihr damals klar das aus uns beiden nichts wird (grund: ich konnte kein Vertrauen zu ihr aufbauen aus verschiedenen Gründen & Ich war 15 j. alt und somit zu Jung für eine langfristige beziehung) Sie meinte immer das Ich der EINZIGE auf der Welt sei ( BLABLA ) weil ich ja ihr Erster bin und es ihr ja soo viel bedeutet. Irgendwann Mitte 2011 haben wir den Kontakt Eingestellt.
Anfang 2012 begegneten wir uns Zufällig wieder und es war anfangs wirklich Aufregend und fühlte sich so Neu an.wir verabredeten uns immer und immer wieder und Ich dachte das Sie vl. Doch die Richtige sei.Sie meinte es sei Schicksal das wir einander begegneten. Nun.. Einige Tage dannach war ich bei ihr und wir hatten Sex.
Einen Tag darauf rief sie mich an und beichtete mir das Sie 2 Wochen vor unserer "Erneuten Begegnung" mit einen Guten Freund von mir geschlafen hat.das war jedoch kein Einzelfall sie hatten in den 6 Monaten in den wir uns nicht gesehen haben öfter mal was mit ihm jedoch kam es vorher nicht zum Sex. nun denke ich seit knapp 2 Jahren ich sei fehl am platz.
nach und nach erzählte Sie mir immer mehr wobei Sie ihre Stories immer verfeinerte und auf unschuldig tat. dann meinte Sie das Sie sich in ihn Verliebt hatte damals und alles nur ein böser ausrutscher war.Andererseits behauptete Sie das Sie mir eins auswischen wollte weil ich früher (teenie Zeit) keine Beziehung mit ihr wollte. es kamen immer mehr geschichten dazu und nun ist es so das wir es totschweigen und nicht ansprechen, da es für sie ein sehr unangenehmes Thema ist , sagt Sie.es stellte sich auch raus das Sie in einem flotten dreier mit dem Freund und einer freundin von ihr mitgewirkt hatte. Es ergibt alles keinen Sinn und Sie ist unehrlich zu mir. Was soll ich nun tun?

Mehr lesen

25. April 2014 um 5:02

*
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2014 um 23:19

Let her go
Also ich seh das so, dass ihr wohl keine Beziehung hattet - daher war ihr verhalten zwar nicht toll aber ok.

Aber wenn mir jemand mit 20 erzählt er ... andere weil er einem für was in Teeniejahren auswischen will - sorry disqualifiziert. raus aus meinem leben. kindergarten brauch ich nicht.

Noch nen kommentar totschweigen ist fast das schlechtests was ihr mE machen könnt, gerade da du Gefühöe investiert hast und so nie weisst woran du bist. macht dich ggf. auf dauer verrckt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook