Forum / Liebe & Beziehung

Freundin

Letzte Nachricht: 3. Juli um 16:04
02.07.21 um 21:19

Guten Abend, Ich brauche bitte Hilfe. Ich bin 25j. und bin mit w29j.seit 3 Monaten zusammen.

Es gab schon 1x eine große Eifersuchtsszene ihrerseits. Also weiß ich die gute ist Eifersüchtig
-Sie hat auch ein großes Aufmerksamkeitsproblem: Ihre Worte "Ich erwarte mir von meinem Partner 100%ige Aufmerksamkeit".

Vor ca. 1 Monat kamen Ausraster hinzu in den sie mich sowie meine ganze Person in Frage stellt. Sie wird bei dieses Angriffen auch sehr sehr persöhnlich-sehr bösartig . Das ganze hat mich natürlich sehr verletzt. Ich habe ihr beim Kennenlernen von meinen schwäche und sorgen erzählt, auch diese verwendet sie gegen mich. Ich wurde vor 2 Wochen nach einem Ausraster mit den Worten "Wenn ich mich nochmals melde oder vorbeikomme ruft sie die Polizei".

Vor kurzem beim versuch eines klärenden Gesprächs über unser Beziehung, wollte ich anmerken das ich gerne die dame zurück hätte die ich anfangs kennengelernt habe. Die nach der Arbeit zu mir kommt und entspannt, gelassen, einfühlsam, emotional ist. So habe ich sie kennengelernt. Soweit kam ich garnicht- Sie ist komplett ausgeflippt.Ob ich überhaupt in der Position bin um so mit ihr zu reden. Ob ich überhaupt weiß was sie beruflich geleistet hat etc.

Wichtig dazu: Meine Einschätzung und auch teils bestätigt. Sie verdrängt alles durch arbeit und Fittnesstudio. Ich denke daher dieses verteidigende Verhalten der Arbeit.

Ich hab Sie dann in diesem Abend aus der Wohnung gebeten. Anschließend kam es abends wieder zum Gespräch . Jetzt vor 2 Tagen war eigentlich schluss aber aus irgendeinem Grund komme ich garnicht von ihr weg. Sie auch nicht von mir .
Immer wenn ich ihr sage das ein gewisses Verhalten so nicht geht oder ich sogar z.B Chatverläufe vorlege die sie geschrieben hat um eine vorran gegange Situation greifbarer zu machen sagt sie: " Achja-diese Pychospielchen und das ist absoulut Narzistisch" .. ich wurde schon 100x als Narzisst betitelt.

Gestern meine Sie sie wäre selbst Narzistisch. Wir haben jetzt heute geschrieben und sie meinte ich habe ihr so das Herz gebrochen und etc. Ich will überhaupt nicht Egoistisch sein aber wo bin ich in der Sache? Ich habe die Wutanfälle und Angriffe wegsteckt so gut wie es mir möglich war. In dem Moment wurde mir das Herz gebrochen.Jetzt braucht sie ruhe und ich müsse das akzeptieren

Zu mir : Ich bin sicherlich nicht perfekt. Ich habe ein Problem mit Emotionaler Abhänigkeit was mir bekannt ist und worran ich arbeite. Ich bin sehr sensibel und nicht unbedint der Taffe Superhero. Am Ende ist mir klar gehören immer 2 dazu.

Mein Problem ist das ich garnicht mehr Einordnen kann wo ich stehe ! Es ist ein ewiges hin und her bei dem ich garnicht mehr weiß was richtig und falsch ist. Das macht mir echt zu schaffen. Bin ich Narzisst. Bin ich an allem Schuld. Mach ich alles falsch. Was soll ich noch machen?Mein Kumpel und Familie sind schon lange nicht mehr gut darauf zu sprechen.

Bitte um Hilfe .. ich weiß einfach nicht mehr weiter

Danke

 

Mehr lesen

02.07.21 um 22:48

Hallo!
schon bevor Du zum Thema Narzismus kamst, dachte ich mir, dass sie narzistisch sein könnte.
Aber Ferndiagnosen sind immer schwierig, aber sicher ist: sie nimmt dich auf eine ungesunde und unberechenbare Achterbahnfahrt mit und bindet dich gleichzeitig an sich.
Das ist definitiv nicht gesund für dich. 

Natürlich bist Du nicht perfekt, aber aus dem was du schreibst, klingst Du recht normal und bist in eine Abhängigkeit zu einer toxischen Beziehung gekommen.

Wenn so einfach wäre: fliehe vor ihr. Leider wird das viel kraft benötigen, aber Du schaffst das.

Du brauchst dich nicht von ihr für ein normales verhalten deinerseits fertig machen lassen!

1 -Gefällt mir

02.07.21 um 23:51

Hi,

ich habe den eindruck du bist zum emotionalen Spielball geworden.

Das was du suchst/ brauchst findest du nicht in ihr... ganz im Gegenteil- Sennes dumm läuft macht sie dich fertig ohne Rücksicht auf Verluste!!

ich denke du hast jemanden weniger egoistischen verdient, tut mir leid für dich

das Gefühl nicht bonita wegzukommen kann nicht an ihrem "Liebreiz" liegen 

liebe grüße 
tabaluga 

Gefällt mir

02.07.21 um 23:54
In Antwort auf

Guten Abend, Ich brauche bitte Hilfe. Ich bin 25j. und bin mit w29j.seit 3 Monaten zusammen.

Es gab schon 1x eine große Eifersuchtsszene ihrerseits. Also weiß ich die gute ist Eifersüchtig
-Sie hat auch ein großes Aufmerksamkeitsproblem: Ihre Worte "Ich erwarte mir von meinem Partner 100%ige Aufmerksamkeit".

Vor ca. 1 Monat kamen Ausraster hinzu in den sie mich sowie meine ganze Person in Frage stellt. Sie wird bei dieses Angriffen auch sehr sehr persöhnlich-sehr bösartig . Das ganze hat mich natürlich sehr verletzt. Ich habe ihr beim Kennenlernen von meinen schwäche und sorgen erzählt, auch diese verwendet sie gegen mich. Ich wurde vor 2 Wochen nach einem Ausraster mit den Worten "Wenn ich mich nochmals melde oder vorbeikomme ruft sie die Polizei".

Vor kurzem beim versuch eines klärenden Gesprächs über unser Beziehung, wollte ich anmerken das ich gerne die dame zurück hätte die ich anfangs kennengelernt habe. Die nach der Arbeit zu mir kommt und entspannt, gelassen, einfühlsam, emotional ist. So habe ich sie kennengelernt. Soweit kam ich garnicht- Sie ist komplett ausgeflippt.Ob ich überhaupt in der Position bin um so mit ihr zu reden. Ob ich überhaupt weiß was sie beruflich geleistet hat etc.

Wichtig dazu: Meine Einschätzung und auch teils bestätigt. Sie verdrängt alles durch arbeit und Fittnesstudio. Ich denke daher dieses verteidigende Verhalten der Arbeit.

Ich hab Sie dann in diesem Abend aus der Wohnung gebeten. Anschließend kam es abends wieder zum Gespräch . Jetzt vor 2 Tagen war eigentlich schluss aber aus irgendeinem Grund komme ich garnicht von ihr weg. Sie auch nicht von mir .
Immer wenn ich ihr sage das ein gewisses Verhalten so nicht geht oder ich sogar z.B Chatverläufe vorlege die sie geschrieben hat um eine vorran gegange Situation greifbarer zu machen sagt sie: " Achja-diese Pychospielchen und das ist absoulut Narzistisch" .. ich wurde schon 100x als Narzisst betitelt.

Gestern meine Sie sie wäre selbst Narzistisch. Wir haben jetzt heute geschrieben und sie meinte ich habe ihr so das Herz gebrochen und etc. Ich will überhaupt nicht Egoistisch sein aber wo bin ich in der Sache? Ich habe die Wutanfälle und Angriffe wegsteckt so gut wie es mir möglich war. In dem Moment wurde mir das Herz gebrochen.Jetzt braucht sie ruhe und ich müsse das akzeptieren

Zu mir : Ich bin sicherlich nicht perfekt. Ich habe ein Problem mit Emotionaler Abhänigkeit was mir bekannt ist und worran ich arbeite. Ich bin sehr sensibel und nicht unbedint der Taffe Superhero. Am Ende ist mir klar gehören immer 2 dazu.

Mein Problem ist das ich garnicht mehr Einordnen kann wo ich stehe ! Es ist ein ewiges hin und her bei dem ich garnicht mehr weiß was richtig und falsch ist. Das macht mir echt zu schaffen. Bin ich Narzisst. Bin ich an allem Schuld. Mach ich alles falsch. Was soll ich noch machen?Mein Kumpel und Familie sind schon lange nicht mehr gut darauf zu sprechen.

Bitte um Hilfe .. ich weiß einfach nicht mehr weiter

Danke

 

Die Dame wirkt aus deinen Erzählungen extrem frustriert, negativ und verbittert. Ich würde erwarten das sie sich Hilfe sucht wegen ihrer Wutausbrüche, sollte sie das verweigern wird es Zeit deine Prinzessin vom Pferd zu schubsen, an solchen Menschen geht man sonst kaputt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.07.21 um 15:46

Hallo

Du meintest, dass du nicht mehr einordnen kannst, wo du (bei ihr) stehst? Ich sag‘s dir - nirgendwo !
Verabschiede dich bitte von dem Gedanken, dass sie Dame wieder so wird, wie du sie kennengelernt hast !
Du machst gerade mit der „richtigen“ Persönlcihkeit dieser Frau Bekanntschaft.
Auch wenn der Gedanke weh tut, aber DAS ist die wahre Freundin und die ist hochtoxisch!

Ich mache gerade das Gleiche durch wie du, deswegen sind mir die Worte und Taten deiner Freundin sehr bekannt. 
Sie ist eifersüchtig? Vergiss es ! Das ist lediglich Besitzdenken und Kontrolle. Das hat nichts mit echten Gefühlen oder Verlustangst zu tun.
Sie dreht sich die Dinge so hin, wie sie ihr gerade passen? Auch völlig normal für eine toxische Person ihresgleichen. 

Du hast den Eindruck, dass sie sich widerspricht und sie dir einredet, du Sachen angeblich falsch verstanden?
Du liegst mit deiner Vermutung absolut richtig ! 
Höre auf deinen Instinkt, denn dieser zeigt Dir die richtige Richtung ! 

Mein Tip; den mir auch andere UserInnen in diesem Forum gaben - Nimm Dir selbst eine Auszeit; rigoros und ohne Ausnahme. Du wirst merken, wie heilsam diese Pause für dich sein wird. 
Auch wenn es Dir anfangs schwer fallen wird, wirst du bald verstehen, dass dies die einzige Möglichkeit ist, um aus dieser toxischen Beziehung herauszukommen. 

Sammle in dieser Zeit deine Gefühle und Emotionen und erkenne die „wahre“ Freundin. 
Du wirst dich bald schon fragen, welchen Mehrwert sie in deinem Leben für dich hat - nämlich gar keinen ...

Viel Glück und alles Gute

Wackelzahn

Gefällt mir

03.07.21 um 16:04
In Antwort auf

Hallo

Du meintest, dass du nicht mehr einordnen kannst, wo du (bei ihr) stehst? Ich sag‘s dir - nirgendwo !
Verabschiede dich bitte von dem Gedanken, dass sie Dame wieder so wird, wie du sie kennengelernt hast !
Du machst gerade mit der „richtigen“ Persönlcihkeit dieser Frau Bekanntschaft.
Auch wenn der Gedanke weh tut, aber DAS ist die wahre Freundin und die ist hochtoxisch!

Ich mache gerade das Gleiche durch wie du, deswegen sind mir die Worte und Taten deiner Freundin sehr bekannt. 
Sie ist eifersüchtig? Vergiss es ! Das ist lediglich Besitzdenken und Kontrolle. Das hat nichts mit echten Gefühlen oder Verlustangst zu tun.
Sie dreht sich die Dinge so hin, wie sie ihr gerade passen? Auch völlig normal für eine toxische Person ihresgleichen. 

Du hast den Eindruck, dass sie sich widerspricht und sie dir einredet, du Sachen angeblich falsch verstanden?
Du liegst mit deiner Vermutung absolut richtig ! 
Höre auf deinen Instinkt, denn dieser zeigt Dir die richtige Richtung ! 

Mein Tip; den mir auch andere UserInnen in diesem Forum gaben - Nimm Dir selbst eine Auszeit; rigoros und ohne Ausnahme. Du wirst merken, wie heilsam diese Pause für dich sein wird. 
Auch wenn es Dir anfangs schwer fallen wird, wirst du bald verstehen, dass dies die einzige Möglichkeit ist, um aus dieser toxischen Beziehung herauszukommen. 

Sammle in dieser Zeit deine Gefühle und Emotionen und erkenne die „wahre“ Freundin. 
Du wirst dich bald schon fragen, welchen Mehrwert sie in deinem Leben für dich hat - nämlich gar keinen ...

Viel Glück und alles Gute

Wackelzahn

Ach, noch was ...

100% Aumerksamkeit sind nie genug ! Da kannst du machen was du willst, es wird dir selbst bei 110% nicht gedankt.

Und wenn du sie kritisierst, dann kränkst du sie. Und wenn du das tust, dann schlägt sie zurück, indem sie dich aus „Rache“ verletzt. Getreu dem Motto: „Wie du mir, so ich dir !“ (Das ist aber eher ein unterbewusster „Reflex“ ihrerseits)

Versuche nicht, ihr das klarzumachen, sonst setzt es gleich die nächste Schelle ... 

Zieh dich zurück und genieße die Zeit der Ruhe 😉
 

1 -Gefällt mir