Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Freundin/Ex-Freundin weiß nicht was sie will

Letzte Nachricht: 12. Dezember 2015 um 11:51
B
benito_12633369
09.09.15 um 17:15

Guten Abend liebe Forengemeinde,

Ich richte mich mit einem sehr privaten Anliegen an euch und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.
Die Rahmenbedingungen sind wie folgt: Ich bin M22 und sie W18, wir wohnen nur wenige Häuser auseinander auf einem kleineren Dorf.
Anfang Mai haben wir uns näher kennengelernt, gedatet und alles lief wunderbar. Erster Kuss und Anfang Juni sind wir "offiziell" zusammengekommen. Es war eine wunderschöne Zeit und für meine Begriffe hat sich die Beziehung sehr gut entwickelt. Ende Juli sind wir dann gemeinsam mit meinen Eltern für 10 Tage in den Urlaub gefahren, da sich das angeboten hat. Mitten im Urlaub war sie dann auf einmal ganz komisch, auch nachdem wir nach Hause gekommen sind. Sie hat sich von sich aus kaum noch bei mir gemeldet, geschweige denn irgendwelche Gefühle gezeigt. Ich wusste auch von Anfang an, dass sie für die großen Gefühle nicht der Typ ist, aber ich habe von ihr nie gesagt bekommen, wie gerne sie mich eigentlich hat, geschweige denn gezeigt bekommen. Versteht das nicht falsch, unsere Beziehung hatte auch eine sexuelle Komponente, aber Händchen halten o.Ä. gab es sonst von ihrer Seite kaum. Sie ist dann nochmal mit einer Freundin in der Urlaub gefahren, wo wir uns beide dann auch gegenseitig sehr vermisst haben (zumindest hat sie mir das so gesagt). Wenn wir Streit hatten, ging es immer darum, dass ich sie gebeten habe, etwas mehr Gefühle und Liebe zu zeigen. Am Sonntag hat sie dann nach dem Sex zu mir gesagt, dass sie mich gar nicht glücklich machen würde und ich was besseres verdient hätte. Ich war mit Sicherheit nicht zufrieden zu diesem Zeitpunkt, aber ich wollte die Flinte nicht ins Korn schmeißen. Sie sagte weiterhin, dass ihre Gefühle für mich nicht so stark seien, als dass sie nach dem bevorstehenden Abitur hier in meiner Nähe bleiben würde ("für mich" sozusagen). Ich habe sowas aber nie verlangt, ganz im Gegenteil. Ich habe immer gesagt, dass wir alles gemeinsam schaffen können, wenn wir es wollen. Ich habe ihr dann auch vorgeschlagen, das gemeinsam anzugehen, aber sie wollte nicht. Schluss machen wollte sie an diesem Abend allerdings auch nicht, sodass wir uns tagsdrauf nochmal getroffen haben. Da sagte sie mir dann, dass es besser sei, alles zu beenden und dass sie im Moment des ersten Kusses bereits wusste, dass sie eigentlich nicht bereit für eine Beziehung ist. Für mich folgte ein Wirrwarr der Gefühle, da sie mich immer noch küsste, umarmte und kuschelte. Schließlich ist sie dann aber doch gegangen, ohne dass wir uns auf eine zweite Chance besinnen konnten.
Heute habe ich sie dann das erste Mal wieder gesehen und ich dachte mir zerbricht das Herz... Meint ihr, wir haben noch eine Chance oder ist der Zug abgefahren? Und wenn es keine Rettung mehr gibt, wie kann ich darüber hinwegkommen? Ich bin gerade wirklich verzweifelt.

Ich danke euch für euren Rat und wünsche euch noch einen schönen Abend.

Viele Grüße xardas12

Mehr lesen

B
benito_12633369
09.09.15 um 21:18

Hilfe
Hat keiner von euch eine Idee?

Gefällt mir

B
benito_12633369
09.09.15 um 21:19

Hilfe
Hat keiner von euch einen Rat?

Gefällt mir

A
alis_12537800
09.09.15 um 21:31

Lass sie gehen
Diese Mädchen wusste wahrscheinlich von Anfang an, dass Du nicht der richtige für sie bist.
Als Frau weiß man, dass wenn ein Mann sagt "Du hast was besseres verdient" es soviel heißt wie "Du bist nicht die richtige, ich versuche es nur nett zu verpacken, weil ich kein ... sein will".
Mein Rat an dich: Bemühe dich nicht weiter um sie. Eine Frau, die wirklich in dich verliebt ist, die zeigt dir das auch. Ich bin auch nicht der Typ für wilde Knutscherein in der Öffentlichkeit und romantische Liebesbekundungen aber ich bin im privaten trotzdem ziemlich liebevoll und zärtlich zu meinen Partnern gewesen. Und Händchenhalten ist für mich völlig normal und schön.

Tipps um drüber hinweg zu kommen gibt es nicht wirklich. Es wird eine zeitlang wirklich schrecklich sein und weh tun. Lenk dich mit Freunden etwas ab, geh zum Sport oder mache ein anderes Hobby.

Das Mädchen ist nicht richtig in dich verliebt.

Gefällt mir

Anzeige
B
benito_12633369
10.09.15 um 8:36

Vielen Dsnk för deine Rückmeldung
Ich frage mich nur, wieso sie die Beziehung eingegangen ist, wenn sie es sowieso wusste. Ich fühle mich dadurch irgendwie sehr verletzt. Sie macht auf mich auch den Eindruck, dass sie nicht weiß was sie will.
Ständig sagt sie, sie wisse nicht ob sie einen Fehler gemacht habe und dass sie sich auch nicht vorstellen könne, dass ich nicht mehr Teil von ihrem Leben sei.
Wie soll ich damit umgehen?

Gefällt mir

B
benito_12633369
10.09.15 um 14:50

Vielen Dank cefeu und mishiko!
Vielen Dank für eure ehrlichen und auch aufmunternden Worte!
Ich muss an dieser Stelle allerdings nochmal klarstellen, dass sie den Großteil für ihren Urlaub selbst bezahlt hat, es war auch ihre Entscheidung mitzufahren.
Ich fühle mich mich so, als hätte sie mir etwas vorgemacht. Schließlich wusste sie es ja vom ersten Kuss an und hat trotzdem weitergemacht. Ich habe drei Monate investiert und alles gegeben und im Endeffekt hatte ich durch ihre abweisende Haltung, dass sie erst gar keine Gefühle zulassen wollte wegen des bevorstehenden Studiums, auch gar keine Chance richtig bei ihr zu landen. Das macht mich sehr traurig.

Gefällt mir

B
benito_12633369
10.09.15 um 14:58

Ein weiteres Problem ist, dass
Ich auf jeden Fall noch einmal zu ihr muss, um einige Sachen abzuholen. Ich habe keine Ahnung wie ich das anstellen geschweige mich verhalten soll...

Gefällt mir

Anzeige
B
benito_12633369
10.09.15 um 21:54

Denkanstoß
Habt ihr einen Rat für mich?

Gefällt mir

A
alis_12537800
10.09.15 um 23:55
In Antwort auf benito_12633369

Denkanstoß
Habt ihr einen Rat für mich?

Überlegen
Überleg Dir, ob Du die Sachen wirklich so dringend brauchst. Wenn es sich nur um einen Pullover, eine Zahnbürste und 5 Euro handelt, dann lass einfach gut sein.
Du wirst leider noch oft im Leben merken, dass es Menschen gibt, für die sich alles um sie selbst dreht. Diese Menschen haben wenig Einfühlungsvermögen für andere. Sie überlegen nicht, ob Sie mit ihrem Verhalten und ihren Äußerungen andere Menschen verletzen. Dazu gehört deine Ex-Freundin.

Gefällt mir

Anzeige
B
benito_12633369
11.09.15 um 7:29

Danke vinorosso!
Leider sind es nicht nur 5 und einige unwichtige Dinge, die ich noch bei ihr habe.
Mir stellt sich die Frage, ob ich vorbeigehe oder sie bitte, sie mir vorbeizubringen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
benito_12633369
11.09.15 um 10:53

Vielen Dank, mishiko!
Ich muss mich für deine aufbauenden und schönen Worte bedanken, das gibt mir Kraft!
Ich habe mich dazu entschlossen, mir die Sachen heute bei ihr abzuholen und dann einen Schlussstrich unter die Sache zu ziehen. Ich denke das wird mir noch einmal schwer fallen, aber dann ist es geschafft.

Gefällt mir

Anzeige
B
benito_12633369
16.09.15 um 13:55

Es ist einiges passiert...
Inzwischen ist einiges passiert. Als ich meine Sachen abholte, fing sie an zu weinen und sagte, dass ich Recht hatte und wir es novh einmal hätten versuchen sollen. Sie küsste mich oft und hielt meine Hand. Sie wollte der ganzen Sache moch eine zweite Chance geben. Kurz darauf aber sagte sie auch, dass sie mich eigentlich nicht mehr sehen wolle, da sie mich nur ein zweites Mal verletzen würde...
Wir waren bereits soweit den entgültigen Schlussstrich zu ziehen, aber haben es beide nicht übers Herz gebracht. Stattdessen haben wir uns auf eine einmonatige Beziehungspause geeinigt.
Meint ihr, das war die richtige Entscheidung?

Viele Grüße Xardas

Gefällt mir

B
benito_12633369
07.12.15 um 14:22

Viel Zeit ist vergangen...
...seitdem ich das letzte Mal etwas über dieses Thema geschrieben habe. Es ist jedoch nicht viel einfacherer, sondern eher schwerer geworden: Anscheinend bin ich sehr böse an der Nase herumgeführt worden.
Wir hatten uns auf eine einmonatige Beziehungspause geeinigt - diese habe ich respektiert und wenn auch schweren Herzens keinen Kontakt zu ihr gehabt. Wir haben uns ab und zu mal auf der Straße gesehen und gewunken, aber ansonsten nicht viel. Sie hatte vor der Pause noch gesagt, sie wolle sich gerne selber finden, um sich dann mit mir etwas aufzubauen. Sie habe kein Interesse an anderen Typen.
Ca 1,5 Wochen vor Ende der Pause musste ich dann feststellen, dass sie sich offensichtlich mit einem anderen Typen trifft. Ich habe erstmal nichts weiter unternommen und bis zum Ende der Pause abgewartet, aber mir schwante da bereits böses... Es kam schließlich der Tag, an dem die Pause endete und sie sich bei mir melden wollte. Was aber nicht passierte und bis heute nicht mehr passiert ist. Stattdessen musste ich feststellen, dass die beiden wohl schon eine Woche vor Ende unserer Beziehung angefangen haben, miteinander zu schreiben. Hin und wieder ist er bei ihr, das sehe ich ja leider direkt. Ich weiß aber nicht, was für eine Art von Beziehung sie führen.
Ich muss sagen, dass ich von der Art und Weise immer noch sehr enttäuscht und verletzt bin. Wir grüßen uns nicht mehr, wenn wir uns sehen und laufen praktisch wortlos aneinander vorbei. Und trotz alle dem komme ich nicht über sie weg, wenn ich könnte würde ich die Uhren zurückstellen und nochmal neu mit ihr anfangen... Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll

Gefällt mir

Anzeige
T
telma_12877386
07.12.15 um 14:31
In Antwort auf benito_12633369

Viel Zeit ist vergangen...
...seitdem ich das letzte Mal etwas über dieses Thema geschrieben habe. Es ist jedoch nicht viel einfacherer, sondern eher schwerer geworden: Anscheinend bin ich sehr böse an der Nase herumgeführt worden.
Wir hatten uns auf eine einmonatige Beziehungspause geeinigt - diese habe ich respektiert und wenn auch schweren Herzens keinen Kontakt zu ihr gehabt. Wir haben uns ab und zu mal auf der Straße gesehen und gewunken, aber ansonsten nicht viel. Sie hatte vor der Pause noch gesagt, sie wolle sich gerne selber finden, um sich dann mit mir etwas aufzubauen. Sie habe kein Interesse an anderen Typen.
Ca 1,5 Wochen vor Ende der Pause musste ich dann feststellen, dass sie sich offensichtlich mit einem anderen Typen trifft. Ich habe erstmal nichts weiter unternommen und bis zum Ende der Pause abgewartet, aber mir schwante da bereits böses... Es kam schließlich der Tag, an dem die Pause endete und sie sich bei mir melden wollte. Was aber nicht passierte und bis heute nicht mehr passiert ist. Stattdessen musste ich feststellen, dass die beiden wohl schon eine Woche vor Ende unserer Beziehung angefangen haben, miteinander zu schreiben. Hin und wieder ist er bei ihr, das sehe ich ja leider direkt. Ich weiß aber nicht, was für eine Art von Beziehung sie führen.
Ich muss sagen, dass ich von der Art und Weise immer noch sehr enttäuscht und verletzt bin. Wir grüßen uns nicht mehr, wenn wir uns sehen und laufen praktisch wortlos aneinander vorbei. Und trotz alle dem komme ich nicht über sie weg, wenn ich könnte würde ich die Uhren zurückstellen und nochmal neu mit ihr anfangen... Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll

Und warum möchtest
du die Zeit zurück drehen? Offensichtlich war sie doch von Anfang an nicht auf eine längere Geschichte aus. Sie probiert sich aus, was in ihrem Alter auch völlig normal ist.
Würdest du dir das noch einmal antun wollen?
Versuche, eine Kontaktsperre zu halten, auch was das "Sehen" betrifft. Du bekommst sonst nie den Abstand hin...
Der Teich ist groß ... da ist auch was Passendes für dich dabei

Gefällt mir

B
benito_12633369
07.12.15 um 15:14
In Antwort auf telma_12877386

Und warum möchtest
du die Zeit zurück drehen? Offensichtlich war sie doch von Anfang an nicht auf eine längere Geschichte aus. Sie probiert sich aus, was in ihrem Alter auch völlig normal ist.
Würdest du dir das noch einmal antun wollen?
Versuche, eine Kontaktsperre zu halten, auch was das "Sehen" betrifft. Du bekommst sonst nie den Abstand hin...
Der Teich ist groß ... da ist auch was Passendes für dich dabei

Danke für euer Feedback!
Ihr werdet mich für bescheuert halten, aber ich würde ihr den ganzen Scheiss verzeihen und nochmal etwas anfangen mit ihr... Das Problem ist eben, dass es räumlich auch so nah ist. Ich schaue aus dem Fenster und werde direkt daran erinnert...

Gefällt mir

Anzeige
B
benito_12633369
11.12.15 um 13:50

Hilfe
Ich weiß ja selber, dass ich Abstand brauche um da drüber wegzukommen. Aber wie soll ich die bekommen, wenn ich sie ständig sehe? Ständig fährt sie vorbei, wir sehen uns in der Bahn... Und es tut jedes Mal so weh.
Ich habe ihr auch nie mehr gesagt wie schlimm ich ihre Aktion eigentlich finde. Das würde ich gerne tun, weil ich mir erhoffe dann damit abzuschließen. Aber glaubt ihr das hilft?

Gefällt mir

G
gernot_12310143
11.12.15 um 13:59
In Antwort auf benito_12633369

Hilfe
Ich weiß ja selber, dass ich Abstand brauche um da drüber wegzukommen. Aber wie soll ich die bekommen, wenn ich sie ständig sehe? Ständig fährt sie vorbei, wir sehen uns in der Bahn... Und es tut jedes Mal so weh.
Ich habe ihr auch nie mehr gesagt wie schlimm ich ihre Aktion eigentlich finde. Das würde ich gerne tun, weil ich mir erhoffe dann damit abzuschließen. Aber glaubt ihr das hilft?

Hm...
Das hört sich zwar gemein an,
Aber ich glaube dir ist nicht mehr zu helfen

Du solltest dringend an die arbeiten, wenn du so bleibst wie du bist wird dein Leben noch voller Leid sein.

Gefällt mir

Anzeige
B
benito_12633369
12.12.15 um 8:26
In Antwort auf gernot_12310143

Hm...
Das hört sich zwar gemein an,
Aber ich glaube dir ist nicht mehr zu helfen

Du solltest dringend an die arbeiten, wenn du so bleibst wie du bist wird dein Leben noch voller Leid sein.

Schon okay
Ich versuchs, aber was genau meinst du damit? Und würdest du nochmal ein abschließendes Gespräch suchen?

Gefällt mir

G
gernot_12310143
12.12.15 um 11:51
In Antwort auf benito_12633369

Schon okay
Ich versuchs, aber was genau meinst du damit? Und würdest du nochmal ein abschließendes Gespräch suchen?

Hallo
Was ich meine ?
Na ich bitte dich, sie verarscht dich derart und du trauerst ihr noch viele Monate nach, dass ist nicht normal.
Natürlich verschwindet liebe nicht gleich, selbst wenn man so behandelt wurde, aber sobald einem wirklich klar wird wie man da verarscht wurde sollte die liebe mehr und mehr durch ein Gefühl der Wut und Enttäuschung verdrängt werden, aber du bringst sogar noch aussagen wie das du sogar wieder mit ihr zusammen kommen möchtest.

Du bist schon an der grenze zum selbstzerstörerischen.

Nein ich würde gar nicht mehr mit ihr reden wollen, da alles was ich zu sagen hätte alles andere wie nett wäre, aber es wäre auch gar kein Interesse mehr da mich mit dieser Person noch weiter auseinander zu setzen.

Jemanden der einen so verarscht derart intensiv und lange hinterher zu trauern ist also nicht normal, und liegt an einigen ungünstigen Charaktereigenschaften, eine Therapie um das ganze wieder in gesunde bahnen zu lenken wäre gut für dich.

Gefällt mir

Anzeige