Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin bei der Bundeswehr

Freundin bei der Bundeswehr

5. Dezember 2017 um 9:09

Hallo Zusammen,

Ich weiss gar nicht ob ich als Mann hier überhaupt schreiben darf aber ich hoffe schon.
Kurz Vorweg ich bin seit einem guten Monat mit meiner Freundin zusammen. Ich verspüre bei Ihr etwas was ich in keiner beziehung zuvor je gespürt habe. Ich liebe sie wirklich so fest wie noch nie jemanden zuvor. für sie würde ich alles machen! und ich weiss auch das ich diese gefühle auch von Ihr bekomme. Es war für beide Liebe auf den ersten blick. Soviel zu uns. 

Ich Wohne etwa 1 Autostunde weg deshalb sehen wir uns sowieso immer nur am Wochenende. 

Jetzt hat meine Freundin die Grundausbildung bei der Bundeswehr gestartet. Ich unterstütze sie Natürlich bei allen Ihren Plänen und möchte ihr keinesfalls im wege stehen. Auch kann ich versichern das ich Ihr vertraue. Ich mache mir mir diesbezüglich wirklich gar keine sorgen. 

Aber trozdem tuh ich mir mega schwer damit das sie weg ist. Auch wenn wir uns am Wochenende sehen habe ich ein wenig mühe damit das sie weg ist. Ich vermisse sie mega stark und fühle mich nicht wirklich gut. Ich vermisse sie einfach. 

Meine Frage an euch ist wie seit Ihr damit umgegangen das euer Freund oder eure Freundin bei der Bundeswehr ist/war? Wie ging das? 

Ist ja eigentlich kein grosses Problem jedoch wollte ich dies einfach loswerden...

Herzlichen Dank

Mehr lesen

5. Dezember 2017 um 9:39

Lass sie einfach ihren beruflichen Traum leben. Und warte auch erstmal ab vielleicht gefällt es ihr auch nicht? Und Bundeswehr heißt zwar schon wenig Zeit zu zweit aber du wirst eine sportliche durchtrainierte Freundin bekommen die später auch nicht wenig Geld mit nach Hause bringt. 

Also lenke dich mit anderen Dingen ab und Vorfreude ist doch die schönste Freude. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 10:39

Das kene ich , mein damaliger Freund ging auch zum Bund. Es war hart aber es hat geklappt mit Telefonieren und VIdeos usw. Aber als er versetzt wurde in einer anderen Stadt wars noch schlimmer. nur jedes 3. Wochenende ging.. Das hielt auf dauer nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 10:39

Das kene ich , mein damaliger Freund ging auch zum Bund. Es war hart aber es hat geklappt mit Telefonieren und VIdeos usw. Aber als er versetzt wurde in einer anderen Stadt wars noch schlimmer. nur jedes 3. Wochenende ging.. Das hielt auf dauer nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 11:21

Ja in der hinsicht ändert sich nichts. Jedoch können wir nicht mehr so oft schreiben. Und ich weiss nicht wie es Ihr gerade geht. Ich mach mir einfach mega sorgen um sie.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 11:23
In Antwort auf claudi95x

Das kene ich , mein damaliger Freund ging auch zum Bund. Es war hart aber es hat geklappt mit Telefonieren und VIdeos usw. Aber als er versetzt wurde in einer anderen Stadt wars noch schlimmer. nur jedes 3. Wochenende ging.. Das hielt auf dauer nicht...

oh, das tut mir leid zu hören. Ich möchte mir das szenario gar nicht erst vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 11:32

Erstmal Danke für deine Antwort. 
Vorerst ist sie im Freiwilligen Wehrdienst (12 Monate) in der Grundausbildung und das sogar ganz in der nähe. Nach der Grundausbildung kommt sie weiter weg (500km). Sie hat die möglichkeit in den ersten 6 Monaten zu Künden. 

Die ganze Bundeswehr zusagen hatte sie natürlich schom bevor wir uns kennengelernt haben. 
Die Beziehung beenden möchte ich auf keinen fall! 
Ich denke ich sollte einfach abwarten. 

Insgeheim hoffe ich irgendwie das sie nach den 12 Monaten nichz weiter machen möchte zum Berufsmilitär. Aber das werde ich Ihr vorerst noch nicht sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 11:37

Erstmal Danke für deine Antwort.

Zur Zeit macht sie Freiwilligen Wehrdienst der 12 Monate dauert. Während Ihrer Grundausbildung ist sie noch ganz in der nähe aber nach dieser kommt sie 320km weit weg. 
Sie Kann in den ersten 6 Monaten jederzeit Kündigen. 
Die Beziehung beenden kommt für mich auf keinen fall in frage! Wir Lieben uns so sehr.

Insgeheim hoffe ich irgendwie das sie nach den 12 Monaten nicht beruflich bzw Militär auf Zeit machen will. Natürlich kann ich Ihr das im Moment nicht einfach so sagen. Ich denke das beste ist einfach abzuwarten und zu hoffen das sie mit der Distanz auch nicht so gut zurecht kommt wie ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 11:52

Also zur Zeit hat sie das Handy immer bei sich, kommt jedoch nicht dazu es zu benutzen. In den Erstan Tagen hat sie abend leider keine Zeit zu Telefonieren, aber ich hoffe das legt sich wieder. 

Doch ich bin seit März selbst beim Bund, bin aber in zwei Wochen fertig für den rest des lebens Meine „Mega Sorgen“ betreffen sich haupsächlich auf Ihre Gesundheit bzw ob alles in ordnung ist. 
Wie der aller erste Komentator oben schon gesagt hat ist denke ich das beste einfach abzuwarten und in ein paar Monaten über das weitere vorgehen zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 19:15

Ich würde mir an deiner Stelle viel eher um den Geisteszustand deiner Freundin Gedanken machen. Sie ist bereit auf Mesnchen zu schießen die sie nicht kennt und die ihr nichts getan haben. 

Mit so einer Frau könnte ich nicht zusammen leben. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ex-Beziehung + neue Beziehung
Von: beerchen94
neu
6. Dezember 2017 um 15:21
Diskussionen dieses Nutzers
sex bei der bundeswehr
Von: youngphilcollins
neu
24. Januar 2018 um 6:01
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram