Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundin allein mit eine Bekannten im Urlaub.

Freundin allein mit eine Bekannten im Urlaub.

26. Juni um 22:55

Hallo zusammen, 

ich bin Anton 35 und seit 1 Monat in einer festen Beziehung mit einer wunderschönen Dame die 25 ist, nach 3,5 halb singlejahren.

wir haben uns vor ca 3 Monaten kennengelernt und es hat irgendwie bei einem gemeinsamen Hobby dem wandern gefunkt. Es ist allerdings eine fernbeziehung 160km.

Kurz nachdem kennenlernen war sie mit einem alten Bekannten von der früheren Arbeit  im Urlaub in Bayern und wir fingen an uns täglich zu schreiben und telefonierten viel.

dort plante sie mit ihm, den bekannten, auch den nächsten Urlaub. 
Also wir dann zusammen gekommen sind, war ich mit 3 bekannten (Männer) im Outdoor Urlaub in Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. 

Jetzt ist sie wieder wieder mit dem bekannten im Urlaub, was ja auch geplant war und wo ich so erstmal nichts gegen hab, nur ich hätte ihn gern vorher mal kennengelernt, aber irgendwie wollte er wohl nicht.
Ich hatte ihr nur gesagt vor der Abreise, das ich es nicht gut finden würde, wenn sie zusammen in einem engen 2 Personen Zelt liegen würden. 
Soweit so gut. Nun ist sie in der Schweiz und hat dort mit ihm ein Zimmer aber dort haben sie wohl kein wlan. Das heißt das Schreiben fällt erstmal aus, und ich sagte ihr das die sms für sie 60 Cent kosten und das sie es da nicht übertreiben soll mit dem Schreiben.

nun mein Problem was mich ein wenig verunsichert. Sie ist seit 4 Tagen dort und ich habe ihr dort bisher 4 mal geschrieben (einfach einen guten Morgen oder gute nacht gewünscht und nach dem allgemeinen Wohlbefinden gefragt). Sie hat 2 mal kurz und knapp geantwortet. 
Sie hat nicht Bescheid gegeben, das sie gut angekommen ist und antwortet momentan gar nicht. 
Klar kann das Handy mal leer sein, oder man hat halt einfach keine Zeit. Aber diese Situation verunsichert mich grad leider und macht mir irgendwie ein komisches Bauchgefühl.

ich habe sie aber nicht gezwungen mir zu schreiben oder sonst irgendwie unter Druck gesetzt, das werde ich auch nicht!!!
nur da ich mir wie erwähnt unsicher bin, wollte ich mal hören, wie ihr das seht und ein wenig diskutieren.

Wir haben auch schon über das Thema Urlaub gesprochen und ich hatte ihr dazu auch nichts weiter gesagt, sie sagte von sich aus, das es so der letzte Urlaub mit dem bekannten ist, weil er wohl ein paar negative Charaktereigenschaften hat und er sehr komisch ist, seitdem ich mit ihr zusammen bin.
wir fahren diese Jahr auch noch zusammen in den Urlaub, zumindest ist es geplant

Als kleine Anmerkung: sie hat im September mit ihrem besten Freund einen Urlaub in Wales geplant, was auch schon vor uns geplant wurde, nur der Kerl will mich auch nicht kennenlernen. Das wurmt mich etwas, obwohl er mich gar nicht kennt. 

So sorry für den langen Text, hoffe ich habe keine Details ausgelassen.

gruss Anton 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

27. Juni um 8:46
Beste Antwort
In Antwort auf saskia81007

Du hast Dich als Mann an eine Plattform von Frauen für Frauen gewandt.

Wenn Dir dann Frauen antworten, dass Du davon ausgehen kannst, dass Deine Beziehung nach 4 Wochen vorbei ist, dann solltest Du das akzeptieren.

Sie wird wohl entdeckt haben, wie toll das Leben mit ihrem Bekannten, mit dem sie jetzt im Urlaub ist, sein kann. Es ist zwar hart für den, der auf der Strecke bleibt..... aber Du solltest es akzeptieren.

Warum kannst deine Meinung nicht sachlich formulieren?

Der TE hat dir nichts getan und bleibt auch noch nach deinem Gekeife höflich. Lass deinen Männerhass dort stecken wo er hin gehört, in die finsterste Stelle des Homo Sapiens 

Lieber TE ich kann mich nur einigen hier anschließen. Es ist nicht der Urlaub das Problem, sondern dass nicht melden. Gerade nach einem Monat hätte eine wirklich verliebte Frau das Bedürfnis die Eindrücke zu teilen und hätte ein Einzelzimmer, würde ungefragt Auskunft geben. 

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 1:31
In Antwort auf anton35

Hallo zusammen, 

ich bin Anton 35 und seit 1 Monat in einer festen Beziehung mit einer wunderschönen Dame die 25 ist, nach 3,5 halb singlejahren.

wir haben uns vor ca 3 Monaten kennengelernt und es hat irgendwie bei einem gemeinsamen Hobby dem wandern gefunkt. Es ist allerdings eine fernbeziehung 160km.

Kurz nachdem kennenlernen war sie mit einem alten Bekannten von der früheren Arbeit  im Urlaub in Bayern und wir fingen an uns täglich zu schreiben und telefonierten viel.

dort plante sie mit ihm, den bekannten, auch den nächsten Urlaub. 
Also wir dann zusammen gekommen sind, war ich mit 3 bekannten (Männer) im Outdoor Urlaub in Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. 

Jetzt ist sie wieder wieder mit dem bekannten im Urlaub, was ja auch geplant war und wo ich so erstmal nichts gegen hab, nur ich hätte ihn gern vorher mal kennengelernt, aber irgendwie wollte er wohl nicht.
Ich hatte ihr nur gesagt vor der Abreise, das ich es nicht gut finden würde, wenn sie zusammen in einem engen 2 Personen Zelt liegen würden. 
Soweit so gut. Nun ist sie in der Schweiz und hat dort mit ihm ein Zimmer aber dort haben sie wohl kein wlan. Das heißt das Schreiben fällt erstmal aus, und ich sagte ihr das die sms für sie 60 Cent kosten und das sie es da nicht übertreiben soll mit dem Schreiben.

nun mein Problem was mich ein wenig verunsichert. Sie ist seit 4 Tagen dort und ich habe ihr dort bisher 4 mal geschrieben (einfach einen guten Morgen oder gute nacht gewünscht und nach dem allgemeinen Wohlbefinden gefragt). Sie hat 2 mal kurz und knapp geantwortet. 
Sie hat nicht Bescheid gegeben, das sie gut angekommen ist und antwortet momentan gar nicht. 
Klar kann das Handy mal leer sein, oder man hat halt einfach keine Zeit. Aber diese Situation verunsichert mich grad leider und macht mir irgendwie ein komisches Bauchgefühl.

ich habe sie aber nicht gezwungen mir zu schreiben oder sonst irgendwie unter Druck gesetzt, das werde ich auch nicht!!!
nur da ich mir wie erwähnt unsicher bin, wollte ich mal hören, wie ihr das seht und ein wenig diskutieren.

Wir haben auch schon über das Thema Urlaub gesprochen und ich hatte ihr dazu auch nichts weiter gesagt, sie sagte von sich aus, das es so der letzte Urlaub mit dem bekannten ist, weil er wohl ein paar negative Charaktereigenschaften hat und er sehr komisch ist, seitdem ich mit ihr zusammen bin.
wir fahren diese Jahr auch noch zusammen in den Urlaub, zumindest ist es geplant

Als kleine Anmerkung: sie hat im September mit ihrem besten Freund einen Urlaub in Wales geplant, was auch schon vor uns geplant wurde, nur der Kerl will mich auch nicht kennenlernen. Das wurmt mich etwas, obwohl er mich gar nicht kennt. 

So sorry für den langen Text, hoffe ich habe keine Details ausgelassen.

gruss Anton 

Ich habe viele Erfahrungen mit Frauen...Gute und leider schlechte...Ich werde kurz sein und nicht so viele Philosophieren, du musst wie sie spielen...Bleibt kalt, ruhig und akzeptiert alles was sie sagt...Wenn du weiter do machst, sie wird sagen dass du pathologischen eifersüchtig bist...Auf Ende, du wirst schuld sein...Aber nicht vergessen eine Sache, macht alles was sie macht und spielt wie sie...Du musst zeigen zum Beispiel, dass du für manche Sache keine Interesse hast...Sonst sie wird dich nur ausnutzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 7:04

Und dazu muss ich sagen, hatte sie mir erzählt, das ihr Ex mit einer im Urlaub war und er sie dort betrogen hat. 
Das macht meine gefühlswelt momentan nicht besser und nun hat man seit 2 Tagen nichts mehr gehört von ihr. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 7:38
In Antwort auf anton35

Hallo zusammen, 

ich bin Anton 35 und seit 1 Monat in einer festen Beziehung mit einer wunderschönen Dame die 25 ist, nach 3,5 halb singlejahren.

wir haben uns vor ca 3 Monaten kennengelernt und es hat irgendwie bei einem gemeinsamen Hobby dem wandern gefunkt. Es ist allerdings eine fernbeziehung 160km.

Kurz nachdem kennenlernen war sie mit einem alten Bekannten von der früheren Arbeit  im Urlaub in Bayern und wir fingen an uns täglich zu schreiben und telefonierten viel.

dort plante sie mit ihm, den bekannten, auch den nächsten Urlaub. 
Also wir dann zusammen gekommen sind, war ich mit 3 bekannten (Männer) im Outdoor Urlaub in Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. 

Jetzt ist sie wieder wieder mit dem bekannten im Urlaub, was ja auch geplant war und wo ich so erstmal nichts gegen hab, nur ich hätte ihn gern vorher mal kennengelernt, aber irgendwie wollte er wohl nicht.
Ich hatte ihr nur gesagt vor der Abreise, das ich es nicht gut finden würde, wenn sie zusammen in einem engen 2 Personen Zelt liegen würden. 
Soweit so gut. Nun ist sie in der Schweiz und hat dort mit ihm ein Zimmer aber dort haben sie wohl kein wlan. Das heißt das Schreiben fällt erstmal aus, und ich sagte ihr das die sms für sie 60 Cent kosten und das sie es da nicht übertreiben soll mit dem Schreiben.

nun mein Problem was mich ein wenig verunsichert. Sie ist seit 4 Tagen dort und ich habe ihr dort bisher 4 mal geschrieben (einfach einen guten Morgen oder gute nacht gewünscht und nach dem allgemeinen Wohlbefinden gefragt). Sie hat 2 mal kurz und knapp geantwortet. 
Sie hat nicht Bescheid gegeben, das sie gut angekommen ist und antwortet momentan gar nicht. 
Klar kann das Handy mal leer sein, oder man hat halt einfach keine Zeit. Aber diese Situation verunsichert mich grad leider und macht mir irgendwie ein komisches Bauchgefühl.

ich habe sie aber nicht gezwungen mir zu schreiben oder sonst irgendwie unter Druck gesetzt, das werde ich auch nicht!!!
nur da ich mir wie erwähnt unsicher bin, wollte ich mal hören, wie ihr das seht und ein wenig diskutieren.

Wir haben auch schon über das Thema Urlaub gesprochen und ich hatte ihr dazu auch nichts weiter gesagt, sie sagte von sich aus, das es so der letzte Urlaub mit dem bekannten ist, weil er wohl ein paar negative Charaktereigenschaften hat und er sehr komisch ist, seitdem ich mit ihr zusammen bin.
wir fahren diese Jahr auch noch zusammen in den Urlaub, zumindest ist es geplant

Als kleine Anmerkung: sie hat im September mit ihrem besten Freund einen Urlaub in Wales geplant, was auch schon vor uns geplant wurde, nur der Kerl will mich auch nicht kennenlernen. Das wurmt mich etwas, obwohl er mich gar nicht kennt. 

So sorry für den langen Text, hoffe ich habe keine Details ausgelassen.

gruss Anton 

Ihr seid seit 1 Monat zusammen! 
Vielleicht fand sie den 1 Monat mit Dir toll - und hat jetzt im Urlaub festgestellt, wie viel toller die Zeit ohne Dich ist! Und noch toller zusammen mit ihrer jetzigen Urlaubsbegleitung!

Sieh die letzten 4 Wochen als tolle Zeit an!
Da Du ihr jetzt schon nicht vertraust, wird es nach dem Urlaub auch nicht besser! 
Sie hat wahrscheinlich einfach auch keine Lust dazu,  Dir nach dem Urlaub zurück erklären,  dass sie Dir treu war! Weil Du ihr eh nicht glauben wirst! 

Sie wird ihren Urlaub genießen - wahrscheinlich auch die Zweisamkeit mit ihrem Begleiter zusammen in einem Zimmer, vor allem in den einsamen Nächten!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 7:56
In Antwort auf saskia81007

Ihr seid seit 1 Monat zusammen! 
Vielleicht fand sie den 1 Monat mit Dir toll - und hat jetzt im Urlaub festgestellt, wie viel toller die Zeit ohne Dich ist! Und noch toller zusammen mit ihrer jetzigen Urlaubsbegleitung!

Sieh die letzten 4 Wochen als tolle Zeit an!
Da Du ihr jetzt schon nicht vertraust, wird es nach dem Urlaub auch nicht besser! 
Sie hat wahrscheinlich einfach auch keine Lust dazu,  Dir nach dem Urlaub zurück erklären,  dass sie Dir treu war! Weil Du ihr eh nicht glauben wirst! 

Sie wird ihren Urlaub genießen - wahrscheinlich auch die Zweisamkeit mit ihrem Begleiter zusammen in einem Zimmer, vor allem in den einsamen Nächten!
 

Ich war nicht im Urlaub mit ihr, sondern sie mit ihm.
und wo soll sie mir was erklären? Das habe ich in dem Text oben doch schon erläutert. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 8:17

Ich weiß, dass DU nicht mit ihr in Urlaub bist/warst.

Sie ist mitt dem Bekannten in Urlaub - und sie hat einen so tollen Urlaub, den sie in vollen Zügen genießt. Der Urlaub ist so toll, dass sie keine Zeit findet, sich bei Dir zu melden.
Vielleicht meldet sie sich auch nur nicht, wel sie keine Lust auf Deine Fragen hat (warum hast Du kein  Einzelzimmer genommen? Warum hast Du nicht auf der Couch geschlafen? Hattet ihr etwas miteinander?)!

Die Fragen wirst Du ihr bestimmt stellen. Entweder wenn sie Dich aus dem Urlaub anruft oder spätestens, wenn sie wieder zu Hause ist. Und auf solche Fragen hat sie keine Lust. Da Du ihr eh nicht glaubst, wenn sie Dir erzählt, sie hat mit ihrem Bekannten in einem Zimmer in einem Bett geschlafen und sie beteuert, dass sie nichts mit dem Bekannten hatte.

Dass Du sie mit den Fragen konfrontieren wirst, brauchst Du gar nicht abstreiten. Denn sonst hättest Du diesen Beitrag nicht schrieben, sondern würdest ihr einfach vertrauen.

Sie wird ihren Urlaub genießen, auch die folgenden. Mit allem, was dazu gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 8:27

Hahaha, naja, so gut kennst du mich wohl nicht. Solche Fragen werde ich nicht stellen, wie gesagt 16 bin ich nicht mehr. 
Mir geht’s in erster Linie darum das man sich sonst viel schreibt und ich nun seit 2 Tagen rein gar nichts mehr höre. 
Mund die einzige Dinge die ich ihr geschrieben hab, waren.
- hab einen schönen Tag, wie war das wandern?
- einen guten Morgen mein Schatz, wie ist das Wetter? Hier ist es Gott sei dank abgekühlt. Vermisse dich.

wenn die Fragen schon zuviel sind, dann hab ich das in den 4 Wochen täglich falsch gemacht... da wir eine fernbeziehung führen.
übrigends, kommen von ihr normalerweise die gleichen Fragen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 8:38

Du hast Dich als Mann an eine Plattform von Frauen für Frauen gewandt.

Wenn Dir dann Frauen antworten, dass Du davon ausgehen kannst, dass Deine Beziehung nach 4 Wochen vorbei ist, dann solltest Du das akzeptieren.

Sie wird wohl entdeckt haben, wie toll das Leben mit ihrem Bekannten, mit dem sie jetzt im Urlaub ist, sein kann. Es ist zwar hart für den, der auf der Strecke bleibt..... aber Du solltest es akzeptieren.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 8:46
Beste Antwort
In Antwort auf saskia81007

Du hast Dich als Mann an eine Plattform von Frauen für Frauen gewandt.

Wenn Dir dann Frauen antworten, dass Du davon ausgehen kannst, dass Deine Beziehung nach 4 Wochen vorbei ist, dann solltest Du das akzeptieren.

Sie wird wohl entdeckt haben, wie toll das Leben mit ihrem Bekannten, mit dem sie jetzt im Urlaub ist, sein kann. Es ist zwar hart für den, der auf der Strecke bleibt..... aber Du solltest es akzeptieren.

Warum kannst deine Meinung nicht sachlich formulieren?

Der TE hat dir nichts getan und bleibt auch noch nach deinem Gekeife höflich. Lass deinen Männerhass dort stecken wo er hin gehört, in die finsterste Stelle des Homo Sapiens 

Lieber TE ich kann mich nur einigen hier anschließen. Es ist nicht der Urlaub das Problem, sondern dass nicht melden. Gerade nach einem Monat hätte eine wirklich verliebte Frau das Bedürfnis die Eindrücke zu teilen und hätte ein Einzelzimmer, würde ungefragt Auskunft geben. 

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 8:59

Das Einzelzimmer usw. ist für mich wirklich kein Problem. Auch wenn es den Eindruck erweckt. 
Und sie weiß auch das ich ein Doppelbett nicht gut finden würde. Aber verbieten würde ich es nicht, da wir halt frisch zusammen sind. 
Das erste Hotel war auch mit Hochbett usw. da hat sie mir ja alles von sich aus mitgeteilt. 
Sie muss ja auch nicht alles im Detail erzählen, weil sie muss über sms schreiben, was halt Geld kostet. (Kein wlan) Ich würde mich einfach über eine kurze Info übers Wohlbefinden freuen und da das nicht kommt, hab ich halt ein komisches Gefühl. 
Und danke fürs unterstützen  
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 9:05

Sorry, wenn ich mir einen Urlaub leisten kann, kann ich mir auch SMS leisten. Vor allem sollte es der Partner wert sein. Habe mir den Luxus von SMSen in meiner Studienzeit bei Auslandsexkusionen auch geleistet und dies war vor mehr als 15 Jahren

2 Tage gar nicht melden, dafür gibt es absolut keinen Grund. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 9:09
In Antwort auf alexus_12892878

Sorry, wenn ich mir einen Urlaub leisten kann, kann ich mir auch SMS leisten. Vor allem sollte es der Partner wert sein. Habe mir den Luxus von SMSen in meiner Studienzeit bei Auslandsexkusionen auch geleistet und dies war vor mehr als 15 Jahren

2 Tage gar nicht melden, dafür gibt es absolut keinen Grund. 

Leider sehe ich es auch so... eigentlich kann man immer mal einen Moment zum Schreiben finden, oder einen Ort. 
Ach gott. Das ich mir da jetzt solche Gedanken machen muss... :/
die Tage bis sie zurück kommt, werden dadurch unso länger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 9:11

Sollte ich es mit den Nachrichten denn jetzt sein lassen?
Oder nochmal anfragen ob alles okay ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 9:16

Würde es vorerst sein lassen. Es ist an der Zeit, dass sie auf dich zukommt. 

Kommt was von ihr, dann würde ich aber auch nicht trotzig reagieren, sondern antworten. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 9:29
In Antwort auf anton35

Hallo zusammen, 

ich bin Anton 35 und seit 1 Monat in einer festen Beziehung mit einer wunderschönen Dame die 25 ist, nach 3,5 halb singlejahren.

wir haben uns vor ca 3 Monaten kennengelernt und es hat irgendwie bei einem gemeinsamen Hobby dem wandern gefunkt. Es ist allerdings eine fernbeziehung 160km.

Kurz nachdem kennenlernen war sie mit einem alten Bekannten von der früheren Arbeit  im Urlaub in Bayern und wir fingen an uns täglich zu schreiben und telefonierten viel.

dort plante sie mit ihm, den bekannten, auch den nächsten Urlaub. 
Also wir dann zusammen gekommen sind, war ich mit 3 bekannten (Männer) im Outdoor Urlaub in Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. 

Jetzt ist sie wieder wieder mit dem bekannten im Urlaub, was ja auch geplant war und wo ich so erstmal nichts gegen hab, nur ich hätte ihn gern vorher mal kennengelernt, aber irgendwie wollte er wohl nicht.
Ich hatte ihr nur gesagt vor der Abreise, das ich es nicht gut finden würde, wenn sie zusammen in einem engen 2 Personen Zelt liegen würden. 
Soweit so gut. Nun ist sie in der Schweiz und hat dort mit ihm ein Zimmer aber dort haben sie wohl kein wlan. Das heißt das Schreiben fällt erstmal aus, und ich sagte ihr das die sms für sie 60 Cent kosten und das sie es da nicht übertreiben soll mit dem Schreiben.

nun mein Problem was mich ein wenig verunsichert. Sie ist seit 4 Tagen dort und ich habe ihr dort bisher 4 mal geschrieben (einfach einen guten Morgen oder gute nacht gewünscht und nach dem allgemeinen Wohlbefinden gefragt). Sie hat 2 mal kurz und knapp geantwortet. 
Sie hat nicht Bescheid gegeben, das sie gut angekommen ist und antwortet momentan gar nicht. 
Klar kann das Handy mal leer sein, oder man hat halt einfach keine Zeit. Aber diese Situation verunsichert mich grad leider und macht mir irgendwie ein komisches Bauchgefühl.

ich habe sie aber nicht gezwungen mir zu schreiben oder sonst irgendwie unter Druck gesetzt, das werde ich auch nicht!!!
nur da ich mir wie erwähnt unsicher bin, wollte ich mal hören, wie ihr das seht und ein wenig diskutieren.

Wir haben auch schon über das Thema Urlaub gesprochen und ich hatte ihr dazu auch nichts weiter gesagt, sie sagte von sich aus, das es so der letzte Urlaub mit dem bekannten ist, weil er wohl ein paar negative Charaktereigenschaften hat und er sehr komisch ist, seitdem ich mit ihr zusammen bin.
wir fahren diese Jahr auch noch zusammen in den Urlaub, zumindest ist es geplant

Als kleine Anmerkung: sie hat im September mit ihrem besten Freund einen Urlaub in Wales geplant, was auch schon vor uns geplant wurde, nur der Kerl will mich auch nicht kennenlernen. Das wurmt mich etwas, obwohl er mich gar nicht kennt. 

So sorry für den langen Text, hoffe ich habe keine Details ausgelassen.

gruss Anton 

Vielleicht gibt es eine harmlose Erklärung, aber du stehst auf ihrer Prioritätenliste ohnehin nicht sonderlich weit oben, dass sie zwei geplante Urlaube mit anderen Männern so belässt. Zumindest sieht es so aus, dass du weitaus mehr in die Beziehung legst als sie. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 10:09

Hallo Anton,

es ist natürlich alles typabhängig. Wenn ich der "Typ" wäre, würde ich Dich auch nicht sehen wollen, aber auch nur dann, wenn etwas mit deiner Freundin läuft. 

Allein aus Repekt stellt man sich vor.

Sorry, aber als Aussenstehender ist die Thematik recht eindeutig. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 10:24
Beste Antwort
In Antwort auf anton35

Hallo zusammen, 

ich bin Anton 35 und seit 1 Monat in einer festen Beziehung mit einer wunderschönen Dame die 25 ist, nach 3,5 halb singlejahren.

wir haben uns vor ca 3 Monaten kennengelernt und es hat irgendwie bei einem gemeinsamen Hobby dem wandern gefunkt. Es ist allerdings eine fernbeziehung 160km.

Kurz nachdem kennenlernen war sie mit einem alten Bekannten von der früheren Arbeit  im Urlaub in Bayern und wir fingen an uns täglich zu schreiben und telefonierten viel.

dort plante sie mit ihm, den bekannten, auch den nächsten Urlaub. 
Also wir dann zusammen gekommen sind, war ich mit 3 bekannten (Männer) im Outdoor Urlaub in Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. 

Jetzt ist sie wieder wieder mit dem bekannten im Urlaub, was ja auch geplant war und wo ich so erstmal nichts gegen hab, nur ich hätte ihn gern vorher mal kennengelernt, aber irgendwie wollte er wohl nicht.
Ich hatte ihr nur gesagt vor der Abreise, das ich es nicht gut finden würde, wenn sie zusammen in einem engen 2 Personen Zelt liegen würden. 
Soweit so gut. Nun ist sie in der Schweiz und hat dort mit ihm ein Zimmer aber dort haben sie wohl kein wlan. Das heißt das Schreiben fällt erstmal aus, und ich sagte ihr das die sms für sie 60 Cent kosten und das sie es da nicht übertreiben soll mit dem Schreiben.

nun mein Problem was mich ein wenig verunsichert. Sie ist seit 4 Tagen dort und ich habe ihr dort bisher 4 mal geschrieben (einfach einen guten Morgen oder gute nacht gewünscht und nach dem allgemeinen Wohlbefinden gefragt). Sie hat 2 mal kurz und knapp geantwortet. 
Sie hat nicht Bescheid gegeben, das sie gut angekommen ist und antwortet momentan gar nicht. 
Klar kann das Handy mal leer sein, oder man hat halt einfach keine Zeit. Aber diese Situation verunsichert mich grad leider und macht mir irgendwie ein komisches Bauchgefühl.

ich habe sie aber nicht gezwungen mir zu schreiben oder sonst irgendwie unter Druck gesetzt, das werde ich auch nicht!!!
nur da ich mir wie erwähnt unsicher bin, wollte ich mal hören, wie ihr das seht und ein wenig diskutieren.

Wir haben auch schon über das Thema Urlaub gesprochen und ich hatte ihr dazu auch nichts weiter gesagt, sie sagte von sich aus, das es so der letzte Urlaub mit dem bekannten ist, weil er wohl ein paar negative Charaktereigenschaften hat und er sehr komisch ist, seitdem ich mit ihr zusammen bin.
wir fahren diese Jahr auch noch zusammen in den Urlaub, zumindest ist es geplant

Als kleine Anmerkung: sie hat im September mit ihrem besten Freund einen Urlaub in Wales geplant, was auch schon vor uns geplant wurde, nur der Kerl will mich auch nicht kennenlernen. Das wurmt mich etwas, obwohl er mich gar nicht kennt. 

So sorry für den langen Text, hoffe ich habe keine Details ausgelassen.

gruss Anton 

kann es sein, dass ihr beide sehr unterschiedliche vorstellungen von "beziehung" habt?

mein eindruck ist:
für sie bist du nur ein weiterer guter freund, mit dem man in der freizeit was unternehmen kann.
sie scheint ja keine anstalten zu machen, für dich ihre anderen bekanntschaften auf eis zu legen, die offensichtlich auch alle mehr von ihr wollen, so wie du ihr verhalten schilderst...

ich denke, darüber solltet ihr nach ihrer rückkehr vielleicht irgendwann mal reden. mag ja sein, dass es für sie toll ist, dass sie so begehrt ist - aber das heißt ja nicht, das alle kerle um sie rum dieses spiel mitspielen müssen...

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 10:50
In Antwort auf batweazel

kann es sein, dass ihr beide sehr unterschiedliche vorstellungen von "beziehung" habt?

mein eindruck ist:
für sie bist du nur ein weiterer guter freund, mit dem man in der freizeit was unternehmen kann.
sie scheint ja keine anstalten zu machen, für dich ihre anderen bekanntschaften auf eis zu legen, die offensichtlich auch alle mehr von ihr wollen, so wie du ihr verhalten schilderst...

ich denke, darüber solltet ihr nach ihrer rückkehr vielleicht irgendwann mal reden. mag ja sein, dass es für sie toll ist, dass sie so begehrt ist - aber das heißt ja nicht, das alle kerle um sie rum dieses spiel mitspielen müssen...

So ich habe grad eine kurze Nachricht bekommen, das bei ihr alles gut ist. 
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert man ist. 
Bitte nicht falsch verstehen.
Auch wenn hier einige glauben, das sie da fremdgeht, das glaube ich einfach nicht. 
Dafür ist sie nicht der Typ, sie ist aber ein sehr offen Typ, die gern neue Bekanntschaften macht, davon erzählt sie dann aber auch. 
Wie gesagt, die beiden Urlaube waren im Vorfeld geplant, über den Urlaub mit ihrem besten Kumpel werden wir aber nochmal sprechen. 
Also nicht das ich es ihr verbieten werde oder so, sondern ich werde ihr einfach mal sagen, das ich gern den Kumpel kennenlernen möchte, weil ich sonst ein doofes Gefühl für den Urlaub habe. Ich glaube auch, das sie das verstehen wird.
ihren jetzigen Urlaubspartner, wird sie nach dem Urlaub auch erstmal nicht Wiedersehen. Das hat sie von sich aus erzählt und mir die dazu gehörigen Nachrichten auch gezeigt. (Allein aus dem Grunde, weil er sich jetzt so komisch anstellt das sie mit mir zusammen ist)
ich glaube auch, wenn ich sie drum gebeten hätte nicht zu fahren, hätte sie wohl zugestimmt. Aber das wollte ich auch nicht machen, nicht nach einem Monat, auch wenn ich es eigentlich nicht gut finde. Und sie selber sagt ja auch, das sie dann ein komisches Gefühl hätte wenn ich so verreisen würde, also mit einer Frau.
Vielleicht denke ich auch zu naiv, aber ich sehe es erstmal als Vertrauenszuschuss an. 
Ich hatte/ habe halt ein komisches Gefühl wegen dem nicht melden. 
ich hoffe und ich denke das wir da auch nochmal sprechen werden, ob es nicht möglich ist, sich einfach mal 1 oder 2 mal am Tag zu melden wenn man verreist (obwohl ich ja mal denke, das die nächsten Urlaube zusammen sind). Das würde mir einfach ein gutes Gefühl geben.
zumindest sitzt mir jetzt kein Kloß mehr im Hals. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 11:13
Beste Antwort
In Antwort auf batweazel

kann es sein, dass ihr beide sehr unterschiedliche vorstellungen von "beziehung" habt?

mein eindruck ist:
für sie bist du nur ein weiterer guter freund, mit dem man in der freizeit was unternehmen kann.
sie scheint ja keine anstalten zu machen, für dich ihre anderen bekanntschaften auf eis zu legen, die offensichtlich auch alle mehr von ihr wollen, so wie du ihr verhalten schilderst...

ich denke, darüber solltet ihr nach ihrer rückkehr vielleicht irgendwann mal reden. mag ja sein, dass es für sie toll ist, dass sie so begehrt ist - aber das heißt ja nicht, das alle kerle um sie rum dieses spiel mitspielen müssen...

Die Initiative kam von ihr aus zu der Beziehung. Und sie hat die magischen drei Worte als erstes benutzt. 
Vielleicht bin ich da naiv, aber ich finde diese drei Worte extrem wichtig (Stellenwert) 
sofern man sowas sagt, ändert sich gefühlsmäßig einiges. Meine Erfahrungen.
allein aus diesem Grund glaube ich nicht, das ich nur ein weiterer guter Freund bin.
sie ist wie gesagt recht offen und manchmal bestimmt ein wenig blind
weil ich ihr schon öfters gesagt habe, das ich als Kerl denke, das ihr Bekannter und ihr Kumpel schon was von ihr wollen. Sie das aber erstmal nicht glaubt. (Wir haben über die beiden schon gesprochen usw. das kann man hier halt grad schlecht erklären)
und sie ist halt auch wirklich sehr hübsch und wird öfters mal angesprochen und beflirtet (wenn man das so sagen kann)
mich stört das so erstmal nicht, auch wenn es anders erscheinen mag. 
Wie gesagt, ich vertraue ihr, nur halt das meldeverhalten hat mich schon verunsichert. 
Und ja, das ist bestimmt keine gute Eigenschaft von mir, das ich dabei so nervös werde, auch wenn da einige drüber schimpfen werden, aber was soll ich machen, wenn es bei mir in der Person so drin steckt. 
Mich kann nur versuchen daran zu arbeiten und ein paar Sachen mit ihr zu besprechen (man ist sich ja noch am kennenlernen)
und daher diskutiere ich hier ja auch. 
Finde die Ansichten von anderen Leuten da schon interessant und teilweise hilfreich. Danke schonmal dafür.

 

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 11:21
In Antwort auf anton35

Die Initiative kam von ihr aus zu der Beziehung. Und sie hat die magischen drei Worte als erstes benutzt. 
Vielleicht bin ich da naiv, aber ich finde diese drei Worte extrem wichtig (Stellenwert) 
sofern man sowas sagt, ändert sich gefühlsmäßig einiges. Meine Erfahrungen.
allein aus diesem Grund glaube ich nicht, das ich nur ein weiterer guter Freund bin.
sie ist wie gesagt recht offen und manchmal bestimmt ein wenig blind
weil ich ihr schon öfters gesagt habe, das ich als Kerl denke, das ihr Bekannter und ihr Kumpel schon was von ihr wollen. Sie das aber erstmal nicht glaubt. (Wir haben über die beiden schon gesprochen usw. das kann man hier halt grad schlecht erklären)
und sie ist halt auch wirklich sehr hübsch und wird öfters mal angesprochen und beflirtet (wenn man das so sagen kann)
mich stört das so erstmal nicht, auch wenn es anders erscheinen mag. 
Wie gesagt, ich vertraue ihr, nur halt das meldeverhalten hat mich schon verunsichert. 
Und ja, das ist bestimmt keine gute Eigenschaft von mir, das ich dabei so nervös werde, auch wenn da einige drüber schimpfen werden, aber was soll ich machen, wenn es bei mir in der Person so drin steckt. 
Mich kann nur versuchen daran zu arbeiten und ein paar Sachen mit ihr zu besprechen (man ist sich ja noch am kennenlernen)
und daher diskutiere ich hier ja auch. 
Finde die Ansichten von anderen Leuten da schon interessant und teilweise hilfreich. Danke schonmal dafür.

 

hört sich doch nicht ganz so schlecht an... sie ist vielleicht ein wenig naiv, was die intentionen ihre anderen verehrer angeht, aber gut...

ihr seid sehr kurz zusammen, da muss sich sicher noch einiges sortieren. aber ich hab den eindruck, du machst das schon richtig, und ich hoffe für dich, dass sie in den kommenden monaten in ihrem leben auch die entsprechenden prioritäten setzt. ist halt schon schwierig in fernbeziehungen, du kannst ja schlecht sagen "unternimm mehr mit mir", wenn du dann die ganze woche nicht da bist, um was mit ihr zu unternehmen...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 11:31
In Antwort auf batweazel

hört sich doch nicht ganz so schlecht an... sie ist vielleicht ein wenig naiv, was die intentionen ihre anderen verehrer angeht, aber gut...

ihr seid sehr kurz zusammen, da muss sich sicher noch einiges sortieren. aber ich hab den eindruck, du machst das schon richtig, und ich hoffe für dich, dass sie in den kommenden monaten in ihrem leben auch die entsprechenden prioritäten setzt. ist halt schon schwierig in fernbeziehungen, du kannst ja schlecht sagen "unternimm mehr mit mir", wenn du dann die ganze woche nicht da bist, um was mit ihr zu unternehmen...

Nein, das kann ich schlecht sagen. Das stimmt. 
Daher schreiben wir uns halt täglich recht viel, damit man am Leben des anderen teilhaben kann. 
Einige werden sagen, scheiss Handy, was soll dieser technikkram, aber nur darüber habe ich sie kennengelernt. 
Bestimmt ist das für einige übertrieben, aber Anscheind gefällt es uns so
bis auf die letzten Tage halt. 
Klar werden wir noch ein paar Sachen sortieren müssen. Aber das hat nachdem Urlaub noch ein paar Tage Zeit. Ich freu mich da erstmal, wenn ich sie Wiedersehen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 13:21

1 monat zusammen und fernbeziehung...
heißt 3 mal gesehen?
welche beziehung ???

die ist wohl noch immer am suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 13:38
In Antwort auf anton35

Die Initiative kam von ihr aus zu der Beziehung. Und sie hat die magischen drei Worte als erstes benutzt. 
Vielleicht bin ich da naiv, aber ich finde diese drei Worte extrem wichtig (Stellenwert) 
sofern man sowas sagt, ändert sich gefühlsmäßig einiges. Meine Erfahrungen.
allein aus diesem Grund glaube ich nicht, das ich nur ein weiterer guter Freund bin.
sie ist wie gesagt recht offen und manchmal bestimmt ein wenig blind
weil ich ihr schon öfters gesagt habe, das ich als Kerl denke, das ihr Bekannter und ihr Kumpel schon was von ihr wollen. Sie das aber erstmal nicht glaubt. (Wir haben über die beiden schon gesprochen usw. das kann man hier halt grad schlecht erklären)
und sie ist halt auch wirklich sehr hübsch und wird öfters mal angesprochen und beflirtet (wenn man das so sagen kann)
mich stört das so erstmal nicht, auch wenn es anders erscheinen mag. 
Wie gesagt, ich vertraue ihr, nur halt das meldeverhalten hat mich schon verunsichert. 
Und ja, das ist bestimmt keine gute Eigenschaft von mir, das ich dabei so nervös werde, auch wenn da einige drüber schimpfen werden, aber was soll ich machen, wenn es bei mir in der Person so drin steckt. 
Mich kann nur versuchen daran zu arbeiten und ein paar Sachen mit ihr zu besprechen (man ist sich ja noch am kennenlernen)
und daher diskutiere ich hier ja auch. 
Finde die Ansichten von anderen Leuten da schon interessant und teilweise hilfreich. Danke schonmal dafür.

 

Es gibt keinen Grund, dass du dich hier in Frage stellst. Die Nervosität ist verständlich, zumal deine Freundin ja selber sagt, sie hätte es umgekehrt nicht toll gefunden. 
Daran "zu arbeiten" könnte bedeuten, dass du dich mehr darüber äußerst, was dich stört. Wie dein Thread zeigt, ist dir das sehr nahe gegangen, und der Freudin solltest du nichts vormachen, wenn sich die Beziehung weiterentwickeln soll. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 13:42
In Antwort auf sxren_18247537

1 monat zusammen und fernbeziehung...
heißt 3 mal gesehen?
welche beziehung ???

die ist wohl noch immer am suchen

Sehr hilfreich. Heißt es also das man sich erst sieht wenn man eine Beziehung hat??? 
Mal überlegt, ob man sich vielleicht vorher schon ein paar Male getroffen hat, zwecks Hobby und co. Und das daraus dann eine Beziehung entstanden ist?
so leid es mir tut, der Beitrag von dir ist völlig fehl am Platz

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 13:45
In Antwort auf mervyn_18307586

Es gibt keinen Grund, dass du dich hier in Frage stellst. Die Nervosität ist verständlich, zumal deine Freundin ja selber sagt, sie hätte es umgekehrt nicht toll gefunden. 
Daran "zu arbeiten" könnte bedeuten, dass du dich mehr darüber äußerst, was dich stört. Wie dein Thread zeigt, ist dir das sehr nahe gegangen, und der Freudin solltest du nichts vormachen, wenn sich die Beziehung weiterentwickeln soll. 

Ja, natürlich muss man darüber reden und es wird auch sicherlich Lösungen geben. 
Ob ich mich in frage stelle.... mhhh gute Frage. Ich würde es jetzt mal ganz doof als Liebeskummer darstellen. 
Klingt kitschig ich weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 13:53
In Antwort auf anton35

Hallo zusammen, 

ich bin Anton 35 und seit 1 Monat in einer festen Beziehung mit einer wunderschönen Dame die 25 ist, nach 3,5 halb singlejahren.

wir haben uns vor ca 3 Monaten kennengelernt und es hat irgendwie bei einem gemeinsamen Hobby dem wandern gefunkt. Es ist allerdings eine fernbeziehung 160km.

Kurz nachdem kennenlernen war sie mit einem alten Bekannten von der früheren Arbeit  im Urlaub in Bayern und wir fingen an uns täglich zu schreiben und telefonierten viel.

dort plante sie mit ihm, den bekannten, auch den nächsten Urlaub. 
Also wir dann zusammen gekommen sind, war ich mit 3 bekannten (Männer) im Outdoor Urlaub in Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. 

Jetzt ist sie wieder wieder mit dem bekannten im Urlaub, was ja auch geplant war und wo ich so erstmal nichts gegen hab, nur ich hätte ihn gern vorher mal kennengelernt, aber irgendwie wollte er wohl nicht.
Ich hatte ihr nur gesagt vor der Abreise, das ich es nicht gut finden würde, wenn sie zusammen in einem engen 2 Personen Zelt liegen würden. 
Soweit so gut. Nun ist sie in der Schweiz und hat dort mit ihm ein Zimmer aber dort haben sie wohl kein wlan. Das heißt das Schreiben fällt erstmal aus, und ich sagte ihr das die sms für sie 60 Cent kosten und das sie es da nicht übertreiben soll mit dem Schreiben.

nun mein Problem was mich ein wenig verunsichert. Sie ist seit 4 Tagen dort und ich habe ihr dort bisher 4 mal geschrieben (einfach einen guten Morgen oder gute nacht gewünscht und nach dem allgemeinen Wohlbefinden gefragt). Sie hat 2 mal kurz und knapp geantwortet. 
Sie hat nicht Bescheid gegeben, das sie gut angekommen ist und antwortet momentan gar nicht. 
Klar kann das Handy mal leer sein, oder man hat halt einfach keine Zeit. Aber diese Situation verunsichert mich grad leider und macht mir irgendwie ein komisches Bauchgefühl.

ich habe sie aber nicht gezwungen mir zu schreiben oder sonst irgendwie unter Druck gesetzt, das werde ich auch nicht!!!
nur da ich mir wie erwähnt unsicher bin, wollte ich mal hören, wie ihr das seht und ein wenig diskutieren.

Wir haben auch schon über das Thema Urlaub gesprochen und ich hatte ihr dazu auch nichts weiter gesagt, sie sagte von sich aus, das es so der letzte Urlaub mit dem bekannten ist, weil er wohl ein paar negative Charaktereigenschaften hat und er sehr komisch ist, seitdem ich mit ihr zusammen bin.
wir fahren diese Jahr auch noch zusammen in den Urlaub, zumindest ist es geplant

Als kleine Anmerkung: sie hat im September mit ihrem besten Freund einen Urlaub in Wales geplant, was auch schon vor uns geplant wurde, nur der Kerl will mich auch nicht kennenlernen. Das wurmt mich etwas, obwohl er mich gar nicht kennt. 

So sorry für den langen Text, hoffe ich habe keine Details ausgelassen.

gruss Anton 

"Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. "

Das bedeutet aber nicht, dass sie es ebenso machen muss...

Wann kommt sie denn wieder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 13:56
In Antwort auf anton35

So ich habe grad eine kurze Nachricht bekommen, das bei ihr alles gut ist. 
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert man ist. 
Bitte nicht falsch verstehen.
Auch wenn hier einige glauben, das sie da fremdgeht, das glaube ich einfach nicht. 
Dafür ist sie nicht der Typ, sie ist aber ein sehr offen Typ, die gern neue Bekanntschaften macht, davon erzählt sie dann aber auch. 
Wie gesagt, die beiden Urlaube waren im Vorfeld geplant, über den Urlaub mit ihrem besten Kumpel werden wir aber nochmal sprechen. 
Also nicht das ich es ihr verbieten werde oder so, sondern ich werde ihr einfach mal sagen, das ich gern den Kumpel kennenlernen möchte, weil ich sonst ein doofes Gefühl für den Urlaub habe. Ich glaube auch, das sie das verstehen wird.
ihren jetzigen Urlaubspartner, wird sie nach dem Urlaub auch erstmal nicht Wiedersehen. Das hat sie von sich aus erzählt und mir die dazu gehörigen Nachrichten auch gezeigt. (Allein aus dem Grunde, weil er sich jetzt so komisch anstellt das sie mit mir zusammen ist)
ich glaube auch, wenn ich sie drum gebeten hätte nicht zu fahren, hätte sie wohl zugestimmt. Aber das wollte ich auch nicht machen, nicht nach einem Monat, auch wenn ich es eigentlich nicht gut finde. Und sie selber sagt ja auch, das sie dann ein komisches Gefühl hätte wenn ich so verreisen würde, also mit einer Frau.
Vielleicht denke ich auch zu naiv, aber ich sehe es erstmal als Vertrauenszuschuss an. 
Ich hatte/ habe halt ein komisches Gefühl wegen dem nicht melden. 
ich hoffe und ich denke das wir da auch nochmal sprechen werden, ob es nicht möglich ist, sich einfach mal 1 oder 2 mal am Tag zu melden wenn man verreist (obwohl ich ja mal denke, das die nächsten Urlaube zusammen sind). Das würde mir einfach ein gutes Gefühl geben.
zumindest sitzt mir jetzt kein Kloß mehr im Hals. 

"auch wenn hier einige glauben, das sie da fremdgeht, das glaube ich einfach nicht. "

Was ist dann eigentlich Dein Problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:01

Hallo? Wo hab ich gesagt das wir uns 3 mal gesehen haben, es waren bestimmt schön über 20 mal wo man dann seine 3 Tage zusammen war.
Kurios wie ihr auf 3 mal kommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:11

Okay. Aber wie sollte ich es sonst nennen, wir haben uns einen Tag herausgenommen und festgestellt, das wir es zusammen probieren wollen. Für mich ist das der Zeitpunkt wo die feste Beziehung beginnt, ABER das sollte als zweitrangig in diesen Bericht sein
das mit Zettelchen und willst du mit mir gehen, haben wir einfach mal ausgelassen haha

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:29
In Antwort auf anton35

Hallo zusammen, 

ich bin Anton 35 und seit 1 Monat in einer festen Beziehung mit einer wunderschönen Dame die 25 ist, nach 3,5 halb singlejahren.

wir haben uns vor ca 3 Monaten kennengelernt und es hat irgendwie bei einem gemeinsamen Hobby dem wandern gefunkt. Es ist allerdings eine fernbeziehung 160km.

Kurz nachdem kennenlernen war sie mit einem alten Bekannten von der früheren Arbeit  im Urlaub in Bayern und wir fingen an uns täglich zu schreiben und telefonierten viel.

dort plante sie mit ihm, den bekannten, auch den nächsten Urlaub. 
Also wir dann zusammen gekommen sind, war ich mit 3 bekannten (Männer) im Outdoor Urlaub in Schweden und ich habe dort auch, jede freie Minute genutzt um mit ihr im Kontakt zu sein und sie teilhaben zu lassen. 

Jetzt ist sie wieder wieder mit dem bekannten im Urlaub, was ja auch geplant war und wo ich so erstmal nichts gegen hab, nur ich hätte ihn gern vorher mal kennengelernt, aber irgendwie wollte er wohl nicht.
Ich hatte ihr nur gesagt vor der Abreise, das ich es nicht gut finden würde, wenn sie zusammen in einem engen 2 Personen Zelt liegen würden. 
Soweit so gut. Nun ist sie in der Schweiz und hat dort mit ihm ein Zimmer aber dort haben sie wohl kein wlan. Das heißt das Schreiben fällt erstmal aus, und ich sagte ihr das die sms für sie 60 Cent kosten und das sie es da nicht übertreiben soll mit dem Schreiben.

nun mein Problem was mich ein wenig verunsichert. Sie ist seit 4 Tagen dort und ich habe ihr dort bisher 4 mal geschrieben (einfach einen guten Morgen oder gute nacht gewünscht und nach dem allgemeinen Wohlbefinden gefragt). Sie hat 2 mal kurz und knapp geantwortet. 
Sie hat nicht Bescheid gegeben, das sie gut angekommen ist und antwortet momentan gar nicht. 
Klar kann das Handy mal leer sein, oder man hat halt einfach keine Zeit. Aber diese Situation verunsichert mich grad leider und macht mir irgendwie ein komisches Bauchgefühl.

ich habe sie aber nicht gezwungen mir zu schreiben oder sonst irgendwie unter Druck gesetzt, das werde ich auch nicht!!!
nur da ich mir wie erwähnt unsicher bin, wollte ich mal hören, wie ihr das seht und ein wenig diskutieren.

Wir haben auch schon über das Thema Urlaub gesprochen und ich hatte ihr dazu auch nichts weiter gesagt, sie sagte von sich aus, das es so der letzte Urlaub mit dem bekannten ist, weil er wohl ein paar negative Charaktereigenschaften hat und er sehr komisch ist, seitdem ich mit ihr zusammen bin.
wir fahren diese Jahr auch noch zusammen in den Urlaub, zumindest ist es geplant

Als kleine Anmerkung: sie hat im September mit ihrem besten Freund einen Urlaub in Wales geplant, was auch schon vor uns geplant wurde, nur der Kerl will mich auch nicht kennenlernen. Das wurmt mich etwas, obwohl er mich gar nicht kennt. 

So sorry für den langen Text, hoffe ich habe keine Details ausgelassen.

gruss Anton 

naja, Du hast ihr gesagt, sie soll nicht so viel schreiben und jetzt bist Du sauer, dass sie das auch macht?

Wenn es Dich stört, dann sag ihr das, wenn sie zurück ist, rede mit ihr darüber, dass das im September bestimmt nicht besser wird, bitte sie, den nächsten Urlaub zu stornieren.
Und für diesen: Du kannst gerade nichts ändern. Komm wieder runter, beruhige Dich, lenk Dich ab und schau, wie es aussieht, wenn sie zurück ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:29

Das wird es sein
Was letztlich raus kommt usw. weiß man noch nicht. 
Aber dennoch finde ich es nicht okay, zu unterstellen das ich nach 3 treffen von einer Beziehung rede. 
zudem habe ich im anfangs Bericht erklärt wie es ablief. 
Aber okay. Kann man nichts machen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:42

ja klar, aber wenn derjenige vorher extra sagt, dass man nicht so viel schreiben soll? Dann geht doch kein Mensch davon aus, dass er dann auf Nachrichten hofft, oder doch....?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:50

"Wer in den anderen verschossen ist, der findet immer Zeit, viele Nachrichten zu hinterlassen - so meine Erfahrung."

sch... technik! man kann nicht mal mehr ein paar tage urlaub machen, ohne rund um die uhr verfügbar sein zu müssen! irgendwann wird noch einer auf die idee kommen, dass man sich doch gleich ne kamera einpflanzen lassen könnte, damit alle, die es interessiert, rund um die uhr im internet live dabei sein können...

und nein, man muss nicht mit nem anderen im bett rumturnen, um keine zeit zu haben, ständig mit dem liebsten zu schreiben!
ich hab früher auch sehr aktive urlaube gemacht. war mit kumpels tagelang auf flüssen unterwegs, oder in den bergen. da braucht man oft wirklich nichts anderes mehr. erzählt wird dann, wenn man wieder daheim ist!

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:52

meine Erfahrung: Gedankenlesen funktioniert schlecht bei Menschen, die man nicht gut kennt - mit klarer Kommunikation "fließt" es viel besser.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 14:53
In Antwort auf batweazel

"Wer in den anderen verschossen ist, der findet immer Zeit, viele Nachrichten zu hinterlassen - so meine Erfahrung."

sch... technik! man kann nicht mal mehr ein paar tage urlaub machen, ohne rund um die uhr verfügbar sein zu müssen! irgendwann wird noch einer auf die idee kommen, dass man sich doch gleich ne kamera einpflanzen lassen könnte, damit alle, die es interessiert, rund um die uhr im internet live dabei sein können...

und nein, man muss nicht mit nem anderen im bett rumturnen, um keine zeit zu haben, ständig mit dem liebsten zu schreiben!
ich hab früher auch sehr aktive urlaube gemacht. war mit kumpels tagelang auf flüssen unterwegs, oder in den bergen. da braucht man oft wirklich nichts anderes mehr. erzählt wird dann, wenn man wieder daheim ist!

/signed

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 15:23
In Antwort auf batweazel

"Wer in den anderen verschossen ist, der findet immer Zeit, viele Nachrichten zu hinterlassen - so meine Erfahrung."

sch... technik! man kann nicht mal mehr ein paar tage urlaub machen, ohne rund um die uhr verfügbar sein zu müssen! irgendwann wird noch einer auf die idee kommen, dass man sich doch gleich ne kamera einpflanzen lassen könnte, damit alle, die es interessiert, rund um die uhr im internet live dabei sein können...

und nein, man muss nicht mit nem anderen im bett rumturnen, um keine zeit zu haben, ständig mit dem liebsten zu schreiben!
ich hab früher auch sehr aktive urlaube gemacht. war mit kumpels tagelang auf flüssen unterwegs, oder in den bergen. da braucht man oft wirklich nichts anderes mehr. erzählt wird dann, wenn man wieder daheim ist!

Früher? Warum heute nicht auch? Sehe ich genauso.

Bei einer intakten Partnerschaft, in der Vertrauen als Basis vorhanden ist, finde ich es völlig i.O. und richtig auch regelmäßig ein paar Tage getrennt voneinander Urlaub zu machen und nicht ständig verfügbar zu sein. Die ständige Verfügbarkeit finde ich fürchterlich... das aufeinander Freuen ist Schöner als jede Gewohnheit, die selbstverständlich wird...

@ TE: ich finde Freundschaften zum anderen Geschlecht positiv. Ich würde es meinem Partner gewähren. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich ihm den Urlaub gönnen und abwarten wie sich das entwickelt. Positiv finde ich auch, dass ihr offen miteinander redet. Du bist vielleicht erst 4 Wochen mit ihr zusammen, doch ihr hattet sicherlich auch eine andere Kennenlernphase in der du sie einschätzen gelernt hast, oder? Es sind nicht alle Menschen auf Lügen+Betrügen oder auf Sex aus, wenn sie mit anderen unterwegs sind...das kann ich dir sagen, wenn ich von mir ausgehe. Ich habe männliche Freunde mit denen ich Kurztrips mache.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 15:40
In Antwort auf sonnenwind4

Früher? Warum heute nicht auch? Sehe ich genauso.

Bei einer intakten Partnerschaft, in der Vertrauen als Basis vorhanden ist, finde ich es völlig i.O. und richtig auch regelmäßig ein paar Tage getrennt voneinander Urlaub zu machen und nicht ständig verfügbar zu sein. Die ständige Verfügbarkeit finde ich fürchterlich... das aufeinander Freuen ist Schöner als jede Gewohnheit, die selbstverständlich wird...

@ TE: ich finde Freundschaften zum anderen Geschlecht positiv. Ich würde es meinem Partner gewähren. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich ihm den Urlaub gönnen und abwarten wie sich das entwickelt. Positiv finde ich auch, dass ihr offen miteinander redet. Du bist vielleicht erst 4 Wochen mit ihr zusammen, doch ihr hattet sicherlich auch eine andere Kennenlernphase in der du sie einschätzen gelernt hast, oder? Es sind nicht alle Menschen auf Lügen+Betrügen oder auf Sex aus, wenn sie mit anderen unterwegs sind...das kann ich dir sagen, wenn ich von mir ausgehe. Ich habe männliche Freunde mit denen ich Kurztrips mache.

Bitte nicht böse sein, aber das Thema vertrauen und soweiter hatte ich ein paar Beiträge weiter oben erklärt, darum geht es mir nicht.
es Ging um ein schlechtes Bauchgefühl, weil ich keine Antwort bekommen hatte. 
Und ja schit technik usw., aber wir haben es normalerweise anders gehandhabt und war daher unsicher, weil 2 Tage absolut kein Antwort kam.
aber auch das ist von Typ zu Typ anders und in dem Bereich sind wir eigentlich recht gleich. 

Und ich persönlich habe auch eine sehr gut Freundin, seit nun knapp 16 Jahren.
aber ich würde nicht auf die Idee kommen, mit ihr in den Urlaub zu fahren, wenn meine Freundin zu Hause arbeitet. 
Ich persönlich finde es ein wenig respektlos, aber das darf ja jeder handhaben wie er will. 
Und ich habe es meiner Freundin ja auch gesagt, das sie mit ihrem Bekannten fahren kann und sie hat von sich aus gesagt, das es das letzte mal ist. Von daher ist in dem Bereich ja auch alles gut. 
So im Nachhinein gebe ich zu, wäre es mir tausend mal lieber gewesen, sie wäre nicht gefahren! 
aber okay, was soll ich machen, wenn ich dieses Gefühl dazu habe? Man kann es nunmal nicht abstellen 
und daher diskutieren wir hier ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 15:50
In Antwort auf anton35

Bitte nicht böse sein, aber das Thema vertrauen und soweiter hatte ich ein paar Beiträge weiter oben erklärt, darum geht es mir nicht.
es Ging um ein schlechtes Bauchgefühl, weil ich keine Antwort bekommen hatte. 
Und ja schit technik usw., aber wir haben es normalerweise anders gehandhabt und war daher unsicher, weil 2 Tage absolut kein Antwort kam.
aber auch das ist von Typ zu Typ anders und in dem Bereich sind wir eigentlich recht gleich. 

Und ich persönlich habe auch eine sehr gut Freundin, seit nun knapp 16 Jahren.
aber ich würde nicht auf die Idee kommen, mit ihr in den Urlaub zu fahren, wenn meine Freundin zu Hause arbeitet. 
Ich persönlich finde es ein wenig respektlos, aber das darf ja jeder handhaben wie er will. 
Und ich habe es meiner Freundin ja auch gesagt, das sie mit ihrem Bekannten fahren kann und sie hat von sich aus gesagt, das es das letzte mal ist. Von daher ist in dem Bereich ja auch alles gut. 
So im Nachhinein gebe ich zu, wäre es mir tausend mal lieber gewesen, sie wäre nicht gefahren! 
aber okay, was soll ich machen, wenn ich dieses Gefühl dazu habe? Man kann es nunmal nicht abstellen 
und daher diskutieren wir hier ja

Ihr Verhalten wäre dann respektlos, wenn sie dich betrügen würde! Betrügt sich dich?!  ...innerhalb eines Monats, oder nach 15 Jahren...

Wenn du ihr nicht vertrauen kannst, solltest du es beenden. Das ist ein schlechter Beginn: dein Bauchgefühl und dein fehlendes Vertrauen, ob begründet oder nicht..Sorry!

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 15:52
In Antwort auf anton35

Bitte nicht böse sein, aber das Thema vertrauen und soweiter hatte ich ein paar Beiträge weiter oben erklärt, darum geht es mir nicht.
es Ging um ein schlechtes Bauchgefühl, weil ich keine Antwort bekommen hatte. 
Und ja schit technik usw., aber wir haben es normalerweise anders gehandhabt und war daher unsicher, weil 2 Tage absolut kein Antwort kam.
aber auch das ist von Typ zu Typ anders und in dem Bereich sind wir eigentlich recht gleich. 

Und ich persönlich habe auch eine sehr gut Freundin, seit nun knapp 16 Jahren.
aber ich würde nicht auf die Idee kommen, mit ihr in den Urlaub zu fahren, wenn meine Freundin zu Hause arbeitet. 
Ich persönlich finde es ein wenig respektlos, aber das darf ja jeder handhaben wie er will. 
Und ich habe es meiner Freundin ja auch gesagt, das sie mit ihrem Bekannten fahren kann und sie hat von sich aus gesagt, das es das letzte mal ist. Von daher ist in dem Bereich ja auch alles gut. 
So im Nachhinein gebe ich zu, wäre es mir tausend mal lieber gewesen, sie wäre nicht gefahren! 
aber okay, was soll ich machen, wenn ich dieses Gefühl dazu habe? Man kann es nunmal nicht abstellen 
und daher diskutieren wir hier ja

da Du es aber nun einmal erst herausgefunden hast, als es schon zu spät war, bleibt Dir nur die "Augen zu und durch" - Version - und nach ihrem Urlaub mit ihr über den September zu sprechen - klar und offen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 15:55
In Antwort auf sonnenwind4

Ihr Verhalten wäre dann respektlos, wenn sie dich betrügen würde! Betrügt sich dich?!  ...innerhalb eines Monats, oder nach 15 Jahren...

Wenn du ihr nicht vertrauen kannst, solltest du es beenden. Das ist ein schlechter Beginn: dein Bauchgefühl und dein fehlendes Vertrauen, ob begründet oder nicht..Sorry!

 

Es geht mir nicht uns vertrauen... klar vertraue ich ihr und habe nie gesagt das ich nicht vertraue. 

Aber ich finde es einfach nicht in Ordnung mit einen gegengeschlecht in den Urlaub zu fahren. Und am besten noch das Bett zu teilen. 

In meinem ganzen Bekannten und Verwandtenkreis ist so etwas nicht denkbar. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 15:56
In Antwort auf avarrassterne1

da Du es aber nun einmal erst herausgefunden hast, als es schon zu spät war, bleibt Dir nur die "Augen zu und durch" - Version - und nach ihrem Urlaub mit ihr über den September zu sprechen - klar und offen.

Ganz genau.
und ist ja nicht verkehrt. Wieder was gelernt daraus
und konnte mich hier ja auch gut ablenken und werde es noch ein paar Tage. Haha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:00
In Antwort auf anton35

Ganz genau.
und ist ja nicht verkehrt. Wieder was gelernt daraus
und konnte mich hier ja auch gut ablenken und werde es noch ein paar Tage. Haha

Nach ihrer Rückkehr beginnt erst dein bzw. "euer" Problem-lösung...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:00
In Antwort auf anton35

Bitte nicht böse sein, aber das Thema vertrauen und soweiter hatte ich ein paar Beiträge weiter oben erklärt, darum geht es mir nicht.
es Ging um ein schlechtes Bauchgefühl, weil ich keine Antwort bekommen hatte. 
Und ja schit technik usw., aber wir haben es normalerweise anders gehandhabt und war daher unsicher, weil 2 Tage absolut kein Antwort kam.
aber auch das ist von Typ zu Typ anders und in dem Bereich sind wir eigentlich recht gleich. 

Und ich persönlich habe auch eine sehr gut Freundin, seit nun knapp 16 Jahren.
aber ich würde nicht auf die Idee kommen, mit ihr in den Urlaub zu fahren, wenn meine Freundin zu Hause arbeitet. 
Ich persönlich finde es ein wenig respektlos, aber das darf ja jeder handhaben wie er will. 
Und ich habe es meiner Freundin ja auch gesagt, das sie mit ihrem Bekannten fahren kann und sie hat von sich aus gesagt, das es das letzte mal ist. Von daher ist in dem Bereich ja auch alles gut. 
So im Nachhinein gebe ich zu, wäre es mir tausend mal lieber gewesen, sie wäre nicht gefahren! 
aber okay, was soll ich machen, wenn ich dieses Gefühl dazu habe? Man kann es nunmal nicht abstellen 
und daher diskutieren wir hier ja

"Aber okay, was soll ich machen, wenn ich dieses Gefühl dazu habe? Man kann es nunmal nicht abstellen "

Du bist Dein bisheriges Leben auch ohne sie ausgekommen.
Ihr seid gerade ein paar Wochen zusammen und Du tust so als hätte das leben ohne sie keinen Sinn mehr...

Was du machen sollst?
Leb Dein Leben, mach Sport, triff Dich mit Freunden, lies ein Buch, geh in den Biergarten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:02
In Antwort auf anton35

Es geht mir nicht uns vertrauen... klar vertraue ich ihr und habe nie gesagt das ich nicht vertraue. 

Aber ich finde es einfach nicht in Ordnung mit einen gegengeschlecht in den Urlaub zu fahren. Und am besten noch das Bett zu teilen. 

In meinem ganzen Bekannten und Verwandtenkreis ist so etwas nicht denkbar. 

Dann darfst du nicht mit ihr zusammen sein. Lass es lieber jetzt bleiben als zum späteren Zeitpunkt... Ich habe auch noch kein Bett geteilt, aber das Zimmer in getrennten Betten schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:04
In Antwort auf anton35

Es geht mir nicht uns vertrauen... klar vertraue ich ihr und habe nie gesagt das ich nicht vertraue. 

Aber ich finde es einfach nicht in Ordnung mit einen gegengeschlecht in den Urlaub zu fahren. Und am besten noch das Bett zu teilen. 

In meinem ganzen Bekannten und Verwandtenkreis ist so etwas nicht denkbar. 

in meinem ganzen Bekanntenkreis ist das normal - und nun? ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:06
In Antwort auf sonnenwind4

Dann darfst du nicht mit ihr zusammen sein. Lass es lieber jetzt bleiben als zum späteren Zeitpunkt... Ich habe auch noch kein Bett geteilt, aber das Zimmer in getrennten Betten schon...

Genau. Dann darf das nicht sein. Haha. 
Sorry was ein blödsinn.
Hättest du alle Beiträge gelesen von mir, wüsstest du das sie die gleiche Auffassung dazu hat. 
Ich aber dieses Mal nichts dagegen sage, weil alles gebucht war!
also soll ich sie ziehen lassen, weil wir die gleiche Meinung zu dem Standpunkt haben? Kurios. 
Aber guter Tipp 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:13
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Aber okay, was soll ich machen, wenn ich dieses Gefühl dazu habe? Man kann es nunmal nicht abstellen "

Du bist Dein bisheriges Leben auch ohne sie ausgekommen.
Ihr seid gerade ein paar Wochen zusammen und Du tust so als hätte das leben ohne sie keinen Sinn mehr...

Was du machen sollst?
Leb Dein Leben, mach Sport, triff Dich mit Freunden, lies ein Buch, geh in den Biergarten...

Genau, man darf auch nach kurzer Zeit keine Gefühle haben? 
Mhh stelle ich mir schwierig vor.
und keine Angst, um mein restliches Privatleben geht es hier nicht. Das habe ich sehr gut im Griff. 
Mund nur weil ich hier eine relativ normale Frage stelle, mich dann so hinzustellen, klasse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:13
In Antwort auf anton35

Es geht mir nicht uns vertrauen... klar vertraue ich ihr und habe nie gesagt das ich nicht vertraue. 

Aber ich finde es einfach nicht in Ordnung mit einen gegengeschlecht in den Urlaub zu fahren. Und am besten noch das Bett zu teilen. 

In meinem ganzen Bekannten und Verwandtenkreis ist so etwas nicht denkbar. 

warum ist das gegengeschlechtlich so wichtig? Mal so am Rande: es ist nicht so, als könnte eine Frau mit einer anderen Frau keinen Sex haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:15
In Antwort auf sonnenwind4

Nach ihrer Rückkehr beginnt erst dein bzw. "euer" Problem-lösung...

ne, aber wenn ich aus der jetzigen Situation was gelernt habe, brauch ich keine Problem Lösung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni um 16:20

Also eine frisch verliebte Frau hätte sich in so einem Urlaub klar positioniert und sich mehr gemeldet um bloß nichts in der neuen Beziehung zu riskieren. Wenn mein Freund schon so verständig ist würde ich doch betont klar zeigen dass alles in Ordnung ist...
Aber was kannst du tun?
Ihr seid erst am Anfang und kennt euch noch nicht sooo gut.
Ich würde mich einfach ruhig verhalten und abwarten, mal schauen und zuhören was sie so erzählt. Wenn dein Bauch dir weiter ungute Signale schickt wird die Beziehung wohl nicht die Probezeit überstehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club